PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.03.2007, 16:43   #21
 
Benutzerbild von Kang00
 
Registriert seit: 15.03.2005

Kang00 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Ich gehöre nicht dazu, fahre auf die Musik absolut nicht ab und finde die Klamotten, nunja, ich sags mal direkt, hässlich. Gefällt mr einfach nicht, diese schwarzen Riesenmäntel, die Schuhe, die so extrem hoch sind, alles nicht mein Ding. Aber warum nicht? Wems gefällt, der solls machen, habe auch nichts gegen die Leute, die das machen, finds halt einfach nur hässlich, sagt ja nichts über die Menschen darunter aus. Und da ich es eh gewohnt bin für meinen Musikgeschmack schräg angeguckt zu werden, was solls. Mir ist es zu laut, zu dunkel und zu hart. Bin mir sicher, dass es auch weiche gothische Klänge gibt, aber die Grundstimmung die mir damit mitgeteilt wird ist mir einfach unangenehm. ich fahre halt nicht so auf das Dunkle ab. Da bleib ich lieber beim Jazz.
__________________
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Kang00 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.03.2007, 16:47   #22
 
Registriert seit: 08.08.2006
Alter: 46

commodore hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von Kang00 Beitrag anzeigen
Und da ich es eh gewohnt bin für meinen Musikgeschmack schräg angeguckt zu werden, ...
wieso ? ... jazz iss doch einer der normalsten und konservativsten musikgeschmäcker die man haben kann ?
commodore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2007, 16:51   #23
 
Benutzerbild von Kang00
 
Registriert seit: 15.03.2005

Kang00 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Von so manchen Hoppern und Kiddies wirst du damit als 16-jähriger heutzutage ausgelacht. Finde ich aber immer herzlichst, weil die Kerle meistens selbst keine Ahnung haben, was ihre Musik eigentlich aussagt.

Bei den meisten Älteren liegt es dann meistens daran, dass Jazz zwar wieder im kommen ist (Jamie Cullum, Diana Krall, Roger Cicero, ...), aber die meisten damit immer noch Klassiker wie Miles Davis oder Louis Armstrong verbinden. Ist halt irgendwie schade, weil die meisten gar nicht wissen, wie vielfältig Jazz heutzutage ist.
__________________
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Kang00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2007, 16:52   #24
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.06.2005

______ genießt hohes Ansehen
______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen______ genießt hohes Ansehen

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von commodore Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Kang00 Beitrag anzeigen
Und da ich es eh gewohnt bin für meinen Musikgeschmack schräg angeguckt zu werden, ...
wieso ? ... jazz iss doch einer der normalsten und konservativsten musikgeschmäcker die man haben kann ?
Als Jugendlicher in der Gruppenzwang-Gesellschaft nicht.
______ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2007, 16:54   #25
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von commodore Beitrag anzeigen
hier mal ein beispiel eines fotografen, der sich bei uns im ruhrpott auf diversen partys und diskos rumtreibt:

Das Krähenfeld - 17. März 2007

Die sehen doch ganz normal aus.


Ach und ich find's immernoch ganz gut, wenn man sich so ziemlich zu gar keiner Szene bekennt. Bietet Einem mehr Freiheiten.

Geändert von Bernd Brot (20.03.2007 um 16:55 Uhr)
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2007, 16:56   #26
Superpollution
Gast
 


Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von commodore
@kingx: das elektrozeugs hat z.b. mitnichten was mit lacrimosa, ewig schwarz, rüschenhemden un co. zu tun
Du meinst wohl mich und nicht KingX.

Ich spreche von der schwarzen Szene allgemein (siehe auch Thread-Titel) und nicht nur von "elektrozeugs". Und der größte Teil der Szene wird nunmal von den Gothics ausgemacht, womit Rüschenhemd und überwiegend schwarze Kleidung schon großer Bestandteil sind.
Von daher kann man jetzt schlecht eine Subkultur getrennt betrachten, wenn man allgemein nach der gesamten Szene fragt. Dass Lacrimosa nicht mit Front242 zu vergleichen ist bedarf keiner weiteren Erklärung. Um die Musik geht es aber auch gar nicht und von daher interessiert der musikalische Unterschied nicht. Es geht noch nicht einmal um eine Mentalität.
Ich könnte auch sagen, wegen Lacrimosa höre ich kein HipHop. Klingt komisch, ist aber so. Es geht darum, was das Ganze zu einer Grundsatzdiskussion werden lassen würde. Es geht darum, dass man sich nicht, nur weil man eine bestimmte Musikrichtung gut findet, auch eine bestimmte Kleidung tragen muss, dass man keine bestimmte Lebenseinstellung haben muss.
Zurück zu meiner ursprünglichen Aussage.
Ich bin nunmal früher mit nem Rüschenhemd in die Disko gegangen und fand das alles voll toll. Machte mich (mehr oder weniger) zu einem Teil der schwarzen Szene, völlig unabhängig davon, dass du lieber IBM hörst und nicht nur in schwarz rumrennst... Aber als dann irgendwann dieser Lacrimosa-Boom kam, da fiel mir auf, wie aufgesetzt diese ganze Einstellung ist. Wie albern es ist, sich einzureden, schwarz sein sei eine Lebenseinstellung. Das ist eine Modeerscheinung, die man sich von anderen abguckt und über die man sich identifizieren will.
Jetzt sind wir natürlich schon bei der Grundsatzdiskussion.
Warum muss ich mich auf eine bestimmte Art und Weise kleiden, wenn ich eine bestimmte Musik gut finde? Ich habs mit 15 gemacht - in dem Falle war es halt bei jener Musikrichtung, bei dessen Szene die Pseudohaftigkeit am offensichtichsten ist. Aber ich beschränke es nicht darauf. Trifft jede andere Musikrichtung auch. Die Szene wird um die Musik gebastelt. Die Musik ist keinesfalls Produkt der Szene. Dann wird neben der Musik noch anderes in die Szene reininterpretiert, so wie eine Lebenseinstellung. Eine Identifikation. Als es mir dann irgendwann mit 16 aufgefallen ist, habe ich der Szene den Rücken gekehrt und meinen Musikgeschmack für andere Dinge geöffnet. Dass man bestimmte Musik nämlich nicht mag, redet man sich teilweise nur ein, weil es nicht mit der sich selbst auferlegten Lebenseinstellung zutun hat.

Bleibt also meine Aussage wie gehabt:
Zitat:
Zitat von von mir
Ich war früher auch mal so drauf. Im Nachhinein find ich es auch immer noch ganz witzig. Schwarz, Rüschenhemd, Patschoulie, Souls... Aber mit Lacrimosa kam dann das Erwachen, wie albern der Quatsch eigentlich ist.
Quatsch = alle Szenen!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2007, 17:56   #27
 
Registriert seit: 08.08.2006
Alter: 46

commodore hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

@bernd brot : jein .. die älteren machen sich oft nicht mehr so die mühe mit dem outfit, also grossartige kostümiererei .. ... bin ich auch nich der typ für ... es ging auch nicht ums aussehn, sondern um die altersklasse

@kang00: ja ich denke da hat jeder das gleiche problem, wenn er der "aussenwelt" seine eigene leidenschaft erklären will, siehe diesen fred

@pollution: ja kann sein das ich durcheinander kam, sry .. also mal zu dir persönlich und deiner geschichte:

1. mittlerweile sind die goths gar nicht mehr so ein grosser bestandteil wie du vllt denken magst.. da du aus NRW kommst, schau dir bei interesse (was du wahrscheinlich nicht tun wirst, weils dich eben nich mehr interessiert .. ) mal an, was in den gängigen tanztempeln a la matrix & co so abgeht... in den kleineren dissen läuft meist eine etwa 50/50 mischung zwischen elektro und dem andren zeug ...

2. natürlich MUSS man keine bestimme kleidung tragen, um seinen geschmack deutlich zu machen... ABER :

wenn ich auf eine party gehe, trage ich andre klamotten als im fitness studio ... sprich: ich gehe auf ne korrekte party in ne korrekte disse, also kleide ich mich korrekt... in manche dissen kommst du erst gar nicht rein, wenn du nicht dem dresscode entsprichst, dieses schon allein, um die notgeilen bunti-nachtschwärmer von den girls fernzuhalten, die nunmal sagen wir .... etwas aufreizender rumlaufen, was grundsätzlich von otto-normal männern falsch verstanden wird...

schonmal daran gedacht, das manche leute die klamotten einfach gern tragen weil sie ihnen gefallen ? .. das die menschen vllt ein ausgeh-outfit haben und ein strassen outfit ? ... allein die klamotten fürs tanzen müssen anders sein als die, welche ich im alltag trage...

aber grundsätzlich gebe ich dir absolut recht ... ich verstehe nur nicht, was deine persönliche geschichte mit der szene an sich zu tun hat ...

"Aber als dann irgendwann dieser Lacrimosa-Boom kam, da fiel mir auf, wie aufgesetzt diese ganze Einstellung ist. Wie albern es ist, sich einzureden, schwarz sein sei eine Lebenseinstellung. Das ist eine Modeerscheinung, die man sich von anderen abguckt und über die man sich identifizieren will."

eben nicht ... haste die bilder nicht gesehn ? ... da sind leute drauf, die das schon seit 20 jahren leben ... sie eint ein bestimmtes interesse und ein "auf der gleichen welle sein", wie es bei jeder intereressengruppe besteht...

nur weil DU das alles so empfunden hast, ist das ja nicht bei jedem so ... du sagst, die leute kriegen das alles eingetrichtert ... und das du dich dem entzogen hast .. (so versteh ich die aussage...)

ich sage: da sind viele leute dabei die erst sich selbst mit dieser szene vergleichen und dann feststellen: jou, das passt zu mir... die leute, die musik ... die einstellung (was immer das auch sein mag..) ...

also : niemand sagt das du dich so und so kleiden sollst/die und die einstellung haben musst, usw ... weisst du .. eine gute freundin von mir liebt den elektro, aber geht mit schneeweissen nike air max in die disse, liebt die mucke und die leute, aber wenn du zuhause bei ihr reinkommst, hängt da ein blank & jones poster ... niemand hat dir gesagt das du dich damals so und so kleiden musstest, oder eine "schwarze einstellung" leben musstest ... ich denke, das wovon du dich da befreit hast, ist dein eigener zwang, den du dir selbst aufgelegt hast ...

ich finde, das ich in dieser gemeinschaft von leuten sogar mehr akzeptanz finde als bei den normalos ... aber das iss subjektiv...

aber mal BITTE btt !!!

ich wollte wissen, wer noch ausser mir "dazugehört", nicht, ob eine szene blödsinn ist oder nicht und individuell und ob die klamotten schön oder hässlich sind (ich für meinen teil krieg auch das würgen wenn ich die bescheuerte mainstream mode seh ) oder bla hin oder her...

das interessiert mich nicht die bohne und gehört auch nicht hier rein... ich hab keine lust auf dieses argument-tennis mit leuten die eh nix von der sache verstehen, weil sie outsider sind, und sich nur über irgendwas lustig machen wollen, weil sie grad langeweile haben ...

das iss nur ein simpler "ja ich auch, ich steh auf dies und das und gehe da und da feiern"- fred ...
commodore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2007, 21:23   #28
 
Benutzerbild von Kopy
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Köln
Alter: 28
Spielt gerade: Mega Man

Kopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein Lichtblick

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von commodore Beitrag anzeigen
@kopy: jap ... das meiste unterstreich ich, ausser den musikgeschmack, bei mir muss es industrial & co. sein ... hauptsache nicht analog ...

Metall und Industriell hab ich jetzt mal nicht erwähnt, klar, diese beiden Genres gehören dazu, sind bei mir alle gleich stark vertreten, wie könnt ich nur ohne Hammerfall, Dragonforce, And One, Wumpscut... (Ich denke gar, dass jeder aus der Schwarzen Szene von allem etwas hört, naja, egal.)

Nur sollten wir, wie es Pollution shcon sagte, nicht in eine Grundsatzdiskussion verfallen, bei soetwas kommt nie etwas gutes raus, und auch so hätte es keinen Sinn...

MfG Kopy
__________________
Kopy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2007, 21:28   #29
 
Benutzerbild von zeroiceman
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: LEJ
Alter: 42

zeroiceman hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

zeroiceman eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

so ganz aus der szene bin ich nicht. ich trage beruflich schwarz, aber ich höre hin und wieder die musik.
lacrimosa, pitchfork, deine lakeien, dorsetshire, blutengel, crematory, das ich, wolfsheim, and one, de vision usw. nur zu hart darfs nicht sein crematory und das ich sind schon hart an der grenze.
__________________
wenn ein löwe brüllt dann bebt die savanne - wenn ein küken hustet dann zittert die welt.

mph: 4768-1261-2161
tetris: 031725 841292

Geändert von zeroiceman (22.03.2007 um 21:29 Uhr)
zeroiceman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2007, 21:38   #30
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Beruflich schwarz? Totenbestattung?
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2007, 21:40   #31
 
Benutzerbild von Kang00
 
Registriert seit: 15.03.2005

Kang00 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Er spielt bestimmt Monostatos in der Zauberflöte.
__________________
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Kang00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2007, 11:00   #32
Superpollution
Gast
 


Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Ich glaube das interessanteste an dem Thread wäre echt, was die Leute so hören bzw. gehört haben...
Nachdem zeroiceman damit angefangen hat mach ich mal weiter.

Also meine absolute Lieblingsband früher und auch heute noch hoch im Kurs bei mir ist ShockTherapy.
Danach kommt dann Deine Lakaien, wobei die mind. genauso viele schlechte Lieder haben wie gute, was aber ein vergleichsweise guter Schnitt ist.
Die 2 Hammerlieder überhaupt sind "souls" und "song of the wind" von ProjectPitchfork (ansonsten war ich nie großer Pitchfork-Fan), dicht gefolgt von "Soylent Green" von - ich glaube - wumpscut(?).
Die ersten beiden Alben von Goethes Erben fand ich noch ganz witzig... danach wars dann nicht mehr so mein Fall.
Von dem ganzen Elektozeugs hab ich mir nie Namen gemerkt. Waren immer bloß einzelne Lieder, die ich gut fand.
VNV-Nation find ich noch sehr geil, auch wenn ich die erst nach meiner damaligen Zeit gehört habe.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2007, 11:20   #33
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Vulnus
 
Registriert seit: 04.08.2002

Vulnus hat eine strahlende Zukunft
Vulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Was mir immer sehr gut gefallen hat war Velvet Acid Christ. Besonders das Lied 'Dead Tomorrow' habe ich auf und abgehört. Suicide Commando hatte in meinen Augen auch das ein oder andere gute Lied. Dann gäbe es da noch die Gruppe BSE (Brain Surgery Experience). Projek Pitchfork ist zwar auch ganz gut, kam aber nie an VAC heran und wirklich gut fand ich nur deren neuestes Album.
Mittlerweile ist mir die ganze Musik aber ein wenig zu depressiv. Hin und wieder kann man sich sowas noch anhören, aber für Dauerhafte Beschallung ist das wirklich nichts.
Müsste zuhause auch noch die ein oder andere Moonraker herumliegen haben

Gekleidet hab ich mich aber nie anders als heute auch. Diesem 'zusätzlich zur Musik auch noch passende Kluft tragen'-Trend bin ich nie wirklich verfallen, habe auch nie einen wirklichen Sinn darin gesehen. Klar hatte ich mal schwarze Schuhe und trage auch heute noch schwarze Jacken. Allein wegen der Musik hab ich sie aber nie angezogen und sie wurden auch nicht gekauft, damit ich meine Lieblingsmusik der öffentlichkeit präsentieren kann.

Polli: Ja, ist von :wumpscut:. War glaub ich auf der 'Music for a slaughtering Tribe'.
__________________
Nach müde kommt doof!
Vulnus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2007, 11:29   #34
Superpollution
Gast
 


Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von Vulnus
Polli: Ja, ist von :wumpscut:. War glaub ich auf der 'Music for a slaughtering Tribe'.
Ich habs nur vom Zwischenfall-Sampler. War mit 13 Minuten Massacker das einzige gute Lied auf dieser Doppel-CD...
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 13:33   #35
 
Registriert seit: 24.02.2004

BliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer AnblickBliBlagnito ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Ich muss auch mal meinen Senf dazugeben.
Ich finds langsam absolut Scheiße dass die "Szene" so überbewertet wird und da total Wert darauf gelegt wird, als Szenemitglied anerkannt zu werden. Ich finde einfach man sollte seinen Standpunkt im Leben kennen und vertreten zu wissen.

Ausserdem wird "Gothic" immermehr in den Strom mitgezogen. Einst eine Bewegegung gegen die Norm und das bekannte Schönheitsideal, nun schon täglicher Alltag -.- Überall wo man geht und steht gehen diese tollen Tussis in ihre tollen Pimkie's und New Yorker's, die die Gruftiemode ach so trendy vermarkten wollen... Dann kommen die Kids raus, fühlen sich gleich soooo treeendyyy und eviiiil *kreisch* und so verdaaaammt coooool... Boah, gehts noch? Ich geh net in nen Laden rein, komm ganz in schwarz wieder raus und schrei durch die welt:"Hey ich bin ein goth, ich renn schwarz rum, ich find den style cool!!!" BOAH IDIOTIEEEE LEBE HOCH -.-" Was natürlich keiner weiß: Die gesammte Szene lacht über solche Mitläufer (Und da kann man wirklich von Mitläufer oder "Grufti"-für-einen-Tag sprechen.) Aber wie gesagt, das Ideal der Szene wird so verdammt überbewertet.

Für mich ist "Gothic" 'ne Einstellung und kein krampfhafter Versuch, anders oder gar besser zu sein, als die anderen. Ja, das gibt's auch, Menschen die zu Gruftis werden und denken, sie wären besser als alle anderen. (2 davon laufen an meiner Schule rum... Irgendwann erschieß ich diese Industrieschlampen -.-) Und Gruftis sind ja auch keineswegs ein Trauervolk. Vll. in der Urbedeutung aber heute? Die Szene ist heute das, was die anderen draus gemacht haben und meiner Meinung nach gibt es nurnoch sehr, sehr wenige "Vollbluturgoths" (xDD), die wenigstens noch dazu stehen. Vll. will man sich ja gewissermaßen abheben, aber macht das einen zu einem besonderen Menschen? NEIN!

Und was die Vorurteile betrifft kann ich nur den Kopf schütteln. Ich mein, ich für meinen Teil durfte mir schon oft Sachen wie:"Aus welchem Grab ham die dich denn ausgebuddelt?" oder "Hallo gruselig!" (<<XDD) anhören aber das is mir so schnurz. Ich versteh' überhaupt diesen Hype nich, warum man gleich als megaevil angesehn wird, wenn man tagtäglich in schwarz (und nur ab und zu mal etwas farbiges noch dabei hat) rumrennt. Und von wegen hier gruftis wärn dauerdepressiv und so... AAAH ich könnte so kotzen! Letzthin mit 'ner Freundin in der Stadt gewesen, sie:"Boah diese ganzen blicke machen mich wahnsinnig >.<" ich:"welche blicke? ich seh die schon alle nichmehr" und es is wirklich so. Irgendwann denkt man doch nur noch:"Ach die bewundern mich nur xD" Und nimmt abfällige Kommentare oder Sprüche mit Humor. Oft bekommt man ja auch Komplimente, so is das nich. Und spontan würde ich sagen, mehr Komplimente des Auftretens wegen zu bekommen, als wie dumme Sprüche ^^ Was ich sagen will ist einfach, hört endlich auf mit diesen Vorurteilen. Gruftis sind Menschen wie du und ich. Jeder hat eine andere Meinung und jeder bringt die eben anders zum Ausdruck. Und was wäre die Welt schon ohne diverse Subkulturen?

Vll. kommt jetzt wieder diverses Gemecker aber das is einfach meine Meinung dazu. Worüber ich mich nurnoch auskotzen könnte: Diese TH-Kiddies die meinen sie wären soooooooooooooouuuuuuu EVIIIIIIIL wenn sie sich gaaaaanz schwarz schminken, überall totenköpfe haben und einen verdammt bösen Blick drauf haben... Solche Mitläufer zerstören die Grundidee der "Szene", die es in dem Sinne irgendwie auch nichtmehr gibt oder langsam aber sicher zerfällt. Weiterhin gibt es auch keine Checkliste für einen richtigen Goth, ausser man hat vor so ein typisches Klischeeding zu werden. Aber denkt man mal an die eigenen Anfänge zurück: Waren wir am Anfang nicht/sind wir nicht immer noch alle Mitläufer?

Manch einem mag das jetz äußerst primitiv vorkommen, aber allein die Überbewertung der "Szene" (ja ich setze es bewusst immer in Anführungszeichen -.-) is schlicht und ergreifend nur zum kotzen und für die, die wirklich ein Lebensgefühl daraus entwickelt haben einfach nur beschämend. Kein Wunder dass man als Gruftding in ner Kneipe (Randgruppenspezialisiert, JA DA HAM SICH ALLE LIEB!!! xD) von so typischen, beschränkten Teens angelabert wird:"Bist du auch Tokio Hotel faaan?" und die gesammte schwarze Schar nur lauthals das Lachen anfangen kann.
BliBlagnito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 14:09   #36
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Zermatscher
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Tübingen
Alter: 34
Spielt gerade: GTA VI; Forza 3

Zermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer AnblickZermatscher ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Ich muss ehrlich zugeben das ich sowas auch nicht ganz nachvollziehen kann. Mir kommt es manchmal so vor als ob die leute einfach nciht wissen, wo sie hingehören und sich so eben eine gruppe raussuchen wo man akzeptiert wird, sobald man das äußere erscheinungsbild entspricht.

Ich sehe öfters solche leute und naja, ich denk mir nicht viel dabei. Aber sie stechen eben doch etwas heraus. Wollen die leute damit auffallen? Provokativ sein?

Ich denke das Leben ist doch zu kurz um sich seines lebens so zu beschränken. Ich frage mich auch immer wann die einsicht kommt das es doch nicht so toll ist? Schließlich sehe ich keine 25 - 30 jährigen mehr so rumlaufen. Was mag das für ein gefühl sein, eines tages aufzuwachen und sein weltbild komplett umzustrukturieren?

Laufen die leute dann eigentlich IMMER so rum? Wie ist das dann bei einem Bewerbungsgespräch?

Das soll jetzt alles nichts negatives sein, meine mitmenschen können ja rumlaufen wie sie wollen, nett sind sie garantiert trotzdem. Aber ich denke sie verbauen sich damit selber viel
Zermatscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 14:38   #37
 
Benutzerbild von Kopy
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Köln
Alter: 28
Spielt gerade: Mega Man

Kopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein LichtblickKopy ist ein Lichtblick

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von Zermatscher Beitrag anzeigen
Ich muss ehrlich zugeben das ich sowas auch nicht ganz nachvollziehen kann. Mir kommt es manchmal so vor als ob die leute einfach nciht wissen, wo sie hingehören und sich so eben eine gruppe raussuchen wo man akzeptiert wird, sobald man das äußere erscheinungsbild entspricht.

Ich sehe öfters solche leute und naja, ich denk mir nicht viel dabei. Aber sie stechen eben doch etwas heraus. Wollen die leute damit auffallen? Provokativ sein?

Ich denke das Leben ist doch zu kurz um sich seines lebens so zu beschränken. Ich frage mich auch immer wann die einsicht kommt das es doch nicht so toll ist? Schließlich sehe ich keine 25 - 30 jährigen mehr so rumlaufen. Was mag das für ein gefühl sein, eines tages aufzuwachen und sein weltbild komplett umzustrukturieren?

Laufen die leute dann eigentlich IMMER so rum? Wie ist das dann bei einem Bewerbungsgespräch?

Das soll jetzt alles nichts negatives sein, meine mitmenschen können ja rumlaufen wie sie wollen, nett sind sie garantiert trotzdem. Aber ich denke sie verbauen sich damit selber viel
Nun, es gibt durchaus noch über 25-30-Jährige, die in solcher Kleidung unterwegs sind, es sind einfach nur...sehr wenige, wie du es schon erkannt hast.
Das mit dem Bewerbungsgesprächen ist eine heikle Sache: Ich kenne eine Frau, die damals noch von Anfang an "dabei war"...irgendwann ging sie dann zu einem Bewebrungsgespräch, natürlich Stilentsprechend schwarz, wurde aber nicht angenommen, wobei das eigentlich niemanden wundern sollte, da die heutige Gesellschaft alles andere als tolerant ist...
Letzlich blieb sie im Herzen eine Gothikerin, musste aber ihr Äußeres ändern, um an einen Beruf zu kommen.
Aber kann man sagen, dass sie dann weniger an ihre Grundsätze und Vorstellungen glaubte? Ich denke nicht. Man ist im Herzen Metaller/Gothiker/Industrieller oder wasauchimmer, das Äußere soll nur zeigen, dass man eben andere Vorstellungen hat, und nicht zur breiten Masse mit ihren Idealen gehören möchte.
*BloodyTragedy* hat es schon ganz gut beschrieben, diese "Szene", wie sie heute existiert wird durch Poser und derer, die nur dazugehören um "cool" zu sein, zerstört. Mit ihren falschen Idealen zerstören sie die Moral in einer solchen "Szene", und wundern sich, wenn sie von "ihresgleichen" verachtet werden...
Soviel dazu, manches mag hart ausgedrückt worden sein, aber in solchen Fällen ist diese Situation einfach nur beschämend...

MfG Kopy
__________________
Kopy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 14:52   #38
 
Benutzerbild von Kang00
 
Registriert seit: 15.03.2005

Kang00 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Ich denke nicht, dass der Aufzug bei einem Vorstellungsgespräch irgendwas mit Intoleranz oder Verklemmtheit zu tun hat. Es gibt Anlässe, zu denen man einfach passend angezogen sein sollte. Wenn ihr in die Oper geht, packt ihr auch nicht eure Jogginghose und die letzten Sneaker ein oder? Bei solchen Dingen geht es um Respekt gegenüber dem, den man trifft. Und wenn ein Unternehmen jemanden einstellt, der viel mit Menschen arbeitet, dann muss es auch darauf achten, dass potentielle Kunden nicht vom Aussehen des Mitarbeiters "verschreckt" werden könnten. In einer Bank erwartet ihr von den Angestellten auch nicht, dass sie angezogen sind, wie ein "Goth" (ich weiß, ich verallgemeinere jetzt, aber ich denke alle wissen was ich meine), und wenn ich einem Angestellten so antreffen würde, wäre ich erstmal irritiert. Das hat nichts damit zu tun, dass ich intolerant bin, sondern, dass ein solcher Aufzug in dem Etablissement einfach nicht angemessen ist.
__________________
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Kang00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 16:56   #39
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 31.01.2005

Bernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekanntBernd Brot ist jedem bekannt

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von Zermatscher Beitrag anzeigen
Ich muss ehrlich zugeben das ich sowas auch nicht ganz nachvollziehen kann. Mir kommt es manchmal so vor als ob die leute einfach nciht wissen, wo sie hingehören und sich so eben eine gruppe raussuchen wo man akzeptiert wird, sobald man das äußere erscheinungsbild entspricht.

Ich sehe öfters solche leute und naja, ich denk mir nicht viel dabei. Aber sie stechen eben doch etwas heraus. Wollen die leute damit auffallen? Provokativ sein?

Ich denke das Leben ist doch zu kurz um sich seines lebens so zu beschränken. Ich frage mich auch immer wann die einsicht kommt das es doch nicht so toll ist? Schließlich sehe ich keine 25 - 30 jährigen mehr so rumlaufen. Was mag das für ein gefühl sein, eines tages aufzuwachen und sein weltbild komplett umzustrukturieren?

Laufen die leute dann eigentlich IMMER so rum? Wie ist das dann bei einem Bewerbungsgespräch?

Das soll jetzt alles nichts negatives sein, meine mitmenschen können ja rumlaufen wie sie wollen, nett sind sie garantiert trotzdem. Aber ich denke sie verbauen sich damit selber viel

Ich glaube, "Die fetten Jahre sind vorbei" wäre was für Dich.
Jetzt mal auf Gruppierungen bzw. Weltanschauungen contra späteres Leben bezogen.
Bernd Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 08:32   #40
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Vulnus
 
Registriert seit: 04.08.2002

Vulnus hat eine strahlende Zukunft
Vulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: leute aus der schwarzen szene hier ?

Zitat:
Zitat von *bLooDyTrageDy* Beitrag anzeigen
Ich muss auch mal meinen Senf dazugeben.
Ich finds langsam absolut Scheiße dass die "Szene" so überbewertet wird und da total Wert darauf gelegt wird, als Szenemitglied anerkannt zu werden. Ich finde einfach man sollte seinen Standpunkt im Leben kennen und vertreten zu wissen.

Ausserdem wird "Gothic" immermehr in den Strom mitgezogen. Einst eine Bewegegung gegen die Norm und das bekannte Schönheitsideal, nun schon täglicher Alltag -.- Überall wo man geht und steht gehen diese tollen Tussis in ihre tollen Pimkie's und New Yorker's, die die Gruftiemode ach so trendy vermarkten wollen... Dann kommen die Kids raus, fühlen sich gleich soooo treeendyyy und eviiiil *kreisch* und so verdaaaammt coooool... Boah, gehts noch? Ich geh net in nen Laden rein, komm ganz in schwarz wieder raus und schrei durch die welt:"Hey ich bin ein goth, ich renn schwarz rum, ich find den style cool!!!" BOAH IDIOTIEEEE LEBE HOCH -.-" Was natürlich keiner weiß: Die gesammte Szene lacht über solche Mitläufer (Und da kann man wirklich von Mitläufer oder "Grufti"-für-einen-Tag sprechen.) Aber wie gesagt, das Ideal der Szene wird so verdammt überbewertet.

Für mich ist "Gothic" 'ne Einstellung und kein krampfhafter Versuch, anders oder gar besser zu sein, als die anderen. Ja, das gibt's auch, Menschen die zu Gruftis werden und denken, sie wären besser als alle anderen. (2 davon laufen an meiner Schule rum... Irgendwann erschieß ich diese Industrieschlampen -.-) Und Gruftis sind ja auch keineswegs ein Trauervolk. Vll. in der Urbedeutung aber heute? Die Szene ist heute das, was die anderen draus gemacht haben und meiner Meinung nach gibt es nurnoch sehr, sehr wenige "Vollbluturgoths" (xDD), die wenigstens noch dazu stehen. Vll. will man sich ja gewissermaßen abheben, aber macht das einen zu einem besonderen Menschen? NEIN!

Und was die Vorurteile betrifft kann ich nur den Kopf schütteln. Ich mein, ich für meinen Teil durfte mir schon oft Sachen wie:"Aus welchem Grab ham die dich denn ausgebuddelt?" oder "Hallo gruselig!" (<<XDD) anhören aber das is mir so schnurz. Ich versteh' überhaupt diesen Hype nich, warum man gleich als megaevil angesehn wird, wenn man tagtäglich in schwarz (und nur ab und zu mal etwas farbiges noch dabei hat) rumrennt. Und von wegen hier gruftis wärn dauerdepressiv und so... AAAH ich könnte so kotzen! Letzthin mit 'ner Freundin in der Stadt gewesen, sie:"Boah diese ganzen blicke machen mich wahnsinnig >.<" ich:"welche blicke? ich seh die schon alle nichmehr" und es is wirklich so. Irgendwann denkt man doch nur noch:"Ach die bewundern mich nur xD" Und nimmt abfällige Kommentare oder Sprüche mit Humor. Oft bekommt man ja auch Komplimente, so is das nich. Und spontan würde ich sagen, mehr Komplimente des Auftretens wegen zu bekommen, als wie dumme Sprüche ^^ Was ich sagen will ist einfach, hört endlich auf mit diesen Vorurteilen. Gruftis sind Menschen wie du und ich. Jeder hat eine andere Meinung und jeder bringt die eben anders zum Ausdruck. Und was wäre die Welt schon ohne diverse Subkulturen?

Vll. kommt jetzt wieder diverses Gemecker aber das is einfach meine Meinung dazu. Worüber ich mich nurnoch auskotzen könnte: Diese TH-Kiddies die meinen sie wären soooooooooooooouuuuuuu EVIIIIIIIL wenn sie sich gaaaaanz schwarz schminken, überall totenköpfe haben und einen verdammt bösen Blick drauf haben... Solche Mitläufer zerstören die Grundidee der "Szene", die es in dem Sinne irgendwie auch nichtmehr gibt oder langsam aber sicher zerfällt. Weiterhin gibt es auch keine Checkliste für einen richtigen Goth, ausser man hat vor so ein typisches Klischeeding zu werden. Aber denkt man mal an die eigenen Anfänge zurück: Waren wir am Anfang nicht/sind wir nicht immer noch alle Mitläufer?

Manch einem mag das jetz äußerst primitiv vorkommen, aber allein die Überbewertung der "Szene" (ja ich setze es bewusst immer in Anführungszeichen -.-) is schlicht und ergreifend nur zum kotzen und für die, die wirklich ein Lebensgefühl daraus entwickelt haben einfach nur beschämend. Kein Wunder dass man als Gruftding in ner Kneipe (Randgruppenspezialisiert, JA DA HAM SICH ALLE LIEB!!! xD) von so typischen, beschränkten Teens angelabert wird:"Bist du auch Tokio Hotel faaan?" und die gesammte schwarze Schar nur lauthals das Lachen anfangen kann.
Diesen gesamten Text hättest du ohne Probleme auf "I'm so goth, I shit bats .... Und all die anderen sind nur Modegruftis" beschränken können. Über nichts anderes heulst du dich da aus.
__________________
Nach müde kommt doof!
Vulnus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbesserte Hardware bei der schwarzen PSP? XBohrchX Hardware (PSP) 13 01.02.2007 13:13
Leute die Gildensuchen oder Gilden die Member suchen ! Hier her ^^ Doc PC/Mac 4 10.05.2006 10:47
Leute mit 2D-Sprite Hobby hier? return 0 Sonstiges (GBA) 3 08.04.2005 12:37
"Besorgungen" der Leute Nenya1 Sword of Mana (GBA) 3 13.05.2004 23:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231