PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > PlaystationPortable Foren > Spiele (PSP) > Monster Hunter Freedom Unite (PSP)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.08.2009, 22:07   #21
 
Benutzerbild von gabelfresser
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Feldberg und Umgebung

gabelfresser ist einfach richtig nettgabelfresser ist einfach richtig nettgabelfresser ist einfach richtig nettgabelfresser ist einfach richtig nettgabelfresser ist einfach richtig nett

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Ein unruhiger Tag. Rejos nahm sein Schwert und verabschiedete sich von seiner Frau und seinem kleinem Sohn Dajus. Die Gilde hatte ihn beauftragt ein unbekanntes Monster zuerlgen, immerhin war er doch der beste Jäger weit und breit.
Als er zum Ort kam, wo das Untier zuletzt gesehen wurde, überraschte ihn Geräusch. Ehe er sich versah hatte das grausige Monster ihn mit seinem rießigen Klauen weit weg geschleudert. Er wusste sofort das dies kein Kinderspiel werden würde. Sogleich er auf stand zog er sein mächtiges Schwert. Es war überseht von Blutspritzern verschiedener Monster und auch der ein oder andere Kratzer war nicht zu übersehen.
Noch immer hatte Rejos das Monster nicht identifizieren können. Es war verschwunden. Doch dann, wie aus dem Nichts, tauchte es wieder auf! Rejos machte eine schnelle Bewegung mit seinem Schwert und schnitt dem Monster eine weiße Klaue ab. Doch zu welchem Preis...
Alles was man am nächsten tag fand war das Schwert, zerschmettert, und die Klaue. Die gilde konnte nit herrausfinden welches Monster solche großen und puderweißen Klaunen besaß. Auch auf weitere Meldungen über das Monster wartete man vergebens.
Seiner Frau und Dajus wurden die Schwertüberreste und die Klaue übergeben.

Fortsetzung folgt
gabelfresser ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.08.2009, 11:11   #22
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Nürnberg
Spielt gerade: Monster Hunter Tri

Kut-Ku wird schon bald berühmt werdenKut-Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Ich bekamm die Nachricht das das Dorf Kokoto von Monstern belagert wird.Meine Freunde und ich sollten das Dorf retten.Einer war Bogen experte und einer war Gunlanzen experte und der letzte war Doulschwert experte.Ich war Langschwert experte.
Wir mussten durch den großen Wald."okay,gehen wir los"!Es knackte etwas."Was war das"?Tim schpante den Bogen an und die anderen zogen die Waffen.Es war ein Kut-Ku .Er war schnell tot."Gehen wir weiter"sagte ich.Es wurde Dunkel ."Wo bauen wir das Lager auf "?fragte tim."Da oben in den Bäumen,da sind wir sicher."Dass Lager war schnell aufgebaut und wir schliefen ein.
Am nächsten Morgen wachten wir auf."Packt die Sachen ,wir gehen weiter".Wir hörten ein Geräusch."Bulfangos,na toll,ich hasse diese Viecher".Es waren ca. 100 Bulfangos.Wir grifen an.1 Minute später waren alle tot und wir gingen weiter."Wartet,da ist dass Dorf.""Und wo sind jetzt die Monster?"Über uns hörten wir ein Kreischen und ein fauchen.Da flogen sie.König und Königin der Wyvern.Rathalos und Rathian!Rathian machte einen sturzflug auf uns währen Rathalos uns mit Feuerbällen Bombadierte."Tim,gib uns Rücken deckung!"Wir stürmten los.Immer wieder rannte Rathian auf uns zu.Rathalos landete."Ihr übernehmt Rathian ich kümmer mich um Rathalos!" Wir kämpften und ich sah nur aus den Augen winkeln wie Tim von einem Feuerball getroffen wegflog!"Tim!Lebt er noch?""Ja!".Jetzt kämpften wir doppelt so stark.Rathian schlugen wir den Schweif ab und Rathalos die Klauen.Rathalos erwischte mich mit seinem Schweif und ich flog gegen eine Wand.Ich konnte nicht ausweichen und Rathalos ging langsam auf mich zu.Ich dachte das wäre mein ende als Rathalos Plötzlich zu Boden stürtzte.Ein jäger kamm auf mich zu.Er trug eine Rathalos Rüstung und als Waffe hatte er ein Schwert ,das blos aus Lao Shan Material hergestellt werden kann."Bist du der Held von Kokoto?"fragte ich."Ja,der bin ich"."Danke für die hilfe"."Nichts zu danken,ohne euch wäre dieses Dorf noch kapputer.""OK,helfen wir meinen Freunden!"Wir halfen ihnen und Rathian war schnell tot.Tim war nur verletzt und wir konnten noch im Kokoto dorf bleiben.Wir wurden gefeiert und meine Freunde ,ich und der Held gingen gemeinsam ein paar mal auf die Jagt.
Als wir wieder daheim waren gingen wir erstmal nicht auf Quests.

__________________________________________________ ________ENDE!_____________________________________ __________________________________________________ ______________________________
Ich hoffe die Geschichte hat euch gefallen.


.

Geändert von Kut-Ku (15.08.2009 um 10:08 Uhr)
Kut-Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2009, 15:16   #23
 
Benutzerbild von TxXxF
 
Registriert seit: 11.08.2009
Spielt gerade: Baldurs Gate 2 (Klassiker)

TxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

ich fänd´s irgendwie besser wenn jemand mal ne geschichte fertigschreiben würde...

is nich böse gemeint aber irgendwie nerven die 5 oder 6 angefangenen
TxXxF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 21:09   #24
 
Benutzerbild von Azurel
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: Schweiz
Spielt gerade: mhfu

Azurel ist ein sehr geschätzer MenschAzurel ist ein sehr geschätzer MenschAzurel ist ein sehr geschätzer MenschAzurel ist ein sehr geschätzer Mensch

Azurel eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Zitat:
Zitat von Darcell Beitrag anzeigen
Geschändeter Bluthagel



". Die weißglühende Schneide trinkt das kochende Blut von dem Monster was Darcell erschlug ."
". Tausende tropfen vom schwarzen Blut prasselten auf die Rüstungs Darcell's und verbrannten sie zum teil ."
". Das Monster war so dunkel wie ein Mond der von der Sonne umhüllt wurde und dieses Gefühl als es endlich zu boden ging und starb, war eigenartig ."
". Man würde meinen, dieses Wesen würde weiterleben, da diese Präsenz immer noch da war, als der eigentliche Kampf los ging ."
". Darcell sah den leblosen Körper und dennoch glühten die augen des Monsters immernoch, als sehen sie einem direkt in die augen! ."
". Ausserdem, dachte Darcell das dies nicht alles gewesen sein würde, da
dieses Monster irgendwie sehr jung noch aussah, vielleicht die Brut des eigentlichen Feindes?! ."


". Nun, da hier alles erledigt war, packte Darcell seine sachen, drehte sich nochmal um, zum Monster dessen Augen immernoch Rot glühten und ging aus der Höhle raus ."
". Eins dachte er sich noch.....wenn dieses ungetüm nur die Brut war und dies schon so ein sehr harter kampf war, dann möchte ich nicht die geschockten Eltern sehen..... ."
". Es regnete.....und Darcell's Felyne Kamerad hat vorgeschlagen als erstes zum Lager zurück zu kehren um neue Kraft zu tanken und sich auf die Heimreise vorzubereiten ."
". ......DOCH auf EINMAL ...!!! Der regen veränderte sich so komisch und statt klarem Wolkennass wurden daraus rote tränen......Blut ?!! ".

". Darcell's Himmelblaue augen sahen gen Himmel und da waren 2 von diesen Schwarzen und flinken Ungetümen, doch irgendwas war anders.... ."
". Die beiden bekämpften sich und ihr heisses in wallung geratenes Blut besudelte den Boden ."
". Die zerfetzten sich bis ins Mark und bevor sie in die Bewusstlosigkeit gerieten sahen beide MICH an, mit demselben blick wie das Monster von vorher ."


". Letztendlich war eine Familie komplett ausgelöscht und eine Generation wurde dem Erdboden gleich gemacht ."
". Ich denke mir, die beiden oben am Himmel haben sich deswegen gestritten, da einer von den beiden auf das Junge aufpassen musste, während das andere auf die Jagt gegangen ist ."
". Und da sie ihr junges tot unter den zerstampften Pilzen sahen, wussten sie was sie falsch gemacht hatten ."
". Darcell ging heim und war sehr froh als er zuhause war, er berichtete nur noch schnell dem Gildenrat, das es sich um sogenannte Nargacugas handelte die er vorhin getötet hat ."
." Er meinte auf jeden fall das sie einen paar männer zu dem Ort des geschehens dorthin schicken sollen um die Kadaver zu entsorgen bzw, zu verwerten um an brauchbare Materialen ran zukommen ."

". So um die 10 Stunden vergingen und Darcell bastelte momentan an seiner Waffe als seine Leute wieder zurückkamen ."
". Sie meinten, sie haben nichts gesehen und mehrmals alles erkundet, den ort den Darcell erwähnte, sie suchten haben aber weder was gefunden noch anhaltspunkte vom Kampf was eigentlich geschehen war ."

". Sie haben nur gesagt das sehr viel blut in diesem gebiet war und es sehr stark danach roch ."

Darcell: ......Haben diese Biester mir nur einen Streich vorgegaukelt ?!



ThE E



vllt. hat es euch ja gefallen : )

lg, Darcell
Ich find alle Geschichten gut " respect ", abe letztlich find ich die mit den narugas am besten. gratulation, du hast ein talent^^
__________________
D3M0N1C5 [HAMMER_Freak]
(feNt,carmen,Screep,Alco)

Neues Profildesign, anschauen & gut bewerten
Azurel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 18:51   #25
 
Benutzerbild von Kuro
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Seesen
Alter: 27
Spielt gerade: MHFU, Flyff

Kuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nett

Kuro eine Nachricht über ICQ schicken Kuro eine Nachricht über MSN schicken Kuro eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Von MHFU gibt’s den Thread also auch schon, hu!?
Storys sind eig. im ganzen gesehen gut geschrieben, nur (wie "^^ TigrexXxFreund ^^" schon sagte) wären längere Geschichten nicht schlecht. Oder halt auch nicht so wenig Posten in dem Beitrag (damit meine ich nicht das Thema hier sondern die Länge der Geschichte in dem geposteten Beitrag).
Ansonsten, ich werde mit lesen
Mfg: Momo.
__________________
~Everything we love, is everything we lose~
Kuro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 13:47   #26
 
Benutzerbild von ShadowWalker
 
Registriert seit: 15.08.2009
Spielt gerade: MHFU, Oblivion

ShadowWalker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Es war eine unruhige Nacht. Schweres Schneetreiben erschwerte das Laufen. Ich war auf dem Weg nach Pokke um meine Ausbildung als Jäger zu beginnen. Ich freute mich schon lange drauf, denn seit ich denken kann wünschte ich mir ein Jäger zu werden. Um diese Jahreszeit ist es sehr kalt im Schneegebirge, doch ich wollte trotzdem über den Gipfel laufen. Einfach um zu sehen wo ich in nächster Zeit arbeiten würde. Die Reise verlief auch relativ ruhig, die einzigen die mir begegnet sind, waren eine Gruppe Pepes. Ich lief um eine Biegung und war jetzt fast auf dem Gipfel. Irgendetwas lies mich stutzen. Es lag ein komischer Geruch in der Luft…BLUT. Ich blickte mich um und sah plötzlich einen Körper vor mir im Schnee. Ein Pepe!
Ein TOTER Pepe! Als ich mich herunterbeugte sah ich große Bissspuren genau im Bauch.
Aber dieser Abdruck war viel zu groß, selbst für einen Giadrome. Die haben sowieso schmalere Gebisse. Und das ein Bulldrome Fleisch isst habe ich noch nie gehört. Auf jeden Fall musste ich vorsichtig sein. Ich blickte wieder auf und lief ein paar Schritte. Plötzlich legte sich das Schneetreiben und ein grauenvoller Anblick bot sich mir. Über dem gesamten Gipfel lagen mindestens ein Dutzend toter Pepes. Sie waren aber nicht einfach nur tot, nein. Sie lagen in Stücken überall verteilt. Manche lagen in zwei Hälften da, andere waren nicht mehr als ein paar Fetzen. Einem fehlte Kopf und Blut sickerte noch immer aus dem Loch wo wahrscheinlich mal seine Hals war.

Ich bekam es mit der Angst zu tun. Egal was hier gewütet hatte, es war definitiv zu groß für mich. Ich musste schnell weg von hier. Ich steckte meine Waffe wieder weg und wollte losrennen, als ich einen ohrenbetäubenden Schrei hörte. Ich fiel auf die Knie und hielt mir die Ohren zu. Das Pochen in meinem Kopf lies nach und ich richtete mich auf. Gerade als ich mich umdrehte, darf mich etwas hart an meiner Schulter. Ich wurde zurückgerissen und knallte schließlich hart auf den Boden. Mir tat alles weh doch ich richtete mich auf. Jetzt sah ich etwas, dass mich beinahe sofort wieder umgerissen hätte. Vor mir stand eine riesige Wyver. Sie war gigantisch, mit goldenen Schuppen bestückt und riesigen, scharfen Krallen. Die eiskalten Augen blickten hämisch auf mich herab. Ich habe zwar schon öfters Geschichten gehört, aber das ist das erste Mal dass ich einen Tigrex zu Gesicht bekomme.
Mir war sofort klar, ich hatte keine Chance. Meine Waffe würde an dem Ding abprallen wie ein Messer an Stein, meine Rüstung konnte noch nicht mal einen Blick dieses Ungetüms abwehren und ich war jetzt schon halb ohnmächtig. Meine Beine knickten ein, und bevor ich wusste wie mir geschah traf mich der Schweif des Tigrex mitten auf die Brust. Ich wurde durch die Luft geschleudert, kam zweimal hart auf dem Boden auf und blieb schließlich am Rand des Gipfels liegen. Das war es also. Mein Abenteuer endete bevor es begann. Mit letzter Kraft drehte ich mich auf den Rücken. Ich wollte wenigstens von Angesicht zu Angesicht sterben. Ich wartete doch nichts geschah. Ich hob meinen Kopf und sah den Tigrex von hinten. Offenbar hatte er an etwas anderem Interesse gefunden. Nach mehren Minuten wich er zur Seite. Vor ihm stand ein Jäger. Er trug eine schimmernde Rüstung und in seiner Hand hielt er ein mächtiges Großschwert. Mein Herz machte einen freudigen Sprung. Der Tigrex wollte mit seinem Schweif schlagen doch der Jäger rollte sich ab. Er zückte sein Großschwert, hob es hoch und als sich der Tigrex wieder umdrehte, bekam er das Schwert mitten ins Gesicht. Er jaulte auf und sprang zurück. Der Jäger steckte sein Schwert weg, zückte eine etwas aus seiner Tasche und als der Tigrex gerade losrennen wollte schmiss ihm der Jäger eine Blitzbombe auf den Kopf. Das Ungeheuer schrie auf und schlug wie wild um sich. Der Jäger rannte auf mich zu riss mich hoch und nahm eine andere Bombe aus seiner Tasche. Er warf sie auf den Boden und wir wurden von grünem Rauch eingehüllt. Als sich der Rauch wieder verzog war vom Schneegebirge nichts mehr zu sehen. Ich sah ein Zelt und nahm den frischen Geruch der Wiese war. Der Mann der mir das Leben gerettet hatte fragte mich etwas.
Doch ich verstand ihn nicht mehr. Meine Kräfte verließen mich und mir wurde Schwarz vor Augen.





So mir war grad langweillig^^
Würd mich freuen wenn ihr mir (ehrlich :-) ) sagt wie ihrs fandet
__________________
Lieber stehend sterben,
als kniend leben
ShadowWalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 14:00   #27
Tak männlich
 
Benutzerbild von Tak
 
Registriert seit: 09.06.2009
Spielt gerade: Phun

Tak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz seinTak kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Geil!!Das anfangsvideo!
__________________
Alle Macht der Hypnokröte !
Bitte schaut hier vorbei => Phun TuT Ja oder Nein? <= Feedback erwünscht.
Tak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 14:02   #28
 
Benutzerbild von ShadowWalker
 
Registriert seit: 15.08.2009
Spielt gerade: MHFU, Oblivion

ShadowWalker wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

fett dass dus erkannt hasch ;P
__________________
Lieber stehend sterben,
als kniend leben
ShadowWalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 14:04   #29
 
Benutzerbild von TxXxF
 
Registriert seit: 11.08.2009
Spielt gerade: Baldurs Gate 2 (Klassiker)

TxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

für mich die mit abstand am besten geschriebene Story

mach weiter so
TxXxF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 17:46   #30
 
Benutzerbild von Kuro
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Seesen
Alter: 27
Spielt gerade: MHFU, Flyff

Kuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nett

Kuro eine Nachricht über ICQ schicken Kuro eine Nachricht über MSN schicken Kuro eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

So, hehe. Da ich den Thread schonmal gefunden habe, hab ich mir gedacht, kann ich eig. auch die Fortsetzung von meiner ersten Story Schreiben. Also an die leute die nicht wissen wie ich schreibe, Achtung. Es weicht deutlich von den Möglichkeiten in Monster Hunter ab.
PS: Rechtschreibfehler könnten noch vorhanden sein, da ich noch nicht richtig durchgeguckt habe.


Kapitel 1: Eine Ruhige Zeit, geht schnell vorbei

Weit entfernt, hinter dem Vulkangürtel, erhob sich ein Drachen. Tief schwarze Augen und eine Panzerung aus Vulkangestein. Eine riesige steinerne Echse, mit 2 Riesigen Vorderzähnen die ihr aus dem Mund Wuchsen.
Auf dem Rücken eine Gestallt. Ein Junge. Feuer Rote Haare, die, schräg nach hinten weg, nach oben standen. Smaragd leuchtende Augen, ein gelassenes Gesicht, ein Rotes langes Tuch um den Hals gewickelt. Und eine Golden rote Rüstung die mit Goldenen Franzen an armen und Beinen verziert war.
Ein grimmiges lächeln zuckte über sein Gesicht und er sagte leise:” Es wird Zeit meiner Kleinen Schwester ein Besuch ab zu statten.“
Daraufhin schrie der Drachen und setzte sich, mit langsamen schritten in Bewegung.


In dem kleinen friedlichen Dörfchen Kokoto packten Silk und Momo gerade ihre Klamotten und sonstige waren auf einen Zugwagen. Sie machten sich bereit aus zu ziehen in die Berge.
“Silk? Hast du alles draußen oder kommt da noch mehr, der Wagen ist voll!”
Silk trat aus dem Haus heraus und sagte dann mit nachdenklichen Blick:” Dann müssen wir wohl noch einmal her kommen, es sind noch 2 Schränke drinnen.”
“Mhh.. Dann müssen wir wohl. Na ja dann auf, das wird ein langer weg.”
Silk setzte sich neben sie auf den Wagen und der Drachen der den Wagen zog ging los, aus dem Dorf hinaus.
Sie fuhren durch einen dichten Dschungel, Straßen kaum erkennbar, die Ranken hingen von den Bäumen hinunter, fast bist auf den Boden. Eine sommerliche Temperatur herrschte im inneren des Dschungels.
Der weg führte sie immer weiter, durch weitere Landschaften bis zu einer Berglandschaft.
In den Bergen lag Schnee, der Winter jedoch war schon länger vorbei. Zwischen den Bergen War eine Hütte, eine große Hütte, aus Lehm und Holz zusammen gebaut. Ein spitz zugehendes Dach, Kamin und mehreren Zimmern. Hinter dem Haus war eine heiße Quelle, daneben ein Schuppen mit Holz gefüllt.
Der Wagen hielt vor dem Haus.
“So ich bringe die Sachen ins Haus, du gehst schon mal rein und hältst mir die Türen auf.” sagte Silk und sprang vom Wagen.
“Oki kadoki.” rief Momo lachend und sprang ebenfalls vom Wagen.
Im Haus war es ebenfalls kalt, wie draußen. Nachdem sie alle Möbel drinnen hatten, jedoch noch im ganzen Raum sinnlos verteilt, ging Silk Holz aus dem Schuppen holen und machte den Kamin an.
“So, das wäre erledigt, ich werde zurück fahren und die anderen zwei Schränke holen. Du passt auf das hier nichts abbrennt.” sagte er nachdem er das Feuer an hatte.
“Alles Klar, dann kann ich ja schon mal dekorieren.”
“Nein, wenn du dekorierst, ziehe ich aus.”
“Hey!? Das ist gemein.!”
Silk guckte ihr ins Gesicht und sagte lachend:” War nur spaß, ich wollte dein Schmollmund nur noch einmal sehen bevor ich fahre.”
“Oh du.. Hau bloß ab!” rief Momo wütend und Silk rannte aus dem Haus, sprang auf den Wagen und der Drachen setzte sich sofort in Bewegung.
Die Zeit verging, stunden vergingen.
Es war nun abends und er war kurz vor dem Dorf. Doch um so näher er kam desto nebeliger wurde es. Es roch angebrannt.
Er Erreichte das Dorf, doch was er sah lies ihm sein Atem stoppen. Das Dorf, alles war verbrannt, die Häuser eingeschlagen und teilweise ganz zerstört. Silk sprang von dem Wagen und ging weiter ins Dorf hinein. Er hörte ein Schreien und rannte weiter.
Eine junge Frau lag unter einem Trümmerhaufen begraben, Ihre Beine waren unter der Hauswand eingeklemmt und der Rest des Hauses drohte einzustürzen.
“Hilfe, bitte helfen sie mir.” schrie sie.
Silk rannte zu ihr und sagte:” Warten sie ich wird versuchen die Mauer etwas an zu heben.“
Er Legte seine Hände unter die Mauer und hob sie mit aller Kraft an. Die Frau zog sich mit letzter kraft unter der Mauer hervor und blieb etwas weiter weg auf dem Boden liegen. Silk lies los und ging zu ihr rüber.
“Was ist hier passiert?” fragte er.
“Ein riesiger Drachen, er und ein Junge, sie haben alles zerstört.”
“Ein Junge?”
Er hörte Schritte und aus dem Nebel hinter ihm kam eine Gestallt. Abstehende Haare, ein langes Halstuch.
“Das ist er, laufen sie!” rief die Frau und schupste Silk von sich weg.
Doch er stand auf und ging auf den Jungen zu. Er war nur ein bisschen kleiner als er selbst.
Sie standen nur weniger Meter von einander entfernt.
Der Junge grinste und sagte mit verhätschelnder Stimme:” So, so. Jetzt lerne ich dich auch kennen, willkommen in der Familie.”
“Was laberst du da? Ich kenne dich gar nicht.”
Lächelnd hob er seine hand und hielt sie in seine Richtung. Eine Flamme bildete sich auf seiner Hand und nahm die Form eines Bogen an, den er nun fest in seiner Hand hielt und auf Silk zielte, ohne einen Pfeil.
“Das.. Ist doch.”
“Na fällt dir jetzt vielleicht ein was ich gemeint habe? Darf ich mich vorstellen? Ragna, Ragna Naseki. Der ältere Bruder von Momo!”
Mit diesen Worten lies er die gespannte sehne los und ein Feuerpfeil bildete sich. Silk hielt schützend seine Hände vor seinen Körper, doch nichts passierte, der Feuerpfeil teilte sich vor ihm in 4 kleine Pfeile die an ihm vorbei flogen auf die Frau zu die auf dem Boden saß. Ein schrei und Silk drehte sich um, die Frau war weg, zu Staub zerfallen.
“Du verdammter..” er stockte. Ragna war weg, das Dorf war leer, nur noch er war da, zusammen mit dem Wagen und dem Drachen der ihn zog.
__________________
~Everything we love, is everything we lose~
Kuro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 21:12   #31
 
Benutzerbild von Black Shadow
 
Registriert seit: 01.08.2009
Ort: Goslar
Spielt gerade: Monster Hunter Freedom Unite

Black Shadow wird schon bald berühmt werdenBlack Shadow wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

@Sirey,

Story gefällt mir bin mal gespannt wies weiter geht

Mfg, Black Shadow
Black Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2009, 16:33   #32
 
Benutzerbild von Kuro
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Seesen
Alter: 27
Spielt gerade: MHFU, Flyff

Kuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nettKuro ist einfach richtig nett

Kuro eine Nachricht über ICQ schicken Kuro eine Nachricht über MSN schicken Kuro eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

So, aus langer weile in der Schule weiter Geschrieben, (Tja mein Lehrer erlaubt alles wenn man fertig ist ). Mh.. Tja jetzt müsst ihr mich alle wieder ertragen wie im alten Thread, weil ich gerade wieder lust auf´s Schreiben bekommen hab.


Kapitel 2: Traumreise

Er kniete sich hin und begann ein großes Kreuz in den Staub zu mahlen. Danach Legte er seine Hände in einander, schloss die Augen und fing an zu beten. Danach ging er zum Wagen zurück, sprang auf und fuhr los. Er drehte sich noch einmal kurz um, bis das Dorf hinter den Bäumen verschwand. Die Sonne sank tiefer, es wurde dunkler.

Momo Hatte die Möbel mittlerweile umgestellt. Im ersten Zimmer ein Schrank neben das Fenster in der rechten Wand. Daneben das Bett. Ein Zimmer weiter die Küche. Ein großer Esstisch in der Mitte, etwas weiter hinten einige Schräke für das Aufbewahren und Zubereiten des Essens.
Ein weiterer Raum, mit zwei Schränken. Eine Art Abstellkammer. Die zweite Etage stand leer. Momo saß auf dem Bett, Kopf an die Wand gelehnt, Augen zu.
Alles war schwarz. Um sie herum nichts als schwarz. Ein Bild wurde sichtbar, eine Frau vor einem Haus. Vor ihr zwei Wachmänner.
“Wo ist sie? Wo ist das Kind?” fragte einer der Wachmänner und packte sie an der Schulter.
“Ich habe keine Tochter, ich habe nur drei Söhne.” sagte sie und nahm seine Hand zur Seite.
“Labere kein Müll! Wo habt ihr das Kind?! Wo ist die kleine, Naseki.”

Momo schaute mit blassem Gesicht zu. Ihre Mutter, sie sah ihre Mutter.

“Wie ich es sagte, ich habe keine Tochter.”
“Lügnerin, wir haben sie gesehen. Wo ist sie!” fragte er mit ernster Stimme.
Die Frau drehte sich weg und antwortete nicht mehr.
“Egal wir finden sie, so oder so!” nach diesen Worte deutete der Wachmann auf den anderen und dann auf die Frau.
Der Andere Wachmann nahm seinen bogen und spannte ihn. Die Frau sah das drehte sich und rannte weg.

“Mutter..” sagte Momo mit leiser stimme.

Der Wachmann lies die Sehne los. Der Pfeil durchbohrte den Rücken der Frau die Schreiend nach vorne kippte.

“Nein Mutter!” Schrie Momo und rannte auf sie zu, um sie auf zu fangen, doch sie viel durch sie durch. Sie blieb stehen und drehte sich wieder um. Sie sah ihre Mutter sterben, die letzten qualvollen Atemzüge.
Ein kleiner Junge rannte aus dem Haus.
“Mutter” rief er und rannte auf sie zu. Der Wachmann legte wieder an und zielte auf den Jungen.
“Das.. Ist mein Bruder..?” sagte Momo leise zu sich selbst. Dann hörte sie eine stimme hinter sich und drehte sich um. Ein Junge mit roten abstehenden Haaren, einem Langen Halstuch und einer goldenen Rüstung.
“Er und Ich und ein weiterer, ja es ist schon traurig. Erst unsere Mutter, danach er, das leben ist schon hart.”
Nach den Worten hörte sie ein zischen und drehte sich wieder zu dem Jungen, der nun einen Pfeil im Hals stecken hatte und zusammen brach.

“Nein!” rief sie und wollte gerade zu dem jungen rennen um ihn zu helfen.
“Gib dir keine mühe, du kannst nicht helfen, das ist schon lange passiert.“ sagte er und hielt sie fest.
“Lass mich los ich kenne dich nicht.”
“Du kennst mich nicht? Dabei sind wir miteinander verwand, nicht nur verwand, du bist meine kleine Schwester!”
Sie hielt inne und schaute ihn an, er war etwas größer als sie, aber sie hatten die selbe Augenfarbe. Vom Gesicht her sahen sie fast gleich aus.
“Wahrscheinlich bin ich der einzige der die Aufgabe der Götter übernommen hat. Aber wie ich sehe wird es nicht einfach werden.” sagte er mit einem grinsen im Gesicht.
“wovon sprichst du?”
“Von der Vollendung. Glaubst du, du bist die einzige? Es gibt mehr als einen Gott, um genau zu sein 5. Der Donnergott, der Feuergott, der Wassergott, der Windgott und der Gott der Drachen. Wobei den wenigsten Menschheit nur 4 Bekannt sind. Die restliche Menschheit kennt nur einen Gott, dich, den Donnergott.”
Sie wich einige Schritte zurück. Dann hörte sie ein schreien. Der Wachmann hatte einem Jungen mit roten Haaren sein Schwert in die Brust gerammt.
“Das bist du..” sagte sie leise.
“Ganz recht, das bin ich.”
“Also bist du auch tot?”
“Nein, sie haben das Herz nicht getroffen. Die Wunde ist nach wenigen Minuten wieder geheilt.”
“Aber der andere junge, warum ist er tot. Sein Herz wurde auch nicht getroffen.”
“Ich habe ihn getötet, er war nichts wert!”
Geschockt drehte sie sich zu ihm. “Warum hast du das Getan? Jeder Mensch, nein, jedes Lebewesen hat das Recht zu leben! Selbst Drachen!”
“In meinen Augen.. Nein! Und jetzt bist du an der reihe, aber keine Angst, ich werde dich nicht sofort töten, ich werde mir zeit lassen.” sagte er und loste sich lachend in Flammen auf.
Die Illusion vor ihr verschwand alles war wieder Schwarz, und alles fing an zu wackeln, als wenn eine Plattform einstürzt und man oben drauf steht. Die sicht wurde undeutlicher, andererseits auch klarer.

“Hey wach auf. Aufwachen.” rief Silk der gerade dabei war sie wach zu rütteln. Sie öffnete die Augen und schlug ihn mit einem kurzen Schrei mitten ins Gesicht. Silk der daraufhin nach hinten flog und auf den Boden knallte, fragte sauer:” Was soll der Scheiß?”
Mit blassem Gesicht guckte sie auf die Wand hinter ihm und antwortete:” Tut mir leid, ich hab gedacht du wärst wer anders.
__________________
~Everything we love, is everything we lose~
Kuro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2009, 16:43   #33
 
Benutzerbild von TxXxF
 
Registriert seit: 11.08.2009
Spielt gerade: Baldurs Gate 2 (Klassiker)

TxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz seinTxXxF kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

yeaaa endlich jemand der auch mal ne fortsetzung schreibt und nicht nur davon labert

fand die geschichte gut, viel besser als die erste, die fand ich nicht so gut....

mach weiter so
TxXxF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2009, 16:43   #34
 
Benutzerbild von Black Shadow
 
Registriert seit: 01.08.2009
Ort: Goslar
Spielt gerade: Monster Hunter Freedom Unite

Black Shadow wird schon bald berühmt werdenBlack Shadow wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Gute Story-Fortsetzung^^

Mfg, Black Shadow
Black Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2009, 16:51   #35
 
Benutzerbild von LordSacraon
 
Registriert seit: 11.07.2009
Ort: Schwäbisch Hall (Großraum Stuttgart)
Spielt gerade: Assassins Creed 1 u. 2, Uncharted 2

LordSacraon sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreLordSacraon sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreLordSacraon sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreLordSacraon sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Meine Fortsetzung folgt heute Abend (Meine Story ist auf der ersten Seite)

Bin schon fleißig am schreiben
__________________

Ich editiere momentan keine Saves!


Geändert von LordSacraon (20.08.2009 um 17:04 Uhr)
LordSacraon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2009, 10:51   #36
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Nürnberg
Spielt gerade: Monster Hunter Tri

Kut-Ku wird schon bald berühmt werdenKut-Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Verteidigung des Forts
Kapitel 1:Aufruhr im Dorf

Es herschte unruhe im Poke Dorf.Tork,der beste Jäger des Dorfes hörte blos teile der rufe:"...euer Leben" "Packt...Sachen" "Flüchtet".Tork rannte zur Dorfchefin."Was ist los?" "Lao Shan Lung ist auf den weg zu diesem Dorf.Wen du ihn nicht aufhalten kannst,ist das Dorf verloren." "Ok,ich hole meine Freunde,dann schaffen wir es."Tork rannte durch das Dorf und traf Guy."Guy,hol nek und ich hole shan." "Wieso,was ist los?" "erklär ich dir später."Als alle da waren und zum Fort rannten erklärte Tork alles.

______________Fortsetzung folgt.
Ich hoffe es hat euch gefallen.
Kut-Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2009, 14:30   #37
 
Benutzerbild von Black Shadow
 
Registriert seit: 01.08.2009
Ort: Goslar
Spielt gerade: Monster Hunter Freedom Unite

Black Shadow wird schon bald berühmt werdenBlack Shadow wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

@Ktu-Ku,

soweit finde ich ist die Story ja ganz gut geschrieben, aber sie hätte für "Kapitel 1, bzw den Anfang" etwas länger sein können^^ naja auch bei dir mal schaun wies weitergeht

Mfg, Black Shadow
__________________
Du kannst viel dafür tun berühmt zu werden, doch zur Legende machen dich andere!
Black Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2009, 14:31   #38
 
Benutzerbild von LordSacraon
 
Registriert seit: 11.07.2009
Ort: Schwäbisch Hall (Großraum Stuttgart)
Spielt gerade: Assassins Creed 1 u. 2, Uncharted 2

LordSacraon sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreLordSacraon sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreLordSacraon sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreLordSacraon sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Hier mit kleiner Verspätung die Fortsetzung meiner Story. Wurde doch etwas länger als geplant, und es wird der Marsch der Jäger zur Stadt beschrieben.

Die Verteidigung der Stadtmauern
Part 2
Der Marsch zur Stadt verlief bis zu den fruchtbaren Ebenen in den Tälern ohne größere Probleme. Jack sah einmal hoch oben am Himmel einen Rathalos kreisen, woraufhin einige Laien ihre Bögen von den Lasttieren nahmen und wild Pfeile in die Luft schossen, doch sonst gab es kaum Monster. Inzwischen hatte sich der Tross in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe marschierte eher im Schatten der Bäume, da es den Pepe-Lasttieren die sonst Schnee und eisige Temperaturen gewohnt waren es hier in den wärmeren Gefilden zu heiß geworden war. Die andere Gruppe konnte mit ihren Apceros-Lasttieren ohne Probleme den kürzeren Weg nehmen.
Plötzlich konnte Jack, der in der zweiten Gruppe war Schreie aus dem Wald vernehmen. Im nächsten Moment kam einer der erfahrenen Jäger der ersten Gruppe von hinten angerannt.
„Wir werden von einem Rudel Velociprey attackiert! Sie haben bereits einige Lasttiere getötet, jedoch haben sie von uns abgelassen, als der Rathalos wieder auftauchte.“
„Wir kommen bald aus seinem Jagdgebiet heraus“ sagte Jack, „dann brauchen wir uns nicht mehr vor ihm zu fürchten.“

Nach einigen Stunden passierte die nun wieder vereinte Gruppe den Rand der Wüstenzone. Hier war es nachts sehr kalt, und so wurden Heißgetränke verteilt, und man entschied sich in einer mittelgroßen Höhle zu übernachten. Glücklicherweise hatte die Höhle „2 Räume“, und so wurden im hinteren Raum die Lasttiere angebunden, während im vorderen die Jäger schliefen.
Mitten in der Nacht wurde Jack durch laute Stimmen wach. Die Wachposten standen ausserhalb der Höhle, der Schein der Fackeln erleuchtete die Höhle nicht mehr. Er öffnete seinen Rucksack und nahm ein großes Jagdmesser heraus. Man kann ja nie wissen. Als der hinaus zu den Wachposten trat blickte er in besorgte Gesichter, „Was ist los? Wieso so besorgt?“. „Wir hörten ein Geräusch hier draußen, also schauten wir nach. Wir sahen dort hinten, an dem Felsen ein paar Genpreys!“ Genpreys? Verdammt! Nicht dass ich mit ihnen nicht fertig werde, jedoch haben wir hier einige Anfänger, denen das Herz in die Hose rutschen wird sobald sie den Anführer der Genpreys, den Gendrome sehen..vermutlich waren diese Genpreys nur hier um unsere Position auszuspähen.

Die Stille wurde von einem Kreischen unterbrochen. „Was war das nun wieder für eine Teufelei?“ fragte einer der Wachposten. „Ich kenne diese Schreie“, sagte Jack. Er rannte in die Höhle um die anderen Jäger zu warnen. Er läutete eine größere Glocke, die als Alarmglocke aufgestellt wurde. Dann nahm er sein Langschwert von seinem Nachtlager und eilte wieder hinaus. Der Eingang war blutverschmiert. Ein Wachposten lag verdreht auf dem Boden, der andere lehnte wie gelähmt an der Felswand. Wo sind diese Biester? Im nächsten Moment sprang ein Gendrome von einem Fels und rammte Jack seine spitzen Zähne ins Fleisch. Er spürte wie er langsam zusammensackte und sich nicht mehr bewegen konnte. Dann fiel er in Ohnmacht.

Jack wurde am nächsten Tag auf dem Rücken eines Apceros wach. Die Sonnenstrahlen blendeten ihn. Er versuchte sich zu bewegen, jedoch schmerzte jede Bewegung als würde ihm jemand ein glühendes Eisen auf die Gliedmaßen legen. Er fragte „Was ist passiert?“, ohne auf eine Antwort zu hoffen. „Du wurdest von einem Gendrome gebissen und warst daraufhin gelähmt“ sagte eine vertraute Stimme. Ralph! „Ralph! Bin ich froh dich zu hören! Was ist mit dem Genprey-Rudel?“ „Sie sind alle tot. Wir haben sie ohne eigene Verluste niedergestreckt.“
Jack war müde. Er schlief wieder ein, während die Türme der Stadt in Sichtweite kamen. Sie hatten die Stadt erreicht. Die Mauern waren stark befestigt, und viele Waffen waren darauf aufgebaut. Nun würde sich Ralph erst einmal über das Riesenmonster informieren.


Fortsetzung folgt!
__________________

Ich editiere momentan keine Saves!


Geändert von LordSacraon (21.08.2009 um 15:52 Uhr)
LordSacraon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2009, 14:34   #39
 
Benutzerbild von Black Shadow
 
Registriert seit: 01.08.2009
Ort: Goslar
Spielt gerade: Monster Hunter Freedom Unite

Black Shadow wird schon bald berühmt werdenBlack Shadow wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

finde die story ganz gut
auch hier: mal schaun wies weitergeht^^

Mfg, Black Shadow
__________________
Du kannst viel dafür tun berühmt zu werden, doch zur Legende machen dich andere!
Black Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2009, 15:32   #40
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Nürnberg
Spielt gerade: Monster Hunter Tri

Kut-Ku wird schon bald berühmt werdenKut-Ku wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Eure eigenen MHFU-Stories

Verteidigung des Forts
Kapitel 2:Vorbereitung
Wahrend sie zum Fort rannten kammen ihnen Menschen entgegen."Lauft,"schrien sie"niemand kann es mit diesem Monster aufnehmen!"Tork und seine Freunde rannten unbeirrt weiter.Ihre Ausdauer schwand langsam und sie machten eine pause und aßen Stakes.Sie gingen weiter und alls sie beim Fort angekommen waren,war von dem Monster nichts zu hören."Wo ist das Monster?" "Es kommt beschtimmt noch,wir müssen noch warten.""Schlafet ein bisschen,ich halte wache."sagte tork.

Spät in der Nacht weckte Tork die anderen auf."Ich höre das Monster,es ist bald hier".Wir konntrolierten noch mal die Rüstungen , tranken einen Megasaft und schlifen die Waffen."Guy,geh auf dem Absatz in Position und schies das Monster mit deinem Bogen ab wen es kommt."Nek,Shan,ihr schlagt gegen den Bach und ich schlage gegen den Kopf."
Wir waren in position um das Monster zu empfangen.

__________________________________________________ _____Fortsetzun folgt_____________________________________________ __________________________________________________ _____________

Geändert von Kut-Ku (21.08.2009 um 15:34 Uhr)
Kut-Ku ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > PlaystationPortable Foren > Spiele (PSP) > Monster Hunter Freedom Unite (PSP)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure lustigsten Momente - MHFU Nakama Monster Hunter Freedom Unite (PSP) 382 10.08.2014 22:20
Yu-Gi-Oh <- macht eure eigenen Karten Skynet Art 90 02.03.2010 13:44
Eure eigenen Homepages Sr.Ronny16 Sonstiges 1 13.03.2008 15:39
Eure eigenen Game Videos Fan GQ Art 5 30.07.2006 15:21
Eure eigenen (Verschwörungs)-Theorien SCHEISS GELD Sonstiges 26 25.04.2005 19:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231