PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.01.2006, 11:49   #1
 
Registriert seit: 12.07.2005
Alter: 28

WiZZaRd hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard Need for Speed Underground 2

NFS: Underground 2

Wenn es ein Spiel gibt, was so richtig keinen Spass macht, dann ist es der neueste "Need for Speed" Ableger. Damit meine ich jedoch nicht den zweiten Untergrund-Teil, sondern "Need for Speed: Most Wanted", daher auch dieser Test. Jeder, der sich für "Most Wanted" anfangen wollte zu interessieren, sollte es vergessen und sich entweder "Most Wanted" für den GBA kaufen, oder sich "Underground 2" für den DS zulegen bzw. diesen Test lesen.
Eine waschechte Story gibt es dabei nicht. Ihr müsst euch und eure aufgetunte Karosse ganz nach oben bringen. Damit meine ich nicht, ihr sollt ihn auf dem Big Ben abstellen, sondern vielmehr müsst ihr viele, viele Rennen bestreiten, gewinnen und somit viel Ruhm zu erlangen. Um jedoch mit den Gegnern/Kollegen mithalten zu können, müsst ihr eure Karre immer gehörig aufmöbeln.

STEUERUNG:
Steuern lassen sich die Vehikel ganz gut, jedoch sollte man im späteren Verlauf mit den schwierigeren Rennen die Stoßstangen-Ansicht wählen, da sich dann die Steuerung nicht mehr so träge verhält und das Vehikel noch direkter lenkt. Ja man hat sogar das Gefühl, das Handling ist bei dieser Ansicht hochgeschraubt worden. Das dies als verstecktes Gimmick geplant war glaube ich nicht, viel eher scheint es einfach ein Bug zu sein. Leider wurde dem Spiel keine Steurung mit dem Stift oder der Daumenschlaufe spendiert. So muss man sich wieder mit dem Steuerkreuz zufriedengeben.Auf dem unteren Bildschrim wird die Karte angezeigt, und die Nitros können gezündet werden, was in einem hitzigen Rennen etwas schwer fällt. Das Menü hingegen lässt sich gut mit dem Stift steuern un bereitet keine Probleme.

GRAFIK:
So muss es sein! Mit "NFS: Underground 2" zeigt EA, was ungefähr auf dem DS möglich ist. Es wäre zwar noch mehr machbar gewesen, jedoch sieht dieses Spiel schon sehr gut. Detaillierte Karossen, schöne Umgebung, bei der während der Fahrt nicht zu bemerken ist, das die Texturen leicht verwaschen sind und die Häuser nur aus Klötzen bestehen. Bleibt man nicht gerade auf der Strecke stehen, ist die Grafik wirklich als super zu erkennen. Clipping-fehler gibt es nur sehr, sehr selten und Alles läuft wunderbar flüssig mit 60 Frames.Sehr schön gefällt mir, das auch der Straßenverkehr vergeichsweise schön anzusehen ist. Zudem ist das Geschwindigkeitsgefühl auch vorhanden, zwar nicht mit Burnout auf der PS2 zu vergleichen, allerdings in akzeptablem Maße vorhanden.

SOUND:
Hier kommen die schlechteren Seiten zur Geltung. Der Motorensound ist gerade so auszuhalten, aber die Schaltgeräusche hören sich eher nach zerbestendem Plastik an. Die Geräusche des Straßenverkehrs gehen allerdings wieder in Ordnung, das Hupen der Autos ist gut gelungen und die Motorensounds des Verkehrs (gottseidank) kaum zu hören. Alles in Allem ist der Sound guter Durschnitt.

FEATURES:
An Features wurde nicht gespart, leider bleibt uns aber der "Free-roam"-modus vorbehalten. Wir dürfen nicht durch eine komplette Stadt fahren und sie erkunden.Dafür wurden uns Minispielchen spendiert, die zwar nach kurzer Zeit langweilig werden, jedoch immer mal wieder ausgepackt werden, um zwei bis drei Minuten umzukriegen. Rennmodi sind jedoch, bis auf "Drift", alle vorhanden: Rundkurs, Drag, Runden-K.O., Zeitfahren, Testfahrt und sogar einen neuen Modus dürfen wir ausprobieren. Beim "Etappenkönig" geht es darum, verschiedene Teile der Strecke mit Bestzeiten zu versehen, die der Gegner am besten nicht überbieten, denn hat er mehr Gebiete eingenommen, also auf mehr Teilstrecken die bessere Zeit, hat man verloren. Allerlei Tuning-möglichkeiten sowie der Underground-Modus wurden dem Spiel spendiert, wobei natürlich auch keines von beidem fehlen darf. Nur der stark ansteigende Schwierigkeitsgrad stellt für den ein oder anderen Zocker ein Problem dar. Wer aber hart dranbleibt und die Zähne zusammenbeißt, schafft die nächsten Rennen auch beim 25-ten Versuch.

FAZIT:
Wer nichts gegen ein schweres Spiel einzuwenden hat und sich hinter ein Spiel hartnäckig hinter setzt, bis es geschafft ist, wird seine Freude an diesem Spiel haben. Wer jedoch zu schnell aufgibt, sollte sich den Kauf zwei mal überlegen. Das Spiel macht ansonsten sehr viel Spass, bringt viele Pluspunkte schon alleine in Sachen Features sowie Grafik, an der Wertung knabbert jedoch der gerade noch befriedigende Sound. Ansonsten ein durch und durch gutes Spiel das mit der Steuerung nicht ganz so gekonnt umgehen kann.

GAMEPLAY 9 - Wie der große Konsolenbruder immer für ein Rennen gut
GRAFIK 9 - Superbe Grafik, jedoch triste Hintergründe
SOUND 6 - Motorensounds gehen in Ordnung, die Schaltung scheint kaputt
FEATURES 8 - Viele Modi sowie Tuning-möglichkeiten, leider fehlt der "Free-roam" Modus
MULTIPLAYER 7 - Ganz guter Multiplayer, jedoch nur Multi-Karten-Spiel
GESAMT 81% - Sehr guter Racer, jedoch sind Sound und der Schwierigkeitsgrad nicht so gut gelungen











So jetz bitte Kritik oder so...
WiZZaRd ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.01.2006, 12:09   #2
 
Registriert seit: 09.01.2005
Alter: 37

Eclipse81 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Eclipse81 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ein Titel der auf dem DS meiner Meinung nach der beste Racer ist. Mario Kart ist ein Funracer und topt NFS:U2 natürlich.

Ich finde, dass die Grafik von Underground 2 auf den Screens nicht so gut zur Geltung kommt. Bewegt ist der Titel absolut Flüssig und sieht auch nicht übel aus.

Der Nachfolger (NFS:MW) ist auf dem DS eine Katastrophe.

Hässliche Klötzchengrafik wechselt sich mit miesem Sound und nahezu unspielbarem Spielverlauf ab.

Das kann EA besser wie sie mit Underground 2 bewiesen haben.

Fazit: Underground 2 ist auf dem DS durchaus Empfehlenswert.
Eclipse81 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Need for Speed Underground 2 nDS Spiele (Nintendo DS) 825 07.08.2005 12:32
Need For Speed Underground 2 Guckel PC/Mac 147 29.03.2005 22:50
Need for speed Underground 2 Link1309 GameCube 40 29.03.2005 14:28
Need for Speed Underground Rivals dracomo Spiele (PSP) 18 24.03.2005 11:06
Need for Speed - Underground Danny PC/Mac 63 02.10.2004 17:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231