PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.07.2005, 08:34   #61
 
Registriert seit: 03.03.2005
Alter: 33

slavepusher hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
im jahre 2002 sind ca. 6800 menschen durch verkehrsunfälle in deutschland ums leben gekommen, ca. 500000 wurden verletzt!
wenn jetzt zB ein terroranschlag in deutschland wäre, bei dem (ähnlich wie in london) vielleicht 50 menschen sterben würden, hätten plötzlich alle angst auf die strasse zu gehen.
So seh ich das auch.
Genau aus diesem Grund werde ich trotz allem im Herbst mit meiner Freundin eine Woche nach London fliegen.
Wer wegen den Anschlägen Angst hat und deshalb seinen Urlaub umplant, ist selber Schuld. Das ist das Ziel der Terroristen, Schrecken verbreiten und der Bevölkerung Angst machen. Klar, man soll es nicht herunterspielen. Ich finde es verdammt beschissen dass es passiert ist, nur macht es keinen Sinn in Panik zu geraten oder deswegen seine Urlaubspläne umkrempelt. Wenns dumm kommt fällt mir ein Ziegelsteind auf den Kopf und bricht mir das Genick, oder ein Trottel jagt eine S-Bahn hier in Zürich in die Luft wenn ich drin bin...
Ich freue mich auf jeden Fall auf meinen Urlaub
__________________
Metal = Hate you!
Emo = Hate Me!
Punk = Hate Everything!
slavepusher ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.07.2005, 12:05   #62
 
Benutzerbild von Danny
 
Registriert seit: 17.11.2001
Alter: 35

Danny hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Danny eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Gerade kam in den Nachrichten im Radio, dass in London wieder was an einer U-Bahn-Station passiert ist. Anscheinend war ein Selbstmordattentäter in einer Station, konnte aber von der Polizei überwältigt werden. Näheres ist aber noch nicht bekannt...
__________________
Gruß Danny
Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 12:23   #63
 
Benutzerbild von Erdh2105
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Kreis Göppingen
Alter: 31
Spielt gerade: Zelda: Ocarina of Time 3D, Titan Quest

Erdh2105 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreErdh2105 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreErdh2105 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Und jetzt soll im Osten Londons noch eine Moschee von bewaffneten Polizisten umstellt sein!
__________________
Nicht jeder, der sich für super hält, ist auch ein Superheld
Erdh2105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 13:18   #64
 
Benutzerbild von Starfox128
 
Registriert seit: 25.05.2003
Ort: München
Alter: 32
Spielt gerade: reallife pro

Starfox128 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Starfox128 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

http://www.baz.ch/news/index.cfm?Obj...75D6A5278D718F
Starfox128 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 13:29   #65
ubo geschlechtslos
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 03.10.2003

ubo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Original von Gerald22
Ich meinte das mit dem "erschreckend" eigentlich darauf bezogen, dass es 2 Terroranschläge in einer (westlichen) Stadt innerhalb weniger Tage gab. Denn, mal ganz ehrlich, Terroranschläge sind mittlerweile fast schon "normal" geworden, jeden Tag stehen mindestens 2 (im Nahen Osten) in der Zeitung.
Aber bisher wars halt einfach so, dass eine (westliche) Stadt nicht zweimal so kurz hintereinander Opfer wurde. Mit den Anschlägen in London hat sich das nun geändert.
Zitat:
15. November und 20. November 2003 – Bei vier (je zwei) Anschlägen in Istanbul sterben insgesamt 57 Menschen.
Istanbul ist zwar keine westliche Stadt, aber wie du siehst gab es schonmal zwei Terroranschläge (der Al Qaida) innerhalb weniger Tage in der selben Stadt.
ubo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 16:44   #66
 
Benutzerbild von Gerald22
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Laatzen
Alter: 34
Spielt gerade: Halo 2, Fable, PGR3, Metroid Prime Hunters und Age

Gerald22 wird schon bald berühmt werdenGerald22 wird schon bald berühmt werden

Gerald22 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von ubo
Zitat:
Original von Gerald22
Ich meinte das mit dem "erschreckend" eigentlich darauf bezogen, dass es 2 Terroranschläge in einer (westlichen) Stadt innerhalb weniger Tage gab. Denn, mal ganz ehrlich, Terroranschläge sind mittlerweile fast schon "normal" geworden, jeden Tag stehen mindestens 2 (im Nahen Osten) in der Zeitung.
Aber bisher wars halt einfach so, dass eine (westliche) Stadt nicht zweimal so kurz hintereinander Opfer wurde. Mit den Anschlägen in London hat sich das nun geändert.
Zitat:
15. November und 20. November 2003 – Bei vier (je zwei) Anschlägen in Istanbul sterben insgesamt 57 Menschen.
Istanbul ist zwar keine westliche Stadt, aber wie du siehst gab es schonmal zwei Terroranschläge (der Al Qaida) innerhalb weniger Tage in der selben Stadt.
Naja, aber wie gesagt, in westlichen Städten war das bisher noch nicht "üblich"! Und ansonsten braucht man ja nur mal nach Israel oder in den Irak zu gucken... Da passiert täglich was!
Gerald22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 17:29   #67
 
Registriert seit: 31.10.2004
Alter: 32

Zalik hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von slavepusher
Zitat:
im jahre 2002 sind ca. 6800 menschen durch verkehrsunfälle in deutschland ums leben gekommen, ca. 500000 wurden verletzt!
wenn jetzt zB ein terroranschlag in deutschland wäre, bei dem (ähnlich wie in london) vielleicht 50 menschen sterben würden, hätten plötzlich alle angst auf die strasse zu gehen.
So seh ich das auch.
Genau aus diesem Grund werde ich trotz allem im Herbst mit meiner Freundin eine Woche nach London fliegen.
Wer wegen den Anschlägen Angst hat und deshalb seinen Urlaub umplant, ist selber Schuld. Das ist das Ziel der Terroristen, Schrecken verbreiten und der Bevölkerung Angst machen. Klar, man soll es nicht herunterspielen. Ich finde es verdammt beschissen dass es passiert ist, nur macht es keinen Sinn in Panik zu geraten oder deswegen seine Urlaubspläne umkrempelt. Wenns dumm kommt fällt mir ein Ziegelsteind auf den Kopf und bricht mir das Genick, oder ein Trottel jagt eine S-Bahn hier in Zürich in die Luft wenn ich drin bin...
Ich freue mich auf jeden Fall auf meinen Urlaub
Alter, das kannst du doch nicht vergleichen! Ich weiß dieses Beispiel wurde schon 1000 mal genommen, aber was glaubst du wieviele Menschen jährlich weltweit verhungern? Sind auch nicht wenige.

Ich möchte jetzt hier nicht vom Thema abweichen, Tote/Verletzte sind generell nichts Gutes, jedoch kannst du das nicht mit Verkehrsunfällen vergleichen, hier geht´s um Terror!!

Meiner Meinung nach leicht gestörte Menschen, die mutwillig durch Aktionen wie am 11. Sept oder eben in London, UNSCHULDIGE Menschen, die NICHTS mit dem Krieg oder so zu tun haben, einfach umbringen. Das muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen!

Sterben kannst du immer, immer ist es schlimm. Nur besonders schlimm ist es, wenn du Opfer solcher Terrorangriffe wirst...

Und der Satz "kein Grund in Panik zu geraten" ist auch nicht ohne... Stell dir vor du lebst in London, fährst jeden Tag mit der Ubahn, etwas Alltägliches, und musst jedes mal um dein Leben bangen, was glaubst du wie sich die Leute dort fühlen?

Topic: Toll finde ich jetzt natürlich auch, dass Moscheen und ähnlch muslimische Einrichtungen angegriffen werden. Jeder Araber ist ein gefährlicher Terrorist. Klar, super Leute: SO muss man denken, dann wird ALLES besser..

Ich denke gegen den Terrorismus kann man kaum was tun, ohne noch mehr Schaden anzurichten. Natürlich, das Gespräch suchen, wie es Tony Blair kürzlich getan, hat doch mit dem Satz "Leute, so Angriffe sind nicht gut, was tun dagegen?" (das ist es j was letzten Endes rausgekommen ist) kommt man ja auch nicht weit.

Ich finde die USA/England sollten sich zusammensetzen, und eine Lösung finden. Eine vernünftige. Was mit dem aktuellen amerik. Präsidenten eh nicht möglich ist.

Also, habt Angst um euer Leben. Tolle Welt.
Zalik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 18:40   #68
 
Registriert seit: 25.03.2005

lexxil hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

lexxil eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von O-bake
Zitat:
Meine Cousine is für 6 Monate nach London geflogen. -.-
Hoffentlich passiert ihr nix.
es ist in london sicherlich etliche male wahrscheinlicher, von einem bus überfahren zu werden, als in einem bus gesprengt zu werden.
davor hat merkwüdigerweise niemand angst.

das sage ich jetzt nur, um zu zeigen wie unglaublich lächerlich diese "terrorangstmache" ist.

im jahre 2002 sind ca. 6800 menschen durch verkehrsunfälle in deutschland ums leben gekommen, ca. 500000 wurden verletzt!
wenn jetzt zB ein terroranschlag in deutschland wäre, bei dem (ähnlich wie in london) vielleicht 50 menschen sterben würden, hätten plötzlich alle angst auf die strasse zu gehen.
aber nicht, weil sie zu den 6800 möglichen verkehrstoten gehören könnten, sondern zu den 50 terroropfern.
ich finde das ein bisschen merkwürdig und frage mich, warum der mensch so seltsam wahrnimmt und gefahren gewichtet.

natürlich ist es auch ganz schlimm, dass menschen durch terroranschläge sterben, keine frage, aber die gefahr durch den normalen strassenverkehr schaden zu nehmen, ist doch um ein vielfaches grösser.
lexxil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 19:09   #69
 
Registriert seit: 03.03.2005
Alter: 33

slavepusher hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Vergleichen kann man das schon ansatzweise, denn wenn du Angst vor Terroranschlägen hast, gehst du ja ncht mehr aus dem Haus. Oke, nun ist die wahrscheinlichkeit grösser ein Verkehrsunfall zu haben.. Wieso fahren dann no so viele Auto oder gehen auf die Strasse?
Beim Terror geht es nicht darum so viele Menschen wie möglich zu töten, sondern möglichst Medienwirksam (klingt krank, ich weiss). Terror hat das Ziel die Leute in eine Apathie zu versetzen und so einen Staat dadurch zu lähmen. Wenn jetzt die Mehrheit der Leute panisch und voller Angst reagieren würden, dann hätten die Terroristen ihr Ziel erreicht. Resultat: Es wird in anderen Ländern so weitergehen, weil es schon in anderen Nationen funktioniert hat.

Zitat:
Und der Satz "kein Grund in Panik zu geraten" ist auch nicht ohne... Stell dir vor du lebst in London, fährst jeden Tag mit der Ubahn, etwas Alltägliches, und musst jedes mal um dein Leben bangen, was glaubst du wie sich die Leute dort fühlen?
Ich hab 8 Jahre in Tel Aviv gelebt, war während der 1. Intifada (du glaubst nicht wie scheisse es ist jeden morgen in nem gepanzertem Militärtransporter zur Schule gefahren zu werden), kann es mir also sehr gut vorstellen (Hab auch noch einige gute Freunde die in London wohnen). Mir wurde unter anderem beigebracht NIE in Panik zu verfallen. Und wieso? Weil Menschen in Panik viele dumme Dinge anstellen, die für sie und auch für deren Mitmenschen äusserst gefährlich sein können. Der 2. Grund ist eben, dass es nur das Ziel der Terroristen ist, Menschen in Panik zu versetzen (hab ich ja oben erläutert).

Zitat:
Ich denke gegen den Terrorismus kann man kaum was tun, ohne noch mehr Schaden anzurichten. Natürlich, das Gespräch suchen, wie es Tony Blair kürzlich getan, hat doch mit dem Satz "Leute, so Angriffe sind nicht gut, was tun dagegen?" (das ist es j was letzten Endes rausgekommen ist) kommt man ja auch nicht weit.
Stimmt leider. DIe einzige Möglichketi wäre dem Terrorismus den Nährboden zu nehmen. Sprich: Mit den Repressionen gegen die arabische/muslimische Welt aufhören. Nur ist das eher eine utopische Vorstellung.

Zitat:
Ich finde die USA/England sollten sich zusammensetzen, und eine Lösung finden. Eine vernünftige. Was mit dem aktuellen amerik. Präsidenten eh nicht möglich ist.
Eine Lösung kann erst gefunden werden wenn die Nationen (Nicht nur, USA und GB) bereit für Lösungen und Kompromisse sind. Aber die Situation ist im Moment so festgefahren, dass dies kaum möglich sein wird.
__________________
Metal = Hate you!
Emo = Hate Me!
Punk = Hate Everything!
slavepusher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2005, 13:59   #70
 
Registriert seit: 24.02.2004

BliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer Anblick

Standard

Zitat:
Original von O-bake
Zitat:
Meine Cousine is für 6 Monate nach London geflogen. -.-
Hoffentlich passiert ihr nix.
es ist in london sicherlich etliche male wahrscheinlicher, von einem bus überfahren zu werden, als in einem bus gesprengt zu werden.
davor hat merkwüdigerweise niemand angst.

das sage ich jetzt nur, um zu zeigen wie unglaublich lächerlich diese "terrorangstmache" ist.

im jahre 2002 sind ca. 6800 menschen durch verkehrsunfälle in deutschland ums leben gekommen, ca. 500000 wurden verletzt!
wenn jetzt zB ein terroranschlag in deutschland wäre, bei dem (ähnlich wie in london) vielleicht 50 menschen sterben würden, hätten plötzlich alle angst auf die strasse zu gehen.
aber nicht, weil sie zu den 6800 möglichen verkehrstoten gehören könnten, sondern zu den 50 terroropfern.
ich finde das ein bisschen merkwürdig und frage mich, warum der mensch so seltsam wahrnimmt und gefahren gewichtet.

natürlich ist es auch ganz schlimm, dass menschen durch terroranschläge sterben, keine frage, aber die gefahr durch den normalen strassenverkehr schaden zu nehmen, ist doch um ein vielfaches grösser.
Da muss ich dir zustimmen.Aber Terror verursacht eben größere Angst!Ich mein jetzt im normalen Alltag denkt keiner über Unfälle,Missbrauchsopfer oder Terroranschläge nach.Erst wenn etwas in den Nachrichten kommt,fangen die Leute an darüber nachzudenken!Aber auch nur für eine gewisse Zeit....
Andererseits gibt es auch (wenn nur eine geringe Anzahl davon) Menschen,die sich dessen JEDEN TAG bewusst sind...und DIESE MENSCHEN können durchaus auch etwas panik hervorbringen.(Muss aber nicht sein aber es gibt halt wirklich Leute die sich jeden Tag gedanken machen wie:"Heute könnte mich ein Bus überfahren" oder sowas xD)Wir leben und die Angst lebt IMMER mit uns!Dass darf man nie vergessen!(Mein Gott wie sich das anhört )

Zu den Anschlägen in London...kann ich nich viel sagen,mich haben die Anschläge am "11.September" irgendwie mehr mitgenommen.Mittlerweile isses echt nix neues!Überall auf der Welt herrscht irgendwo immer Terror.Ich mein okay die Folgen und so is jetz nich gerade toll ne dass is klar.Aber was will man dagegen tun?!Ich mein die haben jetzt schon die Sicherheitsstufe in den U-Bahnen auf 2 oder so gesetzt...irgendwas war damit...naja jedenfalls;wie gesagt schön isses natürlich nich ne dass is klar -.- Aber was will man da groß tun?Teror gibts überall und wirds auch immer irgendwo geben =/
BliBlagnito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2005, 22:08   #71
Ehrenmitglied
 
Benutzerbild von Sam Hain
 
Registriert seit: 15.03.2005
Ort: Sin City
Alter: 46

Sam Hain sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSam Hain sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSam Hain sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSam Hain sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Ich könnte kotzen....klick mich

Da fehlen sogar mir die Worte....
__________________
Go ahead Punk, make my day.....
Sam Hain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2005, 22:13   #72
 
Registriert seit: 01.08.2003
Alter: 41

Firebird hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Firebird eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das alles erinnert mich an den Film "Ausnahmezustand" .
Firebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2005, 23:09   #73
ubo geschlechtslos
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 03.10.2003

ubo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

OMG, die Nachrichten:
- London: Polizei erschießt unschuldigen
- Bombenanschlag in Ägypten
- Bombenanschlag in Istanbul
- Bombenanschlag in Bagdad

._.
ubo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2005, 13:36   #74
 
Registriert seit: 24.02.2004

BliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer Anblick

Standard

Tjaja...und dass innerhalb der letzten 2 wochen o.O
Achja,sorry dass ich jetzt so dumm frag aber was wollen die Terroristen eigentlich bezwecken?Rache wegen vergangene Kriege oder was?Kann mir das einer mal erklären? (Ich weis hört sich kindisch an aber mich interessiert dass jetzt mal >.<)
BliBlagnito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2005, 16:53   #75
 
Registriert seit: 03.03.2005
Alter: 33

slavepusher hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Achja,sorry dass ich jetzt so dumm frag aber was wollen die Terroristen eigentlich bezwecken?Rache wegen vergangene Kriege oder was?Kann mir das einer mal erklären? (Ich weis hört sich kindisch an aber mich interessiert dass jetzt mal >.<)
Die Frage ist berechtigt, denn immerhin haben Al-quaida und die anderen "Islamistischen" Terrornetzwerke bis jetzt keine "konkreten" Ziele geäussert (wie das bei der IRA oder ETA war/ist). Klar, Truppenabzug aus dem Irak und Afgahnistan. Aber selbst wenn das passieren würde, Anschläge gäbe es trotzdem noch.
Ich vermute sehr egoistische Ziele dahinter, auch wenn in den Medien immer darüber berichten, dass es Islamische Fundamentalisten sind. Oke, das kann man vieleicht von denen erwarten, welche sich dafür rekrutieren lassen und die Anschläge ausüben. Die Hintermänner benutzen das ganze aber meiner Meinung nach als Deckmantel für ihre Ziele. Gut, bei Al-Quaida geht es sicher nicht um Geld (davon haben die genug). Es sind auch nicht die "idealistischen Kämpfer gegen den Imperialismus und Kapitalismus" (wer das glaubt lebt in einer Traumwelt). Mit ziemlicher Sicherheit haben sie das selbe Ziel wie die Amis --> Kontrolle über das Öl in den Arabischen Ländern. Nicht mehr und nicht weniger.
Allerdings muss man unterscheiden zwischen dem Terror im Irak und dem, den Anschlägen in London/Ägypten.
Wenn die Amis z.b. Frankreich besetzen würde, gäbe es auch jeden Tag Anschläge (immerhin gibt es in JEDER Armee Einheiten in denen der Guerillakampf im falle einer Besetzung trainiert wird) gegen die Besetzer. Wäre überall so. Hier besteht das Ziel darin die Besetzer zu zermürben, die Moral auf den Tiefpunkt zu bringen und damit die besetzung zu beenden (Truppenabzug). Anschläge im Ausland helfen niemandem und Schaden meistens nur dem "Ansehen" dieser Gruppierungen.
__________________
Metal = Hate you!
Emo = Hate Me!
Punk = Hate Everything!
slavepusher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2005, 21:00   #76
ubo geschlechtslos
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 03.10.2003

ubo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Original von Ratte0007
Achja,sorry dass ich jetzt so dumm frag aber was wollen die Terroristen eigentlich bezwecken?Rache wegen vergangene Kriege oder was?Kann mir das einer mal erklären? (Ich weis hört sich kindisch an aber mich interessiert dass jetzt mal >.<)
Die Kurden, die für die Anschläge in Istanbul verantwortlich sind, wollen einen eigenen Kurdenstaat...
ubo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gangs of London Freestyler Spiele (PSP) 15 27.08.2007 11:11
GTA:London für PS3? Unbekannter #1 Allgemeines Spieleforum 33 31.05.2006 15:24
Doch kein Gta London? joster Playstation 2 15 22.01.2006 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231