portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/)
-   PC/Mac (http://www.portablegaming.de/pc-mac/)
-   -   Der allgemeine Linux Thread (http://www.portablegaming.de/pc-mac/36687-allgemeine-linux-thread.html)

epl_Q 04.07.2007 09:01

Der allgemeine Linux Thread
 
Hallo, da jetzt ziemlich viele User hier im Forum als Haupt- oder Nebenbetriebsystem Linux haben, möchte ich hier einmal einen Sammelthread für alle Fragen, Probleme und Antworten eröffnen. :)
Ihr könnt hier natürlich auch eure Linux Desktops posten, etc. ;)


Ein paar Infos über Linux:
Zitat:

Linux (oder auch GNU/Linux, siehe GNU/Linux-Namensstreit) ist ein freies und Multiplattform-Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer, das Unix ähnlich ist. Erstmals eingesetzt wurde Linux 1991 nach der GNU-GPL-Lizenzierung des Linux-Kernels.

Das aus verschiedenen Teilen bestehende Betriebssystem wird von Softwareentwicklern auf der ganzen Welt weiterentwickelt, die an den verschiedenen Projekten mitarbeiten. Daran sind sowohl Unternehmen wie auch Non-Profit-Organisationen und Einzelpersonen beteiligt, die dies als Hobby betreiben. Im praktischen Einsatz werden meist sogenannte Linux-Distributionen genutzt, in denen verschiedene Software zu einem fertigen Paket zusammengestellt wird.
Es gibt eine Vielzahl von Linux-Distributionen, aber stets nur eine Version des aktuellen Kernels. Jede Distribution enthält somit Linux bzw. den Linux-Kernel. Allerdings passen viele Distributoren diesen Kernel mehr oder weniger für ihre Zwecke an.

Die Einsatzbereiche von Linux sind vielfältig und umfassen unter anderem die Nutzung auf Desktop-Rechnern, Servern, Mobiltelefonen, Routern, Multimedia-Endgeräten und Supercomputern. Dabei variiert die Verbreitung von Linux in den einzelnen Bereichen drastisch. So ist Linux im Server-Markt eine feste Größe, während es auf dem Desktop bisher nur eine geringe Rolle spielt. Ebenfalls spielt die wirtschaftliche und geographische Lage einer Region eine wichtige Rolle. So planen vor allen Dingen südamerikanische Schwellenländer den verstärkten Einsatz von Linux.
Distributionen:
Zitat:

Eine Linux-Distribution ist eine Zusammenstellung von hauptsächlich freier Software zum Zwecke der Weitergabe oder des kommerziellen Vertriebs. Die Distributionen enthalten neben dem eigentlichen Linux-Kernel noch weitere Software, um so den jeweiligen Ansprüchen an das Gesamtsystem besser gerecht zu werden.

Dieser Artikel gibt einen Überblick über den Aufbau von Distributionen, welche Arten es gibt und wie diese sich unterscheiden. Ein allgemeiner Überblick über die Thematik Linux selbst findet sich im Hauptartikel Linux.


Mandriva (früher Mandrake):

Mandriva Linux ist eine Linux-Distribution des französischen Unternehmens Mandriva (ehemals Mandrakesoft).


openSuse:
openSUSE, (ehemals „SUSE Linux“ oder „SuSE Linux Professional“) ist eine Linux-Distribution der Firma Novell, bzw. deren Tochterunternehmen Suse Linux GmbH (Software- und System-Entwicklungsgesellschaft mbH, Nürnberg).


Gentoo:
Gentoo Linux ist eine quellbasierte Linux-Metadistribution für fortgeschrittene Linux-Benutzer, die ihr System komplett individuell einrichten möchten. Voraussetzung dafür ist ein fundiertes Wissen über die technischen Abläufe eines Linux-Systems und entsprechend Zeit, um die ausführliche Dokumentation zu lesen. Gentoo ist ein Warenzeichen der Gentoo Foundation, Inc., einer Non-Profit-Organisation. Im europäischem Raum ist der deutsche Förderverein Gentoo e.V. der Inhaber der Markenrechte.

Der Name Gentoo wurde nach einer besonders schnellen, wenn auch kleinen Pinguinart, dem Eselspinguin (engl. gentoo penguin) gewählt.

Gründer und langjähriger Chef des Gentoo-Projekts war Daniel Robbins. 2004 hatte er das Projekt verlassen, um bei Microsoft zu arbeiten. Seit seinem Weggang wird Gentoo von einem Board of Trustees der Gentoo Foundation geleitet, deren Mitglieder von und aus den Entwicklern gewählt werden. Im Februar 2007 kehrte Daniel Robbins kurzzeitig als Entwickler zum Gentoo Projekt zurück, verließ aber schon zwei Wochen später das Projekt wieder. Als Gründe wurden Differenzen mit der neuen Führungstruktur bei Gentoo genannt.


Debian:
Debian ist ein freies Betriebssystem. Debian enthält eine große Auswahl an Anwendungsprogrammen und Werkzeugen, zusammen mit einem passenden Kern. Am weitesten verbreitet ist es als GNU/Linux-Distribution, als solche ist es für elf unterschiedliche Prozessor-Architekturen erhältlich.


Ubuntu:
Ubuntu ist ein GNU/Linux-Betriebssystem, das auf Debian basiert. Aufgrund der einfachen Bedien- und Konfigurierbarkeit, der Unterstützung durch Entwickler und Gemeinschaft sowie seiner Gestaltung hat es sich innerhalb kurzer Zeit zu einer beliebten und bekannten Linux-Distribution entwickelt und wird gerne „Linux-Neulingen“ empfohlen. Aber auch viele fortgeschrittene Linux-Benutzer benutzen Ubuntu wegen seiner Anpassungsfähigkeit. So wurde Ubuntu innerhalb kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten Linux-Distributionen der Welt.

Ubuntu Linux wird von Canonical Ltd. gesponsert. Sitz der Firma ist auf der Isle of Man. Am 1. Juli 2005 wurde die Ubuntu Foundation mit einem Startkapital von 10 Mio. US-Dollar ins Leben gerufen.

Das Wort Ubuntu kommt aus den Sprachen der Zulu und der Xhosa. Es steht für „Menschlichkeit“ und „Gemeinsinn“, aber auch für den Glauben an ein „universelles Band des Teilens, das alles Menschliche verbindet“. Die meisten der ungefähr 40 hauptberuflichen Ubuntu-Entwickler kommen aus den Debian- und GNOME-Gemeinschaften.


[Weitere Distributionen folgen]



Arbeitsumgebungen:


KDE:

http://upload.wikimedia.org/wikipedi...-400x500_b.png
Zitat:

KDE (K Desktop Environment; auf Deutsch K-Arbeitsumgebung) ist eine frei verfügbare Arbeitsumgebung, das heißt eine grafische Benutzeroberfläche mit vielen Zusatzprogrammen für den täglichen Gebrauch. Diese ist vorrangig für Computer gedacht, auf denen ein Unix-ähnliches Betriebssystem läuft, wie z. B. BSD, Linux oder Solaris. Über Cygwin kann KDE auch unter Windows betrieben werden, mit Hilfe von Fink ist die Verwendung unter Mac OS X möglich.
Gnome:
http://wiki.gnome.cl/images/3/34/Gnome-logo.png
Zitat:

GNOME (ein Akronym für GNU Network Object Model Environment) ist eine Desktop-Umgebung für Unix- und unixoide Systeme, die unter den freien Lizenzen GPL und LGPL veröffentlicht wird. GNOME ist Teil des GNU-Projekts.


Ich werde den Thread immer weiter aufbauen und wenn ihr noch weitere Artikel veröffentlicht, werde ich sie in diesem Post veröffentlichen.



MfG zoople

delUser-10234 04.07.2007 13:32

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Sehr gute Idee für nen Thread :ok:, probiere auch gerne mit Linux rum.

Vll wäre es noch ne gute Idee Links zu verschiedenen Tutorials aufzulisten, vor allem zu den meiner Meinung nach häufigsten Fragen:

- Wie installiere ich Grafikartentreiber?
- Wo finde ich und wie installiere ich die verschiedenen Codecs?
- Wie richte ich meine Soundkarte ein unter Linux?
- Windows Programme und Spiele unter Linux zum laufen bringen?

Ich denke einfach das vor allem die ersten 3 Fragen sehr interessant sind da zb das installieren der Grafikkartentreiber bei weitem net so leicht ist wie unter Windows.

epl_Q 04.07.2007 14:22

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Hi, danke für die Ideen. :)
Ihr könnt ihr es ja auch mal probieren.^^


Aber unter Ubuntu mit der Oberfläche Gnome muss man einfach nur bei Einstellungen -> Treiber klicken und dann lädt der die Automatisch runter. (Nicht richtig der Pfad, allerdings bin ich im Urlaub hab hier nur Windoof.)


MfG zoople

Haaaase 05.07.2007 22:28

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Ich habe da ein kleines Problem...

Ich habe schon in einem Linuxforum gefragt, aber die antworten mir net mehr.

Guckt mal bitte hier:

Problem mit Bildschirmauflösung - linuxforen.de -- User helfen Usern

darf man hier Links zu andern Foren posten (ist in manchen Foren verboten)? Sonst lösch ich ihn wieder ^^

epl_Q 05.07.2007 23:28

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Hast du Ubuntu installiert oder als Live CD?



MfG zoople

Haaaase 06.07.2007 01:25

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
installiert

delUser-10234 06.07.2007 01:46

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Habe gestern Mittag selber noch mal Ubuntu auf meinem Sony Vaio FE 31Z installiert, es läuft super. Nur die Sondertasten werden nicht unterstützt sowie spezielle Energieoptionen für Notebooks fehlen noch, aber die sollen ja glaub ich mit version 7.10 kommen.

man sollte diesen Thread übrigens wie des zum Mac oben pinnen damit er wenn mal längere zeit keine fragen zu Linux kommen nicht unter geht.

epl_Q 06.07.2007 18:14

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
@Haaaase: Hast du den Treiber auch aktiviert? Bin gerade im Urlaub und hab deshalb kein Linux, kann dir leider nicht den Pfad sagen, wo man es nachgucken kann. Müsste oben bei System und dann Einstellungen sein.

@Breez!: Gute entscheidung und auch eine gute Idee. ;p




MfG zoople

Haaaase 07.07.2007 17:40

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Ist irgendwo bei Adminstration und dann irgendwas mit Treiber habe (gerade windows dran)... da ist ein Häckchen ... ist also aktiviert, denke ich

epl_Q 07.07.2007 17:48

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Okay, mach es mal nach diesem Tutorial:
!klick!



Wenn es dann immernoch nicht funktioniert, MUSS es eigentlich mit Envy funktionieren.
!klick!



MfG zoople

ChiLLaKaLLe 07.07.2007 19:45

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Genial an Linux ist, dass alles so funktioniert, wie es soll.

Hier ein Beispiel: Mein PC war kaputt (bzw. konnte Windows nicht mehr booten). Linux Live-Cd "Knoppix" rein, zack, alles funktioniert einwandfrei. So konnte ich meine Daten retten.

Danach habe ich die Festplatte formatiert, wieder Windows XP installiert - schon funktioniert das erste nicht. Der Netzwerkadapter wurde unter Windows nicht erkannt (dementsprechend hatte ich keine Anbindung ans Netz um einen Treiber zu suchen), wieder Knoppix rein, und es ging. So konnte ich mir ausm Netz einen Treiber holen...

Allein schon zur Datensicherung und ähnlichem ist eine Linux Live CD ein Traum, ich erwäge deshalb, auf einem etwas älterem PC auf Linux umzusteigen.

Welche (kostenlose) Distribution von Linux würdert ihr einem Anfänger empfehlen?

epl_Q 07.07.2007 19:51

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Ubuntu find ich am besten. ;)
Wenn du unbedingt KDE haben möchtest, Kubuntu.

Achja, hättest auch die Windows LifeCD benutzen können. ;p



MfG zoople

tommiboy 07.07.2007 20:17

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Zitat:

Zitat von zoople (Beitrag 881669)
Ubuntu find ich am besten. ;)

:dito:

Zitat:

Zitat von zoople (Beitrag 881669)
Wenn du unbedingt KDE haben möchtest, Kubuntu.

Uah, KDE... da kann man ja gleich bei Windoof bleiben! ôO
Für kleine Auflösungen (1024x768) ist Gnome imo wesentlich besser geeignet...
Und auch das Virtual Desktop Management ist bei KDE etwas sinnlos aufgebaut, imho.

Zitat:

Zitat von zoople (Beitrag 881669)
Achja, hättest auch die Windows LifeCD benutzen können. ;p

MfG zoople

ErdCommander oder sowas? ?(

Mondmann 07.07.2007 21:45

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Zitat:

Zitat von ChiLLaKaLLe
Welche (kostenlose) Distribution von Linux würdert ihr einem Anfänger empfehlen?

Da du es auf einem älteren PC installieren willst, würde ich dir DSL (Damn Small Linux) empfehlen, das benötigt kaum Ressourcen, ist aber trotzdem übersichtlich und komfortabel.

Oder du nimmst, wie tommiboy schon erwähnt hat, Ubuntu mit GNOME her, das ist auch sehr komfortabel und hardwareschonend. ;)

Vulnus 07.07.2007 22:36

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Noch Hardwareschonender ist natürlich Xubuntu

epl_Q 08.07.2007 13:26

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Ich wollte jetzt mal Gentoo ausprobieren.
Könnte mir jemand sagen, welche Benutzeroberfläche am besten für Gentoo geeignet ist?
Und, was ist der Unterschied zwischen Stage1 und Stage3?


MfG zoople

Haaaase 08.07.2007 13:29

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Erstmal danke für die Hilfe.

Die Auflösung stimmt jetzt wieder aber Beryl geht noch nicht ... warum geht das nicht ... was kann ich machen ... Hilfe !!! ^^

EDIT: Der Standard Fenster-Manager steht auf "Metacity (Gnome Window Manager)" und ich kann ihn nicht auf Beryl umstellen (nur auf Compiz, da tut sich dann aber nix)

tommiboy 08.07.2007 13:37

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Erster Check:
System -> Verwaltung -> Verwaltung eingeschränkter Treiber -> Häkchen gesetzt? Status "In Benutzung" angezeigt?

Zweiter Check:
System -> Präferenzen -> Desktop-Effekte
Bekommst du jetzt schon eine Meldung, dass die Composite Erweiterung nicht zur Verfügung steht, dann hast du einen inkompatiblen Grafikchip, wahrscheinlich von ATi
Wenn nicht, klick mal auf den Button um die Effekte zu starten.
Bleibt jetzt der Schirm weiß, drück Esc; auch dann ist Composite nicht verfügbar und du kannst keine Manager wie Compiz oder Beryl verwenden.

Du kannst Alternativ 3ddesk verwenden, das bietet aber keineswegs annähernd soviel wie ein Composite Manager.

Haaaase 08.07.2007 13:43

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Zitat:

Zitat von tommiboy (Beitrag 881958)
Erster Check:
System -> Verwaltung -> Verwaltung eingeschränkter Treiber -> Häkchen gesetzt? Status "In Benutzung" angezeigt?

Häckchen gesetzt

Zitat:

Zitat von tommiboy (Beitrag 881958)
Zweiter Check:
System -> Präferenzen -> Desktop-Effekte
Bekommst du jetzt schon eine Meldung, dass die Composite Erweiterung nicht zur Verfügung steht, dann hast du einen inkompatiblen Grafikchip, wahrscheinlich von ATi

Die Meldung kommt.

Aber Beryl und Compiz gingen doch schonmal ... Dann kann das doch nicht mit dem Grafikchip zusammenhängen ...

tommiboy 08.07.2007 14:53

AW: Der allgemeine Linux Thread
 
Dann bleibt dir nurnoch die Treiber von Hand zu installieren

ATI-Grafikkarten/fglrx/Manuelle Treiberinstallation - ubuntuusers Wiki

Viel Glück


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231