portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/)
-   Sonstiges (http://www.portablegaming.de/sonstiges/)
-   -   Klarträume/Luzide Träume (http://www.portablegaming.de/sonstiges/23406-klartraeume-luzide-traeume.html)

xMox 23.06.2006 13:28

Klarträume/Luzide Träume
 
In diesem Thread könnt ihr eure Erfahrungen mit dem Klarträumen, auch luziden Träumen genannt, austauschen. Ihr könnt über Techniken diskutieren, welche haben bei euch gewirkt, welche nicht?

Hier schonmal ein paar Merkmale woran man erkennt, dass man nicht "normal" träumt:

1. Der Träumer ist sich darüber im Klaren, dass er träumt.
2. Der Träumer ist sich über seine Entscheidungsfreiheit im Traum klar.
3. Das Bewusstsein ist klar (im Gegensatz zu Trübungs-, Verwirrtheits- oder Dämmerungszuständen).
4. Es besteht Klarheit über das Wachleben (Wer bin ich? Was habe ich mir für den Klartraum vorgenommen?).
5. Auch in der Wahrnehmung über die fünf Sinne herrscht Klarheit.
6. Der Träumer ist sich über den Sinn des Traumes im Klaren.
7. Nach dem Traum gibt es eine klare Erinnerung.

Die Bedingungen 1-4 müssen zutreffen, 5-7 nicht immer.


Durch das Bewusstsein über den eigenen Traumzustand ist es möglich, in bestimmten Grenzen in den Traum einzugreifen, geistige Ressourcen zu aktivieren und planvoll im Traum zu handeln. Es sind dann nicht nur die eigenen Handlungen kontrollierbar, sondern auch die Traumumgebung und die Traumfiguren. Die Wahrnehmung der Traumhandlung reicht dabei von verschwommen und unzusammenhängend, über realistische Wahrnehmung bis hin zu realistischer als die Realität selbst. Allerdings kann der Träumer keine komplizierten Aufgaben, wie etwa mathematische Berechnungen erledigen, da vor allem der logische Teil des Gehirns teilweise nicht funktionsfähig ist. Ob diese Beschränkungen zu überwinden sind, ist Teil der aktuellen Forschung; die Existenz von Klarträumen wurde jedoch bereits wissenschaftlich erwiesen.

Die meisten Menschen wissen wenig von der Möglichkeit des Klaren Träumens. Manche aber erleben Klarträume spontan ohne vorhergehendes "Training". Andere bedienen sich verschiedenster Techniken, um klares Träumen zu aktivieren und sich genau daran erinnern zu können. Menschen, die gezielt Klarträume erleben können, werden auch Oneironauten genannt. Tibetische Mönche und Yogis, sowie indianische Schamanen kultivieren diese Kunst schon seit Jahrhunderten, die westliche Traum-Forschung und Wissenschaft befasst sich jedoch erst seit Beginn des 20. Jahrhunderts mit diesem Phänomen und dessen Möglichkeiten.


Aus Wikipedia.

Ebenso wie der Mensch imstande ist seine Denkfähigkeit zu trainieren, ebenso kann er auch sein Träumen schulen. Natürlich sind die Fähigkeiten zu einem gehobenen Traumniveau für das Bestehen im Alltag nicht so wichtig, wie das Denken. Das ist auch der Grund, warum wir in unserem Wissenstand auf diesem Gebiet etwas weniger fortgeschritten sind.

Noch mehr Merkmale von Luziden Träumen:


Die Wesensmerkmale der luziden Träume:[list=1][*]Es ist kein abrupter Szenenwechsel (springen) wie bei üblichen Träumen. Wir bewegen uns kontinuierlich fort.[*]Der Träumer ist sich seines andersartigen Zustandes bewußt und verwechselt den Traum nicht mit der "Wirklichkeit".[*]Der Träumer wird von keinem inneren Handlungszwang gelenkt, sondern verfügt über die freie Entscheidung seines Handelns.[*]Der Träumer kann jederzeit seinen Traum abbrechen.[*]Die Bildabfolge ist langsam und wie im Alltag (durch zu schnelles Schauen kann man die bewußte Kontrolle über den Traum verlieren).[*]Durch das langsamere und aufmerksame Betrachten der Dinge ist alles viel plastischer und einprägsamer.[*]Andere Sinneswahrnehmungen, wie Tasten, Riechen, Wärme- und Kältegefühl sind voll vorhanden.[*]Der Träumende ist sich seiner Fähigkeiten und Stärken bewußt.[*]Der Träumer verfügt über die Fähigkeit des Experimentierens.[*]Die anschließende Erinnerung an den luziden Traum ist plastisch und detailliert.[/list=1]
Wie heben wir unser Traumniveau?

Der "normale Traum", dies ist eine etwas oberflächliche Bezeichnung, denn was in der Regel bei den Traumbeobachtungen vernachlässigt wird, ist die Tatsache, daß nicht alle Träume in der Qualität im Sinne eines plastischen Erlebens gleich sind. Die meisten Menschen beschäftigen sich zu sehr oder nur mit dem Inhalt der Träume. Die Traumabläufe können sich jedoch zusehends mehr und mehr den Wesensmerkmalen luzider Träume nähern - vorausgesetzt der Mensch bemüht sich darum. Es ist dies eine qualitative Änderung des Traumerlebens. Unseren Fortschritt können wir hierbei nur am durchschnittlichen Traumniveau messen (nach einer Statistik, die sich über Monate und Jahre erstreckt), denn die Intensität und Qualität der Träume ist fluktuierend, selbst innerhalb einer Nacht (die Träume werden gegen Morgen zu plastischer).

Für das Entwickeln der Traumfähigkeiten gilt fast das Gleiche wie für die Denkfähigkeit; wir müssen lernen, aufmerksam zu sein und müssen einige Fähigkeiten trainieren. Die wichtigsten Punkte sind:
[list=1][*]Durch intellektuelles Auseinandersetzen mit den Trauminhalten, dem Verstehen der Traumsymbole.[*]Durch Aufmerksamkeit während des Träumens. Die Aufmerksamkeit erhöht sich, wenn unser Interesse am Träumen wächst und wir durch Meditation eine zunehmende innere Klarheit erwerben.[*]Durch ein emotionelles Hineinleben in die Welt der Träume. [/list=1]

WARNUNG!
Es ist wenig über luzide Träume bekannt, besonders die Nebenwirkungen sind nicht erforscht. Wer sich darauf einlässt es auszuprobieren, sollte im klaren darüber sein, dass diese Experimente auch schädlich sein können und man sollte deshalb vorsichtig mit dem Thema umgehen. Nicht alles ausprobieren, ohne es vorher zu hinterfragen. Bei Kopfschmerzen[b] oder Müdigkeit im Alltag jegliche Experimente mit den luziden Träume sofort einstellen. Entweder die Betreiber des Forums, noch die einzelnen User übernehmen irgendwelche Haftung, hier ist alles zum Selbstexperimentieren auf eigene Gefahr! Aber natürlich freuen wir uns, wenn ihr hier eure positiven und negativen Erfahrungen niederschreibt.

Diskussion über chemische oder pflanzliche Drogen oder andere "Hilfsmittel" sind verboten!





Links zu Traumseiten:
Klarträumen
Trauminstitut
Traumpraxis
Wikipedia über Klarträume
http://de.wikibooks.org/wiki/Klartraum:_Techniken
http://de.wikibooks.org/wiki/Klartraum

Sylias 23.06.2006 13:38

RE: Klarträume/Luzide Träume
 
Schöner Thread wie ich finde. Lob an den Ersteller, ist wirklich gut geworden.
Ich bin auch seit kurzem dabei die Fähigkeit des klarträumens zu trainieren. Heute hatte ich einen Luziden Traum wo ich mir durch ein Realitycheck bewusst war, das ich Träume. Da ich aber so aufgeregt war, und gar nicht wusste was ich zuerst tun sollte, bin ich schnell wieder aufgewacht. :(

Was für Realitychecks benutzt ihr eigentlich? Ich gucke mir nur immer wieder meine Hände an um zu sehen ob alles noch dran ist und ob ich sie fühlen kann. Der reicht mir eigentlich, er ist schnell durchzuführen und hat mir auch schon so manchen luziden Traum erfüllt.

Mfg Sylias

epl_Q 23.06.2006 13:52

Meiner wurde 2 Minuten früher erstellt. ;)
Wenn du willst, können unsere Threads miteinander Verschmelzt werden.

mfg

xMox 23.06.2006 14:09

RE: Klarträume/Luzide Träume
 
Zitat:

Original von Sylias
Schöner Thread wie ich finde. Lob an den Ersteller, ist wirklich gut geworden.
Ich bin auch seit kurzem dabei die Fähigkeit des klarträumens zu trainieren. Heute hatte ich einen Luziden Traum wo ich mir durch ein Realitycheck bewusst war, das ich Träume. Da ich aber so aufgeregt war, und gar nicht wusste was ich zuerst tun sollte, bin ich schnell wieder aufgewacht. :(

Was für Realitychecks benutzt ihr eigentlich? Ich gucke mir nur immer wieder meine Hände an um zu sehen ob alles noch dran ist und ob ich sie fühlen kann. Der reicht mir eigentlich, er ist schnell durchzuführen und hat mir auch schon so manchen luziden Traum erfüllt.

Mfg Sylias
Ich guck mir auch meistens meine Hände an... mal eine Frage an dioch, wie oft machst du ein Realty Check am Tag? Ich vergess dass immer zu machen....!

epl_Q 23.06.2006 14:12

Also da ich es heute zum ersten mal mache, einmal.
Ich halte immer die Nase zu und versuche zu Atmen.
Naja, erstellt hier jemand ein Traumtage buch?
Ich denke mal, ich werde mir gleich eins zusammen stellen.

mfg

xMox 23.06.2006 14:14

Hmm, gute Idee den Durch-den-Mund-atmen Check muss ich auch machen...

Ich habe mir mal wieder vorgenommen meine Träume aufzuzeichnen, schreiben sagt mir nicht so zu... vor allem habe ich bei normalen Träumen oft ein bestimmtes Bild vor Augen, an welches ich mich noch erinnnern kann, das Zeiche ich dann einfach auf.

Rigor Mortis 23.06.2006 14:17

Als wir im Unterricht Traumdeutung gemacht haben, habe ich an dem Versuch teilgenommen, seine Träume zu beinflussen.

Hat 3 Monate gedauert, bis ich wirklich so geträumt habe, dass ich in dem Traum bestimmen konnte was ich machen will und wie es weiter gehen soll.

Solche Träume sind voll cool und können einem auch viel über das Unterbewustsein sagen.

xMox 23.06.2006 14:18

Zitat:

Original von Takeo
Als wir im Unterricht Traumdeutung gemacht haben, habe ich an dem Versuch teilgenommen, seine Träume zu beinflussen.

Hat 3 Monate gedauert, bis ich wirklich so geträumt habe, dass ich in dem Traum bestimmen konnte was ich machen will und wie es weiter gehen soll.

Solche Träume sind voll cool und können einem auch viel über das Unterbewustsein sagen.
In welchem Unterricht macht man das denn? 8o

epl_Q 23.06.2006 14:19

Achso, muss man dann durch den Mund atmen?
Ich dachte, man muss durch die zue Nase atmen und wenn es geht ist man in einem Traum.

Achja, ist der Traum dann so richtig wie die Wirklichkeit oder ist das so als würde man sich einfach was Vorstellen?

mfg

xMox 23.06.2006 14:21

Zitat:

Original von zoople
Achso, muss man dann durch den Mund atmen?
Ich dachte, man muss durch die zue Nase atmen und wenn es geht ist man in einem Traum.
Achja, ist der Traum dann so richtig wie die Wirklichkeit oder ist das so als würde man sich einfach was Vorstellen?

mfg
Ja stimmt, aber man soll doch auch versuche mit Nase zu nur durch den Mund zu atmen oder nicht? Warte ich geh' mal nachlesen...

Ah, hast recht!

Kannst du mit geschlossener Nase atmen?

Sylias 23.06.2006 14:28

Ich mache bestimmt 15 mal am Tag Realitychecks und gucke mir vorm schlafen gehen so 1-2 Minuten meine Hände ganz konzentriert an. (Versuche deine Hände im Traum wiederzufinden, dann hast du es eigentlich schon) Außerdem lese ich mir im Bett oft noch Sachen über Klarträume durch und rufe mir bestimmte techniken wieder ins Gedächtnis. Ich benutze immoment nur die technik MILD oder Autosuggestion. Hat von euch schonmal jemand mit der WILD Technik erfahrung gemacht? Habe irgendwie angst davor und es soll lange dauern diese technik zu beherrschen.

xMox 23.06.2006 14:35

IC´hh nehme die gleichen Sachen wie du, außer das ich auch schon WILD cersucht habe, da dass eigentlich wie selbsthypnose ist, finde ich, nur dass man tiefer in trance geht, wofür ich gestern aber zu ,müde war und deshalb beim nachdenken eingepennt bin :D

Jetzt ist Wochenende und ich kann ausschlafen sodass ich Abends nicht gleich tot umfall.... möcht' auch mal wieder Klarträumen!

Sylias 23.06.2006 14:38

Jaa am Wochenende wird WBTB (wake back to bed) mit der MILD Technik kombiniert. In der Woche ist das schwerer, da ich da jede Minute schlaf brauche. An freien Tagen hat man mehr Zeit zum schlafen. Hatte heute nen Luziden Traum und ärger mich immer noch wie Sau das ich zu aufgeregt war um ihn zu nutzen. X( :P

Mfg Sylias

George Clooney 23.06.2006 14:51

Hört sich ziemlich zeitaufwenig an, lohnt es sich denn überhaupt? Wie fühlt sich das an, wie normales Schlafen oder eher so, als ob man high ist bzw. man einen Tiefschlag nach dem Shisharauchen hat?

xMox 23.06.2006 14:55

Es ist, hmm, die Zeit auf jedenfall Wert, und anfühlen, naja, schwer zu beschreiben, am besten man hat selber einen! Hattest du noch keinen? Denn die Meisten Menschen, ja sogar alle Menschen haben einfach so mal ein luziden Traum.

Sylias 23.06.2006 14:56

Ob sich das Lohnt? Natürlich lohnt es sich. Du kannst in diesen Träumen all das machen, was dir im wahren Leben für immer verschlossen bleiben wird. Du fühlst dich als ob du im wahren Leben bist, aber irgendwie bist du verdammt glücklich und fühlst dich so leicht als ob dir alles gelingen würde. Guck dir mal den link oben zum Wikibook Eintrag an, da steht alles drin.

Sheol 23.06.2006 14:57

Gut dass es nun einen eigenen Thread gibt.
Also nochmal, wie kann man sich richtig konzentrieren um den Übergang vom Wachsein in den Schlaf fliessender zu gestalten ?

Sylias 23.06.2006 15:02

Du meinst wohl die WILD Technik. Ich habe sie selber noch nicht wirklich ausprobiert, da sie wie gesagt erschreckende Körperempfindungen hervorrufen kann. Versuche es einfach damit, verschiedene Muskeln anzuspannen und wieder zu entspannen bis sich dein Körper "schwer anfühlt". Jetzt musst du nur versuchen dein bewusstsein halbwegs aufrecht zu erhalten und warten bis die "Schlafstarre" eintritt. Vieleicht kann xMox mehr dazu sagen, da er mit dieser technik ja schon erfahrungen gemacht hat. :)

Rigor Mortis 23.06.2006 15:02

Also bei mir ist es immer wie in echt, nur weis ich eben, dass ich träume und mir hier nichts passieren kann.

Wir haben das in Religion gemacht.

xMox 23.06.2006 15:08

Also bei der WILD Technik wird man sich wahrscheinlich nur erschrecken in dem Moment indem man so leicht wird und es sich so anfühlt als würde man aus seinem Körper schweben, man denkt man schwebt... so war das bei mir, habe mich halt erschrocken beim ersten mal, danach fand ich das echt genial, wenn man so sorglos und leicht ist.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231