PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Konsolen, PC und Retro > PC/Mac


PC/Mac Hier könnt ihr über sämtliche PC oder Mac Themen sprechen und Fragen stellen. Alle PC oder Mac relevanten Themen hier rein. Also auch technische Hilfe.
Bei Mac Themen bitte das Präfix benutzen!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.10.2006, 17:34   #1
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard Internet kindgerecht

Ich komme mit meinem Manuskript, dank Daverball, sehr gut voran.

Jedoch stehen wir vor einem kleinem Problem, wo ich Euch bitte, uns da ein bissl zu helfen.

Es geht darum Kindern zu erklären, wie denn nun das Internet genau funktioniert. Die Begriffe, wie Client, Server, Website, Browser, TCP/IP, HTTP und URL sind ja Begriffe, die erklärt wurden und nun sollte man mit diesen Begriffen klar und einfach erklären, wie sie denn miteinander funktionieren.

Die Situation sollte folgende sein: Ich gebe im Browser eine Url ein zB http://www.google.de ... und was passiert nun?

Es ist nicht leicht - und zudem eine Herausforderung, die Komplexität des Internets so simpel wie möglich darzustellen.

Also ... vielleicht könnt Ihr mein Problem knacken. Ich danke im voraus für Eure Hilfe.
  Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.10.2006, 17:46   #2
 
Benutzerbild von Kaitokid
 
Registriert seit: 06.10.2006
Spielt gerade: Nüx

Kaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekanntKaitokid ist jedem bekannt

Standard

Ich weiss zwar nicht so genaz genau worums geht aber ok , wei wärs wenn du denen das einfach so erklärst: Also mit dem Befehl www.google.de ist das so wie mit ner telefonnumer ...das telefon(internet Browser ) ruft dann den server an der irgendwo ist und dem die nummer zugeteilt ist und dann gibt der dir das was du ahben willst , ist zwar nur ein ansatz aber vielleicht hilfts ja
Kaitokid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2006, 17:51   #3
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard

Hmm, ich denke Begriffe wie "Irgendwo" und "Irgendwie" sind nicht gut - ist doch zu vage und man kann es sich nicht gut vorstellen. Es sollte schon konkretisiert werden. Aber vom Ansatz her, ned schlecht.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2006, 20:05   #4
 
Benutzerbild von Malte
 
Registriert seit: 28.02.2005
Ort: Neustadt
Alter: 33
Spielt gerade: Zur Zeit spiele ich Unreal Tournament 2004.

Malte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer Anblick

Malte eine Nachricht über ICQ schicken Malte eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Hallo Alexandra

Ich bin staatlich anerkannter Sozialassistent mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik und Kinderpfleger und bin der Meinung, dir bei deinem Problem helfen zu können.

Dafür ist es aber sehr wichtig, dass du mir, bzw. uns das Alter der Kinder oder des Kindes mitteilst. Je nach dem wie alt das Kind ist und wie groß das Interesse an der Thematik Internet ist, könnte ich dir pauschal einen pädagogischen Ansatz empfehlen.

Das ganze ist allerdings per Ferndiagnose gerade bei Kindern alles andere als einfach und praktisch kaum zu lösen. Wie bereits gesagt - es kommt ganz auf das Interesse an der Thematik und vor allem die Ausdauer der Kinder an. Das Alter ist natürlich ein wesentlicher Faktor dieser Sache.

Also - ein paar Informationen mehr über das eigentliche Klientel wäre der Sache mehr als dienlich

Eines vorweg: das Internet ist nur ein kleines Teilgebiet im Bezug auf den Computer. Ich persönlich finde es nicht so gut, von diesem riesengroßen Gebiet ein kleines Puzzelstück herauszunehmen und es zu vermitteln, bzw. zu versuchen. Denn an dem Internet hängt zum Beispiel der sichere Gebrauch der Tastatur und Maus, was mothorisch gesehen und vor allem bei kleinen Händen für sich allein eine große Herausforderung sein kann.

Ich weiß nicht, ob die von dir angesprochenen Kinder bereits Erfahrung mit dem Medium Computer gemacht haben. Das würde nämlich auch maßgeblich ein Kriterium sein, wie man das Internet einem Kind näherbringen kann und möchte.

Eine Patentlösung gibt es gerade bei Kinder sowieso nicht. Das was wir dir hier raten können kann zutreffen, oder auch nicht zutreffen.

Geändert von Malte (13.10.2006 um 20:11 Uhr)
Malte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2006, 20:09   #5
Administrator
 
Benutzerbild von Daverball
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: primary school
Alter: 29
Spielt gerade: Verehrer von diversen irrealen Figuren.

Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott
Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott

Daverball eine Nachricht über ICQ schicken Daverball eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Es werden 11-13 jährige Kinder sein, mehr weiss auch ich nicht, da musst du wohl warten, bis sie wieder da ist ^^
/Edit: Ich nehme aber an, dass es normaler Informatikunterricht an einer öffentlichen oder privaten Schule sein wird.
__________________
...do you sometimes pee in the bath?
Daverball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2006, 20:19   #6
 
Benutzerbild von Malte
 
Registriert seit: 28.02.2005
Ort: Neustadt
Alter: 33
Spielt gerade: Zur Zeit spiele ich Unreal Tournament 2004.

Malte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer Anblick

Malte eine Nachricht über ICQ schicken Malte eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Ich kann ja mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.

Während meiner Ausbildung durfte ich viele didaktisch methodische Übungen schreiben. Das geschah immer dann, wenn ich ein Angebot mit Kindern im Alter von 2,5 - 6,11 Jahren gemacht habe. Dazu gehörte auch eine Situationsanalyse. Darin beschrieb ich die einzelnen Mitglieder der von mir gewählten Kindergruppe. Darin ging ich unter anderem auf folgende Punkte ein, die sich prima auf das Thema "Internet für Kinder" benutzen lassen: (X steht für das Thema des Angebotes)

Hat das Kind schon einmal Erfahrungen mit X gemacht?

Hat das Kind bereits Vorkentnisse mit X?

Das Ganze gilt übrigens auch für 11 - 13 Jahre alte Kinder.

Wenn du etwas annehmen kannst, ist das schon mal nicht schlecht - aber was, wenn es doch nicht so ist und die Kinder einen völlig anderen Hintergrund haben als du ihn dir eigentlich vorgestellt hast?

Ich will dich/euch hier auf gar keinen Fall verunsichern oder totschreiben. Trotz allem bedürfen solche Angebote mit Kindern überwiegend enorm viel Vorbereitungs- und Nachbereitungszeit. Meistens sogar noch länger als das eigentliche Angebot läuft.

Es ist wirklich mehr als hilfreich, wenn man vor dem Angebot so viele Informationen wie möglich über die Gruppe einholen kann.

Wie seit ihr eigentlich dazu gekommen, so etwas mit Kindern zu machen? Ich finde das Klasse

Wie viele "Unterichtseinheiten" stehen euch zur Verfügung?

Ich werfe das jetzt einfach so in den Raum, aber ich denke, dass ihr nicht zu extrem ins Detail gehen solltet. Grundlegende Züge im Bezug auf das Internet und vor allem der sichere Umgang mit diesem nicht ungefährlichen Medium gerade für Kinder sollten eher im Mittelpunkt stehen als die eigentliche, eher trockene Mechanik.

Geändert von Malte (13.10.2006 um 20:36 Uhr)
Malte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2006, 23:11   #7
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard

Hallo oder besser gesagt, Guten Abend!

Also es ist so. Ich gebe ab November in einerm Gymnasium 11 - 13 Jahre alten Kindern HTML-Unterricht. Die Unterrichtsdauer beträgt 2 Stunden in der WOche und wird über 10 Wochen hinweg gehen.

Ich kann aus Zeitgründen nicht all zu sehr in Detail gehen, obwohl ich das gerne würde, aber wir haben einen recht engen Zeitrahmen.

Ziel dieser Schulung wird es sein, dass Kinder am Ende selbständig kleine Webprojekte erstellen können. Wichtiger Teil wird natürlich auch das Internet als Kommunikationsmittel sein. Auch der Umgang und Verhaltensweise wird im Lehrplan enthalten sein, aber wir können - wie gesagt nur oberflächlich arbeiten. Es wird vermutlich nach dieser Einsteiger-Schulung noch ein Fortgeschrittenen-Kursus geben, sodass wir intensiver mit den Kindern arbeiten können, kommt halt drauf an, wie es bei den Kindern ankommt.

Daher ist es auch notwendig die wichtigsten Punkte, also die Funktion, Recht und Verhalten relativ knapp zu halten, aber verständlich und einfach. In der Mitte des Kursus wollen wir eine Diskussionrunde machen und mit den Kindern ihre Internetverhalten besprechen. Ich halte das für sehr wichtig, denn immerhin trage ich auch ein Stück Verantwortung, wenn ich ihnen sozusagen die Tür öffne, muss ich auch damit rechnen, dass sie vielleicht überfordert oder irritiert sein werden.

Ich hab noch nie Kinder unterrichtet und verfüge also über keine pädagogische Kenntnisse. Ich habe zwar schon Freunden von mir vieles erklärt und gezeigt, aber bei Kindern ist das doch noch um Vieles anders. Hab ja schon schlaflose Nächte deswegen. Ich möchte mich halt auch nicht blammieren und möchte auch den Kindern den Spaß im Internet nicht verderben und sie sollen auch die Chance haben, selbst kreativ zu sein.

Ich hab mir gedacht, dass ich das Internet, wie eine Großstadt beschreibe und Webseiten sind die Häuser. Es muss halt so plastisch wie möglich sein.

Bin aber für jede Inspiration und Hilfe dankbar, denn es ist für mich eine enorme Herausforderung, bei der ich hoffentlich nicht scheitere.

Geändert von Alexandra-Bijou (13.10.2006 um 23:16 Uhr) Grund: Ich sollte öfter meine Texte durchlesen, bevor ich sie online stelle
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 00:23   #8
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@Alexandra-Bijou
bitte keine weiteren Threads zu diesem Thema erstellen, diese Fragen hättest Du auch im letzten klären können.

Zitat:
Zitat von Alexandra-Bijou Beitrag anzeigen
Es geht darum Kindern zu erklären, wie denn nun das Internet genau funktioniert. Die Begriffe, wie Client, Server, Website, Browser, TCP/IP, HTTP und URL sind ja Begriffe, die erklärt wurden und nun sollte man mit diesen Begriffen klar und einfach erklären, wie sie denn miteinander funktionieren.

Die Situation sollte folgende sein: Ich gebe im Browser eine Url ein zB http://www.google.de ... und was passiert nun?

Es ist nicht leicht - und zudem eine Herausforderung, die Komplexität des Internets so simpel wie möglich darzustellen.

Also ... vielleicht könnt Ihr mein Problem knacken. Ich danke im voraus für Eure Hilfe.
die Frage ist, was sollen die Kinder am Ende wissen? Die ungefähren Zusammenhänge und wie man es benutzt oder die Hintergründe der Begriffe? Fürs erstere braucht man die Begriffe nicht. Desweiteren würde ich 11-13 mehr zutrauen, schließlich wird in dieser Zeit parallel (Mathematik, Physik) schon relativ schwerer Stoff gelehrt. Ich selber konnte schon mit 13 DOS und Windows 3.11 installieren und konfigurieren.

Wie man das Internet am besten und einfachsten erklärt? Mit einer Bibliothek. Jeder kann Bücher schreiben, ob nun aus tausend oder aus einer Seite und stellt diese in die für alle offene Bibliothek namens Internet. In der Bibliothek fahren ständig Roboter herum und scannen immer wieder alle Bücher. Finden die ein neues Buch, wird dieses in den Bibliotheksindex, mit Namen (Adresse) und Standort, aufgenommen. Man kann auch seine neuen Bücher den Robotern direkt melden, damit es schneller in den Bibliotheksindex kommt. Will jetzt jemand ein bestimmtes Buch lesen, braucht er den Namen (Adresse) des Buches und damit schauen die Roboter in dem Bibliotheksindex wo das Buch steht, fahren dorthin, kopieren das Buch und bringen zurück eine 1:1 Kopie. Da man nicht immer weis, welches Buch man konkret will, sondern sich eher für ein Thema interessiert, erstellen die Roboter, bei ihren Rundgängen in der Bibliothek, Listen mit bestimmten Wörtern aus den Büchern und sortieren diese Listen zusammen zu einer. Wenn man jetzt Bücher zu einem bestimmten Thema will, sagt man ein paar Stichwörter und die Roboter erstellen aus ihrer großen Liste eine Liste mit zum Thema passenden Büchern, die man dann selber weiterlesen kann. So funktionieren Suchmaschinen.

europa

PS: ich hoffe die Kinder wissen was eine Bibliothek ist
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Konsolen, PC und Retro > PC/Mac

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DS + INternet Ehnoah Hardware (Nintendo DS) 3 28.03.2007 17:44
Internet TV Sasuke Sonstiges 21 05.03.2007 20:26
Internet Domi12 Hardware (PSP) 3 09.09.2006 20:05
Internet -fuSsy- Hilfe (N-Gage) 10 08.01.2004 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231