portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   Hardware (PSP) (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=48)
-   -   Problem mit D-Pad/Analogstick (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=38041)

stefko 06.08.2007 20:32

Problem mit D-Pad/Analogstick
 
Hallo,

wie man sieht bin ich neu hier, hab meine PSP aber schon seit dem sie rauskam. Lief auch immer einwandfrei, alle Buttons funktionieren prima, das Display hat kaum tote Pixel etc.

Nun ging mal mein Analogstick kaputt - schnell einen neuen im Internet besorgt und eingebaut (also wirklich das komplette Teil, nicht nur der Aufsatz). Ich dachte mir wenn ich einmal dabei bin kann ich auch gleich eine neue Faceplate kaufen. Hab ich gemacht, gut alles soweit.

SO, und hier komm ich zu dem Problem: erstmal waren die Druckpunkte um Einiges schlechter. Ich hab bisschen dran rumgefummelt, bis nun die Aktionstasten eigentlich recht einwandfrei funktionieren. Nur beim D-Pad hab ich jetzt noch ein abartiges Problem.

In Menüs steuert das D-Pad perfekt, reagiert so wie es soll, bis auf das der Druckpunkt vom unteren Pfeil etwas nachgelassen hat - aber er funktioniert. Doch wenn ich dann ins Spielgeschehen komme lenkt/läuft/fährt alles automatisch erstmal nach rechts. Ich kann mit links dagegenwirken sodass sich die Bewegung auch nach links umlagert, aber standardmäßig ohne jeglichen Tastendruck zieht alles nach rechts.

Woran kanns liegen? Nochmal aufschrauben, bisschen an den Pfeiltasten kontrollieren ob alles richtig passt? Oder kanns am Analogstick liegen?

Ich glaube fast es liegt doch am Analogstick...denn ein Autorennspiel sollte doch im Normalfall auch per Analogstick gesteuert werden können, was allerdings nun nicht mehr der Fall ist. Was kann ich falsch gemacht haben?

Hoffe das irgendjemand helfen kann, danke.

Ich werd gleich nochmal ein Homebrew Spiel spielen um zu sehen ob es doch vielleicht am Analogstick liegt.

:::EDIT:::

Ja es muss eigentlich am Analogstick liegen. Denn Menüs benutzen schließlich einfach keinen Analogstick (meistens)). Wenn ich nun spiele zieht also die Bewegung automatisch nach rechts, und der Analogstick reagiert überhaupt nicht. Aber es muss von daher kommen. Nur was soll man machen ausser einbauen? Gibt es irgendwelche Homebrew Kalibrierungsmöglichkeiten?

MAX1993 06.08.2007 20:44

AW: Problem mit D-Pad/Analogstick
 
Stimmt das faceplate ist von XCM und du hast die silbernen tasten eingebaut.^^ die hatte ich auch drin und auch das D-Pad ... bei mir hat es überhaupt net funktioniert. wennich nach rechts gedrückt hab is es nach oben gegangen un nur so geschichten. dann hat es mir letzten endes gereicht und meine original blackknöpfe reingesetzt die letzten endes einfach besser sind.
Was man an dem XCM D-pad ändern kann weiß ich nicht hab probiert es abzuschleifen weil es ja sehr dick ist, aber das hat auch nicht geholfen.
Bei dem original Sony Pad funzt aber alles einwandfrei

stefko 06.08.2007 22:03

AW: Problem mit D-Pad/Analogstick
 
Zitat:

Zitat von MAX1993 (Beitrag 900378)
Stimmt das faceplate ist von XCM und du hast die silbernen tasten eingebaut.^^

Heh, ja stimmt alles soweit. Ich hatte auch schon die Idee das es mit den Originalsonybuttons besser geht, und tatsächlich.

Aber nun ist wirklich sicher das es am Analogstick liegt. Ich habe auch das eingebaute Kalibrierungsprogramm der PSP getestet, bringt nichts. JoySens mal draufgeladen, hilft auch nicht. Wenn ich ihn damit kalibrieren will hängt sich die PSP lediglich auf.

Die PSP läuft übrigens auf Firmware 3.40OE-A.

Ich werd nochmal bisschen Schrauben lockern um zu sehen ob sie vielleicht einfach nur zu fest sind (kaum vorstellbar wenn man bedenkt was das für ne Arbeit war die erstmal alle rauszuschrauben).

:::EDIT:::

Es liegt definitiv nicht an den Buttons - und vielleicht auch nicht "direkt" am Analogstick (also nicht am abnehmbaren Teil), weil:

Ich hab grad mal das PSP Faceplate abgemacht, und den Analogstick runtergenommen. Also so mit den offenen Innereien der PSP ein Spiel gestartet. Und trotzdem verzieht sie nach rechts. Also liegt es wohl auch nicht am Analogstick. Das einzige was noch sein könnte ist vielleicht irgendwas an den Leiterbahnen...naja mal nachsehen.

Problem gelöst

Ich hatte erst nochmal alle Kontakte mit Wattestäbchen versucht zu säubern. Brachte erst nichts - bis ich die originale Sony Platte wieder draufsetzte, und nochmal im PSP Kalibrierungsprogramm (in Systeminformationen) gemacht hab. Nun geht alles wieder einwandfrei...schade eigentlich das diese schicke Chrom Platte nicht tut wie sie soll.

Ich weiß nicht ob die Moderatoren/Admins das Thema hier noch als wichtig ansehen. Vielleicht weil nun alle Möglichkeiten mal durchgekaut wurden. Ich denke es könnte schon irgendwann für Irgendwen mal ganz nützlich werden. Wenn das jemand anders sieht, löscht es.

MAX1993 06.08.2007 22:32

AW: Problem mit D-Pad/Analogstick
 
reinige die pole mal mit antistatischer flüssigkeit oder wie dat zeug heißt. Oder nimm ein Fön(^^) und Blas mal über die psp (nat. net so das alles kaputt geht) weil vll sind wichtige sachen verstaubt.

Wenn das alles nichts Hilft... dann hmm schick sie zu XtremTuner^^
oder lass dich lieber erstmal von Profis wie manche hier ausm forum beraten ... da kennen sich viele wesentlich besser aus...:D

maVerick 16.08.2007 20:28

AW: Problem mit D-Pad/Analogstick
 
Ich habe auch ein kleines Problem mit meinem Analog-Stick. Ich sage es gleich im voraus, ich habe das Faceplate weder ersetzt, oder sonst irgendwas an der PSP verändert.
Also, wenn ich bei Bournout : Dominator mit dem Analog-Stick durch die Menüs scrolle, kommt es vor, dass im Spiel praktisch weitergescrollt (vielleicht 4 oder 5 mal) wird, ohne dass ich den Stick nur im entferntesten berühre.
Bei GTA : Vice City Stories läuft der Charakter sagen wir mal in der ersten 30 Sekunden, sobald ich den Stick nach unten ziehe rückwärts, selbst wenn ich den Stick loslasse. Jedoch tritt dies nicht mehr im weiteren Spielverlauf auf, nur anfangs. Komisch, oder ?!

Mein Analogstick hat, vorallem zur rechten Seite hin etwas spiel, d.h. wenn ich den "Rand" erreiche "knickt" er minimal (aber fühlbar) ab. Ist das normal ?

Beim spielen habe ich sonst keine größeren Probleme mit dem Stick, ich wollte das nur abklären, nicht, dass er mir noch abbricht ;)

mfg maVerick


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231