PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.11.2006, 23:34   #1
 
Benutzerbild von Zicu
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Tobleroneland
Alter: 31
Spielt gerade: Doktorspiele

Zicu genießt hohes Ansehen
Zicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes Ansehen

Zicu eine Nachricht über ICQ schicken Zicu eine Nachricht über MSN schicken
Standard Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

So, es ist wiedermal soweit, Weihnachten steht vor der Tür.
Alle Welt rennt sich die Füsse platt auf der Suche nach Schnäppchen, und Millionen von Menschen zerbrechen sich den Kopf darüber was sie ihren Liebsten schenken werden. Auf der anderen Seite stehen Kaufhäuser und Produzenten, die sich jedes Jahr wieder in den Kampf um die Kundschaft stürzen, und keine noch so weihnachtliche Deko, kein noch so tolles Bundle auslassen, um auch den Letzten zum hemmungslosen Geschenkekauf zu bringen.

Manch einer wird sich in so einer Situation fragen: "Ist das wirklich nötig?"
Die alljährliche eigentlich besinnliche Zeit verkommt immer mehr zur Umsatzzeit der Geschäfte und zur Stresszeit der Konsumenten. Das Weihnachtsfest ist kommerzialisiert worden.

Andererseits freut sich jeder, wenn man dann mit der Familie vorm Weihnachtsbaum sitzt, Kekse und Schokolade futtert, und sich über die erhaltenen Geschenke freut und sie sogleich ausgiebig testet. Ist diese Idylle das Geld wohl doch wert?

Was denkt ihr darüber? Ist die Kommerzialisierung nur logisch und eigentlich nicht mal so schlecht? Schliesslich wir man selbst ja auch reichlich beschenkt und in der Strassen herrscht eine schöne weihnachtliche Stimmung.

Oder findet ihr das Ganze nur lächerlich und übertrieben? Kann man Weihnachten auch ohne Geschenke feiern? Oder feiert ihr aus Protest erst gar nicht?

Eure Meinung ist gefragt!
__________________


Geändert von Zicu (27.11.2006 um 23:37 Uhr) Grund: Rechtscheibkorrekturen
Zicu ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.11.2006, 00:39   #2
 
Registriert seit: 07.04.2005
Spielt gerade: WoW (Mainhealer in Kara)

XBIOX wird schon bald berühmt werdenXBIOX wird schon bald berühmt werden

XBIOX eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Hör auf Weihnachten putt zu machen
Weihnachten ist schön und der einzige Tag wo alle (... fast alle) Menschen glücklich sind! Das Fest der Liebe! Ich finde Weihnachten schön... die ganze Atmosphäre usw.

Close Thread plz
__________________
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit Radius = 0. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.
XBIOX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 07:21   #3
 
Benutzerbild von TPAniGamer
 
Registriert seit: 08.02.2005
Ort: Hamburg City
Alter: 32
Spielt gerade: Bully PS2

TPAniGamer hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

@Zicu

Ich gebe dir vollkommen recht.
Das ist auch der Grund warum ich Weihnachten nicht mehr Feier.
Nur meiner Freundin schenke ich jedes Jahr was kleines und sie mir.
__________________
Das ist Hamburg und die Sonne scheint, nein es pisst...
Endlich habe ich meine WII
TPAniGamer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 07:30   #4
 
Benutzerbild von Shiranui
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Cologne
Alter: 27
Spielt gerade: Stuff & Things...

Shiranui ist ein wunderbarer AnblickShiranui ist ein wunderbarer AnblickShiranui ist ein wunderbarer AnblickShiranui ist ein wunderbarer AnblickShiranui ist ein wunderbarer AnblickShiranui ist ein wunderbarer AnblickShiranui ist ein wunderbarer AnblickShiranui ist ein wunderbarer AnblickShiranui ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von TPAniGamer Beitrag anzeigen

Nur meiner Freundin schenke ich jedes Jahr was kleines und sie mir.
Also doch! (nicht beachten!^^)


@Zicu(DANN EBEN OHNE RRRR!^.^):Klar kann man es auch ohne Geschenke feiern, was aber heute niemand mehr macht, weil man sowieso schon zuviel Geld hat.
Aber...Wer kein Geld hat bastelt eben was schönes oder kauft nur was "Kleines".Muss ja nicht immer gleich was für 500€ sein.
Aber der Weihnchtsbaum,der Schmuck,die Kekse und der Schnee (evtl. noch 'n guter Weihnachtsfilm im TV!O_o) gehören einfach dazu.ob Geschenke, oder nicht.
__________________


« Komm wir essen Oma »

Satzzeichen retten Leben.

Geändert von Shiranui (28.11.2006 um 19:01 Uhr)
Shiranui ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 13:55   #5
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Also ich würde es auch sehr begrüßen, wenn man Weihnachten ganz ohne Geschenke feiert. Allerdings ist das (außer Geburtstag) die einzige Gelegenheit, an dem man was bekommt. Also von mir aus die Geschenke erst im Jänner verteilen, Hauptsache man gönnt sich irgendwann mal was gegenseitig. Der Stress zu Weihnachten mit "Ach was soll ich schon wieder schenken" zipft mich eh an.

Ich bestehe zum Beispiel darauf, dass ich heuer zu Weihnachten nichts geschenkt bekomme. Allerdings hätte ich dann zum Kauf meines Wiis doch recht gern, wenn ich finanzielle Unterstützung (soll heißen Zelda) bekommen würde.

Denke, so kann ichs mit meinem Gewissen recht gut vereinbaren, der Konsumgesellschaft den Stinkefinger zeigen und mich zu Weihnachten über die eigentlichen Werte freuen.
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 14:48   #6
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von vodka-bull Beitrag anzeigen
Allerdings hätte ich dann zum Kauf meines Wiis doch recht gern, wenn ich finanzielle Unterstützung (soll heißen Zelda) bekommen würde.

Denke, so kann ichs mit meinem Gewissen recht gut vereinbaren, der Konsumgesellschaft den Stinkefinger zeigen und mich zu Weihnachten über die eigentlichen Werte freuen.
Und unter "eigentlichem Wert" verstehst du Wii+Zelda ?
Nur Spaß.

Bei all der Anti-Weihnachtsstimmung, die viele Leute fast schon stolz an den Tag legen, sollte man bedenken, was das Wegfallen von Weihnachten für die Wirtschaft bedeuten würde. Für die Wirtschaft wäre das katastrophal!

Das wollte ich nur mal zum Bedenken geben. Nicht das ihr mich jetzt für einen Kapitalisten haltet, eigentlich bin ich das genaue Gegenteil (versuche dies zumindest ). Von mir aus könnte die Wirtschaft zusammenbrechen, auf ein Leben in Reichtum und Luxus (auf dem Rücken der arbeitenden Schicht und der armen Länder) im gepflegten Nest kann ich verzichten - wo bleibt da das Leben? Aber das nur so am Rande.

Geändert von ______ (28.11.2006 um 16:18 Uhr)
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 15:16   #7
 
Benutzerbild von Endgegner
 
Registriert seit: 11.10.2005
Ort: Eschershausen
Alter: 32

Endgegner sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEndgegner sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreEndgegner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Endgegner eine Nachricht über ICQ schicken Endgegner eine Nachricht über MSN schicken Endgegner eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Was spricht gegen Geschenke wenn man das Geld hat welche zu kaufen? Nichts. Eigentlich kommt es ja auf die herrschende Weihnachtsstimmung und Atmosphäre an, aber Geschenke unterstrechen es doch noch ein bischen. Um diese Stimmung auszulösen ist natürlich auch Weihnachtsdeko, Schnee usw. nötig, ohne würde einfach ein großer Teil fehlen, aber übertreiben sollte man es halt auch mit Deko nicht.

Ich finde es kommt allerdings drauf an, dass man sich Gedanken drüber macht, was man verschenkt. Also etwas worüber sich der Beschenkte auch freut und womit er was anfangen kann. Bringt ja niemanden etwas, wenn man in den Laden rennt, irgendwas kauft um irgendwem irgendetwas schenken zu können. Dann bin ich dafür einfach garnichts zu schenken.

Ich persönlich könnte auch ganz gut auf Geschenken zu Weihnachten verzichten, so wichtig ist mir das nicht. Und auf gespielte Freude, wenn mir jemand was schenkt was einfach Müll ist, kann ich erst recht verzichten.
__________________
The more you know who you are, and what you want, the less you let things upset you.

Geändert von Endgegner (28.11.2006 um 15:18 Uhr)
Endgegner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 16:48   #8
 
Benutzerbild von Zicu
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Tobleroneland
Alter: 31
Spielt gerade: Doktorspiele

Zicu genießt hohes Ansehen
Zicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes Ansehen

Zicu eine Nachricht über ICQ schicken Zicu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von Legend Beitrag anzeigen
Bei all der Anti-Weihnachtsstimmung, die viele Leute fast schon stolz an den Tag legen, sollte man bedenken, was das Wegfallen von Weihnachten für die Wirtschaft bedeuten würde. Für die Wirtschaft wäre das katastrophal!
Die werden sich andere Feste suchen. Die Wirtschaft ist doch flexibel. Ausserdem wird Weihnachten nicht einfach so wegfallen, selbst wenn eine gewisse Anti -Weihnachtsstimmung herrscht, es wird immer einen Haufen Leute geben, die Weihnachtsgeschenke kaufen werden. Ist ja an sich auch nicht schlecht.

Was ich dennoch etwas schade finde ist, dass die gesamte Konsolenbranche auf die Vorweihnachtszeit als Umsatzmotor setzt, das restliche Jahr, besonders die Sommermonate, werden immer mehr vernachlässigt...

Desweiteren ist Weihnachten an sich nichts schechtes, es ist ein sehr schönes und stimmungsvolles Fest, ich will es keinesfalls kaputtmachen oder als falsch bezeichnen, mir macht nur Sorgen, das der Eigentliche Sinn von Weihnachten immer mehr verblasst, dass es eigentlich nur noch um Geschenke geht

Zitat:
Close Thread plz
Wieso denn das ?

Zitat:
@Zircu:...
>_>"
__________________

Zicu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 17:47   #9
 
Benutzerbild von TPAniGamer
 
Registriert seit: 08.02.2005
Ort: Hamburg City
Alter: 32
Spielt gerade: Bully PS2

TPAniGamer hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Vielleicht würde ich Weihnachten auch wieder toll finden wenn meine Eltern mir was schenken würden. Aber der Zug ist längst abgefahren. Außerdem wohnen die zu weit weg.
__________________
Das ist Hamburg und die Sonne scheint, nein es pisst...
Endlich habe ich meine WII
TPAniGamer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 18:12   #10
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von Zicu Beitrag anzeigen
Desweiteren ist Weihnachten an sich nichts schechtes, es ist ein sehr schönes und stimmungsvolles Fest, ich will es keinesfalls kaputtmachen oder als falsch bezeichnen, mir macht nur Sorgen, das der Eigentliche Sinn von Weihnachten immer mehr verblasst, dass es eigentlich nur noch um Geschenke geht
Du willst also den eigentlichen Sinn von Weihnachten? Hum, komisch in einem anderen Thread hast du geschrieben, dass du nicht religiös bist.
Im Prinzip ist das, was du wahrscheinlich meinst, auch nur eine Verdrehung des eigentlichen Sinns von Weihnachten. Dieses "Fest der Liebe und Freude und die Welt ist ja so gut und sowieso ist alles toll" ist ja eigentlich nicht der ursprüngliche Sinn von Weihnachten. Eigentlich ist Weihnachten schlicht und einfach der Tag, an dem man der Geburt von Jesu gedenkt. Und in diesem Fall dürfte es für dich ja eigentlich nicht von Bedeutung sein. Im Endeffekt ist Weihnachten halt ein Fest, das sich über die Jahre hinweg immer mehr verändert hat.

Was mich momentan aber ziemlich stört, ist diese amerikanische Version von Weihnachten, die auch zu uns überschwappt. Der Weihnachtsmann zum Beispiel. Was soll das? Es gibt keinen Weihnachtsmann. Einige verwechseln ihn allerdings mit dem St. Nikolaus, wobei der ja im Prinzip wieder weniger mit Weihnachten zu tun hat. Also lasst den Amerikanern ihre Bräuche und kopiert nicht jeden Scheiß.
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 18:27   #11
 
Benutzerbild von Summer Breeze
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Graz
Alter: 29
Spielt gerade: nüx

Summer Breeze sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSummer Breeze sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSummer Breeze sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Summer Breeze eine Nachricht über ICQ schicken Summer Breeze eine Nachricht über AIM schicken Summer Breeze eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zu Weihnachten gehts mir eigentlich weniger um die Geschenke, natürlich ist es schön, wenn man was geschenkt bekommt, was man schon lange haben wollte, aber ich schenk trotzdem noch am liebsten einfach ganz überaschend eine Kleinigkeit, das freut die Leute dann am meisten. Der Hauptgrund warum ich Weihnachten mag ist, dass ich dann mal einen Teil meiner Familie um mich hab, und die sind mir wichtiger als Geschenke. Und ich will damit auch von niemandem die Liebe erkaufen, genauso wie mir der Preis eigentlich eher unwichtig ist, solang ich merk, dass die Person mich mag und es mir gerne und von sich aus schenkt und nicht aus Zwang. Die Dekorationen etc. finde ich schon übertrieben, aber jedem das seine.
Ich hab nichts gegen Weihnachten

lg summer
__________________
Sonnenschein
Summer Breeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 18:27   #12
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von Legend Beitrag anzeigen
Und unter "eigentlichem Wert" verstehst du Wii+Zelda ?
Nur Spaß.
Wär schön, aber werde mir Wii selbst erkaufen müssen

Außerdem nervt mich das beschenkt werden, bin echt nicht gut darin

Noch dazu kommt, wenn ichs nicht so machen würde, würd ich nicht das bekommen, was ich eigentlich möchte. Meine Oma denkt nämlich, dass Zelda ein "Killerspiel" ist^^

Geändert von _____ (28.11.2006 um 18:33 Uhr)
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 18:53   #13
 
Benutzerbild von Tarlah
 
Registriert seit: 09.05.2004
Alter: 50

Tarlah ist einfach richtig nettTarlah ist einfach richtig nettTarlah ist einfach richtig nettTarlah ist einfach richtig nettTarlah ist einfach richtig nett

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Weihnachten interessiert mich persönlich recht wenig. Meine Eltern jedoch besteht darauf, zu Weihnachten zu schenken, bzw. beschenkt zu werden, weil, nunja, weil es eben normal ist. Dass das ganze irgendetwas mit der Geburt Jesu zu tun hat, wissen sie nichteinmal.

Darauf, dass die ganze Familie Weihnachten zusammen verbringt bestehen sie ebenfalls, auch etwas, worauf ich nicht alzu viel gebe.

Übrigens, wenn ihr euch über den Kommerz von Weihnachten beschwert, tut das dann bitte auch bei Ostern und Sylvester, okay?
__________________
Zitat:
<Seichi> There's not a single thing wrong with Tarlah, she's totally perfect.
<Seichi> She even tastes nice~
Tarlah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 19:06   #14
 
Registriert seit: 15.05.2004
Ort: Berlin-Wedding
Alter: 30
Spielt gerade: verrückt

sebbbbe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Eiegntlich dürften alle Ossis und Nichtchristen keine Feiertage haben. Kein Weihnachten und kein Ostern. Die glauben doch gar nicht daran und wissen noch nicht mal worum es bei den Tagen geht. Es geht ja nur um die Geschenke und um den Umsatz....tzzzz
sebbbbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 19:38   #15
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von sebbbbe Beitrag anzeigen
Eiegntlich dürften alle Ossis und Nichtchristen keine Feiertage haben. Kein Weihnachten und kein Ostern. Die glauben doch gar nicht daran und wissen noch nicht mal worum es bei den Tagen geht. Es geht ja nur um die Geschenke und um den Umsatz....tzzzz
Erst mal musst du bedenken, dass zwischen religiösen Feiertagen und Feiertagen überhaupt ein Unterschied besteht!

Außerdem darfst du "Ossis" nicht mit Nicht-Christen auf eine Ebene stellen, auch wenn dir das dein Sozialkundelehrer mal erzählt hat.
Desweiteren werden viele "Wessis" und "Christen" den Sinn der Tage selbst nicht kennen...

Ich finde, dass die meisten religiösen Feiertage mittlerweile auch für Nicht-Religiöse interessant werden, da sie sich ja immer mehr von der Religion entfernen. Ostereier sammeln, Weihnachtsbäume schmücken und sich vor der Rute fürchten können auch Nicht-Christen. Ich denke ihr versteht.

@JoJoxxxl: Finde ich auch! Diese Merry X Mas-Kacke nervt!

Vor allem die Leute die ihr Haus in dieser übertriebenen Weise schmücken. Mit 1000 Lichterketten und all dem Scheiß, hauptsache mehr als der Nachbar.
Da gabs doch mal dieses kranke Movie von dem Haus...

Geändert von ______ (28.11.2006 um 19:40 Uhr)
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 19:39   #16
 
Benutzerbild von Zicu
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Tobleroneland
Alter: 31
Spielt gerade: Doktorspiele

Zicu genießt hohes Ansehen
Zicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes AnsehenZicu genießt hohes Ansehen

Zicu eine Nachricht über ICQ schicken Zicu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von sebbbbe Beitrag anzeigen
Eiegntlich dürften alle Ossis und Nichtchristen keine Feiertage haben. Kein Weihnachten und kein Ostern. Die glauben doch gar nicht daran und wissen noch nicht mal worum es bei den Tagen geht. Es geht ja nur um die Geschenke und um den Umsatz....tzzzz
Sogar die Japaner feiern Weihnachten, das ist es ja gerade. Das eigentliche Fest ist in den Hintergrund gerückt. Wenn es keine Geschenke gäbe wäre Weihnachten weitaus unpopulärer.
__________________

Zicu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 19:50   #17
Redakteur
 
Benutzerbild von Satan Claus
 
Registriert seit: 01.09.2003
Ort: Freiburg

Satan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von Zicu Beitrag anzeigen
So, es ist wiedermal soweit, Weihnachten steht vor der Tür.
Alle Welt rennt sich die Füsse platt auf der Suche nach Schnäppchen, und Millionen von Menschen zerbrechen sich den Kopf darüber was sie ihren Liebsten schenken werden. Auf der anderen Seite stehen Kaufhäuser und Produzenten, die sich jedes Jahr wieder in den Kampf um die Kundschaft stürzen, und keine noch so weihnachtliche Deko, kein noch so tolles Bundle auslassen, um auch den Letzten zum hemmungslosen Geschenkekauf zu bringen.

Manch einer wird sich in so einer Situation fragen: "Ist das wirklich nötig?"
Leider ja. Guck dir die Umsatzzahlen der Geschäfte im Weihnachtsgeschäft an und du wirst merken, dass es dadurch einen riesigen Schub gibt. Ohne das Weihnachtsgeschäft sähen die Bilanzen vieler Geschäfte recht mau aus.
Ich kann durchaus verstehen, dass man dann zwanghaft versucht, mit Werbung und Weihnachtstrara Kunden anzulocken. Fies ist nur, dass das alle Geschäfte machen und dadurch zu viel Weihnachtsterror erzeugt wird. Weniger wär hier mehr, aber die einzelnen Geschäfte können leider nicht.
Satan Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 20:01   #18
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von Tarlah Beitrag anzeigen
Übrigens, wenn ihr euch über den Kommerz von Weihnachten beschwert, tut das dann bitte auch bei Ostern und Sylvester, okay?
Zu Ostern gibts eine 10er Packung gekochter Eier vom Bauern und zu Sylvester gibts nur ein Marzipanschweinchen. Wüsste nicht, was man da groß Trarar rund um die Feiertage machen müsste.
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 20:02   #19
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Zitat:
Zitat von vodka-bull Beitrag anzeigen
Zu Ostern gibts eine 10er Packung gekochter Eier vom Bauern und zu Sylvester gibts nur ein Marzipanschweinchen. Wüsste nicht, was man da groß Trarar rund um die Feiertage machen müsste.
Ich denke sie (?) spielt auf Böller an.
Übrigens: An Sylvester kommt Ärzte statt Böller
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2006, 20:08   #20
Administrator
 
Benutzerbild von Daverball
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: primary school
Alter: 29
Spielt gerade: Verehrer von diversen irrealen Figuren.

Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott
Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott

Daverball eine Nachricht über ICQ schicken Daverball eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Weihnachten - das Fest der (erkauften) Liebe

Tarlah hat damit auch überhaupt nicht gemeint, dass an den beiden Festen genau so Geld gemacht wird.
Sie hat ja auch ganz klar gesagt "Kommerz" und nicht Geldmacherei. Ostern und Sylvester sind genau so verfälscht wie Weihnachten, was hat denn der Osterhase wirklich mit Ostern zu tun und sinnloses zünden von Böller und Raketen mit Sylvester? Genau so wenig hat Weihnachten etwas mit schenken zu tun, alles verfählschlichte Kommerz-Feiertage, die auch zu grossen Teilen Leute ausüben, die gar nichts mit Christentum am Hut haben..
__________________
...do you sometimes pee in the bath?
Daverball ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbotene Liebe *Tweety* Medien 10 10.11.2006 16:39
Das war es! Der letzte schaltet das Licht aus! europa Sonstiges 3 06.12.2005 12:05
Massenschlägerei der Videospiele um Weihnachten!! Yoshi007 Allgemeines Spieleforum 10 24.10.2005 02:15
Was ist Liebe?........ Hwoarang Sonstiges 26 31.08.2005 22:56
Wenn das nicht liebe ist! (Case Modding) ICEer PC/Mac 9 31.05.2004 15:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231