PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.10.2005, 16:43   #1
 
Registriert seit: 23.04.2005

Habe keinen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard Geht es mit Deutschland immer weiter berg ab?

Mit deutschland geht es immer mehr ab,immer mehr arbeitslose,jeder verdient weniger,schlechtere noten in den schulen,immer höhere steuern,u.s.w.......
Deswegen wollen immer mehr aus deutschland auswandern,auch mein vater ist am überlegen in die schweiz auszuwandern,deswegen mach ich den therad auf.
Glaubt ihr das die merkel das besser hinbekommt als der schröder?
Und wie denkt ihr über die sache?

Habe keinen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 19.10.2005, 16:54   #2
 
Benutzerbild von alter Weiser
 
Registriert seit: 06.06.2004
Ort: Bargteheide
Spielt gerade: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D

alter Weiser ist einfach richtig nettalter Weiser ist einfach richtig nettalter Weiser ist einfach richtig nettalter Weiser ist einfach richtig nettalter Weiser ist einfach richtig nett

Standard

Naja, wenn alle so denken würde und niemand mal anfängt was anzupacken wirds auf jeden Fall so bleiben, wie es jetzt ist.
Der Staat (oder in dem Fall die olle Merkel) ist nur dazu da die ganze Arbeit usw. zu organisieren. Arbeiten müssen die Bürger dann imme rnoch selber.
Und wenn die Deutschen sich zu schade dafür sind irgendwo auf den Spargelfeldern zu arbeiten, weil ihnen das zu harte Arbeit ist und weil sie angeblich zu wenig bezahlt werden, sitzen sie lieber zuhause auf ihren Ärschen weiter und jammern, dass der Staat und die regierung alles falschmachen.
Okay, das war jetzt extrem "Du-Bist-Deutschland-likes-Geplapper", aber ich finde es stimmt.
Außerdem finde ich nicht, dass man Deutschland so schlechtreden muss, immerhin sind wir noch eine der größten Industrienationen der Welt, Exportweltmeister etc.etc.
__________________
alter Weiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 17:20   #3
Der letzte Redmonder
 
Benutzerbild von -DJ-
 
Registriert seit: 07.06.2005
Ort: Bochum
Spielt gerade: mit seinen Füßen

-DJ- genießt hohes Ansehen
-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen-DJ- genießt hohes Ansehen

-DJ- eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von alter Weiser
......immerhin sind wir noch eine der größten Industrienationen der Welt, Exportweltmeister etc.etc.


Ja und Was haben wir davon wenn unsere eigene regierung es nicht gebacken kriegt das alle menschen vernünftige Arbeit und ein vernünftiges Heim haben Da ist es mir egal ob wir Exportweltmeister oder sowas sind Und jetzt wo die sch*** Merkel Bundeskanzlerin wird, wird Deutschland mehr und mehr unter gehen
Wie können froh sein wenn Merkel es doch noch irgendwie packt, also reden und agumentieren kann sie ja gut aber sonst......naja wir werden sehen............ :wayne:
__________________

-DJ- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 18:43   #4
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard RE: Geht es mit Deutschland immer weiter berg ab?

Zitat:
Original von Habe keinen
Mit deutschland geht es immer mehr ab,immer mehr arbeitslose,jeder verdient weniger,schlechtere noten in den schulen,immer höhere steuern,u.s.w.......
sollen erst Panzer durch unsere größten Städte fahren, Regierungen alle 2 Wochen mit Waffengewalt wechseln, jeder sein Haus selber mit Gittern und Schrotflinten verteidigen und Brennstoff für die Energiegeneratoren zusammensuchen/klauen, um zu merken wie gut es uns eigentlich geht?

Natürlich sind die genannten Faktoren: "Arbeit, Verdienst, Bildung" wichtige Bewertungsmerkmale, aber längst nicht die einzigen. Messen wir doch unsere Bäuche, die jedes Jahr fetter werden. Wir haben Fleisch jeden Tag auf dem Tisch. Wir duschen mit Trinkwasser! Das was einzelne von uns während des Händewaschens und Zähneputzens an Wasser verschwenden, könnte für ein ganzes Dorf in Afrika für einen Tag reichen. Wir können überall hin reisen, wo nicht gerade heißer Krieg herrscht und die deutschen Touristen sind überall willkommen und gern gesehen. Wir haben das beste Gesundheitssystem der Welt, das merk man aber erst, wenn man weit weg fährt und dann ernsthaft erkrankt. Wir haben auch die besten Autobahnen der Welt (leider wahrscheinlich nicht mehr lange ). In unseren Häfen laufen Waren aus der ganzen Welt ein.

Unsere Elektromärkte sind mit elektronischen Sachen bis zu Decke gefüllt. Wir haben alle Computerspiele hier, die in Deutschland auch erlaubt sind. Wir haben Millionen an Büchern in den Geschäften und Bibliotheken. Hunderte von Zeitungen. Wir können am Abend entscheiden, ob wir in die Disko, ins Kino, ins Theater, zu Oper, zu einer Freiluftveranstaltung, ins Museum oder zu einem Fest gehen wollen. Wir haben keinen Mangel an Lebensqualität.

Natürlich läuft nicht alles rund in Deutschland. Wir haben Arbeitslose, immer kleinere Verdiesten und Bildung in Schulen, die diesen Namen eigentlich nicht verdient. Doch zugleich wollen wir immer billigere Waren, weniger Arbeiten und mehr Freizeit. Wenn wir endlich anfangen für einen Liter Milch den 1 Euro zu geben, anstatt die 40 Cent und uns dafür weniger Softdrinks kaufen, dann geht es uns schon ein Stückchen besser. Was die Schule angeht, da sind die Schüler am Zug. Letztendlich lernen die für sich und nicht für die Schule. Wir sollten mal ein paar Aufklärungskompanien starten, um zu zeigen wie in anderen Ländern die Kinder für ihre Bildung selber zahlen. Wie Kinder in Gruppen von 10-20 Personen sich zusammenschlissen, einen aus der Gruppe zu Schule schicken, selber diesen einen finanzieren und dieser dann am Abend die anderen lehrt. Vielleicht begreifen dann einige Querulanten hier, was für ein Geschenkt sie eigentlich kostenlos bekommen!

Zitat:
Original von Habe keinen
Deswegen wollen immer mehr aus deutschland auswandern,auch mein vater ist am überlegen in die schweiz auszuwandern,deswegen mach ich den therad auf.
Du weist aber schon, dass das überhaupt keine Hilfe ist. Ich finde ehrlich gesagt Protest oder Boykot die dümmste Form des Ausdruckes des Nichtgefallens. Selber anpacken und seine Freizeit zu opfern ist vielen schon zu aufwändig geworden, lieber gar nichts tun oder abhauen.

Zitat:
Original von Habe keinen
Glaubt ihr das die merkel das besser hinbekommt als der schröder?
Und wie denkt ihr über die sache?
Nur an einer Kanzlerin wird es bestimmt nicht liegen, sonst hätten wir eine Diktatorin nötig Dennoch denke ich, dass wir diesmal besser vorankommen. Ich war schon lange für eine große Koalition und bin froh, dass diese jetzt auch fast steht. Läst euch nicht von den pessimistischen Aussagen in vielen Zeitungen und Sendungen täuschen, da läuft auch viel Propaganda die nur einer handvoll Menschen was nützt. Auch wenn eine große Koalition schlecht geredet wird, so ist es jetzt die besten Lösung. Niemand blockiert, alles wird intern geregelt und nicht in öffentlichen Streits ausgetragen. Am Ende bekommen wir vielleicht mehr halbe Lösungen als Ganze, aber immer noch besser als keine Lösungen.

Zitat:
Original von Habe keinen
eine dumme Grafik, die auf den Schockeffekt setzt. Das erste Diagramm hat einen Unterschied von knapp 2 Millionen über 10 Jahre (bei 80 Millionen Bevölkerung), das zweite nur 3% über 10 Jahre. Was die Beschäftigungsquote angeht, so sollte man vielleicht auch Länder wie China oder Kuwait in den Vergleich ziehen. China hat fast Vollbeschäftigung, entweder erzwungen oder Bezahlung auf deutschen Obdachlosenniveau. Kuwait ist einfach nur reich an Mineralressourcen und hat eine relativ kleine Bevölkerung.

Weiterhin, wenn man schon die USA ins Vergleich zieht, sollte man auch die Beschäftigungsqualität erwähnen. In den USA kann man sehr schnell die Arbeit verlieren und muss sich deshalb oft dem Chef in vielen Sachen unterwerfen, die in Deutschland undenkbar wären. So hat Deutschland ein gesundes Verhältnis zu Arbeit und sozialem Leben. Nicht alles ist in anderen Ländern besser, nur weil die Zahlen das suggerieren.

Einige haben erwähnt, dass der Staat dazu da ist, die Arbeit zu organisieren. Das stimmt leider so nicht. Nur in einer kommunistischen Form muss der Staat die Arbeit organisieren. In einer kapitalistischen Form muss die Wirtschaft die Arbeitsplätze organisieren. Der Staat hat nur die Kontrollinstanz, dass niemand übers Ohr gehauen wird, niemand ausgebeutet wird oder gegen seinen Willen arbeitet. Außerdem sichert der Staat einen gewissen sozialen Standard, damit es nicht zu Übergriffen von Arm gegen Reich kommt.

Das der Staat jetzt versucht auch die Arbeit zu regeln, ist mehr aus der Notwendigkeit entstanden, weniger aus der Verantwortung des Staates. Leider macht der Staat das gerade nur halbherzig. Er läst sich von großen Firmen oder Konzernen beliebig an der Nase herumziehen und tut alles zu deren Wohl. Die einfachen Menschen kommen immer zu letzt. Nicht jede Firma die droht auszuwandern, tut es auch tatsächlich und einige der Auswanderer kommen mit eingezogenen Schwanz zurück. Aber leider lässt sich die Politik zu schnell mit "... dann wandern wir eben aus ..." beeindrucken.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 19:24   #5
 
Registriert seit: 23.04.2005

Habe keinen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

*rofeltzum1satz*
Von der seite hab ich das ganze noch garnicht gesehen du hast recht!
bis auf das die deutschen überall wilkommen sind,in einem therad haben welche geschrieben das die in holland mit m&ms beworfen wurden oder in england mit bier überschüttet wurden.

Aber trotzdem geht es mit deutschland seit 1990 berg ab
Habe keinen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 19:48   #6
 
Benutzerbild von DragonX
 
Registriert seit: 16.02.2003
Alter: 34

DragonX wird schon bald berühmt werden

DragonX eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

bin in knapp einem jahr fertig mit meiner ausbilung. Es ist ein Großbetrieb und trotzdem sieht es mit arbeitsplätzen zur zeit seeehr schlecht aus.. kA wo ich in einem jahr enden werde und außerdem reicht mir das geld vorne und hinten nicht
ich sag nur eins: die ******* Merkel is schuld!!!
DragonX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 19:51   #7
 
Benutzerbild von Kaji
 
Registriert seit: 03.04.2005
Ort: München
Alter: 31
Spielt gerade: Mantelboy

Kaji wird schon bald berühmt werden

Kaji eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich weiß nicht immer, was ihr immer damit anfangt, dass deutschlöand so schlecht sei und es mit allem bergab geht!!!!!
schon allein mein nationalstolz verhindert jegliche zweifel an deutschland!
ob das auch weiterhin mit der merkel so sein wird?!?!
hoffentlich nicht!

deutschland rulez!
__________________
Police machine matrice d'ecervelés mandatés par la justice
Sur laquelle je pisse
Kaji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 22:23   #8
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 07.08.2003
Alter: 37

Error wird schon bald berühmt werdenError wird schon bald berühmt werden

Error eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

hallo? habt ihr noch alle tassen im schrank?
erstens mal, kaji, kannst du mir bitte erklären, was diese hirnlose beleidigung soll? bring du es erst mal soweit. die merkel mag nicht sympathisch aussehen und ich habe auch meine persönlichen bedenken ihre kompetenz betreffend, aber deswegen beleidige ich sie doch noch lange nicht! zweitens: könntest du es denn selber besser machen? wenn man dich an die spitze unserer bundesrepublik setzen würde, dann würdest du wahrscheinlich erstmal nen nervenzusammenbruch kriegen, weil du mit dieser ganzen last nicht zurecht kämst. und ausserdem, wo bleibt dein nationalstolz, wenn du das regierungsoberhaupt deines landes eine schlampe nennst, hm?

und dragonx, auch wenn du einen fetten grinsenden smiley hinter deine zensierte beleidigung geschmiert hast, für dich gilt daseslbe.

nicht zu vergessen DJ, hast du auch nur eine klitzekleine logische argumentation dafür, dass frau merkel alles verschlimmern würde? wie kommst du zu dieser vermutung? kennst du frau merkel persönlich? bitte, erklär dich mal, es würde mich brennend interessieren.

ganz ehrlich, ihr habtse doch nimmer alle...

hört auf mit euren beleidigungen, auch mit denen, die ihr so schön hinter sternchen versteckt. das zeugt höchstens davon, dass ihr keine ahnung davon habt, worum es überhaupt geht.
Error ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 22:30   #9
 
Benutzerbild von Kaji
 
Registriert seit: 03.04.2005
Ort: München
Alter: 31
Spielt gerade: Mantelboy

Kaji wird schon bald berühmt werden

Kaji eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich mag die merkle einfach nicht!!!
und warum wird man in solchen sitzuationen jedes mal "gefragt" ob man es besser könne?!?!?!?!
hab ich etwa damit geprahlt, dass ich einen besseren kanzler abgeben würde?????????
nein, hab ich nicht!!!
und nur so, sioe ist noch nicht kanzler und kann es nicht sein, dass man auf sein land stolz ist und es aber auch kritisiert!!?????
__________________
Police machine matrice d'ecervelés mandatés par la justice
Sur laquelle je pisse
Kaji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 22:49   #10
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 07.08.2003
Alter: 37

Error wird schon bald berühmt werdenError wird schon bald berühmt werden

Error eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

*ironie on* ach so, du magst die merkel einfach nicht. ich dachte schon, du hättest gründe wie ihre geplanten steuerreformen oder der abbau des sozialsystem oder sonstige punkte, die ihre politik betreffen, aber du magst sie einfach nicht, das rechtfertigt natürlich alles. *ironie off*
bitte, mach dir mal gedanken darüber, worüber hier eigentlich diskutiert wird. es wird über unser land diskutiert. unser land, das ist unsere heimat und es geht uns nur so gut, wie es unserem land geht. Das worüber hier geredet wird, ist, wie unser land geführt wird, wie die perspektiven sind und was alles falsch gemacht wurde. es sollte eine ernsthafte diskussion sein, in der die scheinbaren hauptfiguren des ganzen (wie beispielweise schröder und merkel) nur eine untergeordnete rolle spielen sollten, denn die politik machen im endeffekt immer noch die parteien und nicht nur eine person alleine. es ist also völlig schwachsinnig sich an einer person derart aufzuhängen und vor allem noch in einer derart unqualifizierten art und weise.
frau merkel, herr schröder und alle anderen politiker in unserem wie auch in anderen ländern sind menschen, die es verdient haben, dass man sie mit demselben respekt behandelt werden, mit dem wir behandelt werden wollen. oder was würdest du sagen, wenn jemand wildremdes zu dir hingeht: du bistn idiot, weil ich kann dich nicht leiden? na?
erst denken, dann schreiben.
desweiteren möchte ich mir persönlich kein urteil darüber erlauben, ob es nun unter der führung der großen koalition (die meiner meinung nach mit merkel als kanzlerin nun mal feststeht) mit deutschland bergaus oder bergab geht, einfach weil ich nicht das politische hintergrundwissen habe. ich fand europas ausführung sehr gut dargestellt. wenn ihr glaubt diskutieren zu müssen, dann nehmt euch bitte ein beispiel an ihr. sucht fakten heraus, untermauert eure meinung mit diesen. gebt vielleicht beispiele, um etwas zu veranschaulichen.
aber mit beleidungen beleidigt ihr euch höchstens selbst, denn es stellt euch als nichtswissende deppen hin, die einfach nur mal das maul aufreissen wollten.
Error ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 22:49   #11
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard RE: Geht es mit Deutschland immer weiter berg ab?

Zitat:
Original von europa
Zitat:
Original von Habe keinen
eine dumme Grafik, die auf den Schockeffekt setzt. Das erste Diagramm hat einen Unterschied von knapp 2 Millionen über 10 Jahre (bei 80 Millionen Bevölkerung), das zweite nur 3% über 10 Jahre.
ganz genau. die verzerrung des masstabes bei solchen diagrammen ist furchtbar.
dieses ganze gejammere seitens der cdu, dass es uns ja so schlecht geht wird dann mit grafiken "bewiesen", auf denen dann irgendwelche kurven ins bodenlose fallen bzw. steuern und beiträge steil in den himmel shiessen.
schaut man sich das genauer an, sieht man, dass da (wie von europa schon bemerkt) einfach nichts sonderlich dramatisches los ist, sondern nur ein ausschnitt (un)günstig vergrössert wurde.

eigentlich erstaunlich, dass der spiegel bei sowas mitmacht, denn es ist wirklich für stammtischphilosophen gedacht, die die überschrift lesen "deutschland geht es ganz doll schlecht" und sich dann noch kurz die bilderchen angucken und sich dann sicher sind "ja, deutschland geht es wirklich schlecht, diese grafik zeigt es ja deutlich.".
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 23:00   #12
 
Benutzerbild von Kaji
 
Registriert seit: 03.04.2005
Ort: München
Alter: 31
Spielt gerade: Mantelboy

Kaji wird schon bald berühmt werden

Kaji eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
oder was würdest du sagen, wenn jemand wildremdes zu dir hingeht: du bistn idiot, weil ich kann dich nicht leiden? na?
ein wildfremder wird nicht einfach sagen, dass er mich nicht leiden kann!! das beispiel funktioniert nicht ganz!
um nochmal zum thema merkel: ich mag sie zwar "persönlich" nicht, aber auch die politik, die sie und ihre partei macht gefällt mir genauso wenig!
den karren in den dreck gefahren hat einzig und allein helmut kohl (CDU), da konnte der herr kanzler nicht mehr viel richten!
und nun spielt sich die cdu, genau diese partei, wie der große retter auf!
so kann das doch nciht funktionieren!
__________________
Police machine matrice d'ecervelés mandatés par la justice
Sur laquelle je pisse
Kaji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 16:29   #13
 
Benutzerbild von ANNOholic
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Leipzig
Spielt gerade: Anno-Erschaffe eine neue Welt(Wii)/TCs EndWar(PSP)

ANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekannt

Standard

Klar hat Helmut kohl angefangen die Karre in den Dreck zu fahren, deshalb kam auch Schröder an die Macht und der hat sie erst richtig in den Dreck gefahren. Zu der Zeit hatten wir 3,6 bis 3,9 Millionen Arbeitslose udn jetz sind es mehr als 5 Millionen, die öffentlichen Zahlen interessieren nicht, sind ja eh nur schöngeredetin Wahr hat stecken die Menschen in der Ausbildung, Studium oder in solchen Maßnahmen für Arbeitslose.
Hat sich schröder mal darum gekümmert, das die menschen wieder arbeit finden? NEin! da werden sinnlose gesundheitsreformen auf den weg gebracht, die die arbeitslosen noch mehr in ein schlechteres Licht stellen.
oder was soll die EU ost erweiterung? Da wird gefeiert das die dazu gehören, aber was gibts da zu feiern, noch mehr arbeitslose, weil man lieber nen Polen einstellt, der billiger ist.
Klar gibt es leute die keinen Bock haben auf Spargelernte, aber man fragt ja gar nicht erst nach ob denn eventuell nen deutscher den Job machen möchte. (Ich hätte kein Problem damit.) Nein man stellt gleich nen Polen ein. Das mit der Spargelernte ist nur ein beispiel.
Ich sehe die EU OSterweiterung nur als Freibrief für Firmen, ins Osteuropäische ausland zu gehen, weil es da billiger ist usw.
Warum ändert man nicht einmal die Gesetz zugunsten der Firmen,das sie wieder Leute einstellen und auch die Steuern und Abgaben senken.
Hab vor einiger Zeit bei einer Altbekannten Vertriebsfirma angerufen, für die ich mal zeitung verteilt hab, die Frau am anderen Ende meinte sie stellen ungern Arbeitslose ein weil sie da mehr abgaben an die Krankenkasse zahlen muß und fragte mich ob ich denn nicht jemand hätte auf deren Namen es laufen soll, damit die keine Abgaben zahlen müssen.
Da frage ich mich doch, wer entwirft solche Gesetze? Und die wundern sich warum es soviel arbeitslose gibt, die haben doch sowieso schon die Arschkarte gezogen.
Und jetz noch mit der PKW Maut, was solln der Scheiß, da wolen die es genauso machen wie in italien oder Österreich, aber kriegen es nicht hin. Warum schauen die sich es nicht einfach hab.
Die Autofahrer bekommen ihrer Viniette zugeschickt wenn sie ihre Autosteuer bezahlt haben und Ausländer müssen sich an der Tanke ne Vinjette holen. Is doch ganz einfach, aber nee Deutschland will es mal wieder besser machen und kriegts nicht auf die Reihe.

Mit Steuern ist es ja gut und schön, aber wenn es den Leuten im Land nicht gut geht, kann es dem Land selbst nicht gut gehen.
Wenn ich es jetz mal am Beispiel für Anno 1602 vergleichen darf:
Wenn die Steuern zu hoch sind, sind die Leute unzufrieden (sieht man am Gesichtsausdruck), reißen die Leute ihre Häuser ab anstatt aufzusteigen. Dasselbe gilt auch für die nicht vorhanden Waren, die sie sich nicht leisten können (Fall Deutschland) oder nicht vorhanden sind (Fall ANNO). Ich könnte es jetzt noch ausdehnen aber ich hör jetzt mal auf.. Werde den Thread lieber weiterverfolgen...
Ich denkmal jeder weiß was ich mit dem Beispiel ANNO sagen wollte.
ANNOholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 16:36   #14
 
Benutzerbild von Popup_Hasser
 
Registriert seit: 11.02.2002
Ort: Köln
Alter: 33
Spielt gerade: Hellblade

Popup_Hasser genießt hohes Ansehen
Popup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes Ansehen

Standard

Zitat:
Original von ANNOholic
Klar hat Helmut kohl angefangen die Karre in den Dreck zu fahren, deshalb kam auch Schröder an die Macht und der hat sie erst richtig in den Dreck gefahren. Zu der Zeit hatten wir 3,6 bis 3,9 Millionen Arbeitslose udn jetz sind es mehr als 5 Millionen
In deinem Alter sollte man wissen, dass man die Zahlen so alleine nicht unkommentiert stehen lassen kann. Die fünfte volle Million kommt vor allem durch Hartz IV, nämlich durch das Zusammenlegen der Sozialhilfeempfänger und der Arbeitslosen.
__________________
ein Sinn für Humor ist das sicherste Zeichen intelligenten Lebens
Popup_Hasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 16:46   #15
 
Benutzerbild von ANNOholic
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Leipzig
Spielt gerade: Anno-Erschaffe eine neue Welt(Wii)/TCs EndWar(PSP)

ANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekannt

Standard

ja gut hab ich viell. vergessen zu sagen bzw zu erwähnen.
Hartz oder Sozialhilfe, ist doch egal - Arbeitlos sind sie trotzdem und in der Statistik tauchen die aus irgeneinem Grund auch ned auf. Wird doch alles schöngeredet damit die damen und herren da "oben" nicht all zu dumm dastehen, aber jeder weiß sie stehen dumm da weil sie den ganzen tag nur dumm rumlabern und nicht wissen was da "unten" überhaupt abgeht.
Die stecken sich das geld lieber in die eigene Tasche, aber wer macht das in zwischen nicht selbst so, man muß doch sehen wo man bleibt.
Außerdem macht es die Politik doch vor warum sollte man es nicht nachmachen.
ANNOholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 18:31   #16
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard

Zitat:
Original von ANNOholic
Warum ändert man nicht einmal die Gesetz zugunsten der Firmen,das sie wieder Leute einstellen und auch die Steuern und Abgaben senken.
was soll denn das bedeuten?
meinst du damit, dass der mindestlohn so weit herabgesetzt werden soll, dass es sich für firmen nicht mehr lohnt, ins ausland zu wechseln?

oder was für ein gesetz soll das deiner meinung nach sein?
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 20:44   #17
 
Benutzerbild von ANNOholic
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Leipzig
Spielt gerade: Anno-Erschaffe eine neue Welt(Wii)/TCs EndWar(PSP)

ANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekannt

Standard

Sorry weiß ich nicht. Bin ja kein Politiker.
Viell. Steuern/zusätzliche Lohnkosten der Arbeitgeber senken (das was er dem arbeitnehmer zahlt, ist noch lang nicht alles), und sich am Europäischen Ausland nen Beispiel nehmen, die haben ja auch nicht so viele Arbeitslose wie wir.
Ich finde aber man hätte gar nicht erst die EU nach Osten erweitern sollen, sondern erstmal die Misere hier im Land so weit wie möglich "wegschaffen".
Auch der Euro war nen Griff ins Klo, Deutschland ging es schon schlecht, da muß man noch ne währung einführen, die das Land noch mehr in den Keller reißt.

Hast du viell. ne idee, wenn du mich schon sowas fragst.
Bist du viell. zufrieden was hier so abgeht. Ich glaub nicht.
ANNOholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 21:58   #18
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von ANNOholic
Hab vor einiger Zeit bei einer Altbekannten Vertriebsfirma angerufen, für die ich mal zeitung verteilt hab, die Frau am anderen Ende meinte sie stellen ungern Arbeitslose ein weil sie da mehr abgaben an die Krankenkasse zahlen muß und fragte mich ob ich denn nicht jemand hätte auf deren Namen es laufen soll, damit die keine Abgaben zahlen müssen.
wenn Du eine Arbeit bekommst, bist Du nicht mehr arbeitslos (außer Du hast den berühmten 1-Euro Job) und für dich müssen vom Arbeitsgeber Abgaben geleistet werden. Das gefällt vielen nicht und deshalb wollen diejenigen einen Namen haben, der schon irgendwo eingestellt ist und für den schon Abgaben geleistet werden. Kurz gesagt, jemand will dass der erste Arbeitgeber die Abgaben blecht und man selber die Kosten spart. Das ist leider in einigen Dienstleistungsbranchen möglich und wird schamlos ausgenutzt. Von wegen die Politik ist schuld.

Zitat:
Original von ANNOholic
Und jetz noch mit der PKW Maut, was solln der Scheiß, da wolen die es genauso machen wie in italien oder Österreich, aber kriegen es nicht hin. Warum schauen die sich es nicht einfach hab.
Die Autofahrer bekommen ihrer Viniette zugeschickt wenn sie ihre Autosteuer bezahlt haben und Ausländer müssen sich an der Tanke ne Vinjette holen. Is doch ganz einfach, aber nee Deutschland will es mal wieder besser machen und kriegts nicht auf die Reihe.
das Viniette-System ist veraltert, genau wie unsere jetzigen Pässe. Die Viniette kann gefälscht werden, außerdem sagt diese nichts über das Fahrzeug aus, wie viel Abgase es z.B. produziert. Deshalb sind neuen System notwendig geworden, die exakt festhalten, wer wie viel fährt und wo. So kann man die Belastung der Straßen und der Umwelt besser einschätzen. Die Umweltschonenden- und Wenigfahrer bekommen am Ende einen Bonus, die Luftverschmutzer eine zusätzliche Aufforderung ihre Fahrzeuge zu modernisieren.

Weiterhin wollte Deutschland dieses Mautsystem unbedingt bauen, weil in der EU in den nächsten Jahren die Viniette ersetzt werden sollte. So wollte Deutschland die Vorreiterrolle spielen und ein System bauen, welches danach exportiert und in anderen Ländern installiert wird. Ein Milliardengeschäft. Leider eine katastrophale Planung.


Kommen wir zu den Steuern. Es ist schön wie alles im Fernsehen schwarzgemalt wird, und dass wir dringend Steuersenkungen brauchen, und dass es das klarste auf der Welt ist, und dass jeder Politiker der das nicht sieht blöd ist, und ... PAUSE! Vergesst den Schrott im Fernsehen und einigen Bulvarblättern. Viele Sender und Zeitungen gehören milliardenschweren Unternehmen, die irgendwelchen wirtschaftlichen Lobbyverbänden angehören und die zuerst nur an die eigenen Bäuche denken. Die Propaganda die im Fernsehen läuft dient im Grund nur einer handvoll Menschen, vielleicht 10.000 aus 80 Millionen, die sowieso schon reich sind. Die Mittelschicht wird dabei über den Tisch gezogen und denkt dabei noch, es sei so richtig. Das Fernsehen verblödet eben.

Schon in den ersten Semestern BWL lernen die Studenten, wie man den Staat an der Nase herumführen kann und das man in solchen Zeiten mit den Sätzen "dann wandern wir eben aus" alles erreichen kann. An die Menschen wird dabei zuletzt gedacht. Auch wenn viele drohen auszuwandern, so tun es die wenigsten. Ich kenne eine deutsche IT-Firma, die so schlau war ihre Programmierarbeiten nach China auszulagern. Konsequenz: die Konkurrenz wusste über jede Veränderung am Programm bescheid und hatte immer eine aktuelle Kopie. So konnte die Konkurrenz die deutsche IT-Firma um den Faktor 10 unterbieten und die Firma ging fast pleite. Erst nach einem Jahr kapierten die das Problem und kehrten zurück nach Deutschland. Auch wenn das Ausland lockt, so gibt es viele Probleme dort. Andere Gesetze, anders motivierte oder nicht ausreichend qualifizierte Arbeitskräfte, schlechte Infrastruktur. Weshalb baut wohl AMD in Deutschland? Weil sonst Intel schon alle AMD-Baupläne in der Hand hätte. Nur ein Beispiel, wo Deutschland glänzt. Billig ist eben nicht alles.

Noch mal zu den Steuern. Es ist nicht so, dass die vom Arbeitgeber gezahlten Abgaben in der Luft verschwinden. Diese werden von der Regierung wieder in das Land investiert. Gibt es weniger Steuern, gibt es weniger Aufträge vom Staat, mehr Arbeitsplätze kommen dabei nicht raus. Weniger Einnahmen in den Krankenkassen, weniger Forschung in Bereich Gesundheit, folgend: teuere Technologien müssen aus dem Ausland eingekauft werden.

Das bei uns die Steuern so hoch sind, hat mit unseren hohen Lebensstandard zu tun. Bei uns kostet ein Brot eben 1 Euro und nicht die 25 Cent, wie in Polen. Wir haben eine gut organisierte Polizei und Feuerwehr die immer da sind und über moderne und funktionierende Technik verfügen. Wir haben gute Straßen, weniger Reparaturen am Auto. Wir haben viel Kulturelles, das teilweise von Staat mitfinanziert wird.

Natürlich kann es so nicht bleiben. Es gibt viele Bereiche die verändern werden müssen, z.B. unsinnige Steuermittelausgaben (Brücken im Nirgendwo bauen). Auch die Senkung des Energieverbrauchs (sparsame Glühbirnen, Fernseher, Herdplatten ...) könnte viele Geld sparen und der Umwelt dienen. Die Entwicklung neuer Technologien wie das Mautsystem, die Windkraft, Hybridautos, die Wasserstoffkraft, U-Boote und solche Sachen können unseren Stand als Exportweltmeister noch in die Jahrzehnte sichern.

Dem Arbeitgeber entlasten und dafür den Arbeitnehmer belasten ist keine gute Idee, den das spielt nur das Geld in die Taschen der schon erwähnten 10.000, die 90% der Medien hier kontrollieren. Allerdings sollten dem Arbeitsgeber schon Maßnahmen ermöglicht werden, bei unausreichender Arbeitsleistung den Arbeitsnehmer zu sanktionieren. Aber Erpressen dürfe keiner den anderen.

Zitat:
Original von ANNOholic
Auch der Euro war nen Griff ins Klo, Deutschland ging es schon schlecht, da muß man noch ne währung einführen, die das Land noch mehr in den Keller reißt.
diese Aussagen gefallen mir am besten, die Propagandamaschinerie an ihrer besten Stelle. Der Euro ist stabil und eine gute Währung, nur andere wollen uns das Gegenteil einreden. Der Euro ist der direkte Konkurrent zum Dollar und hält sich sogar zu Zeit besser. Als die USA die letzten Kriege anfingen, begannen viele in den Welt ihre Geldreserven von Dollar in Euro umzuwandeln und so wird der Dollar immer schwächer. Natürlich wäre es für die USA von Vorteil den Euro zu schwächen oder wegzuschaffen, aber niemand ist so blöd das direkt zu sagen. Wir brauchen nicht 20 verschiedene Währungen in der EU, wenn wir eine ermöglichen können. Und es hätte schlimmer werden können. Ein paar Jahrhunderte vorher gab es auf dem heutigen Territorium Deutschlands 130 verschiedene Ländereien, jedes mit eigener Währung, eigenen Steuern und eigenen Gesetzen. Vermisst das Heute jemand?

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2005, 20:01   #19
 
Benutzerbild von ANNOholic
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Leipzig
Spielt gerade: Anno-Erschaffe eine neue Welt(Wii)/TCs EndWar(PSP)

ANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekannt

Standard

Na du bist ja richtig gut informiert. Das meine ich ernst. Was machst du beruflich? Studierst du BWL oder sowas?
ANNOholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2005, 20:27   #20
 
Benutzerbild von 360 Fan
 
Registriert seit: 02.10.2005
Ort: Düsseldorf
Spielt gerade: FIFA 10, Red Dead Redemption,Alan Wake, Dragon Age

360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt

Standard

Ihr redet hier und sagt, dass ihr kein Geld in Deutschland ausgeben wollt, doch wenn ihr so weitermacht wird aus Deutschland nichts.

Der Staat hat halt versucht,der Bevölkerung mehr Geld aus der Tasche zuziehen und die Deutschen haben dann auf einmal gemerkt,dass da etwas in der Tasche nicht stimmt.Und jetzt kauft niemand etwas,weil sie nicht wissen was morgen mit Ihnen geschehen wird.Und wenn das so weiter geht,wird halt nichts aus Deutschland

Da kann die Angie M. auch nichts dran ändern.
__________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit. Jugend ist etwas wundervolles. Schade nur, dass man sie an Kinder vergeudet. Man muss das Unmögliche Versuchen, um das Mögliche zu erreichen.

360 Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DragonBall Z - geht bei RTL2 weiter!!! Dexter Medien 20 12.06.2006 12:47
Es geht weiter Berg ab! -fuSsy- Allgemeines Spielehandheldforum 7 01.05.2006 18:36
wie komm ich in dem schlos weiter nach dem ilusions berg Ruffi Sword of Mana (GBA) 3 13.07.2004 23:36
Die Sims - immer weiter weg mit der Realität ICEer PC/Mac 14 17.09.2003 16:09
Es geht weiter! Nasreddin Tactics Ogre (GBA) 27 31.12.2002 16:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231