PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.10.2007, 19:20   #1
Themen-Moderatorin
 
Benutzerbild von kirinriki
 
Registriert seit: 11.12.2004
Alter: 27
Spielt gerade: Lume

kirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblick

kirinriki eine Nachricht über ICQ schicken kirinriki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Big Brain Academy für Wii

Hallo!
Dieses Review ist schon ein Bisschen älter, aber damit es nicht vor sich herumvegetiert, hab ich beschlossen, es hier mal reinzustellen.
Viel Spaß beim Lesen.


Big Brain academy für Wii

„Was sich auf dem DS mit Dr. Kawashima und Big Brain Academy schon etabliert hat, wird auf Wii sicher auch klappen“, dachten sich wohl die Entwickler, die mit dem Vorgänger auf dem DS schon sichtbaren Erfolg erzielten und brachten am 20. Juli 2007 den ersten Touch! Generation Titel für den kleinen weißen Kasten von Nintendo auf den Markt.

In solchen „Brain- Trainern“ wird der Spieler vor Knobelaufgaben gestellt, die bei regelmäßiger Nutzung die Leistungsfähigkeit der alten Denkerstube steigern sollen. Dieses Prinzip erweckt sowohl beim jungen Publikum, aber vor allem bei Menschen älterer Semester die Neugier. Denn vor allem, wenn man aus der Haupt-Lern-Phase raus ist und das Gehirn nicht mehr mit Englisch-Vokabeln und Mathe-Formeln konfrontiert wird, kommen die ersten Zweifel, ob man noch geistig fit ist.

Nun kann auch der Wii Spieler, nachdem er mit Wii Sports seine sportliche Leistung verbessert hat, seinen Grips unter Beweis stellen und trainieren.

Hättet ihr jemals gedacht, mal auf eurem Zockerabend streberhaft mit den Freunden per Knobeltests eure Gehirnmassen vergleichen zu lassen? Big Brain Academy für Wii setzt vor allem, wie es schon die Verpackung verrät, auf den Multiplayerspaß mit der Familie und Freunden. Aber auch im Einspielermodus ist für Knobelstoff gesorgt.

Bevor der Spieler loslegen kann, wird er von Professor Lobo freundlichst begrüßt und stellt seine FB-Assistentin vor. Dies ist eine freundliche Stimme, die man aus dem Lautsprecher der Fernbedienung hört. Im Laufe des Spiels wird sie einen motivieren und aufheitern, kann aber auf Dauer etwas nerven.
Nachdem eines der selbsterstellten Mii ausgewählt und ein Profil in Form von einem Studienbuch erstellt wurde, befindet man sich als frisch gebackener Akademie-Schüler in der Aula. Hier kann man auf einem Brett die Gehirnmasse der angemeldeten Personen anschauen und mit seiner eigenen vergleichen.
Begibt man sich nach links, kann der Einzelspieler im Übungsraum die in fünf Kategorien unterteilten Aufgaben in Angriff nehmen und eingibig üben. Hier können Medaillen von Bronze bis Platin errungen werden. Ist man sicher genug, um sein Gehirn einem Test zu unterbreiten, kann man durch die Test-Tür. Hier werden alle fünf Disziplinen gnadenlos getestet.

Im Bereich „Algebra“ kann sich der Mathefanatiker austoben.
In dem Minispiel „Ballonfolge“ müssen nummerierte Ballons in der richtigen Reihenfolge zum Platzen gebracht werden. Beim „Zahlenstoß“ müssen verschiedene Klötze mit Zahlen so lange weggeschlagen werden, bis die Summe der Klötze die gleiche wie die eingeblendete ist. Bei der „Bälle Bilanz“ fallen Bälle zweier Farben in den Korb. Der Spieler muss am Ende erraten, welche der beiden Farben im Korb sich in der Überzahl befinden.

Für die Kategorie „Piktura“ ist ein bildhaftes Vorstellungsvermögen von Nöten.
Während das „Collage“ Spiel von einem verlangt, dass er zwei Bilder vergleicht und die fehlenden Elemente an die richtige Stelle klebt, geht es im „Bahnbau“ darum, Eisenbahngleise so zu verlegen, dass ein Zug ein vorgegebenes Ziel erreicht. Rätselfreunde, die schon in Rätselheften auf Bilderfehlersuche auf die Jagd gingen, werden an „Fehlerbild“ ihre Freude haben, denn hier müssen vier Animationen miteinander verglichen werden und es gilt, herauszufinden, welches Bild von den anderen abweicht.

Bei „Vision“ ist Konzentration angesagt. Vision trainiert vor allem logisches Denken.
Sogar ein „Hau-dem-Maulwurf-auf-den-Kopf“-Spiel ist dabei. Allerdings darf nicht ungehindert auf jeden Maulwurf gekloppt werden. Erlaubt ist es, nur den Maulwürfeln mit dem Hammer auf den Kopf zu schlagen, die das erforderliche Bild in den Händen halten. Im Bildfokus wird ein undeutliches Bild gezeigt, das mit der Zeit immer deutlicher wird. Je schneller man errät, was auf dem Bild zu sehen ist, desto besser. Bei der Nacht Safari wird die Fernbedienung zur Taschenlampe und man muss durch das Leuchten in der Dunkelheit erraten, welches Tier in Überzahl ist.

Ihr habt ein schlechtes Gedächtnis? Dann kann es im Bereich „Memoria“ aufgefrischt werden.
Verdeckte Vogelkäfige rotieren beim „Käfigdreh“ untereinander und man muss bei Stillstand angeben, unter welchen Vogelkäfigen die Vögel sind. Gesichter wollen bei „Passanten“ gemerkt werden, nachdem sie durch den Bildschirm geflitzt sind und im „Rücklauf“ muss man sich die Reihenfolge von Buchstaben/Tieren/Zahlen merken und anschliessend in der umgekehrten Reihenfolge aufsagen.


Die letzte Kategorie heißt „Analyse“.
Bei den Fallklötzen muss der Spieler Teile des Blocks löschen, sodass am Ende der Block genau so wie die Vorlage aussieht. Das Blitzquiz erfordert etwas Allgemeinwissen. Man muss dasjenige Foto auswählen, welches zur Beschreibung passt. Im „Roto Block“ Knobelspiel muss aus vier rotierenden Blöcken der erkannt werden, der zum oberen Beispiel passt.


Nach dem Test wird das Ergebnis anhand von der Gehirnmasse errechnet. Nach mehreren Übungen wird das anfangs noch niedrige Gewicht kontinuierlich besser. Schade ist, dass dieser Test nicht so wie bei Wii Sports eingerichtet wurde, was heißen mag, dass der Test am Tag beliebig oft wiederholt werden kann, anstatt nur ein Mal. Das bremst ein Bisschen die Motivation, sich täglich verbessern zu wollen. Trotz allem hat man nach einigen Malen durchaus das Gefühl, etwas für sein Köpfchen zu tun.


Genug mit dem Einzeltraining? Rechts neben der Aula befinden sich die Modi für 1-8 Schüler, also die vor allem in der Werbung angepriesenen Mehrspielerduelle, die den etwas mageren Einspielermodus wettmachen.
Hier sind drei verschiedene Spiele hinter Türen zu finden. Zum einen ist das der „Gehirnsprint“. Hier können sich zwei Gehirnjogging-Teams (von bis zu 8 Spielern) mit zwei Fernbedienungen im Splitscreenmodus messen lassen. Dabei gilt es, die Aufgaben so schnell wie möglich zu lösen, um als erster eine bestimmte Anzahl gemeistert zu haben. Hat der fleißige Schüler keine Mitspieler in der Nähe, kann auch das Studienbuch, oder ein CPU Spieler als Gegner benutzt werden. Oder wie wäre es, sich mit dem Studienbuch eines Freundes aus Australien zu messen? Hier wird es dem motivierten Spieler ganz einfach gemacht. Hierfür wird kein separater Wii-Code wie bei Mario Strikers: Charged Football gebraucht, sondern man kann ganz bequem die Wii-Nummern aus dem Adressbuch benutzen.

Der Gehirnmarathon ist eher was für Menschen mit Ausdauer. Hier wird so lange gespielt, bis ein Fehler begangen wird. So kann das Spiel am Anfang ziemlich schnell vorbei gehen, aber mit der Zeit wird es lange dauern, bis der erste einen Fehler begeht. Allerdings heißt die Devise nicht „gegeneinander“, sondern „miteinander“.

Richtig Abwechslung bietet aber vor allem das Gehirn Quiz. Zwei Teams mit jeweils bis zu vier Spielern bekommen Karten in der Form von Memory vorgetischt. Hierbei haben sie die Qual der Wahl und müssen sich ein Feld aussuchen. Hier können auch die verschiedenen Kategorien wie Memoria oder Analyse abgefragt werden, deren Schwierigkeitsgrad aber vom Spiel bestimmt werden. Zusätzlich wartet das Gehirn Quiz mit ein paar Schmankerln auf. Dort befinden sich nämlich ein paar Knobelspiele, die in keinem anderen Modus zu spielen sind. Zum Beispiel kann man Bestellungen annehmen, indem man die Fernbedienung als Telefon benutzt. Diese Bestellungen müssen nach dem Anruf auf einem Zettel abgehakt werden. Eine interessante Nutzung des Wii Remote-Lautsprechers!

Das war’s auch schon an Modi. Damit hat man schon alles gesehen. Schade ist, dass nichts Weiteres als ein neuer Schwierigkeitsgrad freigeschaltet werden kann. Dafür ist zwischen den verschiedenen Schwierigkeitsgraden ein deutlicher Unterschied zu erkennen. Wodurch auch die fittesten Denker noch gefordert werden können.

Wie andere Touch! Generations-Titel wurde Big Brain Academy für Spieler jeden Alters und jedes Erfahrungsstands konzipiert. Deswegen war es unverzichtbar für Nintendo, die Steuerung so einfach wie möglich zu gestalten, damit unerfahrene Spieler das Spiel aus Frust an der Steuerung nicht sofort wieder aufgeben.
Optisch präsentiert sich Big Brain Academy in einem simplen und bunten Comic-Stil. Aber mehr war auch nicht zu erwarten und zu diesem Spiel passt das auch ganz gut.
__________________
GBA /GameCube /Wii /SNES
Meine Gedanken hängen sich in den Spinnweben fest, ein feines Netz, das zum Gedankenfänger wird...

Geändert von kirinriki (14.10.2007 um 19:23 Uhr)
kirinriki ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.10.2007, 19:21   #2
Themen-Moderatorin
 
Benutzerbild von kirinriki
 
Registriert seit: 11.12.2004
Alter: 27
Spielt gerade: Lume

kirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblick

kirinriki eine Nachricht über ICQ schicken kirinriki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Fazit: Weg mit dem Vorurteil, dass alle Videospiele dumm machen! Nintendo beweist, dass man auch mit Knobelspielen mächtig Spaß haben kann. Ein positiver Nebeneffekt ist der deutliche Leistungsanstieg, bei der man wirklich das Gefühl hat, etwas fürs Gehirn zu tun. Die Langzeitmotivation ist trotz der fast nicht vorhandenden Abwechslung nicht zu unterschätzen, auch wenn Big Brain Academy sicher kein Spiel für langanhaltend fesselnde Zockerstunden ist. Das sollte es ja auch nicht sein.
Für Leute, die ihr Gehirn fit halten wollen und für lustige Mehrspielerduelle ein durchaus empfehlenswerter Titel.



Pro

+ gute Steuerung
+ spaßiger Mehrspielermodus
+ Unterschied zwischen den Schwierigkeitsgraden deutlich
erkennbar

+ günstiger Anschaffungspreis

Contra

- kaum Freischaltbares
- kein großer Umfang



(c) by Kirinriki;geschrieben für ClaNWii.de
__________________
GBA /GameCube /Wii /SNES
Meine Gedanken hängen sich in den Spinnweben fest, ein feines Netz, das zum Gedankenfänger wird...

Geändert von kirinriki (14.10.2007 um 19:24 Uhr)
kirinriki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2007, 19:36   #3
latoan25
Gast
 


Standard AW: Big Brain Academy für Wii

Nettes rewiev, wobei man nicht wirklich was für sein gehirn tun kann, ich denke eher, dass das einem eher vorgegaukelt wird, als das es wirklich war wäre.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 18:57   #4
Themen-Moderatorin
 
Benutzerbild von kirinriki
 
Registriert seit: 11.12.2004
Alter: 27
Spielt gerade: Lume

kirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblick

kirinriki eine Nachricht über ICQ schicken kirinriki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

bei dem Satz war ich mir bisher auch immer unschlüssig, ob ich ihn drinnen bleiben lassen soll oder nicht
Ich komm trotzdem nicht von dem Gefühl los, dass man da nicht irgendwie sein Gehirn mehr anstrengt als bei anderen Spielen. Naja, vielleicht kann man mir auch stark was vorgaukeln.
__________________
GBA /GameCube /Wii /SNES
Meine Gedanken hängen sich in den Spinnweben fest, ein feines Netz, das zum Gedankenfänger wird...
kirinriki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2007, 20:42   #5
Der letzte Redmonder
 
Benutzerbild von -DJ-
 
Registriert seit: 07.06.2005
Ort: Bochum
Spielt gerade: mit seinen Füßen

-DJ- genießt hohes Ansehen
-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen

-DJ- eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Big Brain Academy für Wii

Muss dich leider enttäuschen latoan25, das ganze ist schon wissentschaftlich belegbar ; )

Das sind halt meist Übungen die das logische denken ansprechen.

(Deshalb ist es auch so wichtig das gerade babys und kleine Kinder viel spielen, gibt ja sehr oft so Spiele wo man z.B. Gegenstände in Lücken reintun muss, die bestimmte Formen haben usw.)
__________________

-DJ- ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Big Brain Academy Nintendo Nuss Spiele (Wii) 14 10.10.2007 19:41
Big Brain Academy Xin Eohp (Mr Shhh) Spiele (Nintendo DS) 91 04.10.2007 15:33
Gehirnjogging vs. Big Brain Academy ~drake~ Spiele (Nintendo DS) 28 02.11.2006 13:11
Die Big Brain Academy-Europameisterschaft Lectric Sonstiges (Nintendo DS) 3 10.08.2006 15:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231