PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Allgemeines Spielehandheldforum, GBA, N-Gage und Development > Development Abteilung


Development Abteilung Ihr wollt für euren Lieblingshandheld Spiele oder Tools entwickeln?
Bitte die Präfixe benutzen!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.06.2014, 10:46   #21
Jim männlich
 
Benutzerbild von Jim
 
Registriert seit: 14.08.2005

Jim hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Ich hab wirklich ein bisschen Schwierigkeiten in diesem Thread immer rauszubekommen um was es eigentlich geht und an was du gerade arbeitest. Deswegen kurze Frage ob ichs grob verstanden habe.

1. Du programmierst fürs SNES
2. Du schreibst einen Disassembler fürs SNES (um Secret of Evermore zu modden)
3. Du willst irgendwas mit dem CIC-Chip der SNES-Module machen

Beim programmieren komm ich noch mit, allerdings hab ich in Sachen Hardware Reverse Engineering echte Probleme hier allem zu folgen.
Von welchen 10 Chips redest du weiter oben im Thread? Meinst du ne Flashkarte oder was anderes?
Den CIC-Chip vom SNES möchtest du reverse engineeren um ein eigenes SNES-Modul zu baun? Das klingt wirklich nach Arbeit.

Hab letzte Woche mein SNES vom Dachboden geholt und werde in den nächsten 2 Wochen mal versuchen was zu programmieren und dann mein SNES-Powerpak testen das ich noch nicht ausprobiert hab.
Tharo, du schreibst im Tutorial das der WLA-Assembler so schlimm hast du vielleicht schon ne Alternative?
Jim ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.06.2014, 21:50   #22
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Zitat:
Zitat von Jim Beitrag anzeigen
Ich hab wirklich ein bisschen Schwierigkeiten in diesem Thread immer rauszubekommen um was es eigentlich geht und an was du gerade arbeitest. Deswegen kurze Frage ob ichs grob verstanden habe.

1. Du programmierst fürs SNES
2. Du schreibst einen Disassembler fürs SNES (um Secret of Evermore zu modden)
3. Du willst irgendwas mit dem CIC-Chip der SNES-Module machen

Beim programmieren komm ich noch mit, allerdings hab ich in Sachen Hardware Reverse Engineering echte Probleme hier allem zu folgen.
Von welchen 10 Chips redest du weiter oben im Thread? Meinst du ne Flashkarte oder was anderes?
Den CIC-Chip vom SNES möchtest du reverse engineeren um ein eigenes SNES-Modul zu baun? Das klingt wirklich nach Arbeit.

Hab letzte Woche mein SNES vom Dachboden geholt und werde in den nächsten 2 Wochen mal versuchen was zu programmieren und dann mein SNES-Powerpak testen das ich noch nicht ausprobiert hab.
Tharo, du schreibst im Tutorial das der WLA-Assembler so schlimm hast du vielleicht schon ne Alternative?

Wow eine Menge fragen und viel konstruktive Kritik. Danke! Ich hätte nicht gedacht das überhaupt jemand den Scheiß ließt

Zu den Fragen!

3. Ich will ein super low cost SNES Modul bauen das in einer Stückzahl von 100-1000 am besten all inclusive nicht mehr als 4 euro kosten sollte. DAZU fehlt in erster Linie ein funktionierendes CIC. Ein Gehäuse wurde designed, ein einfaches Layout ist schnell gemacht.

2. Ich wusel ein bisschen an einem Dissasembler rum. Zum einem um damit einen Seret of Evemore Hack zu machen. Hauptsächlich aber zum Training des HW Verständnisses

1. Dieses Training ist auch der Grund für das Programmieren selbst. Baut man ein Modul muss man auch wissen wie das Zeug drinnen tickt. Oder man sollte es wissen.

Es geht dabei nicht um eine Flashkarte sondern wirklich um ein reines ROM Modul. Wer nen Flash rein löten will kann das ja machen. Das Design vom Modul selber ist im grunde Nahezu Idiotensicher zu bauen. Paper anschauen, Kabel richtig verbinden. Magic happends!! Aber eben diese Magic will ich "erkunden". Die 10 Chips um die es geht sind 8MHz Atmel Tiny Micokontroller. Sie haben 3 mal so viel MHz wie der CIC, den selben Pin-Count und kosten 50 cent das Stück. Sprich: Das was man brauch.

Das ist viel Stuff aber im Grunde zieht alles an einem Strang: Ich will ein SNES Modul bauen!


Angeblich ist das hier der beste Assembler den man benutzen kann:
cc65 - a freeware C compiler for 6502 based systems

Ich schau ihn mir bald an. Klausurzeit hat begonnen ... >.<
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 01:29   #23
Bob männlich
 
Benutzerbild von Bob
 
Registriert seit: 02.06.2002
Ort: Hamburg
Alter: 31
Spielt gerade: Elite Dangerous

Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott
Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott

Bob eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Zitat:
Zitat von Tharo Beitrag anzeigen
[...]
Ich hätte nicht gedacht das überhaupt jemand den Scheiß ließt
[...]
Ich lese heimlich mit (nicht weitersagen!), aber wie im anderen Fred schon erwähnt: Ich hab leider null Ahnung. Leider hab ich auch nicht wirklich Zeit, um mich in irgendwas reinzuwuseln. *g*

Damit wäre der Fred jetzt auch abonniert. Jaja, ich weiß, das kann man auch irgendwie manuell machen, aber blarg. :P
Bob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 02:11   #24
 
Benutzerbild von LGND
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Kyōto
Alter: 58
Spielt gerade: den Helden

LGND hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

LGND eine Nachricht über ICQ schicken LGND eine Nachricht über AIM schicken LGND eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

ich lese auch mit und beiß mir in den arsch, dass ich nicht als kiddie bereits in den bereich eingestiegen bin. gab ein paar versuche aber ab nem gewissen alter wars dann vorbei mit sowas.... -.-"

jetzt ist es zu spät, ich schätze, wenn man sich nicht ohnehin in dem technischen/ informationswissenschaftlichen bereich bewegt, ist das hobbie auch etwas ausufernd leider.

aber wer weiß, vielleicht flackert in einigen jahren mal wieder die buchstabenfolge "hello world" über meinen bildschirm.

viel erfolg jedenfalls weiterhin und danke für das fachchinesisch. lässt mich mit staunen zurück.
LGND ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 12:33   #25
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Soo. Der logic Analyzer ist angekommen und der neue Assembler / C Compiler wurde mal untersucht. Expect new Tutorial in the next days.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Tutorial, Bastel und Hack Projekt-2014-06-28-17.53.51.jpg  
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Geändert von Tharo (28.06.2014 um 18:59 Uhr)
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 16:29   #26
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 04.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Sieht nett aus das Teil, wenn du ihn mal benutzt hast, sag mal ob er was Gescheites ist, dann bestelle ich mir auch einen.
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 18:11   #27
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Ja gut was ist der Stand der Dinge?

Also was den Analizer betrifft: Er geht wohl. Ich habe ihn testweise mal an meinen Arduino Mega geklemmt und das LED-CUBE Programm von meinem Schatz getract. Das Resultat:



Also auf gut Deutsch: Viel zu viel transparenz in der GUI und ein passables Resultat. Der Takt verschluckt sich ganz selten mal. Das kann ich allerdings verschmerzen. Für mehr Genauigkeit müsste ich halt die Sample-Rate noch weiter erhöhen. Das Maximum liegt mit 20MHz weeiiit über dem was die alte Dose unter der Haube hat. Die Hardware ist compatibel zur Saleae Marke und deren kostenlos erhältlicher Software (die man dort ja auch sieht).


Zum CC65. Das Dinge ist definitiv WAY besser als der bisherige Assembler. All die Probleme die ich mit dem wlad hatte kamen in der Tat daher, dass er "zu viel" von sich aus gemacht hat. Beim CC65 ist das nicht so. Er hat von Haus aus keinerlei SNES Unterstützung und fordert damit sehr aktiv, dass man lernt und weiß was man tut. Bzw - es wird überhaupt erst ermöglicht.

Ich bin gerade dabei das Print-Sample auf CC65 umzustellen. Dabei sind ein paar Probleme aufgetaucht (skill too low ^^) weshalb sich das noch verschiebt. Ich will dieses mal halt wirklich alles sauber und ordentlich erledigen.

Was die CIC Sache angeht werde ich wohl in 3 Wochen mit der Debugging und Replace-Session beginnen. Auf Wunsch kann ich jedoch auch nun die Tage schon einen CIC LOG veröffentlichen. Ich würde halt ein paar Pins an das Defekte, aber laufende Donkey Kong Country 3 von Lupin dran löten und mal 1-4M Samples mitlaufen lassen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Tutorial, Bastel und Hack Projekt-analized.png  
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 21:27   #28
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Sooo kurzes Update: Ich hatte nen netten Dialog mit ikari und wir haben uns lustig über den CIC unterhalten. Tatsache ist, dass ich nun zwar einerseits sicher bin das man den "cic" ganz genau so nachbauen kann wie ich das gerne hätte. Aber zum anderem auch, dass es den "supercic" auch als key Version gibt. Oder kurz gesagt: Ich hab die Firmware die es brauch um einen PIC entsprechend zu programmieren.

Aus diesem Grund bietet es sich wohl an wieder zum Platinen und Modul-Design über zu gehen. Die supergroße Frage ist dann wohl: ROM Baustein. Was nehmen? Woher beziehen? Stuff.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 14:50   #29
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 04.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Also wenn du den beschreiben möchtest und auch groß haben willst (1MB aufwärts) brauchst du einen Flash. Die kosten sollten unter 10 Euro liegen (je nach Typ), ist halt die Frage ob du einen Levelshifter brauchst und ob das Timing überhaupt passt. Beschreiben möchtest du die Teile wohl auch irgendwie, also brauchst eine Ansteuerung, also evtl einen AVR mit Busmultiplexer oder einen CPLD/FPGA. Oder gleich einen SDRAM und einen SD-Karte als Datenquelle …

Das kann man beliebig kompliziert machen, schlachte einfach ein altes Modul um deinen CIC zu testen :-)
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 01:17   #30
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Ich willst im Grunde nicht beschreibbar haben. Am liebsten hätt ich ein einmal brennbares ROM oder EPROM das dafür nur nen shit wenig kostet.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 15:25   #31
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Okay. Neues Wochenende. Neue Überlegungen.
EPROM Bausteine, gerade in der 5V Welt, sind nach wie vor einfach absolut unerträglich und unbegründet teuer. Wirklich, dass reißt den Apfel den Kopf ab. Die alternative Idee wäre also einen Flash Baustein zu nehmen ... Und dabei bin ich auf den hier gestoßen:

S25fl216k0pmfi011 | Spansion | Flash 16mb 3v 65mhz Serial Nor Flash - Buy S25fl216k0pmfi011,Spansion Product on Alibaba.com

Es ist ein Serieller 16MB Flash-Baustein für ab einen Euro das Stück. Soweit, so gut. Natürlich gibt es einen Haufen Probleme. 1. er ist 3V und 2. Er ist Seriel. Auf der anderen Seite hingegen ist er allerdings mit 65Mhz um den Faktor 15 schneller als das SNES selbst.

Die Idee wäre eine CPLD "bridge" zu bauen. CPLD + Flash-Chip wären dann zusammen bei ca. 5 euro ... Momo? Was hälst du von so einer Idee?

Alternativ gibts halt den "klassiker", den 29F032...
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Geändert von Tharo (13.07.2014 um 12:28 Uhr)
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2014, 13:53   #32
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 04.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Als Levelshifter evtl. den http://www.nxp.com/documents/data_sheet/74LVC4245A.pdf

Bei deinen Serial-FLASH, musst du eben beachten, dass du bei einem Read schon min. 40 Clocks brauchst, bis du die Daten hast. Kannst vielleicht mal das ROM-Timing des SNES raussuchen. Der FPGA und Levelshifter machen auch noch einen Skew dazu, keine Ahnung ob es schnell genug ist.
Bespielen muss du den Flash auch, also brauchst irgendeine Programmierlogik (muss ja nicht auf dem Modul sein).

Beim FPGA evtl. erstmal ein Eval-Board nehmen, ein altes DE1/0 sollte zum Testen, da könntest du zumindest ein kleines Programm aus dem internen FPGA RAM ins SNES zum Testen laden.

Sicher ist, es wird dann richtig kompliziert, solltest also viel Zeit und Nerven einplanen ..
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2014, 15:27   #33
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Ja das es ne harte nummer wäre ist mir auch klar. Ein FPGA kommt für mich nicht in Frage. Allein wegen der Boot-up Time.

Stimmt ja. Die Reaktionszeit .. 40 Cyclen / 10 ... Das heißt wenn das ROM vom SNES nicht ohnehin 5-6 Takt response-Zeit hat kann man es vergessen. Gut. War eher eine dumme Idee .. Ab einer gescheiten Stückzahl ist das 29F032 für unter 5 euro zu haben.... Hach-Ja.
Ich wert die Tage dann mal ein Design bauen das den Pic und nen 29F032 enthält.

ps: katzen avatar? o.O
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Geändert von Tharo (13.07.2014 um 15:34 Uhr)
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 15:40   #34
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 04.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Wie gesagt, ich kenne das Timing / Signale vom SNES – ROM nicht. Keine Ahnung ob man da einen 29FXXX nehmen kann.

Einen CPLD (auch die haben eine Startupzeit) zu bekommen wird auch nicht so einfach, da steht zwar meist CPLD drauf, aber FPGA mit FLASH ist drin.

Ja, habe meine Katze zum Avatar gemacht :-)
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 22:21   #35
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Ich würde inzwischen einen S29GL032N90TFI030 nehmen. Digikey hat die. Dann müsste man halt von 3.3v auf 5v wandeln aber. Hey! Verfügar und billig.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 23:10   #36
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Nach langer Pause mal wieder ein paar news.
Hab Eagle geskippt mit der Begründung, dass es unerträglich ist. Bin auf KiCAD umgestiegen und nya, relativ zufrieden soweit.



Hauptproblem zZ, außer das ich die Dokumentation noch zig mal gründlich lesen muss, sind einige kleine Faktoren.

So hab ich noch keinerlei vor-widerstände oder condensatoren. Die Doku der Chips redet teilweise von diesen, müsste ich nur mal rausfinden welche Stärke es denn sein kann.
Hinzu kommt logischer schmalz wie das doppelt bis dreifach vorhanden sein von Vcc und GND. Okay, bei den Umwandler-Chips in der Mitte kann ich es verstehen, die haben ja je 2 getrennt funktionierende Umwandler. Aber dennoch ist ja alles doppelt. Hat das nen Grund? Sicher. Welchen? kA. ist das Pfui das ich alles zusammen geknotet habe?

Letzte Frage wäre dann noch ob ich einfach alle GNDs, also die im 3,3V netz und die im 5V Netz zusammen fassen soll. Eeeigentlich sollte das ja okay sein - oder? Aber dann mahen die vielen GND Ausgänge ja noch viel weniger Sinn
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Tutorial, Bastel und Hack Projekt-card2.png  
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 11:07   #37
Moderator
 
Benutzerbild von tommiboy
 
Registriert seit: 26.08.2003
Alter: 29
Spielt gerade: Ingress

tommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengott
tommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengott

Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Hab mal einen Bekannten gefragt der beruflich PCB Layouts gemacht hat, ihm fallen einige Gründe für mehrere GND/Vcc Pins ein:
  • Bei Verstärkern oder ähnlichem mit hohem Strombedarf verteilen sich die Ströme so auf mehrere Pins
  • Manchmal ist die Schaltung innerhalb des Bauteils einfacher realisierbar wenn man von mehreren Stellen die Versorgung abgreifen kann
  • Manchmal werden die Versorgungspins auch gleich zur Kühlung missbraucht weil sie oft mit großen Masseflächen oder ganzen Ground- oder Versorgungs-Planes verbunden sind
  • Bei HF Schaltungen kann man dadurch Störungen unterbinden
Ist jedenfalls kein Hexenwerk - zusammenknoten sollte kein Problem sein solang du die verschiedenen Versorgungsspannungen (falls vorhanden) berücksichtigst.
__________________
Fernsehen macht blöd...
... aber unglaublich viel Spaß!
Walulis sieht fern
tommiboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 12:13   #38
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 04.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Schnell einige Anmerkungen:

Bei der Levelshiftern musst du die Richtung (DIR/OE) der Busse noch benutzen, A0-A.. zum FLASH, D0-D7 zum Modul.

Beim Rom musst du CE (Chipselect) OE (Outputenable) benutzen.
Wenn das SNES den Cartridge-BUS auf HighZ schalten kann, kannst du OE und CS vom ROM statisch festlegen und OE bei den Daten des Shifters benutzen. Damit er bei einem ‚nicht CS‘ oder ‚nicht OE‘ auf HighZ geht.

Wenn du nur 8 Bits vom FLASH verwendest, solltest du die BYTE Leitung benutzen (LowActive).

Bei den Shiftern sollte VCC1 auf 5V gesetzt sein, VCC2 auf 3.3V. Da braucht evtl. einen Spannungswandler.

Dein FLASH ist ein TSOP Package, also sind die Pins 1.2 mm auseinander, lässt sich nicht so einfach löten, bzw. brauchst evtl. einen Sockel (beschreiben musst du ihn ja auch irgendwie).

Am wichtigsten ist aber, dass du das Timing / Pins vom SNES exakt benutzt, sonst wird’s nicht funktionieren. Pins wie ROMSEL etc. müssen evtl. benutzt werden. Mach vielleicht erstmal einen simplen Aufbau ohne Levelshifter mit z.B. M27C4001.

Target 3001 ist auch recht nett zum Layouten.
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 10:27   #39
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Tharo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Zitat:
Zitat von goldmomo Beitrag anzeigen
Schnell einige Anmerkungen:
Bei der Levelshiftern musst du die Richtung (DIR/OE) der Busse noch benutzen, A0-A.. zum FLASH, D0-D7 zum Modul.
Joah ist geplant, wobei die Frage dann ist, wie das mit später eventuell hinzuzufügenden SRAM Bausteinen laufen soll

Zitat:
Zitat von goldmomo Beitrag anzeigen
Beim Rom musst du CE (Chipselect) OE (Outputenable) benutzen.
Wenn das SNES den Cartridge-BUS auf HighZ schalten kann, kannst du OE und CS vom ROM statisch festlegen und OE bei den Daten des Shifters benutzen. Damit er bei einem ‚nicht CS‘ oder ‚nicht OE‘ auf HighZ geht.
Ich habe kein ROM, ich habe nur ein Flash. Auch da ist wieder die Frage wie ich das so mache, dass ich später "im Modul" noch flashen kann. Ergo es nicht Out-only ist.

Zitat:
Zitat von goldmomo Beitrag anzeigen
Wenn du nur 8 Bits vom FLASH verwendest, solltest du die BYTE Leitung benutzen (LowActive).
Das ist klar ^^

Zitat:
Zitat von goldmomo Beitrag anzeigen
Bei den Shiftern sollte VCC1 auf 5V gesetzt sein, VCC2 auf 3.3V. Da braucht evtl. einen Spannungswandler.
Der Shifter sollte auch als Spannungswandler fungieren soweit ich das verstanden habe. Ansonsten wären die Dinger ja praktisch komplett useless

Zitat:
Zitat von goldmomo Beitrag anzeigen
Dein FLASH ist ein TSOP Package, also sind die Pins 1.2 mm auseinander, lässt sich nicht so einfach löten, bzw. brauchst evtl. einen Sockel (beschreiben musst du ihn ja auch irgendwie).
Ich hab nich vor das selber zu löten >.< die 4 euro extra bezahl ich beim Hersteller gerne

Zitat:
Zitat von goldmomo Beitrag anzeigen
Am wichtigsten ist aber, dass du das Timing / Pins vom SNES exakt benutzt, sonst wird’s nicht funktionieren. Pins wie ROMSEL etc. müssen evtl. benutzt werden. Mach vielleicht erstmal einen simplen Aufbau ohne Levelshifter mit z.B. M27C4001.

Target 3001 ist auch recht nett zum Layouten.
Das ist ein sehr wichtiger Punkt wo mir zu 100% die Erfahrung fehlt. Den Takt durchzuschleifen solle machbar sein. Aber wie gesagt: Da hörts bei mir auf was das Wissen angeht. Es ist null. Ein anderer Flash Baustein kommt eher nicht in Frage. Es sind keine 5V Bausteine verlässlich, auf dauer und in Stückzahlen zu bekommen. Die Karte soll nicht von "ebay glück" abhängig sein. Darauf hab ich definitiv kein Bock.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 11:36   #40
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 04.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Tutorial, Bastel und Hack Projekt

Zitat:
Zitat von Tharo Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von goldmomo Beitrag anzeigen
Beim Rom musst du CE (Chipselect) OE (Outputenable) benutzen.
Wenn das SNES den Cartridge-BUS auf HighZ schalten kann, kannst du OE und CS vom ROM statisch festlegen und OE bei den Daten des Shifters benutzen. Damit er bei einem ‚nicht CS‘ oder ‚nicht OE‘ auf HighZ geht.
Ich habe kein ROM, ich habe nur ein Flash. Auch da ist wieder die Frage wie ich das so mache, dass ich später "im Modul" noch flashen kann. Ergo es nicht Out-only ist.
Schau mal ins Datenblatt (Timing für Read Zugriff). , CE, OE, etc. brauchst du immer egal ob ROM, EPROM, EEPROM, OTP-EPROM, SRAM oder FLASH ,...

Zitat:
Zitat von Tharo Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von goldmomo Beitrag anzeigen
Bei den Shiftern sollte VCC1 auf 5V gesetzt sein, VCC2 auf 3.3V. Da braucht evtl. einen Spannungswandler.
Der Shifter sollte auch als Spannungswandler fungieren soweit ich das verstanden habe. Ansonsten wären die Dinger ja praktisch komplett useless
Das sind keine Spannungswandler, du kannst zwischen zwei Leveln (VCC1 und VCC2) deine Signal schalten. Du musst also auf einer Seite 5V haben und auf der anderen Seite 3.3V für deinen FLASH. Um aus 5V -> 3.3V zu machen brauchst einen Spannugswandler. Den brauchst auch um deinen FLASH zu versorgen, weil 5V wird er nicht überleben an VCC.

P.s.:
Ich habe Infos zum Timing gefunden, siehe Anhang.
Brauchst wohl also /ROMSEL auf /CE und /RD auf /OE.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Tutorial, Bastel und Hack Projekt-w65c816clocktiming.png   Tutorial, Bastel und Hack Projekt-sneswaveform.png  
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Allgemeines Spielehandheldforum, GBA, N-Gage und Development > Development Abteilung

Lesezeichen

Stichworte
gba, snes, tutorial


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hp-Hack Schyggi Mülleimer 2 20.01.2010 19:56
Hack-the-net Pc :) Playa_4life Allgemeines Spieleforum 0 02.11.2007 22:27
.hack//fragment Balmung Playstation 2 1 18.10.2005 15:56
Wie bastel ich mir schnell & einfach ein DVD-Menü? Diverphil PC/Mac 6 10.05.2005 16:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231