PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.09.2009, 19:36   #1
 
Benutzerbild von Jurassic park
 
Registriert seit: 23.08.2009
Spielt gerade: Command & Conquer3-Tiberium Wars

Jurassic park befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Jurassic park eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Das Anthropozän - Die Erde im Zeitalter des Menschen

Ich wollte einmal eine Diskussion zu einem Thema starten, dass uns alle betrifft: Das Anthropozän.
Dinosaurier werden bei dieser Diskussion wenn überhaupt nur einen Randaspekt sein.
Dann will ich euch erst einmal das Anthropozän beschreiben, bevor wir beginnen, darüber zu diskutieren.

Erstmals wurde der Begriff von dem Nobelpreisträger Paul J. Crutzen benutzt und geprägt. Seither gibt es starke Auseinandersetzungen zwischen den Forschern um diese neue Epoche.
Einige Forscher waren dafür, sie fanden, es seie Zeit, das Holozän abzulösen und eine neue Epoche einzuleuten. Dies kommt daher, da das Holozän die Erwärmung der Erde beschrieben hat. Doch in letzter Zeit blieb die Temperatur konstant, bis auf kleinere Schwankungen und der Mensch ist zum beeinflussenden Umweltfaktor geworden. Er ist nicht mehr nur passiv an der Natur beteiligt und lebt von ihr, sondern verändert sie nach seinen Vorstellungen und schafft künstliche Nischen.
Die anderen Forscher jedoch finden es größen wahnsinnig, sogar arrogant, eine Epoche nur nach einer einzelnen Spezies zu benennen. Dies ist noch nie vorgekommen. Bisher wurden die Epochen immer nach der Zusammensetzung der Luft, den Aufbau der Gesteinsschichten, besonderen Ablagerungen, usw benannt, aber niemals nach einer einzelnen Tierart.
Wie dem auch sein, nun leben wir im Anthropozän. Der Beginn wurde auf die Zeit gelegt, in dem der Homo Sapiens den Homo Neanderthalensis verdrängte und ihn ausrottete. Dies war einer der ersten Veränderungen, die der Mensch bewirkt hat.

Dies war eine ganz grobe Zusammenfassung über den Beginn und die Probleme des Anthropozäns.
Nun seid ihr alle recht herzlich dazu eingeladen, dieser Diskussion beizuwohnen.

Wir werden uns mit Themen auseinandersetzen, wie:

-Ist es gerecht fertigt, dass der Mensch eine Epoche nur nach sich benennt?
-Welche Konsequenzen bringt das Anthropozän mit sich?
-Wie wird das Anthropozän enden? Mit dem Untergang der Menschheit? Mit
einer neuen Epoche? Oder vielleicht garnicht?
-Wie wird die Menschheit aussterben, was können wir aus der Vergangenheit
lernen?

Dies sind jetzt nur drei Punkte, es gibt natürlich noch viel mehr.
Das Anthropozän befasst sich darüber hinaus mit der
Mensch-Umwelt-Beziehung.
Dies wird auch ein späteres Thema sein.
Aber einen Punkt hätte ich fast vergessen, zwar gab es dazu schon einzelne Theards, doch ist diese Diskussion fast unvermeitlich bei diesem Thema:
Fortschritt, Intelligenz

Es sind zwar nur zwei kurze Wörter, doch haben sie es in der Evolution in sich, nicht mal Forscher sind sich z.B. bei Intelligenz über ihre klare Deffinition einig. Doch wird dies zum Verständnis des Anthropozäns von nöten sein, dass wir die Sichtweise und die damit verbundene Intelligenz vom Menschen und anderen Lebewesen und möglicherweise "fremden" Intelligenzen diskutieren.

Zu diesen drei Punkten gehört kommt noch dazu:

-Was ist intelligenz überhaupt, wie wird es definiert?
-Ist die menschliche Intelligenz universal? Lässt sie sich auf alle anderen
intelligenten Wesen übertragen und vergleichen?
-Ist in der Evolution ein Fortschritt erkennbar?
-Und gibt es überhaupt in der Evolution einen Fortschritt?

Doch nun habe ich meinerseits ersteinmal genug Vorgaben gemacht.
Eine Bitte, kommt nicht mit Ja posts an.
Es soll eine wissenschaftliche Diskussion werden, wo jeder seine Meinung begründen und belegen sollte.

Ich dachte mir, wir beginnen zunächst mit dem Thema: Ist es gerechtfertigt, eine neue Epoche für den Menschen einzuführen?
Und dann mit der Frage nach Intelligenz und Fortschritt.

Anschließend gehen wir ins Detail.

Und am Ende dieser Diskussion werden wir erneut darüber debatieren, ob es gerechtfertigt sei, eine Epoche für den Menschen anzulegen und sehen, was sich in unserer Denkens- und Sichtweise verändert hat.

Dann wollen wir auch mit den ersten Fragen beginnen:

-Ist es gerechtfertigt, eine neue Epoche für den Menschen einzuführen?
-Was ist intelligenz überhaupt, wie wird es definiert?
-Ist die menschliche Intelligenz universal? Lässt sie sich auf alle anderen
intelligenten Wesen übertragen und vergleichen?
-Ist in der Evolution ein Fortschritt erkennbar?
-Und gibt es überhaupt in der Evolution einen Fortschritt?
__________________
Dinosaurier fressen Fleisch. Sie sind Fleisch. Laufen Sie!

Und wenn wir einfach nur beiseite treten und auf die Natur vertraun, dann wird das Leben einen Weg finden.
Jurassic park ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.09.2009, 20:58   #2
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Das Anthropozän - Die Erde im Zeitalter des Menschen

Zitat:
Zitat von Jurassic park Beitrag anzeigen
Doch nun habe ich meinerseits ersteinmal genug Vorgaben gemacht.
Eine Bitte, kommt nicht mit Ja posts an.
Es soll eine wissenschaftliche Diskussion werden, wo jeder seine Meinung begründen und belegen sollte.
dann bist Du hier im falschen Forum

Zitat:
Zitat von Jurassic park Beitrag anzeigen
Ich dachte mir, wir beginnen zunächst mit dem Thema: Ist es gerechtfertigt, eine neue Epoche für den Menschen einzuführen?
Und dann mit der Frage nach Intelligenz und Fortschritt.
Gegenfrage: wem stört es? Ich denke bis auf die ~100.000 Menschen die sich mit der Thematik auseinandersetzen, ist es den Menschen vollkommen egal, wie eine Epoche definiert wird. Hauptsache es gibt irgendeinen Namen dafür. Weiterhin, von welcher Gerechtigkeit gehen wir aus? Unsere Einteilung der Geschichte ist entweder universell noch eine Entdeckung. Es ist eine Definition aus der Perspektive der Menschen für sich selber, die einzige die wir bis jetzt kennen. Wenn wir irgendwann erfahren, dass es andere Perspektiven gibt, dann können wir unsere Sichtweisen überdenken.

Weiterhin ist die Wissenschaft eine Sache der Masse. D.h. es gibt in der Wissenschaft kein universelles Richtig und auch kein universelles Falsch. Irgendjemand stellt eine wissenschaftliche Theorie auf, schreibt diese mit allen Erkenntnissen, Basisdaten, Experimenten, Ergebnissen und Beweisen auf, und übermittelt diese anderen Wissenschaftlern. Wenn jetzt die überwiegende Mehrheit der Wissenschaftler diese Erkenntnisse überprüft und akzeptiert, dann gelten sie als wissenschaftliche Tatsache. Wenn jemand anders diese Erkenntnisse wissenschaftlich verbessert oder wissenschaftlich wiederlegt und sich das bei der Mehrheit der Wissenschaftler durchsetzt, dann gelten die alten Erkenntnisse als überholt. In der Praxis kommt es regelmäßig vor, dass wissenschaftliche Erkenntnisse überarbeitet oder verworfen werden.

Kommen wir wieder auf die Epochen zurück. Es ist also vollkommen egal welcher Zeitabschnitt wie benannt wird. Solange es die Mehrheit der Wissenschaftler akzeptiert, gilt es. Doch das hindert niemanden daran, weiter in diesem Gebiet zu forschen, um eine andere (bessere) wissenschaftliche Definition aufzustellen, die sich dann bei der Mehrheit freiwillig durchsetzt. Das unterscheidet die Wissenschaft auch von den Dogmen. Das letztendlich alle Wissenschaftlicher einer und derselben Meinung sind, kommt nur sehr selten vor und ist auch gut so.

Zitat:
Zitat von Jurassic park Beitrag anzeigen
-Was ist intelligenz überhaupt, wie wird es definiert?
laut Wikipedia:

Zitat:
Intelligenz (lat.: intelligentia „Einsicht, Erkenntnisvermögen“, intellegere „einsehen, verstehen“) bezeichnet im weitesten Sinne die geistige Fähigkeit zum Erkennen von Zusammenhängen und zum Finden von Problemlösungen. Intelligenz kann auch als die Fähigkeit, den Verstand zu gebrauchen, angesehen werden. Sie zeigt sich im vernünftigen Handeln.
Ich will das noch ergänzen durch: "Die Fähigkeit haben Wissen anzusammeln, also zu lernen, und dieses Wissen in niedergeschriebenen Form weitergeben, so das auch nachfolgende Generationen davon profitieren können und darauf aufbauen".

Zitat:
Zitat von Jurassic park Beitrag anzeigen
-Ist die menschliche Intelligenz universal? Lässt sie sich auf alle anderen
intelligenten Wesen übertragen und vergleichen?
diese Frage lässt sich Heute in der Gänze nicht wissenschaftlich beantworten, weil wir keinen Vergleich haben. Ein Teil unserer Intelligenz besitzen auch die Tiere. Erst vor kurzem wurde bewiesen, dass die meisten Tiere bis 3 zählen können.

Zitat:
Zitat von Jurassic park Beitrag anzeigen
-Ist in der Evolution ein Fortschritt erkennbar?
kommt ganz auf die Definition von Evolution an. Wenn wir von unserer Masse und Alter ausgehen, so leben Heute 7 Milliarden Menschen auf der Welt und in unseren Breiten beträgt die Lebenserwartung im Schnitt 75 Jahre. Das ist ein gewaltiger Fortschritt und auch historisch belegt. Wenn man aber davon ausgeht, dass der Mensch sich dazu entwickeln sollte Flügel und Kiemen zu haben, um ohne technisches Gerät fliegen und tauchen zu können, dann ist kein Fortschritt zu erkennen. Ist eben Definitionssache.

Zitat:
Zitat von Jurassic park Beitrag anzeigen
-Und gibt es überhaupt in der Evolution einen Fortschritt?
wieder Definitionssache. Aber ich habe hier langsam das Gefühl, dass Du auf ein Evolutions-Bashing hinsteuerst.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Goldene Regeln für Menschen...? TommyDanger Sonstiges 9 20.02.2006 07:42
Menschen zeichnen kirinriki Art 15 27.06.2005 17:29
Nintendo DS ideal für behinderte Menschen?! Rose_der_Nacht4 Sonstiges (Nintendo DS) 13 11.05.2005 11:53
Herr der Ringe: das 3. Zeitalter randis Spiele (GBA) 8 07.11.2004 09:33
Der Herr der Ringe: Das dritte Zeitalter Giftzwiebel GameCube 8 02.11.2004 18:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232