PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > PlaystationPortable Foren > Hardware (PSP)


Hardware (PSP) Du hast Fragen zu Sonys High-Tech Gerät oder dessen Zubehör? Dann ist dies die Anlaufstelle Nr. 1!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.08.2004, 11:33   #1
 
Registriert seit: 04.04.2003

Mis-Teeq hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Idee Sony zeigt Prozessor für die portable Playstation

Diesen Artikel habe ich auf Heise.de gefunden.

Zitat:
Auf dem Halbleiterkongress Hotchips an der Stanford-Universität enthüllt der japanische Elektronikriese Sony am heutigen Dienstag erstmals Details über die Chip-Plattform der kommenden Playstation Portable (PSP). Für die tragbare Konsole hat Sony insgesamt drei Prozessoreinheiten mit 4 MByte Embedded-DRAM (eDRAM)auf einem Baustein kombiniert. Die CPU besteht aus einem 32-bittigen R4000-Kern von Mips sowie je einer Gleitkomma- und Vektoreinheit. Von diesem Mips-Kern gesteuert sorgt eine 3D-Grafik-Engine, ausgestattet mit 2 MByte eDRAM als Videospeicher, für die Spielverarbeitung. Die Spiele sollen auf einem 4,3-Zoll-Flachdisplay (16:9-Format) in einer Auflösung von 480 × 272 Punkten dargestellt werden.


Außer Games soll die PSP aber auch als portabler Musik- und Videoplayer dienen. Dafür wurde ein separater Mediaprozessor integriert: ebenfalls ein Mips-R4000-Core mit einer zusätzlichen rekonfigurierbaren Virtual Mobile Engine für Audio- und Videodekodierung sowie einem Hardwarebeschleuniger für das Videokompressionsformat H.264 (MPEG-4 Part 10). Wie die Haupt-CPU ist der Takt des Mediachips von 1 bis 333 MHz regelbar. Er verfügt über die restlichen 2 MByte eDRAM, dessen Bus mit der halben CPU-Frequenz (also maximal 166 MHz) taktet.

Ein eigens konstruierter UMD-Controller holt über einen externen Bus die Spielsoftware von der Universal Media Disc, einem neuen, von Sony entwickelten proprietären optischen Speicher. Die UMD ist zirka halb so groß wie eine DVD und fasst 1,8 GByte. Außerdem sind Anschlüsse für USB 2.0 und Memory-Stick-Flash-Speicher vorgesehen. Desweiteren ist an diesen externen Bus eine nicht näher beschriebene Security-Einheit als Kopierschutz für Spiele und AV-Dateien gekoppelt.

Der gesamte Chip enthält 6 Millionen Transistoren und wird in einem 90-nm-Prozess in Sonys Fabrik in Nagasaki hergestellt. Die Kernspannung soll zwischen 0,8 und 1,2 Volt betragen, den Stromverbrauch gibt Sony mit unter 500 Milliwatt für eine H.264-Dekodierung an. (Erich Bonnert
Mis-Teeq
Mis-Teeq ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.08.2004, 11:51   #2
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Alter: 33

nobody wird schon bald berühmt werdennobody wird schon bald berühmt werden

Standard

leider sagt mir das alles nüsse, aber endlich mal wieder news
nobody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2004, 13:59   #3
 
Registriert seit: 30.07.2004
Alter: 43

pinballwizzard wird schon bald berühmt werden

Standard

dieses technische gelaber ist doch für den endverbraucher uninteressant. wichtig ist nur, dass das endprodukt eine brauchbare grafik liefert. wie sie dies auf die reihe kriege ist doch egal. es muss einfach in technischer hinsicht ein high-end gerät werden.
pinballwizzard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2004, 14:25   #4
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 03.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Alles bekannte Sachen und leider habe ich noch keinen wirklich genaueren technischen Daten gefunden. Aber immerhin ist mit H.264 eine gute Video-Unterstützung garantiert, denn mit Mpeg4 bekommt man ohne Probleme sehr große Video-Filme auf die UMD.

> Desweiteren ist an diesen externen Bus eine nicht näher beschriebene > Security-Einheit als Kopierschutz für Spiele und AV-Dateien gekoppelt.

Aber Sony setzt diesmal sehr auf Sicherheit, sehr fraglich ob dann Software von Memorykarten startbar ist. Wird den meisten Leute eh egal sein.
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2004, 14:30   #5
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Alter: 33

nobody wird schon bald berühmt werdennobody wird schon bald berühmt werden

Standard

Zitat:
Wird den meisten Leute eh egal sein.
auch wenns nicht möglich ist würd ich sie mir kaufen aber das würde die PSP für mich noch um einiges reizvoller machen.
http://www.psp-emulator.com/

Zitat:
denn mit Mpeg4 bekommt man ohne Probleme sehr große Video-Filme auf die UMD.
bei der letzten E3 wurde gesagt sie bringen etwa. 2 std. DVD qualität bzw. 4 std. highquality movies auf eine UMD.
nobody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 16:46   #6
 
Registriert seit: 18.08.2003

Hitman hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

500 Milliwatt Verbrauch<--- was heisst das übersetzt in Batteriedauer?
is das viel mehr als z.B. ein GBA SP verbraucht?
Hitman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 22:18   #7
 
Registriert seit: 15.01.2004
Alter: 35

PSP-USER hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Sony PSP: Doch keine Wunderkiste?

Am heutigen Dienstag gibt Sony weitere Details der lang ersehnten Playstation Portable (PSP) bekannt. Und diese sind doch eher etwas entäuschend als berauschend. Nachdem die wildesten Gerüchte kursierten und jeder seine eigene Vorstellung hatte wie die PSP aussieht, und was sie können muss, holt Sony nun die Träumer auf den Boden der Tatsachen zurück.

Auf dem heutigen Halbleiterkongress „Hotchips“ verbreitet der Elektronikmulti nähere Informationen zu Prozessoren, Grafik und weiteren technischen Eckpunkten. So soll die tragbare Playstation jeweils drei Prozessoreinheiten mit jeweils vier Megabyte eDRAM auf einem Element vereinen.

Kein Jubel für die Auflösung

Die 32-Bit-CPU steuert im harten Spielbetrieb einen 3D-Grafik-Chip welcher über 2 Megabyte eDRAM an Videospeicher verfügt. Wie vorher angekündigt soll die PSP mit einem 4,3 Zoll messendem Farbdisplay im 16:9 Format ausgestattet werden. Die Helligkeit der Anzeige liegt bei 200 Candela pro Quadratmeter. Eine Zahlenkombination von 480 x 272 im Zusammenhang mit der Auflösung des Displays sorgt hingegen wohl kaum für hemmungslose Jubelausbrüche.

Aber laut Sony soll man mit der PSP ja nicht nur spielen können, sondern auch zu Videos und Musik soll die Taschenkonsole fähig sein. Daher spendierten ihre Macher ihr einen extra „Medienchip“. Wie die Haupt-CPU ist auch dieser Chip in seiner Taktzahl von 1 bis 333 Mhz variabel.

Exotisches bei der Medienwahl
Eigens für die PSP entwickelte Sony eine spezielle Mini-DVD welche auch nur etwa halb so groß wie eine herkömmliche DVD ist. Diese „Universal Media Disc“ (UMD), wie Sony das Medium nennt, kann bis zu 1,8 Gigabyte Datenmaterial schlucken und wird vorraussichtlich nicht wiederbeschreibbar sein. Das Sony bei der Wahl des Mediums eher auf Exotisches setzt, wird sich wohl oder übel im Preis für einzelne Softwaretitel wiederspiegeln.

Neben einem USB 2.0 Anschluss wird die Spielkiste noch den Sony-Speicherstandard „Memorystick“ mit Hilfe eines Kartenslots unterstützen. Eine aus verständlichen Gründen nicht näher erleuterte Sicherheitslösung soll als Kopierschutz für Audio, Video und Spiele dienen.

Multiplayer über WLAN
Als schon bekanntes Schmankerl wird die PSP über WLAN verfügen was hauptsächlich der Verbindungsaufnahme mit anderen Spielern dienen soll. Weiterhin plant Sony die UMDs außer mit Spielen auch mit Zusatzangeboten wie Musikvideos oder Sportprogrammen zu füttern und anzubieten.

Die Playstation Portable misst 170 x 74 x 23 Millimeter und wiegt circa 260 Gramm. In Japan wird das Gerät bereits Ende des Jahres erhältlich sein. Hierzulande wird erst im Frühjahr 2005 mit einer Auslieferung gerechnet. Preise für Konsole und Spiele sind bislang noch nicht bekannt gegeben worden.

tec-world
äh lol

Auflösung schlecht? Jeder der die PSP gesehen hat lobte das fantastische Display mit der absoluten Schärfe. Das Display wird sogar mit HDTV vergliechen, da kann die Auslösung doch nicht so schlecht sein.

Zitat:
Eigens für die PSP entwickelte Sony eine spezielle Mini-DVD welche auch nur etwa halb so groß wie eine herkömmliche DVD ist. Diese „Universal Media Disc“ (UMD), wie Sony das Medium nennt, kann bis zu 1,8 Gigabyte Datenmaterial schlucken und wird vorraussichtlich nicht wiederbeschreibbar sein. Das Sony bei der Wahl des Mediums eher auf Exotisches setzt, wird sich wohl oder übel im Preis für einzelne Softwaretitel wiederspiegeln.
Das eine UMD ungefähr soviel kostet wie eine DVD weiß der Michael Knott wohl nicht.
PSP-USER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 23:12   #8
Moderator
 
Benutzerbild von goldmomo
 
Registriert seit: 03.02.2003

goldmomo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Naja, Heise ist eben Unbefangen

Aber was sie gegen die Auflöung haben, kann ich auch nicht genau nachvollziehen. Aber es mit HDTV zu vergleichen 1.920x1080 wäre wohl etwas (stark) übertrieben, zumal ein normales TV-Gerät noch eine höhere hat 768x576.

Über die UMD Aufregen ist auch etwas merkwürdig, natürlich will Sony es vermeiden, dass es kopien etc. gibt. Natürlich hält dann auch Sony alle Fäden in der Hand und wird es andere etwas kosten lassen, Daten/Videos auf UMD zu verbreiten (das war auch der angebliche Mangel von Heise).
goldmomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 23:16   #9
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Alter: 33

nobody wird schon bald berühmt werdennobody wird schon bald berühmt werden

Standard

hm. ich hab mal wo gelesen das dislay hätte das selbe pixel/fläche verhältnis wie ein 19"er mit 1900x1200er auflösung, bin aber zu faul zum rechnen, noch sind ferien
nobody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 10:42   #10
 
Registriert seit: 07.06.2004
Alter: 48

Planet hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Die Leute die über die Auflösung fluchen oder lachen sind unfähig abseits von PC-Dimensionen zu denken. Da heißt es einfach, unter 640*480 existiert gar nichts und heutzutage sind 1024*768 kaum noch erträgliches Minimum. Da braucht man auch gar nicht zu diskutieren, weil diese Scheuklappenbesitzer auch nicht die Zielgruppe der PSP darstellen.

Jeder der sich ein portables Spielegerät wünscht und das Display der PSP in Aktion sieht wird vorsichtig ausgedrückt mehr als zufrieden sein. Ein Windows-Desktop würde wahrscheinlich schon sehr gedrückt und hässlich aussehen aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache. Besonders beeindruckt hat mich "This is Football", weil man die winzigen Figuren und besonders den wenige Pixel großen Ball stets äußerst klar und flimmerfrei sehen konnte. Generell war nirgendwo ein Pixel zu erkennen, während man diese beim GBA bequem einzeln zählen kann.

Das Display ist sehr hell, auch aus extremen Winkeln noch wunderbar einsehbar, hochauflösend im Verhältnis zur Größe und dennoch erstaunlich groß. Wer da noch meckert, verkennt den Zweck oder hat einfach keine Ahnung.
Planet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 11:35   #11
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Alter: 33

nobody wird schon bald berühmt werdennobody wird schon bald berühmt werden

Standard

soderle. hab grade auf ign sowieso auf pspinsider einen artikel gefunden in dem sony den prozessor noch um einiges genauer vorstellt !!
ein auszug aus dem ign text der sehr interessant war (und einer der wenigen war die ich verstanden hab ^^)

Zitat:
Also mentioned again is the system's ability to decode audio formates that include MPEG's AAC and more familiar MP3 formats -- the interesting thing there being that many rumors are floating about that Sony would not allow MP3/AAC playback on the PSP to stress its own proprietary ATRAC audio and encourage PSP Audio UMD sales instead of allowing everybody to play their bootleg (and legit) MP3 audio off of the Memory Stick units. This doesn't squash the rumor, but the fact that MP3 features have been mentioned again after not appearing on the shortened E3 spec list does help the hope (interestingly, Sony's ATRAC was not mentioned in the discussion.)
der MP3 codec wurde also scheinbar bei dieser präsentation erneut erwähnt, das lässt doch shconmal hoffen

hier der ausführliche artikel von extreme tech:
http://www.extremetech.com/article2/...1639233,00.asp
und hier der artikel auf IGN (auch ziemlich viel fachchinesisch aber leichter verständlich als der andere imo):
http://psp.ign.com/articles/542/542182p1.html

vielleicht liesst sich den ja auch wer durch der was davon versteht und lässt uns wissen ob da was interessantes dabei ist !!
nobody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 11:42   #12
 
Registriert seit: 12.08.2004

Terminator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Es gibt erst jetzt einfache VGA-Auflösung (640'*480) bei den allerneusten und teuersten PDAs.

Handhelds und PDAs sind ganz andere Dimensionen, wer da in PC-Auflösungen denkt, hat die Technik nicht begriffen!

Die PSP liegt da sehr gut mit ihrer Auflösung für ein Gerät, das ja auch bezahlbar bleiben soll. So ein Super-PDA kostet locker 500 - 650 Euro - und hat dabei NICHT die grafische Leistung einer PSP!
Terminator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 21:35   #13
 
Registriert seit: 07.06.2004
Alter: 48

Planet hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Außerdem sind Displays für PDAs nicht für schnelle Bewegungen konzipiert, da geht es um saubere Darstellung von (im Wesentlichen) Standbilder. Mit Spielen im 60 FPS-Bereich ist dort nicht nur der Prozessor sondern alleine schon das Display überfordert.
Planet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2004, 19:24   #14
 
Registriert seit: 15.01.2004
Alter: 35

PSP-USER hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Ich habe hier nochmal einen schönen und ausführlichen Artikel zur PSP gefunden.

Zitat:
Sony Details PSP Chip Specs

STANFORD, CALIF. -- Sony Electronics cracked open the chip powering the forthcoming PlayStation Portable game player in a presentation here Tuesday, providing substantive details of the chip's design.

The chipset's designer did not comment, however, on the reasons for the PSP's delay. Sony has already said that the PSP will not ship in the U.S. until early 2005, and reports have surfaced that software makers don't believe the handheld will be released here until June 2005. Sony will ship the PSP in Japan later this year.

Not only will the PSP signal a new round in the console wars by challenging the established Nintendo Game Boy and new Nintendo DS, but the player will also begin the introduction of 3D-dedicated game into the handheld space.

The PSP will be based around four key blocks: the main CPU core, the media engine, the dedicated graphics processor, and the "Virtual Mobile engine," a reconfigurable assistant chip that will also be used in Sony's Walkman portable music player to conserve battery life. At press time, it wasn't clear whether each block would be integrated or broken out into a separate chip.

Some of the basic capabilities of the PSP player have already been disclosed. The game player will include a 4.3-inch widescreen TFT LCD, will contain a lithium-ion battery, and process AAC and MP3 music and AVC/@MP for pictures and movies. Games and other content will be stored on a 1.8-Gbyte UMD optical disc. The PSP is said to measure 70mm x 74mm x 23mm, and weigh 260 grams.

In a presentation at the Hot Chips conference here Tuesday, designer Masanobu Okabe described further details of the PSP chipset, which the company concealed with the non-specific title: "A 90-nm embedded DRAM single-chip LSI with a 3D graphics H.264 codec engine and a reconfigurable processor".

Sony Computer Entertainment executives said in May that the PSP would be powered by a MIPS R4000 embedded CPU. Okabe said Tuesday that the CPU will run at speeds up to 333-MHz, with a bus that can run at speeds up to 166-MHz, depending upon the application load. In low-load situations, Okabe said, the chip will power down unused blocks. The entire chip will total 6 million gates and an undisclosed amount of transistors. Sony will fabricate the chip in a 7-layer, copper-enhanced 90-nanometer process.

To save power, the chip core's voltage will range between 0.8 and 1.2 volts. Okabe declined to disclose the average power consumption of the chip or the 3D engine, claiming that the power will vary depending on the application.

The host CPU block will also contain a security sub-block designed to protect data and help prevent hacking the PSP, its games, or the stored data.

Okabe's presentation of the I/O also contained some unexpected surprises. Early disclosures of the PSP indicated that the player would be capable of communicating via 802.11b WiFi. The only I/O functions Okabe described were USB 2.0 and Memory Stick, Sony's small-form-factor flash memory format.

The PSP's graphics engine will feature a 512-bit interface, Okabe said, pushing 664 million pixels or 35 million polygons per second. Freed from the need to conform to any other graphics API besides its own, Sony decided to support some basic graphics primitives as well as directional lighting, clipping, environment projection and texture mapping, fogging, alpha blending, depth and stencil tests, and dithering, all using either 16- or 32-bit color. The 166-MHz graphics core will include 2-Mbytes of embedded graphics memory.

Sony apparently will support a graphics model based on surfaces, rather than polygons. Okabe displayed an illustration of a cartoon character that looked more realistic than a polygon-based model, which he said contained the same amount of data. The graphics block will also be capable of vertex blending, a morphing technology that can interpolate changes made between objects.

"Small data size is advantageous to mobile data software," Okabe said.

Unfortunately, the purpose of the VME still remains a bit of a mystery. The reconfigurable logic will run at 166-MHz, and apparently reconfigure its internal 24-bit datapath in a single clock cycle, into configurations suited for H.264, a video algorithm based on MPEG-4, as well as game sounds and sound effects. Since the VME must be reconfigured for each operation, attendees here said they assumed that the PSP will not be able to combine video with external sound effects. However, Okabe said that the decoder would be the fastest found in any consumer-electronics device at the time of the PSP's launch.

http://www.extremetech.com/article2/...1639233,00.asp

Bilder:
http://www.extremetech.com/slideshow...=133950,00.asp
Ich freue mich schon af die Austin Game Conference.
PSP-USER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2004, 20:01   #15
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 08.12.2003
Alter: 33

nobody wird schon bald berühmt werdennobody wird schon bald berühmt werden

Standard

ist der nicht ziemlich ähnlich dem artikel den ich 3 beiträge weiter oben gepostet hab

Zitat:
hier der ausführliche artikel von extreme tech:
http://www.extremetech.com/article2/...1639233,00.asp
oder hast du den leicht dort gefunden
nobody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2004, 20:20   #16
 
Registriert seit: 15.01.2004
Alter: 35

PSP-USER hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

hust hust

Doppelt hält besser
PSP-USER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2004, 20:26   #17
Moderator
 
Benutzerbild von tommiboy
 
Registriert seit: 26.08.2003
Alter: 32
Spielt gerade: Pokémon Go (Trainercode: 1244 2518 3296)

tommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengott
tommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengotttommiboy ist ein Forengott

Standard

Zitat:
Original von Hitman
500 Milliwatt Verbrauch<--- was heisst das übersetzt in Batteriedauer?
is das viel mehr als z.B. ein GBA SP verbraucht?
Ein GBA hat 600 Milliwatt Verbrauch.

ABER
Die 500mW sind nur der Verbrauch des Prozis
Da kommen noch so einiges durch Display, Laufwerk uvm. dazu!!!
__________________
Fernsehen macht blöd...
... aber unglaublich viel Spaß!
Walulis sieht fern
tommiboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2004, 00:09   #18
xXx
 
Registriert seit: 26.08.2004
Alter: 30

xXx hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

xXx eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ach so ist das
xXx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 17:36   #19
ehem. Teammitglied
 
Registriert seit: 25.05.2003

shyguy wird schon bald berühmt werden

Standard

Zitat:
Original von goldmomo
Naja, Heise ist eben Unbefangen

Aber was sie gegen die Auflöung haben, kann ich auch nicht genau nachvollziehen. Aber es mit HDTV zu vergleichen 1.920x1080 wäre wohl etwas (stark) übertrieben, zumal ein normales TV-Gerät noch eine höhere hat 768x576.
na, aber erstaunlich hoch ist die Auflösung auch nicht, wenn man bedenkt dass der Tapwave Zodiac zu einem ähnlichen Preis eine sogar noch eine grössere Auflösung(480*320) und die selben Funktionen(Musik, Filmwiedergabe) hat! Noch dazu hat der Tapwave Vibrations-funktion, Touchscreen(ja genau wie der Ds, nur dass der in Spielen nicht benutzt wird) relativ gute Batteriedauer und ein Palm OS, womit man ihn problemlos als Palm PDA benutzen kann...was ihm jedoch fehlen sind Spiele, Spiele und nochmals Spiele! Und deshalb kann man den Tapwave (leider) als Spielehandheld auch wieder vergessen!
shyguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 19:41   #20
 
Registriert seit: 04.10.2004
Alter: 34

solid2snake hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

solid2snake eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

mein gott leute, hauptsache ich kann in GT4mobile die autos erkennen!
solid2snake ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > PlaystationPortable Foren > Hardware (PSP)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wird die PSP zur Playstation Portable? Satan Claus Sonstiges (PSP) 31 21.06.2006 11:56
Portable Sony Playstation Popup_Hasser Sonstiges (PSP) 83 18.09.2005 17:26
Playstation Portable Zeitschrift? bims Sonstiges (PSP) 14 07.02.2005 21:36
Sony schrumpft die Playstation 2 Den Playstation 2 23 24.09.2004 16:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231