PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.03.2007, 22:57   #1
 
Benutzerbild von Anchantia
 
Registriert seit: 16.02.2007
Ort: Chemnitz

Anchantia ist ein sehr geschätzer MenschAnchantia ist ein sehr geschätzer MenschAnchantia ist ein sehr geschätzer MenschAnchantia ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard Hamsterz Life - Ubi Soft's Antwort auf Nintendogs


Hamsterz Life
Publisher: Ubisoft / Genre: Tierhaltungssimulation ;-)


Seit „Nintendogs“ wissen wir: es kann viel Spaß machen virtuell ein Tier zu halten. Den kleinen Schützling neue Tricks beizubringen und den Kleinen einfach zuzuschauen. Nicht umsonst wurde die Simulation von Nintendo ein so großer Erfolg. Seitdem sind einige Spiele auf dem Markt gekommen die genau dieses Konzept der Tierhaltung aufgegriffen haben. Und die meisten Spiele konnten dabei nicht wirklich überzeugen. Ob Ubisoft’s Versuch eine Alternative zu Nintendo’s kleinen Hündchen darstellt, dass lest ihr im folgenden Review zu dem bisher nur in Japan und Amerika erschienen Spiel „Hamsterz Life“.

Ubisoft’s Antwort auf „Nintendogs“

Nun, wie der Name schon sagt handelt es sich bei „Hamsterz Life“ um welches Tier? Genau, um diese kleinen Nager: genannt Hamster. Sobald das Modul in den Schacht gesteckt und der DS eingeschaltet wird begrüßt den geneigten Spieler auch gleich die kleine Hammy welche als erstes Name und Geschlecht wissen will. Danach kommt man zum Auswahlmenü der einzelnen Hamster. Von freundlich und pflegeleicht bis hin zu störrisch, zickig und schwierig reichen die Charaktere der einzelnen Hamster. Dazu gibt es für jeden Charakter noch drei Farben zur Auswahl. Die Auswahl an sich ist eigentlich recht gut. Schließlich reden wir hier von Hamster, nicht von Hunden. Zwar wäre es zwar schön gewesen die Auswahl auf anderen Hamsterrassen, wie Zwerghamster usw. zu erweitern – aber was soll’s. Nun, nachdem wir uns für einen Hamster entschieden haben und ihm einen Namen gegeben haben, sind wir auch schon im heimischen Käfig angelangt. Dieser ist am Anfang des Spiels kahl, klein und nicht gerade schön.

Auf dem oberen Bildschirm wird in der Regel der Hamster im Käfig dargestellt. Auf dem Touchscreen das Menü. Da der Hamster natürlich Hungrig und durstig ist geben wir ihn ein wenig Nahrung. Im „Food“ Menü kann man im Laufe des Spiels verschiedene Nahrung anwählen: Mais, Salat, Sonnenblumenkerne, Erdbeeren, usw. Doch am Anfang steht uns nur Trockenfutter und normales Leitungswasser zur Verfügung. Das muss erstmal genügen. Nachdem Pinky (mein Hamster) nun gesättigt wurde ist es Zeit sich um sein Fell zu kümmern. Denn ein Blick auf dem Menüpunkt „Status“ zeigt an das sein Fell schmutzig ist. Also gehen wir in den Menüpunkt „Care“. Dort kann man nun auswählen ob man den Hamster bürsten, den Käfig säubern oder den Hamster in die Hand nehmen möchte. Natürlich will ich das Fell bürsten. Aber was ist das? Als ich versuche mit der Bürste näher zu kommen rennt Pinky weg – so als ob er Angst vor mir hat. Nun, dann muss ich wohl sein Vertrauen gewinnen, oder? Und wie macht man das? Genau: mit reden. Ihr habt richtig gehört, in diesem Spiel ist es sehr wichtig mit dem Hamster zu reden. Sobald man also die große Glocke im Menü betätigt ruft man den Hamster zu sich und das Geschehen wird auf dem TS angezeigt. Nun hat der Spieler die Möglichkeit ihn wie bei „Nintendogs“ zu streicheln (funktioniert recht gut; aber Vorsicht: es kann sein das Ihr gerade eine falsche Stelle erwischt oder zu fest „zupackt“, dann geht die Laune des kleinen Nagers in den Keller). Außerdem hat man die Möglichkeit ihn Wörter und verschiedene Tage beizubringen. Des weiteren kommt es vor das der Hamster den Spieler fragen stellt. Z.B. „Wenn ich Sonnenblumenkerne zu mir nehmen möchte, was habe ich dann?“ – Natürlich sollte als Antwort „Ich habe Hunger“ ausgewählt werden. ;-) So bringt man den Hamster mit der Zeit bei sich immer mehr zu Verständigen und es fällt leichter als Spieler auf seine Bedürfnisse einzugehen. Nachdem wir als Pinky ein wenig gestreichelt haben und ihn erste Wörter beigebracht haben ist seine Stimmung nun besser geworden. Jetzt haben wir die Möglichkeit ihn zu bürsten. Auch dies funktioniert genauso wie bei „Nintendogs“. Allgemein hat das Spiel mit „Nintendogs“ recht viel gemeinsam was die Bedienung und Steuerung betrifft.

Nun, wie kommt man in dem Spiel an Nahrung, Spielzeug, Accessoires, etc.? Ganz einfach: man spielt Minispiele. Dies geht aber nur wenn der Hamster das Zeichen gibt das er spielen will. Dann wählt man im Menü „Play“ und je nachdem wie gut man ist gibt es verschiedene Preise. Die Minispiele sind recht simpel, aber nicht langweilig. Von Geschicklichkeitstests bis zu Gedächtnistraining ist eigentlich alles dabei. Außerdem gibt es die Möglichkeit den Hamster aus dem Käfig zu lassen und das Zimmer zu erkunden. Gelegentlich sind auch hier Geschenke versteckt die der Hamster finden muss. Im Verlaufe des Spiels wird der Hamster immer intelligenter. Außerdem lernt er mit der Zeit mit dem verschieden Spielzeug (Bälle, Fässer, Rutschen, Blumen, usw.) Tricks.

Kritik am Spiel

Das klingt doch bis jetzt alles sehr viel versprechend, oder? Nun, in der Tat ist das Spiel an sich sehr schön gemacht. Aber: das Spiel ist eher an die jüngere Zielgruppe gerichtet. Also den Spielern von 6-12. So ist leider auch der Schwierigkeitsgrad ausgefallen. Auch vermisse ich ein wenig die Spieltiefe. Zwar ist das Gefühlsleben des Hamsters sehr schön ausgearbeitet und dargestellt, aber ansonsten hat das Spiel für den Spieler nicht viele Möglichkeiten zur Interaktion. Tricks lernt der Hamster meistens von selbst und auch was es bedeutet einen Hamster in Wirklichkeit zu halten wird nicht sehr gut vermittelt (okay, bei Nintendogs wird dieser Aspekt auch nicht erfüllt). Es ist zwar möglich mehrere Hamster zu halten, doch wird immer nur ein Hamster im Käfig dargestellt und der andere in die Obhut von Hammy gebracht. Das ist wirklich nicht sehr schön, da es ja bei solchen Spielen immer sehr interessant ist zu sehen wie die Tiere miteinander umgehen. Lediglich im Multiplayer-Modus ist es möglich Tiere der verschiedenen Spieler miteinander agieren zu lassen. Doch leider unterstützt „Hamsterz Life“ keinen WiFi-Modus, somit ist der Multiplayer-Modus für uns uninteressant, da das Spiel wohl die wenigsten hier in Deutschland besitzen. Außerdem läuft das Spiel nicht weiter wenn der DS ausgeschaltet wird (Vorsicht: das Spiel speichert nicht automatisch!).

Die technische Seite

Hier wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Die Hamster sind einfach nur süß und die 3D-Grafik ist im Großen und Ganzen sehr schön gelungen. Auch die Umgebung (also das Zimmer) ist recht nett gestaltet. Leider ist es nicht möglich mit dem Hamster ins Freie zu gehen und zum Beispiel auf einer Wiese zu spielen. Der Sound ist nichts Besonderes und allerhöchsten mittelmaß. Schade das man die auf Dauer nervige Musik im Spiel nicht leiser drehen kann.

Fazit

Nun, eigentlich steckt in diesem Spiel verdammt viel Potential. Doch ich habe irgendwie das Gefühl das bei der Programmierung am Ende nur noch hastig gearbeitet wurde. So hat man leider das Gefühl ein unvollständiges Spiel vor sich zu haben. Die Spieltiefe ist sehr gering und somit ist die Motivation sich längere Zeit um den Hamster zu kümmern eigentlich dahin. Wirklich sehr schade, denn hätte man mehr Zeit in die Programmierung gesteckt und mehr Interaktionsmöglichkeiten integriert, dann wäre „Hamsterz Life“ in der Tat eine gute und ernstzunehmende Alternative zu „Nintendogs“ geworden. So bleibt das Spiel leider etwas farblos, dennoch ist es um einiges besser als die anderen Tiersimulationen die es auf dem DS so gibt.

Grafik: 82%
Sound: 64%
Spielspaß: 67%

Gesamtwertung: 70%
__________________
www.lotek64.com

Das kostenlose Retromagazin, welches alle anderen weit vorraus ist.

Geändert von Anchantia (12.03.2007 um 22:59 Uhr)
Anchantia ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.12.2007, 21:43   #2
 
Benutzerbild von kandenn
 
Registriert seit: 08.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 23
Spielt gerade: Metroid Prime Hunters

kandenn ist in Verruf geratenkandenn ist in Verruf geratenkandenn ist in Verruf geraten

Standard AW: Hamsterz Life - Ubi Soft's Antwort auf Nintendogs

wirklich guter review!
hätts nich besser machen können :P

edit: vllcht kannst ja noch bilder einfügn?
kandenn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Half life² mit directX 9 Shaderpfad auf Nvidia-Help! Jack Danyel's PC/Mac 5 16.05.2005 14:21
Ubi Softs XIII in Motion DeadDesigner GameCube 0 26.08.2002 23:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231