PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Art


Art Das Kunstforum. Hier kommen eure Bilder, Fotos, Geschichten, Gedichte, Musik, Rollenspiele, .... rein.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.10.2004, 23:06   #1
Redakteur
 
Benutzerbild von Trunx
 
Registriert seit: 05.10.2001
Ort: München
Alter: 40
Spielt gerade: BomChickaWahWah

Trunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekannt

Trunx eine Nachricht über ICQ schicken Trunx eine Nachricht über AIM schicken Trunx eine Nachricht über MSN schicken
Standard Fiction: Mille Bacci

Zitat:
"Jeglicher Realismus darf mit den Füßen getreten werden."
Unbekannter Jungschriftsteller

Mille Bacci - Eine italienische Bakteriensaga.

Bacci war ein angenehmer Kerl. Meistens gut gelaunt schwamm er mit seinen Brüdern oft mit dem Strom, fiel nicht durch besonderen Witz und vor allem nicht durch Intelligenz auf, hatte jedoch ab und an auch seinen eigenen Kopf, wenn es ans Eingemachte ging.
Bacci war noch recht jung, wenn man bei einer Coli-Bakterie vom Altern sprechen kann. Gemeinsam mit seiner Familie lebte er in der Magen- und Darmgegend einer, wie seine Mütter immer sagten, wichtigen Persönlichkeit. Der Kleinganove Carlo Pestaluzzi wusste nichts von den Vorgängen, die sich in seiner Darmflora ereigneten, der Spielwiese für junge Coli-Bakterien. Er wusste auch nicht, dass Bacci an diesem Tag (ja, auch Coli-Bakterien rechnen in Tagen, haben aber ihren eigenen Zyklus) eine schicksalhafte Begegnung machen würde.

Bacci erklomm gerade eine Magenwand, während sich unter ihm Millionen seiner Brüder - die Mille Bacci genannt, weil seine Väter nicht gerade kreativ bei der Namensvergabe waren - vor sich hin tummelten. Es war Zeit, wieder nach Hause zu gehen.
Da Carlo, der Wirt, die Angewohnheit hatte, Schokoladenzigaretten ungeschält zu sich zu nehmen, gab es immer genügend Papier, welches als Baumaterial für die verschiedenen Bakterienhütten diente, welche sich im Magendarmtrakt Wand an Wand aufreihten. Ab und zu schluckte Pestaluzzi auch buntes Papier, wenn er spezielle, übel riechende Hüstenbonbons lutschte, was selten vorkam, da er auch nur selten ausging, um Frauen zu beeindrucken. Seine Familie stammte ursprünglich aus Ungarn, daher konnte man von Carlo nicht unbedingt als "waschechtem Italiener" reden. Seine Darmflora war jedoch durch und durch von fremden Einflüssen übernommen worden.
Das bunte Papier diente den Bakterien als Tapetenmaterial. Nur die reicheren unter ihnen, also die mit großem Stammbaum und nicht die gerade zugezogenen Möchtegern-Colis, hatten Tapeten an den Wänden ihrer Papierhäuser. Baccis Mütter sorgten auch in diesem Falle für ein wenig Luxus, um sich möglichst von anderen Familien abzugrenzen, indem sie auch den Vorgarten mit Tapetenmaterial ausgelegt hatten - Eine unglaubliche Verschwendung, gingen doch bei einem heftigen Regenguss (wenn Carlo irgendwelche Flüssigkeit zu sich nahm, aber erzähl das mal einer Bakterie, die wird dir einen Vogel zeigen und weiterpaddeln) meistens sämtliche nicht befestigten Materialien sprichwörtlich den Bach runter. Aber Mütter Bacci hatten vorgesorgt und im hinteren Teil des recht ordentlich gehaltenen Hauses noch Vorräte an buntem Papier gehortet, welches bereits von den Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Baccis auf Halde gelegt worden war.

Nachdem Bacci in Sichtweise der Papierhäuser war, klopfte ihm plötzlich etwas auf die Schulter - Was seltsam genug war, da Coli-Bakterien über so etwas wie Schultern gar nicht verfügen! Bacci drehte sich um und sah vor sich eine kleine, mickrige Gestalt im Meer des Saftes schwimmen, die ständig ihre Form änderte. "Hallo", sagte der Winzling. "Ich bin Enzo. Ich bin ein Austauschschüler von da oben", er zeigte mit dem winzigen Fingerchen einer der menschlichen Hand nachgebildeten Ausbuchtung in die Richtung der Magendecke. "Äh, aha." Bacci wusste nicht genau, wie er darauf reagieren sollte. Wie bereits erwähnt war er auch für eine Coli-Bakterie nicht besonders intelligent. Und jeden Tag traf man auch nicht komische, wabernde Gestalten, deren Sinn und Zweck scheinbar darin bestand, nichtsahnende Bakterien zu erschrecken.
Doch Enzo störte das nicht und daher plapperte das Enzym so mir nichts, dir nichts weiter. "Ja, weißt du, meine Mutter hat gesagt: Enzo, hat sie gesagt, es ist an der Zeit, dass du deine eigenen Wege gehst, wie deine Brüder vor dir." Ihr müsst wissen: Enzyme neigen zur Selbständigkeit, halten sich für Individuen, suchen oft Streit, haben jedoch das Problem, dass es überall so viele von ihnen gibt, dass sie sich ständig über den Weg laufen. Besonders bei Familienfeten war das ein Problem, da Neuigkeiten recht rar gesät waren. Aber ein Enzym nicht als Individuum anzuerkennen kann die kleinen Kerle ganz schön wütend machen und bringt auf Dauer nichts als Ärger mit sich.
"Weißt du", sagte Enzo, für den "Weißt du" immer der richtige Anfang erschien, vor allem, wenn er nervös war, "Weißt du, ich hatte da oben", wieder die Ärmchenbewegung, welche Bacci schon jetzt ganz krank machte, "da oben ein wenig Stress... Hormo, dieser Hornochse, wollte mir doch wirklich den Platz streitig machen! Und das nur, weil er mal ausnahmsweise in der Überzahl war, jawohl! Und dabei bin ich schon erstaunlich groß für ein Enzym, musst du wissen." Bacci verstand nur Bahnhof, schaffte es aber, eine Art Nicken anzudeuten, indem sein Zellkern ein wenig wackelte. "Und da dachte ich mir: Enzo, dachte ich mir, nutzt du die Gelegenheit und bewirbst dich beim Austauschprogramm. Die weißen Blutkörperchen sind da unglaublich nett, die bringen einen echt überall hin! Naja, und nun bin ich da und jetzt wohl der neue. Hallihallo." Wieder ein Wink mit dem Ärmchen. Bacci hatte das Gefühl, sich übergeben zu müssen, was sicher unheimlich lustig ausgesehen hätte.
"Ah-a". Bacci wusste immer noch nicht recht, was er mit dieser sich ständig verändernden Gestalt anfangen sollte, die da vor ihm rumwaberte. "Und, äh, wo willst du, ich meine, du musst ja auch, also, wohnen?"
"Gut dass du mich das fragst", sagte Enzo, während er versuchte, einen vollgeladenen Güterzug nachzumachen, was ihm nicht unbedingt gelang. "Ich dachte mir, Enzo, dachte ich mir: Schnappst du dir den nächsten Trottel, der dir über den Weg läuft. Und du, mein Freund, hast den Hauptgewinn gezogen!" Bacci war sich nicht klar, ob das jetzt positiv oder negativ gemeint war, wackelte aber sicherheitshalber einmal mit dem Zellkern. Enzo legte ein kleines Ärmchen um die sich langsam dran gewöhnende Coli-Bakterie und flüsterte: "Ganz im Vertrauen, ich hab vorhin schon einen von euch kennen gelernt... Ganz helle war der nicht gerade. Aber du, du scheinst mir ganz ok zu sein. Wollen wir Freunde werden?" Das verstand Bacci jetzt nur zu gut und aufgeregt schwamm er hoch und runter, oder links und rechts, so genau konnte er das nicht beurteilen, es war ihm auch egal.

"Sag mal, Freund...", meinte Enzo, während sie in Richtung der Tapetenverzierten Vorgärten von Baccis Heimatflora sausten, "was ist das für ein komisches Geräusch?" "Geräusch?", fragte Bacci. "Ja", Enzo bildete einen winzigen Weltenempfänger nach, was der Bakterie natürlich nichts sagte, aber inzwischen war ihr schnuppe, was das Enzym so alles für Gestalten annahm. "Dieses Schlurp-Schlabbel-....-Schwupp!"
Bacci lauschte. So ein Geräusch war ihm bisher gar nicht aufgefallen. Sein Zellkern vibrierte vor Anstrengung, doch da hörte er es auch, etwas weiter in der Ferne: "Schlurp-Schlabbel-...-Schwupp!" Der Blick der Bakterie suchte den Horizont ab, wo gerade zwei weiße Blutkörperchen mit einem anderen Bakterienschwarm Golf spielten. Da dämmerte es Bacci, wo das Geräusch her kam. "Ach das", meinte er. "Das ist nur Der Schlund."
Enzo blieb in einer Suppe stehen. "Der Schlund?"
"Naja", Bacci fühlte sich etwas unsicher, weil dieses Terrain ihm nicht gerade behagte. "Das ist eine alte Geschichte, die mir meine Mütter immer erzählt haben, als ich noch ein einzelner Zellkern war. Der Schlund ist ein großes, dunkles Loch, in dem alles irgendwann verschwindet, wenn der Druck zu groß wird."
"Der Druck?", fragte Enzo. Bacci nickte mit dem Zellkern zur Bestätigung. "Was ist das?... Kenn ich nicht?" "Ich auch nicht. Aber es ist allen Bakterien verboten, in seiner Nähe zu spielen. Es sei der letzte Ausgang, heißt es."
Ein halbes Schinkensandwich schwamm über ihren Köpfen hinweg, voll mit einer reißenden Schar winziger Verdauungsbakterien, die munter herumjauchzten und sich gegenseitig ständig Tiernamen gaben.
"Der letzte Ausgang, soso..." Enzo nickte nachdenklich mit dem nachgebildeten Amboss, der nicht unbedingt zu seiner zweiten Hälfte passte, welche eine gewisse Ähnlichkeit mit einem modernen Großkino hatte, dem das Popcorn ausgegangen war. "Warst du schon einmal dort?"
Bacci riss entsetzt sämtliche kleine Ärmchen in die Höhe. "Bei allen Zellkernen, nein! Das ist viel zu gefährlich: Wer schon einmal dort gewesen ist, der kam nie wieder zurück!"
"Hat dich niemals die Neugier gepackt?"
Bacci überlegte. Auch wenn er nicht wusste, was Neugierde war: Plötzlich packte sie ihn doch. Er nickte. "Doch, schon ein wenig."
Enzo misslang vor lauter Aufregung eine fast perfekte Elvis-Imitation. "Dann auf, das klingt nach unheimlich viel Spaß! Lass uns zum Schlund gehen!"
Ganz wohl war Bacci bei der Sache nicht, aber da Enzo sein einziger Freund war, ließ er sich von ihm mitziehen. Das halbverdaute Brötchen zog unterdessen weiter seine Kreise...


Fortsetzung folgt...
Trunx ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.10.2004, 23:36   #2
 
Registriert seit: 31.07.2004
Alter: 31

Primo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Primo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard



Klasse freue mich schon auf die Fortsetzung
Primo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2004, 00:23   #3
Vee
 
Registriert seit: 29.10.2003

Vee hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

hehe , ziemlich cool geschrieben stell mir das ganze vcor und es sieht lustig aus Diese kleinen wabbelgestalten , diese dümmliche bacci und der enzo mt seiner komischen art Mal gespannt auf weiteres.
Vee
Vee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 12:37   #4
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Sams
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Karlsruhe/ Heidelberg
Alter: 39
Spielt gerade: nix

Sams wird schon bald berühmt werden

Sams eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ROFL, typisch Trunx!
Sams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 17:53   #5
Super-Guru
 
Benutzerbild von Iceman
 
Registriert seit: 23.01.2002
Alter: 39

Iceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer AnblickIceman ist ein wunderbarer Anblick

Iceman eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

christian - du bist crazy!
Iceman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 19:23   #6
Vee
 
Registriert seit: 29.10.2003

Vee hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

wayne? ich finds trotzdem cool Kann er mal als kinderbuch und hörspiel rausbringen. Hadde früher so ne kasette die hies karius und baktus , da gings halt um 2 typen der eine war karies und der andere ne bakterie , und dann sind die mit ihrem Wirt zum zahnarzt gegangen und son kram
Vee
Vee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 19:27   #7
Redakteur
 
Benutzerbild von Trunx
 
Registriert seit: 05.10.2001
Ort: München
Alter: 40
Spielt gerade: BomChickaWahWah

Trunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekanntTrunx ist jedem bekannt

Trunx eine Nachricht über ICQ schicken Trunx eine Nachricht über AIM schicken Trunx eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Original von Vee
wayne? ich finds trotzdem cool Kann er mal als kinderbuch und hörspiel rausbringen. Hadde früher so ne kasette die hies karius und baktus , da gings halt um 2 typen der eine war karies und der andere ne bakterie , und dann sind die mit ihrem Wirt zum zahnarzt gegangen und son kram
Vee
eine meiner Inspirationsquellen hoffe, ich kann bald mal weiter schreiben, brauch aber n wenig Zeit im Moment für andere Dinge
Trunx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 22:50   #8
 
Benutzerbild von sandy-chan
 
Registriert seit: 17.08.2004
Ort: Staßfurt
Alter: 34
Spielt gerade: Paper Mario Sticker Star

sandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

ah *lol*
also wenn ich dich ned schon mehr oder weniger kennengelernt hab, hätte ich gedacht du studierst medizin und schreibst sehr gern!
Zitat:
Original von Iceman
christian - du bist crazy!
crazy - yeah! also, sich sowas auszudenken! ^-^

irgendwie erinnert mich dezz auch an, ähm, wie hieß das was immer auf ard oder so kam...ah, "es war einmal das leben" oder so. kennt das noch jemand? *lol*
__________________
there is much to let go but some things just cannot be forgotten...
sandy-chan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2004, 12:11   #9
Vee
 
Registriert seit: 29.10.2003

Vee hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

@trunx ,siehste ma ,bin ich nid der einzige karies und baktus geschädigte
@sandy , ja kenn ich glaube ich . das warn doch immer son mann und ne frau die in ihren kleinen ein mann fliege-ubooten (oder was das war) im körper rumgeflogen sind und alles angeschaut und so. Wo dann immer die vorgänge im körper bei krankheiten und so beschrieben wurden . Oder es wurde gezeigt wie die Körperpolizei die bösen eindringlinge zerstört und wie die blutlörperchen die blutbällchen auf ihrem rücken durch die gegend tragen usw Also wenn das das is dann hab ichs des öfteren gesehn , is aber schon bisserl her.
Vee
Vee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2004, 19:27   #10
 
Benutzerbild von sandy-chan
 
Registriert seit: 17.08.2004
Ort: Staßfurt
Alter: 34
Spielt gerade: Paper Mario Sticker Star

sandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

hmm, ka. *lol*
irgendwie war dezz aber son typ, halt gezeichnet, und hat sämtlichen scheiß erklärt, ja! ^-^ ob da noch ne frau dabei war - keine ahnung!
__________________
there is much to let go but some things just cannot be forgotten...
sandy-chan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2004, 21:42   #11
Vee
 
Registriert seit: 29.10.2003

Vee hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

hmmmm vielleicht meinen wir was ganz anderes abers gab da noch so eine ,die hatte teilweise die selben personen , da is immer son alter man mit extremlangn weißen baret der über geschichtliche themen usw aufklärt , meinste das ? sons kenn ichs nid
Vee
Vee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2004, 22:34   #12
 
Benutzerbild von sandy-chan
 
Registriert seit: 17.08.2004
Ort: Staßfurt
Alter: 34
Spielt gerade: Paper Mario Sticker Star

sandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresandy-chan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

ja, da war son typ! *lol*

dezz aba eher offtopic- Oo
__________________
there is much to let go but some things just cannot be forgotten...
sandy-chan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Art

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fiction: Momentum smn Art 0 11.04.2006 22:42
Fiction: Gedanken. smn Art 3 27.03.2006 23:00
Fiction: Gegenüberliegend Tharo Art 3 13.03.2005 20:54
Fiction: Herz smn Art 5 03.01.2005 18:43
Fiction: Trümmer smn Art 7 14.09.2004 23:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231