PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.04.2006, 20:07   #1
nDS
 
Benutzerbild von nDS
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: Bern
Alter: 31

nDS hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

nDS eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Metroid Prime Hunters (Importtest)

Die allseits beliebte Kopfgeldjägerin Samus Aran gehört mittlerweile auch schon zum Alteisen unter den Videospiel-Helden. Nichts desto trotz präsentiert uns Nintendo fast jährlich einen bis zwei neue Ableger der erfolgreichen Metroidreihe. So war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Nintendos Wunderhandheld, der Nintendo DS, einen Metroid-Titel spendiert bekam. Mit Metroid Prime Hunters bringt Nintendo einen Titel auf den Markt, der das Shooter-Genre auf Handhelds neu definiert. Ja ihr habt richtig gelesen, Shooter. Somit reiht sich Metroid Prime Hunters nicht in die Reihe der Action & Adventure Metroids ein, sondern geht unter gleichem Namen neue Wege. Dass das Game trotz den vielerorts ungern gesehenen Neuerungen was geworden ist, zeige ich euch jetzt.


Ade zur Zeit des Action/Adventures

Mysteriöse Nachricht...

Die galaktische Föderation hat eine mysteriöse telepatische Nachricht abgefangen, die von einer ultimativen Kraft berichtet. Niemand geringeres als Samus Aran wird beauftragt in die unbekannte Galaxie zu fliegen um nach dieser Kraft zu suchen. Was die Föderation nicht weiss, ist die Tatsache, dass sie nicht die einzigen waren die die Nachricht empfangen haben. Nein, auch sechs andere Kopfgeldjäger wurden von der ultimativen Kraft angezogen und trachten nun nach dessen Besitz.
In den neuen Gestaden angekommen, bemerkt Samus schnell, dass die in der ganzen Galaxie verstreuten Artefakte, etwas mit der ominösen Kraft zu tun haben muss und fängt deshalb an, danach zu suchen. Ihr wird schnell klar, dass sie nicht alleine ist als ihr ein Artefakt gerade vor der Nase weggeschnappt wird. Eine Hetzjagd beginnt...


Man ist nicht alleine...

Alles wie gehabt?

Während man bei den ersten beiden Metroid Prime Titeln jeweils seine verschwundenen Suit-Updates suchen musste, ist man bei MPH von Anfang an voll ausgerüstet. Wie schon gesagt, hat sich der Titel vom Action/Adventure Genre abgewandt. Nichts desto trotz gibt es hier und da die üblichen Schiess-Rätsel, sowie die Morph-Ball Labyrinthe. Die gewohnten riesigen Welten wurden gut übernommen, wobei die 5 begehbaren Areale doch erheblich kleiner sind als zum Beispiel die Tempelanlagen auf dem Planet Aether von Metroid Prime II (GC). Dennoch enthält auch der neuste Teil der Metroid Prime Reihe die beliebten 3D Karten. Wie üblich findet man hier und da Energie-Tanks und auch neue Waffensysteme. Ja, sogar die Möglichkeit die Umgebung ausgiebig zu scannen und sich so eine Art Lexikon in Form einer Datenbank anzueignen wurde auf den Handhelden portiert. Die Atmosphäre ist Metroid typisch sehr dicht und bedrückend. Die sechs neuen Hunter bringen frischen Wind in das Game hinein und sorgen dafür, dass MPH, das übrigens zwischen MP I und II spielt, mehr actionlastig ist. Immer wieder kommt es vor, dass man sich heisse Gefechte mit ein – oder zwei Huntern, die nach den Artefakten trachten, liefern muss. Erstmals kann man auch in Samus-Gunship hinein um von Planet zu Planet zu fliegen. Leider kann man das Schiff dabei nicht direkt lenken, da es mehr als Speicherpunkt, anstatt eines Vehikels dient. Nichts desto Trotz kann man per touch-screen das Ziel der Reise vorgeben.


Der Morph-Ball darf natürlich nicht fehlen.


Metroid auf zwei Bildschirmen

Des Nintendo DS’s Namengeber, die zwei Bildschirme, zwingen die Entwickler dazu neue Wege einzuschlagen. So findet man wie in der Demo auf dem Touch-Screen den Radar,die Auswahl der Waffen sowie den Wechselknopf zum Scann-Visor und den Button um in den Morph-Ball-Modus zu wechseln. Der Touch-Screen bietet sich als ideale Steuerungsmöglichkeit an, was die Entwickler auch gnadenlos ausgenützt haben. Zur Auswahl stehen 4 verschiedene Steuerungsmethoden, wobei man je nach Wunsch die Sensibilität konfigurieren kann. Während man also das Spiel über den Touchscreen steuert, spielt sich die Action auf dem Top-Screen ab. Den Entwickler ist es gelungen mit Metroid Prime Hunters eine Grafik auf den DS zu zaubern, die abgesehen von dem fehlenden Pixelfilter Metroid Prime I auf dem Gamecube in nichts nachsteht. Die vielfältigen Areale strotzen nur so von Details und lassen das Zockerherz vor Freude aufspringen. Optisch wurde wirklich alles aus dem kleinen Doppelbildschirm herausgeholt. Mit kleinen Details wie zum Beispiel aufsteigender Rauch über der schiessenden Gun bringen die Entwickler die Grafik auf einen Punkt, der auf dem DS seines gleichen sucht. Zusätzlich Sorgen die vielen cut-scenes, die immer wider auftauchen, etliche Male für staundende Augen. Leider sieht man vor allem in grossen Räumen, wenn dazu noch viele Gegner unterwegs sind, durch allfällige Slowdowns, dass der DS mit dem Titel an seine Grenzen stösst.
Auch der Sound kann sich sehen lassen. Ob es die dumpfen Klänge der auf Metal treffenden Stiefel oder die Schreie der getroffenen Gegner sind, an alles wurde gedacht. Ein Technisches Meisterwerk!


Ein effektreicher Schlagabtausch...

Multiplayer

Natürlich darf bei einem Ego-Shooter der Multiplayer nicht fehlen und so wurde MPH sogar ein online-modus, der sich sehen lassen kann, verpasst. In folgenden Modis kann man einander zeigen was man auf dem Kasten hat:

Battle: Im Deathmatch kann man bei hitzigen Gefechten zeigen aus was für Holz man geschnitzt ist.

Survival: Alle gegen alle, der der als letztes noch auf den Beinen steht gewinnt.

Bounty: Nach dem Prinzip von Capture the flag, müsst ihr eine Flagge (oder im Fall von MPH einen Octolithen) aufnehmen und zu einem bestimmten Punkt bringen. Sobald ihr einen solchen aufgenommen habt werdet ihr zum Gejagten. Die anderen Hunter gehen ihrer Tätigkeit als Kopfgeldjäger nach und versuchen euch zu killen und den Octolithen für sich zu erobern.

Defender: Ihr müsst einen bestimmten Abschnitt der Map verteidigen. Sobald jemand die vorher abgemachte Zeit (z.B. 1:30 min) verteidigt hat, gewinnt dieser.

Prime Hunter: Nach dem Prinzip des "King of the Hill"-Moduses wird der, der den ersten frag macht zum Prime hunter und somit zum Ziel aller anderen. Der der nach Ablauf der Zeit am längsten Prime Hunter war, gewinnt.

Capture: Der ganz normale capture the flag modus.

Nodes: Auf der Map sind etwa 4 oder 5 "nodes" (kleine umkreiste Punkte) verteilt die von euch erobert werden wollen. Um einen solchen Punkt zu erobern, müsst ihr 10 Sekunden darauf stehen, ohne euch zu bewegen. Für jeden eroberten node gibt es Punkte. Der, der nach Ablauf der Zeit am meisten Punkte hat, gewinnt.


Natürlich kann man alle Modis auch im Team spielen. Wie bei Mario Kart DS besteht die Möglichkeit per Zufallsgenerator nach Gegnern zu suchen, wobei man so nur den battle modus spielen kann. Sobald man aber einmal gegen die gefundenen Kontrahenten gespielt hat, kann man sie per Knopfdruck fragen ob sie damit einverstanden wären, wenn ihr sie zu eurer Rivalenliste hinzufügen würdet. Falls sie dem Unterfangen zugestimmt haben, kann man jetzt alle Modis gegen sie online spielen. Das gleiche gilt auch für die Leute auf eurer Friendlist. Im Gegensatz zu Mario Kart kann man bei MPH übrigens alle 25 Maps online spielen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich mit den Freunden und Rivalen über text- und voice-chat zu Unterhalten, was in beiden Varianten einwandfrei funktioniert.


Auge um Auge...

Fazit:

Bei Metroid Prime Hunters merkt man schnell, dass man da ein erstaunliches Stück Software in seinem DS hat. Die Jungs von den Retro-Studios haben wirklich tadellose Arbeit geleistet und somit einen Titel herausgebracht der auf Handhelds seines Gleichen sucht. Dennoch gibt es auch Kritikpunkte. So ist der Singleplayer Modus leider sehr kurz ausgefallen und gute Spieler sind gezwungen sich nach nur 6 Stunden den Abspann anzusehen. Desweiteren gibt es Anfangs lediglich zwei verschiedene Endgegner, die sich immer wiederholen und nur durch leichte Entwicklungen voneinander unterscheiden. Dafür ist der Multiplayer Modus umso besser ausgefallen. Online wurden praktisch alle Mängel von MKDS beseitigt und sogar mit zwei Chats aufgebessert. 7 Modis und 25 abwechslungsreiche Maps was will das Zockerherz mehr?!

Somit ist Metroid Prime Hunters der wohl beste Handheld-Shooter aller Zeiten. Eindeutig ein Must-Have.


Wertung: 89%

pro:
+ Geniale Technik
+ ausgeklügelte Steuerung
+ Text- und Voice-chat
+ spitzen Multiplayer

contra:

- zu kurzer Singleplayer
- Slowdowns
- sich wiederholende Endgegner






Ich habe das Review eigentlich für meine Clan-Kollegen geschrieben. Daher ist es teilweise auch in einem andern Stil geschrieben, als den, den ihr euch von Reviews gewohnt seit. Nichts desto trotz hoffe ich, euch hat mein Review gefallen. Für allfällige Fragen stehe ich offen.

MfG Waterboy
__________________
Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird - altes klingonisches Sprichwort
nDS ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.04.2006, 20:36   #2
 
Benutzerbild von Manu
 
Registriert seit: 29.01.2006

Manu ist ein sehr geschätzer MenschManu ist ein sehr geschätzer MenschManu ist ein sehr geschätzer MenschManu ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard

Sehr guter test,nach diesen test kann mich garnichts mehr davon abringen mir die Eu version zu hohlen.

Wo bleibt der 5. MAi?
__________________

Manu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2006, 20:39   #3
 
Registriert seit: 22.02.2005
Alter: 29
Spielt gerade: Halo 3, RSV2, The World Ends With You, 40kSQ

HyperTrooper hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

HyperTrooper eine Nachricht über ICQ schicken HyperTrooper eine Nachricht über MSN schicken
Standard

IST DER G0il viel besser als meiner zu 100%!
HyperTrooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2006, 10:38   #4
 
Benutzerbild von Stollentroll
 
Registriert seit: 17.07.2005

Stollentroll hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Joa, schöner Test mit einer passenden Wertung. Gefällt mir gut, gibt fast nichts zu kritisieren.


P.S.: Ach ja, außer eins. Der Titel wurde nicht von den Retro Studios entwickelt, sondern von NST. Retro Studios sind nur für die Konsolen-Metroid Primes zuständigt.
Stollentroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2006, 10:42   #5
nDS
 
Benutzerbild von nDS
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: Bern
Alter: 31

nDS hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

nDS eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von Mokuba 941
Joa, schöner Test mit einer passenden Wertung. Gefällt mir gut, gibt fast nichts zu kritisieren.


P.S.: Ach ja, außer eins. Der Titel wurde nicht von den Retro Studios entwickelt, sondern von NST. Retro Studios sind nur für die Konsolen-Metroid Primes zuständigt.
Joa, danke. War mir bezüglich den Entwickler nicht ganz sicher. Habe daher nochmal den Vorspann geguckt und da sind nur die retro-studios aufgeführt.... Evtl. wurde NST von denen aufgekauft...

MfG Waterboy
__________________
Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird - altes klingonisches Sprichwort
nDS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2006, 12:57   #6
 
Registriert seit: 22.02.2005
Alter: 29
Spielt gerade: Halo 3, RSV2, The World Ends With You, 40kSQ

HyperTrooper hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

HyperTrooper eine Nachricht über ICQ schicken HyperTrooper eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Da steht ja:
Zitat:
A special Thanks a Retro Studios
oder so
Die haben am Anfang der Entwicklung geholfen
HyperTrooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2006, 13:12   #7
 
Registriert seit: 21.03.2005
Ort: Berlin
Alter: 28
Spielt gerade: Fire Emblem 6/7/8

9-Volt hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

sry, fehlpost
9-Volt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2006, 14:50   #8
 
Benutzerbild von The-Kenny
 
Registriert seit: 01.10.2005
Ort: Köln

The-Kenny wird schon bald berühmt werden

The-Kenny eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wollt noch anmerkern: Slowdowns gibt es nur wenn man gegen Bots spielt.
Bei Spieler vs Spieler gibt es sogut wie keine Slowdowns(Ausser manchmal bei der Omega-Cannon)
__________________
Netwars - Fork it
The-Kenny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Metroid Prime Hunters Leopardchen Spiele (Nintendo DS) 2143 11.06.2008 22:16
Neuer Metroid Prime: Hunters Clan! HoN - Hunters of Nightmare v_2]HoN[ Onlinefeature (Nintendo DS) 17 17.06.2007 12:55
Metroid Prime Hunters HyperTrooper Nintendo DS (Reviews) 1 05.04.2006 13:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231