PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > PlaystationPortable Foren > Spiele (PSP)


Spiele (PSP) Hier geht's rund um die Spiele von Sonys neuem Wunderhandhelden. Grafikpower ohne Spielespaß oder beides gleichzeitig?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.04.2011, 22:14   #1
 
Benutzerbild von Samsara Chaos
 
Registriert seit: 19.10.2008

Samsara Chaos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Letztens entstand zwischen Streen und meiner Wenigkeit eine kleine Diskussion:

Zitat:
Zitat von Samsara Chaos Beitrag anzeigen
Das Spiel ist komplett in Englisch (bis auf die Anleitung), oder?
Stellt zwar kein Problem dar, aber es wundert mich, dass für die PSP doch so wenig lokalisiert wird.
->
Zitat:
Zitat von Streen Beitrag anzeigen
Korrekt, das Spiel ist in Englisch.
Ich denke mal es liegt zu einem großen Teil auch daran dass das Ende der PSP nahe steht, und die Entwickler nicht mehr zusätzlich Geld in eine deutsche Lokalisierung stecken möchten. Normalerweilse würde ich ja auch hier das Argument wieder hervor holen; dass eine Lokaliserung relativ lange Zeit, und Geld des Entwicklers in Anspruch nimmt; aber das passt dann doch eher zu den RPGs. The 3rd Birthday bietet aufgrund seiner Länge und des Genres nicht ganz so viel Text wie ein Mammut-RPG, daher würde ich es hier in diesem Fall tatsächlich auf Geld-Knauserei seitens Square-Enix schieben.
Was versteht man im Spiele-Bereich unter einer "Lokalisierung"?

-> Bei einer Lokalisierung werden sämtliche Texte, Sprachausgaben und relevante Grafiken eines Videospiels in die jeweilige Sprache des Landes übersetzt. Dadurch werden Videospiele z.B. aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt, sodass auch jene Leute, welche der englischen Sprache nicht mächtig sind, das Spiel komplett verstehen können.

Es ist kein Geheimnis, dass es mittlerweile einige Spiele sowohl auf der PSP, als auch auf dem DS gibt, welche nicht lokalisiert wurden und nur mit einer deutschen Spielanleitung erschienen sind.
Als ich gestern im Media Markt war, ist es mir bei einigen PSP Spielen dann doch sehr unangenehm aufgefallen.:

Gods Eater Burst
Texte: Englisch - Anleitung: Deutsch

Final Fantasy IV: The Complete Collection
Texte: Englisch - Anleitung: Deutsch

Dissidia 012: Duodecim
Texte: Englisch (Menü) - Anleitung: Deutsch

The 3rd Birthday
Texte: Englisch - Anleitung: Deutsch

...

Vielen Spielern macht die fehlende Lokalisierung relativ wenig aus, da sie die englische Sprache beherrschen und das Spiel somit verstehen können. Aber was ist mit den jungen Spielern, deren Englisch nicht besonders gut ist und sie vieles nicht verstehen können? Dabei denke ich vor allem an das Spiel "Star Ocean: First Departure" (komplett in Englisch), denn das Spiel ist ab sechs Jahren freigegeben, kommt aber mit vielen, umfangreichen Texten daher.
Oder was ist mit jenen Menschen, die nun mal kein Englisch können? Ich denke, dass die Wenigsten Lust haben mit einem Wörterbuch vor dem Spiel zu sitzen, zumal eine deutsche Anleitung einem höchstens (!) die Steuerung erklärt und die Charaktere kurz vorstellt.
Das Resultat sind viele verärgerte Kunden, die soetwas mit ihrem Geld nicht unterstützen möchten.

Was denkt ihr? Macht ihr euch da Gedanken, oder ist es euch egal, solange ihr das Spiel verstehen könnt?

Ich persönlich beherrsche die englische Sprache sehr gut, weshalb englische Texte für mich kein Problem darstellen. Dennoch mache ich mir meine Gedanken bei manchen Spielen, wie es nun z.B. mit jüngeren Spielern aussieht, welche das Spiel nicht verstehen können. Außerdem finde ich es immer ziemlich lieblos, wenn die Entwickler keine Lust auf eine Lokalisierung haben und sich das Geld sparen.
__________________
- Invisible Walls -
Samsara Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.04.2011, 22:27   #2
Redakteur
 
Benutzerbild von Streen
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Kowelenz.
Alter: 26
Spielt gerade: ESO (PS4), Suikoden (Vita)

Streen genießt hohes Ansehen
Streen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes Ansehen

Streen eine Nachricht über ICQ schicken Streen eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Das ist sicherlich so eine Sache mit Lokalisierungen.
Erstmal vornweg, mir persönlich macht es nichts aus wenn ein Spiel auch hierzulande komplett in Englisch erscheint. Und das obwohl ich, als Rollenspiel-Fan, oft sehr lange und textlastige Titel spiele. Allerdings ist das mit einer Lokalisierung meiner Meinung nach auch immer so eine Sache. Komplett in deutsch, inklusive Bildschirmtexte, Sprachausgabe und Anleitung? Oder englische Sprachausgabe mit deutschen Untertiteln? Zählt hier alles oder nichts, oder doch eher ein Mittelweg?

Ich persönlich denke da an einige Titel mit deutscher Sprachausgabe, wo hier heftig daneben gegriffen haben. Man denke nur an z.B. an Metal Gear Solid auf der PS1 zurück. Oder in einem anderen Fall, zum Beispiel Final Fantasy X, welches zwar eine englische Sprachausgabe, aber deutsche Bildschirmtexte, inklusive den lächerlichsten deutschen Untertiteln welche ich bisher in meiner Videospiel-Karriere gesehen habe, bietet. Oder auch Harvest Moon: Friends of Mineral Town, welches zwar keine Sprachausgabe, aber einige herbe Übersetzungsfehler bietet. Da erscheint einem zB. regelmäßig am Ende der Minispiele die Meldung "Löschen!", weil ein kluger Kopf das englische "Clear!" zu wortgenau übersetzt hat.
Wie weit sollte also deiner Meinung nach eine Lokalisierung gehen?

Zum Aspekt dessen, dass jüngere Spieler mangels Englisch-Kenntnisse heutzutage bei einigen Titeln aussetzen müssen, das kann ich nur begrenzt unterschreiben. Mein erstes komplett in englisch durchgespielter Titel war Breath of Fire 2 auf dem GBA, mit 11 oder 12 Jahren. Und das war immerhin ein sehr textlastiges, altmodisches JRPG. Gerade heutzutage, wo Englischkenntnisse immer wichtiger werden, und in den Schulen auch früher damit angefangen wird; kann es ein super Training sein wenn die Jugendlichen so ihren Gebrauch der Sprache und ihren Wortschatz "spielend" erweitern können.
Ein Problem könnte höchstens sein, dass viele da heutzutage einfach den Kopf zu machen. "Gibts nur auf englisch? Zu anstrengend. Kann ich nich gut genug. Spiel ich nicht."
__________________
"You don't need to save the world to find meaning in life. Sometimes all you need is something simple, like someone to take care of."
~Aigis
PlaystationPortable/PlanetVITA.de
Streen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 22:37   #3
 
Benutzerbild von Samsara Chaos
 
Registriert seit: 19.10.2008

Samsara Chaos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Zitat:
Zitat von Streen Beitrag anzeigen
Wie weit sollte also deiner Meinung nach eine Lokalisierung gehen?
Das Spiel sollte verständlich sein. Bei englischer Sprachausgabe sind, meiner Meinung nach, deutsche Untertitel das Mindeste.

Ja, auch ich erinnere mich an die grausige Übersetzung in Final Fantasy X, weshalb man hier schon saubere Arbeit leisten sollte.
Selbstverständlich sind Englischkenntnisse heutzutage essentiell, aber will man mit einem Spiel nicht einfach Spaß haben und nicht ewig grübeln müssen, was das eine Wort da noch gleich bedeutete?
Des Weiteren kostet so eine Lokalisierung (je nach Spiel) natürlich etwas Geld, aber ist es nicht irgendwo auch einfach fair, wenn die Entwickler das Spiel dennoch übersetzen lassen, anstatt sich den kleinen Profit zu krallen?
__________________
- Invisible Walls -
Samsara Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 22:53   #4
Redakteur
 
Benutzerbild von Streen
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Kowelenz.
Alter: 26
Spielt gerade: ESO (PS4), Suikoden (Vita)

Streen genießt hohes Ansehen
Streen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes Ansehen

Streen eine Nachricht über ICQ schicken Streen eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Bei einer Lokalisierung ist die Sache natürlich auch, dass es nicht nur Geld frisst, sondern auch einiges an Zeit in Anspruch nimmt. Ein Übersetzer-Team besteht für gewöhnlich aus 4-8 Personen, die relativ unabhängig voneinander an verschiedenen Teilen eines Spieles arbeiten. Nehme man z.B. (mal wieder) ein textlastiges RPG. Nimmt man da jeden Story-relevanten Dialog, jeden einzelnen NPC, jedes Schild und jede Itembeschreibung usw.; da kommt wirklich eine Menge Stoff zum übersetzen zusammen.
Ich persönlich warte eigendlich nur ungern ~ein halbes Jahr länger auf ein Spiel, nur um es dann mit deutschen Texten spielen zu können.
Wobei (komischerweise) Square-Enix z.B. mit FFXIII ja gezeigt hat, dass es eigendlich auch schneller geht.

Übrigens, das persönliche Verständnis der englischen Sprache spielt da natürlich auch eine Rolle. Meine Freundin z.B. wehrt sich wehement dagegen Filme und Serien auf englisch zu sehen, oder auch Spiele auf englisch zu spielen. Sie hat aber ihr Englisch auch nur über die Hauptschule, und muss sich daher auch mehr anstrengen um in der Sprache mitzukommen. Nachdem ich sie aber ab und an schonmal überredet habe es zu versuchen, gibt sie auch selbst zu dass sie weitaus besser mitkommt als früher. Man lernt dadurch also definitiv, und hat danach auch weniger Probleme mit der Sprache.

Ich selbst wage von mir zu behaupten, dass ich die englische Sprache (halbwegs) fließend beherrsche. Bücher lese ich grundsätzlich auf englisch, Serien (mit Ausnahmen) ebenso, genau wie eine Menge englischer Spiele. Außerdem habe ich regelmäßigen Kontakt mit einigen Freunden in den USA, was auch wieder viel dazu beiträgt, dass ich kaum noch "überlege" bei englischen Texten oder einer englischen Sprachausgabe; sondern es instinktiv verstehe. Vielleicht macht es mir deshalb auch weniger aus ein Titel ohne entsprechende Lokalisierung zu spielen.
__________________
"You don't need to save the world to find meaning in life. Sometimes all you need is something simple, like someone to take care of."
~Aigis
PlaystationPortable/PlanetVITA.de
Streen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:00   #5
 
Benutzerbild von Samsara Chaos
 
Registriert seit: 19.10.2008

Samsara Chaos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Zitat:
Zitat von Streen Beitrag anzeigen
Bei einer Lokalisierung ist die Sache natürlich auch, dass es nicht nur Geld frisst, sondern auch einiges an Zeit in Anspruch nimmt. Ein Übersetzer-Team besteht für gewöhnlich aus 4-8 Personen, die relativ unabhängig voneinander an verschiedenen Teilen eines Spieles arbeiten. Nehme man z.B. (mal wieder) ein textlastiges RPG. Nimmt man da jeden Story-relevanten Dialog, jeden einzelnen NPC, jedes Schild und jede Itembeschreibung usw.; da kommt wirklich eine Menge Stoff zum übersetzen zusammen.
Ich persönlich warte eigendlich nur ungern ~ein halbes Jahr länger auf ein Spiel, nur um es dann mit deutschen Texten spielen zu können.
Wobei (komischerweise) Square-Enix z.B. mit FFXIII ja gezeigt hat, dass es eigendlich auch schneller geht.
Nun, das ist aber auch von Fall zu Fall anders. Gods Eater Burst kam bei uns z.B. auch viel später raus, als in Japan, aber übersetzt wurde da nichts.
Zitat:
Ich selbst wage von mir zu behaupten, dass ich die englische Sprache (halbwegs) fließend beherrsche. Bücher lese ich grundsätzlich auf englisch, Serien (mit Ausnahmen) ebenso, genau wie eine Menge englischer Spiele. Außerdem habe ich regelmäßigen Kontakt mit einigen Freunden in den USA, was auch wieder viel dazu beiträgt, dass ich kaum noch "überlege" bei englischen Texten oder einer englischen Sprachausgabe; sondern es instinktiv verstehe. Vielleicht macht es mir deshalb auch weniger aus ein Titel ohne entsprechende Lokalisierung zu spielen.
Mit grübeln meinte ich eher noch die jüngeren Spieler. Mein Bruder z.B. fragt mich des öfteren, warum ich Spiele in Englisch spiele und ist immer etwas genervt, weil er da wenig versteht ^^
__________________
- Invisible Walls -
Samsara Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:09   #6
Redakteur
 
Benutzerbild von Streen
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Kowelenz.
Alter: 26
Spielt gerade: ESO (PS4), Suikoden (Vita)

Streen genießt hohes Ansehen
Streen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes Ansehen

Streen eine Nachricht über ICQ schicken Streen eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Zitat:
Zitat von Samsara Chaos Beitrag anzeigen
Nun, das ist aber auch von Fall zu Fall anders. Gods Eater Burst kam bei uns z.B. auch viel später raus, als in Japan, aber übersetzt wurde da nichts.
Falsch, zumindest zum Teil Gods Eater Burst kam am 28. Oktober 2010 in Japan raus, gefolgt von den USA am 15. März 2011, und hier in Europa im 18. März. Die Übersetzung ins Englische hat somit gut ein 3/4 Jahr in Anspruch genommen, und da es keine deutsche Lokalisierung gab, haben wir den Titel dann etwa zum selben Zeitpunkt wie die Amerikaner bekommen.

Zitat:
Mit grübeln meinte ich eher noch die jüngeren Spieler. Mein Bruder z.B. fragt mich des öfteren, warum ich Spiele in Englisch spiele und ist immer etwas genervt, weil er da wenig versteht ^^
Bring ihn dazu selbst mal öfter was auf englisch zu spielen oder zu sehen, dann versteht er auch mehr
__________________
"You don't need to save the world to find meaning in life. Sometimes all you need is something simple, like someone to take care of."
~Aigis
PlaystationPortable/PlanetVITA.de
Streen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:10   #7
 
Benutzerbild von Lumpi
 
Registriert seit: 14.04.2007
Alter: 34
Spielt gerade: Fire Emblem, Destiny

Lumpi genießt hohes Ansehen
Lumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes AnsehenLumpi genießt hohes Ansehen

Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Also Metal Gear Solid 1 fand ich mit der Deutschen sprachausgabe um ein vielfaches Atmosphärischer als das in Englisch gehaltene GameCube Remake..

und wie Samsara bereits sagte.. Bei englischer Sprachausgabe ist das mindeste Deutsche untertitel... den sonnst kann ich das Spiel auch früher und günstiger aus dem Ausland bekommen...

und da für mich Deutsch und Japanisch wesentlich gewohntere Sprachen sind... sind für mich meist die Englischen Sprachausgaben die die am eigenartigsten und unpassendsten auf mich wirken. Vorallem da sich auch die Tonlagen der Menschen aus verschiedenen Ländern unterscheiden. So wirken manche Spiele in englisch auf mich vollkommen fehlbesetzt und unreal.

Also meine Einstellung ist die, das wenn ich ein Spiel in deutschland kaufe und mehr bezahle.. dann möchte ich auch das das Spiel an mich angepasst ist. Und das heisst das ich das Spiel ohne mehraufwand Spielen kann. Spiele die bei uns komplett in Englisch erscheinen unterstütze ich nicht mit einem Kauf zumindest nicht in diesem Land.

Geändert von Lumpi (27.04.2011 um 23:23 Uhr)
Lumpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:17   #8
Redakteur
 
Benutzerbild von Streen
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Kowelenz.
Alter: 26
Spielt gerade: ESO (PS4), Suikoden (Vita)

Streen genießt hohes Ansehen
Streen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes Ansehen

Streen eine Nachricht über ICQ schicken Streen eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Zitat:
Zitat von Lumpi Beitrag anzeigen
Also ich meine Einstellung ist die, das wenn ich ein Spiel in deutschland kaufe und mehr bezahle.. dann möchte ich auch das das Spiel an mich angepasst ist. Und das heisst das ich das Spiel ohne mehraufwand Spielen kann. Spiele die bei uns komplett in Englisch erscheinen unterstütze ich nicht mit einem Kauf zumindest nicht in diesem Land.
Die Einstellung kann ich, obwohl sie meiner persönlichen wiederspricht; sowohl verstehen als auch nachvollziehen. Letztendlich läuft es eben immer darauf hinaus, wie weit eine (fehlende) deutsche Lokalisation für einen ein Problem darstellt. Da du dich im deutschen und japanischen wohler fühlst, missfällt dir ein Titel komplett in Englisch eben eher, als z.B. jemand wie mir, der sich im Englischen ebenso wohl fühlt wie im Deutschen (was übrigens nicht als "Angeberei" verstanden werden soll, dafür kann ich zum Beispiel kein Wort Japanisch :P).
__________________
"You don't need to save the world to find meaning in life. Sometimes all you need is something simple, like someone to take care of."
~Aigis
PlaystationPortable/PlanetVITA.de
Streen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:22   #9
 
Benutzerbild von Samsara Chaos
 
Registriert seit: 19.10.2008

Samsara Chaos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Zitat:
Zitat von Streen Beitrag anzeigen
Falsch, zumindest zum Teil Gods Eater Burst kam am 28. Oktober 2010 in Japan raus, gefolgt von den USA am 15. März 2011, und hier in Europa im 18. März. Die Übersetzung ins Englische hat somit gut ein 3/4 Jahr in Anspruch genommen, und da es keine deutsche Lokalisierung gab, haben wir den Titel dann etwa zum selben Zeitpunkt wie die Amerikaner bekommen.
Hoppla, dann habe ich den USA Release doch anders im Kopf gehabt. Dennoch, ich denke, dass die Dauer nicht das Hauptproblem darstellt, zumal - wie du bereits sagtest - manche Spiele wie FFXIII davon kaum betroffen sind.

Zitat:
Bring ihn dazu selbst mal öfter was auf englisch zu spielen oder zu sehen, dann versteht er auch mehr
Leichter gesagt, als getan

Zitat:
Zitat von Lumpi Beitrag anzeigen
Also meine Einstellung ist die, das wenn ich ein Spiel in deutschland kaufe und mehr bezahle.. dann möchte ich auch das das Spiel an mich angepasst ist. Und das heisst das ich das Spiel ohne mehraufwand Spielen kann. Spiele die bei uns komplett in Englisch erscheinen unterstütze ich nicht mit einem Kauf zumindest nicht in diesem Land.
Sehe ich ähnlich. Erscheint ein Spiel komplett in Englisch, greife ich lieber zur Import-Version zurück. Es ist vielleicht etwas umständlicher, aber es zeigt den Entwicklern, was ich davon halte und schließlich kosten die Spiele im Ausland meist etwas weniger.
__________________
- Invisible Walls -
Samsara Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:29   #10
Redakteur
 
Benutzerbild von Streen
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Kowelenz.
Alter: 26
Spielt gerade: ESO (PS4), Suikoden (Vita)

Streen genießt hohes Ansehen
Streen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes Ansehen

Streen eine Nachricht über ICQ schicken Streen eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Zitat:
Zitat von Samsara Chaos Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Lumpi Beitrag anzeigen
Also meine Einstellung ist die, das wenn ich ein Spiel in deutschland kaufe und mehr bezahle.. dann möchte ich auch das das Spiel an mich angepasst ist. Und das heisst das ich das Spiel ohne mehraufwand Spielen kann. Spiele die bei uns komplett in Englisch erscheinen unterstütze ich nicht mit einem Kauf zumindest nicht in diesem Land.
Sehe ich ähnlich. Erscheint ein Spiel komplett in Englisch, greife ich lieber zur Import-Version zurück. Es ist vielleicht etwas umständlicher, aber es zeigt den Entwicklern, was ich davon halte und schließlich kosten die Spiele im Ausland meist etwas weniger.
Nur so nebenbei, euch ist klar dass ihr damit eigendlich das genaue Gegenteil bewirkt?
Titel A kommt hierzulande nur auf englisch raus -> die Leute kaufen den Titel aus Prinzip nicht, oder importieren ihn sich -> Resultat für den Entwickler: Das Spiel verkauft sich schlecht. Bei dem Nachfolger wird also erst recht die Lokalisation gespart, weil ohnehin nicht mit hohen Verkäufen gerechnet wird.
__________________
"You don't need to save the world to find meaning in life. Sometimes all you need is something simple, like someone to take care of."
~Aigis
PlaystationPortable/PlanetVITA.de
Streen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:33   #11
 
Benutzerbild von Samsara Chaos
 
Registriert seit: 19.10.2008

Samsara Chaos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Als würden die Entwickler nur von ihren Verkaufszahlen wissen.
Es sind auch Menschen, die nachlesen, warum sich ein Titel entsprechend schlecht verkauft. Und meistens wird man sehr schnell fündig, wenn man bei den Kundenrezensionen in Bestell-Shops, oder stinknormalen Foren nachliest. Oftmals regen sich verärgerte Kunden darüber auf und das bekommt man mit.
__________________
- Invisible Walls -
Samsara Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:39   #12
Redakteur
 
Benutzerbild von Streen
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Kowelenz.
Alter: 26
Spielt gerade: ESO (PS4), Suikoden (Vita)

Streen genießt hohes Ansehen
Streen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes AnsehenStreen genießt hohes Ansehen

Streen eine Nachricht über ICQ schicken Streen eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Gut, das mag in gewissen Fällen stimmen. Man erinnere sich zB. an die zahlreichen DRM-Protest-Bewertungen in Amazon bei einigen PC-Titeln.
Trotzdem stellt sich für einen Entwickler wohl immer die Frage, ob sich das Budget für eine Lokalisierung überhaupt lohnt. Klar, es gibt natürlich die Möglichkeit, dass sich ein Titel hierzulande besser verkäuft wenn es eben in unsere Sprache übersetzt ist; aber andererseits steht natürlich auch das Risiko, dass es sich schlecht verkauft trotz der Lokalisierung; und dann hat man nicht nur einen eventuellen Verlust an den Entwicklungskosten selbst, sondern auch noch durch die Übersetzung.
__________________
"You don't need to save the world to find meaning in life. Sometimes all you need is something simple, like someone to take care of."
~Aigis
PlaystationPortable/PlanetVITA.de
Streen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 23:46   #13
 
Benutzerbild von Samsara Chaos
 
Registriert seit: 19.10.2008

Samsara Chaos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Diskussion: Spiele-Lokalisierungen

Du hast selbstverständlich Recht, aber an dieser Stelle möchte ich auf deinen ersten Kommentar zu diesem Thema verweisen, als du über The 3rd Birthday geschrieben hast. Das Spiel ist alles andere, als lang und eine Lokalisierung hätte die Entwickler wohl nicht in den Ruin gestürzt.
Da sind wir eben wieder bei dem Punkt, ob es Geld-Knauserei ist, oder nicht.
__________________
- Invisible Walls -
Samsara Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > PlaystationPortable Foren > Spiele (PSP)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diskussion: MMORPGs auf dem NDS Kruemmel Spiele (Nintendo DS) 19 08.07.2006 14:34
Belanglose TV-Diskussion [plz delete] thx tommiboy Medien 4 08.07.2005 23:10
Diskussion über MTV Special SasukeUchiha Xbox One, Xbox 360 & Xbox 81 14.05.2005 20:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231