PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.09.2009, 01:23   #321
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

-

Geändert von ___ (01.10.2009 um 05:38 Uhr)
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 30.09.2009, 02:22   #322
 
Benutzerbild von Popup_Hasser
 
Registriert seit: 11.02.2002
Ort: Köln
Alter: 32
Spielt gerade: Hellblade

Popup_Hasser genießt hohes Ansehen
Popup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes Ansehen

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Das ist etwas was ich nicht fassen kann und mich wirklich krank macht: Dieses ständige "wir sind besser als diese Moslems" getue vor dem Hintergrund das man den Menschen ja nur gutes tun will und Grundrechte und so weiter. Ich kann dir sagen was die Europäer mit einem Araber getan hätten wenn der vor 250 Jahren hier her gekommen wäre und uns hätte beibringen wollen was Moral, Anstand und Grundrechte sind:

Wir hätten ihn gefoltert und danach verbrannt auf das er in den heiligen Flammen geläutert wird und in den Himmel zu Gott kommt.
Haha, vielleicht liest Du nochmal was Du da schreibst. Abgesehen davon, dass die Jahreszahl mit 250 extrem gering angegeben ist - genau das ist es doch.
Es ist die Vergangenheit. Im modernern, aufgeklärten Westen kann jeder Hinz und Kunz ankommen und mit seiner Religion hausieren gehen. Er kann kritisieren und kritisiert werden. Du kannst in den Petersdom im Vatikan gehen und sagen, dass Jesus ein doofer Sack und ein falscher Prophet ist, und erntest schiefe Blicke und wahrscheinlich einen Rauswurf aus dem Vatikan.
Geh nach Mekka (natürlich musst du erst zur wahren Religion konvertieren) und sage denen, dass Mohammed ein Arsch von einem Propheten war, und du wirst sowas von gelyncht, dass deine Einzelteile nicht mehr zählbar sind.

Die weite Verbreitung von Kritikfähigkeit und kritisch-rationellem Denken ist der Unterschied zwischen der abendländischen und der arabisch-islamischen Kultur. Da gibt es nix dran zu drehen, aber ich weiss, dass du es auch nach dem 10. mal nicht kapieren wirst, was manche Sachen angeht bist du einfach wie europa.

p.s. und wer auch immer es war will ja wohl nicht ernsthaft Homosexualität mit Sex mit 8-Jährigen vergleichen bzw. auf eine moralische Stufe stellen!!!
__________________
ein Sinn für Humor ist das sicherste Zeichen intelligenten Lebens

Geändert von Popup_Hasser (30.09.2009 um 02:25 Uhr)
Popup_Hasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 02:46   #323
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

-

Geändert von ___ (01.10.2009 um 05:37 Uhr)
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 11:55   #324
 
Registriert seit: 08.08.2008

tha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig nett

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von Popup_Hasser Beitrag anzeigen
Die weite Verbreitung von Kritikfähigkeit und kritisch-rationellem Denken ist der Unterschied zwischen der abendländischen und der arabisch-islamischen Kultur. Da gibt es nix dran zu drehen, aber ich weiss, dass du es auch nach dem 10. mal nicht kapieren wirst, was manche Sachen angeht bist du einfach wie europa.
solche aussagen kommen halt dabei heraus, wenn man "Kritikfähigkeit und kritisch-rationelles Denken" mit ignoranz und gleichgültigkeit verwechselt. eben dieses jesus/mohammed beispiel, in europa interessiert sich doch kaum noch dafür, nicht weil sich alle so kritisch damit befasst hätten und das diskutiert hätten, es spielt einfach keine rolle, das zeigt sich ja auch zu genüge im umgang mit religion und/oder kirche.
im nahen und mittleren osten sind sehr oft noch tiefere bezüge zu religion und kultur vorhanden, was besonders in europa immer mehr schwindet. dort wos die (vermeintlichen) bezüge noch stärker gibt oder wo damit geworben wird ist von diesem kritisch-rationalen denken ebenso wenig zu spüren.
__________________

tha_ryuu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 14:28   #325
 
Benutzerbild von Popup_Hasser
 
Registriert seit: 11.02.2002
Ort: Köln
Alter: 32
Spielt gerade: Hellblade

Popup_Hasser genießt hohes Ansehen
Popup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes Ansehen

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Des weiteren bin ich es Leid zu erklären das man nicht einfach den Prozess der Aufklärung, wie sie in Europa stattgefunden hat, erzwingen oder gar einfordern kann. Sowas braucht Zeit. Aber das habe ich ja alles schon mehrfach erklärt und jetzt ist Schluss damit.
Dein Standpunkt ist immer noch der selbe: eine nicht-aufgeklärte, unireligiöse, frauen- und homosexuellenfeindliche Kultur ist deiner Meinung nach nicht eher zu verachten als die unsrige?

Zitat:
solche aussagen kommen halt dabei heraus, wenn man "Kritikfähigkeit und kritisch-rationelles Denken" mit ignoranz und gleichgültigkeit verwechselt.
Da kann man doch fast nur lachen. Du denkst es ist Ignoranz, wenn man Kritik akzeptiert? Du hälst es für Gleichgültigkeit, wenn man bei Beleidigungen der Religion jemanden nicht gleich totschlägt, sondern bloß der Kirche verweist?
Zitat:
eben dieses jesus/mohammed beispiel, in europa interessiert sich doch kaum noch dafür, nicht weil sich alle so kritisch damit befasst hätten und das diskutiert hätten, es spielt einfach keine rolle, das zeigt sich ja auch zu genüge im umgang mit religion und/oder kirche.
Oh Gott, bitte guck dir nochmal die Geschichte Europas und des Christentums an! Bitte!
Zitat:
im nahen und mittleren osten sind sehr oft noch tiefere bezüge zu religion und kultur vorhanden, was besonders in europa immer mehr schwindet. dort wos die (vermeintlichen) bezüge noch stärker gibt oder wo damit geworben wird ist von diesem kritisch-rationalen denken ebenso wenig zu spüren.
Das mit der Religion ist sicher richtig. Ist das denn wünschenswert, dass ein gesamtes gesellschaftliches System auf einem dämlichen Buch aufgebaut ist, welches als einzige Wahrheit und unfehlbar gilt? Ist Kultur nur das, was die Geschichte eins Volkes ausmacht? Ist Kultur nicht auch und insbesondere das hier und jetzt?
Wenn die Menschen sich ewig auf jahrhunderte und jahrtausende alte Regeln und Gebräuche stützen würden, wäre es heutzutage nicht so schön einfach, jemanden zu heiraten den man liebt, weil man ihn eben liebt.
Und zum letzten Satz: in Italien, dem wohl katholischsten Land Europas, wirst du nichts zu befürchten haben, wenn du sagst, dass die Bibel Unsinn ist. Du kannst jetzt Einzelbeispiele rauspicken ("da, 1996 haben die und die Christen aber einen 'Ungläubigen' totgeschlagen"), die Gesamtheit ist ganz klar, und da hat el_bollo mir sogar ungewollt in die Hände gespielt: das Christentum ist eine aufgeklärte Religion und somit eine harmlosere, weil kritikfähig.
__________________
ein Sinn für Humor ist das sicherste Zeichen intelligenten Lebens
Popup_Hasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 15:05   #326
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von ilium
 
Registriert seit: 11.08.2006
Ort: wien

ilium genießt hohes Ansehen
ilium genießt hohes Ansehenilium genießt hohes Ansehenilium genießt hohes Ansehenilium genießt hohes Ansehenilium genießt hohes Ansehenilium genießt hohes Ansehenilium genießt hohes Ansehenilium genießt hohes Ansehenilium genießt hohes Ansehen

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

vergesst bitte nicht, dass das christentum wesentlich älter ist als der islam. (etwa 600 jahre wenn ich mich nicht irre)
vergleicht man die geschichte beider religionen lassen sich eindeutige parallelen ziehen, nur eben zeitversetzt.
geben wir dem islam also noch etwas zeit um sich zu entwickeln, und zu dem zu werden was das christentum heute ist.
ilium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 15:12   #327
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 41

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

So ein klein wenig driften wir jetzt aber schon vom Thema ab.
Ich mag es auch nicht, wie seit dem 11.9. über Moslems geurteilt wird. Vorher hat das Thema hier kaum jemanden interessiert und mit einem Mal muss man an jeder Stelle erwähnen, wie überlegen die westliche Welt doch ist. Kommt mir etwas verlogen vor.

Andererseits darf man allerdings auch nicht die Welt von vor 250 Jahren als Maßstab für heute anwenden. Seitdem ist viel passiert und von allem positiven, vor allem dem technologischen Fortschritt, wollen alle profitieren und daran teilhaben, aber wenn es um den gesellschaftlichen Fortschritt geht, sieht das plötzlich ganz anders aus.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 15:36   #328
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Dein Denkansatz ist aber irgendwie absurd bzw. stark von europäischem Gedankengut geprägt. In anderen Ländern ist es nicht verboten das ein Mann eine 8 jähriges Mädchen als Ehefrau hat aber dafür ist dort Homosexualität verboten. Die Zwangsehe ist dort normal und daher nicht illegal. Dieser Quatsch mit den Grundrechten zieht in diesem Fall einfach sowas von garnicht.
Natürlich sind alle meine Äußerungen von einem freiheitlichen, westlichen Gedankengut geprägt. Und zwar weil ich Europäer bin, wie wir es alle hier sind.
Und ich urteile nach den moralischen Maßstäben unserer Gesellschaft, weil dies gut und richtig ist. In islamischen Ländern werden die Menschenrechte teilweise massiv mit Füßen getreten, warum sollten wir dies bitte tolerieren? Und dein Beispiel mit Zwangsehe und sexuellen Handlungen mit Minderjährigen kann in keinster Weise als Vergleich mit dem Bekenntnis zur Homosexualität gelten. Ich habe dir bereits anhand der Grundrechtsbeschränkungen erklärt, warum es sich dabei um zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe handelt.
Es ist schlimm genug, dass es in Deutschland tatsächlich Menschen gibt, welche die in unserem Grundgesetzt verbrieften Grundrechte in Frage stellen.

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Das ist etwas was ich nicht fassen kann und mich wirklich krank macht: Dieses ständige "wir sind besser als diese Moslems" getue vor dem Hintergrund das man den Menschen ja nur gutes tun will und Grundrechte und so weiter. Ich kann dir sagen was die Europäer mit einem Araber getan hätten wenn der vor 250 Jahren hier her gekommen wäre und uns hätte beibringen wollen was Moral, Anstand und Grundrechte sind[...]
Welche Relevanz hat es, was wir in Europa vor über 200 Jahren mit Personen aus anderen Kulturkreisen getan hätten, zumal du ohnehin nur Mutmaßungen ohne Belege anstellst. Es geht um das hier und jetzt, und da muss man einfach sehen, dass wir in einer freiheitlichen und aufgeklärten Gesellschaft leben, in welcher jeder Mensch die selben Rechte hat und autonom über sich selbst bestimmen kann.
Wenn die islamische Welt mit ihren zum Teil extrem rückständigen Ansichten und menschenverachtenden Gebärden versucht, unsere liberalen und humanitären Werte zu diskreditieren, dann können wir das nicht einfach hinnehmen.
Wenn in der deutschen Bevölkerung ernsthaft Bedenken geäußert werden, dass ein homosexueller Außenminister anstößig auf die islamische Welt wirken könnte, dann wird mir Angst und Bange.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"

Geändert von Beam02 (30.09.2009 um 15:37 Uhr)
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 15:54   #329
 
Registriert seit: 08.08.2008

tha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig nett

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
solche aussagen kommen halt dabei heraus, wenn man "Kritikfähigkeit und kritisch-rationelles Denken" mit ignoranz und gleichgültigkeit verwechselt.
Zitat:
Zitat von Popup_Hasser Beitrag anzeigen
Da kann man doch fast nur lachen. Du denkst es ist Ignoranz, wenn man Kritik akzeptiert? Du hälst es für Gleichgültigkeit, wenn man bei Beleidigungen der Religion jemanden nicht gleich totschlägt, sondern bloß der Kirche verweist?
bitte lach doch. du machst nur den fehler dinge mit unterschiedlicher grundlage gleichzusetzen und aufeinander zu projizieren. das resultat ist dann undiffernziert, unreflektiert und polemisch. meine aussage bezog sich darauf, dass das christentum nicht ansatzweise über diese relevanz verfügt, wie es der islam für seine gläubigen gegenwärtig eben tut. das ist auch in den usa nicht anderst, da gibts auch keine inquisition mehr. gleichzeitig sollte man nicht so tun, als wäre das christentum der glorreiche vorreiter, der einen weg beschritten hat, den andere glaubensgemeinschaften auch gehen sollten...
wie sich der "westen" gegenüber muslimischen länger verhält (nicht erst seit 9/11, schon jahrzehnte davor) stört eine eigenständige entwicklung und vielleicht sogar eine selbständige aufklärung sicherlich.
__________________

tha_ryuu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 16:27   #330
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Bundestagswahlen 2009

es ist schön, wenn man sich für die Krone der Schöpfung hält, aber das hat schon oft Katastrophen ausgelöst. Nehmen wir rein hypothetisch an, auf der Erde würde es noch eine hochentwickelte Zivilisation geben, die sich rein veganisch ernährt, also auf alle Produkte von Tieren verzichtet, keine Tierhaltung oder -dressur macht, sondern Tiere höchsten als Familienmitglieder zu halten erlaubt. Weiterhin gibt diese Zivilisation den Tieren den selben Status wie den Menschen, was dem Umgang damit betrifft, also quasi Menschenrechte. Nennen wir diese Zivilisation die Veganerzivilisation. Aus ihrer Sicht wäre unser "Abendland" rein barbarisch und menschenrechtsverachtend. Die würden auch ständig auf uns mit den Fingern zeigen, was für Horror doch in unseren Breiten passiert und uns für minderwertig, mittelalterlich oder rückständig halten. Bei einem politischen Besuch bei uns, würde ein Angebot eines Gerichtes mit Fleisch zum Essen eine politische Krise auslösen. Weiterhin könnten einige Radikale in der Veganerzivilisation auf die Idee kommen, eine starke Armee aufzustellen und uns zu "befreien", indem man uns dauerhaft besetzt und jeden, der noch Tiere nach ihrer Sicht missbraucht, ins Gefängnis wirft. Auf unserer Seite würden wir diese Veganerzivilisation für bescheuert halten, wir würden uns fragen was die von uns wollen und wieso sie uns diktieren sollten, wie wir zu leben haben, wo wir doch die "perfekte" Freiheit haben.

Was ich mit dieser Geschichte sagen will ist, es gibt mehrere Blickwinkel. Wir würden es Heute niemals schaffen unsere Gesellschaft von einem Tag auf den anderen auf rein vegetarische Ernährung umzustellen und den Tieren die gleichen Rechte wie den Menschen geben, auch wenn uns jemand die Waffe an die Schläfe hält. Das geht nicht, weil es unsere Natur ist, fast alle so erzogen würden und auch unsere Körper würde es verlangen. Es ist etwas selbstverständliches für uns, was für andere wiederum eine Verbrechen wäre. In ein paar Generationen, wenn wir uns anstrengen, könnte es möglich werden, unsere Ernährung soweit umzustellen. Das selbe gilt auch für andere Kulturen, die können einfach nicht aus ihrer Natur von Heute auf Morgen ausbrechen, egal wie oft wir diese Beschimpfen oder mit Bomben bewerfen. Doch vor einer Sache sollten wir uns selber fürchten. Wenn wir anfangen eine andere Kultur offen zu verachten, nur weil diese sich nicht schnell genug nach unserer Vorstellung ändert, führt das ziemlich schnell zum Faschismus. Dann haben wir wieder die Zustände, dass wenn Menschen "falscher" Kulturen oder Abstammungen von den staatlichen "Spezialkräften" in Züge verfrachtet werden, die "richtigen" Menschen das noch bejubeln und dann die Hinterlassenschaften der Deportierten plündern. Wie oft sollte die Geschichte sich den noch wiederholen, bis wir es kapieren? Unsere Moral und unsere Menschenrechte, wie wir es in Europa haben, sind ein großer Gewinn für uns, und wir sollten es entweder aufgeben noch es diffamieren lassen. Wir sollten es auch nach Außen propagandieren. Doch ich denke es gehört auch zu unserer europäischen Kultur objektiv zu bleiben und nicht versuchen Menschen, die anders denken oder handeln, zu verteufeln oder ihnen das Menschendasein abzusprechen. Alles braucht eben seine Zeit.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 17:09   #331
 
Benutzerbild von Grim*Fandango
 
Registriert seit: 10.05.2005
Spielt gerade: Batman Arkham Origins/ GTA V

Grim*Fandango hat eine strahlende Zukunft
Grim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

[quote=beam 02;1226057][quote=el_bollo;1226033]
Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
BTW Hat hier doch keiner vor dem Islam gekuscht.
Ich bezog mich dabei auf die Äußerung von Grim*Fandago.
Zitat:
Was mich mehr interessiert ist, wie Länder auf ihn reagieren werden, wo Homosexualität nicht nur geächtet, sondern sogar unter Strafe steht wie Gefängnis bzw. sogar Todesstrafe. Die meisten sind eher politisch unbedeutendere Länder in Afrika, aber: zwei dieser Länder wären Ägypten und Afghanistan - da muss er mal zwangsläufig hin. Und da mach ich mir schon Gedanken wie die auf ihn reagieren, sollte er denn wirklich Aussenminister werden.
Warum sollten wir uns in der freiheitlichen Bundesrepublik Gedanken darüber machen, wie andere auf die sexuelle Orientierung unseres Außenministers denken könnten?
Die haben Entscheidungen, welche die Bürger eines souveränen Staates treffen einfach zu respektieren. Und aus Gründen der Staatsräson können sie ihm ohnehin nicht ablehnend gegenübertreten.
Ich kusche nicht vor irgendeiner Religion; schon gar nicht vor dem Islam. Nur damit das geklärt ist. Ich mache mir nichts aus Drohungen religiöser Fanatiker und verurteile Drohungen gegenüber anderen im Namen Gottes auf das schärfste. Ausserdem gibt es eine Reihe sehr katholisch geprägter Staaten, die ebenfalls die Homosexualität als schwere Gotteslästerung verurteilen. Frag mal den aktuellen Papst was er davon hält.

Fakt ist (und nichts anderes meinte ich), das gerade der Posten des Aussenministers erheblich mehr Fingerspitzengefühl erfordert als Ministerposten die meist nur im Inneren des Landes abspielen. Und wenn es schon diplomatische Probleme mit bestimmten Ländern gibt, kann das Wissen das dieser Mann homosexuell ist dort (nicht hier) eine Ursache sein, die einen Konflikt verschärfen kann. In der Politik muss man leider solche Möglichkeiten berücksichtigen, ob man es selber für angebracht hält oder nicht. Wir leben in Freiheit, aber unsere Vorstellung von Freiheit, Gleichheit und einer Gesellschaftlichen Ordnung werden eben nicht weltweit geteilt.

Davon ab halte ich Guido Westerwelle für diesen Posten deshalb auch unangebracht, weil er seine Stärken eher in der Finanz- und Wirtschaftspolitik besitzt.
__________________
Lesen gefährdet die Dummheit.
Grim*Fandango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 17:11   #332
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

-

Geändert von ___ (01.10.2009 um 05:37 Uhr)
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 17:28   #333
Dre männlich
Last Mod Standing
 
Benutzerbild von Dre
 
Registriert seit: 03.12.2005
Ort: München
Alter: 33
Spielt gerade: lulz video gamez

Dre ist ein ForengottDre ist ein ForengottDre ist ein ForengottDre ist ein Forengott
Dre ist ein ForengottDre ist ein ForengottDre ist ein ForengottDre ist ein ForengottDre ist ein ForengottDre ist ein ForengottDre ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von Grim*Fandango Beitrag anzeigen
Davon ab halte ich Guido Westerwelle für diesen Posten deshalb auch unangebracht, weil er seine Stärken eher in der Finanz- und Wirtschaftspolitik besitzt.
Als ausgebildeter Jurist wäre er aber als Außenminister geeigneter als Chef des Finanzministeriums.
__________________
Bob hat immer Recht
Dre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 20:38   #334
 
Benutzerbild von Grim*Fandango
 
Registriert seit: 10.05.2005
Spielt gerade: Batman Arkham Origins/ GTA V

Grim*Fandango hat eine strahlende Zukunft
Grim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende ZukunftGrim*Fandango hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von Dre Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Grim*Fandango Beitrag anzeigen
Davon ab halte ich Guido Westerwelle für diesen Posten deshalb auch unangebracht, weil er seine Stärken eher in der Finanz- und Wirtschaftspolitik besitzt.
Als ausgebildeter Jurist wäre er aber als Außenminister geeigneter als Chef des Finanzministeriums.
Ja, da hast Du recht. Er hat sich jedoch über die Jahre eine umfangreiches Wissen und Verständnis im Wirtschafts- und Finanzsektor erarbeitet, deshalb halte ich ihn dafür eher geeignet. Mittlerweile gibt es auch Diskussionen in Deutschland ob ein Posten als Superminister für Wirtschaft & Finanzen nicht besser für Westerwelle wäre. Traditionell stellt zwar die FDP den Aussenminister, aber es wäre eine Überlegung wert.

Westerwelle hat sich im Wahlkampf permanent für mehr Netto und ein vereinfachtes Steuersystem eingesetzt; als Superminister könnte er genau das umsetzen. Problematisch dürfte dieses Ansinnen jedoch in Absprache mit der CSU werden, die haben mit von Guttenberg endlich wieder ein charismatisches Ziehpferd.
__________________
Lesen gefährdet die Dummheit.

Geändert von Grim*Fandango (30.09.2009 um 20:39 Uhr)
Grim*Fandango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 20:53   #335
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Und ich habe nirgends behauptet das es nicht schlimmer wäre eine 8-jährige zum Sex zu zwingen als schwul zu sein. Ich habe hier lediglich gesagt das beide sexuellen Ausrichtungen einmal bei uns und einmal in islamischen Ländern verboten sind und jeweils ähnliche Reaktionen in der Öffentlichkeit erzeugen würden. Man muss eigentlich nur ein wenig lesen können um das zu verstehen aber das willst du wohl nicht, stattdessen unterstellst du mir irgendwelche Scheiße wie:
Mit dem Unterschied, dass das, was bei uns verboten ist einen Verstoß gegen die Menschenwürde darstellt. Dadurch ist unsere Haltung richtig.
Die Ansicht der islamischen Welt zur Homosexualität sind dagegen von Grund auf falsch, da durch deren Haltung die Menschenrechte verletzt werden. Du wirst doch nicht ernsthaft behaupten wollen, dass die Haltung der islamischen Welt in irgendeiner Weise zu rechtfertigen wäre, oder? Die Haltung der westlichen Welt hingegen ist ohne jede Diskussion richtig, auch wenn du das scheinbar nicht akzeptieren willst.

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Kurze Gegenfrage: In welchen Ländern gilt dieses Grundgesetz? In Saudi Arabien? Habe ich irgendwo jemandem das Recht eingeräumt in Deutschland Sex mit unter 16 jährigen zu haben?
Es geht darum, dass es sich bei den im GG verbrieften Grundrechten um die grundlegenden Menschenrechte handelt. Somit gelten diese nicht nur in der Bundesrepublik oder Europa, sondern in jedem Land dieser Erde.

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Nein es geht nicht um das hier und jetzt da die islamische Welt im gestern lebt und wir nicht. Es ist einfach nur blind und dumm seine Vorstellungen von Moral und dergleichen von der Rest der Welt zu erwarten aber naja konnte man ja ebenfalls bereits hier von mir lesen.
Ich erwarte diese Vorstellungen nicht vom Rest der Welt, das wäre auch völlig blauäugig.
Nur dürfen wir nicht auf die Durchsetzung unserer freiheitlichen Ansichten verzichten, weil die islamische Welt diese nicht akzeptieren will. Soll heißen: Wenn man dort Gespräche mit uns wünscht, dann muss man auch die Person akzeptieren, welche wir dafür ausgewählt haben. Ein Staat darf zugunsten seiner Außenbeziehung niemals seine moralischen Werte opfern, auch wenn das möglicherweise den Abbruch der Beziehungen zur Folge haben könnte.

Zitat:
Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen
Wenn die islamische Welt mit ihren zum Teil extrem rückständigen Ansichten und menschenverachtenden Gebärden versucht, unsere liberalen und humanitären Werte zu diskreditieren, dann können wir das nicht einfach hinnehmen.
Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Darum vorher das Beispiel mit dem foltern und verbrennen. Die Europäer waren früher noch viel schlimmer als die islamischen Länder heute.
Das ist eine weitere deiner persönlichen Behauptungen, welche ohne historische Belege ohne jegliche Bedeutung ist. Was bei uns früher die Leibeigenschaft, das Vierteilen oder die sog. "Hexenverbrennungen" waren, das sind im Islam die Zwangsehen, das Vergeltungsprinzip oder Steinigungen usw. usf.
Bei alledem handelt es sich um schwere Menschenrechtsverletzungen, eine Abstufung in "schlimmer" und "weniger schlimm" ist daher überhaupt nicht angebracht.
Und nochmal, was im Europa von vor 500 Jahren passiert ist, ist jetzt nicht relevant.
Zumal sich die westliche Welt im Gegensatz zur islamischen Welt weiterentwickelt und humanisiert hat. Dort hingegen ist dieser Prozess nicht zu beobachten, nicht gestern, nicht heute, und auch nicht in absehbarer Zeit. Im Gegenteil, die Entwicklung ist sogar rückschrittig, siehe Iran, wo 1979 die weltliche Regierung gestürzt und durch einen Gottesstaat ersetzt wurde.

Zitat:
Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen
Wenn in der deutschen Bevölkerung ernsthaft Bedenken geäußert werden, dass ein homosexueller Außenminister anstößig auf die islamische Welt wirken könnte, dann wird mir Angst und Bange.
Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Tatsache? Dann tuts mir Leid für dich denn du hast wohl noch nicht bemerkt wie es in der Welt läuft. Ich habe nirgends behauptet das eine Zwangsehe was gutes ist oder das es toll ist Hunde zu essen, das es Beschneidung was schönes ist aber trotzdem kann ich nicht in entsprechende Länder gehen und dort die Leute vor den Kopf stoßen das sie moralisch verdorben sind und schon gar nicht wenn ich selber für die Leute vor Ort moralisch verdorben bin. Das hat nichts damit zu tun das ich was gegen Schwule haben könnte oder das ich selbst Homosexualität für verwerflich halten würde oder das ich keinen Homosexuellen Politiker haben will. Es geht nur um den Gedankengang das sich dieser Umstand negativ auf unsere Auslandsbeziehungen zu "rückständigen" Völkern auswirken kann und imho auch wird. Habe ich gefordert das wir keinen schwulen Ausenminister haben dürfen? Nein! Ich habe lediglich ein wenig Verständniss dafür gefordert das in entsprechenden Ländern kulturelle Unterschiede herrschen und daraus Missverständnisse enstehen können oder gar eine Verweigerung von Gesprächen.
Wenn sie sich dadurch vor den Kopf gestoßen fühlen, dass unser Außenminister homosexuell ist, dann herrscht dort eindeutig eine falsche Überzeugung, und wenn sie nicht bereit sind, Menschenrechte endlich in vollem Umfang zu akzeptieren, dann sind jegliche Gespräche mit uns Demokraten ohnehin ohne jede Grundlage. Denn wenn wir aus "Rücksicht" darauf eventuell gar eine andere Person als Außenminister erwählen, machen wir uns erpressbar und verraten unsere moralischen Werte.
Unser liberales und humanitäres Gedankengut muss vor allem anderen an erster Stelle stehen, da gibt es überhaupt keine Diskussion.
Zumal es bisher von den Vertretern der islamischen Staaten keinerlei Bewegung auf uns zu gibt, warum sollten wir also zu Gunsten der "Annäherung" unsere richtigen und wichtigen Werte opfern?

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Das selbe ist es doch mit Frauen in der Politik. Eine Frau Merkel als Ausenministerin würde vermutlich einem Arabischen Politiker recht wenig zu sagen haben denn dies würde für den bzw. für seine Anhänger einer Demütigung gleichkommen. Wenn man hier dann hergeht und sagt das die eben damit leben und das akzeptieren müssen ist das dasselbe was du als kuschen vor dem Islam bezeichnest nur eben aus der anderen Position und dieses nicht unterscheiden können zwischen der eigenen Position die scheinbar die einzig richtige ist und der des gegenübers ist kurzsichtig und durch solche Denkweisen entsehen erst solche Missverständnisse.
Wenn in der islamischen Welt Gespräche mit uns gewünscht werden, dann müssen sie dort die Gesprächspersonen akzeptieren, die von uns ausgewählt wurden.
Und da kann es uns völlig egal sein, ob sich die Patriarchen dort durch diesen Umstand gedemütigt fühlen könnten. Nur weil dort noch absolut veraltete und menschenverachtende Ansichten bestehen, müssen wir das doch durch unser Zögern nicht auch noch unterstützen. Bei der Wahl seiner außenpolitischen Vertreter darauf zu achten, was den Geprächspartnern eventuell missfallen könnte, halte ich für falsch.
Wir sind ein souveränes Volk und wählen uns unsere Vertreter selbst aus, und zwar die, die nach unserer Ansicht dafür am geeignetsten sind. Da darf es eigentlich überhaupt keine Diskussion geben.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 21:09   #336
 
Registriert seit: 08.08.2008

tha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig netttha_ryuu ist einfach richtig nett

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von beam 02 Beitrag anzeigen
Zumal sich die westliche Welt im Gegensatz zur islamischen Welt weiterentwickelt und humanisiert hat. Dort hingegen ist dieser Prozess nicht zu beobachten, nicht gestern, nicht heute, und auch nicht in absehbarer Zeit. Im Gegenteil, die Entwicklung ist sogar rückschrittig, siehe Iran, wo 1979 die weltliche Regierung gestürzt und durch einen Gottesstaat ersetzt wurde.
das sollte man nicht zu hoch hängen. im prinzip ist es "nur" ein autoritäres regime, das religion für sich instrumentalisiert. vergleichbar mit den ganzen pseudo-kommunistischen regimen, die eben ein soziales konzept instrumentalisier(t)en. analog sind auch religiös-motivierter oder sozial-revolutionärer terrorismus zu verstehen. das wichtige ist also nicht das, womit sich das regime "legitimität" beschafft sondern, dass es autoritär ist.
die religion ist hier eine maske, die man nicht überbewerten sollt.
__________________

tha_ryuu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 21:28   #337
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

-

Geändert von ___ (01.10.2009 um 05:37 Uhr)
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 21:51   #338
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Zitat:
Zitat von el_bollo Beitrag anzeigen
Du siehst das ganze aus einer sehr euro-patriotisch geprägten Einstellung und ich seh das ganze einfach nur diplomatisch und von verschiedenen Standpunkten aus. Ich spiele lediglich mit Gedanken und rechne sozusagen durch "was wäre wenn" während du sofort jegliche Diskussion und jeden Denkansatz unterbinden willst. Doch so funktioniert Ausenpolitik nicht, so funktioniert nationales Inseldenken. Weltpolitik ist so nicht zu machen. Ich kann nicht zu jemand gehen von dem ich was will und ihm als erstes ein Brett vor den Kopf hauen und dann erwarten er findet das noch gut und gibt mir alles was ich will.

Du rennst hier leider gegen Wände die ich nicht aufgebaut habe sondern die du aufgebaut hast und sie jetzt mir in die Schuhe schieben willst.
Erstens mal ist das kein nationales Denken, es geht hierbei um eine grundlegende moralische Wertvorstellung, welche alle demokratischen Staaten der westlichen Welt miteinander teilen. Desweiteren gibt es nichts wie "unsere Ansicht" der Grundrechte.
Es handelt sich dabei um grundlegende Menschenrechte, welche in keinster Weise anders gedeutet werden können. Die Würde des Menschen ist unantastbar und ein jeder hat das Recht auf autonome Selbstbestimmung. Daran gibt es nunmal nichts zu diskutieren.
Und wenn es anderswo auf der Welt Verstöße dagegen gibt können wir das nicht einfach mit einem "Die haben halt andere Ansichten und das müssen wir akzeptieren" daherkommen. Wenn irgendwo auf der Welt gegen diese allgemeingütigen Rechte verstoßen wird, können und dürfen wir nicht wegsehen. Das ist übrigens auch einer der Hauptgründe, aus dem wir uns am Afghanistan-Einsatz beteiligen.
Was du hier betreibst hat nichts mit Diplomatie zu tun, du stellst die Ansichten der islamischen Welt einfach als gleichwertig zu unseren freiheitlichen und humanitären Werten dar.
Aber wer immer noch behauptet, dass es auf der Welt funktionierende sozialistische Staaten gäbe und Hugo Chavez befürwortet, mit dem kann man scheinbar nicht über die Bedeutung von liberalen Wertvorstellungen diskutieren.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 22:06   #339
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

-

Geändert von ___ (01.10.2009 um 05:36 Uhr)
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 22:35   #340
Administrator
 
Benutzerbild von Beam02
 
Registriert seit: 27.03.2005

Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott
Beam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein ForengottBeam02 ist ein Forengott

Standard AW: Bundestagswahlen 2009

Durch deinen letzten Beitrag hast du dich ja sehr schön selbst demaskiert, und da du scheinbar nicht fähig bist vernünftige Argumente zu bringen, duckst du dich vor deinen eigenen Äußerungen weg und behauptest, man würde dir etwas unterstellen.
Ich sehe mich als liberaler Bürger der demokratischen westlichen Welt und bin daher auch durch ihre Wertvorstellungen geprägt. Und genau aus dieser Sichtweise heraus habe ich hier auch argumentiert.
Welches Gedankengut dir anhaftet kann man ja aus deinen Beiträgen wunderbar herauslesen.
Die typische linkspopulistische Propaganda von wegen Weltpolizei etc.
Dass es auf der Welt Menschenrechtsverletzungen gibt scheinst du ja immerhin zu sehen, aber für dich sind das dann eben nur andere Ansichten, welche zu bewerten uns ja deiner Meinung nach nicht zusteht. Die Wertvorstellungen der westlichen Welt sind begründet auf dem humanistischen Ideal nach welchem jeder Mensch als absolut gleichwertig anzusehen ist. Wenn ich also behaupte, diese Wertvorstellungen wären richtig, dann nur weil es anders nicht sein kann, denn etwas der Würde des Menschen Übergeordnetes gibt es nicht. Daher steht es uns sehr wohl an, die Wertvorstellungen der islamischen Welt, in welcher bspw. Männer und Frauen nichts als gleichwertig betrachtet werden, als falsch und menschenverachtend zu bewerten.
Zumal du einen deratig unfundierten Müll von dir gibst, dass es schon erschreckend ist.
Wer behauptet, wir wären in Afghanistan um es "plattzumachen" hat von der Materie nicht die geringste Ahnung und zieht die gewaltige Verantwortung, welche wir Demokraten dort tragen ins Lächerliche.

Was die Thematik des Sozialismus betrifft komme ich hier nicht mit "alten Geschichten" die niemanden interessieren.
Du hast hier in diesem Thread am 22.09. behauptet, es gäbe auf der Welt funktionierende sozialistische Systeme. Die Beispiele, nach welchen ich dich gefragt habe, bist du mir bis heute schuldig geblieben.
Das zeigt nur umso deutlicher, dass du hier einfach ideologisch verblendete Phrasen drischt und dich sofort aus der Diskussion zurückziehst, wenn du merkst dass du keine Argumente mehr hast.
Deine Behauptung, es existierten keine Themen über die es keine Diskussionen geben kann, zeugt zudem von scheinbar fehlender historischer Bildung.
Als Deutscher solltest du eigentlich besser wissen, dass gewisse Sachverhalte nicht zur Disposition stehen, auch nicht in der Demokratie.
__________________
"You know shit just got real when Vegeta's face is in the dirt. It's like the bat signal for Goku to save the day. This is what Dragon Ball is all about!"

Geändert von Beam02 (30.09.2009 um 22:38 Uhr)
Beam02 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
24.07.2009 - 25.07.2009 Beatpatrol-Festival - VAZ St. Pölten hoim4bp Allgemeines Musikforum 1 22.07.2009 22:46
E³ 2009 ___ Xbox One, Xbox 360 & Xbox 25 05.06.2009 12:28
Msn 2009 sav PC/Mac 6 23.01.2009 23:42
2009 ________ Sonstiges 24 04.01.2009 04:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231