PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.05.2007, 17:45   #1
 
Benutzerbild von Phoebe
 
Registriert seit: 21.08.2006
Spielt gerade: Rayman Legends

Phoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekannt

Phoebe eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Magical Starsign

Hey,
hab mich jetzt auch einmal ans Reviewschreiben gewagt. Eigentlich sollen zwischendrin noch ein paar Bilder sein, die das jeweilig Beschriebene verdeutlichen, kann aber nur Links einfügen und da diese beim Lesen stören würden, hab ich sie nun weggelassen. Würde mich freuen, wenn jemand sich die Zeit nehmen würde, es durchzulesen und mir dann Kritik (sowohl positive als auch negative) äußert.
Machts gut,
Phoebe

Magical Starsign

Ein Tag wie jeder andere … Unsere Protagonisten befinden sich im Klassenzimmer der Irrlicht-Akademie, um ihre Zauberkünste zu verbessern. Ihre Lehrerin Frau Baisar, eine mäch*tige Zauberin, kommt wie immer zu spät. Als sie endlich eintrifft, merken ihre Sprösslinge, dass etwas nicht stimmt. Aufgrund der gegenwärtigen Probleme verkündet sie den Schülern, dass sie eine Reise zum Planeten Puffoon unternimmt, sie sich aber keine Sorgen machen sollen. In ihrer letzten Unterrichtsstunde macht sie ihre Zauberlehrlinge noch mit dem Kampfsystem vertraut und gibt ihnen hilfreiche Tipps.

3 Monate später …
Frau Baisar hat immer noch nichts von sich hören lassen und die Schüler sind ernsthaft be*sorgt. Sie beschließen, die Sache selbst zu regeln und finden in ihrer Schule einige Raketen, mit denen sie ins Weltall fliegen wollen. Da jedoch keiner von ihnen weiß, wo genau es hin*geht, landen alle 6 Raketen verstreut auf verschiedenen Planeten.



Ab hier beginnt die eigentliche Story: Die Hauptprotagonistin, de*ren Affinität (Licht oder Dunkel) anfangs selbst gewählt werden durfte, findet sich inmitten einer Wüste auf dem Planeten Erd wieder. Dort begegnet sie ihrer Mitschülerin Lassi, die ebenfalls mit der Rakete auf dem Planeten abgestürzt ist. Die beiden schlie*ßen sich zusammen und das Abenteuer kann weitergehen. Nun gilt es, die Magie jedes einzelnen Charakters an der richtigen Stelle einzusetzen, um voranzukommen. So weit so gut. Ohh, was ist das??? Plötzlich taucht vor ihnen ein Monster auf. Und wie es bei allen Rollenspielen der Fall ist, so dürft ihr auch hier eure Fähigkeiten unter Beweis stellen. Mit den Tipps, die euch Frau Baisar gegeben hat, im Hinterkopf, wagen sich die Magieschüler in den Kampf.



Auf dem oberen Bildschirm befinden sich die Statuswerte der jeweiligen Teammitglieder und die Affinität, das heißt das erste Symbol zeigt die Zeit an (Tag oder Nacht), die anderen leuchten, wenn die Planeten in einem gewissen Winkel stehen und verleihen damit den Charakteren mit diesem Magietyp mehr Kraft. Auf dem unteren gibt es einmal die Möglichkeit verschiedene Kommandos auszuführen sowie den Inhalt des Topscreens zu verändern. Im Kampf habt ihr die Option, Techniken auszuwählen, dazu gehören Tritte und Schläge, die allerdings nur von den vorderen Teammitgliedern ausgeführt werden können. Beim Blocken werden Angriffe abgewehrt, mit der Pfeiloption, die Aktion der vorherigen Runde wiederholt. Mit dem Button Bewegen können die Schüler in verschiedene Positionen gebracht werden. Ihr könnt auch aus einer Schlacht flüchten, Items einsetzten oder ganz einfach Magie verwenden. Dabei führen die Magier der vorderen Reihe jeweils Sprüche aus, die einem einzelnen Monster schaden, die hinteren dagegen welche, die allen KP abziehen, daher jedoch nicht so stark sind. Ebenfalls könnt ihr mit Lassi Heilzauber ausführen, mit denen eure KP wieder aufgefüllt werden. Nach jeder Runde erneuern sich die Mana- und Kraftpunkte der Protagonisten ein wenig und nach erfolgreichem Gefecht erhält jeder Erfahrungspunkte und kann dann im Level aufsteigen, um neue Zauber zu erlernen.
Die 3 Buttons auf der linken Seite stehen für Hilfe, Astrolog (um die aktuelle Position der Planeten anzusehen) und Affinitäten und ihre Beziehungen untereinander (hier sieht man die Stärken und Schwächen einer jeden Affinität).



Zusammen mit den anderen Teammitgliedern geht die Reise durch das ganze Baklava-System, um eure Freunde auf den anderen Planeten zu finden und schließlich die Lehrerin Frau Baisar zu retten und den Schurken „Meister Braunkohl“ zu besiegen. Als Hilfsmittel steht euch ab einem bestimmten Punkt im Spiel Buklette, das Raumschiff, zur Verfügung, mit dem ihr von einem zum anderen Planeten fliegen könnt. Dieses muss auch aufgerüstet werden, um z. B. der Hitze des Feuerplaneten standzuhalten. Zum Glück stehen euch dabei die Zwerge mit Rat und Tat zur Seite.
Während eurer Reise wartet das ein oder andere Monster auf die Schüler, sowie auch einige Rätsel, die sie nur mit ihren jeweiligen Spezialfertigkeiten lösen können.
Unterwegs habt ihr die Möglichkeit, wenn ihr den Rucksack unten links öffnet, wilde Magie einzusetzen, um bestimmte Dinge geschehen zu lassen. Zudem kann hier auf das Menü (DS-Symbol) zugegriffen werden, wo das Spiel u. a. auf einem von drei Plätzen gespeichert werden kann. Mittels des Sternsymbols wird der Astrolog-, der Status- oder der Kartenbildschirm (hier entweder die direkte Umgebung oder der komplette Planet) angezeigt.
In jeder Stadt befindet sich auch ein Händler, bei dem ihr Items kaufen und verkaufen könnt. Die Hotels und Gasthäuser bieten eine Übernachtung (alle KP und MP werden erneuert) für etwas Entgelt.
Zwischendurch finden man immer wieder Zylinder, nach deren Berührung Pizza erscheint und euch für einen Zuckerstern einen Warp-Punkt anbietet. Diesen Service sollte man wenn möglich in Anspruch nehmen, da diese auf der Karte angezeigt werden und somit eine schnelle Reise von einem zum anderen Ort ermöglichen.
Um die KP aufzufrischen gibt es relativ viele Möglichkeiten. Zum einen befinden sich auf jeden Planeten so genannte KP-Töpfe, die all eure Energie wieder herstellen. Dies gilt ebenfalls mittels MP-Topf für die Manapunkte. Eine andere Möglichkeit ist z. B. auch das Raumschiff Bulette. Manchmal stecken im Boden Rettiche, die unseren Protagonisten immer wieder wertvolle Hinweise geben.
In der großen Welt des Buklava-Systems gibt es noch viel mehr zu entdecken, davon dürft ihr euch aber selbst überzeugen.

Geändert von Phoebe (27.05.2007 um 21:19 Uhr)
Phoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.05.2007, 17:49   #2
 
Benutzerbild von Phoebe
 
Registriert seit: 21.08.2006
Spielt gerade: Rayman Legends

Phoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekanntPhoebe ist jedem bekannt

Phoebe eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Magical Starsign

Umfang:
Hier gibt es viel zu entdecken. Die Welt ist groß und es gibt einige Rätsel. Bis man alle 255 Monster in seinem Bestiarium verewigt hat, dauert es schon eine Weile. Aber auch sonst hat die Story hin und wieder ihre Knackpunkte und es lässt sich storymäßig nicht so schnell durchspielen. Wer alles ausprobieren will, kann auch mittels Contact Mode durch zuvor gefundene Eier neue Charaktere dazu gewinnen und in der Amigo-Arena mit Freunden Kontakt aufnehmen und gegen diese spielen. Einzig und allein der fehlende Wifi-Modus ist ein größeres Manko.
80 %

Grafik:
Die Grafik kann sich wirklich sehen lassen. Die Kämpfe sind schön animiert und auch in der Umgebung fühlt man sich sofort wohl. Die Videoeinblendungen z. b. beim Starten des Raumschiffes sind wirklich schön mitanzusehen und geben dem Spiel ein märchenhaftes Flair.
78 %

Sound:
Je nach Planet anders und individuell komponiert. Die Stücke passen zwar gut zum jeweiligen Abschnitt, sind aber auch kein Meilenstein. Was allerdings negativ auffällt und sehr nervig ist, sind die Stimmen der Weltraumbewohner. Diese hätten doch lieber weggelassen werden sollen.
73 %

Steuerung:
Die Steuerung erfolgt komplett mit dem Touchscreen, obwohl Steuerkreuz und Buttons auch verwendet werden können, allerdings etwas umständlich sind. Sie geht einfach von der Hand und wurde gut umgesetzt.
80 %

Spielspaß/Gameplay:
Wie der jeweilige Spielspaß ausfällt, kommt auf die Interessen des Spielers an. Wer mit einer anfangs etwas trägen und insgesamt nicht überwältigender Story, der durch einer niedlichen Grafik ein individueller Charakter verliehen wird, nicht viel anfangen kann, der sollte lieber zu einem anderen Spiel greifen. Alle Anderen, die gerne gemächlich spielen und Rätselelemente mit Rollenspielen verbinden, werden an dem Spiel lange Freude haben, auch wenn der Schwierigkeitsgrad nicht wirklich hoch ist.
82 %

Gesamtwertung:
77 %

Fazit:
Endlich wurde wieder ein neues Spiel auf dem noch so trägen DS-Rollenspielmarkt gebracht. Die Story ist zwar nicht jedermanns Sache, hat aber irgendwie einen unverwechselbaren Charme und Möglichkeiten gibt es viele. Die Rätselelemente sind eine gute Idee und passen gut zu dem Spielschema. Leider hat man aufgrund des fehlenden Wifi-Modus einige Punkte verschenkt, da bestimmte Features ohne einen zweiten DS-Spieler einfach nicht verwendet werden können. Zwar ist es kein Meilenstein, doch trotzdem ein gutes Game, das die Wartezeit auf richtig gute Vertreter dieses Genres verkürzt.

Vorteile:
·Süße Grafik
·Großer Umfang
·Einfache Touchscreen-Steuerung
·Gut umgesetzte Kampfanimationen
·Innovatives Magiesystem

Nachteile:

·Grafik für manchen vielleicht etwas zu süß
·Storymäßig nichts Neues; manchmal zu abgedreht und linear
·Leider kein Wifi
·Die KP der Gegner sind nicht sichtbar

Weitere Infos:
Publisher: Nintendo
Genre: Rollenspiel
Sprache: Deutsch
Spieleranzahl: 1-6
Wifi-Unterstützung: Nein
Releasedatum: 09. Februar 2007

Geändert von Phoebe (27.05.2007 um 17:55 Uhr)
Phoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Nintendo DS (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Magical Starsign - Hilfethread Beam02 Hilfe (Nintendo DS) 215 06.04.2011 01:18
Magical Starsign Phytagoras Spiele (Nintendo DS) 261 04.08.2008 23:00
Magical Starsign Nintendo Nuss Nintendo DS (Reviews) 1 19.02.2007 17:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231