portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/)
-   Allgemeines Musikforum (http://www.portablegaming.de/allgemeines-musikforum/)
-   -   Die schlechteste Musik ist... (http://www.portablegaming.de/allgemeines-musikforum/21627-schlechteste-musik.html)

___ 28.11.2007 17:36

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Das Image hat nix mit der Qualität der Musik zu tun.

Superpollution 28.11.2007 18:18

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Zitat:

Zitat von Legend (Beitrag 970328)
Video ignorieren, die Musik interessiert:
YouTube - Mortal Kombat Theme

PS: Pfeifen könnt ich es auch. :D

Kommt mir mit Nichten bekannt vor. Klingt wie Uralt-EBM. Aber wer weiß schon was Scooter alles so gemacht haben. Hab mir schließlich nie ne CD von denen angehört.

______ 28.11.2007 18:58

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Du kennst echt nicht das MortalKombat-Theme? Dachte immer das ist beinahe so bekannt wie die Sounds von Tetris oder Super Mario Brothers...

___ 28.11.2007 19:02

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Allein schon wegen den hervorragenden Filmen :rofl:

Superpollution 29.11.2007 08:33

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Sagen wirs mal so: Es gab Spiele mit guter Musik und Spiele mit schlechter Musik. Die gute Musik ist mir im Gedächtnis geblieben, die Schlechte nicht. Das treffendste Wort für das Mortal-Kombat-Theme dürfte wohl "belanglos" sein. Davon ab hab ich MK aber auch nie wirklich gespielt... zwei bis drei Mal auf dem Amiga - wenn da überhaupt die selbe Musik bei war.
Was den Film betrifft kann ich mich schon daran erinnern, dass dort solche Musik vorkam, aber ob das jetzt genau diese oder eine andere Melodie war weiß ich nicht.

___ 29.11.2007 12:43

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Das Lied kommt nur in den Filmen vor.

Nibbler 29.11.2007 13:25

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Zitat:

Zitat von el_bollo (Beitrag 970611)
Das Lied kommt nur in den Filmen vor.

Stimmt nicht ganz:

Das Lied kam das erste mal in den Commercials von dem Spiel Mortal Kombat.


Zum Beispiel, da allerdings in abgewandter Form aber ist erstaunlich das die sogar in Deutschland damit Werbung machten

juli1970 02.12.2007 21:56

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
also, den größten scheiss den ich jjemals gehört hab war schnappi:irre:

Superpollution 03.12.2007 11:04

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Zitat:

Zitat von juli1970 (Beitrag 972615)
also, den größten scheiss den ich jjemals gehört hab war schnappi:irre:

An dieser Stelle sollte man berücksichtigen, dass Schnappi ein Kinderlied aus einer Kinderserie (Sesamstraße/Sendung mit der Maus?) und somit nicht für die Charts gedacht war. Ansonsten müsste man auch all solche Kinderlieder berücksichtigen und da gäbe es dann mit Sicherheit noch viel mehr und weitaus größeren Scheiß...
Aber ich bin halt eher der Meinung, dass das außer Konkurrenz läuft. Kinderlieder kann man nicht einfach mit anderer Musik vergleichen.

___ 03.12.2007 14:53

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Mal ganz davon abgesehen das Schnappi teilweise erfolgreicher in den charts war als bekannte Pop, Hiphop und Rock Größen war. So mies kanns also gar nicht gewesen sein.

______ 03.12.2007 15:10

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Bin auch dafür Kinder- und Seniorenmusik hier mal außen vor zu lassen, sonst kommt mir gleich einer mit Rolf Zukowski und Hansi Hinterseer.

Lucian 03.12.2007 16:16

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Also ich finde eindeutig Mainstream-Hiphop am schlimmsten , 50 Cent und sowas. Erstens mag ich sowieso keinen HipHop, aber ich habe nichts dagegen wenn Leute es hören , wogegen ich aber was habe ist , wie sich diese amerikanischen 'Ich-komm-aus-dem-Ghetto-also-mache-ich-bessere-Musik-als-ihr' Hopper aufspielen. Man sehe nur ein 50 Cent Video, welches ich zufällig mal sah , in dem er von der Decke hängt und seine Muskeln zur Schau stellt. Abartig...

______ 03.12.2007 16:26

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
In Punkto Selbstinszenierung nehmen sich die heutigen Pop-Stars (egal aus welchem Genre sie kommen mögen) wenig - ob Christina Aguierlera nun mit einem 3 Meter hohen Afro auf der Bühne steht, Marilyn Manson nicht ohne Schminke das Haus verlässt oder ein Jay-Z mit großer Jacht im Video auftrumpft - ist alles sehr bescheuert, sagt aber zunächst mal nichts (oder zumindest wenig) über die Qualität der Musik aus.

___ 04.12.2007 15:48

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Zitat:

Zitat von el_bollo (Beitrag 970367)
Das Image

...und Aussehen...
Zitat:

Zitat von el_bollo (Beitrag 970367)
hat nix mit der Qualität der Musik zu tun.

Irgendwie drehen wir uns im Kreis. Wir hängen ja eigentlich bereits an der Definition von schlechter Musik fest. Meiner Meinung nach kann man hier nicht auf den Einzelnen Rücksicht nehmen der eben diese oder jene Band schlecht findet sondern es muss schlecht im Gesamtbild bzw. im allgemeinen Verständnis der Musik sein. ehrlich gesagt fällt mir da aber recht wenig ein. Selbst der minimalistischste Hardcore-Techno Song kann eine atemberaubende Genialität inne haben während ein Stück das von einem riesigen Orchester eingespielt ist nicht immer gut sein muss. Mir stellt sich hier die Frage: Kann Musik überhaupt schlecht sein? Musik ist doch Kunst und bei Kunst gibt es einfach nicht die Unterscheidung gut oder schlecht. Ein Bild von van Gogh ist nicht besser als eines von Picasso sondern nur anders. Nur weil etwas schlecht gezeichnet ist muss das nicht heißen das der Maler es nicht drauf hat, evtl. hat er damit ja etwas bezweckt. Auch sträube ich mich Lieder von 50 Cent generell als mies zu bezeichnen weil auch wenn die Texte teils extrem unintelligent sind kann der Beat doch mitreißend und fetzig sein, was übrigens auch für Sido gilt. Hier muss ich dann auch als Metal-Fan und Rocker eine Lanze brechen, "Mein Block" von Sido fand ich von Anfang an gut

Superpollution 04.12.2007 17:28

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Zitat:

Zitat von el_bollo (Beitrag 973315)
Zitat:

Zitat von el_bollo (Beitrag 970367)
Das Image

...und Aussehen...
Zitat:

Zitat von el_bollo (Beitrag 970367)
hat nix mit der Qualität der Musik zu tun.


Das Aussehen ist bereits Teil vom Image.

___ 04.12.2007 18:19

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Ich wollts nur noch mal gesagt haben damits auch der letzte Krautbauer verstanden hat.

______ 04.12.2007 18:27

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Kannste eh' vergessen.

Isonmaniac 04.12.2007 23:29

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Ich weiß nicht, warum alle was gegen kommerzielle Musik haben. Das heißt doch nicht sofort, dass sie schlecht ist. Gut, meistens kann man davon ausgehen (Tokio Hotel, US 6 (?), Lafee, usw....).

Das einzig' Nervtötende ist dieser assozialer Deutschhiphop à la Aggro Berlin oder Bushido. Die, die sich über alles beklagen und das ganz Deutschland Gheddo ist, sich selber aber anhören, als könnten sie nicht richtig bis drei zählen...

Was ich so mit bekomme, von diesem Bushido, das wird immer und immer schlimmer! Warscheinlich muss er seine Texte wieder selber schreiben...xD

Mir sagen auch andre Musikstile nicht zu, aber das wäre sowieso etw. subjektiv! (Klar, das Aggro Gangst0r H0pper Pwn0ring nervt mich eben!)

iggebins

OniChi 05.12.2007 23:51

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Zitat:

Zitat von el_bollo (Beitrag 970367)
[...]

Irgendwie müsste man dann zunächst ersteinmal definieren was "Kunst" überhaupt ist. Ist etwas Kunst, bloß weil der Künstler damit etwas bezweckt oder aussagen will? Dann könnte man jede Menge Zeugs so betiteln und ich weiß nicht, ob man das auch alles objektiv als "gut" bezeichnen kann. Wenn ich etwa meiner Herzensdame ein Liedchen schreibe, in dem ich meine ganze Liebe packe, ihr es dann aber mit einer grauenhaften Gesangsstimme und 0 Instrumentaltalent vortrage, weiß ich nicht ob das noch "gute Musik" ist. Hm... allerdings würde das ja wieder bedeuten, dass man für gute Musik musikalisches Talent braucht, was Instrumente oder Gesang angeht. Damit hätten Bands aus "dem" Metal-Genre ja schonmal gute Karten(John Petrucci kann Timewarpen!), aber etwa Bands aus dem Punk-Genre rauskicken würde... Also auch nicht unbedingt das wahre.
The bottom line is: Ich denke es ist schwer bis eigentlich garnicht möglich Musik oder eine andere Form von Kunst als objektiv gut oder schlecht zu bezeichnen. Kunst ist "gut", wenn sie einem gefällt, wenn sie einem etwas gibt, sei es Freude, Trauer, Frustabbau oder was weiß ich, was man eben gerade braucht. "Schlecht" ist sie dann, wenn sie es eben nicht schafft, sie langweilig ist oder das erzeugt was ich nicht haben will. Und das ist halt bei jedem anders. Musik die mich fröhlich stimmt raubt 'nem Kumpel von mir(und da ist er sicher nicht allein) den letzen Nerv, andersrum genauso.

Tekkaman 06.12.2007 10:11

AW: Die schlechteste Musik ist...
 
Dieter Bohlen als Produzent ist eine Katastrophe!!!
die musik ist 08/15 POP und völlig abgedroschen.:schlecht:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231