PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.08.2013, 14:16   #1
 
Registriert seit: 07.01.2010

delUser-39236 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard New Super Luigi U (Wii U)



Was für eine Premiere: Nach so vielen Reviews zu Nintendo 3DS Spielen folgt nun mein erster Testbericht zu einem Wii U Spiel. Wie gewohnt beginnen wir mit den Fakten zum Spiel:

Erscheinungstermin: 20.06.2013 (Als DLC) / 26.07.2013 (Als Retail-Version)
Altersfreigabe: Ab 0 Jahren freigegeben
Multiplayer: Lokal: Bis zu 5 Spielern / Online: Bis zu 0 Spielern (Miiverse wird unterstützt)
Preis: DLC-Version 20 Euro / Retail-Version 30 Euro
Unterstützte Controller: Gamepad, Pro Controller und WiiMotes
Genere: Jump'n'Run

Viele von euch werden sich bereits bei den ersten beiden Wörtern der Überschrift bestätigt gefühlt haben. Es handelt sich wiedermal um einen neuen Mario Ableger. Na gut, eigentlich nur indirekt, aber dieses Spiel gehört irgendwie zur Familie, oder nicht?: Die abgespeckte Version von New Super Mario Bros. U ist nämlich genauso aufgebaut wie das Hauptspiel, allerdings haben die Entwickler einige sehr interessante Veränderungen vorgenommen, die es in sich haben. Beginnen wir wie immer mit der Geschichte:



Prinzessin Peach wird - was für eine Überraschung - erneut entführt. Diesmal macht sich allerdings nicht Mario, sondern Luigi auf den Weg, um die mittlerweile ausgelutschte Geschichte wieder gerade zu biegen - und das in 82 "brandneuen" Leveln. Das Wörtchen brandneuen habe ich deshalb in Anführungszeichen gestetzt, da die Level auf jeden Fall Parallelen zu den originalen Leveln aus NSMBU haben sollen. Da ich allerdings New Super Mario Bros. U nicht besitze kann ich darauf nicht eingehen, aber auf diese Thematik komme ich später noch einmal zu sprechen. Was definitiv verändert wurde, ist die Zeitbegrenzung. Im Jahr des Luigis möchte Nintendo dem ängstlichen grünen Klempner natürlich keine Pause gönnen: So ist die gewohnte Zeitvorgabe von 400 Sekunden auf 100 Sekunden minimiert worden. Damit es aber überhaut machbar ist, die Level erfolgreich absolvieren zu können, wurden diese ganz einfach gekürzt. Noch nicht mal eine Zwischenfahne existiert. Das trägt zu einer weiteren Veränderung bei, die New Super Luigi U zu bieten hat. Ich spreche von dem hohen Schwierigkeitsgrad. Dieser ist für Nintendo's Verhältnise ziemlich hoch angesiedelt. Damit die ganz ungeschickten Spieler nicht zu kurz kommen, kann man den Einzelspieler Modus mit Mopsie, einem fast unbesiegbaren Klops, durchspielen. Aber auch im Multiplayer-Modus ist dieser Charakter spielbar. Wenn man zu viert spielt muss einer diese Stütze sogar nutzen, was sehr bescheuert ist, wie ich finde.



Einige von euch werden sich jetzt sicher um die Spielzeit Gedanken machen: Die Level sind kürzer und die Zeit ist auf 1/4 reduziert worden. Da kann eigentlich nicht genug Spielzeit aufkommen - aber Pustekuchen. Das war auch mein erster Gedanke und ich habe sehr schnell gemerkt, dass ich falsch gelegen habe. Durch den hohen Schwierigkeitsgrad muss man die Level sehr oft wiederholen - ihr wollt gar nicht wissen, wie oft ich das erste Level wiederhohlen musste - das ist mir ja schon fast peinlich. Es gibt absolute Experten, die nach 4 Stunden das Spiel bereits erfolgreich abgeschlossen haben, dass sind dann aber absolute Freaks, die ohne Pausen spielen. Ich habe das Spiel noch nicht durchgespielt, aber ich bin trotzdem der festen Überzeugung, dass ich mir ein klares Bild schaffen konnte. Für die Vollständigkeit der Welten 1, 2, 4, 5 und 6 habe ich bisher 14:30 Stunden verbraucht. Jetzt kommen noch die Welten 3, 7 und 8. Ich bin der Meinung, dass mich dieser Titel auf jeden Fall noch einige Stunden am Fernsehr fesseln kann. Es ist nämlich nicht so, dass man nur die Levels durchspielen muss. Wie gewohnt gibt es die 3 Starcoins und die versteckten Secret Exits, die man finden muss. Manche sind leichter und manche sehr schwerer versteckt. Aber auch bei den versteckten Inhalten ist etwas Neues hinzu gekommen: Die 8-Bit Luigis. In jedem Level sind Luigis versteckt. Diese muss man nicht sammeln, allerdings sind Luigi-Fans sehr daran interessiert, alle zu finden. Diese sind auch sehr, sehr gut versteckt worden.

Die letzten beiden Veränderungen sind die Eigenschaften von Luigi. Als Vorteil kann man ganz klar den sehr hohen Sprung ansehen. Aber auch dieser sorgt hin und wieder für das Verlieren eines Lebens. In den meisten Fällen ist diese Eigenschaft allerdings sehr hilfreich. Die zweite Veränderung ist das am Boden rutschen. Luigi bleibt bei Anlauf nämlich nicht sofort stehen, sondern rutscht noch etwas weiter, was ebenfalls häufig an der Lebensanzeige zerrt.

Aber kommen wir zum eigentlichem Thema, der Story, zurück. Wie bereits erwähnt, gibt es hier nicht viel zu erzählen. Die Prinzessin wird entführt und Luigi versucht sie zu retten. Ich verspreche euch, dass es in den nächsten Mario Teilen nicht anders sein wird.



Die Steuerung: am Gamepad verläuft sehr flüssig. Meine Hände verkrampften nie und alles war wirklich wunderbar.

Mit Y/X rennt man, mit A/B hüpft man, mit dem linken Analog-Stick läuft man und mit ZR fliegt man. Auf X/Y werden übrigens auch Items verwendet, wie zum Beispiel die Feuer- und Eisblume. Der Pro Controller und die WiiMotes werden ebenfalls unterstützt. Momentan liegen mir bei diesen Steuerungsvarianten allerdings keine Erfahrungen vor. Die WiiMote werde ich allerdings mal testen. Meine Erfahrungen diesbezüglich kann ich dann nachtragen.



Die Grafik: ist für mein erstes Wii U Spiel sehr gut gelungen. Auch wenn New Super Luigi U eine abgespeckte Version vom eigentlichen Spiel ist, so hat sich die Grafik gegenüber dem Hauptspiel in keinster Weise verändert. Das Spiel ist sehr farbenfroh gestaltet worden, wie man es von einem Mario Spiel eben gewohnt ist, und auch so ist keine Textur unscharf geraten. Die Musik: ist wie immer größtenteils recyclet, aber darüber beschwere ich mich lieber mal nicht. Es geht mir hierbei allerdings nicht um die Qualität, sondern eher um die Eintönigkeit der vielen vergangenen Jahre. Einige Soundtracks sind sicher hinzugekommen, aber da bin ich ehrlich: Ich habe auf die Musik nur sehr selten geachtet.

Etwas positives zur Musik: Der "du hast kaum noch Zeit" Ton am Anfang jeder Level. Ich dachte Anfangs wirklich, dass ich mich daran nie gewöhnen werde, aber mittlerweile stört mich dieser nicht mehr ganz so schlimm wie vermutet. Das wird mir auf jeden Fall in den nächsten Mario-Spielen zugute kommen, dass ich mich daran etwas gewöhnt habe. Ich denke auch, dass dieser Ton immer wieder für Nervosität sorgt, wie ich es bei mir selber feststellen konnte. Und bei Nervosität passieren einfach häufig Fehler. Man kann diesen Schritt von Nintendo also beidseitig entgegen treten.

Genug von minimalen Details. Jetzt kommen wir zu einem Thema, welches mich wirklich aufgeregt hat: Der Co-Op Multiplayer Modus:



Es ist in diesem nämlich nicht möglich, mit einer WiiMote und einem Gamepad zu spielen. Zumindest im klassischen Stil nicht.

Wenn man also mit Freunden gleichzeitig spielen möchte, so braucht man entweder 4xWiiMote oder 1xPro Controller + 3xWiiMote. Das Ganze hört sich sehr kompliziert an, das ist es aber nicht. Die Anzahl der Controller muss man eigentlich nur an die Mitspieler-Anzahl anpassen.

Ich fand das ziemlich enttäuschend. Ich bekomme eine WiiMote zum Geburtstag geschenkt und habe sonst nur noch das Gamepad zur Verfügung. Wenn ich also mit meiner Schwester spielen möchte, so brauche ich entweder eine zweite WiiMote (oder einen Pro Controller) oder ich gebe mich mit dem Boost Modus zufrieden, den ich euch jetzt etwas näher erklären werde:

(Wenn man in dem Boost Modus zu zweit spielt:) Einer spielt mit der WiiMote Luigi und der andere spielt mit dem Gamepad. Der Spieler mit dem Gamepad kann nur Blöcke für den Spieler mit der WiiMote setzen, damit dieser leicher an Starcoins rankommt oder weniger mit Gegnern in Kontakt tritt. Selber als Charakter spielen, ist mit dem Gamepad nur im Einzelspieler Modus möglich. Im lokalen Modus funktioniert das bescheuerter Weise nicht.

Auch im Multiplayer Modus liegen mir keine Erfahrungen vor, was aber irgendwann nachgetragen wird. Spätestens wenn ich meine WiiMote bekommen habe.

Zu guter Letzt komme ich zu meinem Fazit: New Super Luigi U ist für seinen Preis ziemlich vollgepackt. Sowohl für die DLC-, als auch für die Retail Fassung. Das meine ich natürlich im positiven Sinne. Für Gute 20 - 25 Euro bekommt man schon ordentliches geboten. Zwar ist das Spiel nur ein DLC, trotzdem kann man es irgendwie auch als eigenständigen Titel betrachten. Die HD Grafik am Fernsehr macht sich richtig gut, das hätte ich anfangs überhaupt nicht vermutet. Die Steuerung ist solide einfach und der Soundtrack ist eigentlich fast keiner Erwähnung wert. So schön, aber auch so gleich wie immer. Der Off-TV-Modus macht sich bei diesem Spiel ziemlich gut. Mit dem Off-TV-Modus meine ich, dass man das Spiel auch nur auf dem Gamepad spielen kann und den Fernsehr währenddessen anders verwendet. Mein einziger Kritikpunkt ist der Multiplayer-Modus, da man diesen nicht mit dem Gamepad spielen kann. Vom Boost Modus mal weggesehen.



Zu meiner Kaufempfehlung: Sowohl als Retail-Fassung als auch als DLC für New Super Mario Bros. U empfehle ich dieses Spiel weiter. Denn dieser Titel macht sich als Erweiterung und auch als eigenständiges Spiel ziemlich gut. Wenn man es allerdings als DLC Version holt, muss man mit ähnlichen Leveln rechnen. Ein kleiner Hinweis: New Super Luigi U ist nur noch bis Ende 2013 als Retailfassung verfügbar.

Punkte: 7 1/2 Punkte von 10 Punkten.

delUser-39236 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Luigi's Mansion 2 Cloud Spiele (Nintendo 3DS) 121 24.06.2013 05:06
Luigi's Mansion auf DS Holodan Spiele (Nintendo DS) 8 18.02.2005 22:11
mario und luigi 2 ??? uwedercolle Spiele (GBA) 3 18.05.2004 17:44
Der Super Gameboy beim Super Nintendo Entertainment System 01011010 Retro 19 14.07.2003 16:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231