PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.09.2005, 15:04   #1
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard Autofahren - bald Luxus?

Die Benzinpreise steigen mal wieder rasant. Wenn es so weiter geht kostet der Liter in den nächsten Jahren mehr als 5 € - wer kann sich das dann noch leisten? Es muss also so schnell wie möglich eine neue Technologie kommen. Aber wer macht den ersten Schritt? Eigentlich sollten den die Verbraucher machen aber wie? Heute ist man meistens auf das Auto angewiesen aber so lange man das Benzin kauft, wird es auch keine neue Technologien geben.

Wie seht ihr das? Also mich beunruhig das irgendwie.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 02.09.2005, 15:11   #2
 
Registriert seit: 13.07.2004
Alter: 35

>cYPhEr< hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

>cYPhEr< eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich find das auch irgendwie blöd, dass die Preise immer weiter ansteigen. Ich bin auch auf das Auto angewiesen und ich fahre jeden Tag 100 Km damit. Wenigstens hab ich nen Diesel, der ist immerhin ein wenig sparsamer im Verbrauch als ein Benziner, aber die Dieselpreise sind jetzt schon genauso hoch, wie vor einem Jahr die Preise für Super Plus waren und das find ich ne Schweinerei. Wie soll ich mir das denn in Zukunft leisten, zur Arbeit zu fahren?
>cYPhEr< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 15:27   #3
 
Benutzerbild von charles
 
Registriert seit: 30.10.2003

charles befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

charles eine Nachricht über AIM schicken charles eine Nachricht über MSN schicken charles eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Es gibt doch Erdgas
charles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 16:26   #4
 
Benutzerbild von (+44)
 
Registriert seit: 22.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 30

(+44) hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

(+44) eine Nachricht über ICQ schicken (+44) eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Aber wir lassen es uns gefallen

Wieso stellen sich nich 10000 Menschen vor die Exxon-Konzernzentrale und demonstrieren ? , '73 hat das doch auch geklappt!

Alle Welt jammert, ich kann's echt nichtmehr hören, nur gejammer und kein Bisschen Auflehnung, stillschweigend wird alles geschluckt.

Als Erstes würd ich ja sowieso gegen Erdöl als Energieträger demonstrieren, zumindest in Autos und Kraftwerken
(+44) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 17:17   #5
 
Benutzerbild von Hurricane
 
Registriert seit: 24.08.2005
Ort: Nähe Erfurt
Alter: 30

Hurricane hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Hurricane eine Nachricht über ICQ schicken Hurricane eine Nachricht über MSN schicken
Standard RE: Autofahren - bald Luxus?

Zitat:
Original von JoJoxxl
Heute ist man meistens auf das Auto angewiesen aber so lange man das Benzin kauft, wird es auch keine neue Technologien geben.

Wie seht ihr das? Also mich beunruhig das irgendwie.
Ich bin mir ganz sicher, das die großen Automobil-Konzerne, VW z.B. schon längst Alternativen zum Öl entwickelt haben. Nun sind aber leider nunmal die mächtigsten Konzerne der Welt die Erdöl-Konzerne, und eh' ein Automobil-Konzern diese neue Technologie in ihren neusten Produkten einbauen, heißt es: "Halt! Stopp! WIR (die Mineralölkonzerne) haben 20% eurer Aktien, WIR haben da auch noch ein Wörtchen mitzureden". Sicher haben diese Automobil-Konzerne schon baupläne oder gar Protoypen in ihren Panzerschränken. Aber dadurch, das Automobil-Konzerne und Mineralöl-Konzerne gekoppelt sind, heißt das: warten, bis Öl alle ist. Naja, ich glaube jedenfalls schon, dass ein Preis von 3€/l nicht wirklich unrealistisch wäre, denn schließlich sind ja ALLE betroffen, und man kann sich nicht wehren.

Gas-Tankstellen gibt es zu wenige. Die nächste Gas-Tankstelle in meiner Umgebung ist 50km entfernt.

Sicher wäre Elektro eine nenneswerte Alternative, aber auch die sind - offiziell zumindest - nicht wirklich ausgereift.
Hurricane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 18:49   #6
 
Registriert seit: 08.08.2005
Alter: 33

Sylvanas hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von ScheinTOT
Aber wir lassen es uns gefallen

Wieso stellen sich nich 10000 Menschen vor die Exxon-Konzernzentrale und demonstrieren ? , '73 hat das doch auch geklappt!

Alle Welt jammert, ich kann's echt nichtmehr hören, nur gejammer und kein Bisschen Auflehnung, stillschweigend wird alles geschluckt.

Als Erstes würd ich ja sowieso gegen Erdöl als Energieträger demonstrieren, zumindest in Autos und Kraftwerken
Das ist das Problem von Heute, alle Welt jammert:
"Oh Gott, wie schrecklich, das kann ich mir bald nicht mehr leisten!"
Aber keiner ist bereit etwas zu unternehmen, alle sitzen nur auf ihrer faulen Haut und sehen zu wie die Preise steigen und steigen.


Heute konsumiert man nur noch und klagt, aber für Taten ist man allgemein zu faul geworden. Zumal die heutigen Jugendlichen sowieso alle nicht mehr so wortgewandt sind wie vor 30 Jahren, wo jeder noch eine richtige Diskussion führen konnte und.

Vor 30 Jahren hätte sich das kein Mensch gefallen lassen, da hätten die Leute protestiert und man hätte die Verantwortlichen täglich zur Rechenschaft gezogen mit Interviews oder Diskussionen. Ihre Argumente sind sowieso immer die gleichen. Vor 30 Jahren sagten sie auch schon, dass die Ressourcen begrenzt sind.
In Wahrheit wollen sie doch nur noch mal richtig dick Kohle scheffeln, bevor das Erdöl wirklich irgendwann alle ist. -_-

Was die Alternativen angeht:
Das ganze ist auch total paradox.
Die Autohersteller argumentieren: "Es gibt keine Flächendeckenden Tankmöglichkeiten von Gas/Wasserstoff."
Die Energielieferanten halten dagegen: "Solange es keine Massenproduktion besagter Automobile gibt, werden wir unser Angebot nicht erweitern."

Was mich auch ärgert sind die kommenden Diesel-Normvorschriften, die es einem untersagen, mit einem älteren Diesel, der diese Vorschriften nicht erfüllt, innerhalb größerer Städte zu fahren. Ist mal wieder richtig super.
Ich hab einen Golf GT TDI von 97 und selbst der könnte schon zu alt sein. Da sag ich nur: [ironie=1]Super![ironie=0]

Mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen.
Sylvanas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 18:53   #7
 
Benutzerbild von TommyDanger
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Bielefeld *gibts wirklich*
Alter: 36
Spielt gerade: Golf

TommyDanger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

TommyDanger eine Nachricht über ICQ schicken TommyDanger eine Nachricht über MSN schicken TommyDanger eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

einfach in erdöl aktien investieren und nach 20 jahren eine tolle rente haben...oder sammelt punkte und verscherbelt die ollen sachen bei ebay ;-)

solange die leute noch kohle zum rasen und quarzen haben ist alles noch im grünen bereich
__________________
The Rob Vegas Show
TommyDanger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 18:56   #8
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Zermatscher
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Tübingen
Alter: 34
Spielt gerade: GTA VI; Forza 3

Zermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer Anblick

Standard

Nun,

das mit den neuen Diesel Vorschriften dient eben zur Erd-Verdunklung. Aber solange man nicht den Treibhauseffekt (gleichzeitig) verringert könnte dies sogar noch veheerender für die Erderwärmung sein.

Europa zieht eben nur an einem strang, und dies ist die erdverdunklung. Gegen den treibhauseffekt wird so gut wie nichts getan (da kam letztens enie richtig interesante Doku Sendung). Am 11. September 2001 war der flugverkehr total gestoppt, somit auch keine kondenzstreifen von flugzeugen. Dies hat bewirkt das die durchschnittliche erwärmung in den USA um 1 - 1,5C° erhöt wurde (soeine riesen abweichung gab es vorher noch nie).


Das mit dem Demonstrieren usw....das ist sone sache. Vor 30 jahren war es eben eine ganz andere Zeit. Damals war es "in" für den Weltfrieden und sonstiges zu Demonstrieren. Heut zu tage ist das eben anders.

Ich persöhnlich fahre einen Combi der Super schluckt....da ist das echt nicht mehr so witzig Mit 10€ kann man gerademal nen halben tag erledigungen in der Stadt machen. Da ist die tankanzeige auch schon wieder auf dem leerpunkt. Ich weiß garnicht mehr wann das auto vollgetankt wurde......
__________________
Dreckiges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es einfriert!
Zermatscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 22:23   #9
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Zitat:
Original von Sylvanas
Was die Alternativen angeht:
Das ganze ist auch total paradox.
Die Autohersteller argumentieren: "Es gibt keine Flächendeckenden Tankmöglichkeiten von Gas/Wasserstoff."
Die Energielieferanten halten dagegen: "Solange es keine Massenproduktion besagter Automobile gibt, werden wir unser Angebot nicht erweitern."
Daran hab ich auch schon gedacht. Da müssten sich dann zwei zusammen tun (z.b. VW und Esso). VW könnte nen Vertrag mit Esso machen, dass sie dafür sorgen, dass die entsprechenden Fahrzeuge in den Umlauf kommen. Esso sorgt als Gegenleistung für die entsprechenden Tankmöglichkeiten.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2005, 01:25   #10
 
Benutzerbild von まんだらよん
 
Registriert seit: 03.04.2005
Alter: 33

まんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekannt

Standard

Die momentan günstigste Lösung wären die Hybrid-Motoren, die in, zwar wenigen, aber immerhin ein paar Autos serienmässig integriert sind. Damit lassen sich bei richtiger Fahrweise literweise Benzin sparen, egal ob in der Stadt oder auf dem Land; für Informationen über den Hybridmotor, klicke
Hybridmotor Hybridmotor
Dort steht auch, dass man z.B. beim Prius bis zu 40% sparen kann gegenüber einem normalen Benziner. Aber trotzdem ist das nicht das gelbe vom Ei, aber durch Zusatz von z.B. Rapsöl (5%) kann der Treibstoff auch relativ stark gesenkt werden, da das Öl eine relativ hohe Oktanzahl hat, und somit geeignet ist für Automotoren. Aber insgesamt bin ich zuversichtlich, dass in den nächsten zwei Jahrzehnten immer mehr Erdgas- und Wasserstoffautos in der Gegend rumfahren. Und was das momentane Problem des Preises angeht, so glaube ich, dass der noch dieses Jahr einen Barrel-Preis von mind. 85$ erreichen wird.
__________________
(Lyrik): Zwei junge Mädchen ganz verzückt,
(Romantik): wandelten im Rosengarten.
(Logik): Das eine wurde gleich gef***
(Tragik): Das andre musste warten.
まんだらよん ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2005, 02:15   #11
 
Benutzerbild von (+44)
 
Registriert seit: 22.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 30

(+44) hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

(+44) eine Nachricht über ICQ schicken (+44) eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Original von JoJoxxl
Zitat:
Original von Sylvanas
Was die Alternativen angeht:
Das ganze ist auch total paradox.
Die Autohersteller argumentieren: "Es gibt keine Flächendeckenden Tankmöglichkeiten von Gas/Wasserstoff."
Die Energielieferanten halten dagegen: "Solange es keine Massenproduktion besagter Automobile gibt, werden wir unser Angebot nicht erweitern."
Daran hab ich auch schon gedacht. Da müssten sich dann zwei zusammen tun (z.b. VW und Esso). VW könnte nen Vertrag mit Esso machen, dass sie dafür sorgen, dass die entsprechenden Fahrzeuge in den Umlauf kommen. Esso sorgt als Gegenleistung für die entsprechenden Tankmöglichkeiten.
Idealismus. Blinder Idealismus.

Die Konzerne richten sich nach dem Gewinn, weiter nichts. Wären Wasserstoff und Erdgas als Brennstoff so profitabel, hätten Exxon (Esso) und co. keine Probleme mit dem Wechsel, da Erdöl aber profitabler ist/war, tun diese Konzerne alles, um Erdöl solange wie möglich "aktuell" zu halten. Da dies auch im Interesse diverser Regierungen ist, gelingt es ihnen auch mit Bravour.
(+44) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2005, 09:50   #12
 
Benutzerbild von Amilo
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: Landshut
Alter: 31

Amilo ist ein LichtblickAmilo ist ein LichtblickAmilo ist ein LichtblickAmilo ist ein LichtblickAmilo ist ein LichtblickAmilo ist ein Lichtblick

Amilo eine Nachricht über ICQ schicken Amilo eine Nachricht über AIM schicken
Standard

letzte Woche noch 1,31€ , jetzt schon 1,43 €
langsam reichts echt.....
Ich denke , dass es langsam vernünftiger wäre , die Ökosteuer etwas zu senken. Die Österreicher kommen ja auch ohne aus , bei denen kostets 20 Cent weniger .....


Das waren noch Zeiten , als der Liter umgerechnet 50 Cent gekostet hat
__________________
You've been hit by a smooth criminal...
Amilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2005, 10:20   #13
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.12.2001
Alter: 35

plotti wird schon bald berühmt werdenplotti wird schon bald berühmt werden

plotti eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

autofahren war noch nie billig..

bei den derzeitigen preisen in österreich (~1,1€ für super 95) gehts ja noch so
außerdem sind das nur die minimalsten kosten beim auto, versicherung/motorsteuer sind da wesentlich höher
plotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2005, 13:27   #14
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Zitat:
Original von ScheinTOT
Idealismus. Blinder Idealismus.

Die Konzerne richten sich nach dem Gewinn, weiter nichts. Wären Wasserstoff und Erdgas als Brennstoff so profitabel, hätten Exxon (Esso) und co. keine Probleme mit dem Wechsel, da Erdöl aber profitabler ist/war, tun diese Konzerne alles, um Erdöl solange wie möglich "aktuell" zu halten. Da dies auch im Interesse diverser Regierungen ist, gelingt es ihnen auch mit Bravour.
Da hast du schon Recht, allerdings wäre das doch perfekt für einen neuen Markt. Wenn eine ganz neue Firma so etwas machen würde, würden doch bestimmt auch viele Menschen umsteigen. So könnte die neue Firma doch auch mächtig Kohle ernten.
Aber wie du schon sagtest, warum sollen die großen Firmen ihre neuen Techniken einsetzten, wenn sie mit dem alten Zeug viel mehr Geld verdienen?
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bald Homebrew auf 2.8? Dani01 Hardware (PSP) 243 05.09.2006 13:34
Noreve Luxus-Ledertasche hypolith2 Hardware (PSP) 29 31.05.2005 20:32
Gizmondo bald bestellbar!! exXxoDuS Allgemeines Spielehandheldforum 4 31.05.2005 16:35
Imprtieren bald billiger? basti89 Sonstiges (PSP) 13 20.04.2005 22:44
bald nur noch 3D? Link1309 Spiele (GBA) 38 18.04.2004 15:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231