PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.06.2011, 23:37   #21
 
Benutzerbild von Valandil
 
Registriert seit: 18.03.2008
Spielt gerade: L.i.s., G.o.T.

Valandil hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

meiner meinung nach werden heutzutage einfach auch spiele entwickelt, die für jeden interessant sind... spiele-entwickler versuchen heutzutage ja wirklich jeden vor die konsole, den pc oder handheld zu bekommen... bestes beispiel ist, meiner meinung nach, die wii.... das soll für die ganze familie sein, egal welchen geschlechts. frührer war das ziemlich engstirnig. heute wird versucht ein weiteres spektrum von menschen anzusprechen und halt nicht nur durch fokussierung bestimmer "klassen" nur eine ganz bestimmte klasse zum spilen zu animieren. aus diesem grund vermute ich, dass es heutzutage auch mehr weibliche spielerinnen gibt und die anzahl in zukunft noch steigen wird, da vor allem da noch geld zu verdienen ist...
__________________
Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!
Valandil ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.06.2011, 23:48   #22
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 40

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Zitat:
Zitat von MR.JOE Beitrag anzeigen
[…]
Das du als "nicht normal" bezeichnet wirst, wundert mich nicht, denn deine Beschreibung, sofern wahr, entspricht keineswegs dem weiblichen Rollenbild, was eines von vielen ist, in welche die Gesellschaft heutzutage leider gedrängt wird.
Heutzutage spielt das eine geringere Rolle als sonst irgendwann. Natürlich gibt es diese Rollen noch immer, aber sie sind immer weniger wichtig. Und wenn ein Mädchen heute nicht mit Puppen sondern lieber mit Computern spielt, dann gilt das vielleicht noch als merkwürdig, aber schon längst nicht mehr als ein Tabu.
Wenn Felis Eltern sie für nicht normal halten, dann ist das nun mal die Meinung ihrer Eltern. Und die ist nunmal frei. Vor nicht wenigen Jahren wäre ihr das Spielen sicher noch verboten worden, sowohl als Kind sowie mit Psychotricks und quasi-Erpressungen im Erwachsenenalter.

Von daher ist es etwas albern zu behaupten, dass man "heutztage in ein Rollenbild gedrängt wird". Ich würde sagen, dass man heutzutage viel weniger in ein Rollenbild gedrängt wird, als in der Vergangenheit.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 23:54   #23
 
Registriert seit: 16.10.2004

MR.JOE hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

@Valandil
Völlig richtig, NUR sind die Spiele von denen du sprichst fast ausschließlich casual Spiele. Natürlich sprechen diese einen jeden an (in der Theorie) und sind "für die ganze Familie", nur glaube ich, dass das ein Trend ist, der irgendwann auch einmal aufhören wird. Momentan verdient man ja mit minimalem Aufwand und den ständig gleichen Spielkonzepten Unsummen an Geld, doch wie wird das in 10 Jahren aussehen? Was ich damit sagen will ist nur, dass ich nicht glaube, dass man über den Weg der casual Spiele viele Spieler für anspruchsvollere Spiele gewinnen wird.

@O-bake
Ja, ich dachte mir im Nachhinein noch, das das "heutzutage" vielleicht etwas fehl plaziert war. Dennoch habe ich nie behauptet, dass es früher irgendwie besser gewesen wäre. Man muss aber auch trotzdem sagen, dass man gegenwärtig sehr wohl in gewisse Rollen gedrängt wird und zwar auf jede vorstellbare Weise. Das beste Beispiel ist meiner Meinung nach die Werbung, dicht gefolgt von öffentlichen Nachrichten. Leider erkennt das die breite Masse nicht.

Geändert von MR.JOE (17.06.2011 um 23:58 Uhr)
MR.JOE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 01:27   #24
 
Benutzerbild von stephy
 
Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Nürtingen
Alter: 35
Spielt gerade: SoS: Trio of Towns (3DS), Dead by Daylight (PS4)

stephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengott
stephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengott

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Ich bin durch meine Mutter zum Zocken gekommen. Mein Vater fängt mit Videospielen überhaupt nichts an und hatte wohl außer dem Computer-Joystick des C64 noch nie ein Gamepad in der Hand...

Aufgewachsen bin ich mit dem NES. Das haben sich meine Eltern gekauft, als sie mal bei meinem Onkel zu Besuch waren, der eins hatte. Dort sahen sie dann Mario und Zelda und meine Mutter mußte das auch haben... So kam ich dann zum Spielen.
Da war ich dann... Vielleicht so 6 oder 8 Jahre alt...?

Mir ging es übrigens ähnlich wie Feli: Ich hasse bis auf den heutigen Tag Klamotten- und Schuhekaufen und als ich noch "klein" war, wollte ich auch immer ein Junge sein... Ich machte mir nie was aus "sexy Kleidung", ist heute auch teilweise noch so (wenn ich nicht gerade ein Date habe... Aber bin ja jetzt verheiratet, d.h. das ist jetzt auch vorbei ). Und in meinem Grundschulzeugnis steht, daß ich an jeder Schlägerei beteiligt war... o.O.
Meine ganzen Freunde in der Schule waren alles Kumpelz. Ich fand Mädchen albern. Und ich hasste Puppen. So ausgergewöhnlich ist das doch gar nicht. Heute noch besteht mein Freundeskreis größtenteils aus Männern, nicht aus Frauen.

Zu meiner großen Leidenschaft neben den Konsolenspielen gehörte auch immer das Geschichten schreiben. Das macht bestimmt auch in gewisser Weise einsam. Ach ja, und ich war mit 14 in Captain Kirk verknallt und hab mit Vorliebe Filmmusik gehört. Von wegen Boygroupfan oder so ein Scheiß...

Als ich dann später das Abi nachgemacht hab, lief ich dort entweder mit einem Buch oder mit einem Gameboy Color rum. Anfangs lachten mich einige Leute wegen dem Gameboy Color aus. Dann wurden sie neugierig und wollten mal gucken. Und später hatten sie dann ihre eigenen mit dabei.

Ich find das auch gar nicht so außergewöhnlich. Ok, die Mehrheit der Mädels ist anders - aber wen interessiert's? Meine Eltern haben mich nie in irgendeine Kaste gedrängt, wofür ich ihnen auch sehr dankbar bin.
Gehänselt bin ich auch nie worden. Die hätten sich gehütet. Bei all meinen Kumpelz damals wäre es ihnen sicher nicht gut bekommen...
__________________
... die gleich tot in Ohnmacht fällt.

Geändert von stephy (18.06.2011 um 01:44 Uhr)
stephy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 10:37   #25
 
Benutzerbild von Lady Shrimp!
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Wien
Alter: 26

Lady Shrimp! genießt hohes Ansehen
Lady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes Ansehen

Lady Shrimp! eine Nachricht über MSN schicken Lady Shrimp! eine Nachricht über Yahoo! schicken Lady Shrimp! eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Ohja, ich bin dank meiner Schwester zu dem geworden, was ich jetzt bin.
Damals gabs ja noch diese Sega-Konsole und meine Schwester war so um die zehn herum, als sie all diese Sonic the Hedgehog Spiele endlos rauf und runter gespielt hat. Und ich Zwerg wollte natürlich meiner großen Schwester immer zusehen - Also wurde ich schon von klein auf mit "Konsolen-Reizen" überschüttet (btw, damals war ich so in Sonic verknallt - gute Zeiten... ^^). Das erklärt wohl auch, wieso ich heute noch alle Sonic-Spiele kaufe, die auf den Markt kommen.
Jedenfalls hat sie dann den Gameboy bekommen, ich gleich einen dazu und schon haben wir jede Menge Donkey Kong und Pokemon gespielt. Man kann wirklich sagen, ich bin mit Konsolen aufgewachsen!

Was andere Mädchen anbelangt... In meiner Schule habe ich leider keine einzige Gleichgesinnte gefunden, deshalb habe ich mich mehr an Jungs gehalten. Ich hatte immer so das Gefühl, dass fast alle Mädels sich nur für Schminke und irgendwelche Stars interessiert haben. Bei den Jungs war ich dann jedebfalls immer so eine Art Rarität - Vor allem, weil ich immer die besten Pokemon hatte, die meisten Secrets gefunden und Sachen freigeschaltet habe... ^^

Aber was das Spielen selbst angelangt bin ich wirklich ein richtiges Mädchen! Ich vertrage keine düsteren Umgebungen, am besten noch mit geballer und töten und drum und dran... Ich brauche quietschbunte Welten und süße Charaktere. Deswegen halte ich mich auch eher an Super Mario, Kirby, Pokemon, Animal Crossing, etc... ^^
__________________
I got my heart full of hope / I will change everything
No matter what I'm told / H
ow impossible it seems
We did it before / And we'll do it again
We're indestructible /
Even when we're tired
Lady Shrimp! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 10:40   #26
The Walked Mod
 
Benutzerbild von Syko
 
Registriert seit: 20.02.2006
Alter: 40
Spielt gerade: Monster Hunter 4 Ultimate

Syko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein Forengott
Syko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein Forengott

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Ich finde es liegt zum Teil auch daran in welcher Zeit man aufwächst.
Als ich jünger war kannte ich keine Zockerin(Gott hör ich mich alt an).
Wenn ich das jetzt so bei den Freundinnen meiner Tochter und bei Verwandten beobachte sehe ich bei fast jedem Mädchen einen DS. Viele haben zwar Casual Spiele aber viele Spielen damit. Habt ihr mal auf Familienfeiern darauf geachtet wie die Kinder beschäftigt werden, richtig mit dem DS.

Meine Tochter spielt auch mehr Casual, aber ich lasse ihr da freien Willen. Sie kann von mir aus spielen was sie möchte (10 Pferdespiele sind es mindestens). Ab und an spielen wir zusammen Rockband oder Guitar Hero. Ich brauch mal nen zweiten Controller für die PS3 da ich ansonsten nimmer in Ruhe Little Big Planet spielen kann. Vielleicht sollte ich Ihr mal ein RPG schenken und gucken ob Sie es begeistert.

Allgemein sind heute aber wesentlich mehr weibliche Spielerinnen am Start als früher, Casual hin oder her.

Meine Frau hat auch einen DS, sie hat mit Nintendogs angefangen welches sie Monate gespielt hat und dann noch Monatelang Harvest Moon.
Einen 3DS will Sie natürlich auch.
__________________
Zitat:
Zitat von DaKayOne Beitrag anzeigen
Syko und Hasi..."the last of the Hunters"
Syko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 14:51   #27
Themen-Moderatorin
 
Benutzerbild von kirinriki
 
Registriert seit: 11.12.2004
Alter: 28
Spielt gerade: Lume

kirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblickkirinriki ist ein Lichtblick

kirinriki eine Nachricht über ICQ schicken kirinriki eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

In euren Beispielen kommt mir einiges bekannt vor...! =o

Zitat:
Zitat von Feli Beitrag anzeigen
(...)
Aber es sind auch noch andere Interessen denen ich nachgehe. Ich war zum Beispiel mal mit einer Klasse in Amsterdam für einen Tag. Und was hatten die ganzen Mädels dort vor? Shoppen! Und zwar gab es dort: H&M, NewYorker und Co... Und da hatte ich echt den Papp auf. Die ganzen Läden gibt es bei uns ebenso. Ich wollte lieber etwas sehen was ich in NRW nicht sehen konnte. Ich wollte gerne ein Madame Tussaud's Wachsfigurenkabinett besuchen gehen...
das hab ich auch schonmal erlebt. Ich wollte mir bestimmte Sehenswürdigkeiten in Prag anschauen, aber was wollten die anderen? Auf den Klamotten-Schwarzmarkt und in die großen Kleiderläden. Ich dränge es jedes Mal hinaus, neue Kleidung und Schuhe zu kaufen, weil ich es einfach mega anstrengend und so gar nicht spaßig finde... -.-

Zitat:
Zitat von stephy
und als ich noch "klein" war, wollte ich auch immer ein Junge sein...
als ich ein paar Zentimeter kleiner war, wollte ich auch immer ein Junge sein ^^' Mir hat man mit 9 Jahren sogar so einen Jungenschnitt verpasst, sodass es vorkam, dass in der Schule welche dachten, ich sei tatsächlich ein Junge und kein Mädchen... Hatte diese Haare tatsächlich noch bis ich 14 war. Aber da kam auch viel Einfluss von meinem Kumpel, auf den ich unheimlich stolz war (dass ich nen Jungen als Freund hatte in diesem Alter wo das Spielen mit Mädchen normalerweise peinlich ist) und wegen dem ich dann auch ein bisschen männlicher sein wollte xD

Zitat:
Zitat von Vrumvrondel
aber ich hab z. B. keine Lust, in schönster Ego-Perspektive mitten in einem 2. Weltkriegsgebiet zu stehen, während neben mir virtuelle Leute schreiend sterben und der Bildschrim zittert wegen den Bombenabwürfen. Tolle, realistische Grafik, aber purer Streß - auf mich wirkt das sehr abschreckend. Ist das jetzt typisch weiblich, erziehungstechnisch bedingt oder normal?
in dem Bereich bin ich dann doch noch ein wenig weiblich ^^ Ich habe nie nur reine Mädchenspiele gespielt, aber hyperrealistische Spiele wie 2. Weltkriegsshooter oder Uncharted und dergleichen machen mich gar nicht an. Das höchste der Gefühle ist gerade noch die Zeldareihe, ansonsten mag ich friedliche Spiele viel lieber...


Ich weiß gar nicht so recht, wie bei mir die Videospiel-Affinität kam, ich habe eben mal einen Gameboy bekommen und seitdem hat mich das Fieber gepackt. Meine Cousine hat damals auch noch viel gespielt (Pokémon und Harvest Moon) und meine Eltern haben mir nie verboten, Gameboy zu spielen. Sie waren nie 100%ig dafür, aber auch nicht unbedingt dagegen (zumindest haben sie mir immer meine Videospielwünsche erfüllt). Dafür bin ich eigentlich sehr dankbar, denn dadurch, dass ich Videospiele spielen durfte und das nicht hiemlich machen musste (damit mein ich diesen typischen Trotz-Effekt: "Man hat's mir verboten, jetzt will ich's erst recht exzessiv spielen!"), habe ich auch nie zu viel gespielt und rein gar nichts anderes hat daran gelitten.

Aber auch in meinem Umkreis war es eine Rarität als Mädchen Videospiele zu spielen. Ich kenne bis heute keinen richtigen weiblichen Zocker im Reallife. Meine Cousine hat nach Sims 2 aufgehört zu spielen und meine anderen Freundinnen haben zwar ab und zu mit mir ein Multiplayerspiel gespielt, aber sich so richtig für die Branche zu interessieren tut sich keiner von ihnen. Ich habe auch immer verheimlicht, dass ich Videospiele spiele, aus Angst, irgend eine negative Reaktion zu bekommen...
Witzig sind dann immer die Situationen, wenn man tatsächlich mal gegen eine 'Männerschar' im Multiplayer spielt und dann haushoch gewinnt. Die Gesichter sind immer total witzig Seit ich aber gegen meine Mitbewohner mehrmals in Forza Motorsport gewonnen habe, wollen die irgendwie nicht mehr gegen mich spielen
__________________
GBA /GameCube /Wii /SNES
Meine Gedanken hängen sich in den Spinnweben fest, ein feines Netz, das zum Gedankenfänger wird...

Geändert von kirinriki (18.06.2011 um 14:53 Uhr)
kirinriki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 17:23   #28
 
Benutzerbild von stephy
 
Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Nürtingen
Alter: 35
Spielt gerade: SoS: Trio of Towns (3DS), Dead by Daylight (PS4)

stephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengott
stephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengott

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Du sagst es...
Ich hatte einen Kumpel, der hat mir immer eine verpaßt, wenn ich gegen ihn in "Street Figther" gewonnen hab... Irgendwann hab ich mich dann einfach geweigert, gegen ihn zu spielen. Ich mochte sowieso immer solche Spiele lieber, bei denen man miteinander und nicht gegeneinander gezockt hat. "Secret of Mana" war für mich in dieser Hinsicht eine wahre Offenbarung!

Ich wollte auch noch mit 14 ein Junge sein und ich hatte immer - total freiwillig - Jungenhaarschnitte. Nach meiner "ich will ein Junge sein"-Phase kam dann die "Leck mich am Arsch"-Grunger-Phase; da waren meine Haare fettig und hatten zig verschiedene Farben. Auf meinem Führerschein hab ich von Grün bis Lila alles an Haarfarben vertreten - ein Glück, daß der in Schwarzweiß ist, da sieht man nur die Schattierungen und sonst nix...

Aber in Bezug auf Kriegs"spiele" und Shooter bin ich wohl auch "ganz Mädchen": Die reizen mich sowas von überhaupt nicht und gehen mir total am A... vorbei.
Auch in Bezug auf GTA denke ich genau wie Vrumvrondel. Das ist geblieben. Alle anderen Arten von Spiele mag ich sehr.
__________________
... die gleich tot in Ohnmacht fällt.

Geändert von stephy (18.06.2011 um 17:26 Uhr)
stephy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 19:51   #29
 
Registriert seit: 04.07.2006
Ort: Kraainem
Alter: 32

Feli ist ein Forengott
Feli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein ForengottFeli ist ein Forengott

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Ja ich sagte ja in meinem ersten Posting hier auch bereits, dass ich immer ein Junge sein wollte... Ich ließ mir die Haare sehr kurz schneiden. Ich hatte sowieso noch laaaaange auf Brüste warten müssen. Sorry, dass das so direkt kommt. XD Aber ich will damit nur sagen: Verwechslungen waren immer vorprogrammiert. Mit ca. 12 hab ich für meine Mama Wäsche aus ner Reinigung geholt und der Typ da meinte ich sei ein kleiner Junge. Als ich ihm sagte ich sei ein Mädchen gab er mir einen Lolly.

Ich spiele ebenfalls meistens nur Spiele die etwas friedlicher sind. Mit Zombies kann ich hier wirklich null anfangen. Ok... es gibt genug Mädels die sich sehr gern Horrorfilme ansehen. Aber ich definitiv nicht. Auch Shooter kommen mir jetzt nicht mehr in die Hütte.

Ich habe früher angefangen Counter-Strike zu spielen, weil mein Bruder (5 Jahre älter) es auch gespielt hat und ich sowieso immer alles gemacht habe, was er mir vorgelebt hat... Mit 14 hatte ich so den ersten "Freund", wenn man das so nennen konnte. Und der hat immer Quake gespielt. Und meinte er würde mich fertig machen. Als ich ihm den ersten Headshot verpasste und danach immer wieder gewonnen habe, war er richtig beleidigt. Dann kam wie gesagt bis ca. 17 meine C&C Renegade Phase mit Clan usw. Also alles Shooter. Aber GEFALLEN hat mir das Ganze eigentlich nie. Das passte nur gut in mein Schema, dass ich nunmal lieber ein Junge sein wollte.

Ich habe Ohrlöcher seit ich ca. 1 Jahr alt bin. Aber in dieser Phase habe ich immer nur einen Ohrring getragen - links. Meine Haare waren sehr kurz. Als 5-jährige hatte ich Haare bis zum Popo und die Friseuse hat Tränen geheult, als ich sie ganz ab haben wollte.

Zu Schulzeiten habe ich Baggys getragen, Cappies, breite T-Shirts... und musste mir andauernd anhören: Schmink dich doch mal, zieh doch mal was schickeres an... bla bla.

Im Vergleich dazu habe ich mich heftig geändert.
Ich zocke zwar viel... aber nur noch etwas harmlosere Dinge. Und ich trage mittlerweile Mädchenklamotten :P Habe lange Haare und auch Ketten, Armketten, 4 Ohrringe usw.

WoW ist ja nicht ganz so untypisch für Mädels. Das Spiel ist ja nun auch nicht so gewalttätig wie nen Shooter und zudem ist es einfach eine schöne Welt. Dann eher sowas wie Pokemon, Animal Crossing, Zelda, Nintendogs, Casual-Krams, Little Big Planet, Mario-Spiele und Co. All' sowas eben.

Und trotzdem finde ich niemanden, der genauso ist wie ich. Also eine Frau. Außer hier.
Meine Freundinnen von meiner letzten Schule hatten nichtmal Spaß an Mario Kart oder Mario Party. Sie konnten mit sowas nichts anfangen.

Ich denke durch all' diese Erfahrungen will man dann als Kind einfach irgendwie mehr ein Junge sein. Weil einem eingetrichtert wird, man sei nicht normal als Mädchen wenn man sowas alles gerne spielt. Zuminest war es ja bei mir so. Aber das sagte ich ja schon. ^^

Außerdem stehe ich aber total auf LILA und PINK. ^^ Also viel hab ich nicht mehr von früher. Außer, dass ich immernoch sehr gerne zocke! Und mittlerweile mehr dazu stehe als vorher jemals.
Feli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 23:30   #30
 
Benutzerbild von stephy
 
Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Nürtingen
Alter: 35
Spielt gerade: SoS: Trio of Towns (3DS), Dead by Daylight (PS4)

stephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengott
stephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengott

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Zitat:
Zitat von Feli Beitrag anzeigen
Ich denke durch all' diese Erfahrungen will man dann als Kind einfach irgendwie mehr ein Junge sein. Weil einem eingetrichtert wird, man sei nicht normal als Mädchen wenn man sowas alles gerne spielt. Zuminest war es ja bei mir so. Aber das sagte ich ja schon. ^^
.
Da ist was dran. Wobei das bei mir dann doch so ist, daß meine Mutter z.B. ein großer Stephen-King- und Horrorfilm-Fan ist, von daher kenne ich diese Ausgrenzung innerhalb der Familie gar nicht. Mir hat da nur die Verwandtschaft mitgeteilt, ich sei nicht normal - aber das weniger in Bezug auf meine Vorlieben, sondern vielmehr in Bezug auf die Tatsache, daß ich auch mit 16 noch keinen festen Freund hatte.

Ich liebe übrigens Zombies. Das ist so eine Marotte von mir. Ich hab total Angst vor denen und komme trotzdem um keinen Zombie-Streifen rum... Und seit ein paar Jahren erobern die Zombies endlich auch mal die Literatur; klar, daß ich da dann jeden Zombie-Schinken, der mir irgendwie in die Hände fällt, verschlinge...

Bei Gruselspielen schaue ich sehr gerne zu, aber das Spielen überlasse ich lieber jemand anderen... Und weil ich meistens niemanden hab, bin ich dann doch froh, daß es sowas wie das Internet und youtube gibt... Da kann ich dann zuschauen, wies andere zocken...
__________________
... die gleich tot in Ohnmacht fällt.
stephy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 10:59   #31
 
Benutzerbild von Inuki
 
Registriert seit: 07.06.2011
Spielt gerade: Golden Sun 1

Inuki ist ein LichtblickInuki ist ein LichtblickInuki ist ein LichtblickInuki ist ein LichtblickInuki ist ein Lichtblick

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Oh je.. das sind wirklich viele viele sehr lange Beiträge x3
Aus Zeitgründen habe ich sie mir nun nicht alle durchgelesen, möchte aber dennoch meine Sicht der Dinge schildern.

Ich persönlich bin wohl durch meinen Paps zum zocken gekommen.
Schon als ganz kleines Würmchen begleitete ich ihn immer beim Spielekauf und schaute ihm beim SNES Super Mario zu (Was ich auch oft selbst spielen durfte) und sogar beim Resident Evil. Das nehme ich ihm allerdings ein wenig übel. Damals hatte ich natürlich höllische Angst und hab dann die ganze Nacht meine Bibi und Tina Kassette gehört x)

Seither waren Spielekonsolen und Handhelden immer sehr interessant.
Ich besaß dann auch irgendwann meinen eigene Game Boy, dann den Game Boy Pocket usw.

Dann kam eine Zeitlang nichts. Durch eine nicht so schöne Jugend, verbunden mit relativ viel Einsamkeit, suchte ich mir also wieder eben diese Beschäftigung und blieb dabei. In meinem näheren Umfeld kannte ich niemanden der zockt.
Ich habe mir also alles selbst angeeignet, was allerdings auch dazu führte, dass mir einige Titel (wie z.B Zelda) bis heute nicht so recht in die Finger gekommen sind. ich habe also einiges verpasst.
Dennoch denke ich, dass ich mich durch viele Bereiche gut "gekämpft", vieles ausprobiert und so auch viele wirklich tolle Perlen entdeckt habe.

Heute ist das Zocken gar nicht mehr wegzudenken aus meinem Alltag.
Ich besitze eine umfassende XBOX 360 Sammlung, mein geliebtes SNES,einige PS2 und PS one Klassiker und eben meine DS Spiele.

Dennoch bin ich durch und durch Frau.
Ich liebe es einzukaufen. Aber genauso gerne schaue ich mir die Kultur und die Sehenswürdigkeiten in einem anderen Land oder einer anderen Stadt an.
Ich weine gerne bei traurigen Filmen und erfreue mich ebenso an den blutigsten abschlacht-Szenen bei Horrorfilmen.

Freundinnen, bzw Bekannten würde ich das aber nicht so offen sagen.
Ich erinnere mich da speziell an eine Szene :

Vor 2 jahren ca, als ich noch in der Ausbildung war, hatten wir eine Freistunde.
Ich hatte mein Netbook dabei, meinen Surfstick und als mir langweilig wurde, habe ich angefangen Ragnarok zu daddeln. Meine Mitschülerin fand das total seltsam. "Willst Du das jetzt spielen?" ..."uhm..ja!" "Naja also ich kann mit sowas nichts anfangen". Dazu noch ein recht abwertender Blick und schon verflog die Lust.

Deshalb scheue ich mich auch davor meinen 3DS in einem Bus oder in der Stadt rauszuholen. Man erntet da doch öfters mal solche Blicke. Im Zug und auf langen Reisen hingegen spiele ich eigentlich die ganze Zeit.

Vielleicht geht es ja anderen Mädchen / Frauen auch so. Dann ist es kein Wunder, dass diese Leidenschaft nicht ans Licht kommt *g*

Ach, es gibt eigentlich noch so viel zu sagen.. aber ich muss zur Arbeit ~.~

Geändert von Inuki (20.06.2011 um 11:11 Uhr)
Inuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 14:12   #32
 
Benutzerbild von Lady Shrimp!
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Wien
Alter: 26

Lady Shrimp! genießt hohes Ansehen
Lady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes Ansehen

Lady Shrimp! eine Nachricht über MSN schicken Lady Shrimp! eine Nachricht über Yahoo! schicken Lady Shrimp! eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Zitat:
Zitat von Inuki Beitrag anzeigen
"Naja also ich kann mit sowas nichts anfangen". Dazu noch ein recht abwertender Blick und schon verflog die Lust.

Deshalb scheue ich mich auch davor meinen 3DS in einem Bus oder in der Stadt rauszuholen. Man erntet da doch öfters mal solche Blicke.
Das kenne ich nur zu gut
Ich wurde damals von sämtlichen Mädchen aus meiner Klasse (und wir waren fast eine reine Mädchenklasse) genervt und als unnormal und gestört dargestellt. Selbst meine Mutter meint immer ich soll doch endlich erwachsen werden und aufhören, ständig solche Kinderspiele zu spielen ^^
__________________
I got my heart full of hope / I will change everything
No matter what I'm told / H
ow impossible it seems
We did it before / And we'll do it again
We're indestructible /
Even when we're tired
Lady Shrimp! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 15:27   #33
The Walked Mod
 
Benutzerbild von Syko
 
Registriert seit: 20.02.2006
Alter: 40
Spielt gerade: Monster Hunter 4 Ultimate

Syko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein Forengott
Syko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein ForengottSyko ist ein Forengott

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Toll, das Argument zählt nicht. Meine Mutter sagt mir auch sowas
__________________
Zitat:
Zitat von DaKayOne Beitrag anzeigen
Syko und Hasi..."the last of the Hunters"
Syko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 16:53   #34
 
Benutzerbild von Lady Shrimp!
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Wien
Alter: 26

Lady Shrimp! genießt hohes Ansehen
Lady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes AnsehenLady Shrimp! genießt hohes Ansehen

Lady Shrimp! eine Nachricht über MSN schicken Lady Shrimp! eine Nachricht über Yahoo! schicken Lady Shrimp! eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Stimmt auch wieder ^^
Das einzig sinnvolle, was meine Eltern in der Hinsicht von sich geben ist: "Spar dein Geld lieber für eine Wohnung, oder gib es zumindest für etwas sinnvolleres aus"
Aber ich finde, man sollte sich sowieso nichts von anderen sagen lassen. Man ist so, wie man ist und das ist gut so.
__________________
I got my heart full of hope / I will change everything
No matter what I'm told / H
ow impossible it seems
We did it before / And we'll do it again
We're indestructible /
Even when we're tired
Lady Shrimp! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 17:55   #35
 
Benutzerbild von Lumpi
 
Registriert seit: 14.04.2007
Alter: 35
Spielt gerade: Monster Hunter World

Lumpi genießt hohes Ansehen
Lumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes Ansehen

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

hmm meine Mutter hat eigentlich oft mit mir c64 gespielt... ständig meinen Gameboy geklaut um Tetris und Mario zu zocken... und dann auch Teilweise mein Supernintendo in beschlag genommen... um darauf mario zu Spielen...

Aber bei den Moderneren Spielen blickt Sie nicht mehr durch.

bei ihr wirds wohl auf ewig bei tetris bleiben.
Lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 18:53   #36
 
Benutzerbild von stephy
 
Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Nürtingen
Alter: 35
Spielt gerade: SoS: Trio of Towns (3DS), Dead by Daylight (PS4)

stephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengott
stephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengottstephy ist ein Forengott

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Ist bei meiner Mutter ähnlich; die spielt schon seit bestimmt an die 10 Jahren "Siedler" und kann immer noch nicht genug kriegen. Ich glaub, sie ist wirklich die größte Siedler-Expertin, die's gibt. Wenn sie's durch hat, fängt sie fast augenblicklich gleich nochmal von vorn an...

Nintendo zockt sie leider nicht mehr. Ab und zu hatte sie vor paar Jahren noch eine Anwandlung, dann hat sie das gute alte NES rausgekramt. Aber das ist schon ne Weile her...

Und ich muß zugeben; auch ich ertappe mich dabei, daß ich mehr Retro als zeitgenössische Spiele zocke. Vor allem Spiele mit einer offenen Welt reizen mich nicht besonders. Ich mags nach wie vor linear.
__________________
... die gleich tot in Ohnmacht fällt.
stephy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 19:20   #37
Bob männlich
 
Benutzerbild von Bob
 
Registriert seit: 02.06.2002
Ort: Hier und dort
Alter: 32
Spielt gerade: Skyrim VR

Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott
Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott

Bob eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Zitat:
Zitat von stephy Beitrag anzeigen
[...]
Ich mochte sowieso immer solche Spiele lieber, bei denen man miteinander und nicht gegeneinander gezockt hat.
[...]
Das ist meiner Ansicht nach der Hauptgrund, warum so wenige Frauen zocken. Den Frauen fehlt einfach der Ehrgeiz, die wollen gar nicht besser als andere sein. Sie wollten damals bei den Space Harrier Automaten nicht nach oben in die Rangliste und sie wollen heute bei Counter-Strike kein 1 on 1 gewinnen. Sie spielen einfach so "just for fun".
Sowas gab's damals einfach nicht. Früher waren die Spiele knüppelhart und unbarmherzig. 3 Leben und fertig, verliert man die, fängt man von vorne an. Quicksave konntet ihr euch in eure verweichlichten Haare schmieren. Wenn man ein richtiges Oldschool-Spiel durchspielen will (Double Dragon 3, woohoo!), dann muss man sich da durchbeißen. Man spielt das Spiel nicht einfach. Man liefert sich einen epischen K(r)ampf mit dem Spiel, bis man es irgendwann besiegt, was einem einen gehörigen Ego-Boost verleiht. Und damit konnte man dann auch angeben. ("Ach, ich hab gestern mal ganz locker Super Ghouls 'n Ghosts durchgezockt, und was habt ihr gemacht?")

Ich hab in meinem Leben noch nie eine Frau getroffen, die sich für derartiges interessiert hätte. Erst jetzt, wo die Spiele immer leichter werden, fangen auch Frauen an, sich dafür zu interessieren. Assassin's Creed ist zum Beispiel ein absolutes Mädchenspiel. irgendwie fährt da jede Frau total drauf ab. In dem Spiel ist es nahezu unmöglich, zu sterben. Zufall?
Dann gibt's noch Kawashima und Nintendogs und diese ganzen Sachen. Wie schon öfter erwähnt, friedlich, quietschbunt und entspannt. Kein Anzeichen von Herausforderungen, kein Stress, einfach nur so zum Spaß. Das würde mich z.B. ziemlich anöden. Aber naja, soll ja jeder spielen wie er will.

Mir persönlich kann ein Spiel gar nicht schwer genug sein. ein spiel bleibt mir nur in Erinnerung, wenn ich es bezwingen musste. Ich will nicht durchspazieren. Ich will das Gamepad mindestens 3 Mal gefrustet in die Ecke werfen. Sonst kommt da bei mir einfach kein Glücksgefühl durch, wenn ich das Teil irgendwann durchgeprügelt hab.

Was will man machen, Frauen sind halt Pussys. :P
Bob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 19:27   #38
Moderator
 
Benutzerbild von zierli
 
Registriert seit: 31.12.2003
Spielt gerade: The Witcher III/Xenoblade Chronicles 2/Kirby

zierli ist ein Forengottzierli ist ein Forengott
zierli ist ein Forengottzierli ist ein Forengottzierli ist ein Forengottzierli ist ein Forengottzierli ist ein Forengott

Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Also demnach fehlt uns der Ehrgeiz wenn wir Kawashima usw. zocken. Da aber ebenfalls deiner Meinung nach nur noch solche "leichte" Spiele rauskommen, dürften wohl die Frauen beim Zocken in der Überzahl sein oder??
Vor allem Assassin's Creed? Echt? hm... ich habs bei meinem Vater probiert und fands ziemlich langweilig. (1. Teil)

Ehrgeiz kann man auch bei "leichten" Spielen angeben. Ich nehm mal Animal Crossing, wenn man das Haus abbezahlt hat, den Katalog komplett hat. Sowas dauert. Natürlich ist es kein Frust-Spiel, wie irgendeines wo man nach 5 Sekunden sterben kann, aber trotzdem ist dann doch Ehrgeiz vorhanden, wenn man bei Animal Crossing das Haus z.B. abbezahlt hat. Noch dazu ist das da nicht vorgegeben, man muss es nicht machen. Also Ehrgeiz??
__________________
Animal Crossing NL Schlummeranschrift: 7C00-0031-88D4
http://psnprofiles.com/zierli

zierli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 19:37   #39
Bob männlich
 
Benutzerbild von Bob
 
Registriert seit: 02.06.2002
Ort: Hier und dort
Alter: 32
Spielt gerade: Skyrim VR

Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott
Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott

Bob eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Zitat:
Zitat von zierli Beitrag anzeigen
Also demnach fehlt uns der Ehrgeiz wenn wir Kawashima usw. zocken. Da aber ebenfalls deiner Meinung nach nur noch solche "leichte" Spiele rauskommen, dürften wohl die Frauen beim Zocken in der Überzahl sein oder??
[...]
Was die Casual-Spiele angeht, sind die Frauen schon lange in der Überzahl. Aber auch im Gesamtmarkt machen sie laut Online Eduction bereits über 40% aus.

Zitat:
Zitat von zierli Beitrag anzeigen
[...]
Ehrgeiz kann man auch bei "leichten" Spielen angeben. Ich nehm mal Animal Crossing, wenn man das Haus abbezahlt hat, den Katalog komplett hat. Sowas dauert. Natürlich ist es kein Frust-Spiel, wie irgendeines wo man nach 5 Sekunden sterben kann, aber trotzdem ist dann doch Ehrgeiz vorhanden, wenn man bei Animal Crossing das Haus z.B. abbezahlt hat. Noch dazu ist das da nicht vorgegeben, man muss es nicht machen. Also Ehrgeiz??
Das ist aber nicht wirklich eine Herausforderung. Das schafft jeder, um es mal so zu sagen, es braucht nur genug Zeit. Aber nicht jeder spielt Metal Gear Solid auf European Extreme durch. Um das zu schaffen braucht es Übung, Skills, Geduld und eben Ehrgeiz.
Bob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 19:47   #40
 
Benutzerbild von zoro
 
Registriert seit: 19.10.2004
Alter: 37

zoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz seinzoro kann auf vieles stolz sein

zoro eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Holde Weiblichkeit in der Videospielewelt

Ich finde nicht dass das generell ein weibliches "Problem" ist. Spielen soll in erster Linie Spass machen und kein Stress sein. Wer Herausforderungen sucht, kann das gerne im Multiplayer haben. Und da sind, meiner Erfahrung nach, Frauen besonders ehrgeizig und die weitaus schlechteren Verlierer
__________________
Keine Macht den Tentakeln!!!
zoro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231