PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.11.2006, 20:02   #141
 
Benutzerbild von Zicu
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Tobleroneland
Alter: 31
Spielt gerade: Doktorspiele

Zicu genießt hohes Ansehen
Zicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes Ansehen

Zicu eine Nachricht über ICQ schicken Zicu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

Zitat:
Zitat von Legend Beitrag anzeigen
Man muss nur darauf achten, Liedtexte (sowie Texte aller Art) nicht als bare Münze zu nehmen, sondern sich mitunter kritisch damit auseinanderzusetzen. können!
Und genau das ist doch der springende Punkt. Die Anfälligkeit der Menschen auf die neuen Medien wie Fernsehen oder Musik ist bedenklich hoch, kritisches auseinandersetzen mit einer Quelle, sei es Jetzt in Text, Bild oder Ton bleibt eine Option. Vielfach wird einfach eine Botschaft impliziert, und wenn dann noch Gefühle wie Hass oder ähnliches in Texte einfliessen, und dieser bei den Konsumenten eine zustimmende Reaktion auslösen, ist das Desaster perfekt. ich wil nicht wissen, wieviele Parolen egal welcher Art sich schon aus Liedtexten gebildet haben.

Das Problem ist, das der Mensch schlicht und ergreifend zu faul zum Denken ist.


Wieso sollte man sich mit einem Thema ausenandersetzen, sich informieren und dabei noch eine kritische Meinung entwickeln, wenn einem das ganze von den Medien den ganzen Tag durchgekaut wird? Ich kann mich noch gut an die Zeit des Irakkriegs erinnern, wo eigentlich jeder sagte "Ich bin dagegen", aber eine wasserfeste Begründung konnten nur wenige nennen. Das gleiche is es bei den Ausländern. Eigentlich wollen sie viele, die ich kenne, wieder nach Hause schicken, aber wenn man nachhakt wird schnell klar, dass auch die sich von Parolen haben leiten lassen, denn ihen gehen die Argumente ziemlich schnell aus (und sie greifen auf rassistische Sprüche zurück).
__________________

Zicu ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.11.2006, 21:28   #142
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

@Zicu: vgl. mein Post von letzter Seite.

Zitat:
Zitat von Legend Beitrag anzeigen
Die schlimmsten Punks sind meiner Meinung nach die Dummen! (Tokiohotelbla zähl ich schonmal gar nicht dazu)
"Scheiß Bullen!" "Scheiß auf Deutschland!" "Geh nach hause dich waschen - du Bonze!"
Typische Mitläufer.
Genau die Sorte Mensch, die sich (unter anderen Umständen) ganz vorne in den braunen Reihen einordnen würde um Schwarze zu jagen...
Leute, die nichts verstehen, von nichts eine Ahnung haben, sich Parolen auf die Fahnen schreiben, deren Hintergrund sie nicht kennen.
Das sind die schlimmsten.
Aber was heisst hier die schlimmsten...
Punk an sich ist nicht "schlimm"! Es lässt sich nur nicht mit unserer Gesellschaft vereinen.
"Sie" sind nicht wie "wir", ist das falsch?
Nein!
Ich denke du bezogst dich auf solche Leute (*immerbeimThemableib*)
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 21:53   #143
Superpollution
Gast
 


Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

Ich denke er bezog sich auf alle Menschen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 22:06   #144
 
Benutzerbild von Zicu
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Tobleroneland
Alter: 31
Spielt gerade: Doktorspiele

Zicu genießt hohes Ansehen
Zicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes Ansehen

Zicu eine Nachricht über ICQ schicken Zicu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

Zitat:
Zitat von Pollution Beitrag anzeigen
Ich denke er bezog sich auf alle Menschen.
Ja genau.
Ein paar wenige können ihre Faulheit überwinden, die meisten jedoch nicht oder nur teilweise. Die gehören dann in Legends "Mitläuferkategorie".
__________________

Zicu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 18:17   #145
 
Benutzerbild von TräumtVomWii
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Da wo ihr nie hinkommt
Alter: 28
Spielt gerade: Splinter Cell Esentials (PSP)

TräumtVomWii hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

sry wenns nicht hier reinpasst aber ich hab keinen anderen thread gefunden wo ich es posten hätte können:

weis jemand wo ich eine liste mit allen punkbands (oder zumindest viele) hebekommen kann (kein deutsch-punk)?
__________________
Ich bin nicht hier um zu sein wie ihr es wollt!
TräumtVomWii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 18:28   #146
 
Benutzerbild von Zicu
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Tobleroneland
Alter: 31
Spielt gerade: Doktorspiele

Zicu genießt hohes Ansehen
Zicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes Ansehen

Zicu eine Nachricht über ICQ schicken Zicu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

Zitat:
Zitat von TräumtVomWii Beitrag anzeigen
sry wenns nicht hier reinpasst aber ich hab keinen anderen thread gefunden wo ich es posten hätte können:

weis jemand wo ich eine liste mit allen punkbands (oder zumindest viele) hebekommen kann (kein deutsch-punk)?

Wikipedia?
__________________

Zicu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 13:49   #147
 
Benutzerbild von Pjotr.
 
Registriert seit: 03.07.2003

Pjotr. hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

Heilige Maria, Mutter Gottes! Ich muss meine Meinung bezüglich Punks ändern, denn gestern auf unsrem Gig hat davor noch eine Punkband gespielt. Die Mukke war eigentlich recht cool und hat mir auch gefallen. Die Leute aus der Band waren eigentl. auch ganz nett, nur diese beschissenen Zecken, die sich zu fein warn, für ihre Freunde mal 4€ auszugeben und nur draußen vorm Club gesessen und gesoffen haben sind mir ja sowas von auf den Sack gegangen.
Haben die ganze Zeit nur gepöbelt und als wir dann fertig mit unsrem Gig warn und mal an die frische Luft gegangen sind wollten sie die ganze Zeit die "beschissenen emos (man beachte die deutsche Aussprache des Wortes emo) schlagen!!11!" Soviel dann zum Thema Toleranz. Ach ja. An der Kasse saß ein Türke, der sich von den elenden Zecken auch den ein oder anderen ausländerfeindlichen Spruch anhören musste.
Ich war ja wirklich immer unvoreingenommen, aber wenn ich jetzt einen Punk seh, ist der halt dank dieser Idioten für mich erstmal abgestempelt.
__________________
.amanaP .lanaC A .nalP A .nam A.

Geändert von Pjotr. (13.01.2007 um 13:54 Uhr)
Pjotr. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 18:16   #148
 
Benutzerbild von P@sebe
 
Registriert seit: 11.03.2002
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Spielt gerade: Nintendo

P@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein Lichtblick

P@sebe eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

Wieso denkt ihr rechtsextremismus ist gefährlicher als linksextremismus?
P@sebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 18:25   #149
 
Benutzerbild von TräumtVomWii
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Da wo ihr nie hinkommt
Alter: 28
Spielt gerade: Splinter Cell Esentials (PSP)

TräumtVomWii hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

ganz einfach: diese ganzen *piep* rechstextremisten ziehen den ruf unseres landes in den dreck! wie soll unser land sich wenigstens halbwegs wieder mit den anderen ländern vertragen wenn es dauernd neonazi aufmärsche in ostdeutschland gibt oder ausländer beleidigt oder sogar getötet werden nur weil sie nicht hier geboren wurden die können ja auch nichts dafür oder??
__________________
Ich bin nicht hier um zu sein wie ihr es wollt!
TräumtVomWii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 18:38   #150
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

Zitat:
Zitat von P@sebe Beitrag anzeigen
Wieso denkt ihr rechtsextremismus ist gefährlicher als linksextremismus?
Weil Rechtsradikale schon Menschen vorsätzlich getötet haben. Sie haben schon Asylantenheime angezündet.
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 19:03   #151
 
Benutzerbild von P@sebe
 
Registriert seit: 11.03.2002
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Spielt gerade: Nintendo

P@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein Lichtblick

P@sebe eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

Das ist ein andere Geschichte. Meiner Meinung sollte man auf keinen Fall den linken die Vorfahrt lassen um die rechten abzuwimmeln.
Beide Richtungen sind gleich schlecht in ihren extremen formen und man sieht das auch am kommunismus.
P@sebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 20:15   #152
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.09.2006
Alter: 28
Spielt gerade: Menschenjagd

MasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

MasterK_reloaded eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

ja... punks sind ja auch die dollsten kommunisten. waren ja auch die treuesten anhänger des SED-regimes.
MasterK_reloaded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 22:49   #153
 
Benutzerbild von P@sebe
 
Registriert seit: 11.03.2002
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Spielt gerade: Nintendo

P@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein LichtblickP@sebe ist ein Lichtblick

P@sebe eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

ja sie waren nämlich bei der Stasi
P@sebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 23:02   #154
 
Benutzerbild von ANNOholic
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Leipzig
Spielt gerade: Anno-Erschaffe eine neue Welt(Wii)/TCs EndWar(PSP)

ANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekannt

Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

falsch! oder du denkst an die LInkspartei PDS, die sich aus der SED etabliert hat.

Punks, waren allgemein in der DDR verpönt, erstmal weil sie gesagt hab das sie gegen das System sind und zweitens mal auch wegen der Frisur.
Außerdem weil Punks gern mal als Arbeitsscheu gelten, obwohl es die Zecken sind, Arbeitsscheu war in der DDR gleich ASSOZIALES VERHALTEN und dafür ist man auch "abgwandert", weil man sich nicht für den Sozialistischen Staat eingesetzt hat indem man seine Arbeitskraft zur verfügung stellt und den DDR-Staat nur ausnutzt bla usw.

ANNOholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2007, 02:19   #155
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Ausrufezeichen Geschichtliche Richtigstellung

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Wer sich mal die Geschichte ansieht weiß das es fatale Folgen hat wenn viele nicht wählen gehen und noch mehr aus Frust über die wirtschaftliche Lage und Arbeitslosigkeit eine Partei wählen die bisher noch nichts auf der politischen Bühne zu sagen hatte.
Echt? Also ich würde bei einer Wahlbeteiligung von 80% bei den Reichstagswahlen vom 6. November 1932 nicht wirklich von gering sprechen.
Wahlbeteiligung Reichstagswahlen 1932
1933 lag die Wahlbeteiligung sogar bei 88%: Reichstagswahlen vom 5. März 1933
Davon entfielen 1932 196 Sitze auf die NSDAP, das entspricht 33% der Sitze im Reichstag (gesamt: 584).
1933 waren es dann sogar 288 Sitze für die Nationalsozialisten, das entspricht 44% der Sitze (gesamt: 647).

Und wo du schon von Frust sprichst... ist der bei über 6 Millionen Arbeitslosen und dieser unfähigen Regierung seinerzeit nicht verständlich? Ich finde es ein bisschen schändlich, die Verantwortung für Hitlers Siegeszug immer dem deutschen Volk zuzuschreiben. Wir dürfen uns überhaupt nicht anmaßen, über diese Menschen zu urteilen, heute kann jeder behaupten, dass man es selber ganz anders gemacht hätte. Solche "schlauen" Sprüche hört man jeden Tag, aber für diese Leute habe ich dann auch mal ein kleines Sprichwort, welches sie sich verinnerlichen sollten: "In der Not frisst der Teufel fliegen."
Die Schuld liegt eindeutig bei den verantwortlichen Weimarer "Demokraten", allen voran Hindenburg und Franz von Papen.
Sie waren es die Hitler unterschätzt haben und ihm letztendlich die Macht übergaben. (Es war also keine Machtübernahme, was man ja leider sehr oft hört.).
Zudem haben die Sieger des Ersten Weltkrieges die komplette Entwicklung nicht unerheblich gefördert.

Stichwort Friedens"vertrag" von Versailles.
Zitat:
Der Friedensvertrag von Versailles beendete formell den Ersten Weltkrieg zwischen dem Deutschen Reich und den Mächten der Entente. Er wurde nach Verhandlungen, an denen nur die Siegermächte teilnahmen, der deutschen Delegation vorgelegt, die ihn am 28. Juni 1919 nach nur geringfügigen Änderungen unter Protest unterschrieb, weil sonst ein Truppeneinmarsch drohte.
Quelle: Wikipedia - Friedensvertrag von Versailles
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2007, 14:36   #156
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard AW: Geschichtliche Richtigstellung

Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen
Die Schuld liegt eindeutig bei den verantwortlichen Weimarer "Demokraten", allen voran Hindenburg und Franz von Papen.
Mit so Aussagen wäre ich vorsichtig, selbst in Klammern. Die Leute waren meist sehr sehr stark an den Reichstag aus dem Deutschen Kaiserreich und die Monarchie gewöhnt. Und hatten mit der Demokratie gar nichts am Hut.

Zitat:
Sie waren es die Hitler unterschätzt haben und ihm letztendlich die Macht übergaben. (Es war also keine Machtübernahme, was man ja leider sehr oft hört.).
Zudem haben die Sieger des Ersten Weltkrieges die komplette Entwicklung nicht unerheblich gefördert.

Stichwort Friedens"vertrag" von Versailles.
Zitat:
Der Friedensvertrag von Versailles beendete formell den Ersten Weltkrieg zwischen dem Deutschen Reich und den Mächten der Entente. Er wurde nach Verhandlungen, an denen nur die Siegermächte teilnahmen, der deutschen Delegation vorgelegt, die ihn am 28. Juni 1919 nach nur geringfügigen Änderungen unter Protest unterschrieb, weil sonst ein Truppeneinmarsch drohte.
Quelle: Wikipedia - Friedensvertrag von Versailles
Dem Rest kann ich größenteils zustimmen.

Was aber auch ein Problem damals war, war die Sache, dass die Verfassung der Weimarer Republik zu demokratisch war. Als bestes Beispiel kann man ja die Sitzeverteilung im Reichstag von damals erwähnen. Da gab es so und so viele Splitterparteien, die nur einen geringen Prozentsatz und damit auch nur ein paar Sitze ausmachten, aber dadurch, dass es so viele Splitterparteien gab, wurde eine Regierungsbildung unnötig erschwert und die Partei mit den meisten Stimmen, die ja trotzdem nie reichten, musste jedes Mal Verhandlungen führen, damit sie mit mehrern anderen Parteien eine Regierung bilden konnte.
Deshalb ist auch die heutige 5%-Hürde eine ziemlich gute Sache. (Mal davon abgesehen, dass sich die "Volksparteien" immer mehr angleichen.)
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2007, 18:22   #157
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.09.2006
Alter: 28
Spielt gerade: Menschenjagd

MasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

MasterK_reloaded eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Geschichtliche Richtigstellung

Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen
Die Schuld liegt eindeutig bei den verantwortlichen Weimarer "Demokraten", allen voran Hindenburg und Franz von Papen.
aja, da hat jemand vor ein paar tagen rtl2 geschaut...

wenn man solche aussagen fällt sollte man sich schon etwas genauer mit der geschichte befassen.
MasterK_reloaded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2007, 21:43   #158
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard AW: Geschichtliche Richtigstellung

Zitat:
Zitat von MasterK_reloaded Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen
Die Schuld liegt eindeutig bei den verantwortlichen Weimarer "Demokraten", allen voran Hindenburg und Franz von Papen.
aja, da hat jemand vor ein paar tagen rtl2 geschaut...

wenn man solche aussagen fällt sollte man sich schon etwas genauer mit der geschichte befassen.
Auch wenn ich dich enttäuschen muss, ich stütze mich bei meinen Aussagen aber nicht auf irgendwelche US-amerikanischen Filme, die sich mit der deutschen Geschichte auseinanderzusetzen versuchen.
Natürlich kann man die alleinige Schuld nicht zwei bestimmten Personen in die Schuhe schieben, Fakt ist aber, und das belegen zahlreiche historische Quellen, dass Hindenburg glaubte, Hitler als Reichskanzler kontrollieren zu können.
Wie wir aber alle wissen, stellte sich dies im Nachhinein als verhängnissvoller Fehler heraus. Auch wenn man mit Bestimmtheit sagen kann, dass Hindenburg bei seiner Entscheidung massiv von ihm nahestehenden Beratern oder Lobbyisten beeinflusst wurde. Und von Papen hat eben durch die Geheimverhandlungen mit Hitler den Stein ins rollen gebracht.
Dem deutschen Volk die Hauptschuld zuzuweisen ist einfach unangebracht, aber aus der heutigen Sicht lässt sich ja für die meisten immer alles leicht verurteilen.
Die deutschen sehnten sich eben nach einem starken Führer, der dem Land wieder aus der Krise helfen sollte. Und Hitlers Stärke war eben seine Rhetorik, er sprach das aus, was das Volk hören wollte. Er gab sich selbst als Führer noch volksnah, er wusste halt wie man die Massen hinter sich vereinen konnte. Quasi ein "Diktator zum Anfassen", ein "Mann aus dem Volk".
Und wie bereits gesagt, man kann die Deutschen der End-20er und Anfang 30er Jahre durchaus verstehen, bei der damals elenden Lage unseres Landes.
Die Weltwirtschaftskrise 1929, die Unfähigkeit der Weimarer "Demokraten" und vor allem aber auch der Vertrag von Versailles, dies alles hat Hitler und der NSDAP massiv in die Hände gespielt.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2007, 22:26   #159
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.09.2006
Alter: 28
Spielt gerade: Menschenjagd

MasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMasterK_reloaded sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

MasterK_reloaded eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Punk - linksextreme Gewaltverherrlichung oder berechtigte Kritik am "System"?

jaja, hinterher ist man immer schlauer. naja, manchmal zumindest.

aber du solltest dich evtl noch etwas mehr mit dem thema befassen. du schiebst zB die schuld auf irgendwelche "unfähigen" demokraten ohne auch nur ein wort über die weimarer verfassung zu verlieren. ich fänds etwas vermessen zu behaupten die leute im reichstag damals wären alle nur hirnlose unfähige dummköpfe.
MasterK_reloaded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2007, 17:02   #160
 
Benutzerbild von Kang00
 
Registriert seit: 15.03.2005

Kang00 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Geschichtliche Richtigstellung

Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von MasterK_reloaded Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen
Die Schuld liegt eindeutig bei den verantwortlichen Weimarer "Demokraten", allen voran Hindenburg und Franz von Papen.
aja, da hat jemand vor ein paar tagen rtl2 geschaut...

wenn man solche aussagen fällt sollte man sich schon etwas genauer mit der geschichte befassen.
Auch wenn ich dich enttäuschen muss, ich stütze mich bei meinen Aussagen aber nicht auf irgendwelche US-amerikanischen Filme, die sich mit der deutschen Geschichte auseinanderzusetzen versuchen.
Natürlich kann man die alleinige Schuld nicht zwei bestimmten Personen in die Schuhe schieben, Fakt ist aber, und das belegen zahlreiche historische Quellen, dass Hindenburg glaubte, Hitler als Reichskanzler kontrollieren zu können.
Wie wir aber alle wissen, stellte sich dies im Nachhinein als verhängnissvoller Fehler heraus. Auch wenn man mit Bestimmtheit sagen kann, dass Hindenburg bei seiner Entscheidung massiv von ihm nahestehenden Beratern oder Lobbyisten beeinflusst wurde. Und von Papen hat eben durch die Geheimverhandlungen mit Hitler den Stein ins rollen gebracht.
Dem deutschen Volk die Hauptschuld zuzuweisen ist einfach unangebracht, aber aus der heutigen Sicht lässt sich ja für die meisten immer alles leicht verurteilen.
Die deutschen sehnten sich eben nach einem starken Führer, der dem Land wieder aus der Krise helfen sollte. Und Hitlers Stärke war eben seine Rhetorik, er sprach das aus, was das Volk hören wollte. Er gab sich selbst als Führer noch volksnah, er wusste halt wie man die Massen hinter sich vereinen konnte. Quasi ein "Diktator zum Anfassen", ein "Mann aus dem Volk".
Und wie bereits gesagt, man kann die Deutschen der End-20er und Anfang 30er Jahre durchaus verstehen, bei der damals elenden Lage unseres Landes.
Die Weltwirtschaftskrise 1929, die Unfähigkeit der Weimarer "Demokraten" und vor allem aber auch der Vertrag von Versailles, dies alles hat Hitler und der NSDAP massiv in die Hände gespielt.
Was man hier noch ergänzen könnte: Hindenburgs Sohn war ein extremer Hitlerfanatiker und konnte seinen Vater davon überzeugen ihn als Reichskanzler zu ernennen. Hindenburg selbst (also der Alte ) hielt von Hitler nicht viel, er nannte ihn abfällig einen "böhmischen Gefreiten".
__________________
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Kang00 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was sind euere "Must-Have-Games" oder "Dieses Spiel muss man haben" ?? Blazkowicz Allgemeines Spieleforum 50 10.11.2012 16:06
"Wie man seinen PC in eine Wii-Konsole verwandelt" und "Pimp my ICQ" Xantos Wii U, Wii & GameCube 7 11.07.2007 22:50
Suche uraltes Spiel ("Chobo City" oder so ähnlich) Dio Retro 1 28.03.2007 08:22
Al Qaida schlägt zurück - "Quest for Bush", "Ein Spiel für alle kleinen Terroristen" Malte Allgemeines Spieleforum 22 23.09.2006 15:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231