PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Art


Art Das Kunstforum. Hier kommen eure Bilder, Fotos, Geschichten, Gedichte, Musik, Rollenspiele, .... rein.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.06.2003, 13:07   #1
 
Registriert seit: 11.11.2002

Ronny89 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Ronny89 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard My Story

Habe eine Geschichte geschrieben, die auf Fungus Welt Basiert

Vorwort : © by Fungus-Licker

Nach dem die Menschen scheinbar auf dem Höhepunkt ihrer Zivilisation standen, taten sie etwas sehr dummes. Sie suchten nach einer weiteren Form der Entwicklung, die Kriegsführung in ihrer Perfektion!
Dieses Unterfangen konnte natürlich nicht lange mit schnöder Theorie und Computersimulationen am Leben gehalten werden, also suchte man sich andere, Gleichgesinnte, Gegner!
Diese Form der Beschäftigung schien schnell Schule zu machen, immer mehr und stärkere Waffen wurden erschaffen. Die kleineren Länder konnten dieses Wettrüsten nicht lange mithalten und wurden von der gewaltigen Kriegsmaschinerie einfach zerrieben!
So breiteten sich die Welt-Mächte weiter auf dem hilflosen Planeten aus und zerstörten sich schließlich gegenseitig!

Stille............. Verwüstung................ Vergessen..............

Das Hier und jetzt!
Kein (oder kaum) Trinkwasser!
Die Weltmeere sind im Laufe diverser atomarer Vergeltungsschläge verdampft und haben sich zu riesigen Wolken am Himmel aufgetürmt!
Die Menschheit ist auf einen kläglichen, dreckigen, unwissenden Haufen zusammen geschmolzen!
Der Wissensstandard ist mit dem des wilden Westens zu vergleichen.
Waffen und Wasser sind bei jenen zu finden die als erstes bereit waren dafür über Leichen zu gehen.
Alkohol- und Nahrungsvorräte werden dank der früheren Überflussgesellschaft noch einige Zeit reichen. Auch an sinnloser Gewalt mangelt es in den sandigen Überresten Nord-Amerikas nicht!
Mutationen und Fehlgeburten sind an der Tagesordnung. Genauso wie Bandenkriege und habgierige Pseudo-Multis die kleine Städte belagern!


Hier gehts los

Exoodus – Ra lebt
Stille ... Verwüstung ... Vergessen


Ra, der Bruder des gefallenen Verräters Seth. Die meisten wissen nichts von ihm, da sein Bruder Seth immer damit geprahlt hat, seine Familie getötet zu haben. Es ist aber nicht so! Er ist nur mit 13 von zuhause abgehauen, weil er es nicht mit ansehen konnte, dass sein jüngerer Bruder Ra besser behandelt wurde. Ra’s Eltern, Eigar und Sola, konnten es nicht verkraften, das ihr Sohn weg war. Jetzt lag es an Ra, sich um dem Haushalt und Nahrung zu sorgen. Bei sich hatte er eine art Katana mit der er sich durchs leben kämpfte.

Die Stille Pest, das war das größte Problem der Überlebenden. Es gab keinerlei Anzeichen, das jemand die Pest hat. Die Menschen legten sich irgendwohin um zu schlafen, aber wachten einfach nicht auf. Auf dem Kontinent, Tsib, ehemalig Europa war es am schlimmsten. Die Weltregierung „Nemi“ die ihren Rat unter der Erde hat, unerreichbar von Krankheiten und Eindringlingen, planten Tsib in einem Monat zu zerstören, um die Krankheit auszurotten. Mit weiteren Atombomben, noch mehr, von dem Gift, das die Erde verrottet und vergiftet hat! Die normalen Bewohner wussten davon nichts.


Tag 1 - Wasser

„Ra“ erklang eine Stimme. Ra sprang auf, und stieß sich den Kopf an einem Metallrohr, über der decke, die er Bett nennt. „Argh ... Was ist denn?“, rief er. „Unser Wasser ist alle, hol neues“, rief Sola, Ra’s Mutter. „Ey, verdammt! Wieso muss ich es immer machen?! Beweg deinen fetten Arsch gefälligst mal selbst!“ „Jaja, das nächste Mal hol ich es versprochen!“. Das sagte Sola immer. Ra lief zu seiner Mutter und nahm einen dreckigen Kanister. „Wo, ist der alte Sack denn?“ fragte Ra. „Ach der, ich weiß es nicht, er kam letzte nacht nicht nach hause. Kannst ja auch gucken, ob er irgendwo da ist.“ „Man! Sonst noch was?!“ Ra läuft genervt weg. Er geht zu einem Schrank ähnlichem Gegenstand, nimmt seine Katana und läuft los zu Wasserquelle, die ca. 20 Kilometer entfernt ist. Leichen, überall Leichen. Ra hat sich schon daran gewöhnt. Ein paar Leute hecheln noch, nach ihrer letzen Luft. Kinder, die spielen, in Ruinen. Es sterben viele Kinder bei ihren Spielen, da die Ruinen schnell zusammenbrechen. Ra läuft weiter. Ein man mit langem, gammeligem Mantel läuft auf ihn zu. Er hat einen dicken Stapel Zettel in der Hand. „Komm, trete unserer Gemeinde bei, Gott ist die einzige Rettung die wir Menschen noch haben.“ „Achja, und was hat dieser „Gott“ in all unsren Schweren tagen gemacht? Als der Atomkrieg begann? Und warum lässt Gott uns verhungern? Sterben? Verdursten?!“ Der Mann guckt Ra an, und sagt: „ Das ist das Verschulden der Menschen! Gott will uns retten! Er ist unsere letzte Chance, das Leben neu zu beginnen!“ „Ach, Halts maul!“ antwortet Ra, und geht weiter. Der Mann starrt Ra an und brüllt Worte wie:“ Deine Sturköpfigkeit wird dein Verderben sein!“. Ra lässt sich dadurch nicht beunruhigen und läuft weiter. Seinen glauben hat er schon vor langer Zeit verloren. Nach etwa vier Stunden laufen, kommt er bei einem Brunnen an. Um den Brunnen herum liegen Menschen. Tot? Ra geht näher heran. Nein! Sie schlafen nur. Er hängt seinen Kanister an ein Seil, und lässt ihn hinab. Der Brunnen ist tief und Dunkel. Nach ein paar Minuten holt er den mit Wasser gefüllten Kanister wieder nach oben. Oben angekommen bindet er den Kanister lose und geht in die Richtung von seinem „Haus“. Das Wasser war nicht wirklich Durchsichtig, sondern Braun angefärbt. Um es kurz sagen: „Es war dreckig“. Nach ungefähr zwei stunden laufen, wird es langsam Dunkel. Ra mag die Dunkelheit. Aber die Gangs, die in den Nächten die Städte, oder was von den Städten übrig ist, hasst er. Sie nerven ihn, unterschätzen ihn. Es ist Vollmond. „Man der Mond soll nicht so hell scheinen!“ denk sich Ra. Er blickt auf den Boden und läuft weiter. „Was ist das denn für einer? Guckt ihn euch an.“, ertönen stimmen aus einem Gebäude. Ra läuft weiter. „Hey du! Bleib stehen! Ich habe Durst!“. Ra bleibt stehen, und blickt auf das Dunkle Gebäude. „ Ungefähr zwei Kilometer von hier ist ein Brunnen. Geh und hol dir was. Lass mich in ruhe, ich lauf schon den ganzen Tag, und hab jetzt echt kein Bock auf euch.“ „Oh, er hat kein bock, habt ihr das gehört?“. Um ihn herum kommen aus jedem Gebäude ein paar Leute und lachen. „Du willst wohl aufmucken? Herr ... ?“ „Ra, Ra W. Shadow. Ich weiß zwar nicht wieso ich dir das erzähl. Naja, war nett euch kennen gelernt zu haben.“ Ra läuft weiter. Die Männer, es sind um die zehn, umkreisen ihn. „Ja, war echt nett dich kennen gelernt zu haben. Auf ihn Männer!“ Ra zieht seine Katana aus seiner selbstgemachten Scheide, die er sich auf den Rücken gebunden hat. Er spürt einen Tritt in seinem Rücken und geht auf die Knie. Springt aber auf und Schreit. Rennt auf zwei Leute los und die waren nun einen Kopf kürzer. Die anderen Männer gehen einen Schritt zurück. Ra dreht sich um und sieht sie an. Er bemerkt nicht, wie der Anführer sich von hinten anschleicht. Ra wieder los auf die Männer. Diese weichen aus. Da war es aus mit Ra. Er kriegt von hinten ein Eisenrohr auf den Rücken und fällt in Ohnmacht.

Fortsetzung Folgt

Edit : Ich nehem gerne Kritik oder lob an, aber auch nur dann, wenn jemand es überhaupt gelsen hat, und auch wirklich was dazu sagen kann
Ronny89 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.06.2003, 19:32   #2
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Vivi
 
Registriert seit: 09.02.2003
Alter: 33

Vivi sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreVivi sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreVivi sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreVivi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Vivi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

hmm... habz grad gelesen, aber irgendwie werden mir die Zusammenhänge mit Exoodus nicht wirklich klar... wobei: ich kann mir die Welt auch noch nicht wirklich vorstellen... dazu fehlen einfach solche Texte, also mach ruhig weiter .

Dein Styl ist übringens recht solide... zum lesen grade solcher Geschichten noch annehmbar
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2003, 19:34   #3
 
Registriert seit: 11.11.2002

Ronny89 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Ronny89 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
habz grad gelesen, aber irgendwie werden mir die Zusammenhänge mit Exoodus nicht wirklich klar
Naja, is halt nur die Welt ect.


Zitat:
Dein Styl ist übringens recht solide... zum lesen grade solcher Geschichten noch annehmbar
Mach sowas zum 1. mal :| ... naja, morgen kommt Tag 2
Ronny89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2003, 19:38   #4
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Vivi
 
Registriert seit: 09.02.2003
Alter: 33

Vivi sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreVivi sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreVivi sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreVivi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Vivi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

"solide" soll keinen Angriff darstellen... eben solide... wenn ich was schreibe wirkt das zumeist recht abgefreakt und unpassend, von daher, mach weiter
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2003, 19:40   #5
 
Registriert seit: 11.11.2002

Ronny89 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Ronny89 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

danke
Wie gesagt morgen kommt tag 2. Und ich soltle mal weiterschreiben ... komm momentan nicht weiter


Tag 2 – Himmel oder Hölle?

„Was ist hier los? Wo bin ich?“ Ra ist an einem Strand. Überfüllt von Menschen. Menschen die mit Badesachen da waren. „Was? Strand? Das Wasser, das Meer, wieso ist es nicht dreckig?“. Die Leute bemerken Ra nicht. Er guckt sich um. „Bin ich tot? Ist das hier das Paradies?“ Die Menschenmenge spaltet sich. Ein paar Männer und Frauen sind links, die Anderen Rechts von ihm aus gesehen. Ein grelles Licht kommt. Ra ist für Minuten Blind. Als er wieder etwas erkennt, sieht er immer noch Menschen. Aber nicht am Strand. Er ist auf einem großen Feld. Immer noch sind die Menschen in zwei reihen angeordnet. Aber sie haben Uniformen an. Sie haben auch Waffen. Sie schießen Los. Überall Blut, die Menschen sterben. „Wieso? Sie waren doch glücklich? Am Strand.“. Jetzt ist auf dem Feld Rauch. Ra hört keine Schreie mehr. Keine Schüsse. Aus dem Rauch kommt ein Man. Er sieht liebevoll aus. Er scheint so um die 60 Jahre alt zu sein und hat einen langen weißen Bart. Er guckt ihn an, scheint aber irgendwie durch ihn hindurch zu schauen. „Jetzt kommt unser Vergeltungsschlag. Unsere Forscher haben Jahre gebraucht um sie zu entwickeln. Sie ist perfekt. Eine Atombombe die ganze Kontinente auslöschen kann. Perfekter Zusammenspiel aus Bio- und Atomwaffe.“ Sagt der Mann, als wäre es etwas ganz Normales. Ra dreht sich um, um zu Gucken, ob ein Mann hinter ihm steht. Da ist ein Mann, jung und Stark. Er steht fast in ihm drinn, aber bemerkt Ra anscheinend nicht. Er ist, obwohl er nah an Ra steht nur unscharf zu erkennen. „Wach auf!“ Brüllt er. Das Feld, auf dem Ra steht, verschwindet langsam und wird zu dem normalen sandigen, dreckigen Boden.
Ronny89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2003, 21:39   #6
 
Registriert seit: 06.11.2002
Alter: 31

Sam Fisher hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Sam Fisher eine Nachricht über ICQ schicken Sam Fisher eine Nachricht über AIM schicken Sam Fisher eine Nachricht über MSN schicken Sam Fisher eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

hört sich super an schreib weiter!
hier kommt meine Frage: Da mir diese Geschcihte so gut gefällt hatte ich nen einfall
Ich hätte Lust Ra lebt mit dem rpgmaker (etwas :kotz: aber sonst ) als RPG zu machen!
Und wollt fragen ob ich die *Lizenz* bekomme des zu machen (da copyright)

wenns dann mal fertig wird kann ich es ja mal veröffentlichen
Sam Fisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2003, 21:43   #7
 
Registriert seit: 11.11.2002

Ronny89 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Ronny89 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Türlich, türlich Wenn Fungus damit einverstanden ist, da es ja seine Welt ist
Naja Hier Tag 3, Tag 4 dauert noch ein bischen, hab z.Z. wenig Zeit Bischen mehr Kritik/lob würde mich auch ansporen, mehr zu schreiben

Edit :
Habe immoent nur wenig zeit, und auch keine lust, zum schreiben.
Kann dauer, bis ich weiterschreib.

Tag 3 – Unangenehmes Treffen

Ra wacht auf. Er öffnet die Augen, und grelles licht strahlt ihm in die Augen. Er stöhnt und macht die Augen wieder zu. „Verdammt, mein Kopf! Was ist passiert?“ Der Junge Mann, den er im Traum gesehen hat, steht neben ihm. „Berik, ich heiße Berik.“ Sagt der Mann. „Aha, schön für dich, Berik.“ Ra öffnet die Augen wieder. „Meine Fresse, wo bin ich’n hier gelandet? Und vor allem, wieso bin ich hier?“ „Ich habe dich zufällig hier gefunden, du lagst auf dem Boden. Erst dachte ich du wärst tot, aber ich hörte einen leisen Atemzug. Dann hab ich dich her gebracht, in mein „Heim“. Du hast einen Tag geschlafen. Und wir hatten Hunger, sei froh das du noch lebst, und meckere bitte nicht rum!“ „Wie, ihr hattet Hunger?“ Berik guckt an Ra vorbei und fixiert seinen Blick auf etwas ganz bestimmtes. Ra dreht sich um, um zu sehen, was da so tolles sein mag. „Was seit ihr denn für Freaks? Boha, Verdammt ich muss hier weg.“ Leichen, da wo Ra hinsah waren Leichen. Ra will schnell weg von hier. Er versucht zu rennen, knickt aber um. „Mann, was soll denn noch alles passieren?“ Ra rafft sich wieder auf, und rennt weiter. Er rennt, und hinkt mit einem Bein. Klatsch! Er ist mit voller wucht gegen einen Zaun gerannt. „Man, was’n das schon wieder?“ Berik ruft zu ihm : „Du kommst hier nicht so einfach weg. Hier ist ein gebiet von ungefähr 20 km² eingezäunt. Wieso willst du denn auch wegrennen? Wir tun dir nichts, oder denkst du, dass wir das gerne essen?“ Ra guckt sich um. In kleinen Grüppchen stehen Dürre Männer und Frauen zusammen. „Ach lasst mich in ruhe!“ Ra läuft nun den Zaun endlang, mit auf der Suche nach einem Ausgang. Die Worte von Berik gehen ihm die ganze Zeit durch den Kopf. Er läuft, läuft und läuft. Sein Fuß schmerzt sehr. „Ist er gebrochen?“ murmelt Ra vor sich hin. „Nur von umknicken, nein, das geht einfach nicht“ Er läuft weiter, kann seinen Kopf nicht mehr oben Halten. Er sieht den Sandigen dreckigen Boden an sich vorbeiziehen. „Au“ Ra ist gegen etwas gelaufen. Er guckt hoch. „Oh, nein! Was hast du denn hier verloren, Alter?“ sagt Ra. „Nenn mich nicht immer Alter, das geht auch ehrenvoller. Schließlich wärst du ohne mich gar nicht hier!“ „Solche Sachen sagst du immer, weil du denkst du könntest dich bei mir einschleimen! Aber nicht mit mir. Und jetzt geh mir aus dem Weg! Sonst ...“ Ra verstummt. „Sonnst, was?“ „Ach, halts Maul!“ Ra stößt seinen Eigar, seinen Vater weg, und läuft weiter. „Du wirst mich noch anflehen, dir zu helfen! Ja, sogar angekrochen kommst du! Ich sehe es schon, wie du weinend vor mir auf dem Boden kniest, und mich anflehst Es nicht zu tun.“ „Es?“ denkt sich Ra. Trotz des Gedankens läuft er weiter, ohne zurückzublicken, oder zu antworten. „Was denkt sich dieser dumme Sack?!“ Ra kann nicht mehr lange laufen. Sein Fuß, der Schmerz. Er kniet nieder. Legt sich auf den Boden. Ein Schönes Gefühl, endlich eine Pause. Rarrarr, sein Magen knurrt. Er hat durst. 2 Tage lang nichts gegessen oder getrunken. Er schließt seine Augen, versucht sich jedoch wach zu halten. Er schläft. Endlich richtig Pause. Sein Bein spürt er in seinen Träumen nicht. Ein schönes Gefühl.
Ronny89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2003, 23:29   #8
 
Registriert seit: 30.06.2003
Alter: 32

larsderkiller2 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard RE: My Story

Ihr seid doch alle voll die Freaks!!
larsderkiller2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2003, 15:36   #9
 
Benutzerbild von Popup_Hasser
 
Registriert seit: 11.02.2002
Ort: Köln
Alter: 33
Spielt gerade: Hellblade

Popup_Hasser genießt hohes Ansehen
Popup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes AnsehenPopup_Hasser genießt hohes Ansehen

Standard

Zitat:
Original von Ronny89
Ra wacht auf. Er öffnet die Augen, und grelles licht strahlt ihm in die Augen. Er stöhnt und macht die Augen wieder zu.
Würde ich anders schreiben.
Dreimal hintereinander "Augen" kommt nicht gut
__________________
ein Sinn für Humor ist das sicherste Zeichen intelligenten Lebens
Popup_Hasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2003, 23:35   #10
 
Benutzerbild von Pjotr.
 
Registriert seit: 03.07.2003

Pjotr. hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Er öffnet die Augen, grelles Licht strahlt ihm entgegen, er ist geblendet uns schliess seine Augen wieder

ein kleiner vorschlag von mir, das ende dieses satzes gefällt mir aber nicht
kannst es ja abändern
an deiner stelle würd ich fleissig weiter schreiben und es irgendwann, wenn es etwas umfangreicher ist an einen verlag schicken, denn meiner meinung nach hast du talent, jedenfalls habe ich gefesselt vor dem PC gesessen und fand es spannend und geil
wär gut geeignet als Jugendbuch da die Jugend von heute sowieso nur Blut sehen will :P (nnnnneeeeee, scherz)
aber ich würd nich so ,,kraftausdrücke" verwenden, da (falls du8 es wirklich einen verlag schickst) wenigr akzeptiert wird. Zum anderen ist es auchgut dass du diese ,,kraftausdrücke" verwendest, da es dadurch provozierender wirkt und da das heute sehr gut ankommt.(ich weiss mein satzbau)(steht auch immer unter meinen aufsätzen:Peter, achte auf deinen satzbau.)


SCHREIB WEITER
BBBBBIIIIIIITTTTTTEEEEEEE
__________________
.amanaP .lanaC A .nalP A .nam A.
Pjotr. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Art

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brave Story Kaoru Spiele (PSP) 94 11.08.2007 12:44
astonishia story Toshiya Hilfe (PSP) 0 26.03.2007 21:44
Astonishia Story _____ Spiele (PSP) 28 26.06.2006 18:02
Beste Story monkeyisland2 Spiele (GBA) 42 09.01.2003 16:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231