PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.12.2006, 16:54   #1
 
Benutzerbild von OniChi
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: Neo Green Life
Alter: 34
Spielt gerade: Rune Factory, WoW

OniChi ist ein LichtblickOniChi ist ein LichtblickOniChi ist ein LichtblickOniChi ist ein LichtblickOniChi ist ein LichtblickOniChi ist ein Lichtblick

OniChi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Trauma Center - Under the Knife


===Trauma Center: Under The Knife===
===Genre: Simualtion===
===Entwickler: Atlus===
===Publisher: Nintendo===
===Spieler: 1===
===freigegeben ab 12 Jahren===

Medizinstudium adé?
2018, die Welt ist auf einem medizinischem Höhepunkt. Krankheiten wie AIDS oder Krebs gehören längst der Vergangenheit an.
Gerade hat ein junger Arzt names Derek Stiles(in dessen Rolle man schlüpft) sein Studium abgeschlossen und die Arbeit am "Hope Hospital" begonnen. Noch ziemlich unerfahren in chirugischer Praxis lenkt ihn 39 jährige Assistentin durch die ersten Operationen. Über ein Head-Set gibt sie ihm Hinweise zum erfolgreichen Bestehen. Doch schon nach 3 Operationen verlässt sie das Krankenhaus und eine neue, junge(21), attraktive Schwester übernimmt ihren Posten, Angie Thompson. Anfangs reagiert sie noch ziemlich aggresiv auf Dereks Gelassenheit, doch schon bald werden sie gute Partner und ein unzertrennliches Team.
Einige Unfallopfer sind gerettet worden, Tumore beseitigt, alles geht seinen gerechten Gang. Bis eines Tages eine junge Patientin mit einer merkwürdigen Krankheit eingeliefert wird. Obwohl ihre inneren Wunden am Vortag genäht wurden, sind sie am darauffolgendenem Tag alle wieder da! Das war das Werk einer bisher fast unbekannten Krankheit names GUILT, in ihrem Fall der Kyriaki Spezies. GUILT ist eine Virenfamilie, die von der Terrororganisation Delphi entwickelt und auf der Welt verbreitet wird, der Beginn des "Biologischen Terrors". Es gibt unterschiedliche Arten, doch keiner konnte sie bisher heilen... Derek Stiles soll der erste sein, dem das gelingt, denn während der OP entdeckt er seine chirugische Gabe, den "Healing Touch". Setzt er sie ein, vergeht die Zeit für ihn langsamer und er kann seine Hände blitzschnell bewegen. Jedoch kostet sie auch phsychiche Kraft...
Sein Talent wird schnell entdeckt und so wird Caduceus USA, ein Unternehmen, dass neue Methoden zur Krankheitsbekämpfung erforscht, auf ihn aufmerksam und stellt ihn zusammen mit Angie in ihren Dienst. Nun beginnt der Kampf gegen GUILT.
Die Story ist echt gut gelungen und wird in Dialogen und Animebildern zwischen den Operationen erzählt. Realitätsbezug existiert allerdings eher weniger. Die Behandlungen sind oft frei erfunden und etwas utopisch. Niemand wird wohl 3 Tumore in 5 Minuten aus einem Menschen herauschneiden können... Man braucht also nicht zu denken, dass wenn man in TC gut abschneidet, einem sofort der Chirugenberuf offen steht, das Studium ersetzt das noch lange nicht. ^^

Dr. Stiles into the OR!
Nach kurzen Einweisungen des Chefarzt mit den zu erreichenden Zielen geht's ans Eingemachte. Im Koma wartet der Patient nun auf seine Lebensrettung. Also schnell eine Schnittstelle mit dem Antibiotikgel desinfizieren und mit dem Skalpell aufschneiden. Schwupp liegt das Innere des menschlichen Körpers offen. Ekel und Angst vor Blut ist hier fehl am Platz. Hm... von außen sieht der Magen doch völlig gesund aus, wo ist also die Krankheit? Ein paar Klicke mit dem Ultraschall und die Bösewichte werden schnell ausfindig gemacht. 3 Tumore haben sich im Bauch des Patienten eingenistet. Jetzt ist Schnelligkeit und Präzision gefragt denn für jede Operation stehen gerade mal 5 Minuten(selten sind es mal mehr oder weniger) Zeit und eine gewisse Fehlergrenze zur Verfügung. Also den Tumor ausfindig machen, schnell mit dem Skalpell drumherumscheiden, die giftigen Stoffe mit der Drainage absaugen und den Übeltäter mit der Pinzette entfernen. Jetzt ist da bloß ein riesiges Loch, wo vorher ein Tumor war... Also muss eine künstliche Membran her, die, mit Antibiotikgel eingerieben, die Magenhaut ersetzen wird. Puh... einer wäre geschafft, bleiben nurnoch 2. Gleiche Prozedur ein zweites und ein drittes Mal. Doch was nun? Der Puls des Patienten liegt total im Keller! Schnell eine Spritze füllen und rein damit. Am besten noch eine hinterher..., gut der Puls ist wieder stabil. Letzter Tumor raus, alles erledigt, Wunde zunähen, Gel rauf und schlussendlich noch die Bandage drüber. Wieder hat ein Mensch den OP Saal lebend verlassen!
Das ist nur die Beschreibung einer von insgesamt 37(+ 7 Bonus) Operationen und auch noch eine der simpleren, Standaufgabe für jeden Chirugen. Von Glassplitter entfernen, künstlichen Herzkanälen legen über Viren bekämpfen bis sogar Bomben entschärfen wird einem alles geboten. Abwechslung steht an der Tagesordnung, auch wenn sich später die GUILT Operationen wiederholen. Diese sind dann um einiges schwerer als beim vorigen Mal und erfordern sensiblere Vorgehensweisen.
Insgesamt stehen 10 Werkzeuge zur Bewältigung der OP's zur Verfügung: Laser, Antibiotikgel, Drainage, Pinzette, Hand, Ultraschall, Skalpell, Nähzeug, Spritze und der Verband. Der Laser entfernt Kleinstlebewesen und zerstört Membranen, die Pinzette entfernt Fremdkörper und verbindet offen Gefäße, und die Hand wird zum Einreiben und zur Herzmasage verwendet. Und natürlich der "Healing Touch". Ab einer gewissen Stelle im Spiel lässt sich dieser jederzeit, maximal einmal pro OP durchführen. Dazu reicht es ihn auszuwählen und einen Stern auf den Touchscreen zu malen. Je größer und ordentlicher er ist, desto länger hält der Effekt.
Nach erfolgreicher Lebensrettung, gibt es eine Bewertung, basierend auf Geschwindigkeit, Anzahl der Fehler, Puls des Patienten und der Genauigkeit während der OP. Ist etwa ein Schnitt gut gesetzt winkt ein "Cool" und ordentlich Punkte, ist er wakelig und ungenau, darf man sich über ein "Bad" ärgern. Zum Meister Chirugen mit einem S Rank ist es ein weiter Weg, meistens beendet man die Operationen gerade mal mit einem C Rank. Da ist man froh, dass sein Patient das überhaupt Überleben konnte... Doch hat man dann jederzeit die Möglichkeit die OP im "Challenge" Modus zu wiederholen und schon bald zu meistern.

ER Atmosphäre
Begleitet werden Operationen, sowie Schauplätze von stimmigen Melodien. In kritischen Situationen schwenkt diese in hektische Musik um. Natürlich darf auch nicht das piep... piep... piep... des EKG's fehlen. Panik kommt auf, wenn sich die Intervalle dieses Tons verkürzen, Ärger wenn daraus ein piiiiiiiep wird. Der menschliche Körper(ja man darf auch Frauen operieren XD) mit seinen Innereien sind gut in Szene gesetzt und wirken auch "real".
Wem das noch nicht Krankenhaus typisch genug ist, der kann sich die Fachtermina gerne anhören. Bloß blöd, dass diese für einen Ottonormalverbraucher unverständlich sind und man manchmal nicht weiß, was damit nun gemeint ist.


Pro/Kontra
+ super Ausnutzung des Touch Screens
+ gelungene Story
+ abwechslungreiche OP's
+ sehr fordernd...
- ...aber manchmal auch frustrierend
- Fachbegriffe die nirgens erklärt werden

Wertung
Story: 9 / 10
Grafik: 7 / 10
Sound: 8 / 10
Spielspass & Motivation: 10 / 10
___________
Gesamt: 9 / 10

Nice work Dr. Stiles!
Trauma Center ist wirklich ein sehr gelunges Spiel, das mir jede Menge Spass gemacht hat. Durch den hohen Schwierigkeitsgrad wird man immer wieder dazu bewegt, die OP ein weiteres Mal zu versuchen, bis man sie dann endlich gepackt hat. Frust ist da zwar vorprogrammiert, die Freude wenn man es geschafft hat, dann aber umso größer. Für jeden, der schon immer mal Doktor spielen wollte und die Herausforderung sucht eine echte Empfehlung!
Lustig zu bemerken ist noch, das die Namen der Patienten, die man behandelt, aus Krankenhausserien wie etwa ER oder Scrubs stammen. So landen etwa Turk, Dorian, Ried oder Cox unter dem Messer ^^
OniChi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trauma Center: Under the Knife - Hilfethread Master Mo Hilfe (Nintendo DS) 162 06.06.2012 16:11
Trauma Center: Second Opinion Rave Spiele (Wii) 52 15.04.2008 16:44
Trauma Center - Under the Knife alter Weiser Spiele (Nintendo DS) 162 11.10.2007 20:57
Trauma center: Under the knife. game-genie2 Nintendo DS (Reviews) 3 10.08.2006 23:25
Pocket Multimedia Center? -fuSsy- Allgemeines Spielehandheldforum 4 29.09.2005 08:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231