PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Konsolen, PC und Retro > PC/Mac > Hardware Kaufhilfe (PC/Mac)


Hardware Kaufhilfe (PC/Mac) Ihr braucht einen neuen PC, Mac oder nur ne neue Grafikkarte? Aber ihr wisst nicht was ihr euch Kaufen sollt? Hier wird euch geholfen!
Bei Mac Themen bitte das Präfix benutzen!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.03.2007, 17:13   #1
 
Registriert seit: 09.03.2006
Alter: 37

Peon hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard Neuer PC Empfehlung

Servus

Kenne mich mit diesem ganzen PC Zeug nicht mehr so gut aus. Hab mir vor 3 Jahren einen Laptop geholt und bin in dieser Zeit stehen geblieben. Brauche jetzt nen neuen fur Sachen wie Supreme Comander, C&C 3, Unreal 3, Windows Vista usw.

will nichts weltbewegendes. Dachte so an 1000 bis 1200 euro. Wenns geht, dann auch gunstiger. Keine Rennmaschine sondern eher ein stabiler Rechner, der auch in 2 Jahren noch funktioniert. Nicht nur fur Spiele. Muss auch mit Office, CAD, Internet usw. oft arbeiten.

Helft mir mal bitte. Hab mir bisher folgende Komponenten rausgesucht.


Athlon 64 X2 5600+

ASUS M2N32 - SLI Deluxe WiFi

Mushkin XP2 - 6400 2x 1GB DDR2 - 800

GeForce 8800 GTS mit 320 MB (die neue, die anscheinend bald kommt)


das wars erstmal. Was davon ist Schwachsinn, was ist ubertrieben, was wurdet ihr ergenzen, verbessern oder ersetzen und was konnte man vorallem durch gunstigere Teile ersetzen.

Von Gehausen, Netzteilen und Festplatten hab ich keine Ahnung. Hab auch kein Interesse am Ubertakten. Eher daran, dass ich eventuel in einem Jahr einige Komponenten durch bessere ersetzen kann. WLAN muss sein aber nicht unbedingt direkt auf der Platine. Hab extra Karte fur sowas. GigaBit Ethernet ware vielleicht fur die Zukunft interessant. Keine Ahnung was dieser SLI Modus sein soll aber wenns gut ist, dann immer her damit. Wenns wirklich was bringt, dann ware ich auch bereit irgendwann in der Zukunft eine zweite Grafikkarte einzubauen aber nur wenn das wirklich was bringt oder eine gunstige Alternative darstekkt.
Peon ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 06.03.2007, 17:21   #2
S3B1
Gast
 


Standard AW: Neuer PC Empfehlung

Also nimm auf jedenfall nen Intel Core2Duo, sind zurzeit einfach bisschen besser.

Dann würd ich zu nem ASUS P5W oder P5B raten.

Dann würd ich dir zu Marken-Ram raten, u.a Kingston,Corsair, OCZ oder GEIL

Die Geforce 8800GTS mit 320MB reicht für deine Anforderungen aus, soweit du Unreal 3 nicht auf höchster Detailstufe Spielen willst.

SLI kannste streichen das frisst nur STROM, ist 2 Grafikkarten zusammen zu binden. Kauf lieber ne neue Grafikkarte in 2 Jahren die is schneller als deine SLI COmbo...
  Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 17:35   #3
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Neuer PC Empfehlung

@Peon
willst Du den Rechner selber zusammenschrauben? Hast Du es jemals gemacht? "Von Gehausen, Netzteilen und Festplatten hab ich keine Ahnung" - hört sich nicht besonders gut an.

Auch ich empfehle den Core 2 Duo. Außerdem sollte man jetzt noch keine DirectX 10 Grafikkarte kaufen. Zu teuer. Für aktuelle Spiele, wie UT 2007, reicht eine Radeon 1950 Pro oder XT noch aus. Ich würde jetzt nicht mehr als 200 Euro für die Grafikkarte ausgeben und in einem Jahr diese ersetzen.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 17:47   #4
 
Registriert seit: 09.03.2006
Alter: 37

Peon hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Neuer PC Empfehlung

keine Sorge. Mit dem Zusammenbauen hab ich keine Probleme. Habe eigene Server, Rechner, WLAN, Netzwerke usw. ohne Probleme selbst eingerichtet. Hab nur einfach keine Ahnung mehr, welche Hardware zur Zeit aktuel ist und was die ganzen Namen und Abkurzungen mir sagen sollen.

also Core2Duo scheint gut zu sein. Welchen wurdet ihr da empfehlen. Nicht die beste Liga aber eine drunter darf es ruhig sein. 2.8 GHz oder so.

ASUS P5W oder P5B. Welche ware fur mich geeigneter bzw. welche ist gunstiger oder zukunftssicherer?

Dachte Mushkin waren Marken-RAMs
Peon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 18:14   #5
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Neuer PC Empfehlung

2,8 GHz wäre zu teuer. Ich würde den E6600 mit 2,4 Ghz oder den E6400 empfehlen. Als Mainboard würde ich das "MSI P965 Platinum" empfehlen, wenn man nicht übertakten will, ein sehr gutes Mainboard mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis. Als RAM kann man Corsair, Geil, OCZ oder Kington nehmen. Aber da hat man die Qual der Wahl. Als Grafikkarte würde ich irgendwas bis 200 Euro empfehlen, Radeon 1950 Pro oder XT/XTX. Mit Geforce kenne ich mich nicht aus. Soundkarten gibt es wenige auf dem Markt, entweder die X-Fi von Creative oder irgendwas von Terratec. DVD Laufwerke nimmt man am besten Samsung. Das selbe für Festplatten, ich empfehle die 250 GB Version. SATA ist inzwischen Standard.

Beim Gehäuse ist alles über 50 Euro gut. Muss man eben auswählen, was man braucht. Ich will mir bald dieses zulegen:

Orthy.de - Wissen was l

hat nur 5.25 Zoll Einschube, dafür über das gesamte Gehäuse. Die Festplatten lassen sich so in Dämmungsrahmen stecken und die Luftzirkulation funktioniert besser. Beim Netzteil habe ich nur mit Tagan Erfahrung, habe selber eins, läuft wie wunderbar und ist leise. Bei der leisen Kühlung (CPU, GPU) empfehlen ich entweder Arctic, die haben das beste Preis/Leistungsverhältnis oder Zalman, das ist aber schon Highend.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:09   #6
 
Registriert seit: 09.03.2006
Alter: 37

Peon hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Neuer PC Empfehlung

klingt alles ganz gut. Der E6600 sieht auch ganz gut aus.

hab mich bei Atelco bischen umgeschaut und diesen Rechner gefunden.

ATELCO COMPUTER - Artikel-Information

was haltet ihr davon? Der hat doch im Grunde alles was man so braucht und wie mir scheint, ist der auch in Zukunft noch Upgradefahig.

Vielleicht ware es moglich diesen als Vorbild zu nehmen und einige Komponenten ersetzen z.B. wesentlich gunstigeres OCZ Ram, halb so grosse Festplatte, diese MSI Platine usw.

Geändert von Peon (06.03.2007 um 21:15 Uhr)
Peon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 12:06   #7
S3B1
Gast
 


Standard AW: Neuer PC Empfehlung

Jo, die 500gb pladde raus, 250gb samsung rein, die MSI Platine is bisschen teurer als das ASUS P5B-E-PLUS, würd ich eher nehmen, der Ram von OCZ würd ich auch nehmen aber mit CL4 also den Revision 2GB für 189€
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 12:50   #8
 
Registriert seit: 09.03.2006
Alter: 37

Peon hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Neuer PC Empfehlung

jo, so hab ich mir das gedacht aber die Samsung Platte mit 320 GB. Der Unterschied zur 250 betragt gerade mal 10 bis 15 euro.

an die OCZ Platinum Revision 2 2GB Cl4 fur 190 euro hab ich auch gedacht. Damit lasst sich viel Kohle sparen.

Brenner kann erstmal weg bleiben. Hab schon einen in einem anderen Rechner. Kleine Einsparung aber besser als nichts.

Die MSI Platine kostet genauso viel wie die MSI P6N SLI-FI. Das macht den Braten also nicht unbedingt fetter.

Das Gehause find ich geil. Das kann bleiben. Netzteil, Lufter und DVD wurde ich auch beibehalten.

Den dicksten Unterschied wurde die Grafikkarte machen. Ich glaube ich geh nach Europas Vorschlag und tausche die 8800GTS gegen eine altere und gunstigere. Wenn ich das richtig anstelle, wurde das einen Unterschied von 150, vielleicht sogar von 200 euro ausmachen. Die Karte konnte man in einem halben Jahr dann fur den halben Preis nachrusten.

Damit komme ich auf einen Preis von ca. 1050 euro. Immerhin 300 euro Einsparung. Die konnte man in einem halben Jahr fur neue Grafikkarte und Prozessor investieren

Jetzt stellt sich mir aber die Frage ob der E6600 nicht vielleicht etwas uberflussig ist. Vielleicht ware es sinnvoller sich erstmal einen E6400 einzubauen, da ich irgendwann sowieso Prozessor und Grafik auswachseln will. Die Einsparung wurde auch immerhin 80 Flocken betragen und wurde den Gesamtpreis unter die 1000 euro drucken. Der E6700 wird auch nicht ewig auf seinen 500 euro hocken.
Peon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 13:08   #9
Administrator
 
Benutzerbild von nick2503
 
Registriert seit: 31.10.2006
Ort: München
Alter: 29

nick2503 genießt hohes Ansehen
nick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehen

Standard AW: Neuer PC Empfehlung

Zitat:
Zitat von Peon Beitrag anzeigen
Jetzt stellt sich mir aber die Frage ob der E6600 nicht vielleicht etwas uberflussig ist. Vielleicht ware es sinnvoller sich erstmal einen E6400 einzubauen, da ich irgendwann sowieso Prozessor und Grafik auswachseln will. Die Einsparung wurde auch immerhin 80 Flocken betragen und wurde den Gesamtpreis unter die 1000 euro drucken. Der E6700 wird auch nicht ewig auf seinen 500 euro hocken.
Also ich würde direkt den E6600 nehmen. Erstens hat der die 4MB Cache und zweitens kann man den mit nem etwas besseren Kühler (Freezer 7 Pro) und richtigem Board (MSI soll da auch gut sein) locker auf das Niveau eines E6700 bringen (wenn nicht mehr).
Und schon hast du wieder 200€ eingespart und musst dann nicht zwei CPUs kaufen.
Somit hast du die Beste Leistung jetzt schon und musst nur noch ne Grafikkarte kaufen.

Nick
__________________
nick2503 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 13:48   #10
 
Registriert seit: 09.03.2006
Alter: 37

Peon hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Neuer PC Empfehlung

damit waren wir wohl beim Ubertakten. Klingt im Grunde ganz gut aber ich lege viel Wert auf Stabilitat und hab auch keine Ahnung, wie ich das machen sollte, was aber nicht heisst, dass ich es nicht lernen konnte.

Was konnte man den da genau rausholen?
Peon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 13:54   #11
Administrator
 
Benutzerbild von nick2503
 
Registriert seit: 31.10.2006
Ort: München
Alter: 29

nick2503 genießt hohes Ansehen
nick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehen

Standard AW: Neuer PC Empfehlung

Das hier ist zwar ein extremes Paradebeispiel fürs übertakten, aber beim E6600 reicht es wenn man auf das Niveau des E6700 geht.

http://hardware.thgweb.de/2007/02/18/intel-e6300/

Also aus nem E6600 kann man wie gesagt, die Leistung eines E6700 herausholen.
Manche haben es aber anscheinend auf mehr als die 2,93Ghz des x6800 Extreme (900€) geschafft.

Aber bei sowas kommt es immer drauf an was für eine CPU man hat. Nicht jede ist gleich. Bei der einen geht mehr, bei der anderen weniger.

Nick
__________________

Geändert von nick2503 (07.03.2007 um 13:55 Uhr)
nick2503 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 17:26   #12
 
Registriert seit: 09.03.2006
Alter: 37

Peon hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Neuer PC Empfehlung

also wenn ich das richtig verstehe, dann konnte ich den E6600 auf satte 2,93Ghz bringen. Wie hoch ist da der Aufwand und brauche ich dazu auch irgendwelche neuen Teile? bessere oder zusatzliche Kuhler, besseres Netzteil usw.?

jetzt suche ich noch eine billige Grafikkarte. Nichts grossartiges. Einfach nur eine, die max. bis zum Jahresende noch relativ aktuel sein wird. Dann kommt eine neue rein. Europa hat die Radeon 1950 Pro oder XT/XTX vorgeschlagen. Hat jemand vielleicht noch andere Vorschlage?
Peon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 18:37   #13
Administrator
 
Benutzerbild von nick2503
 
Registriert seit: 31.10.2006
Ort: München
Alter: 29

nick2503 genießt hohes Ansehen
nick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehennick2503 genießt hohes Ansehen

Standard AW: Neuer PC Empfehlung

Zitat:
Zitat von Peon Beitrag anzeigen
also wenn ich das richtig verstehe, dann konnte ich den E6600 auf satte 2,93Ghz bringen. Wie hoch ist da der Aufwand und brauche ich dazu auch irgendwelche neuen Teile? bessere oder zusatzliche Kuhler, besseres Netzteil usw.?
Also ein Netzteil zwischen 450 und 550W sollte es schon sein, um noch Reserven für ne Geforce 8 zu haben. Von BeQuiet oder Enermax.

Dann muss das Board natürlich den Höheren FSB unterstützen, RAM Takt auch einstellbar und PCIe Takt feststellbar. Bei guten Boards geht das alles.

Statt dem Intel Boxed Kühler muss ein besserer und vorallem leiserer her. Am Besten einen Arctic Freezer 7 Pro ~20€.

Und eventuell hinten und vorne noch zusätzliche Lüfter. Am Besten vorne und hinten jeweils einen 12cm Lüfter mit so 1500 Umdrehungen das es auch leise bleibt. (je 5-10€)
Wenn im Gehäuse schon vorhanden ist das natürlich gut.

Zitat:
Zitat von Peon Beitrag anzeigen
jetzt suche ich noch eine billige Grafikkarte. Nichts grossartiges. Einfach nur eine, die max. bis zum Jahresende noch relativ aktuel sein wird. Dann kommt eine neue rein. Europa hat die Radeon 1950 Pro oder XT/XTX vorgeschlagen. Hat jemand vielleicht noch andere Vorschlage?
Also die Karte passt schon, die hält auch noch ein Jahr wenns ist (halt nicht bei DX10)

Nick
__________________
nick2503 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Konsolen, PC und Retro > PC/Mac > Hardware Kaufhilfe (PC/Mac)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PC Kauf-Empfehlung... S3B1 Hardware Kaufhilfe (PC/Mac) 14 05.03.2007 14:47
Notebook empfehlung Makaveli Sonstiges 4 09.11.2005 13:11
Router empfehlung !!! pOLyGUN307 PC/Mac 2 26.10.2005 23:54
Game-Empfehlung honki Spiele (GBA) 6 23.09.2004 19:54
Vertrag - Empfehlung Lars1504 Sonstiges (N-Gage) 1 15.10.2003 17:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231