PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Konsolen, PC und Retro > Allgemeines Spieleforum


Allgemeines Spieleforum Hier könnt Ihr euch über alles unterhalten was zum Thema 'Videospiele' gehört und System unabhängig ist.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.08.2012, 12:33   #1
 
Benutzerbild von oojope
 
Registriert seit: 22.12.2011
Ort: nahe Köln
Alter: 23
Spielt gerade: siehe Signatur

oojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekannt

Standard Gamescom 2012



Ich war recht verwundert, als ich gemerkt habe, dass noch kein Thema bezüglich der diesjährigen Gamescom existiert, gerade da es nur noch eine Woche ist, bis es endlich wieder anfängt!
An der Stelle dachte ich mal, ich könnte einige Leute, die nicht so ganz mit der Gamescom vertraut sind, ein wenig mehr informieren. Da ich im selbst formulieren bei solchen Sachen immer recht schlecht bin, übernehme ich mal einige Sachen von der Webseite der Gamescom selbst, gamescom | Home

Zitat:
Die gamescom stellt die zentrale Plattform für die europäische Computer- und Videospielbranche dar und ist die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltung. Sie bringt Industrie, Handel und Medien zusammen und bietet einen optimalen Rahmen für den Aufbau und die Pflege von Geschäftsbeziehungen. Die räumliche Aufteilung in entertainment- und business area steht für ein Konzept, das Fach- und Privatbesucher gleichermaßen einbindet und anspricht.

gamescom business area:
Nirgendwo sonst kommen so viele Insider, Händler, Publisher und Entwickler zusammen, wie in Köln. Die gamescom ist optimal auf Fachbesucher abgestimmt: Im entspannten und exklusiven Ambiente der business area haben diese die Möglichkeit, die Messe für ihren persönlichen Geschäftserfolg zu nutzen.

gamescom entertainment area:
Indoor und outdoor bringen die Aussteller ihre Produkte und Neuheiten publikumswirksam in Szene. Eintauchen und Ausprobieren lautet die Devise für das breite Publikum.

gamescom Konferenzprogramm:
GDC Europe: keynotes, lectures, round-tables und workshops - die GDC Europe bietet ein hochqualifiziertes Konferenzprogramm zum Thema Game Development mit renommierten Sprechern aus aller Welt.

Weiterhin existiert eine Konferenz im Bereich Medienkompetenz & Medienpädagogik.
Vom 16. bis zum 19. August haben Privatbesucher die Möglichkeit, die Messe zu besuchen. Da aber letztes Jahr der Samstag so überlaufen war, so dass einige Besucher gar nicht mehr reinkamen, wurden die Samstag-Tickets dieses Jahr nur per Vorverkauf auf der Webseite vertrieben, und dieser Vorverkauf endete gestern. An Samstag-Tickets kommt man nun also nur noch sehr schwer. Alle anderen Tickets kann man aber noch auf der Webseite einfach kaufen und dann ausdrucken, Bahnticket gibt es mit oben drauf. Es ist sehr empfehlenswert, die Karten online zu kaufen und nicht an der Tageskasse, ich spreche da aus Erfahrung. Es ist einfach so extrem überfüllt morgens an den Kassen, so dass es verdammt lange dauert, bis man drankommt. Man spart also per Vorverkauf nicht nur Geld, sondern auch wichtige Zeit, da gerade am Anfang und am Ende des Tages immer am wenigsten los ist.
Wer von etwas weiter weg kommt oder sich noch mehr über die Messe informieren möchte, auch was die dort gezeigten Spiele angeht, der sollte entweder auf der Gamescom Webseite vorbeischauen, empfehlenswert sind aber auch die bereits veröffentlichten Videos von mygamescom.


Auch empfehlenswert ist der Hallenplan

Hier als PDF downloadbar: http://www.gamescom.de/media/gamesco...enplan_pdf.pdf


Zum Schluss will ich noch einmal sagen, dass ich die Gamescom allen empfehlen kann. Ich gehe dieses Jahr das dritte Mal hin, und die letzten 2 Jahre hatte ich sehr viel Spaß und es war einfach interessant, alles mal zu sehen, auch wenn man, gerade bei den großen AAA-Titeln, eh nicht dran kommt und spielen kann. Man kann genug spielen, und es wird auch immer schön Programm sein. Dass Sega, Nintendo und Microsoft nicht da sind, ist natürlich sehr schade, aber man sollte sich auch den etwas kleineren Herstellern und spielen widmen. Außerdem heißt das ja nicht, dass 3DS und WiiU nicht auf der Messe vorhanden sind! Batman & Assassins Creed wird man sicher auf der WiiU anspielen können, und auch der 3DS wird mit Titeln wie zum Beispiel Castlevania vertreten sein. Kommt also alle her, vielleicht sieht man sich ja, ich werde zumindest Donnerstag & Freitag da sein

Achja, und hier noch ein Video von AwesomePlaycast, bei dem ich sehr gut gelacht hab ^^

__________________
spielt gerade: Bravely Default | Rhythm Thief | PS4
demnächst:Tearaway
#TeamKnuddeluff
oojope ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 09.08.2012, 12:43   #2
Redakteur
 
Benutzerbild von Streen
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Kowelenz.
Alter: 29
Spielt gerade: ESO (PS4), Suikoden (Vita)

Streen genießt hohes Ansehen
Streen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes Ansehen

Streen eine Nachricht über ICQ schicken Streen eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Gamescom 2012

Da du das Fehlen von Nintendo schon angesprochen hast, noch eine kleine Warnung an alle Nintendo-Fans unter uns. Die Wii U mag durch Ubisoft und co. sicherlich vertreten sein auf der diesjährigen Gamescom, mit dem 3DS sieht es hier aber etwas schlechter aus. Konami ist mit Castlevania LoS am Start, Electronic Arts mit dem jährlichen Fifa 13 und NFS: Most Wanted - aber ansonsten sieht es tatsächlich eher mau aus für den Handheld aus dem Hause Nintendo. Macht euch also hier nicht zu viele Hoffnungen.
__________________
"You don't need to save the world to find meaning in life. Sometimes all you need is something simple, like someone to take care of."
~Aigis
PlaystationPortable/PlanetVITA.de
Streen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 22:20   #3
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard AW: Gamescom 2012

Gamescom 2012-Fazit nach Besuch am Donnerstag:

- Gefühlt noch voller als die letzten Jahre. Fast eine halbe Stunde am Eingang angestanden, dummerweise im Eingang Ost versucht. Die letzten Jahre wars immer Nord, ohne Wartezeit. Notiz für die Zukunft: Nie wieder Experimente.

- alle relevanten Aussteller in Halle 7. Wartezeiten aus der Hölle. 4 Stunden und 40 Minuten am Ende der Schlange von Assassin's Creed 3. Nein, danke.

- angenehme Wartezeiten von wenigen Minuten bei BandaiNamco. Ni no Kuni und Tales of Graces f sehen wie erwartet grandios aus.

- zum Sammeln von Streetpass-Begegnungen war die gamescom wieder mal ein Fest. Auch ohne Nintendos Anwesenheit waren viele 3DS-Besitzer vor Ort. Puzzle-Tausch und Rette die Krone! 2 waren außerdem ein sehr netter Zeitvertreib während der teilweise extremen Wartezeit.

Was Beam angespielt hat:

- Tank! Tank! Tank! (WiiU): belangloses Minispiel mit Panzern in Comic-Grafik. Wenn das zum Vollpreis verkauft wird versteh ich die Welt nicht mehr. Aber: nur 5 Minuten anstehen, dafür darf man das WiiU-Tablet und den WiiU-Pro Controller in Händen halten.
Das Tablet ist erst gewöhnungsbedürftig, da extrem breit. Ist aber kaum schwerer als ein konventioneller Controller und liegt super in der Hand. Gewohnte Nintendo-Qualität eben. Der ProController hat ein merkwürdiges Layout - beide Sticks auf gleicher Höhe, Buttons unter rechtem Stick -, fasst sich aber sehr gut an.

- Rayman Legends (WiiU): Beams persönliches Messehighlight. Sehr charmanter Stil, tolle Grafik und abgefahrenes Leveldesign. Der Multiplayer ist unglaublich spaßig. Bis zu drei Personen hüpfen durch die Level, der Spieler am WiiU-Tables manipuliert die Umgebung und hilft seinen Mitspielern beim Durchqueren der Abschnitte. Man kann Plattformen runterziehen, Seile kappen, Lum-Spuren aktivieren, Stachelplattformen drehen und vieles mehr. Wird sicher eine Mordsgaudi für Multiplayerabende. Wenn das zum Release der WiiU kommt, wird das Gerät ein absoluter Pflichtkauf. Hat rundum überzeugt.

- ZombiU (WiiU): Nur fünf Minuten angespielt, daher schwer einen vernünftigen Eindruck abzugeben. Demo-Version hat seltsame Texturnachlader, ähnlich wie bei Rage. Die Features des WiiU-Tablets scheinen aber gut implementiert. Minimap, Scanvisor, Wechseln des Inventars in Echtzeit. Die Atmosphäre im zombieverseuchten London scheint aber großartig zu sein. Allerdings ist ein 1st Person Shooter auf dem Tablet erstmal gewöhnungsbedürftig, da der linke und der rechte Stick so weit auseinanderliegen. Sicher nur eine Frage der Zeit bis man sich daran gewöhnt.

- Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate (3DS): Unglücklicherweise verschoben auf 2013, was ich allerdings nach dem Anspielen der Demo irgendwie nachvollziehen kann. Das Spiel sieht schonmal vielversprechend aus, benötigt aber noch einiges an Feinschliff. So zoomt die Kamera während der Kämpfe extrem nah herein, wodurch man bei mehreren Gegnern leicht den Überblick verliert. In Erkundungspassagen hingegen zoomt die Kamer sehr weit raus, so dass man den Chara kaum noch erkennt. Außerdem gibt es bei jedem Arealwechsel merklich Ladezeiten, was man aus bisherigen Handheld-Castlevanias nicht kannte. Hoffentlich arbeiten sie bis zum Release daran, ansonsten dürfte besonders das Erkunden des Schlosses später in eine extreme Geduldsprobe ausarten. Das Spiel ist außerdem extrem kampflastig, so wie man es auch schon aus Lords of Shadow von den Konsolen her kennt. Selbst kleine Gegner wie Skelette und Fledermäuse können schon einiges einstecken. Der "Bossgegner" der Demo brauchte gut 10 Minuten, bis er in die Knie ging. Es spielt sich also schonmal definitiv anders als die Metroidvanias von IGA. Wenn man bis zum Release die technischen Mängel ausbügelt könnte es aber wirklich gut werden. Mal schauen was sich da bis nächstes Jahr noch tut.

- Playstation All-Stars Battle Royale (PS3): Sehr, sehr spaßig. Was aber daran liegt, dass es quasi eine 1:1 Kopie von Super Smash Bros. ist. Wirklich eigenständige Ideen konnte ich jedenfalls nicht feststellen. Aber in HD sieht so eine Party-Prügelei schon sehr schick aus. Und man kann den neuen Dante aus DmC spielen. Immerhin etwas.

- Lost Planet 3 (PS3/Xbox 360): Notgedrungen, da man in der Capcom Area alle drei Titel spielen durfte / musste. Dummerweise fing meine Runde mit LP3 an, deswegen konnte ich nicht darauf verzichten. Obwohl, viel langweiliger hätten 10 Minuten Däumchen drehen nicht sein können. Wie man so einen selten dämlichen Abschnitt für eine Demo aussuchen kann entzieht sich meiner Kenntnis. Man läuft nur sinnlos von einem Checkpoint zum anderen, stapft mit einem schwerfälligen Roboter-Dings durch die Gegend und zieht damit drei große Zylinder raus. Ach ja, und zwei Eisblöcke durfte man damit auch zertrümmern. Dazu schwallt einen noch die Freundin / Ehefrau der Hauptcharas über das HUD zu. Action hab ich in den 10 Minuten keine gesehen, geschweigedenn überhaupt eine Waffe in die Hand bekommen. Nach dem Eindruck kann ich erstmal nur sagen: Im Leben nicht, auch nicht für 10€ auf dem Wühltisch.

- Devil May Cry (PS3/Xbox 360): Das zweite persönliche Messehighlight. Normalerweise bin ich kein Fan dieser Combo-lastigen Action-Spiele. Auch mit DMC 1-4 konnte ich daher wenig anfangen. Aber das Reboot hat mich irgendwie begeistert. Die Grafik ist unglaublich stimmungsvoll, mit sehr netten Umgebungs- und Lichteffekten. Die Steuerung ist butterweich und das Kombo-Chainen macht unglaublich Laune. Hier passte auch die Demo. Man ist direkt im Spiel und sieht wirklich einige Aspekte vom Gameplay. Sowohl Kämpfe als auch äußerst dynamische Sprungpassagen. Nebenbei wird Tutorial-like die Steuerung mit dezenten Einblendungen in der unteren Mitte des Bildschirms erklärt. So sollte eine Demo aussehen.
Und was wirklich kurios ist: Schon nach wenigen Minuten hat mich der neue Dante überhaupt nicht mehr gestört. Man gewöhnt sich unglaublich schnell an das neue Design.
Vor der Messe hatte ich das Spiel überhaupt nicht groß auf dem Schirm, jetzt kann ich den Release im Januar kaum noch abwarten.

- Resident Evil 6 (PS3/Xbox 360): Ich bin ernüchtert. Wenn man die Demo spielt kann man kaum glauben, dass das Spiel schon in zwei Monaten releast wird. Ich bin wirklich kein Grafikfetischist, aber die angespielte Passage mit Leon an der High School war grafisch mau. Freundlich ausgedrückt. Es gab tatsächlich Bitmap-Zäune. Sowas habe ich das letzte Mal bei der Vegetation in alten N64-Spielen bewusst wahrgenommen.
Auch sonst wirkt RE6 bisher wenig rund. Die Steuerung war grausig kalibriert und extrem empfindlich, so dass vernünftiges Zielen kaum möglich war. Aber das schein man ohnehin nicht mehr zu benötigen, besitzt Leon doch jetzt einen scheinbar übermächtigen Tritt, mit dem sich Zombies effektiver bekämpfen lassen als mit der Pistole. Aprospos Pistole, die Soundeffekte waren auch unterirdisch. Ein Schuss mit der Pistole klang so als würde man Büroklammern mit einer Zwille verschießen. Was bei DmC an Hype aufgebaut wurde hat man hier direkt wieder weggenommen.

Alles in allem: Die Messe war geühlt nochmal überfüllter als in den letzten Jahren, die Wartezeiten waren noch extremer und alles konzentrierte sich im Wesentlichen auf zwei Hallen. Ohne Nintendo und Microsoft fühlt sich das Spektakel zudem nicht vollständig an. Außerdem konzentriert sich so alles auf die paar anwesenen namhaften Aussteller.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 22:54   #4
 
Benutzerbild von oojope
 
Registriert seit: 22.12.2011
Ort: nahe Köln
Alter: 23
Spielt gerade: siehe Signatur

oojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekanntoojope ist jedem bekannt

Standard AW: Gamescom 2012

Zitat:
Zitat von Beam02 Beitrag anzeigen
Gamescom 2012-Fazit nach Besuch am Donnerstag:

- Gefühlt noch voller als die letzten Jahre. Fast eine halbe Stunde am Eingang angestanden, dummerweise im Eingang Ost versucht. Die letzten Jahre wars immer Nord, ohne Wartezeit. Notiz für die Zukunft: Nie wieder Experimente.
Donnerstag hab ich nicht auf die Uhr geguckt, heute stand ich da von 9:30 (also 30 Minuten vor Einlass) bis 10:45, dann war auch ich drin. Letztes Jahr habe ich glaube ich auch den Ost Eingang benutzt, nachdem man einige dort hin geschickt hat. Dort waren letztes Jahr vllt. 3 Leute vor mir.
Zitat:
Zitat von Beam02 Beitrag anzeigen
- alle relevanten Aussteller in Halle 7. Wartezeiten aus der Hölle. 4 Stunden und 40 Minuten am Ende der Schlange von Assassin's Creed 3. Nein, danke.
Genial war es, heute ein Schild mit "8 Stunden ab hier" bei Assasins Creed zu sehen. Zwischendrin war dann noch eins mit 300 Minuten.
Zitat:
Zitat von Beam02 Beitrag anzeigen
- angenehme Wartezeiten von wenigen Minuten bei BandaiNamco. Ni no Kuni und Tales of Graces f sehen wie erwartet grandios aus.
Ganz genau. Da standen vielleicht 5 Leute an.
Zitat:
Zitat von Beam02 Beitrag anzeigen
- zum Sammeln von Streetpass-Begegnungen war die gamescom wieder mal ein Fest. Auch ohne Nintendos Anwesenheit waren viele 3DS-Besitzer vor Ort. Puzzle-Tausch und Rette die Krone! 2 waren außerdem ein sehr netter Zeitvertreib während der teilweise extremen Wartezeit.
Hab jetzt auch 130 Begegnungen an beiden Tagen zusammen, und beim Warten immer Puzzle Tausch gespielt (das Rette die Krone interessiert mich nicht :/ )
__________________
spielt gerade: Bravely Default | Rhythm Thief | PS4
demnächst:Tearaway
#TeamKnuddeluff
oojope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 22:58   #5
 
Benutzerbild von Samsara Chaos
 
Registriert seit: 19.10.2008

Samsara Chaos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Gamescom 2012

Danke für deinen Bericht, Beam! Ich konnte dieses Jahr leider nicht hin.

Zu den Spielen:

Wer über vier Stunden für Assassin's Creed III ansteht, hat sie doch nicht mehr alle. Meine Güte, soo toll ist das Spiel nun auch wieder nicht. Außerdem sah man eh genug Trailer, sodass das Anspielen die paar Monate noch warten kann.

BandaiNamco's Ni no Kuni kann ich eh kaum erwarten. Das wird wohl allem Anschein nach eines der besten jRPGs der letzten Jahre werden. Von Tales of Graces f bin ich bisher allerdings nicht angetan.

Castlevania: Lords of Shadow bereitet mir auch noch Sorgen. Wie gern hätte ich ein weiteres Castlevania im "Symphony Of The Night"-Stil, aber dieses hier scheint sich mehr an dem Konsolenvorbild zu orientieren.

Devil May Cry wird ganz klar ein Top-Titel. Wo sonst kann man den Lead-Designer eines Spiels selbst spielen?!
Wer immer noch über das Re-Design heult, verpasst halt einen ordentlichen Hack 'n Slay-Spaß.

Resident Evil 6 kann man wohl nur hassen oder lieben. Mich haut es nicht vom Hocker und so stehe ich dem Spiel ziemlich indifferent gegenüber. Mehr Action, veraltete Spielmechanik.

Und zum Thema Wii U:
Nintendo, gebt uns endlich alle Infos zu dem blöden Ding! Eine PK nach der anderen und wir wissen immer noch kaum etwas über die Konsole. Idiotismus ist das !
__________________
- Invisible Walls -
Samsara Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 13:06   #6
 
Benutzerbild von Samsara Chaos
 
Registriert seit: 19.10.2008

Samsara Chaos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Gamescom 2012


Haha
__________________
- Invisible Walls -
Samsara Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 13:14   #7
 
Benutzerbild von Lumpi
 
Registriert seit: 14.04.2007
Alter: 37
Spielt gerade: Anthem, Destiny 2, Monster Hunter World

Lumpi genießt hohes Ansehen
Lumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes Ansehen

Standard AW: Gamescom 2012

.... .... haben die sich nur vollpfosten rausgesucht oder laufen da nur solche rum ? ... sehr abschreckendes video...
Lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 12:11   #8
 
Benutzerbild von Octopus
 
Registriert seit: 05.09.2012
Ort: Berlin
Spielt gerade: Assassins Creed Unity

Octopus wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Gamescom 2012

Die diesjährige Gamescom fand ich super, habe wieder zahlreiche Goodies abgreifen können :P Da es im letzten Jahr am Samstag so dermaßen voll war, hatte ich mich dazu entschlossen, in diesem Jahr am Donnerstag und Freitag hinzufahren. Und es war deutlich weniger los Ich muss aber sagen, dass die meisten Stände von den "Großen" Firmen immer weniger spektakulär werden. Wenn ich mich noch an die Games Convention in Leipzig erinnere ... wow, was waren das für Stände. Dies Jahr hat mir der Stand der World of Tanks Macher am besten gefallen.
Bei den Spielen gabs leider keine allzu Großen Überraschungen. Das neue Tomb Raider sah schick aus, Crysis 3 sowieso, das neue Total War wird sicherlich wieder ein grandioses Spiel... Aufgefallen ist mir aber auch PlanetSide 2, zumindest der Trailer. Der ist echt sehenswert und beim durchforsten des www habe ich auch noch weitere Videos, Berichte und Bilder zum Spiel gefunden. Bin mal gespannt, wie das Spiel wird...
F2P wahr in diesem Jahr das Thema Nummer 1. Ich war erstaunt, wie beispielsweise Ubisoft zu allen gängigen Marken ein F2P Spiel/Browserspiel angekündigt hat und das sogar C&C Genrals 2 F2P wird :O Das konnte man im Vorfeld so nicht erwarten. Ich hab auch nicht schlecht geguckt, das Pro7Games einen eigenen Stand hatte (wo man unter anderem PlanetSide 2 gesehen hat). Dachte immer, die vertreiben nur Browsergames^^ Aber hier, seht selbst, was die mitlerweile alles im Portfolio haben. Bin ja mal gespannt, wann die ihr erstes eigenes Game rausbringen.
Octopus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Konsolen, PC und Retro > Allgemeines Spieleforum

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pes 2012 3d Luxferre84 Spiele (Nintendo 3DS) 0 11.10.2011 20:05
Pes 2012 Syko Spiele (PSP) 0 18.08.2011 11:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117