PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.10.2004, 20:41   #1
 
Registriert seit: 05.06.2003
Alter: 32

Anaconda hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Anaconda eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Verschwörung: The Men Who Killed Kennedy

*zitter* Ich habe jetzt eine 6 (* 50 min) Teilige Dokumentation zur Ermordung J.F. Kennedys geschaut, und ich muss sagen, im Gegensatz zur Mondlandung ist es hier beinahe offensichtlich das da irgendwas nicht Stimmen kann, Kennedys Kopf explodierte nach hinten obwohl von da (angeblich) der Schuss kam (<- unmöglich, der Kopf muss in der Schussrichtung explodieren, also wenn der Schuss von hinten kam, nach vorne, tat er aber nicht), und unzählige andere Details.

Was meint ihr dazu?
Anaconda ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.10.2004, 21:05   #2
 
Benutzerbild von TommyDanger
 
Registriert seit: 06.03.2002
Ort: Bielefeld *gibts wirklich*
Alter: 35
Spielt gerade: Golf

TommyDanger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

TommyDanger eine Nachricht über ICQ schicken TommyDanger eine Nachricht über MSN schicken TommyDanger eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

also ich glaube auch nicht so recht an die mondlandung, aber kennedy ist ja schon fast sowas wie ein offenes geheimnis. warum werden auch sonst die akten bis 2050 unter verschluss gehalten? doch so viel man auch darüber diskutiert und schreibt...man kommt nicht zu einem ergebnis...leider...so wie der tod von diana ;-)
__________________
The Rob Vegas Show
TommyDanger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 21:10   #3
 
Registriert seit: 07.03.2004
Alter: 31
Spielt gerade: Pokemon Y

SonKaio hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

SonKaio eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich denke auch, das da irgendwas nicht stimmt. was mich am meisten stutzig macht ist, das der angebliche täter oswald ermordet wurde, bevor er überhaupt eine aussage machen konnte. wer weis vielleicht steckt ja wirklich die CIA dahinter. schon möglich das die kennedy loswerden wollten. er war ja damals ein sehr moderner und fortschrittlicher präsi. das hat woll einigen, konservativen und einflussreichen us-politikern nicht gefallen. naja alles nur theorien. die wahrheit werden wir "normale" menschen wohl nie erfahren.
SonKaio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 21:36   #4
 
Benutzerbild von Skynet
 
Registriert seit: 20.07.2003

Skynet hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

habe einen sehr langen und Glaubwürdigen bericht gelesen, kurzfassung: John F. Kennedy wurde von einem Fahrer erschossen, weil er Geheimes zeug bekannt geben wollte (angeblich über noch "damals" geheime Furschungsstationen wie Area51), der Fahrer gehörte zur CIA, alle zeugen wurden noch am selben tag auch erschossen...hatte sogar noch ein Video davon...


EDIT: sorry dass es nicht zum Thema gehört, aber:

Die Mondlandung 1969 - was geschah wirklich?

Der 20. Juli 1969 war einer der bedeutendsten Tage in der Geschichte der Menschheit: Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Mond - oder etwa doch nicht? "Na klar!" werden Sie jetzt vielleicht denken, möglicherweise haben Sie es sogar live im Fernsehen verfolgt. Zumindest aber werden Sie Fotos oder Aufzeichnungen gesehen haben. Aber was ist dort wirklich zu sehen? Bei genauer Betrachtung stellt man fest, dass auf einigen Fotos etwas zu sehen ist, das wie der Mond aussieht, aber er ist es definitiv nicht. Auf anderen Fotos sind Dinge zu sehen, die die NASA uns eigentlich nicht sehen lassen wollte.
Aber bilden Sie sich selbst ihre Meinung. Dazu haben Sie nun die Möglichkeit.



Wir fangen mal vorsichtig an, mit einem Bild, das zwar merkwürdig ist, aber nicht unerklärbar. Der rote Pfeil markiert ein Objekt, das in der Luft schwebt. Vielleicht ist es nur eine optische Täuschung, ausgelöst durch die herrschenden Lichtverhältnisse. Aber wenn es das nicht ist, was ist es dann? Ein irdisches Objekt? Eher unwahrscheinlich.



Hier haben wir ein Beispiel, das sich schon deutlich schlechter als Lichtspiegelung oder Ähnliches abtun lässt. Durch alle Fotos der NASA zieht sich eine waagerechte Linie von "Fadenkreuzen". Da sich diese Linie auf der Linse des Fotoapparates befindet, ist sie logischerweise VOR allen fotografierten Objekten. Aber wenn Sie einmal das Fadenkreuz in dem roten Kreis betrachten, werden Sie feststellen, dass es hier eindeutig von einem Teil des Fahrzeugs verdeckt wird. Aber wie ist das möglich? Die Antwort lautet: gar nicht! Es sei denn, es handelt sich um ein manipuliertes Bild, eine Fotomontage. Dieses Bild ist also schlicht und einfach nicht echt!



Dieses Foto ist vielleicht das interessanteste überhaupt, auch wenn Sie sich im ersten Moment wahrscheinlich fragen werden, was denn daran ungewöhnlich sein soll. Es waren drei Astronauten an Apollo 11 beteiligt. Einer musste in der Raumkapsel bleiben, die in der Mondumlaufbahn war. Die beiden anderen landeten auf der Mondoberfläche. Es waren also nur ZWEI Menschen auf der Mondoberfläche. Aber zählen wir doch mal nach, wie viele auf diesem Foto zu sehen sind: Einer ist nicht zu übersehen, er wird nämlich gerade fotografiert. Auf seinem Visier ist rechts ein weiterer zu sehen, er macht das Foto. Und links daneben ist noch einer. Macht also insgesamt DREI Menschen! Es gibt ein weiteres Foto, das mit diesem identisch ist - bis auf den Astronauten links auf dem Visier, er ist verschwunden. Offenbar hat die NASA ihren Fehler bemerkt und ihn wegretuschiert. Oder war es womöglich andersherum, dass das Foto mit den zwei Astronauten das echte war, und sich nur jemand einen Scherz erlaubt hat, indem er einen dritten dazusetzte? Ausschliessen lässt sich das leider nicht, auf jeden Fall hätte sich dieser jemand sehr viel Mühe bei seiner Arbeit gegeben.



Hier ist sehr deutlich zu sehen, dass der Schatten des rechten Astronauten sehr viel länger ist als der des linken. Die Amerikaner haben aber keine künstlichen Lichtquellen benutzt, und selbst wenn dürften sich die beiden Schatten nicht so stark voneinander unterscheiden. Eine mögliche Erklärung wäre, dass die Schatten der beiden Astronauten auf unterschiedlich hohen Untergrund fallen, also der kürzere Schatten nur deshalb kürzer wirkt, weil er auf eine kleine Anhöhe fällt. Mich persönlich überzeugt dieses Argument jedoch nur bedingt, da mir der Längenunterschied dafür ein wenig zu groß erscheint. Trotzdem kann diese Erklärung durchaus zutreffen.



In Kurzform noch ein paar weitere Ungereimtheiten:
# Als Neil Armstrong die Flagge der USA aufstellt, flattert diese, auf dem Mond gibt es jedoch keinen Wind.
# Unter der Landefähre ist nicht der geringste Ansatz eines Kraters zu sehen, der aber durch den starken Bremsschub deutlich zu sehen sein müsste.
# Zahlreiche Fotos zeigen Schatten, die in verschiedene Richtungen verlaufen. Auf dem Mond wurden jedoch keine künstlichen Lichtquellen verwendet, nur die Sonne hat Schatten verursacht.
# Die Astronauten hatten die Kameras vor ihren Raumanzügen und konnten sie nur schwer bedienen und gar nicht sehen. Trotzdem haben sie damit offenbar viele hervorragende Fotos machen können.
# Die Kamera, die Neil Armstrong beim Ausstieg aus der Landefähre filmt, ist auf keinem einzigen Foto an der Landefähre zu sehen.

Die Frage lautet jetzt aber, warum das alles? Sind die Menschen etwa gar nicht auf dem Mond gelandet, jedenfalls nicht 1969?
Eine Theorie besagt, dass die Amerikaner an diesem Tag tatsächlich den Mond betreten haben, jedoch nicht als die Ersten. Denn sie wurden dort schon erwartet, jedoch nicht von Menschen, sondern von Ausserirdischen (nur damit es keine Missverständnisse gibt: Diese Ausserirdischen müssen natürlich keine "Mondmenschen" sein!). Die Amerikaner haben auf dem Mond also diese Ausserirdischen gefunden, was sie der Weltöffentlichkeit nicht einfach so sagen wollten. Deshalb veröffentlichten sie nur "harmlose" echte Fotos und ergänzten sie durch Fotos, die auf der Erde in einem Studio aufgenommen wurden. Dabei gingen sie nicht besonders sorgsam vor, denn an den Bildern oben ist deutlich zu erkennen, dass sie nicht vom Mond stammen. Des weiteren hielten sie Bilder für harmlos, auf denen doch mehr zu sehen ist, als es zuerst scheint. Das alles war ein (fast) perfekt inszenierter Plan, um die tatsächlichen Ereignisse auf dem Mond zu vertuschen. So jedenfalls die Theorie.

Einer anderen Theorie zufolge waren die Amerikaner 1969 überhaupt nicht auf dem Mond. Sie waren dazu einfach noch nicht in der Lage, mussten es aber vorspielen, um sich nicht lächerlich zu machen. Denn sie lagen im Wettstreit mit den Russen, die bis dahin einen großen Vorsprung besaßen, da sie mit Sputnik den ersten Satelliten und mit Jurij Gagarin den ersten Menschen ins Weltall gebracht hatten. Das nächste Ziel war jetzt, einen Menschen auf den Mond zu bringen, und hier mussten die Amerikaner einfach die ersten sein, da sie ansonsten endgültig aus dem Rennen gewesen wären. Nicht zu vergessen auch Kennedys Ankündigung, dass man in 10 Jahren auf dem Mond sein werde. Dadurch unter Zeitdruck gesetzt, mussten die Amerikaner auf dem Mond landen. Da sie aber technisch noch nicht so weit waren, spielten sie der Weltöffentlichkeit die Mondlandung einfach nur vor. Mit dem riesigen Budget, das die NASA von der US-Regierung erhielt, war es kein Problem, die Mondlandung zu simulieren. Doch schleichen sich hierbei natürlich auch ein paar kleine Fehler ein, die nun Zweifel an der Echtheit der Mondlandung hevorrufen. Soweit diese Theorie.

Aber wir können auch noch einen Schritt weitergehen: Viele Wissenschaftler sind der Meinung, dass noch nie ein Mensch den Mond betreten haben kann, da er dort niemals lebendig angekommen wäre. In etwa 800km Höhe um die Erde befindet sich ein Strahlungsgürtel, der sogenannte Van-Allen-Gürtel. Dieser Gürtel besteht aus Protonen und Elektronen, die durch ihre hohe Intensität tödlich auf menschliches Leben wirken würden. Zwar wäre es möglich, sich durch eine entsprechend starke Schutzhülle vor dieser Strahlung zu schützen, aber bei sämtlichen Mondlandungsaktionen wurde keine auch nur annähernd ausreichende Schutzhülle eingesetzt. Somit hätte keiner der Astronauten einen Flug zum Mond überlebt - so jedenfalls die Ansicht einiger Wissenschaftler.

Aber auch damit noch nicht genug, das ganze lässt sich noch weiter auf die Spitze treiben: Die berühmten Worte von Neil Armstrong "That's one small step for man, one giant leap for mankind" ergeben rückwärts abgespielt angeblich die Worte "Never seen this. No. Man never space walk". Meiner Meinung nach ist das ein bißchen paranoid, aber urteilen sie selbst. Hier können sie sich die Worte von Armstrong anhören, erst vorwärts, dann rückwärts. Mit etwas Fantasie kann man tatsächlich diesen Satz heraushören, aber eben nur mit Fantasie, und das ist wohl auch nur Zufall. Wer überlegt sich schon, was seine Worte rückwärts bedeuten?


Quelle: www.ufopage.de
Skynet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 21:49   #5
 
Benutzerbild von (+44)
 
Registriert seit: 22.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 29

(+44) hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

(+44) eine Nachricht über ICQ schicken (+44) eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hab auch den "Zapruder-Film" aufm Rechner-das sind die Sekunden, in denen die Kugel JFK's Kopft trifft.
Stimmt schon, Kennedy war vielen Konservativen (Heute Neo-Konservativen) ein Dorn im Auge - er wollte ja die komplette "Weltanschaung" der Amerikaner und aller Anderen Menschen ändern, damit wäre der "Imperialismus", der in der 2. Jahrhunderthälfte immer stärker um sich griff gar nicht erst aufgekommen, ihm ging es nicht um die Macht und den Reichtum der Amerikaner, sondern um eine Friedlichere Welt .
Vieles ist ungeklärt und Fadenscheinig, eine Verschwörung der Regierung gegen Kennedy ist anzunehmen, was mich aber stört ist, dass alles von den Medien gehyped wird, wir sind ja schon total verunsichert, bei jedem Scheiss vermuten wir ne Verschwörung, das gibt ein total mystisches und irreelles Bild....
(+44) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 22:02   #6
 
Registriert seit: 01.12.2003
Alter: 31

ElBarto hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

ElBarto eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Naja wen wir schon mit Verschwörungen anfangen.


zu Kennedy:
Die Amis wissen warum sie die Akten verschliessen,wobei ich denke,das 2050 es keine Akte mehr über Kennedy wegen eines aus ungeklärten Gründen,einfachtes Feuer vernichtet wird.

zur MondLandung:

Ich glaube die jenige welche es wissen wurden so gut dafür bezahlt,es nciht zu sagen,das sie es auch nicht machen,wobei ich selber nicht daran glaube,das sie damals auf dme Mond waren.


nun zu einer anderen Verschwörung uzw. Hitlers Tod.

Es wurde häufig gesagt das Hitler per Kapsel und Kopfschuss selbst Mord begangen hätte,doch ich glaub dies nicht so recht.
Hitler war zum Schluss sehr schwach und alles,doch ich glaube kaum ads er es gemacht hatt,da ich ihn für zu Feige halte und er sich eher nach Schweden abgesetz hatte,wo er schon häufiger war.

Naja wen jetze wieder Leute ankommen und sagen,das es andere Leute wirklich gesehn haben,das er Selbstmord beganngen hätte,dan kann ich dazu sagen,wurde es geklärt ob dieser man wirklich Hitler war oder war es vieleicht nur jemand der aus sah wie Hitler oder den man so zu recht gemacht hatt,da ich glaube,das Hitler früher viele Doppelgänger hatte,ist dies nicht so unwahrscheinlich.
ElBarto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 22:13   #7
 
Registriert seit: 31.07.2004
Alter: 29

Primo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Primo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich habe gehört, dass Hitler Flugzeuge nach Japan bereit standen und der diese abgelehnt habe. Ich finde diese Therorie sehr interessant.
Primo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 22:21   #8
 
Registriert seit: 15.01.2004
Alter: 33

PSP-USER hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Das ist doch alles Quark mit den Verschwörungen.

Ausserdem werden die irgendwann langweilig - immer sinds die Amerikaner
PSP-USER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 23:13   #9
 
Registriert seit: 25.05.2003
Alter: 38

LaVeguero hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von PSP-USER
Das ist doch alles Quark mit den Verschwörungen.

Ausserdem werden die irgendwann langweilig - immer sinds die Amerikaner
Ganz meine Meinung.....
LaVeguero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2004, 23:21   #10
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Vulnus
 
Registriert seit: 04.08.2002

Vulnus hat eine strahlende Zukunft
Vulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende ZukunftVulnus hat eine strahlende Zukunft

Standard

Zitat:
Es wurde häufig gesagt das Hitler per Kapsel und Kopfschuss selbst Mord begangen hätte,doch ich glaub dies nicht so recht.
Hitler war zum Schluss sehr schwach und alles,doch ich glaube kaum ads er es gemacht hatt,da ich ihn für zu Feige halte und er sich eher nach Schweden abgesetz hatte,wo er schon häufiger war.
Genau meine Meinung.
Dort hat er sich nämlich einfrieren lassen ......... bis heute !
Nun baut er eine neue Armee von Übermenschen zusammen.
Übermenschen?
Ja , das sind wahnsinnig intelligente , vor Kraft strotzende , unglaublich attraktive Menschen - Ich bin einer von ihnen

Also , ich find verschwörungen ganz lustig.
Ein früherer Freund hat sich dafür so unglaublich interessiert , hat :
- an illuminaten geglaubt
- geglaubt , dass Bush einer von ihnen ist
- irgendwo irgend son krokodilmensch lebt
und noch zig andere lustige sachen.
Ich glaube jetzt haben sie ihn irgendwo weit weg eingesperrt ..... oder er ist einfach umgezogen ..... hm ..........

Und zur Mondlandung : wurde nicht schon bewiesen , dass diese ganzen Bilder gefaked sind und so !?
Mein mich da an irgendwas erinnern zu können

Last but not Least zu Kennedy : Ich weiss gar nicht , was ihr wollt , der ist doch noch hier im Forum aktiv
__________________
Nach müde kommt doof!
Vulnus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 00:01   #11
Bob männlich
 
Benutzerbild von Bob
 
Registriert seit: 02.06.2002
Ort: Hier und dort
Alter: 33
Spielt gerade: Beat Saber

Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott
Bob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein ForengottBob ist ein Forengott

Bob eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mal eine Seite, die ne andere Ansicht betreffend Monlandung hat. Seht euch die seite mal n bisschen durch.

http://www.mondlandung.pcdl.de/

Ich persönlich glaube an die Mondlandung.
Bob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 00:14   #12
Ehrenmitglied
 
Benutzerbild von Sagat
 
Registriert seit: 08.01.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Spielt gerade: Taschenbillard

Sagat ist ein sehr geschätzer MenschSagat ist ein sehr geschätzer MenschSagat ist ein sehr geschätzer MenschSagat ist ein sehr geschätzer Mensch

Sagat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich hab auch noch was! Ich hab auch noch was! Und zwar:

ELVIS LEBT!


Das ist Fanny Flappermouth aus Winnapeepoopoo, Massachusetts. Sie hat tatsächlich Elvis getroffen, und zwar auf einem Volksfest im Jahre 1998! Die Fotografie ist KEINE Fotomontage, es ist ein reguläres, nicht nachbearbeitetes Bild! Man beachte, wie dick Elvis geworden ist. Dies erklärt auch seinen inszenierten Tod. Elvis' Ableben wurde nämlich von der CIA, dem FBI und dem KGB inszeniert, um zu vertuschen, dass Elvis in einem seiner häufigen Ess-Anfälle eine streng geheime amerikanische Weltraum-Forschungsstation und ein russisches Atom-Uboot verschlungen hatte. Damit das nicht an die Öffentlichkeit geriet, hatte man uns einfach weisgemacht, dass der King verstorben sei! Firlefanz!

Dieses Foto ist wohl der unumstößlichste Beweis für meine Theorie. Man beachte, was Elvis auf diesem Bild aus der Nase wächst. Meiner Analyse nach handelt es sich hier in jedem Fall um nichts anderes als eine Antenne der Raumstation, die offensichtlich gerade irgendwelche Nachrichten versendet. Denn - jawohl! Die Texte von Elvis' Liedern sind verschlüsselte Botschaften an... Außerirdische! Glaubt ihr nicht? Dann schaut euch das hier mal an:

Ihr seht es selbst: Elvis hält tanzend eine Tragfläche der Raumstation in die Höhe, und neben ihm steht - ein Außerirdischer! Dieses Bild ist zwar von der Qualität her nicht berauschend, weil von Undercover-Journalistenkollegen von mir mit Geheimkameras aufgenommen, doch das nimmt dem Foto nichts von seiner Aussagekraft. Was sagt uns das ganze also?

Drei Botschaften:
(1) Elvis lebt.
(2) Die Regierungen der Großmächte sind böse.
(3) Es gibt außerirdisches Leben.

Na, wenn das mal nichts ist!

Quelle: Christian Luscher: "Elvis lebt - und 1001 andere unumstößliche Beweise, dass die Welt nicht das ist, was uns die feinen Herrschaften da oben weismachen wollen". Köln: Vonscheids Verschwörungsverlag.
__________________
"If, after hearing my songs, just one human being is inspired to say something nasty to a friend, or perhaps to strike a loved one, it will all have been worth the while." - Tom Lehrer
Sagat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 01:16   #13
 
Benutzerbild von sandy-chan
 
Registriert seit: 17.08.2004
Ort: Staßfurt
Alter: 32
Spielt gerade: Paper Mario Sticker Star

sandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

ja, wisst ihr, ich finds eigentlich interessant, aber man kann sich darüber halt streiten. jeder glaubt halt an das, was er will bzw. wie er es für richtig (erklärt) hält, wie auch bei wissenschaftlichen sachen.
leider wird man über solche dinge wohl nie wirklich die wahrheit erfahren, da die wahren zeugen entweder tot sind oder eben, wie oben geschrieben, "schweigen" (gut bezahlt werden und so).
ich mein, ich mag geheimnisse, aber wird man nicht nach einer gewissen zeit irre, wenn man sie mit verschwörungen oder wissenschaftlichen forschungen befasst und diese ein mysterium bleiben?!
hmm....
__________________
there is much to let go but some things just cannot be forgotten...
sandy-chan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 13:58   #14
 
Registriert seit: 14.06.2003
Alter: 29

-Nemesis- hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

-Nemesis- eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wieder diese Lächerlichen VErschwörungen.
Diese ganzen Sachen mit der total geheimnisvollen Mondlandung, dem total seltsamen Mord an Kurt Cobain oder Kennedy...man, da sitzen irgendwelche Freaks ohne Freunde nächtelang vor'm PC und denken sich irgendwelche Geschichten aus um Aufmerksamkeit zu bekommen, und daran glauben echt welche?
Naja, jedem das seine.

@Sagat
-Nemesis- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 14:22   #15
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 29

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Das mit Kennedy ist keine Verschwörun. Mein Geschichtslehrer zweifelt an allem. An der Mondlandung usw. Alles was zu bezweiflen ist, wird von ihm bezweifelt. Aber von dem Tod Kennedy's hat er noch nie was gesagt. -> Kennedy wurde ganz normal von nem bösen Mann getötet.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 15:58   #16
 
Benutzerbild von Popup_Hasser
 
Registriert seit: 11.02.2002
Ort: Köln
Alter: 31
Spielt gerade: Hellblade

Popup_Hasser genießt hohes Ansehen
Popup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes Ansehen

Standard

Zitat:
Original von Skynet
Aber auch damit noch nicht genug, das ganze lässt sich noch weiter auf die Spitze treiben: Die berühmten Worte von Neil Armstrong "That's one small step for man, one giant leap for mankind" ergeben rückwärts abgespielt angeblich die Worte "Never seen this. No. Man never space walk". Meiner Meinung nach ist das ein bißchen paranoid, aber urteilen sie selbst. Hier können sie sich die Worte von Armstrong anhören, erst vorwärts, dann rückwärts. Mit etwas Fantasie kann man tatsächlich diesen Satz heraushören, aber eben nur mit Fantasie, und das ist wohl auch nur Zufall. Wer überlegt sich schon, was seine Worte rückwärts bedeuten? www.ufopage.de
Wäre sehr logisch (Ironie natürlich...), warum sollten die ausgerechnet so einen Satz kreieren? Damit jeder wüsste dass es ein Fake wäre? :P Also echt...
Aber lustig sind die ganzen komischen Verschwörungstheorien schon, und man kann fast alle Sachen so drehen und wenden dass sie Hinweise auf ebensolche Theorien geben...
__________________
ein Sinn für Humor ist das sicherste Zeichen intelligenten Lebens
Popup_Hasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 16:00   #17
Ehrenmitglied
 
Benutzerbild von Sagat
 
Registriert seit: 08.01.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Spielt gerade: Taschenbillard

Sagat ist ein sehr geschätzer MenschSagat ist ein sehr geschätzer MenschSagat ist ein sehr geschätzer MenschSagat ist ein sehr geschätzer Mensch

Sagat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von JoJoxxl
Mein Geschichtslehrer zweifelt an allem.
Tja, jedem das seine. Ich habe dagegen immer an meinem Erdkundelehrer gezweifelt. Der hat uns nämlich tatsächlich beibringen wollen, dass die Erde angeblich rund wie eine Kugel ist! So ein Unsinn! Stellt euch das mal vor! Da würden ja alle, die unten auf der Erde sind, runterfallen!

Außerdem hat der noch behauptet, die Erde würde um die Sonne kreisen und nicht umgekehrt, wie allgemein bekannt. Das ist natürlich auch der reinste Schwachfug, jeder Mensch kann doch sehen, dass sich die Sonne bewegt und die Erde stehenbleibt! Manche Menschen haben eben einfach keine Ahnung.
__________________
"If, after hearing my songs, just one human being is inspired to say something nasty to a friend, or perhaps to strike a loved one, it will all have been worth the while." - Tom Lehrer
Sagat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 16:47   #18
ubo geschlechtslos
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 03.10.2003

ubo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

@Skynet:
Die waren zu 1000000000000000% auf dem Mond!!!!!!!!!!
ubo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 17:52   #19
 
Benutzerbild von Skynet
 
Registriert seit: 20.07.2003

Skynet hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von ubo
@Skynet:
Die waren zu 1000000000000000% auf dem Mond!!!!!!!!!!
naja, ich weiss gar was ich glaube soll, es spricht vieles dagegen dass es keine Mondlandung gab, aber es spricht genau so viel dafür dass es eine Mondlandung gab...
Skynet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 18:01   #20
ubo geschlechtslos
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 03.10.2003

ubo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Original von Skynet
Zitat:
Original von ubo
@Skynet:
Die waren zu 1000000000000000% auf dem Mond!!!!!!!!!!
naja, ich weiss gar was ich glaube soll, es spricht vieles dagegen dass es keine Mondlandung gab, aber es spricht genau so viel dafür dass es eine Mondlandung gab...
Wenn die nicht auf dem Mond gewesen wären hatten die Russen schon längst das gegenteil bewisen.
Außerdem können die nicht so viele Leute dazu zwingen zu schweigen.
ubo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Verschwörung lexxil Sonstiges 57 20.03.2007 23:03
PSP Killed MaGo Hardware (PSP) 26 24.09.2006 18:50
Sony PSP Verschwörung? Import-Tier-Er Hardware (PSP) 26 17.04.2005 19:02
Kennedy Dr. Gonzo Bewertungen 2 06.06.2004 00:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231