PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Allgemeines Spielehandheldforum, GBA, N-Gage und Development > Development Abteilung


Development Abteilung Ihr wollt für euren Lieblingshandheld Spiele oder Tools entwickeln?
Bitte die Präfixe benutzen!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.02.2005, 18:58   #1
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト
Spielt gerade: FF7 Remake

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Standard Open source Basic für Handhelds

Kennt jemand ein OS Basic das sich möglichts leicht missbrauchen lässt um eine eigenen Architektur zu unterstützen?

Sprich: Parser und Syntax müssen schon bestehen.
Verständlich das es kein zu großes Basic sein sollte.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Code:
Hey DU! Join uns im PG Discord! https://discord.gg/SVqutfFpTc
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.02.2005, 22:06   #2
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.10.2004

MasterK wird schon bald berühmt werden

Standard

guck mal hier:
http://www.robsite.de/programme.php?prog=basiccompiler
das sind einige. auch os
MasterK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 12:23   #3
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト
Spielt gerade: FF7 Remake

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Standard

Okay ihr Infomatiker aufgepasst.
Da es offenbar keine gescheiten Basic Interpreter gibt die so programmiert wurden das sie direkt, ersetzbaren, binären output erzeugen (sprich, compilieren) stellt sich mir die Frage in den Raum ob ich nicht selbst so etwas versuchen soll.

Ziel der ersten Programmstufe soll es sein, ein geeignetes Framework zu erzeugen und ein, zwei einfache funktionen zu implementieren.
Über ein austauschbares modul soll das ganze dann direkt in binary gba daten umgewandelt werden die dann (hoffentlich) auch ausgeführt werden können und einen roten pixel anzeigen.

Wie gesagt, ich will das ganze sehr Modular aufbauen was soviel bedeutet das der Interpreter im Hauptmodul sitzt jedoch die Art des zu erzeugenden Byte codes je in anderen Modulen verankert ist. So (hoffe ich) ist es mit möglich mit dem selben compilierdurchgang / dem selben code auch binarys für andere Handhelds zu erzeugen.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Code:
Hey DU! Join uns im PG Discord! https://discord.gg/SVqutfFpTc
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 12:45   #4
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 03.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Oh je Compilerbau :P

Wichtig waere erstmal ein definierter Zwischencode, welcher vom Compiler erzeugt wird. Dieser zwischen Code kann dann je nach Backend fuer verschiedene CPUs uebersetzt (eigentlich fast Assembliert) werden, oder noch einfacher der Zwischencode kann in Asm transformiert werden und dann mit einem externen Assembler uebersetzt werden (wohl die beste Moeglichkeit). So koennte man an einem Host den Zwischencode erzeugen und dann diesen mittels Backende in den gewuenschten Asmcode umwandeln und fuers Target assemblieren.

Auf jedenfall, ist es extrem viel Arbeit
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 13:15   #5
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト
Spielt gerade: FF7 Remake

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Standard

Ich will keinen externen ASM.

Auch auf zwischencode bin ich nicht soo scharf, ich habe es mir eher gedacht, dass die Module halt für bestimmte Vorgänge (halt was die sprache unterstützt) funktionen mitbringen aus denen dann der benötigte code erzeugt würde. Ich will direkt binär code erzeugen. Soviel ist klar ...
und erstmal soll es ja nur ein versuch sein.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Code:
Hey DU! Join uns im PG Discord! https://discord.gg/SVqutfFpTc
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 15:56   #6
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.10.2004

MasterK wird schon bald berühmt werden

Standard

Zitat:
Original von Tharo
Da es offenbar keine gescheiten Basic Interpreter gibt die so programmiert wurden das sie direkt, ersetzbaren, binären output erzeugen (sprich, compilieren)
warum sollte ein interpreter auch compilieren?

also... soweit ich das richtig verstehe praktisch ein basic für den gba oder wie?
wenn ich mich jetzt nicht absolut total irre würde ich fast sagen sowas in der art schonmal irgendwo gesehen zu haben...
mal suchen...
MasterK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 20:01   #7
Tom männlich
 
Benutzerbild von Tom
 
Registriert seit: 08.10.2002
Alter: 35

Tom hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Was spricht gegen lua, Tharo?

Source ist in reinem ANSI C verfügbar und die Erweiterbarkeit hast Du ja schon selber getestet..

Ok, in Maschinencode kompilieren kann er nicht, und der Syntax ist nicht wirklich Basic-artig. Ist halt auch die Frage, was Du genau damit machen willst..

edit:

Perl kann binär kompilieren und ist ebenfalls open source. Wäre aber wohl selbst in der minimalkonfiguration überdimensioniert.. (edit2: Hmm, jetzt wo ich es mir überlege, wird der perl source sicher nicht ohne OS lauffähig sein..)
Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2005, 01:23   #8
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト
Spielt gerade: FF7 Remake

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Standard

Leute leute neeeeeeeein es geht doch hergottchen nicht darum eine Script sprachre für die Benutzung AUF dem Handheld zu haben.
Es geht auch keinesfalls darum mal eben ein bisschen c oder asm source zu erzeugen usw.

Ich will wirklich einen klaren, simplen, compiler schreiben der mir direkt BINÄREN gba code erzeugt. Und auch für andere Systeme.

Oder um es anders zu sagen, es soll so ablaufen in folgenden Schichten.


Schicht 1: Basic - der User.
Der User programmiert in unserem kleinen basic irgendetwas. Sagen wir mal, das über die gesammte bildschirmbreite eine rote linie gezogen werden soll. Dann drückt er auf "Generate"

Schicht 2: Interpreter.
Der Basic interpreter nimmt sich Zeile für Zeile vor (funktionen natürlich extra .. wie das halt so ist) und filtert dort gewisse Abläufe herraus die zu unterscheiden sind in:
- Speicherregistrierung
- Speicherverschiebung
- Boolische Abfragen
- Schleifen
- Funktionen
- Build in Funktionen
Nen speicher mananger usw lassen wir erstmal da raus .. ist ja nur ein Test.

Schicht 3: Umsetzung.
Für die ersten Punkte der Umsetzung läd sich der compiler nun die benötigten Optcodes aus dem jeweiligen Modul (cpu modul - je nach Handheld ggf. anders) und schlüsselt sie auf. Speichermanagement wird getätigt. Die "Funktionen" und die "Build in" Funktionen hingegen sind direkt im Modul vorprogrammiert. Einen pixel im GBA anzuzeigen ist also der selbe wie beim wonderswan, für den Basicuser.
Trotz allem ist der dadurch erzeugte asm code für das jeweilige System hochgradig optimiert.

Schicht 4: Compilieren
Der bereits zusammengestellte Optcode wir nun mit den restlichen notwendigen Sachen ausgestattet (wie header usw. usw.) Was rauskommt ist direkt ausführbarer Maschienencode der so gestartet werden kann. Ohen Fremdcompiler..
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Code:
Hey DU! Join uns im PG Discord! https://discord.gg/SVqutfFpTc
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2005, 01:30   #9
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.10.2004

MasterK wird schon bald berühmt werden

Standard

hm... dir ist aber bewusst dass sich handhelds hinsichtlich auflösung, grafikspeicher bzw speicher allgemein, eingabemöglichkeiten, soundausgabe, link-möglichkeiten und wer weiss was noch unterscheiden?
so eine eierlegende wollmilchsau kann wohl gar nicht hochgradig optimieren.

ok, das simple anzeigen von pixeln ist sicher noch drin. ebenso bilder und so. aber an irgendeiner stelle wirds einfach nicht mehr sinnvoll.
das ganze wäre viel aufwand für wenig nutzen. meiner meinung nach.
MasterK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2005, 11:37   #10
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト
Spielt gerade: FF7 Remake

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Standard

Ich habe schon für einige der Handhelds programmiert und bin durchaus der Ansicht das Optimierungen dieser Art getätigt werden können ...

Was die Auflösung angeht, da muss der user halt darauf verszichten jeweils die zahl anzugeben und DSP_HIGHT und DSP_WIDTH benutzen.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Code:
Hey DU! Join uns im PG Discord! https://discord.gg/SVqutfFpTc
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Allgemeines Spielehandheldforum, GBA, N-Gage und Development > Development Abteilung

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind Handhelds was für Süchtler? _____ Allgemeines Spielehandheldforum 22 10.11.2006 11:39
PSP-OSS (Open Source Shell) Chapi Sonstiges (PSP) 52 21.08.2006 12:29
Samsung: Leistungsschub für Handhelds Hector Allgemeines Spielehandheldforum 13 06.10.2004 18:06
Buch für Visual Basic Sunnyboy Development Abteilung 3 04.05.2004 19:47
Einsteigerbuch für Visual Basic mAdDi Development Abteilung 4 28.07.2003 19:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231