PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Art


Art Das Kunstforum. Hier kommen eure Bilder, Fotos, Geschichten, Gedichte, Musik, Rollenspiele, .... rein.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.03.2006, 13:54   #1
 
Benutzerbild von Rigor Mortis
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Neunkirchen
Alter: 33

Rigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer Mensch

Rigor Mortis eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Die neue unendliche Geschichte

<p>Da die erste Runde ja in einem einzigen gespamme von immer den gleichen Usern geendet ist, habe ich mich mit Atex, und dieser mit den Bossen, kontaktiert und dabei ist diese zweite Runde entstanden.</p>

<p><b>Eine neue Endlose Geschichte</b></p>

<p><u>Leitfaden von Takeo:</u></p>

<p>Die Hauptperson Hero fristet sein Leben auf dem Planeten Erde und findet eines Morgens einen geheimnisvollen Gegenstand in seinem Kühlschrank. Nun soll eine Geschichte entstehen, in der beschrieben ist, was der Gegenstand ist und woher er kommt. Es gibt nur die Voraussetzung, dass Hero die gesamte Zeit lang lebt und nicht stirbt.</p>

<p><u>Regeln für die neue endlose Geschichte:</u></p>

<li>Jeder User darf nur 1 Mal am Tag posten!</li>
<li>Es müssen mindestens 6 bis 10 komplette Sätze geschrieben werden!</li>
<li>Die Geschichte hat einen Leitfaden, welcher eingehalten werden muss!</li>
<li>Wiederauferstehung und übersinnlichen Fähigkeiten gibt es nur in der Bibel oder in Comics, deswegen wird das hier nicht geduldet!</li>
<li>Gossensprache und Diskriminierung haben hier nichts zu suchen!</li>
<li>Religionen sollen bitte aus der Geschichte gelassen werden!</li>
<li>Spamming und Flaming sind strengst verboten!</li>

<p>Wer sich nicht daran halten sollte, wird von den Mods mit Verwarnung oder Verbannung bestraft!</p>

<p><font color="red">Edit: Bitte in der 3. Person schreiben.</font></p>
__________________
Wii Games-NDS Games-mySpace
Rigor Mortis ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.03.2006, 14:43   #2
 
Benutzerbild von TOUCH!
 
Registriert seit: 14.12.2005
Alter: 29
Spielt gerade: Guitar Hero 3

TOUCH! ist einfach richtig nettTOUCH! ist einfach richtig nettTOUCH! ist einfach richtig nettTOUCH! ist einfach richtig nett

Standard

Um 6:30 Uhr klingelt Heros Wecker, der vom erbösten Protagonisten sofort an die Wand gepfeffert wird. Hero soll heute eine Präsentation über das deutsche Wirtschaftssystem halten, davor graut es ihm. Halb verschlafen kriecht er die Treppe runter in die Küche um sich seinen täglichen Kaffe zu kochen und sich ein halb hartgekochtes Ei zu machen. An diesem Morgen hat er den genauen Standpunkt der Eier vergessen, also entschließt er sich für einen Toast. Da er diesen aber aus dem Keller holen müsste, entscheidet er sich ein letztes Mal für ein Käsebrötchen um. Mit der Kaffeetasse geht er an den Kühlschrank und öffnet ihn. Was er sieht, bringt ihn dazu, seinen Kaffee fallen zu lassen und mit offenem Mund in den Kühlschrank zu blicken.
__________________
**** kamibox ****
Free Paper Figures
TOUCH! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 14:59   #3
Superpollution
Gast
 


Standard

Es war nämlich doch noch Toastbrot im Kühlschrank. Allerdings hatte er für den fallen gelassenen Kaffee sein letztes Kaffeepad aufgebracht, womit er nun ohne Kaffee dastand - im Kaffee.
Er schloss seinen Mund wieder - und auch den Kühlschrank. Dabei bemerkte er das Etwas hinter dem Toastbrot nicht. Seine Gedanken schweiften eher darum, dass er seine Socken wechseln und seine Füße nochmal waschen müsste.
Hatte er sich heute morgen überhaupt schon gewaschen. Irgendwas stimmte mit dem ganzen Tag nicht... Irgendetwas war komisch... gerade zu faul. Es stank förmlich bis zum Himmel - und es waren nicht seine Füße. Die hatten nämlich Kaffeearoma.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 15:45   #4
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Mondmann
 
Registriert seit: 22.10.2005

Mondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekannt

Standard

Nachdem ich dann notgedrungen zu einem Glas Leitungswasser griff, nahm ich mir das Toastbrot aus dem Kühlschrank und beschmierte es mit Honig.
Nach dem Frühstück ging ich ins Badezimmer um mich zu waschen.
Nachdem ich mich dann, wie jeden Morgen geduscht habe, ging ich wieder herunter, um mir meine Brote für den Tag in der Schule/ Universität/ Arbeit zu schmieren.
Er griff also wieder zur Tür des Kühlschranks, öffnete diesen und fand einen Gegenstand, der einem Stift ähnelte.

Ich nahm ihn aus dem Kühlschrank. Aus lauter Erschrockenheit über das extreme Gewicht dieses "Etwas's" lies ich den geheimnisvollen Gegenstand fallen.

Er fiel auf den Boden.
Mondmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 17:06   #5
 
Benutzerbild von SoeinMist
 
Registriert seit: 31.10.2004
Ort: Dresden
Alter: 31
Spielt gerade: PES 6

SoeinMist wird schon bald berühmt werdenSoeinMist wird schon bald berühmt werden

SoeinMist eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

(was denn nun ... in der Egoperspektive oder in der 3. Person ... ich mach mal in der 3. Person weiter)

Zwei oder drei Fliesen zersprangen, doch er achtete nicht darauf, denn was ihn mehr wunderte war, warum sich ein solcher Gegenstand in seinem Kühlschrank befand und warum dieser das Gewicht ausgehalten hatte. Nach langem Überlegen, was er denn nun unternehmen sollte, entschloss er sich die 11 88 0 anzurufen. Er wählte .... *tuuut* .... *tuuuut* .... *tuuut* .... *klick* "Hier ist die Auskunft, was kann ich für Sie tun?" "Ja, äh, guten Tag. Ich hab hier einen Gegenstand im Kühlschrank gefunden, der hat mir glatt meine Fliesen zerlegt." "Tja .... und?" "Na in der Werbung wird doch immer gesagt, dass Sie auf alles eine Antwort wissen." "Achso, na klar. Moment ich geb Ihnen die Nummer einer Pschiatrie in der Nähe."
Eigentlich war ihm klar, dass so etwas passieren musste und innerlich ärgerte er sich dafür, dass er so direkt gefragt hatte. Er hätte lieber sagen sollen, dass es einem Freund von ihm passiert war. "Nun ja", dachte er sich, "dann geh ich wohl mal in den Baumarkt und hole mir erst mal neue Fliesen."
__________________
"Es ist kein Tornado ... und es ist auch kein Twister!!"
"Was ist es dann??"
"Es ist ... ein Tornister!! *klatsch*"
Tornister - Die Faust Gottes
SoeinMist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 18:01   #6
 
Benutzerbild von zeroiceman
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: LEJ
Alter: 43

zeroiceman hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

zeroiceman eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

darauf hin wechselte hero erst einmal die kaffeesocken gegen frische aus und zog sich an. nun ging er in die küche zum tisch und wollte den gegenstand nehmen, um ihn sich noch einemal anzusehen. doch er lag nicht mehr auf dem tisch. hero suchte mit seinem blick die küche ab und griff sich an dem kopf. "wo hab ich das ding nur hingetan? eben wars doch noch da." na egal dachte er sich und sagte "ab zu obi." als er das licht der küche im gehen ausknipste war vor ihm an der wand ein schmaler lichstreifen zu sehen. hero drehte sich um und und sah, dass der küchlschrank nicht ganz zu war. er ging hin und öffnete ihn und fand darin an genau der selben stelle wie vorher den schweren kleinen gegenstand. er schüttelte den kopf und verliess das haus.
__________________
wenn ein löwe brüllt dann bebt die savanne - wenn ein küken hustet dann zittert die welt.

mph: 4768-1261-2161
tetris: 031725 841292
zeroiceman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 18:10   #7
 
Registriert seit: 04.02.2005
Alter: 33

sony_freak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zuerst dachte er, er habe sich das alles nur eingebildet. Doch als er wieder das Haus verlassen wollte, bemerkte er eine Delle im Tischblatt...Er begann diese Delle zu untersuchen,dann kam ihm in den Sinn dass er 2 Tage vorher sein Brieföffner hat fallen lassen. Er ging also. Mit einem mulmigen Gefühl begab er sich auf die strasse, und genau in diesem Moment verdunkelte sich der Himmel udn es begann aus Kübeln zu regnen.
sony_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 20:54   #8
 
Benutzerbild von Rigor Mortis
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Neunkirchen
Alter: 33

Rigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer Mensch

Rigor Mortis eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Aus Angst um seine tolle Frisur machte er auf dem Absatz Kehrt und hing nochmal Heim um sich einen schirm zu krallen. An der Haustür angekommen steckte er den Schlüssel ins Schloss und machte auf. Als er nun nahc einem Schirm griff bemerkte er, dass in der Küche irgendein Licht schien. Er ging in die Küche und bemerkte, dass der Kühlschrank wieder offen stand. "Den hab ich doch zu gemacht" sagte Hero zu sich selbst und knallte die Tür wieder zu.
__________________
Wii Games-NDS Games-mySpace
Rigor Mortis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2006, 09:48   #9
Superpollution
Gast
 


Standard

Aus der obersten Schublade des Unterschrankes, welcher sich unterhalb der Arbeitsplatte direkt links neben dem Kühlschrank befand, entnahm er eine breite Rolle Klebeband. Es war beidseitig klebend und diente eigentlich zur Fixierung von Teppichfliesen. Mit anderen Worten, wenn es hält, dann hält es. Dennoch verwendete er nur eine Seite, als er die Kühlschranktür damit versiegelte. Doppelt. Dreifach. Es würde schon einen riesigen Kraftaufwand benötigen, um die Tür zu öffnen, oder auch nur das Klebeband wieder abzufummeln.
Auf dem Weg zurück zur Tür - mittlerweile hatte er es sehr eilig, denn die ganze Sache hatte einiges an Zeit geraubt - fiel ihm beim Griff in seine Tasche etwas auf. Und dann fiel ihm etwas ein.
Die Autoschlüssel lagen nun auch im Kühlschrank.

Edit: scheiß Tastatur
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2006, 10:31   #10
 
Benutzerbild von Alibam
 
Registriert seit: 18.07.2005
Alter: 32

Alibam hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Nun hatte er ein ganz neues Problem.
Aber er entschied sich dazu das Problem zu vertagen und nahm ein Taxi. Die ganze Taxifahrt über hatte er ein komisches Gefühl im Bauch, denn er hatte an einem seiner wenigen freien Tage nur komische Erlebnisse. Irgendwas
"15 Euro und 10 Cent bitte!" - weckte ihn die Stimme des Taxifahrers wieder aus seinen Gedanken.

PS: Wenn man Beiträge schreibt, dann müssen die auch zu alle Beiträgen, die vorher geschrieben wurden passen. Also kann man doch auch in jedem Beitrag Dinge festlegen an die sich dann jeder zu halten hat oder? Wie zum Beispiel, was er arbeitet oder gar wie alt er ist...??
__________________
www.2minman.com?werber=39025

Meld dich da an...ist ein online Spiel und macht echt fun!
Alibam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2006, 14:07   #11
 
Benutzerbild von Rigor Mortis
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Neunkirchen
Alter: 33

Rigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer Mensch

Rigor Mortis eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Off Topic: JA wenn du nun sagst, dass er so uns so alt ist und dass er das als Beruf hat, dann müssen sich die Anderen dran halten.

B2T:

Er bezahlte und stieg aus und merkte, dass ihn der Taxifahrer, welcher sich nun aus dem Staub machte, falsch abgesetzt hat. "Ich hab Müllerstr. gesagt und nicht Millerstr.!!" sagte er zu sich und ging den Rest des weges, der immerhin 5km betrug, zufus. Aufeinmal vibrierte es in seiner Hose. Er griff in die Tasche und holte sein Handy hervor. "Ja!" meldete er sich. "Hier Frau Schiller von neben an. Was ist den da für ein radau in ihrer wohnung und wieso machen Sie die Tür nicht auf?"."Ähhhmmmm!? Das wird wohl die Katze von einer Freundin des Bruders einer Tante sein, auf die ich gerade aufpasse. Ich komme sofort wollte nur der kleinen Minka was zu essen kaufen." Hero legte auf und überlegte, was den da los sien könnte. Er dachte an den Gegenstand im Kühlschrank und rannte los.
__________________
Wii Games-NDS Games-mySpace
Rigor Mortis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2006, 20:29   #12
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Mondmann
 
Registriert seit: 22.10.2005

Mondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekannt

Standard

Während er nach Hause rannte, stolperte er und fiel mitten auf den dreckigen Boden."Na toll!", dachte er. Als er zuhause ankam, stand die Polizei bei hm vor'm Haus.
Es musste wohl der fiese Nachbar(nicht Frau Schiller!) von gegenüber gewesen sein, der die Polizei alarmierte.
Als er den Polizisten sagte, es sei sein Haus, wollten die Polizisten seine Personalien aufnhemen.
Der fiese Nachbare von nebenan hat Hero angezeigt- wegen Lärmbelästigung!
Mondmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2006, 21:43   #13
smn männlich
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Berlin

smn ist ein Forengottsmn ist ein Forengott
smn ist ein Forengottsmn ist ein Forengottsmn ist ein Forengottsmn ist ein Forengottsmn ist ein Forengottsmn ist ein Forengott

Standard

Er hatte nämlich am Abend zuvor eine Hardtechnoparty gefeiert, bei der im Haus auch einiges zu Bruch gegangen war. Der Nachbar hatte mehrmals versucht bei ihm anzurufen, war aber ob der lauten Musik auf taube Ohren gestoßen.
Die Polizisten zogen nach einer Weile ab, mit den Worten "Wir kommen später telefonisch auf Sie zurück" und Hero konnte endlich den Ort seiner Neugierde betreten;

DIE KÜCHE!!!111ELF
__________________
HTML-Code:
Hey DU! Join uns im PG Discord! https://discord.gg/SVqutfFpTc
smn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2006, 10:59   #14
Superpollution
Gast
 


Standard

Während auf dem Planeten Hurks (hätten die Menschen ihn entdeckt, würden sie ihn E52 nennen) ein Sack mit andorianischem Ruggelmucks umfiel, öffnete sich ca. 3 Lichtjahre entfernt (von Hurks, nicht von der Erde) ein Wurmloch, dessen anderes Ende in Heros Kühlschrank mündete.
Lord Sinister griff hindurch um zu holen, was er am Tag zuvor dort vor der intergalaktischen Raumpolizei, welche eine nicht ganz unerwartete Razzia auf seinem Anwesen an der Honokokoschokotoko-Bucht am grünen Meer durchführte, versteckte.
Als er das Wurmloch wieder schloss und in seine Hände blickte, staunte er nicht schlecht. Was auch immer es war, das er dort in den Händen hielt, es war kein thermonuklearer Refluxkompressor mit hydrophonem Quanteninduktionator.
Wäre er jemals auf der Erde gewesen und hätte dort einen Führerschein gemacht, dann hätte er guwusst was es ist. Es waren Heros Autoschlüssel.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2006, 13:57   #15
 
Benutzerbild von Rigor Mortis
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Neunkirchen
Alter: 33

Rigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer Mensch

Rigor Mortis eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Auf der Erde:

Nach stundenlangen Diskusionen mit der Polizei musste Hero nun eine Geldstrafe in Höhe von 50€ zahlen. Wiederwillig rückte er die Kohle raus und ging nun die Treppen zu seiner Wohnunh hoch. "Sagen Sie mal Herr Held( was für ein Einfalsreichtum), was ist den das für eine Katzenrasse, diese Minka, auf die sie da aufpassen sollen!?" Hero schaute auf und sah Frau Schiller, welche gerade aus ihrer Tür lukte und interessiert dem Lärm in Heros Wohnung zuhörte. "Ah, das ist so eine Hymalaja-Gebirgskatze, die haben Energie das glauben SIe gar nicht Fr. Schiller!" antwortete Hero ihr und schloss die Tür zu seiner Wohnung auf und verschwand in dieser. Er zog sich die Schuhe aus und ging in die Küche und sah, dass sein Kühlschrank eine einzige Bäule war, die hin und her wackelte.
__________________
Wii Games-NDS Games-mySpace
Rigor Mortis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2006, 20:11   #16
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Mondmann
 
Registriert seit: 22.10.2005

Mondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekannt

Standard

Er blieb mit offenem Mund in der Küche stehen.
Er dachte, es könnte ein Monster sein im Kühlschrank.
Deshalb beschloss er, den Kühlschrank zu vernichten.
Hero überlegte, wie er das tun soll.Nach langem Überlegen kam er zu dem Entschluss, den Kühlschrank aus dem Fenster in den Teich, der sich ungefähr unter dem Fenster befindet, zu schmeißen. Er öffnete also das Fenster, schmiss den Kühlschrank mit viel Kraftaufwand heraus, und schloss das Fenster wieder.
Hätte er nicht gewusst, das die Nachbarn, denen der Teich, in den er den Kühlschrank schmiss, gehört, im Urlaub wären, hätte er den Kühlschrank natürlich nicht darein geschmissen.
Mondmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 10:52   #17
Superpollution
Gast
 


Standard

Ohne den thermonuklearen Refluxkompressor mit hydrophonem Quanteninduktionator stellte sich sein weiteres Vorhaben als Problem dar - und zwar als kein kleines. Was allerdings kein Problem sein sollte wäre das Wurmloch nochmal zu öffnen, nochmal hindurch zu greifen und einfach den thermonuklearen Refluxkompressor mit hydrophonem Quanteninduktionator hindurch zu nehmen. Wobei dies auch beim ersten Mal schon hätte kein Problem sein sollen.
Lord Sinister fixierte also sein Pymener Taschenmesser, nachdem er den Wurmlochöffner ausgeklappt hatte, auf den leeren Raum vor sich (die Pymenier waren bekannt für gute Taschenmesser, auch wenn der daran enthaltene Laserstrahl nicht so gut war wie der der Konkurrenz ). Der Raum vor ihm begann sich zu krümmen. Die relativen Koordinaten waren noch eingespeichert und er brauchte nur die Wahlwiederholung zu drücken.
Aber irgendwie gab es doch ein Problem. Er hatte das gleiche Ziel gewählt und dennoch schie es falsch zu sein. Zumindest drang vorhin noch kein Wasser aus dem Wurmloch. Jetzt hatte er nasse Socken.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2006, 15:44   #18
 
Benutzerbild von Rigor Mortis
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Neunkirchen
Alter: 33

Rigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer MenschRigor Mortis ist ein sehr geschätzer Mensch

Rigor Mortis eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Geschockt von dem vielen H2O, welches nun durch das Wurmloch strömt, drückt er auf die Verbindungabbrechen Taste und das Loch schließt sich. Nassenfußes und fluchend wie ein Rohrspatz trampelt Lord Sinister nun durch sein Büro und überlegt sich, wie er an den thermonuklearen Refluxkompressor mit hydrophonem Quanteninduktionator kommen könnte ohne sein Büro noch mehr unter Wasser zu setzen.

Der Weilen auf der Erde.

Verdutzt schaut Hero aus seinem Küchenfenster hinunter in den Teich, welcher nun leer war. "Wo ist das Wasser hin?!" sagt er zu seinem kleinen mexikanischen Kaktus, den er zu seinem Einzug von Fr. Schiller bekommen hat. Ohne jegliche Reaktion vom Kaktus machte sich Hero nun auf den Weg zu dem Teich um zu schauen, was den in dem Kühlschrank los war. Unten angekommen zerriess er das viele Klebeband und öffnete den Kühlschrank und blickte nun auf das kleine silberne Etwas, was nun zwischen Salami und Ei lag und ein leichtes Surren von sich gab.
__________________
Wii Games-NDS Games-mySpace
Rigor Mortis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2006, 16:27   #19
Superpollution
Gast
 


Standard

Ihm viel ein kleiner Kippschalter an der Unterseite auf. Obwohl die darauf abgebildeten Symbole für ihn keinerlei Aufschluss über die Folgen einer Betätigung dieses gaben, legte er ihn nach kurzem Luftholen, welches beim Ausatmen in ein Seufzen überging, um. Das Summen hörte auf. Einige Sekunden später erlosch ein kleines blaues Lämpchen. Danach explodierte das Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Es war eine Gasexplosion, die rein gar nichts mit irgendwelchen thermonuklearen Refluxkompressoren mit hydrophonem Quanteninduktionator zutun hatte - was Hero allerdings nicht wusste. Worauf er äußerst schockiert den Schalter wieder in seine Ursprungsstellung brachte. Das Summen begann wieder, ebenso leuchtete das blaue Licht wieder auf. Dann explodierte das Haus, in dem er selbst wohnte. Diesmal hatte es was mit thermonuklearen Refluxkompressoren mit hydrophonem Quanteninduktionator zu tun. Und zwar mit thermonuklearen Refluxkompressoren mit hydrophonem Quanteninduktionator deren hydrophone Quanteninduktionatoren durch Indikation mittels Subraumstimulationsrückkoppler überladen wurden. Dies wusste Hero allerdings auch nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2006, 17:41   #20
 
Benutzerbild von zeroiceman
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: LEJ
Alter: 43

zeroiceman hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

zeroiceman eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

während hero in der ferne schon die sirenen hörte überströmte ihn ein leichter anfall von panik. er dachte er hat 2 häuser gesprengt und er dachte alle würden wissen, dass er es war. das gute war: das problem mit der neugierigen frau schiller hat sich für immer geklärt. nun musste er so schnell wie möglich untertauchen, bevor man ihn mit dem unglück in verbindung bringen würde. er nahm die beine in die hand und rannte was er konnte. an einem leerstehenden gebäude machte er halt und versteckte sich erst einmal. "ich muss einen klaren kopf behalte" dacht sich hero und überlegte seine nächsten schritte. "ich muss das land verlassen." ging ihm als erstes durch den kopf. aber wohin? noch während er grübelte sah er 5m von ihm entfernt ein gleissendes licht, welches rasch die gestalt einer "tür" annahm. eine art portal. er wusste nicht, dass es ein wurmloch zu einer weit entfernten welt war. er sah darin lichter , monitore und einen hektisch wirkenden mann, der etwas in einer ihm fremden sprache zu jemandem ausserhalb des sichtfeldes rief, während das wurmloch zusammenbrach und so schnell verschwand, wie es auftauchte. hero bekam wieder panik und rannte aus dem haus.
__________________
wenn ein löwe brüllt dann bebt die savanne - wenn ein küken hustet dann zittert die welt.

mph: 4768-1261-2161
tetris: 031725 841292
zeroiceman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Art

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die härtesten Handheldkriege der Geschichte Slyder Sonstiges (PSP) 43 26.07.2006 22:48
Die Geschichte eines Zockers Dragondancer Retro 45 19.07.2006 23:47
Die neue "Nintendo" Hardware FunnyFreak Hardware (GBA) 12 29.03.2006 15:59
Fire Emblem, Die Geschichte Masters Fire Emblem (GBA) 14 23.11.2005 11:33
Die ganze Legend/Sword of mana seiken denstesu mystic Quest geschichte Pjotr. Sonstiges 5 10.01.2004 14:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231