portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   Hardware Kaufhilfe (PC/Mac) (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=91)
-   -   Ein neuer Desktop-PC muss her (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=57757)

DaKayOne 09.10.2012 13:24

Ein neuer Desktop-PC muss her
 
So Leute, ich brauch mal wieder euren Rat.

Ich steck leider nicht mehr wirklich drin, was im Moment grad gut ist...

Meine Kiste geht mir langsam auf den Zeiger, der bekommt immer mehr Kinderkrankheiten. Aber der is ja auch schon steinalt....

Wie auch immer, ein neuer Desktop-PC muss her, Preisklasse bis maximal 800 Euro (finazierbar, wenn möglich, ich werd ich nächster Zeit umziehen und das kostet ja auch wieder, daher will ich das möglichst nicht alles auf einmal bezahlen müssen).

Kann mir da einer was vernünftiges Empfehlen? Ich bin ja kein High-End-Zocker (dafür hab ich ja die PS3), daher suche ich natürlich keinen dieser Higtech-Rechner mit genug Leistung für alle Spiele der kommenden 3 Jahre. Ich suche quasi die "gute Mittelklasse" :)

Verwendet wird er hauptsächlich für Multimedia (Video/Audiobearbeitung), zocken tu ich am PC eher weniger (kommt aber auch ab und an vor)

Bitte keinen No-Name-Kram, nur weils billiger ist. Hab mit sowas bisher nur Ärger gehabt und am Ende sogar mehr reingesteckt, als wenn ich mir gleich ein Markengerät gekauft hätte...

Einzige Bedingung: Kein Apple, sondern ein Windows-PC. Ich mag Apple einfach nicht...

Kann mir einer was empfehlen?

Bob 09.10.2012 14:07

AW: Der ''Ich habe mal eine (kleine) Frage im Bereich PCs''-Thread
 
Soll der fix und fertig sein oder bist du in Sachen PC zusammenschrauben versiert?

Wir haben übrigens auch ein Unterforum für Kaufberatung.

DaKayOne 09.10.2012 15:28

AW: Der ''Ich habe mal eine (kleine) Frage im Bereich PCs''-Thread
 
Im Zusammenschrauben bin ich kein Neuling, es muss also kein Fertigrechner sein (man kommt ja meist auch günstiger weg im Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn man sich den PC selbst zusammenstellt).

Und wegen dem Thread: Sorry, kann das einer von den Mods mal bitte in den von bob genannten Thread verfrachten??? Danke :D

EDIT: Erstmal danke an den "Post-Schieber" :)

@bob: jetzt mach dir aber bitte bitte wegen mir nicht so 'nen Aufwand und stell mir 'nen kompletten Rechner zusammen, falls du das vorhast. Wir sind beide nur anonyme User in irgendeinem Forum und soviel von deiner Freizeit musst du für mich nicht extra opfern...ich sags nur, falls du etwas in der Richtung vorhattest....da krieg ich nacher noch Schuldgefühle.

Empfehlungen zu Graka, Mainboard und CPU reichen völlig aus, alles andere such ich mir dann schon :)

europa 09.10.2012 22:16

AW: Der ''Ich habe mal eine (kleine) Frage im Bereich PCs''-Thread
 
Zitat:

Zitat von DaKayOne (Beitrag 1381905)
Im Zusammenschrauben bin ich kein Neuling, es muss also kein Fertigrechner sein (man kommt ja meist auch günstiger weg im Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn man sich den PC selbst zusammenstellt).

das stimmt inzwischen überhaupt nicht mehr. Vor 10 Jahren war das so, weil die Fertigrechner teuer waren und man sowieso noch selber DVD-ROM, Grafikkarte und Festplatte reinschrauben musste. Heute sind Fertigrechner preiswerter als selber zu schrauben. Wenn einem die Komponenten egal sind und man das preiswerteste nimmt, könnte man tatsächlich ein paar Euro sparen. Doch wer macht so was? Wenn man heute sich seinen Privatrechner zusammenschraubt, dann nur weil man ausgesuchte abgestimmte Markenkomponenten zu einem "eigenen Kunstwerk" zusammensetzen will. Dazu kommt die Installation und Optimierung des Betriebssystems. Das alles kostet Geld und Zeit. Da ist ein schon fertiger Rechner mit Garantie definitiv billiger. Ich selber bastle schon seit Anfang September an einem neuen Rechner und bin noch nicht fertig. Aber nur weil ich das letzte Quäntchen an Leistung, Stabilität und Workflow rausholen will. Das ist wie ein 1000-teiliges Puzzle zusammenzusetzen.

Zitat:

Zitat von DaKayOne (Beitrag 1381905)
Empfehlungen zu Graka, Mainboard und CPU reichen völlig aus, alles andere such ich mir dann schon :)

was an Komponenten hast Du schon bzw. wirst aus deinem Rechner übernehmen? Tastatur, Maus, Monitor?

Wenn Du primär Multimedia (Video/Audiobearbeitung) machen willst, empfehle ich eine Intel CPU. Nimmt die aktuelle Mittelklasse der Ivy Bridge (Sockel 1155) für 150 bis 200 Euro, ein H77 (Chipsatz) Mainboard für 60 bis 100 Euro, 8GB oder 16GB RAM für ~35 bzw. ~70 Euro. Dazu eine Grafikkarte für 100 bis 200 Euro, abhängig davon was Du spielen willst. Eine SSD ist optional, aber ich würde es sehr empfehlen, da sollte man an anderer Stelle sparen. Eine 128GB SSD (z.B. die Samsung 830) für ~90 Euro reicht fürs erste. Weiterhin, falls nicht vorhanden, Netzteil, Gehäuse, DVD-/Blue-Ray-Laufwerk, zusätzliche SATA HDDs. Für eine gute Kühlung auch im Hochsommer: leise Lüfter und ein Tower-CPU-Kühler.

europa

DaKayOne 10.10.2012 16:36

AW: Ein neuer Desktop-PC muss her
 
Na seht ihr. Besser, dass ich noch mal gefragt hab. :)

Von meinem PC werd ich nichts behalten (den verscherbel ich an nen Freund von mir, der bisher immer noch computerlos ist....ja, sowas gibts tatsächlich noch ^^) aber mehr als den Tower selber benötige ich nicht. Ich hab noch gefühlt 20 Sets (Tastatur+Maus) rumliegen und nen Monitor brauch ich auch nicht, da bei mir der PC über den normalen Fernseher läuft.

Wenn Komplett-PC's preislich keinen Nachteil mehr haben, würd ich doch eher dahin tendieren. Ich kann zwar nen Rechner zusammenbauen, aber wenn ich drumrum komme, klar, warum nicht (ich mag solche Basteleien nämlich nicht wirklich, habs damals eben nur wegen des Preisvorteils gemacht...oder eben beim Nachrüsten an meinem jetzigen PC).

Und ich bin bei der Mutlimedia-Bearbeitung auch kein Profi...ist mehr ein Hobby, daher brauch ich hier auch nicht unbedingt das Beste vom Besten.

Ich kenn mich ja selbst am besten und es kommt auch irgendwann mal wieder so ne Phase, wo der PC mehr zum daddeln benutzt wird, als für alles andere...daher sollte er nicht rein auf Multimedia ausgelegt sein.

Ach mensch, soviel blabla....ich brings einfach auf den Punkt: Ich möchte nen guten Allrounder, der in nichts überragend sein muss, aber mit allem klarkommt.

europa 11.10.2012 01:13

AW: Ein neuer Desktop-PC muss her
 
Zitat:

Zitat von DaKayOne (Beitrag 1381972)
Ach mensch, soviel blabla....ich brings einfach auf den Punkt: Ich möchte nen guten Allrounder, der in nichts überragend sein muss, aber mit allem klarkommt.

Hier:

PC Games Hardware Gaming-PC 4Core-Edition V2 W7HP64

kannst aber auch die anderen PC's im Shop ansehen.

europa


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231