PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.08.2006, 15:05   #1
Moderator
 
Benutzerbild von tommiboy
 
Registriert seit: 26.08.2003
Alter: 32
Spielt gerade: Pokémon Go (Trainercode: 1244 2518 3296)

tommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengott
tommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengott

Standard Piratenparteien - Eine Alternative?

Zitat:
Originaltext von http://ppoe.or.at
Seit sich im Jänner 2006 in Schweden die Piratpartiet gegründet hat, erfasst diese politische Strömung ganz Europa. Die PPÖ ist eine junge politische Partei, die sich zum Ziel gesetzt hat die Grundwerte der Piraten Parteien - Freie Kultur, Schutz der Privatsphäre und eine Reform des Patentsystems - in Österreich zu vertreten.

Die Ziele der PPÖ sind

* Reform des Urheberrechts (Straffreiheit für Kopien zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken, Verbot von DRM, Herabsetzen der Schutzdauer auf 5 Jahre nach Veröffentlichung, ...)
* Schutz der Privatsphäre (Abschaffung der EU Vorratsdatenspeicherung, ...)
* Reform des Patentsystems (Trivial-/Softwarepatente, medizinische Patente für die 3. Welt, ...)
Das hört sich doch nach ner richtigen Alternative zum Nicht-/Falsch-/Protestwählen an... ich überlege ernsthaft dieses Unterstützungsforumal auch auszudrucken und die zu unterstützen.

Was haltet ihr von solchen Parteien?
__________________
Fernsehen macht blöd...
... aber unglaublich viel Spaß!
Walulis sieht fern
tommiboy ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 03.08.2006, 15:35   #2
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich halte gar nichts davon. Auch diese Parteien werden eines Tages fett und korrupt, wie die Grünen Heute. Überhaupt halte ich nichts davon sich auf einen Haufen Leute zu verlassen, die Urhebern diktieren wollen, wie die ihre Produkte vertreiben/verteilen sollen.

Anstatt solcher Parteien, wäre es besser in jedem Menschen das Bewusstsein für die Problematik zu wecken. Wie soll man mit seinem kreativen Schaffen umgehen? Z.B. kann man sein Schaffen gleich unter die Creative Commons Lizenz stellen, damit es niemand klaut und für sich beansprucht. Jeder kann geistiges Eigentum erschaffen und viele geben es auch kostenlos ab. Die Firmen/Konzerne haben kein Patent darauf, Wissen zu erfinden. Die meisten Menschen sind nur unwissend das zu unterscheiden. Beispiel: ein Verlag bringt ein Buch über Mathematik raus, das der Verlag verkauft. Ein arbeitsloser Mathematiklehrer schreibt auch ein ähnliches Buch und vertreibt es kostenlos, mit Bitte um freiwillige Spenden (sehe analog SelfHTML). Auch wenn das Verlagsbuch besser wäre, könnte das Buch des arbeitlosen Mathematikers trotzdem Standard werden und so den Verlag zum Umdenken zwingen. Genau da müssen wir ansetzen und das kreative Schaffen für alle fordern, anstatt die Uhrheber zu enteignen, was ich ungerecht finde.

Weiterhin ist es sehr wichtig endlich von dem Trip runterzukommen, was kostet, ist auch besser. Wenn wir nur ständig teure Ware klauen, verlieren wir den Blick für die Alternative (Windows/Linux Problematik). Am Ende geraten wir in das Problem, dass Alternativen verboten werden, in dem alles mit DRM zugepflastert sein wird und man DRM Lizenzen teuer einkaufen muss, was sich kein Hobby-Kreativer leisten kann.

Solche Parteien nutzen uns gar nichts.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2006, 18:05   #3
 
Registriert seit: 27.04.2006
Alter: 37

Zwerg-im-Bikini hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Das sehe ich genauso.

Ich finde es ziemlich merkwürdig, dass das Urheberrecht immer als "böse" abgestempelt wird. Es ist dazu da, um das geistige Eigentum von JEDEM zu schützen, nicht nur von recihen Musikern. Diejenigen, die sich eine Welt ohne solche Gesetze wünschen haben wahrscheinlich noch nie in ihrem Leben erlebt, wie weh es tut, wenn man lange an einem Bild, einem Text oder Lied gearbeitet hat und es dann gestohlen bekommt.
Zwerg-im-Bikini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2006, 19:22   #4
 
Registriert seit: 04.02.2005
Alter: 33

sony_freak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Ich denke, diese Parteien werden sich mit der Zeit (falls die sich überhaupt etablieren können) auch wieder mässigen.

-> Ergo ist dies sicherlich nur ein PR-Trick, um frustrierte Wähler zu ködern.

Ansonsten teile ich die Meinung von Europa!
sony_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2006, 20:26   #5
Redakteur
 
Benutzerbild von Satan Claus
 
Registriert seit: 01.09.2003
Ort: Freiburg

Satan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz sein

Standard

Zitat:
Das sehe ich genauso.

Ich finde es ziemlich merkwürdig, dass das Urheberrecht immer als "böse" abgestempelt wird. Es ist dazu da, um das geistige Eigentum von JEDEM zu schützen, nicht nur von recihen Musikern. Diejenigen, die sich eine Welt ohne solche Gesetze wünschen haben wahrscheinlich noch nie in ihrem Leben erlebt, wie weh es tut, wenn man lange an einem Bild, einem Text oder Lied gearbeitet hat und es dann gestohlen bekommt.
Das sehe ich anders. Diverse Texte, die ich für PlanetDS & Co geschrieben habe oder auch einige Fotos, die ich für PortableDev gemacht habe, findet man auch ohne Genehmigung auf anderen Webseiten und mir ist es ehrlich gesagt schnurzegal.
Das Problem ist aber nicht das Copyright. Es ist sicherlich ok, dass Werke einen gewissen Schutz haben, aber die momentane Form ist falsch. Das größte Problem ist, dass es schlicht und einfach viel zu lange anhält. Momentaner Stand ist, dass Werke bis 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers geschützt sind. Wenn ich also morgen früh unter der Dusche fröhlich ein selbstausgedachtes Liedchen träller und ich das Durchschnittsalter erreiche, dann ist dieses Lied noch im Jahre 2126 geschützt. Kurz gesagt: Das ist absoluter Irrsinn. Spätestens nach dem Tod des Urhebers sollte sowas frei werden.
Und da muss ich auch Europa widersprechen. Ein freies Lehrbuch kann man erstellen, aber man kann nicht die Texte eines Philip K.Dick oder die Lieder eines Elvis Presley oder John Lennon unter Creative Commons nachmachen.
Auch kann man mit dem Urheberrechtsgesetz viel, sehr viel Unfug gestalten. Scientology verklagt z.B. grundsätzlich alle, die aufdecken, was in deren höheren Zirkeln abgeht. Begründung? Urheberrechtsverletzungen, da alle Texte deren geistiges Eigentum sind. Das gilt auch für andere Sachen. Die Moslems hätten sich die Proteste gegen die Mohammedkarikaturen auch sparen können. Wenn sie eine "Markenanmeldung" gehabt hätten wie z.b. die Erfinder von Superman, dann hätten sie die Zeitung einfach in Grund und Boden klagen können.
Weiterhin gehen in den Restlebenszeit + 70 Jahren auch viele Kulturgüter verloren. Nehmen wir mal Computerspiele - noch nicht mal 20 Jahre nach der Commodore-Ära ist es bei vielen Spielen völlig unklar, wer die Rechte hat. Das Internet wird das nochmal schwerer machen. Keiner wird wissen, ob die besonders tollen Posts des Users Satan Claus jetzt Public Domain sind oder nicht. Ich trete nur unter einem Nick auf und kaum einer kann in ein paar Jahren rekonstruieren wer ich war, ob ich noch lebe, wer meine Erben sind etc.
Auf diese Weise geht viel Kulturgut verloren. Wenn die oben erwähnten Computerspiele irgendwann mal Public Domain werden (frühestens in 50 Jahren, wenn es den Autor noch in den 80ern erwischt hat), dann sind die Datenträger alle Matsch. Ohne Roms, Diskimages, Emulatoren und so weiter würden die ganzen Spiele abgesehen von Super Mario Bros 1, das Nintendo auch im Jahre 2100 noch neuauflegen wird, verloren gehen. Daher: Urheberrecht ja, aber nicht in der aktuellen Form.

Leider ist es so, dass die entscheidenden Politiker nicht wirklich die Interessen des Volkes vertreten und leider die Gesetze grundlos immer weiter verschärfen anstatt sie wie es sinnvoll wäre wieder zu entschärfen. Die Grünen sind vielleicht ein gutes Beispiel - die sind zwar fett und korrupt geworden, aber sie haben alle Parteien vielleicht mit Ausnahme der CSU in die richtige Richtung getrieben und damit viel für den Umweltschutz getan. Auch wenn sie heute Kriege mitbeschließen. Daher Pro Piratenpartei, meine Stimme werden sie kriegen.
Satan Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2006, 20:39   #6
 
Registriert seit: 17.07.2005
Alter: 32

Plankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Die Creative Commons Lizenz find ich als Musiker eine tolle Sache.
Ehrlich gesagt will ich nie zur Gema (bei mir als CH Suisa) nicht gehen
müssen und mich einschränken lassen. Lange Zeit war es mir als Urheber sogar verboten Lieder zu produzieren und die ins Netz zu
stellen. Ich will doch selber bestimmen können was mit meinen
Werken geht. Da ich nicht sonderlich viel Wert auf Money lege ist CC
eine wirklich tolle Sache. Klar ist der Schutz der geboten wird minim.
Aber der User wird theoretisch gleich über das Nutzungsrecht aufgeklärt.
Plankton_Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2006, 23:02   #7
Moderator
 
Benutzerbild von tommiboy
 
Registriert seit: 26.08.2003
Alter: 32
Spielt gerade: Pokémon Go (Trainercode: 1244 2518 3296)

tommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengott
tommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengott

Standard

Zitat:
Original von Satan Claus
[...]

Leider ist es so, dass die entscheidenden Politiker nicht wirklich die Interessen des Volkes vertreten und leider die Gesetze grundlos immer weiter verschärfen anstatt sie wie es sinnvoll wäre wieder zu entschärfen. Die Grünen sind vielleicht ein gutes Beispiel - die sind zwar fett und korrupt geworden, aber sie haben alle Parteien vielleicht mit Ausnahme der CSU in die richtige Richtung getrieben und damit viel für den Umweltschutz getan. Auch wenn sie heute Kriege mitbeschließen. Daher Pro Piratenpartei, meine Stimme werden sie kriegen.
word
Dann mich spricht keine der Aktionen/Vorhaben anderer Parteien an, außer negativ... und wenn ich diese Partei unterstütze, kann ich das wenigstens zum Ausdruck bringen, anstatt garnicht zu wählen.
Ein paar Leute hab ich schon überzeugt, mit mir diese Partei zu unterstützen, und ich hoffe, dass ich auch mal mein Kreuzchen bei der PPÖ machen kann.
__________________
Fernsehen macht blöd...
... aber unglaublich viel Spaß!
Walulis sieht fern
tommiboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2009, 22:13   #8
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Das Thema ist aktueller den je:

Piratenpartei: Vorkämpfer der Netzbürger | Politik | Nachrichten auf ZEIT ONLINE

Guter Artikel, btw. Hätte ich so nicht erwartet, schon gar nicht von der Zeit.

Die Ergebnisse der gestrigen Wahlen für das Europaparlament und auch der PirateBay Prozess und der damit verbundene rasante Aufstieg der schwedischen Ursprungspartei im Heimatland sind tatsächlich sensationell.
Und gerade in Zeiten des Bundestroianers und anstehenden Killerspielverbots-Debatten in Deutschland sollte langsam wirklich jedem klar werden, wie wichtig die Piratenpartei abseits von filesharing sein/ werden kann.

Auch wenn die Europawahl vorbei ist, die Bundestagswahl steht an. Wer sich für die Piraten interessiert, wer Angst vor Überwachung via Internet, Zensur des Internets oder möglicherweise kommenden Einschnitten in die freie Mediennutzung ("Killerspiele") Erwachsener hat, der sollte sich schleunigst über die Piraten informieren. Das Parteiprogramm ist tatsächlich viel sinnvoller als es oft dargestellt wird. Die Piraten sind mit Verlaub keine stumpfe "filesharing"-Spaß-Partei.

Wem das Parteiprogramm zusagt, der möge bitte den Anweisungen dieser Seite folgen: Ich.WaehlePiraten.de , damit die Partei zur Bundestagswahl zugelassen wird.

Würde mich über Interesse freuen, bin ja sicherlich nicht der Einzige, den es interessiert. Immerhin konnte die Piratenpartei in Deutschland gestern über 220.000 Stimmen sammeln. Das sind 0,9 %.

Ein Paar Links:
http://piraten-partei.de/

Piratenpartei_Deutschland Piratenpartei_Deutschland

Piratenpartei Piratenpartei

http://upload.wikimedia.org/wikipedi...f/Kopieren.jpg

Geändert von ______ (08.06.2009 um 22:24 Uhr)
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2009, 22:51   #9
 
Registriert seit: 17.07.2005
Alter: 32

Plankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

So jetzt meldet sich ein Pirat!

Richtig gehört, ich gehöre dieser Partei an. In den Medien und auch von vielen Personen werden wir ja äusserts kritisch betrachtet. Ich denke es liegt daran, dass sich viele nicht vorstellen können für was die Partei eigentlich einsteht. Einfach ausgedrückt geht es uns darum Themen wie Datenschutz, Internet Zensur oder ganz aktuell Killerspiele zu behandeln. Hier verfügen wir auch über die nötigen Kompetenzen. Unsere Mitglieder sind für politische Massstäbe eher jung (20-35) und kommen oftmals aus dem IT/UE Bereich oder sind Studenten.
Ich lese oft die Piraten seien für die Legalisierung von Filesharing. Ist leider nicht ganz korrekt so. Wir sind gegen eine massive Strafverfolgung richtig. Stattdessen möchten wir lieber neue Modelle/Wege aufzeigen und erschaffen um Musik und Medien im Allgemein verkaufen zu können. Es geht nicht darum den Urhebern ihre Rechte wegzunehmen oder ihr Geld, aber neue Mittel müssen her. Fakt ist nämlich: Die CD Verkäufe gehen zurück. Gerade die jüngeren Generationen kaufen sich nichts mehr, und laden nur noch herunter. Eine traurige aber wahre Tatsache. Statt jetzt aber jeden Jugendlichen zu Haftstrafen zu verdonnern oder gewaltige Bussgelder, müssen innovative Lösungen her. Für den Konsument, wie auch für den Produzent.

Weitere Fragen bin ich gerne bereit zu beantworten.
Plankton_Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 02:17   #10
Bob männlich
 
Benutzerbild von Bob
 
Registriert seit: 02.06.2002
Ort: Hier und dort
Alter: 34
Spielt gerade: Beat Saber

Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott
Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott

Bob eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Und genau das hat mich gestört, als ich damals Mitlgied der Piratenpartei war. Man fixierte sich viel zu sehr auf den ganzen Urheberrechts- und Datenschutzkram, obwohl es bei Weitem schwerwiegendere Probleme gibt. Das heißt jetzt nicht, dass ich Überwachung befürworte, ganz im Gegenteil. Aber meine Prioritäten sehen da ganz anders aus. Über Mindestlöhne, Arbeitsmarkt, Steuern o.ä. wurde auf den Parteitreffen kein Wort verloren. Ganz ehrlich, ein Killerspielverbot interessiert mich einen Scheißdreck verglichen mit einer Hartz4 Reform oder der längst überfälligen Errichtung eines Fusionsreaktors. Nur als Beispiel.
Bob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 11:16   #11
 
Benutzerbild von Herbert
 
Registriert seit: 01.01.2008
Alter: 26

Herbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz seinHerbert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Jup, und das Problem seh ich nicht nur bei der Piratenpartei, sondern allgemein bei den ganzen Zwergparteien. Den einen geht es um die Rentner, die anderen kämpfen nur für Frauen oder die Familie, Probleme die aber das ganze Land betreffen werden kaum angesprochen. Generell gibt es in Deutschland viel zu viele Parteien und mittlerweile gründet jeder Schwachkopf seine eigene Partei. (bestes Beispiel ist unsere tolle Gabriele Pauli, die jetzt ihre eigene lächerliche Pauli-Partei gründen will)
Und je mehr Parteien es gibt desto weniger genau werden sich Wähler mit den einzelnen Parteien befassen können. Deshalb werden letztlich dann halt doch wieder die bestens bekannten großen Parteien gewählt, bei denen man sich sicher sein kann, was man da gerade gewählt hat.
Ich stimme da Bob also voll zu, dass Parteien in erster Linie die wirklich wichtigen Themen in den Vordergrund stellen sollten.
__________________
„Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.“
Zarko Petan

Geändert von Herbert (11.06.2009 um 11:21 Uhr)
Herbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 12:07   #12
 
Benutzerbild von strawberryCheesecake
 
Registriert seit: 07.01.2008

strawberryCheesecake genießt hohes Ansehen
strawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Ich muss leider auch sagen, dass ich die Ziele der Partei echt als ziemlich belanglos empfinde...

Ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht, was an dem Patentrecht so schlecht sein soll? Ich mein eine "gemeinsame Weiterentwicklung und Verbesserung" ist doch echt utopisch. Und wer hat denn dann noch bitte Lust, in neue Sachen zu investieren, wenn die Chance besteht, nicht daraus zu profitieren?!

Meine Stimme werden sie bestimmt nicht bekommen... die Welt besteht aus mehr, als nur aus Patent- und Urheberrechten. Und wer die Partei nur aufgrund der Befürwortung von Ego-Shootern wählt... da kann ich nur den Kopf schütteln...
__________________
From the inside out we were formed...
...from the inside out we will fall
[Dredg - Sang Real]

Geändert von strawberryCheesecake (11.06.2009 um 12:10 Uhr)
strawberryCheesecake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 12:24   #13
 
Registriert seit: 17.07.2005
Alter: 32

Plankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Die Kritik ist durch aus gerechtfertig. Die Grünen sind dazumals auch als reine Ein-Thema Partei gestartet und heute beschäftigen sie sich ebenfalls mit Themen wie Arbeitslosigkeit, Asylwesen oder Steuerreformen. Somit kann aus der Piratenpartei ebenfalls mit den Jahren eine vollständige Partei heranwachsen.
Plankton_Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 12:25   #14
 
Registriert seit: 26.04.2005

ergnmlP hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Kann ich mich nur anschließen. Solche Parteien zielen genau auf solche "Nerds" ab, die im Moment das wichtigste ihres Lebens, Egoshooter und Filesharing, bedroht sehen. Ein wirkliches Parteiprogramm wichtige Probleme zu lösen haben sie ja doch nicht.

Aber eine Alternative zu SPD und CDU zu haben ist sicherlich nicht schlecht. Und als Zwergpartei würde ich die jetzt nicht mehr zwingend bezeichnen. Auf meinem Wahlzettel standen die in der Nähe der Grauen, die ich zwar noch als Kleinpartei ansehe, aber sicher keine Zwerge sind.
ergnmlP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 12:37   #15
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Vulnus
 
Registriert seit: 04.08.2002

Vulnus hat eine strahlende Zukunft
Vulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Zitat:
Zitat von Plmngre Beitrag anzeigen
Kann ich mich nur anschließen. Solche Parteien zielen genau auf solche "Nerds" ab, die im Moment das wichtigste ihres Lebens, Egoshooter und Filesharing, bedroht sehen.
Was hat Datenschutz mit Nerds zu tun?

Zitat:
Ein wirkliches Parteiprogramm wichtige Probleme zu lösen haben sie ja doch nicht.
Hatten die Grünen auch nicht. Man muss nicht zwingend direkt ein Riesenprogramm auf die Beine stellen, um Gutes bewirken zu können.
__________________
Nach müde kommt doof!
Vulnus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2009, 17:30   #16
 
Registriert seit: 17.07.2005
Alter: 32

Plankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePlankton_Freak sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Eine Partei von Nerds? Überhaupt nicht. Im heutigen Zeitalter betreffen Themen wie Internet Zensur und Bundestrojaner alle Bürger. Ohne Internet
könntest du ja auch nicht in diesem Forum sein oder? Geht mal nach China und ihr seht wie es heraus kommt wenn man dem Datenschutz keine Beachtung schenkt und der Staat alles kontrolliert. Glaubt mir, solche Zustände wollt ihr nicht haben! Ist jetzt vielleicht bisschen krass ausgedrückt.
Plankton_Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 16:36   #17
 
Registriert seit: 26.04.2005

ergnmlP hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Oh man, meine Güte. Als ich das geschrieben habe, dachte ich mir schon, dass ihr euch wieder an diesem Wort "Nerd" bis zum geht nicht mehr aufhaltet. Sind immer die, die sich damit am meisten angesprochen fühlen und es als Beleidgung auffassen.

Im Grunde finde ich den Ansatz doch auch richtig, Zensur einzuschränken und Datenschutz groß zu schreiben und es ist immer gut, eine Alternative zu den "Mainstream" Parteien zu haben.
Aber es ist nunmal auch Tatsache, dass diese Partei genau auf diese Nische abzielt und sich darin plaziert...Menschen, die von ihrem Computer abhängig sind. Und wer auch in seiner Freizeit von den elektronischen Geräten abhängig ist, den bezeichnet man gemeinhin als Nerd.

Und die Situation mit China zu vergleichen, ärmer gehts ja nicht. Zwei völlig unterschiedliche Systeme.
ergnmlP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 16:39   #18
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Zitat:
Zitat von Plmngre Beitrag anzeigen
Und wer auch in seiner Freizeit von den elektronischen Geräten abhängig ist, den bezeichnet man gemeinhin als Nerd.
Ha ha.
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 16:52   #19
 
Registriert seit: 09.06.2007

_______ genießt hohes Ansehen
_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen_______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Zunächst muss ja eine Partei irgendwo ansetzen und sich für oder gegen etwas bekennen. Und der Grundgedanke (Fileshing(Games etc.) ist ja auch legitim. Definitiv muss da aber mehr kommen, damit lässt sich ja kein Land regieren. Das wird auch jeder wissen. Nur ich denke, die Partei hat ja mehr Potenzial und vl. kann man auch noch mehr demnächst erwarten.
_______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 17:52   #20
 
Benutzerbild von strawberryCheesecake
 
Registriert seit: 07.01.2008

strawberryCheesecake genießt hohes Ansehen
strawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes AnsehenstrawberryCheesecake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Piratenparteien - Eine Alternative?

Zitat:
Zitat von sunnymauz Beitrag anzeigen
Ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht, was an dem Patentrecht so schlecht sein soll? Ich mein eine "gemeinsame Weiterentwicklung und Verbesserung" ist doch echt utopisch. Und wer hat denn dann noch bitte Lust, in neue Sachen zu investieren, wenn die Chance besteht, nicht daraus zu profitieren?!
*meld*
Ich möchte immer noch gerne wissen, was am Patentrecht so falsch sein soll!?
__________________
From the inside out we were formed...
...from the inside out we will fall
[Dredg - Sang Real]
strawberryCheesecake ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brettspiele zu Videospielen. Eine gelungne Alternative? Iceman Sonstiges 23 30.04.2007 09:52
Datel WiFi-MAX eine Alternative? Kroate Hardware (Nintendo DS) 11 29.05.2006 14:29
Alternative... blub GameCube 8 14.12.2003 20:10
Super Monkey Ball: Macht eine Komplettlösung sinn? Soll ich eine machen? Vivi Hilfe (N-Gage) 6 20.10.2003 14:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231