PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.11.2005, 19:28   #1
 
Benutzerbild von ProContraGamer
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: Heidelberg
Alter: 33

ProContraGamer wird schon bald berühmt werden

ProContraGamer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Geist

Einleitung

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, Teil einer Spezialeinheit zu sein und heldenhaft wie in diversen Hollywoodfilmen Terroristen zu überführen oder attraktive Geiseln zu befreien und sich am Ende wie in fast jedem Film in die Frau seiner Träume zu verlieben.

Anders als in Hollywoodfilmen geht der Alltag im echten Leben nicht immer mit einem Happy End aus.
Dem war sich John Raimi, Hauptcharakter in dem von N-Space entwickelten Gamecube Spiel "Geist" sicherlich bewusst.
Er unterschrieb seinen Arbeitsvertrag und ging somit das Risiko verschleppt, getötet oder verletzt zu werden ein, doch was er nicht wusste, war das noch etwas viel schlimmeres auf ihn warten würde.

Schon viele Jahre spukt der Ego-Shooter-Adventure Mix Geist durch die Releaselisten diverser Magazine. Nach langem Warten war es am 7. Oktober endlich soweit und das Spiel wurde auch hier in Europa veröffentlicht.

Story

Nach der Intro-Sequenz schlüpft ihr in den Körper der Spezialeinheit John Raimi, der mit seiner Truppe nach biologischen und chemischen Kampfstoffen in den Räumen der Folks Corporation suchen soll.

Der Einsatz geht schief – fast das gesamte Team wird von feindlichen Soldaten oder Kreaturen getötet. Als wäre es nicht schon schlimm genug gerät Raimi in die Finger des Feindes, der mit Hilfe einer Maschine seinen Geist vom Körper trennt.

Geist?

Nach dem etwa einstündigen Prolog beginnt nun das eigentliche Spiel. Raimi schafft es mit Hilfe eines kleinen Geistermädchens namens Gigi zu fliehen und lernt so nach und nach mit seinen Fähigkeiten umzugehen.

Als Geist kann Raimi nun von Dingen oder Personen Besitz ergreifen und sie manipulieren bzw. steuern.
Um in ein Lebewesen zu fahren muss es allerdings erst erschreckt werden.
Dazu findet man in der Umgebung immer gut platzierte Gegenstände wie Kisten oder Telefone, die man explodieren oder klingeln lassen kann. Im weiteren Verlauf des Spiels ändert sich diese Sache nicht.

Da es euch nicht möglich ist durch Wände zu gehen müsst ihr wenn nicht gerade ein Spalt in der Wand zu finden ist einen Körper übernehmen, mit dem ihr Zutritt in andere Bereiche bekommt.

Ego Shooter oder Adventure?

Anders als am Anfang nimmt der Rätselgehalt des Spiel nachdem ihr zu einem Geist geworden seit glücklicherweise drastisch zu, da die Shootereinlagen total misslungen sind.
Zum einen ist die KI des Spiels unterdurchschnittlich schlecht und zum anderen vermiest die extrem ungenaue und schwammige Steuerung jede Form von Spielspaß.
Des Weiteren ist das Spiel sehr linear aufgebaut, so dass ihr euch nie verlaufen werdet. Man kann das Verhältnis von Shooter zu Rätseleinlagen mit etwa 45% zu 55% festhalten, es hält sich also insgesamt die Waage.

Grafik, Sound und co.

Ein weiterer Negativpunkt ist die Grafik. Man sieht ihr die lange Entwicklungszeit deutlich an, obwohl es zwischendrin doch sehr schöne Abschnitte zu bewundern gibt. Zusätzlich neigt sie zum ruckeln, wobei das nicht sehr stört und nur ab und zu der Fall ist.

Der Sound des Spiels ist überwiegend stimmig und unterstreicht die tolle Atmosphäre, obwohl sich die Melodien oft wiederholen. Die englische Sprachausgabe ist gelungen, kommt aber nur bei Zwischensequenzen oder Storyrelevanten Abschnitten vor. Sonst werden Gespräche mit Textfeldern geführt.

Insgesamt ist das Spiel dafür sehr abwechslungsreich und voller interessanter und spaßiger Aufgaben.
Die Entwickler haben viele Details und Verstecke eingebaut, die das Spiel sehr lebendig machen.
Die anfänglich etwas geistlose Story wird mit zunehmendem Spielverlauf immer spannender und es entstehen Verbindungen, die man nicht vermutet hätte.

Was gibts noch?

Zusätzlich zu dem etwa zwölf bis fünfzehn Stunden dauernden Singleplayermodus bietet das Spiel einen Multiplayer, für den ihr euch im Verlauf des Spiel neue Maps und Extras freischalten könnt.

Mit maximal vier Spielern könnt ihr euch hier in Geisterform oder in menschlicher Gestalt durch 10 Karten bewegen und die leicht abgewandelten Multiplayermodi eure Gegner bekriegen. Abgesehen von der gewöhnungsbedürftigen Steuerung ist der Multiplayer Modus durchaus gelungen.


Fazit

Insgesamt hat mich Geist etwas enttäuscht, denn man sieht dam Spiel die lange Entwicklungszeit an. Die Shooter-Sequenzen sowie die KI der Gegner sind misslungen und somit wurde Geist nicht die erhoffte Shooterreferenz auf dem Gamecube.
Nach einer Stunde Spielzeit will man das Spiel in die Ecke werfen, weil man von der Steuerung total frustriert ist. Mann sollte aber dabei bleiben, denn nach spätestens 2 Stunden hat man sich daran gewöhnt und man kann anfangen das Spiel zu genießen.
Die sehr abwechslungsreichen Adventureabschnitte, die tolle Story und die generell vorhandene Liebe zum Detail lassen mich das Spielen aber nicht bereuen.
Leute die sich auf dieses Spiel gefreut haben können bedenkenlos zuschlagen, denn die Geistabschnitte sind sehr gut gelungen, obwohl in allen Teilen mehr möglich gewesen wäre.

Wertungen:

Grafik: 74%
Sound: 81%
Steuerung: 70%
Gameplay: 79%
Multiplayer: 79%

Insgesamt:
81%

Achtung: Das Spiel läuft wie Metroid Prime 2 Ecoes nur im 60 Hz Modus.




ProContraGamer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.11.2005, 21:31   #2
 
Benutzerbild von pawel
 
Registriert seit: 14.01.2005
Spielt gerade: Zelda Twilight Princess, Red Steel, GTA: Vice City Stories

pawel hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

pawel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

WoW schoen geschrieben, hast mich ueberzeugt es auf meine Spiele Warteliste zu stellen, aber eine Frage bleibt noch offen: Erschreckt man sich bei dem Spiel?

Anmerkung: Gib mal besser eine Quelle zu den Bildern ab.

Ach ja und was ist ein 60 HZ Modus?
__________________
if something is hard to do then it's not worth doing...
Wii: 5147 9114 4153 4831, wenn ihr added > PM
pawel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 21:52   #3
 
Benutzerbild von ProContraGamer
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: Heidelberg
Alter: 33

ProContraGamer wird schon bald berühmt werden

ProContraGamer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Die Bilder sind aus dem Geist Thread hier im Gamecubeforum. Ne Quelle war da nicht dabei, ich werde in den nächsten Tagen diese Bilder aber durch bessere ersetzen.

Zu den Fragen:

1. Man erschreckt sich eigentlich nicht, nur wenn plötzlich mal ne Riesenspinne vor einem auftaucht, sonst aber eher selten.

2. 60 Hz Modus, ist schwer zu erklären. Normalerweise haben Spiele einen 50 Herz Modus und einen 60 Hz Modus.
Beim 60er Modus ist die Framerate besser und das Bild wirkt schärfer und satter. Das Problem ist, dass 60Hz nicht jeder TV unterstützt. Bei neueren Geräten ist das kein Problem, aber bei alten kann es sein, dass das Spiel nicht richtig läuft.
Wenn MP2 bei dir läuft geht Geist auch. Normalerweise steht hinten auf dem Fernseher, ob der TV 60 Hz unterstützt aber bei mir steht nur 50Hz und 60Hz läuft trotzdem. Probiers einfach mal aus. Wenn du kein MP2 oder nicht die Zelda Collectors Edition hast kannste sie dir ja mal ausleihen. Diese Spiele gehen auch nur mit 60 Hz.
ProContraGamer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 22:45   #4
 
Benutzerbild von pawel
 
Registriert seit: 14.01.2005
Spielt gerade: Zelda Twilight Princess, Red Steel, GTA: Vice City Stories

pawel hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

pawel eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Achso naja ok vielen Dank fuer die Antworten, und nochmal super gemacht !
__________________
if something is hard to do then it's not worth doing...
Wii: 5147 9114 4153 4831, wenn ihr added > PM
pawel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geist Ridley GameCube 77 27.11.2005 16:00
Möglicherweise "GEIST DS" Mastermind Spiele (Nintendo DS) 8 12.08.2005 08:55
"Verschmelzung von Geist & Computer" tommiboy Sonstiges 8 30.05.2005 13:38
Wessen Döner hat schon den Geist aufgegeben? @lf Ig3l Sonstiges (N-Gage) 30 17.03.2004 18:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231