PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.07.2006, 03:31   #1
Gesperrt
 
Registriert seit: 18.07.2005

East-Blokk wird schon bald berühmt werden

Standard Frieden in Nahost?

Ich weiss ich greife jetzt ein sehr heikles Thema auf aber ich hoffe man kann trozdem in einem Forum wie diesem darüber diskutieren.
Wie so ziemlich jetzt jeder mitbekommen haben muss, bekriegen sich die radikal-islamistische Hisbollah die ihren Sitz im Libanon hat und Israel gegenseitig mit Bombenangriffen. Ein wirklich ernstes Problem ist ,dass Israel den Libanon angreift obwohl es nur indirekt etwas mit dem Konflikt zu tun hat.
Der Libanon hat eigentlich nix mit den Raketenangriffen zu tun aber gleichzeitig dultet das Land die islamistische Vereinigung Hisbollah die Israel den Krieg erklärt hat. Die Vereinigten Staaten wollen sich aus dem Konflikt heraus halten und lassen Israel gewähren, zu unrecht wie ich finde weil Israel Infrastruktur und Flughafen angreift und vor Toten Zivilisten anscheinend nicht zurückschreckt.
Anscheinend weiss Amerika die Supermacht noch nicht so richtig mit dem Konflikt umzugehen, ein Einschreiten würde den Konflikt mit Syrien und dem Iran nur noch verschärfen und die haben schon genug Ärger mit dem Irak.
Meiner Meinung nach müssen sich die führenden Wirtschaftsländer zusammenschliessen und diesen Konflikt lösen damit nicht wieder umsonst Blut in einem Krieg verflossen wird. Meint ihr es wird je Frieden in Nahost herrschen oder ist es einfach nach all den Kriegen und den Anschlägen die in dieser Region passiert sind unmöglich?
East-Blokk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.07.2006, 03:54   #2
 
Benutzerbild von Popup_Hasser
 
Registriert seit: 11.02.2002
Ort: Köln
Alter: 34
Spielt gerade: Hellblade

Popup_Hasser genießt hohes Ansehen
Popup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes Ansehen

Standard RE: Frieden in Nahost?

Zitat:
Original von East-Blokk
Der Libanon hat eigentlich nix mit den Raketenangriffen zu tun aber gleichzeitig dultet das Land die islamistische Vereinigung Hisbollah
Sie duldet sie nicht nur, sie ist sogar gewählte Partei in deren Parlament.
__________________
ein Sinn für Humor ist das sicherste Zeichen intelligenten Lebens
Popup_Hasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 10:02   #3
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Giftzwiebel
 
Registriert seit: 21.02.2004
Ort: Trier
Alter: 31
Spielt gerade: The Elder Scrolls V: Skyrim (Xbox 360)

Giftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz sein

Giftzwiebel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard RE: Frieden in Nahost?

Schonmal nen Krieg gesehen, bei dem vor Zivilisten Halt gemacht wurde?
Und wie soll die USA denn da eingreifen? Einfach alles plattwalzen und kleinbomben? Die haben schon genug mit dem Irak zu tun, dann können sie jetzt nicht noch die ganze Ecke besetzen...
Frieden wirds da wohl allzu bald nicht geben... Ob es jemals welchen geben wird, kann wohl keiner sagen ...
Giftzwiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 10:57   #4
 
Benutzerbild von amadeus3000
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Moutfort
Alter: 34

amadeus3000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Es geht jetzt schon seit 1887 rund da unten.
Wir feiern also bald ein trauriges 120jähriges Jubiläum.

Besserung? Nicht in den nächsten 50 Jahren.
Israel tut was es will dort unten und seine Nachbarländer ebenso.
Dass ein Großteil der Bevölkerung (Palästinenser und Israeliten) nur ihre Ruhe möchten wird glänzlich von Extremisten (auf beiden Seiten)ignoriert.
Beide tragen Schuld dieser Auseinandersetzung und nur diese beiden Völker können ihn beenden.

Dass mit dem Leiden von Ariel Sharon (welcher einen beachtlichen Mentatlitätswandel an den Tag legte) der Friedensprozess zum absoluten Stillstand kam, sieht man am besten an den Eskalationen dieser Tage.

Ein weiser Mann sagte einmal diese zynische Worten: "Frieden wird es da nur geben, wenn sie sich alle gegenseitig getötet haben."
Die jüngsten Ereignisse zeigen, dass er nicht so falsch liegt.
__________________
Ich spiele. Auch auf pinken Konsolen.
amadeus3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 11:12   #5
Gesperrt
 
Registriert seit: 18.07.2005

East-Blokk wird schon bald berühmt werden

Standard RE: Frieden in Nahost?

Zitat:
Original von Giftzwiebel
Schonmal nen Krieg gesehen, bei dem vor Zivilisten Halt gemacht wurde?
Und wie soll die USA denn da eingreifen? Einfach alles plattwalzen und kleinbomben? Die haben schon genug mit dem Irak zu tun, dann können sie jetzt nicht noch die ganze Ecke besetzen...
Frieden wirds da wohl allzu bald nicht geben... Ob es jemals welchen geben wird, kann wohl keiner sagen ...
Natürlich gibt es in jedem Krieg Zivilisten die sterben trozdem führt Israel nicht mit dem Staat Krieg und sie greifen das Land an was sie meiner Meinung nach einfach nicht dürfen das macht sie nicht besser als die Terroristen.
Niemand hat hier gesagt sie sollen alles kaputtbomben falls du es noch nicht gemerkt hast die USA ist eine Supermacht und kann Probleme auch ohne Krieg lösen (denk ich mir zumindest). Ausserdem ist die USA einer der engsten Verbündeten von Israel und ich denke mir zusammen finden sie bestimmt ein Lösung für dieses Problem.
East-Blokk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 11:25   #6
 
Benutzerbild von amadeus3000
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Moutfort
Alter: 34

amadeus3000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Ein Porblem lösen ohne Krieg?
Zeige mir in der neueren Geschichtsschreibung ein internationales Beispiel wo dies der Fall war.
Überall wo die USA ihre Finger im Spiel haben/hatten gab/gibt es gewaltvolle Konflikte, Auseinandersetzung oder Kriege.

Im Nahen Osten wird die USA, entweder eine Gratwanderung hinlegen müssen (sicherlich nicht ihre Stärke) oder aber sie halten sich zurück.
Denn wenn sie jetzt Partei für Israel ergreifen,geht ihr Ansehen in arabischen Länder noch weiter runter (jawoll es kann noch immer bergab gehen); ergreifen sie jedoch Partei für die arabischen Länder, haben sie es sich mit Israel gehörig verscherzt.

Ach ja, die Lösung für die USA: "Hoffentlich greift der Iran auch noch in den Konflikt ein, dann hätten die Amerikaner einen legitimen Grund (in ihren Augen zumindest) für den Einmarsch."
__________________
Ich spiele. Auch auf pinken Konsolen.
amadeus3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 11:33   #7
 
Benutzerbild von Sheol
 
Registriert seit: 25.04.2005

Sheol wird schon bald berühmt werden

Standard RE: Frieden in Nahost?

Zitat:
Original von Giftzwiebel
Schonmal nen Krieg gesehen, bei dem vor Zivilisten Halt gemacht wurde?
Und wie soll die USA denn da eingreifen? Einfach alles plattwalzen und kleinbomben? Die haben schon genug mit dem Irak zu tun, dann können sie jetzt nicht noch die ganze Ecke besetzen...
Frieden wirds da wohl allzu bald nicht geben... Ob es jemals welchen geben wird, kann wohl keiner sagen ...
Gesehen habe ich ihn nicht. Aber die meisten Kriege vor dem ersten Weltkrieg liessen die Bevölkerung ziemlich kalt, man ging seinem Alltag nach. Ab dem WK1 gabs dann aber in Deutschland die sogenannte "Heimatfront", wo erstmals Zivilisten eingebunden wurden.

@ Amadeus3000: Ich glaube kaum dass Amerika auch noch in den Iran marschiert. Das ist angesichts der finanziellen Kosten, aber auch aus militärischen Gründen (Im Iran wird sich wohl keiner davonrennen und sich verstecken wie einst im Irak) wohl auszuschliessen...
Sheol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 12:39   #8
 
Benutzerbild von amadeus3000
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Moutfort
Alter: 34

amadeus3000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Abwarten. Die amerikanische Regierung zeichnet sich selten für rationale, wohlüberlegte Entscheidungen aus.
Außerdem wäre dies der perfekte Grund für einen Rückzug aus dem Irak, der sich sowieso abzeichnet.
Und der Spaß geht sowieso erst richtig los, wenn der Iran Atomwaffen einsetzen sollte. Weit davon entfernt sind sie nicht mehr.

Zu den finanziellen Kosten der amerikanischen Armee: Dies interessierte die republikanischen Regierungen herzlich wenig. (ebenso die demokratischen, wobei die sich zurückhaltender gaben)
Und Bush hat sowieso nichts mehr zu verlieren.

Nicht dass mich jetzt hier wer für den sarkastischen Unterton angreift. Es fällt mir nur schwer diese festgefahrene Situation anders auszuhalten.
__________________
Ich spiele. Auch auf pinken Konsolen.
amadeus3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 19:51   #9
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Kain88
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Gö
Alter: 32

Kain88 genießt hohes Ansehen
Kain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes Ansehen

Standard RE: Frieden in Nahost?

Zitat:
Original von Sheol
Gesehen habe ich ihn nicht. Aber die meisten Kriege vor dem ersten Weltkrieg liessen die Bevölkerung ziemlich kalt, man ging seinem Alltag nach. Ab dem WK1 gabs dann aber in Deutschland die sogenannte "Heimatfront", wo erstmals Zivilisten eingebunden wurden.
Hm, stimmt net ganz so. Was denkst du wo die Armeen ihren Proviant herbekommen? So viele Voräte,wie sie für den gesamten Marsch benötigen, konnten sie gar nicht mitnehmen. Also mal kurz die nächste Stadt plundern. Ich glaub kaum das die Zivilisten das kalt gelassen hat.
Krieg war schon immer eine blutige Sache und hat Unschuldige gefordert.

Aber dsa im nahen Osten so schnell Frieden einkehrt glaub ich nicht. Mir kommt es so vor alles sei alles für diese Leute in Schwarz/Weiß. Also wrid erst gar nicht versucht den anderen zu verstehn. Allerdings kann ich nicht sagen wie es ausgehen wird. Hoffe aber dsa sich bei ihnen langsam mal eine Veränderung in den Köpfen durchsetzt und die normal Sterblichen endlich mal sagen was sie wollen und nicht immer nur die Regierung oder Extremisten.
__________________
Spending your life waiting for the messiah to come save the world is like waiting around for the straight piece to come in Tetris.
Even if it comes, by that time you've accumulated a mountain of shit so high that you're fucked no matter what you do.
MusikCube, How To Use Google, OnlineTVRecorder
Kain88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 20:05   #10
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard RE: Frieden in Nahost?

Zitat:
Original von Kain88
Zitat:
Original von Sheol
Gesehen habe ich ihn nicht. Aber die meisten Kriege vor dem ersten Weltkrieg liessen die Bevölkerung ziemlich kalt, man ging seinem Alltag nach. Ab dem WK1 gabs dann aber in Deutschland die sogenannte "Heimatfront", wo erstmals Zivilisten eingebunden wurden.
Hm, stimmt net ganz so. Was denkst du wo die Armeen ihren Proviant herbekommen? So viele Voräte,wie sie für den gesamten Marsch benötigen, konnten sie gar nicht mitnehmen. Also mal kurz die nächste Stadt plundern. Ich glaub kaum das die Zivilisten das kalt gelassen hat.
Krieg war schon immer eine blutige Sache und hat Unschuldige gefordert.
Das nicht unbedingt, man muss zwischen den Kriegen der einzelnen Epochen unterscheiden. So gab es bspw. ab ca. 1600 häufig Kriege, in denen sich die verfeindeten Parteien (meist Adlige halt) wirklich trafen und auf einer Art einem Schachbrett empfundenen Stück Land ihre Soldaten positioniert haben. Die standen dann in mehreren Reihen da und durften sich abschießen. Bei schlechten Wetter wurde der "Krieg" abgebrochen. Und wer nach dem Gefecht noch die meisten kampfbereiten Soldaten hatte, hat gewonnen.

Nichtsdestotrotz wurde schon immer das Leid und der Großteil des Krieges auf die Bevölkerung abgewälzt.

Was Sheol aber meint, ist sicherlich, dass ab dem 1.WK die Einbindung des nahezu gesamten Volkes etwas Neues war. So bizarr es auch klingt, aber der 1.WK hat auch maßgeblich zur Empanzipation der Frau beigetragen, indem die Frauen bspw. in den Waffenfabriken gearbeitet haben.

Ein Stück weiter geht das natürlich im "totalen", zweiten Weltkrieg. Da wurde ja, vorallem zum Ende hin, von deutscher Seite Alles genommen, was noch laufen konnte, sprich da wurden Kindern und alten Leuten im "Volkssturm" noch ein Raketenwerfer in die Hand gedrückt, um den Krieg noch zu gewinnen ( ) bzw. hinauszuzögern.

So etwas hat es in vorherigen Kriegen noch nie gegeben.
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 21:09   #11
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard RE: Frieden in Nahost?

Zitat:
Original von East-Blokk
Anscheinend weiss Amerika die Supermacht noch nicht so richtig mit dem Konflikt umzugehen, ein Einschreiten würde den Konflikt mit Syrien und dem Iran nur noch verschärfen und die haben schon genug Ärger mit dem Irak.
die USA wissen ganz genau wie sie damit umgehen wollen. Die haben Vorgestern als einzige eine UN-Resolution zu Verurteilung Israels per Veto abgeblockt. 10 Länder waren dafür, 4 enthielten sich, 1 war dagegen:

http://de.news.yahoo.com/14072006/3/...rheitsrat.html

Zitat:
Original von East-Blokk
...Meiner Meinung nach müssen sich die führenden Wirtschaftsländer zusammenschliessen und diesen Konflikt lösen damit nicht wieder umsonst Blut in einem Krieg verflossen wird.
die führenden Wirtschaftsländer haben sich bereits zusammengeschlossen und deswegen gibt es überhaupt den Krieg. In diesem Krieg geht es um mehr, als um bloße Angriffe und Blut. Einige wenige in der Welt haben auf den Entwurfsbreit eine neue Weltordnung in ihren Sinne erfunden und sich selber die Legimitation gegeben diese in die Realität umzusetzen, mit allen Mitteln. Wie sagte es einer aus einer Denkfabrik in den USA: "Krieg ist immer gut, denn durch den Krieg werden Einrichtungen und Waren zerstört, die nach dem Krieg wieder aufgebaut/eingekauft werden müssen. Das steigert die Einnahmen, verschafft Arbeitsplätze und macht manche abhängig von anderen".

http://www.friedenskooperative.de/themen/om99re02.htm

Zitat:
Original von East-Blokk
... Meint ihr es wird je Frieden in Nahost herrschen oder ist es einfach nach all den Kriegen und den Anschlägen die in dieser Region passiert sind unmöglich?
wenn die jemals Frieden gewollt hätte, gäbe es einen. Eines Tages wird es dort friedlich sein, denn auch die längsten Konflikte der Menschheitsgeschichte endeten irgendwann. Doch in näherer Zukunft sehe ich kein Ende. Na ja, spätestens wenn der Dollar in sich zusammenbricht.

Zitat:
Original von amadeus3000
Ach ja, die Lösung für die USA: "Hoffentlich greift der Iran auch noch in den Konflikt ein, dann hätten die Amerikaner einen legitimen Grund (in ihren Augen zumindest) für den Einmarsch."
der Iran unterstützt als primäre Kraft die Hisbollah und das leugnen die nicht mal. Die Frage ist, wer hier wem Grunde verschafft.

Zitat:
Original von amadeus3000
Außerdem wäre dies der perfekte Grund für einen Rückzug aus dem Irak, der sich sowieso abzeichnet.
nach dem die dort eine hörige Marionettenregierung aufgebaut haben und gerade die "Festung" in der Mitte von Bagdad fertig stellen? Die planen noch ungefähr 30 Jahre den Irak zu besetzen.

Zitat:
Original von amadeus3000
Und der Spaß geht sowieso erst richtig los, wenn der Iran Atomwaffen einsetzen sollte. Weit davon entfernt sind sie nicht mehr.
und woher hast Du diese beiden Annahmen? Woher nimmst Du an, dass der Iran überhaupt Atomwaffen will? Ich darf doch erinnern, im Irak wurden bis Heute keine Massenvernichtungswaffen gefunden, die Saddam gehören sollen, und das Land wurde schon mindestens 3 Mal vollständig durchkämmt.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 21:19   #12
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard

Der Iran hatte aber im Gegensatz mit dem Irak nie mit Sanktionen zu kämpfen. Sprich, die konnten da im- und exportieren was sie wollten.

Desweiteren war Hussein doch schon nach dem zweitne Irak-Krieg geschwächt, genau so wie sein Heer. Dass es da Massenvernichtungswaffen gäb, da wussten die Amerikaner selbst, dass es ne dumme Ausrede war.

Den Iran würde ich dahingehend ganz anders einschätzen.

Ein weitere Punkt beim Iran ist auch, dass es tausende Exiliraner gibt und Menschen im Iran selbst, die unzufrieden sind mit ihrer Regierung. Sollte aber Israel oder die USA den Iran angreifen, werden auch die Regimekritiker sich hinter ihr Land stellen.

Und das wissen zumindest die USA. Und im Gegensatz zum Irak, hat der Iran auch eine gut ausgebildetete und ausgerüstete Armee.
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 21:26   #13
 
Benutzerbild von kayines
 
Registriert seit: 15.09.2005

kayines hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard RE: Frieden in Nahost?

Also erst mal zu den USA:
Meiner Meinung nach würden sie eigentlich auch sagen dass Israel verurteilt werden muss aber da es viel zu viele Juden in den USA gibt und diese auch eine große Wirtschaftliche Macht haben kann die USA dies nicht durchsetzten und muss Israel unterstützen.
Erlich gesagt finde ich Israel ziehmlich schlecht. warum zur hölle sind sie die einzigen in der region die das recht auf atomwaffen und einer sehr großen armee haben. hätte der iran eine so große macht würde die USA sofort reagieren doch bei Isarel ist es egal da frag ich mich warum?
Außerdem glaube ich hats Israel eigentlich nur auf den Iran abgesehen. Libanon ist nur eine art vorstufe. sie warten nur darauf dass Iran irgentetwas macht und sie sofort Iran zerbomben können.
und dann wär was los da iran zwar nicht gegen israels große armee ankommt aber mit der unterstützung von syrien, libanon und im notfall auch den anderen arabischen staaten hätte israel plötzlich ein problem
und zu amadeus3000: auch wenn iran atomwaffen anstreben sollte (was meiner meinung nach umstritten ist) wären diese erst in ca. 5 bis 10 jahren einsatztbereit.
__________________
"... revenge is like the sweetes joy next to getting pussy ..."
by 2Pac aka Makaveli in "Hail Mary"
kayines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2006, 21:49   #14
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard RE: Frieden in Nahost?

Zitat:
Original von kayines
Also erst mal zu den USA:
Meiner Meinung nach würden sie eigentlich auch sagen dass Israel verurteilt werden muss aber da es viel zu viele Juden in den USA gibt und diese auch eine große Wirtschaftliche Macht haben kann die USA dies nicht durchsetzten und muss Israel unterstützen.
Erlich gesagt finde ich Israel ziehmlich schlecht. warum zur hölle sind sie die einzigen in der region die das recht auf atomwaffen und einer sehr großen armee haben. hätte der iran eine so große macht würde die USA sofort reagieren doch bei Isarel ist es egal da frag ich mich warum?
Außerdem glaube ich hats Israel eigentlich nur auf den Iran abgesehen. Libanon ist nur eine art vorstufe. sie warten nur darauf dass Iran irgentetwas macht und sie sofort Iran zerbomben können.
und dann wär was los da iran zwar nicht gegen israels große armee ankommt aber mit der unterstützung von syrien, libanon und im notfall auch den anderen arabischen staaten hätte israel plötzlich ein problem
und zu amadeus3000: auch wenn iran atomwaffen anstreben sollte (was meiner meinung nach umstritten ist) wären diese erst in ca. 5 bis 10 jahren einsatztbereit.
Ich würde nicht sagen, dass Israel es auf den Iran abgesehen hätte, man muss das im gesamten Kontext sehen. Die Juden (waren ja noch keine Israelis, da es kein Israel gab) wurden vor über 2000 Jahren aus ihrem Land vertrieben und verteilten sich in der jüdischen Diaspora über die damals bekannte Welt. Zwischenzeitlich haben sich im ehemaligen Land dieser Jude aber Araber bzw. Palästinenser niedergelassen. Schon vor dem 1.WK versuchten reiche Juden große Gebiete dort aufzukaufen.
Nachdem das osmanische Reiche (heutige Türkei, die Israel damals besetzte) von den Briten im 1.WK geschlagen wurde, haben die meisten Juden gehofft einen jüdischen Staat aufzubauen.
Dies ging aber erst nach dem 2.WK (und aufgrund der nazionalsozialistischen Massenvernichtung<--- sehr mit Vorsicht benutzen).
Mehr oder weniger über Nacht wurde Israel ausgerufen und hat natürlich direkt den Zorn der umliegenden, arabischen Länder damit auf sich gezogen.
Dieses Theater ging dann soweit mit militärischen Auseinandersetzungen und Kriegen.
Seitdem fühlen sich die Palästinenser von den Israelis unterdrückt und werden von den meisten Arabern unterstützt.

Ein weitere Punkt ist aber bspw. dass Israel schon 1948 direkt nach der Ausrufung des Staates Israel gegen Ägypten, Syrien, Libanon, Jordanien, Saudi-Arabien und Irak gekämpft hat, weil sie von denen angegriffen wurden.
Und das Interessante daran ist sogar, dass Israel diesen Krieg gewonnen hat.

Danach gab´s noch den Sechs-Tage-Krieg 1967 und den Jom-Kippur-Krieg 1973. Und alle hat Israel gegen die Araber gewonne. Ich wäre deshalb vorsichtig mit der Annahme, Israel sei so leicht zu besiegen.
Auch sollte man beachten, dass Israel gerade deshalb, weil sie den meisten Nachbarländern auf gut Deutsch "in den Hintern getreten haben", sich ungemein bedroht sieht und Atomwaffen besitzen will und es auch tut.
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 10:52   #15
 
Benutzerbild von amadeus3000
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Moutfort
Alter: 34

amadeus3000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

@europa:

In den Konflikt eingreifen bedeutet mehr als nur zu Unterstützen.
Mit "eingreifen" meine ich die Definition, die im kalten Krieg die nicht zu überschreitende Linie war: selbst militärisch aktiv werden.
Würde der Iran dies tun, ginge es richtig los.

Fakt ist, dass die amerikanische Bevölkerung den Abzug will. Fakt ist, dass man Truppen im 4.Quartal abziehen wird und noch mehr in den Hintergrund rücken will.(stand in allen amerikanischen Medien, auch bei den Querdenkern) Und ob nun ein kleines Regiment dort bleibt (wenn man in den nächsten Jahren langsam abzieht), interessiert die Regierung überhaupt nicht.
Die militärische (damit keine Verwirrung mehr aufkommt) Intervention seitens Iran, würde jedoch den perfekten Grund liefern, für, entweder einen schnelleren Abzug nach Hause und je nach Lage von dort den Iran anzugreifen, oder eben gleich über den Irak in den Iran rein.
Dies würde dann jedoch den momentanen Zeitplan des Abzuges durcheinander bringen. Den Fakt ist auch, dass Bush nichts mehr zu verlieren hat. Und er halt gerne Kriegsherr spielt. Und er nicht auf seine Landsleute hören will.

Sagen wir es mal so: Der Iran kann, wenn er will, in 2 Monaten seine Raketen mit Atomsprengköpfen bestücken. Genauso wie zB. Japan auch im Falle einer Bedrohung seitens China die Raketen nur zusammenschrauben muss.
Und das Gleiche gilt für Israel, die jedoch, wahrscheinlich, schon ein paar gelagert haben.
Warum? Weil diese Länder die Technologie dazu haben. Glaubt doch nicht die Gutenachtgeschichten die man überall erzählt. Sie tun es nur nicht, da kein Grund für Provokation besteht. Kommt es jedoch hart auf hart, wird dies über Bord geworfen.
Und im nahen Osten komt es im Moment wieder hart auf hart. Und sollte der Iran seine Vorbildfunktion weiterhin erfüllen wollen, MUSS er militärisch eingreifen, sollte Israel sich noch mehr aus dem Fenster lehnen.

Dann noch ein Wort zu Israel: Israel ist die stärkste militärische Macht im nahen Osten. Die Amerikaner im kleinen. Bloß, dass sie durch die Vergangenheit gelernt haben, dass Zurückhaltung das Letzte ist was sie brauchen. Sollten sie mitbekommen dass der Iran seine Atomwaffen zusammenbastelt (Isotopenerkennung per Satellit) schmeissen die alles auf den Iran was sie haben. Und wie wir alle wissen, hat Israel mindestens ein paar atomare Sprengköpfe.
Die müssen morgens nur mit dem falschen Fuss aufstehen.
Was jedoch wiederum erhebliche internationale Konsequenzen hat.
Es bleibt abzuwarten was passiert. Denn die Vorstellung, ein paar Atomraketen in Vorgarten geschmissen zu bekommen, könnte den Iran von einem Experimentieren mit Atomprengköüfen oder von einer militärischen Intervention abhalten.
Es gibt also ein paar Szenarien, die man im Auge behalten muss. Und nur die Zukunft wird zeigen wie es wietergeht.
__________________
Ich spiele. Auch auf pinken Konsolen.
amadeus3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 11:27   #16
 
Registriert seit: 03.07.2005
Alter: 31

Sharkan hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Sharkan eine Nachricht über ICQ schicken Sharkan eine Nachricht über MSN schicken
Standard

der amy sollte sich da mal nciht einmischhen und wenn dann soll er in israel einmaschieren, denn die bekommen ne menge geld,land und den ganzen pipapo und kaufen sich nur waffen.
Sharkan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 11:34   #17
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard

Zitat:
Original von Sharkan
der amy sollte sich da mal nciht einmischhen und wenn dann soll er in israel einmaschieren, denn die bekommen ne menge geld,land und den ganzen pipapo und kaufen sich nur waffen.
Ammi. Und, dass Israel Geld bekommt, um Waffen zu kaufen, stimmt wohl eher nicht, da Israel mit die beste Wirtschaft im Nahen Osten hat.
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 11:35   #18
 
Benutzerbild von amadeus3000
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Moutfort
Alter: 34

amadeus3000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Und er marschiert bei seinem Verbündeten ein? Weil er die Araber alle so doll lieb hat?
__________________
Ich spiele. Auch auf pinken Konsolen.
amadeus3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 12:32   #19
Redakteur
 
Benutzerbild von Trunx
 
Registriert seit: 05.10.2001
Ort: München
Alter: 40
Spielt gerade: BomChickaWahWah

Trunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekannt

Trunx eine Nachricht über ICQ schicken Trunx eine Nachricht über AIM schicken Trunx eine Nachricht über MSN schicken
Standard

http://www.spiegel.de/dertag/pda/ava...426851,00.html

ein sehr interessanter Artikel zum Thema. Sollte man vor jeder Stammtischdiskussion gelesen haben.
Trunx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 12:59   #20
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard

Zitat:
Original von Trunx
http://www.spiegel.de/dertag/pda/ava...426851,00.html

ein sehr interessanter Artikel zum Thema. Sollte man vor jeder Stammtischdiskussion gelesen haben.

Dass die Hamas und Hisbollah Terrorbanden sind, ist ja weitesgehend bekannt, genau so, dass Arafat ein Idiot war, der sogar sein eigenes Volk verarscht hat, während seine Alte in Paris neue Schuhe gekauft hat.

Nichtsdestotrotz sollte man auch im Nahost, zwischen terroristischen Vereinigungen wie der Hamas und Hisbollah und dem normalen Volk unterscheiden.
Genausowenig wie der normale Iraner, Bock auf nen Krieg mit den USA oder Israel hat, hat der normale Palästinenser Bock auf das dauernde Theater mit Israel.
Trotzdem muss und kann man Israel dafür kritisieren, dass sie mit ihren Militäraktionen z.T. über´s Ziel hinausschießen und Unschuldige gefährden.

Dass die palästinensischen Terroristen Unschuldige töten sei dabei aber auch nicht unerwähnt.

Mit den nächsten Zeilen lehne ich mich zwar vielleicht weit aus dem Fenster, aber es wird zur Zeit vorallem unter Politologen und Soziologen eine Art des "Philosemitismus" diskutiert, die u.a. die deutsche Position im Nahost-Konflikt beeinflusst.
Das bedeutet schlicht und ergreifend für Deutschland einfach: "Buh, wir dürfen nix gegen Israel sagen, weil wir damals Nazis waren usw."
Das will ich dem Spiegel-Artikel nicht vorwerfen, aber es ist auch die Tatsache, dass in diesem Konflikt beide Seiten, Palästinenser und Israel Fehler gemacht haben und immernoch machen.
Das muss man auch öffentlich sagen. Und sollten beide Seite nicht ein Stück von ihrer momentanen Politik abrücken, wird es da auch nie Frieden geben,
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231