PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Allgemeines Spielehandheldforum, GBA, N-Gage und Development > N-Gage Foren > Hardware (N-Gage)


Hardware (N-Gage) Du hast Fragen zum N-Gage Zubehör oder integrierten Funktionen des N-Gage? Dann bist du hier richtig!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.06.2004, 18:31   #1
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard bessere Handy Akkus

Hi,

habe bei Heise ein interessantes Thema gefunden:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/48521

darin geht es um "Methanol-Brennstoffzellen" in der Größe eines normalen Handy Akkus, mit welchen "mobile Kleingeräte zwei bis zehnmal länger laufen" sollen. Hört sich doch ganz gut an, aber in die Sonne darf man dann das Handy nicht mehr legen Außerdem bekommen wir noch Probleme mit den Sprengstoffgesetz, aber man kann ja nicht alles haben

Natürlich wird es noch ein zwei Jahre dauern bis es Serienreif ist, aber am Ende wird es nicht mehr kosten als die heutigen Akkus. Damit wäre eigentlich auch die Energiequelle für die nächste Generation des N-Gage gesichert mit einem leistungshungrigen 3D Prozessor und größeren Bildschirm. Falls Nokia es noch schafft dazu DVB-T oder DVB-H einzubauen wäre es das ultimative Gerät

http://www.heise.de/newsticker/meldung/48276

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.06.2004, 18:36   #2
 
Registriert seit: 15.04.2003
Alter: 30

PaulKarya hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

huhu, handy bomben! ich sag euch passt auf wenn ihr postbekommt und ein handy drinne is!

wär krass solche power dinger zu haben einmal die woche laden und pausenlos gamen
mfg
PaulKarya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2004, 18:40   #3
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von PaulKarya
wär krass solche power dinger zu haben einmal die woche laden und pausenlos gamen
die Dinger werden nicht mehr an der Stromdose aufgeladen. Dazu muss Methanol in das Akku "spritzen" und eine kleine Flasche mit sich herum tragen. Klingt krank, ich weis
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2004, 18:48   #4
Vee
 
Registriert seit: 29.10.2003

Vee hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

lol , das würde mich irritieren ^^
Vee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2004, 19:03   #5
 
Registriert seit: 15.04.2003
Alter: 30

PaulKarya hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

is dieses zeug eigentlich giftig? wenn ja muss man aufpassen, dass man das flaschi nicht mit dem vom pausenbrot verwechselt
mfg

gibt sicher bauchschmerzen
PaulKarya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2004, 19:31   #6
 
Registriert seit: 30.07.2002
Alter: 34

Cutmando hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Cutmando eine Nachricht über AIM schicken Cutmando eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Das mit dem N-Gage Nachfolger ist interessant, vor allem weil sich Nokia mit dem Beschäftigt:

Zitat:
Tanken statt laden: Headset mit Brennstoffzelle

Tanken statt laden: Auf der Nokia Connection 2004 präsentierte das finnische Unternehmen in Helsinki das erste Bluetooth-Headset, das seinen Strom nicht aus einem Akku sondern aus einer Brennstoffzelle gewinnt.

Großer Vorteil: Das Headset muss nicht über einen Stromanschluiss aufgeladen werden. Der Nutzer kann - wie bei einem Benzin-Feuerzeug - einfach ein paar Tropfen Methanol nachfüllen und schon funktioniert der Freisprecher wieder. Das Gerät ist allerdings nicht für den Verkauf gedacht. Derzeit gibt es etwa 100 Test-Modelle, die zu Testzwecken an Nokia-Mitarbeiter verteilt wurden.

Zehn Stunden pro Tankfüllung
Zehneinhalb Stunden sollen die Nutzer mit einer Tankfüllung von zwei Milliliter 100-prozentigem Methanol telefonieren können, im Stand-by soll das Headset etwa eine Woche durchhalten. Auf Xonio-Nachfrage erklärte der zuständige Nokia-Experte Juha Murtopuro, auch bei ausgeschaltetem Headset habe sich der Tankinhalt nach etwa zwei Wochen verflüchtigt.

Das Headset besteht aus einem Ohrhörer, der mit einem kurzen Kabel am Bluetooth-Modul befestigt ist, das seinen Strom über die Brennstoffzelle erhält. Die akku-freie Variante mit 38 Gramm wiegt ungefähr 14 Gramm mehr als ein vergleichbares Modell mit Akku. Dafür liefert es laut Murtopuro aber auch in etwa die doppelte Sprech- und Stand-by-Zeit.

Markteinführung fraglich
Derzeit ist nicht geplant, das Brennstoffzellen-Headset in den Handel zu bringen, Nokia will mit dem Protypen nach eigener Aussage erst einmal praktische Erfahrungen sammeln.

Handys mit Brennstoffzellen sind nach Einschätzung von Murtopuro erst in drei bis fünf Jahren zu erwarten. Sie werden aller Voraussicht nach als Hybrid-Geräte ausgelegt sein, die zusätzlich zum normalen Akku eine Brennstoffzelle bieten. Das größte Problem sei derzeit noch die Verteilung des Brennstoffes Methanol: Derzeit ist der Transport in Flugzeugen verboten, und es gibt keine Vertriebsstruktur, die es einem Kunden erlauben würde, an jedem Kiosk einfach Brennstoff einzukaufen. Allerdings ist es heute schon möglich, sich in fast allen Apotheken mit Methanol einzudecken.
Und so siehts aus:




Quelle: Xonio

Mfg
Cutmando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2004, 23:43   #7
Redakteur
 
Benutzerbild von Satan Claus
 
Registriert seit: 01.09.2003
Ort: Freiburg

Satan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz sein

Standard

Ich seh das ganze eher kritisch:
Diese Methanol Auffüllflaschen werden Geld kosten. Viel Geld. Oder glaubt irgendwer von euch, dass man die unter 5Euro kriegt?
Wohl kaum. Aufladen an Steckdosen, die eigentlich in allen Gebieten verfügbar sind in denen es Handynetze gibt, kostet praktisch nichts.
Ich befürchte bei einer weiten Verbreitung von solchen Akkus Probleme wie bei Tintenstrahldruckern - denn Tintenstrahldruckertinte gehört zu den teuersten Flüssigkeiten überhaupt

Außerdem gibt es noch ein enormes weiteres Problem:

Zitat:
Aktuelle Rechtslage zur Abgabe von giftigem Kraftstoff (Methanol)
Erlaubnis

Die nationalen Regelungen für die Abgabe von giftigen Stoffen und Zubereitungen (z. B. Kraftstoff-Methanol) finden sich in der Chemikalien-Verbotsverordnung. Demnach dürfen giftige Stoffe oder Zubereitungen gewerbsmäßig oder selbständig im Rahmen einer wirtschaftlichen Unternehmung an private Endverbraucher nur abgegeben werden, wenn hierfür von der zuständigen Behörde eine Erlaubnis erteilt wurde (ausgenommen Apotheken) und die Abgabe durch eine sachkundige Person erfolgt. Die Erlaubnis erteilen in Bayern auf Antrag die Gewerbeaufsichtsämter.

Die Erlaubnis erhält jeder, der

mindestens 18 Jahre alt ist,

die Zuverlässigkeit durch ein amtliches Führungszeugnis nachgewiesen hat,

sachkundig ist, oder im Unternehmen über eine betriebsangehörige sachkundige Person verfügt.

Sachkunde

Sachkundig ist, wer

durch Prüfung bei der zuständigen Behörde (in Bayern die Gewerbeaufsichtsämter) oder durch nachweislich entsprechende Berufsausbildung bzw. Studium, die erforderlichen Kenntnisse erlangt hat,

die Zuverlässigkeit durch ein amtliches Führungszeugnis nachgewiesen hat,

mindestens 18 Jahre alt ist.

Abgabe

Die Abgabe der giftigen Stoffe und Zubereitungen darf nur durch den Sachkundigen erfolgen, wenn

Name und Anschrift des Erwerbers bekannt sind oder ein Ausweis vorgelegt wird,

der Erwerber Stoffe/Zubereitungen in erlaubter Weise verwenden will,

keine Anhaltspunkte für eine unerlaubte Weiterveräußerung oder Verwendung der Stoffe/Zubereitungen bestehen,

der Erwerber mindestens 18 Jahre alt ist,

der Abgebende den Erwerber über Gefahren, Vorsichtsmaßnahmen, Verhalten beim Verschütten oder Freisetzen, sowie die Entsorgung unterrichtet hat.

Abgabenachweise (Giftbuch, Empfangsschein)

Über die Abgabe der giftigen Stoffe/Zubereitungen ist ein Nachweis (Buch oder bei EDV Empfangsschein) mit folgendem Inhalt zu führen:

Art und Menge der Stoffe und Zubereitungen

Datum der Abgabe

Verwendungszweck

Name und Anschrift des Erwerbers

Name des Abgebenden

Der Empfang der Stoffe/Zubereitungen ist vom Erwerber im Abgabebuch oder auf dem Empfangsschein durch Unterschrift zu bestätigen.

Das Abgabebuch bzw. der Empfangsschein, ist für mindestens drei Jahre nach der letzten Eintragung aufzubewahren.

Selbstbedienungsverbot, Versandhandel

Giftiger Kraftstoff (Methanol) darf im Einzelhandel nicht durch Automaten oder andere Formen der Selbstbedienung abgegeben werden.

Eine Abgabe über Katalog- bzw. Internetbestellung durch den Versandhandel an private Endverbraucher ist grundsätzlich verboten.

Fazit

Die Abgabevorschriften zielen auf den Schutz der, mit dem Umgang dieser gesundheitsgefährlichen Stoffe und Zubereitungen nicht vertrauten, privaten Endverbraucher und der Allgemeinheit. Durch genaue Abgabevorschriften soll geregelt werden, dass der Erwerber eines gefährlichen Stoffes oder einer Zubereitung sich der davon ausgehenden Gefahr bewusst ist. Es soll dabei ausgeschlossen werden, dass Personen, die nicht über die Gefahren aufgeklärt sind, gefährliche Stoffe oder Zubereitungen erhalten. Letzteres gilt insbesondere für Kinder und Jugendliche, bei denen die Fähigkeit, eine Gefahr einzuschätzen oder das Verantwortungsbewusstsein gegenüber Mensch und Umwelt noch nicht ausreichend entwickelt ist.
Methanol ist halt nix für kleine Handyprolls und zum Glück weiß das auch der Gesetzgeber. In meinem Studium darf ich mit Methanol rumpantschen und kann jedem nur raten vorsichtig mit dem Zeugs zu sein. Ein kleiner Tropfen aus so einer Flasche kann schon fiese Folgen haben.
Satan Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 00:25   #8
 
Registriert seit: 23.10.2003
Alter: 35

Venne hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Venne eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das ist ja voll die Zeitbombe die man dann bei sich trägt. Ob das immer alles so dicht ist wie es sein soll. Naja, bevor das gesetz nicht geändert wird kommt dieser "AKKU" sowieso nicht nach Deutschland.
Venne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 11:49   #9
 
Registriert seit: 12.10.2003

helge.007 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

helge.007 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Ein kleiner Tropfen aus so einer Flasche kann schon fiese Folgen haben.
So, welche?

Wichtig ist es zu wissen:

Methanol schmeckt etwa so wie normaler Alk (z.B. im Cola): ABER ES MACHT BLIND!!!

Das Zeug ist beim Einatmen schon giftig....
helge.007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 14:26   #10
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von Satan Claus
Diese Methanol Auffüllflaschen werden Geld kosten. Viel Geld. Oder glaubt irgendwer von euch, dass man die unter 5Euro kriegt?
ich weis nicht ob das 5 Euro kosten wird oder wie viel ml es enthalten wird, aber es muss weniger als eine Batterie kosten oder länger halten, sonst hat es keinen Sinn. Ich denke das wissen auch die Hersteller.

Zitat:
Original von Satan Claus
Wohl kaum. Aufladen an Steckdosen, die eigentlich in allen Gebieten verfügbar sind in denen es Handynetze gibt, kostet praktisch nichts.
wenn eine Steckdose in der Nähe ist. Weiterhin dauert es bis ein Akku geladen ist und auch der beste Notebook Akku schafft maximal 8 Stunden am Stück, eine vergleichbare Brennstoffzelle 30 Stunden. Die heutigen Handys sind noch kompakt, aber wenn man die Brocken der nächsten Generation bedenkt, die DVD Filme abspielen oder DVB-T empfangen. Spätestens wenn es eine bezahlbare Handy Flatrate gibt, reichen die jetzigen Akkus maximal eine Stunde, den ständig funken kostet Energie.

Zitat:
Original von Satan Claus
Ich befürchte bei einer weiten Verbreitung von solchen Akkus Probleme wie bei Tintenstrahldruckern - denn Tintenstrahldruckertinte gehört zu den teuersten Flüssigkeiten überhaupt
niemand zwingt Dich das sofort zu benutzen, die heutigen Akkus wird es noch Jahrzehnte lang geben und wer weis, vielleicht erfindet jemand was besseres. Was Tintestrahldrucker angeht, ich hatte nie damit Probleme, ich kaufe mit immer Laserdrucker. Kostet zwar mehr, bringt aber auch mehr. Wenn ich Farbdrucke will, gehe ich in ein Copyshop. Tinte kann man übrigens auch per Spritze nachfühlen, ist aber nicht mein Gebiet.

Zitat:
Original von Satan Claus
Außerdem gibt es noch ein enormes weiteres Problem:
habe oben auch geschrieben, man kann nicht alles haben. Die Industrie arbeitet ja auch daran die Gesetzeslage in dieser Sache zu verbessern, damit man solche Akkus verwendet könnte. Weiterhin kommt eine abgeschwächte Version von Methanol zum Einsatz die nicht brennbar ist, aber immer noch giftig. Wahrscheinlich wird man eine spezielle Vorrichtung brauchen und ein Akku zu befühlen. In Flugzeugen wird man eben seine Brennstoffzelle abgeben müssen, die in gesicherten Bereichen mitfliegen. Wir werden sehen, die Sache wird ja jetzt durchplant.

Zitat:
Original von helge.007
Methanol schmeckt etwa so wie normaler Alk (z.B. im Cola): ABER ES MACHT BLIND!!!
das ist Methylalkohol, weniger giftig als Methanol, aber für Menschen immer noch tödlich

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 15:17   #11
 
Registriert seit: 30.01.2004
Alter: 30

sYneX hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

sYneX eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

also zum thema steckdosen überall

im auto hat man keine steckdose
sYneX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 15:20   #12
 
Registriert seit: 23.10.2003
Alter: 35

Venne hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Venne eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Aber in fast jeden einen Zigarettenanzünder und dafür gibt es auch schon lange Ladekabel.
Venne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 17:44   #13
 
Registriert seit: 15.04.2003
Alter: 30

PaulKarya hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

ich würd statt denen an ultra schnellen lade stationen/geräten arbeiten!

mit diesen dingern zocken sie und noch mehr ab
PaulKarya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 18:03   #14
 
Registriert seit: 18.10.2003

GASpedal hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

GASpedal eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von europa
Zitat:
Original von helge.007
Methanol schmeckt etwa so wie normaler Alk (z.B. im Cola): ABER ES MACHT BLIND!!!
das ist Methylalkohol, weniger giftig als Methanol, aber für Menschen immer noch tödlich

europa
Aus chemischer Sicht ist es das selbe. Methylalkohol ist genauso CH3OH wie Methanol - sprich: Der berühmte Fuselalkohol.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich sowas in großem Maßstab durchsetzen wird... dürfte eher Spezialinteressen befriedigen - genau genommen stellt diese Energiequelle ja gar keinen Akkumulator dar, sondern eine Batterie. Selbst wenn eine Ladung Methanol so viel kostet wie eine handelsübliche Batterie... wer von uns würde denn der günstigen Steckdosenaufladung jedes mal eine teuere Batterie vorziehen?

Viel wahrscheinlicher halte ich eine Wasserstoff-Brennstoffzelle. Das (gespeicherte) Endprodukt Wasser kann man nach Gebrauch mit elektrischem Strom wieder in Wasserstoff und Sauerstoff spalten. D.h. man könnte den Akku ganz normal einfach wieder an die Steckdose anschließen und "aufladen". Bei Methanol ginge dies nicht so einfach... in dem vorliegenden Konzept werden die Endprodukte in Atmosphäre entlassen, deswegen muss man Treibstoff nachfüllen.
GASpedal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 19:40   #15
Vee
 
Registriert seit: 29.10.2003

Vee hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Im obrigen artikel ist von 100%er substanz die rede , nciht von abgeschwächter ? Wenns so gefährlich ist , würd ichs lieber lassen , und mit diesem flächelkchen rumzulaufen ... Weiss nich da bleib ich lieber beim alten eisen .

Zum Nachfüllen der Tintenstrahldrucker , das ist zwar geldsparend aber doch sehr ärgerlich , soweit ich weiss kann manb den kram zwar nachfüllen , aber da die Düsen (mir fällt grad der richtige begriff nicht ein) verschleißen fängt der drucker dann an zu schmieren ...
Vee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 23:09   #16
 
Registriert seit: 12.10.2003

helge.007 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

helge.007 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von europa

Zitat:
Original von helge.007
Methanol schmeckt etwa so wie normaler Alk (z.B. im Cola): ABER ES MACHT BLIND!!!
das ist Methylalkohol, weniger giftig als Methanol, aber für Menschen immer noch tödlich

europa
Klugscheisser (ne, is nur Spaas)

Methylalkohol und Methanol ist das Gleiche, alles CH3OH, also n Kohlenstoffatom mit drei Wasserstoffatomen und ner OH-Gruppe dran. Ich hab in der Chemiestunde nämlich aufgepasst...

Methanol Methanol


p.s.
Sorry GASpedal, dass ich dich da wiederhole, hab deinen Beitrag erst danach gelesen...
helge.007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2004, 14:47   #17
 
Registriert seit: 14.05.2004
Alter: 36

FuN-Gage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von Cutmando
Derzeit gibt es etwa 100 Test-Modelle, die zu Testzwecken an Nokia-Mitarbeiter verteilt wurden.
Wußte garnicht dass die bei Nokia intern illegale Laborversuche machen. Man stelle sich vor:
ein Nokia Mitarbeiter bekommt so ein Teil, weiß nix von Methanol, freut sich aber das es lange hält, irgendwann streikt es dann doch, er bastelt es auf um nach dem Akkufach zu suchen, und seitdem bastelt der nie wieder weil er erblindet ist,
tztztz.
is das krank
oder etwa nicht?
FuN-Gage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2004, 15:32   #18
ubo geschlechtslos
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 03.10.2003

ubo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Original von FuN-Gage
is das krank
oder etwa nicht?
Nein!
Nokiamitarbeiter sind bestimmt schon helle Köpfe und falls die das nicht vorher wissen wird das denen erklärt...
ubo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2004, 15:36   #19
 
Registriert seit: 14.05.2004
Alter: 36

FuN-Gage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Das du immer jeden Joke so wörtlich nehmen musst.
FuN-Gage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2004, 15:38   #20
ubo geschlechtslos
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 03.10.2003

ubo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Original von FuN-Gage
Das du immer jeden Joke so wörtlich nehmen musst.
:P :P :P :P :P
Dann manch das nächste mal ein Smilie dahinter, damit Leute wie ich das auch merken...
ubo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Allgemeines Spielehandheldforum, GBA, N-Gage und Development > N-Gage Foren > Hardware (N-Gage)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PSP braucht bessere Spiele Stephyboy Spiele (PSP) 59 01.05.2006 12:19
Handy +PC-flat = Handy + inet ? Christian86 Sonstiges (N-Gage) 0 20.09.2005 13:03
Die Ps3 hat die bessere Hardware, doch die Xbox 360 die bessere Software ! Halo-Killer Xbox One, Xbox 360 & Xbox 14 31.08.2005 18:11
PV Author - bessere Qualität ? Matthias Hilfe (N-Gage) 2 22.11.2003 13:05
Standard-Akkus vs. GBA-Akkus misterknister Hardware (GBA) 6 30.09.2003 13:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231