PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.01.2007, 21:46   #1
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard Das Wetter spielt verrückt ...

... auchwenn für Viele die Diskussion übers Wetter langweilig finden, so ist es im derzeitigen Fall überhaupt nicht fad.

Lauer Winter und laut der Meterologen wirds ein extrem heisser Sommer.

Ich habe einen Rosenbusch, der zum treiben beginnt ... der Sommer wird ihn umbringen ... was bedeutet dieses Wetter für unsere Bauern? Es gibt Getreidesorten, die den Frost brauchen, um im Frühjahr wieder wachsen zu können. Tiere haben einen unausgegliedenen Biorhythmus und auf sensible Menschennaturen schlägt sich dieses Wetter ebenfalls sehr schlecht aus.

Wie seht Ihr das?
  Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.01.2007, 21:57   #2
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Ende Dezember auf 2000 Meter in Tirol noch auf Schnee hoffen is schon wüst.
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:13   #3
Administrator
 
Benutzerbild von Daverball
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: primary school
Alter: 28
Spielt gerade: Verehrer von diversen irrealen Figuren.

Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott
Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott

Daverball eine Nachricht über ICQ schicken Daverball eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Ja, schon im Vorjahr hatten sich die Jahreszeiten zwar nicht unbedingt in ihrer Länge geändert, aber sie begannen und endeten zu völlig ungewohnten Daten. Dieses Jahr scheint sich der Winter sogar langsam ganz zu verabschieden in unseren Breitengraden.

Viel mehr wundert mich es aber, dass dies in der Politik noch nicht so stark zur Diskussion gekommen ist. Gehandelt werden sollte so schnell wie möglich (abschaffen oder bedeutende Reduzierung von Maschinen, welche ozonschichtzerstörende Abgase produzieren, Autos, Kohlenkraftwerke o.ä.)

Wenn nicht bald etwas geschieht, wird das Wetter wohl dasihrige tun und den Leichtsinn der Menschen bestrafen. Einer Klimakatastrophe kann womöglich noch entgegengewirkt werden. Nur kommt es mir atm einfach so vor, dass viele Menschen zu faul geworden sind, um auf Bequemlichkeiten wie Autos verzichten zu wollen bzw. das überhaupt in Betracht zu ziehen.

Zufall wird das ganz bestimmt nicht sein. Nur lässt sich darüber streiten, wie gravierend das nun wirklich ist oder sein wird.
__________________
...do you sometimes pee in the bath?
Daverball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:20   #4
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Da ja bereits schon seit Längerem die Polkappen schmelzen. Es wird immer heisser und wir müssen uns unter anderem auch Sorgen um unsere natürlichen Rohstoffe machen. Auch Wasser wird wird knapp werden ...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:39   #5
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

der Winter ist noch lange nicht vorbei. Totgesagte leben länger. Es könnte sein, dass wir uns in März und April durch kniehohe Schneewüsten mit -20° durchkämpfen werden. Wenn es ganz hart kommt, auch in Mai.

Für den Klimawandel muss das Wetter sich stetig über mehrere Jahre ändern. Was wir jetzt erleben, könnte nur eine Laune der Natur sein. Was die Wildtiere angeht, viele werden sterben, wäre aber nicht zum ersten Mal. Es gibt, über die Geschichte verteilt, immer wieder Berichte über große Wetter- und Insektenplagen.

Während des Klimawandels wird sich die Welt radikal ändern. Stürme, Tornados, Vögel verändern ihren Rhythmus, sintflutartige Regenschauer, Hagel, Erdbeben. Noch sind wir nicht soweit, aber wir arbeit fleißig daran

Zitat:
Zitat von Daverball Beitrag anzeigen
Viel mehr wundert mich es aber, dass dies in der Politik noch nicht so stark zur Diskussion gekommen ist. Gehandelt werden sollte so schnell wie möglich (abschaffen oder bedeutende Reduzierung von Maschinen, welche ozonschichtzerstörende Abgase produzieren, Autos, Kohlenkraftwerke o.ä.)
die Chinesen werden die Maschinen gerne übernehmen und weiter werden. Umweltpolitik ist ein weltumspannendes Problem. Noch ist das aber nicht bei allen angekommen.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra

Geändert von europa (10.01.2007 um 22:43 Uhr)
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:47   #6
 
Benutzerbild von kayines
 
Registriert seit: 15.09.2005

kayines hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von Daverball Beitrag anzeigen
Ja, schon im Vorjahr hatten sich die Jahreszeiten zwar nicht unbedingt in ihrer Länge geändert, aber sie begannen und endeten zu völlig ungewohnten Daten. Dieses Jahr scheint sich der Winter sogar langsam ganz zu verabschieden in unseren Breitengraden.

Viel mehr wundert mich es aber, dass dies in der Politik noch nicht so stark zur Diskussion gekommen ist. Gehandelt werden sollte so schnell wie möglich (abschaffen oder bedeutende Reduzierung von Maschinen, welche ozonschichtzerstörende Abgase produzieren, Autos, Kohlenkraftwerke o.ä.)

Wenn nicht bald etwas geschieht, wird das Wetter wohl dasihrige tun und den Leichtsinn der Menschen bestrafen. Einer Klimakatastrophe kann womöglich noch entgegengewirkt werden. Nur kommt es mir atm einfach so vor, dass viele Menschen zu faul geworden sind, um auf Bequemlichkeiten wie Autos verzichten zu wollen bzw. das überhaupt in Betracht zu ziehen.

Zufall wird das ganz bestimmt nicht sein. Nur lässt sich darüber streiten, wie gravierend das nun wirklich ist oder sein wird.
Ja wie stellst du dir das vor? Keine Autos, keine Maschienen? Wie soll das denn bitte gehen? Das Auto ist mittlerweile unverzichtbar in Deutschland zwar noch nicht so sehr da wir relativ kurze wege haben aber guck dir mal Amerika an da brauchen die meisten mindestens ne halbe Stunde zur Arbeit mit dem Auto und da brauchst du halt ein Auto.
Du sagst wir sollen die Kohlekraftwerke abstellen? Du weißt schon das Strom solangsam so wichtig wie Sauerstoff wird oder und du weißt auch das Kohle nun mal efektiv ist.
Also es ist klar das was passiern muss aber ohne Maschinen können wir nicht leben außer du willst zurück ins Mittelalter und die Politiker denken halt das es ja noch nicht so wild ist und warten erstmal ab.

--- kayines ---
__________________
"... revenge is like the sweetes joy next to getting pussy ..."
by 2Pac aka Makaveli in "Hail Mary"
kayines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:50   #7
Alexandra-Bijou
Gast
 


Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von kayines Beitrag anzeigen
Ja wie stellst du dir das vor? Keine Autos, keine Maschienen?
Also, wenns um Fortbewegungsmittel geht, können wir Wiener Euch da wunderbar aushelfen. Fiaker hamma mehr als genug.

Na Scherz ... ich mach mir da weniger sorgen, dass die Leute keine Autos mehr haben, sondern dass sie sich zu sehr an diese klammern. Es gibt bereits wunderbare Elektromotoren oder solarbetriebene Autos, die weniger stinken und auf alle Fälle umweltbewusster sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:52   #8
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Giftzwiebel
 
Registriert seit: 21.02.2004
Ort: Trier
Alter: 29
Spielt gerade: The Elder Scrolls V: Skyrim (Xbox 360)

Giftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz seinGiftzwiebel kann auf vieles stolz sein

Giftzwiebel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von Daverball Beitrag anzeigen
Nur kommt es mir atm einfach so vor, dass viele Menschen zu faul geworden sind, um auf Bequemlichkeiten wie Autos verzichten zu wollen bzw. das überhaupt in Betracht zu ziehen.
Man muss das Auto ja auch nicht abschaffen. Es ist ja nicht so als ob es keine entsprechenden Ausweichtechnologien gäbe. Es gibt doch schon Autos mit Hybridtechnologie und ich bin mir sicher, dass wir auch schon längst komplett hätten umsteigen können, nur wieso sollte die Wirtschaft so etwas zulassen, solange es schließlich noch massenhaft Öl gibt? Das Problem liegt viel eher bei den geldgierigen Leuten, denen die Umwelt scheißegal ist, solange sie noch ordentlich Kohle scheffeln können.

Wobei es ja auch nicht gesagt ist, dass dieser verspätete bzw. evtl. gar nicht mehr auftauchende Winter gleich das Einläuten von Klimakatastrophen bedeutet.
Mich würde es jedenfalls so langsam aber sicher mal freuen, wenn es wenigstens schön kalt und trocken würde. Dieses lauwarme Mischmasch-Wetter und dann regnets auch noch alle 5 Minuten... das geht mir tierisch aufn Sack. Ich brauch nicht mal Schnee, aber kalt und trocken sollts schon nochmal werden, das Herbstwetter könnt jetzt mal Pause machen ~.~ ...
Giftzwiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 22:58   #9
S3B1
Gast
 


Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Naja es gibt Forschungen, das wenn jetzt der Klimawandel bekämpft wird nur 1/10000 des Schadens entsteht. Naja selbst Bush hat mitgekriegt das was nich ganz stimmt fand ich sehr toll ^^ und selbst Angela Merkel hat kapiert das es ohne weiteren Umweltschutz nich geht, und das man vielleicht doch Biodiesel nich besteuern sollte und die anderen Biokraftstoffe vielleicht au nich^^ Die einzigste Problem wird halt wie immer sein, das der Mensch erst dann etwas ändert wenns meist schon zu spät is. Z.b. hat Saudi-Arabien fast alle Patente an Wasser-Entsalzungs-Anlagen, z.b. Aus Meerwasser Trinkwasser zu machen. Nestle besitzt 50% der Wasser-Quellen in Europa und anderen Kontineten. Die 3. Welt wird aus der Hitze zu uns fliehen. Europa kommt jetzt kaum mit dem Immigrantenansturm zu recht. Die USA intressiert Umweltschutz nur wenig, China überhaupt nicht, vor allem in China werden jetzt dann 1Mrd. Menschen Auto fahren ... und in Indien isses das Selbe, die Industriestaaten halten ihre Umweltschutz bestimmungen zur reduzierung von Co2 au nich ein und Deutschland hat das ganze nur deswegen gehalten weil die Ost-Wirtschaft weggebrochen ist, sonst hätten wir die 15-20% Co2 Ausstossverringerung au nich hingkriegt.

Naja man weis nich was passiert, nur ich hab irgendwie keine Lust kein Schnee mehr zu haben, und im Sommer 40Grad. Wir werden sehen was passiert...

Achja VW hat ja das 1 Liter Auto nich gebaut, weils zu teuer war, sowas sollte man dann halt fördern, und auf nen Hummer 4x soviel Steuern hauen wie jetzt, wer nen Jeep in ner Stadt fährt (München) der soll au dafür bezahlen! Außerdem gibt es bereits sehr viel Alternativen, der neue Elektro-Chrysler sieht nich ma schlecht aus, was der Preis sprich is ne andere Sache aber irgendwann werden wohl alle einsehen wenn der Spritpreis weiter steigt das 30L verbrauch wie beim Q7 nich so Zukunftsweisend ist! Und wer wird bald der größte Autobauer sein/ist Toyota die führend in der Hybrid-tech. sind ;-)

Geändert von S3B1 (10.01.2007 um 23:01 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 23:00   #10
Administrator
 
Benutzerbild von Daverball
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: primary school
Alter: 28
Spielt gerade: Verehrer von diversen irrealen Figuren.

Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott
Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott

Daverball eine Nachricht über ICQ schicken Daverball eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Es ging mir auch ganz und gar nicht darum Autos abzuschaffen, sondern eher diejenigen, welche Schadstoffe ausstossen, welche die Ozonschicht beinträchtigen oder zerstören.
Nicht umsonst hab ich diese allgemeine Bezeichnung von Maschinen als Einleitung für die Beispiele gewählt, natürlich gibt es Umweltfreundliche Alternativen

Klar muss diese Veränderung nichts heissen, aber wenn sie es tut und die Katastrophe dann in ein paar Jahren da ist, lässt sich auch nicht mehr sonderlich viel retten ^^

Die Ölressourcen gehen langsam aber sicher auch Zuneige, eine verfrühte Umschaltung würde sicherlich nicht schaden, da eine komplette Aufbrauchung der Ressourcen sicherlich nicht Umweltfördernd ist, ausserdem kann man das Öl noch zu vielen anderen Dingen gebrauchen, die mir wichtiger erscheinen, als es einfach zu verbrennen.
__________________
...do you sometimes pee in the bath?
Daverball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 23:18   #11
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von Alexandra-Bijou Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von kayines Beitrag anzeigen
Ja wie stellst du dir das vor? Keine Autos, keine Maschienen?
Also, wenns um Fortbewegungsmittel geht, können wir Wiener Euch da wunderbar aushelfen. Fiaker hamma mehr als genug.
De aufn Boden scheißen, das die Ozonschicht wieder angreift
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 01:08   #12
 
Benutzerbild von kayines
 
Registriert seit: 15.09.2005

kayines hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von Alexandra-Bijou Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von kayines Beitrag anzeigen
Ja wie stellst du dir das vor? Keine Autos, keine Maschienen?
Also, wenns um Fortbewegungsmittel geht, können wir Wiener Euch da wunderbar aushelfen. Fiaker hamma mehr als genug.

Na Scherz ... ich mach mir da weniger sorgen, dass die Leute keine Autos mehr haben, sondern dass sie sich zu sehr an diese klammern. Es gibt bereits wunderbare Elektromotoren oder solarbetriebene Autos, die weniger stinken und auf alle Fälle umweltbewusster sind.

In nem sorarbetriebenen Auto kann max. 1 Person sitzen wobei das Auto 5m groß ist und nur 50 km/h fahrt das kanns ja nicht sein. Ich setzte für die Zukunft da eher auf Wasserstoff weil das im moment viel besser und fortgeschrittener ist als Solar. Und Elektromotoren? Naja ich glaube irgentwie nicht das die sich etablieren können.

--- kayines ---
__________________
"... revenge is like the sweetes joy next to getting pussy ..."
by 2Pac aka Makaveli in "Hail Mary"
kayines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 01:27   #13
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Wasserstoff auch nicht so wirklich, da man die doppelte Energie benötigt, um Wasserstoff herzustellen, als Wasserstof im Endeffekt einbringt

In China werdens zudem noch weiterhin herumradeln, denk ich mal.

Und in New York bin ich mit der U-Bahn um ein vielfaches schneller als mit dem Auto. Besonders in der Rush Hour braucht man da manchmal 4mal so lang wie mit der U-Bahn.
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 14:37   #14
 
Benutzerbild von SoeinMist
 
Registriert seit: 31.10.2004
Ort: Dresden
Alter: 30
Spielt gerade: PES 6

SoeinMist wird schon bald berühmt werdenSoeinMist wird schon bald berühmt werden

SoeinMist eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

eigentlich ist es so, dass wir uns auf eine Eiszeit zu bewegen (natürlich nicht von heute auf morgen) diese wird nur durch den Einfluss des Menschen etwas verzögert
__________________
"Es ist kein Tornado ... und es ist auch kein Twister!!"
"Was ist es dann??"
"Es ist ... ein Tornister!! *klatsch*"
Tornister - Die Faust Gottes
SoeinMist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 15:35   #15
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Mondmann
 
Registriert seit: 22.10.2005

Mondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekannt

Mondmann eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Ich wohne direkt an der ostfriesischen Nordseeküste, habe von meinem Zimmer aus sogar Blick auf den Deich.
Z.Z. regnet es hier aus Eimern und für heute Nachmittag wird noch ein Orkan gemeldet (der ist auch schon fast da...).
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir so ein Wetter hier in den letzten 10-20 Jahren- und natürlich auch davor- schonmal gehabt haben.
Wenn es so weiter geht- und da bin ich mir sicher- wird diese Region und auch andere Teile Deutschlands überflutet werden, wie es im den letzten Jahrhunderten schon öfter der Fall war... nur ist das Wasser damals jedes Mal wieder gegangen.

Dass uns ein erheblicher Wandel des Wetters bevorsteht, sollte mittlerweile allen Menschen klar sein, wer daran Schuld ist auch.

Was mich an der ganzen Sache interessieren würde:
Wie lange wird das alles gutgehen.
Vielleicht haben wir in Europa im Sommer schon in 10 Jahren Wetter, wie es in der Sahara der Fall ist... und im Winter Minustemperaturen, wie man sie sonst nur von der (dann nicht mehr existierenden) Antarktis kennt.
Mondmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 19:16   #16
 
Benutzerbild von まんだらよん
 
Registriert seit: 03.04.2005
Alter: 31

まんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekanntまんだらよん ist jedem bekannt

Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von Mondmann Beitrag anzeigen
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir so ein Wetter hier in den letzten 10-20 Jahren- und natürlich auch davor- schonmal gehabt haben.
Bei allem, was länger als 10 Jahre her ist, würds mich bei dir sowieso wundern, wenn du dich erinnern könntest

Zitat:
Lauer Winter und laut der Meterologen wirds ein extrem heisser Sommer.
Ich frage mich, woher die das wissen wollen, wenn sie oft nicht mal anständige 5-Tages-Prognosen auf die Beine stellen können. Ich erinnere mich da an die Aussage diverser Klimaforscher, dass die Winter immer kälter werden und die Sommer dafür immer heisser... Und wie 'kalt' es jetzt ist, merkt jeder, der sich nach draussen begibt.
Es tönt vielleicht etwas gar pessimistisch, aber ich bin der Meinung, dass es schon lange zu spät ist. Das Erdöl wird sowieso alles aufgebraucht werden, und ob das in 50 oder 200 Jahren sein wird: in die Athmosphäre gelangts sowieso, egal ob es jetzt in Autos verbrannt oder in Plastiksäcke verarbeitet und dann diese verbrannt werden. Der Effekt bleibt der gleiche, nur dass er etwas verzögert wird. Ausserdem bleibt festzuhalten, dass CO2 nicht der einzige Grund ist, da Wasserdampf und Methan auch kräftig mitwirken. Letzteres stammt vor allem aus der Landwirtschaft, auf die wir ja nicht verzichten können. Ein Problem wird der Wasserdampf sein, denn je wärmer es wird, desto mehr kann die Luft aufnehmen, was zu noch mehr Wasserdampf und noch höheren Temperaturen führt. Ausserdem wird es weniger Wolken geben, was in weniger Niederschlag enden würde... Irgendwie nicht so toll.

Auch eine interessante Theorie ist ja diejenige, dass wenn ein Grossteil des Eises an den Polkappen geschmolzen ist, sich alle Meeresströme ändern und teilweise sogar umdrehen werden. Beispiel Golfstrom: Er kehrt sich um und anstelle des warmen Mittelamerika-Wassers erhalten wir das kühle aus dem Norden. Die Folgen wären recht simpel: Bei uns wirds wieder kälter, wohingegen der Osten der USA mit wesentlich mehr Dürren und deutlich wärmerem Klima zu kämpfen hätte.
__________________
(Lyrik): Zwei junge Mädchen ganz verzückt,
(Romantik): wandelten im Rosengarten.
(Logik): Das eine wurde gleich gef***
(Tragik): Das andre musste warten.
まんだらよん ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 22:59   #17
 
Benutzerbild von Amilo
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: Landshut
Alter: 30

Amilo ist ein LichtblickAmilo ist ein LichtblickAmilo ist ein LichtblickAmilo ist ein LichtblickAmilo ist ein LichtblickAmilo ist ein Lichtblick

Amilo eine Nachricht über ICQ schicken Amilo eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von vodka-bull Beitrag anzeigen
Wasserstoff auch nicht so wirklich, da man die doppelte Energie benötigt, um Wasserstoff herzustellen, als Wasserstof im Endeffekt einbringt
Deswegen gibt es ja auch Energiequellen wie Wind- und Solarenergie , die Strom ohne Schadstoffausstöße produzieren. Leider werden diese Technologien noch kaum genutzt...

@Daverball : Bei Autos ist das Hauptproblem eher weniger die Zerstörung des Ozons , viel mehr tragen sie zur Bildung des Treibhauseffekts bei der uns langsam zum Verhängnis wird...
__________________
You've been hit by a smooth criminal...
Amilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 23:31   #18
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von Amilo Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von vodka-bull Beitrag anzeigen
Wasserstoff auch nicht so wirklich, da man die doppelte Energie benötigt, um Wasserstoff herzustellen, als Wasserstof im Endeffekt einbringt
Deswegen gibt es ja auch Energiequellen wie Wind- und Solarenergie , die Strom ohne Schadstoffausstöße produzieren. Leider werden diese Technologien noch kaum genutzt...

@Daverball : Bei Autos ist das Hauptproblem eher weniger die Zerstörung des Ozons , viel mehr tragen sie zur Bildung des Treibhauseffekts bei der uns langsam zum Verhängnis wird...
AFAIK ist es sogar so das nur FCKW die Ozonschicht zerstört, da das aber mittlerweile verboten ist sollte sich das Ozonloch wieder schliessen was es aber nicht tut, was evtl. ein dezenter Wink mit dem Zaunpfahl ist das die Zerstörung der Natur entweder nur sehr sehr langsam wieder rückgängig gemacht werden kann oder nie wieder.
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 23:54   #19
 
Registriert seit: 30.12.2004

Zonky hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

Zitat:
Zitat von Daverball Beitrag anzeigen
Es ging mir auch ganz und gar nicht darum Autos abzuschaffen, sondern eher diejenigen, welche Schadstoffe ausstossen, welche die Ozonschicht beinträchtigen oder zerstören.
Nicht umsonst hab ich diese allgemeine Bezeichnung von Maschinen als Einleitung für die Beispiele gewählt, natürlich gibt es Umweltfreundliche Alternativen

Klar muss diese Veränderung nichts heissen, aber wenn sie es tut und die Katastrophe dann in ein paar Jahren da ist, lässt sich auch nicht mehr sonderlich viel retten ^^

Die Ölressourcen gehen langsam aber sicher auch Zuneige, eine verfrühte Umschaltung würde sicherlich nicht schaden, da eine komplette Aufbrauchung der Ressourcen sicherlich nicht Umweltfördernd ist, ausserdem kann man das Öl noch zu vielen anderen Dingen gebrauchen, die mir wichtiger erscheinen, als es einfach zu verbrennen.
Musst du eigentlich immer deine Aussagen ändern nur weil dich jemand kritisiert? Hast auch eine eigene Meinung?

Jedes Auto stößt in gewissen Mengen Schadstoffe aus, also willst du im Klartext alle abschaffen...
Ehrlich gesagt sparst du an den falschen Stellen, meiner Meinung nach sollte man erstmal die Brandrodungen in Südamerika/Afrika/Australien sowie die Abholzung des Regenwaldes stoppen.
Zudem stellst du es so dar, als würde keiner über die Konsequenzen nachdenken, aber schon heute werkelt man an anderen Quellen um Plastik etc. herzustellen. Auch Autos entwickeln sich immer weiter, in 20 Jahren werden wir wohl alle Wasserstoff tanken. Aber derzeit kann man einfach nicht schlagartig handeln, denn auch Geld spielt eine Rolle. Ich denke die Welt macht langsam aber sicher Schritte in die richtige Richtung, denn was wir jetzt erleben, beruht auf die Taten unserer Vorfahren, die Fabriken erbauten, die ungefilterte Giftstoffe in die Atmosphäre ließen.

Letztendlich müssen wir uns mit einem abfinden:

Es wird wärmer.

Aber wir müssen aus unseren Fehlern lernen, denn es darf nicht noch wärmer werden! Immerhin haben wir es als die Jugend in der Hand!
__________________

Zonky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2007, 05:41   #20
Bob männlich
 
Benutzerbild von Bob
 
Registriert seit: 02.06.2002
Ort: Hier und dort
Alter: 33
Spielt gerade: Beat Saber

Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott
Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott

Bob eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Das Wetter spielt verrückt ...

oh mein Gott, Panik! Weltuntergang, Apokalypse, Armageddon! alles auf einmal!
Solche Schwankungen sind doch echt völlig normal, aber durch die ständige Umweltdiskussion kann man das halt schön hochspielen, alle Welt prahlt mit ihrem Halbwissen und die Bild-Zeitung tut ihr übriges.
Ein Klimawandel kommt nicht von heute auf morgen, ein Klimawandel muss auch nicht umweltbedingt sein, schon immer gab's die beklopptesten Klimawandel auf unserer Erde. Solange mir keiner beweißt, dass der harmlose Winter jetzt, der garantiert wieder kalt wird, durch den Menschen verursacht wurde glaub ich da auch kein Stück dran.
Nicht, dass wir uns falsch verstehen, ich bin mir schon im Klaren darüber, dass der ganze umweltschädliche Kram nicht förderlich für eine dem Menschen gegenüber freundlich gesinnte Natur ist, jedoch halte ich die ganzen Hiobsbotschaften der letzten Tage für völlig überzogen.
Im Wetterbericht haben sie gestern für unsere Region auch Sturm angesagt... STURM! Das war kein Sturm, das war nur n bissel windig und nur weil das nicht alle Tage so ist ist's gleich wieder n Weltuntergang...
Naja, aber einen Vorteil hat das ganze ja, wenn wir eh alle ach so bald krepieren brauch ich auch nich mim rauchen aufhören :P
Bob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
anderes wetter undso????? calidik Animal Crossing: Wild World (Nintendo DS) 7 04.06.2008 20:15
Analogstick spielt verrückt ! alexking Hardware (PSP) 19 19.07.2006 20:30
Der "Wie ist bei euch das Wetter?"-Thread Zeri Sonstiges 4 13.07.2006 19:01
Die Sims brechen aus spielt verrückt! Tobias!!! Hilfe (GBA) 30 11.04.2005 07:22
Memory Card spielt verrückt BliBlagnito Playstation 2 7 30.03.2005 09:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231