PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.07.2005, 11:16   #41
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 01.01.2002
Alter: 34

N-Freak wird schon bald berühmt werdenN-Freak wird schon bald berühmt werden

N-Freak eine Nachricht über ICQ schicken N-Freak eine Nachricht über AIM schicken N-Freak eine Nachricht über MSN schicken N-Freak eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Original von cubefox
Zitat:
Original von N-Freak
wir machen den planeten kaputt, helfen ihm kaum. die natur würde auch ohne den menschen auskommen (auch, wenn dieser zur natur gehört...), also muss es einen (weiteren) biologischen nutzen geben.
wusstest du dass es uns menschen, wie wir heute sind (homo sapiens), schon in der steinzeit gab? diese menschen in der steinzeit waren uns geistig ebenbürtig, nur waren sie technisch noch nicht so weit entwickelt.



N-Freak: Halt! An dieser Stelle muss ich intervenieren. Als Bio LKler weiß ich sehr wohl, wie lange es den Menschen schon gibt. In der Steinzeit (je nachdem, wie weit du zurückgehen möchtest) gab es den Homo Sapiens (Sapiens) noch nicht in der heute existenten Form. Die Homo-Reihe stammt von den Primaten ab und konnte sich erst durch deren Präadaption zu dem entwickeln, was sie heute ist. (Präadaption ist nebenbei das Vorliegen von neutralen oder schwach nachteiligen Allelen und Allelkombinationen in einer Population, die sich bei Veränderungen der Umweltbedingungen als vorteilhaft erweisen. Oder vereinfacht: Präadaptionen sind Strukturen, die sich in einer bestimmten Umwelt evolviert /entwickelt haben, aber in einer anderen Umwelt andere Funktionen erfüllen können. Also eine "Vor (Prä) Anpassung (Adaption)" - Beispiele sind: Der opponierbare Daumen und das binokulare Sehen...)
Wir stammen von den Hominoiden ab und gehören selbst (die Homo Reihe) den Hominiden an. Dem Homo Sapiens gingen zuerst die Australopithezine voraus (noch sehr affenähnliche Wesen), später dann der "Homo Habilis" (Der "geschickte" Homo), noch später der Homo Errectus (Zwischenformen lasse ich mal weg) - nun gab es vor (kA, ca. 50000 Jahren, glaube ich) noch den "Homo Sapiens Neanderthalensis" und unabhängig von ihm (noch heute sind sich Experten uneinig darüber, ob Neanderthalensis und Sapiens Sapiens sympatrisch zusammenlebten) folgte (gemäß der "Out-of-Africa-Hypothese") im zweiten Auswanderungsschub die Form Homo, die sich schließlich zum Homo Sapiens Sapiens (Jetztmensch) entwickeln konnte. Wie gesagt: Ob nun der klügere Sapiens Sapiens den Sapiens Neanderthalensis verdrängt hat, oder nicht, ist nicht ausschlaggebend. Worauf ich jedoch hinauswill ist, DASS die "Menschen" (wie du die Homo Reihe in der Steinzeit nennst) in der Steinzeit uns DEFINITIV NICHT geistig ebenbürtig waren. Die motorische Sensibilisierung (Feinabstimmung, Entwicklung) erfolgte aber nicht, nachdem die geiste Entwicklung vollzogen war, SONDERN (und jetzt kommt's) umgekehrt bis gleichzeitig. Das heißt: Der Präadaptive Gebrauch von opponierbarem Daumen (zB) bewirkte über längere Zeiträume (durch das Ertasten und gezieltes Halten und Bearbeiten) die Vergrößerung der Großhirnrinde, was sich wieder positiv auf die motorischen Fähigkeiten auswirkte!!! Somit waren uns die Homos der Steinzeit (was auch immer du per Definition als "Steinzeit" bezeichnest) NICHT ebenbürtig. Selbst der (möglicherweise) gleichzeitig mit dem Sapiens Sapiens (damals) existierende Sapiens Neanderthalensis konnte trotz einem größeren Schädelvolumen (1600 cm^3) (Vergleich Sapiens Sapiens: 1500 cm^3) auf geistiger Ebene NICHT mit dem Sapiens Sapiens konkurrieren!




die technische revolution bagann erst vor eingen tausend jahren, das heißt: hunderttausende jahre passierte technisch fast garnichts. die einzige vorteil die die menschen (und davor die affen / menschenaffen) damals gegenüber andere tieren hatten, war ihre intelligenz. die evolution verbesserte im laufe der zeit also natürlich diese intelligenz. doch dann "verselbständigte" sich diese intelligenz - evolutionär gesehen - innerhalb extrem kurzer zeit: innerhalb der letzten dreitausend jahren setzte plötzlich die kulturelle und technische revulotion ein - mit rapider geschwindigkeit, viel schneller als die natürliche veränderung der lebewesen (der evolution).
die evolution die alle lebewesen ständig verändert, benötigt hundertausende, oder sogar millionen von jahren um eine größere veränderung zu bewirken.



N-Freak: Intelligenz hatten die frühen Australopithezine (und auch frühe Vertreter der Homo Reihe) auch nur in dem Maße, in dem es einen kleinen (evolutionären) Vorteil bedeutete. Maßgebend war aber mitunter die Präadaption (Definition siehe oben). Durch die Präadaption konnte sich eine wechselseitige und kooperative Erweiterung von Fertigkeiten und Fähigkeiten (physisch und geistig) entwickeln. Durch die Vorteile der Präadaption, konnten die ausgeprägten Merkmale dem Selektionsdruck der Evolution standhalten. Dadurch war gewährleistet, dass die wichtigen Allele also auch in die nächsten Generationen übertragen und dort stetig weiterentwickelt werden konnten. Durch diesen (genetisch) immerwährenden Ablauf war gewährleistet, dass die präadaptiven Vorteile der Homoreihe zu dem verhalfen, was sie heute eigentlich darstellt: Die wohl intelligenteste Lebensform auf Erden.
Die technische Evolution (die übrigens per Definition so nirgends steht ) beginnt imho mit der Werkzeugherstellung des Homo Habilis, mit der Austragung und gezielten Nutzung von Feuers des Homo Erectus (btw. War das Feuer DER Schlüssel der in Afrika entstandenen Homo Reihe, ins klimatisch kalte und unwirtliche Europa vorzudringen). Und diese beiden Punkte waren schon wesentlich früher erreicht, als vor dreitausend Jahren. Die kulturelle Evolution (falls du diese mit der technischen Evolution meinst), setzte tatsächlich später ein.
Die Kulturelle Evolution (bzw. beim Ackerbau „Revolution“) bezeichnet schlicht die Entwicklung der Kultur mit zunehmender Menschwerdung.




das beste gehirn, das die evolution (die natur) je "erfunden" hatte, hatte die fähigkeit erlangt, das wissen an die nachfahren weiterzugeben. die menschen werden mit jeder generation immer schneller immer besser.
andere lebewesen haben durch ihr schwächeres gehirn diese möglichkeit nicht, sie können sich also nur über extrem lange zeitspannen hinweg duch die evolution weiterentwickeln. menschen aber können z. b. eine simple sprache oder schrift erfinden, und ihr wissen an die nachkommen weitergeben. diese können dann das wissen weiterentwickeln, ohne dass sie es von grund an neu erfinden müssen.
durch die globalisierung (der informationsaustausch mit der ganzen welt) wird diese entwicklung sogar immer mehr beschleunigt. erst konnten menschen nur auf dem vorwissen ihrer nomadengruppe aufbauen. später schon auf dem vorwissen ihres ganzen dorfes. heute kann jemand eine erfindung weiterentwickeln die irgend jemand auf der anderen seite der erdkugel gemacht hat. das erklärt auch warum sich die menschheit von 1950 - 2000 n. chr. mehr weiterentwickelt hat als etwa von 800 - 1000 n. chr. - die welt war damals noch nicht so stark globalisiert wie heute, den menschen damals stand einfach von viel weniger menschen vorwissen zur verfügung als heute.



N-Freak: Tatsächlich beschreibt die kulturelle Evolution der Sprache (die jedoch auch mit morphologischen Veränderungen einherging: Ausgeprägte Zungenmuskulatur, Vergrößerung der Gehirnschädels im Vergleich zur anderen Schädel“hälfte“ usw.) einen der wichtigsten Aspekte der rapiden Weiterentwicklung des Homo Sapiens Sapiens. Jedoch spielten bei der Weitergabe der Information an die nächste Generation auch andere Aspekte eine Rolle: So ist zum Beispiel eine Steigerung des Durchschnittsalters zu beobachten, was auch die mündliche Informationsweitergabe von älteren zu jüngeren Generationen bedeutet. Ansonsten siehst du es schon ganz richtig: Die Entwicklung von Schrift und Kommunikation an sich ist mit Sicherheit einer der wichtigsten Faktoren in der Menschwerdung gewesen. Zwischenzeitlich spielte übrigens auch der Ackerbau eine große Rolle. Er nämlich steigerte die Überlebenschancen enorm, da sich der Mensch durch den Ackerbau vom bisherigen Schema des Jägers und Sammlers lösen konnte. Der Ackerbau sichert das Nahrungseinkommen und macht den Menschen unabhängig von Tierwanderungen und indirekt auch von Jahreszeiten, da mehr Vorräte angelegt werden können als beim Sammeln von Früchten. Durch Ackerbau ist er auch sesshaft geworden und bildet zusammen mit seiner Gruppe erste Vorformen von Dörfern.




also: ohne die kulturellen errungenschaften der letzten paar tausend jahre (nur ein funke in der geschichte der menschheit) wären wir zwar genauso intelligent, aber für die umwelt völlig harmlose jäger und sammler.
dass die menschheit sich unkontolliert ausbreitet ist nicht evolutionär bedingt, sondern wird / wurde duch die kulturrevolution verursacht. duch sie konnte sich der mensch so schnell weiterentwickeln, dass er keine natürlichen feinde mehr hat. jetzt kann er sich ausbreiten und ausbreiten und ausbreiten ... nichts hält ihn auf - bis wir eines tages wegen absoluter überbevölkerung ins all expandieren.



N-Freak: Beim letzten Abschnitt kann ich dir nur beipflichten. Trotz meiner ergänzenden Kritik muss ich sagen: Toller Beitrag von dir, würde ich gerne (allgemein von den Usern) mehr von diesem Kaliber sehen. Davon haben alle was und die Threads werden wesentlich gehaltvoller, als mit Einzeilern…
Trotz der Abhandlung über den Evolutionsgedanken der Humanevolution stelle ich mir grad die Frage, was du mit diesem Post bezüglich des zitierten Textausschnittes von mir („wir machen den planeten kaputt, helfen ihm kaum. die natur würde auch ohne den menschen auskommen (auch, wenn dieser zur natur gehört...), also muss es einen (weiteren) biologischen nutzen geben.“) aussagen möchtest – macht aber nix, dank uns beiden ist das Forum nun um die biologischen Eckfakten der Humanevolution reicher
N-Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.07.2005, 18:19   #42
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Zitat:
Original von Vivi
Allein dadurch, dass wir drüber nachdenken, bestätigt doch unsere Existenz. Ein Sinn ist vielleicht schwieriger zu finden, aber ich versteh den Punkt mit der Fortpflanzung einfach nicht. Was würde uns das bringen, wenn wir Kinder in die Welt setzen? Unsere Rasse kann weiterhin existieren *wohooo* Aber ist das eigentlich für den einzelnen wichtig? Wohl eher nicht...
Die Fortpflanzung ist nur rein biologisch gesehen der Sinn des Lebens. Das einzelne Lebewesen lebt nur, um sich zu vermehren. Dabei nimmt die Natur keine Rücksicht auf das Individuum. Von daher gibt es auch recht viele Tierarten, die nach der Fortpflanzung absterben. Warum es jetzt aber überhaupt Lebewesen gibt, kann man nicht einfach so beantworten.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2005, 18:38   #43
 
Registriert seit: 25.03.2005

lexxil hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

lexxil eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von Golf Vr6
Menschen so wie sie heutzutage existieren gibt es glaube ich nicht länger als 15-20.000 Jahre. Welche Kultur ist eigentlich die älteste? Babylon?

Heutzutage sieht es für viele Menschen ja so aus.
1. Schule gehen
2. Arbeiten
3. wenn man glück hat noch eine gute familie haben.
4.irgendwann sterben

Wobei ich finde man sollte irgendwie ein Mittel erfinden, sodass Menschen noch länger leben käönnen. Das wär voll cool wenn man so 300 Jahre alt werden könnte

ps. Ich finde es auch wichtig, dass man in der Jugend sich auch mal was leistet, zB. ein vernünftiges auto, denn wenn man jung ist machen viele Dinge einen mehr spaß wie wenn man dass erst später macht.
lol,
wenn es ein Sinn des Lebens gibt muss es ihn schon immer gegeben haben.
Und wenn es das Ziel ist, glücklich zu werden - musste man das auch früher können.
Und dafür brraäuchte man dann wohl kaum ein Auto.. sondern etwas ganz normales... und was mich dich glücklich ?
Essen und Poppen und nicht sterben?
Und was ist das ... ? Fortpflanzen überleben... !

Wenn man sich mal wirklich darüber gedanken macht, wird einem klar dass es nur das sein kann?
Denn wenn unser Sinn des Lebens... dem Fortbestehen einer andren rt zu gute kommt (zum Bespiel sind wir dei Legomännchen der Götter) müssen diese widerrum auch einen Sinn des Lebens haben,
Denn auch was immer Der Sinn des Lebens ist ... so ist er zugliech eine neue Frage nach dem Sinn des Lebens, der Dem Sinn des Lebens den Sinn gibt,
lexxil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2005, 19:26   #44
 
Benutzerbild von Martine
 
Registriert seit: 07.02.2005
Alter: 29

Martine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nett

Martine eine Nachricht über MSN schicken Martine eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Für mich gibt es keinen Sinn des Lebens, das gesamte Leben entstand nur durch eine Reihe vieler mehr oder weniger sinnvoller Zufälle, somit besteht für mich kein Sinn, also glaube ich auch nicht an Gott, den Teufel,...,etc.
Martine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2005, 20:10   #45
 
Registriert seit: 25.03.2005

lexxil hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

lexxil eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Aber es muss ja etwas gegeben haben das diese Zufälle entstanden sind...
Wieso gibt es das Universum überhaupt..
Was würde sich verändern wenn es kein Universum gäbe?
Nix!

Das ist genausowie die Frage ... deine Kumpels finden vllt. das das Braun und eckig ist ... aber vllt. sehen sie das Eckige ja als runde und wenn sie zum Beispiel Rund "meinen" hören wir eckig.
denn schliesslich nehmen wir alles Mit den Augen und Ohren war ... irgendwelche impulse nichts anderes als das vibrieren des Trommelfells, welche sGehirn dann in Geräusche umwandelt... es kann es vllt. auch in Piepsen anstatt Brummen verwandeln.

es gibt 100 solcher fragen...
dazu sollte man mal n Thread aufmachen

oder ... wenn du deinen Arm bewegst ... wie kommt das zustande --- klar hier spielen Nerven eine Rolle, sagen wir mal Punkt A sagt Punkt B er soll den Arm L heben.
Aber wer sagt den bitteschön Punkt A das er Punkt B dazu bringen soll Arm L zu heben...

Wenn du über Impulse ins Gehirn (naja so ähnlich .. die stecken dir jetzt kein Föhn in den Kopf) deinen Arm bewegen lässt, wo wird der betreffende später sagen er habe das Gewollt, obwohl irgendwelche Wissenschaftler das mit elektronischen Impulsen zustande gebracht haben.
lexxil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 11:50   #46
 
Benutzerbild von piMper
 
Registriert seit: 09.04.2005

piMper hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

piMper eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Party 50 % - 20 % Fortpflanzung ( xD ) - 30 % Sich langweilen !!!
piMper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 13:35   #47
 
Benutzerbild von Martine
 
Registriert seit: 07.02.2005
Alter: 29

Martine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nett

Martine eine Nachricht über MSN schicken Martine eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Original von lexxil
Aber es muss ja etwas gegeben haben das diese Zufälle entstanden sind...
Wieso gibt es das Universum überhaupt..
Was würde sich verändern wenn es kein Universum gäbe?
Nix!

Das ist genausowie die Frage ... deine Kumpels finden vllt. das das Braun und eckig ist ... aber vllt. sehen sie das Eckige ja als runde und wenn sie zum Beispiel Rund "meinen" hören wir eckig.
denn schliesslich nehmen wir alles Mit den Augen und Ohren war ... irgendwelche impulse nichts anderes als das vibrieren des Trommelfells, welche sGehirn dann in Geräusche umwandelt... es kann es vllt. auch in Piepsen anstatt Brummen verwandeln.

es gibt 100 solcher fragen...
dazu sollte man mal n Thread aufmachen

oder ... wenn du deinen Arm bewegst ... wie kommt das zustande --- klar hier spielen Nerven eine Rolle, sagen wir mal Punkt A sagt Punkt B er soll den Arm L heben.
Aber wer sagt den bitteschön Punkt A das er Punkt B dazu bringen soll Arm L zu heben...

Wenn du über Impulse ins Gehirn (naja so ähnlich .. die stecken dir jetzt kein Föhn in den Kopf) deinen Arm bewegen lässt, wo wird der betreffende später sagen er habe das Gewollt, obwohl irgendwelche Wissenschaftler das mit elektronischen Impulsen zustande gebracht haben.
Und was hat das jetzt bitte mit dem Sinn des Lebens zu tun????Irgendwie check ich das net. eckig... rund... warum sollte ich denn eckig verstehen wenn jemand rund sagt ???
Martine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 16:08   #48
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard

Was das mit dem SdL zu tun hat...ka, abe es ist so, weisst du z.B. ob das was du als rot emfindest andere genauso empfinden?!
Du hast mal gesagt bekommen"Klein-Martine, dieser Ball ist rot!"
Deswegen empfindest du das jetzt als rot. Aber ob dein Gehrin beispielsweise die Farben anders erkennt als meines, dass kann man nicht überprüfen, denn erklär mir mal rot...
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 16:15   #49
 
Benutzerbild von Martine
 
Registriert seit: 07.02.2005
Alter: 29

Martine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nett

Martine eine Nachricht über MSN schicken Martine eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Original von Legend
Was das mit dem SdL zu tun hat...ka, abe es ist so, weisst du z.B. ob das was du als rot emfindest andere genauso empfinden?!
Du hast mal gesagt bekommen"Klein-Martine, dieser Ball ist rot!"
Deswegen empfindest du das jetzt als rot. Aber ob dein Gehrin beispielsweise die Farben anders erkennt als meines, dass kann man nicht überprüfen, denn erklär mir mal rot...
Ja das ist doch ganz einfach Rot ist ein Apfel ( zumindest manche ) und ob ich rot gleich empfinde wie du ist ja eigentlic egal weil wir es ja beide mal gesagt bekommen haben ( hoffe ich jedenfalls ) und beide auch hoffebtlich gleich also wissen wir ein Apfel ist rot und das reicht ja aus. Ich wollte das eigentlich auch hier reinschreibe aber ich wusste nicht obe Lexxil dasselbe damit meint wie das was du geschreiben hast.
Martine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 16:19   #50
Superpollution
Gast
 


Standard

Zitat:
Original von Legend
Was das mit dem SdL zu tun hat...ka, abe es ist so, weisst du z.B. ob das was du als rot emfindest andere genauso empfinden?!
Du hast mal gesagt bekommen"Klein-Martine, dieser Ball ist rot!"
Deswegen empfindest du das jetzt als rot. Aber ob dein Gehrin beispielsweise die Farben anders erkennt als meines, dass kann man nicht überprüfen, denn erklär mir mal rot...
Man kann schon genau sagen, wer alles das gleiche Verständnis von Rot hat und wer nicht. Könnte man das nicht, wäre Farbenblindheit nicht diagnostizierbar.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 16:28   #51
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard

Ja natürlich, weil alle von ihren Eltern oder sonstwem gelehrt bekommen haben "DAS ist rot". Wenn mein Kopf aus irgendeinem Grund Rot verdunkelt oder verhellert oder ka was,dann denke ich das ist rot, aber ob ich es 100% gleich wie alle andern sehe ist dahingestellt.
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 20:18   #52
 
Benutzerbild von Martine
 
Registriert seit: 07.02.2005
Alter: 29

Martine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nettMartine ist einfach richtig nett

Martine eine Nachricht über MSN schicken Martine eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Original von Pollution
Zitat:
Original von Legend
Was das mit dem SdL zu tun hat...ka, abe es ist so, weisst du z.B. ob das was du als rot emfindest andere genauso empfinden?!
Du hast mal gesagt bekommen"Klein-Martine, dieser Ball ist rot!"
Deswegen empfindest du das jetzt als rot. Aber ob dein Gehrin beispielsweise die Farben anders erkennt als meines, dass kann man nicht überprüfen, denn erklär mir mal rot...
Man kann schon genau sagen, wer alles das gleiche Verständnis von Rot hat und wer nicht. Könnte man das nicht, wäre Farbenblindheit nicht diagnostizierbar.
Du hast es eindeutig nicht verstanden, damit war gemeint das vllt alle etwas anderes sehen wenn sie irgendetwas rotes sehen aber weil alle für sich immer das selbe rot sehen ist das Problem gelöst und alle können über ein und denselben roten Apfel reden obwohl wir es in unseren Augen anders sehne und das kann man überhaupt nicht nachprüfen. Das hat nix mit Farbenblindheit zu tun wenn du es verstanden hast.
Martine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 20:51   #53
smn männlich
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Berlin

smn ist ein Forengottsmn ist ein Forengott
smn ist ein Forengottsmn ist ein Forengottsmn ist ein Forengottsmn ist ein Forengottsmn ist ein Forengottsmn ist ein Forengott

Standard

wenn jemand nicht weiß was rot ist und was grün und jemand auf etwas rotes zeigt und ihm sagt "das ist grün", dann denkt er, das rote wäre grün.
deshalb darf man ihm dann bloß nicht beibringen dass er nur bei grün die straße überqueren darf

ist DAS das verständnis von rot? ^^
smn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 23:47   #54
 
Benutzerbild von japanfreak
 
Registriert seit: 12.03.2005
Ort: Unterpremstätten

japanfreak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

japanfreak eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Nun mal erlich der Sinn des Lebens ist bloß sich Fortzupflanzen.
...nur weil Gott uns ein bisschen mehr ins Gehirn geschissen hat...
wir tun sonst eh nichts sinnvolles.
Die Tiere machens ja auch so.

Der natürliche Lebensverlauf jedes Lebewesens:
1) Geburt
2) aufwachsen
3) fortpflanzen, wieder fortpflanzen...
4) bis zum Tod
__________________
Keiner liebt dich, wieso ich?
Keiner findet dich toll, ich soll?
Keiner liebt dich, wieso ich?
Keiner liebt dich, jeder sich.
japanfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2005, 00:33   #55
 
Benutzerbild von cubefox
 
Registriert seit: 08.07.2003
Alter: 32

cubefox wird schon bald berühmt werdencubefox wird schon bald berühmt werden

cubefox eine Nachricht über ICQ schicken cubefox eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Original von N-Freak
folgte (gemäß der "Out-of-Africa-Hypothese") im zweiten Auswanderungsschub die Form Homo, die sich schließlich zum Homo Sapiens Sapiens (Jetztmensch) entwickeln konnte. Wie gesagt: Ob nun der klügere Sapiens Sapiens den Sapiens Neanderthalensis verdrängt hat, oder nicht, ist nicht ausschlaggebend. Worauf ich jedoch hinauswill ist, DASS die "Menschen" (wie du die Homo Reihe in der Steinzeit nennst) in der Steinzeit uns DEFINITIV NICHT geistig ebenbürtig waren.
ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass sich der homo sapiens (natürlich ohne den homo neanderthalensis einzuschließen) seit seiner verbreitung aus afrika geistig nicht wesentlich verändert hat. das war vor 100 000 - 50 000 jaheren. und wenn doch: die mittelsteinzeit dauerte nur von 8000 - 4000 v. chr. an, das war also nochmal viel später.

trotzdem waren sie uns "definitiv nicht" geistig ebenbürtig?
cubefox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2005, 01:02   #56
 
Registriert seit: 23.03.2005

se7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekanntse7en.e11even ist jedem bekannt

Standard

der sinn des lebens?? gibt es nicht. oder doch??

also ich glaube, dass wir menschen nach dem tod wieder auf die erde geschickt werden, aber nur als jemand anderer.

warst du im leben schlecht, wirst du hässlich und stinkst und alle nennen dich George Bush.

warst du gut, wirst du bestimmt jemand tolles,


vielleicht war dem lieben herr langweilig, deswegen schuf er uns menschen, damit er über unsre dummheit lachen kann (kriege.. usw.. )
__________________
se7en.e11even ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2005, 01:07   #57
 
Benutzerbild von japanfreak
 
Registriert seit: 12.03.2005
Ort: Unterpremstätten

japanfreak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

japanfreak eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Wenn du hässlich bist und stinkst und dumm bist könntest du durchaus George Bush heißen.
__________________
Keiner liebt dich, wieso ich?
Keiner findet dich toll, ich soll?
Keiner liebt dich, wieso ich?
Keiner liebt dich, jeder sich.
japanfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2005, 15:09   #58
Superpollution
Gast
 


Standard

Zitat:
Original von Martine
Du hast es eindeutig nicht verstanden, damit war gemeint das vllt alle etwas anderes sehen wenn sie irgendetwas rotes sehen aber weil alle für sich immer das selbe rot sehen ist das Problem gelöst und alle können über ein und denselben roten Apfel reden obwohl wir es in unseren Augen anders sehne und das kann man überhaupt nicht nachprüfen. Das hat nix mit Farbenblindheit zu tun wenn du es verstanden hast.
Soso... hab ich das also nicht verstanden... dann hab ich das hier:
Zitat:
Original von Martine
Aber ob dein Gehrin beispielsweise die Farben anders erkennt als meines, dass kann man nicht überprüfen
wohl auch nicht richtig verstanden. Ich denke aber eigentlich schon, denn das ist eine gleichermaßen eindeutige (das einzige, was hier eindeutig ist) wie falsche Aussage und auf was anderes als diese 16 Wörter habe ich mich nie bezogen.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2005, 01:41   #59
 
Registriert seit: 21.07.2005

Sasser hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Eigentlich ist der Sinn des Lebens ja zu überleben... denn wenn das nicht so wäre, würde sich ja jeder selbst umbringen.
Sasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2005, 01:56   #60
 
Benutzerbild von Tarlah
 
Registriert seit: 09.05.2004
Alter: 50

Tarlah ist einfach richtig nettTarlah ist einfach richtig nettTarlah ist einfach richtig nettTarlah ist einfach richtig nettTarlah ist einfach richtig nett

Standard

Der Sinn des Lebens ist was für arme Irre, die ohne einen Sinn in ihrem Leben ihr Leben als Wertlos betrachten =D
__________________
Zitat:
<Seichi> There's not a single thing wrong with Tarlah, she's totally perfect.
<Seichi> She even tastes nice~
Tarlah ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Memory Card für 360 - Sinn? sYph0n Xbox One, Xbox 360 & Xbox 9 07.10.2005 17:11
Welcher sinn hat PSP & Internet Trustis Sonstiges (PSP) 20 26.07.2005 13:56
Rareware verkauf hat doch Sinn gemacht??? Yoshi007 GameCube 44 22.06.2005 17:50
Hat PictoChat einen Sinn?? Guardian-Hereo Sonstiges (Nintendo DS) 38 19.11.2004 19:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231