PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.04.2006, 10:53   #1
 
Registriert seit: 25.03.2005

lexxil hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

lexxil eine Nachricht über ICQ schicken
Standard GC Prince of Persia 6: The Two Thrones

The Prince of Persia: The Two Thrones

Der 3. Ableger der Prince of Persia Reihe, aus dem Hause Ubisoft, wird einer der letzten hochkarätigen Titel, für den GameCube sein:
Was viele nicht wissen:
Der erste Teil war wohl als Exklusivtitel für die Playstation 2 geplant, allerdings konnten wir dann mit zeitlicher Verschiebung auch in den Genuss des ersten Teil kommen...
Troztdem: Prince of Persia: The Two Thrones hat es dann doch auf GameCube&co geschafft.

Nach vielen Jahren, harten Kämpfens, kehrt der Prinz endlich in die Heimat zurück, an seiner Seite Kaileena, die Herrscherin der Zeit.
Aber der Empfang lässt zu wünschen übrig.
Den die fackeldenen Lichter aus der Ferne sind keineswegs ein Feuerwerk, sondern die Stadt Babylon steht in Flammen!

Was mache ich?


Das schreit nach Rache!
Schnell finden wir heraus, wer für das ganze Schlamassel verantworlich ist und wollen diesen zur Rechenschaft ziehen...

Akrobatikeinlagen, Gegner plätten und die Zeit verändern, als sei sie ein Kaugummi- das wäre kurz zum Gameplay von Prince of Persia gesagt.
Denn seit dem ersten Teil kann der Prinz mit begrenztem Vorrat des Sandes der Zeit, viele unangenehme Situationen rückgängig machen.
Zum Beispiel dann, wenn wir gerade an einer Wand entlangrannten und eigentlich hätten abspringen müssen. Jetzt stürzen wir einem Abgrund entgegen- aber einmal kurz die L-Taste gedrückt, die Zeit wird zurückgespult und der Prinz wird mittels göttlicher Kräfte wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht.
Hier stehen wir nochmals vor der Wand- wir rennen entlang und springen im richtigen Moment ab.

Auf einer Ruine angekommen, stehen uns jetzt 4 Gegner gegenüber- auch kein Problem, denn unser Schwert leistet hier gute Dienste.
Irgendwann merken wir, dass der Prinz wohl das Multitasking noch nicht perfekt beherrscht und aktivieren die Zeitlupe. Die Kontrahenten, die vorher noch durch die Gegend zischten und einen schon fast umzingelten, bewegen sich kaum noch.
Jetzt kann der Spieler jeden Gegner gemütlich verdreschen, bis der Zeitlupeneffekt aufhört- das geht zwar nicht so rabiat von statten wie im Vorgänger in dem Köpfe rollten, und das Blut spritzte, Prince of Persia 3 ist aber trotzdem ab 16.

Auch wird das Verändern der Zeit ganz unbemerkt in das Spielgeschehen mit eingebunden.
Somit ist die Schwierigkeit der Akrobatikeinlagen, genauso angepasst dass man den Sand der Zeit weise einsetzten muss.
Auch die Zeitlupe ist wichtig um die einen oder anderen Gegner zu plätten, oder um das ein oder andere Rätsel zu lösen.

Ganz anders ist es mit dem Leveldesign- dieses ist zwar auch sehr gut ausgefallen, man schwingt sich zum Beispiel von Stab zu Stab, springt von der einen Wand ab um an sein Ziel zu kommen.
Aber die Elemente wie Stäbe oder andere Dinge die der Prinz nutzen kann, um voranzukommen sind ein wenig zu offensichtlich in das Level eingebaut.
Somit fühlt man sich manchmal nicht wie in einem Palast, sondern eher wie in einem Hindernisparcours…



Whats New?

Gegenüber dem Vorgänger hat sich auch etwas geändert.
Denn leider ist der Prinz schizophren geworden und eine gemeine Stimme spricht in seinem Kopf. Das liegt wohl an der ganzen angestauten Wut, die der Prince einfahren musste, denn immer ging bei ihm irgendetwas schief...
Manchmal übernimmt die andere Persönlichkeit sogar überhand und man wird zu dem so genannten „Dark Prince“ welcher ein weniger gut aussehendes Ebenbild des Prinzen ist.
Dieser hat eine lange Kette und ist eindeutig stärker, als sein knuffiges Ebenbild.
Durch die Kette sind auch Akrobatikeinlagen möglich, die Indiana Jones alt aussehen lassen.
Aber nichts ist perfekt- der „Dunkle Prince“ zerrt an eurer Lebensanzeige, welche allerdings durch den Sand der Zeit aufgefüllt werden kann
Denn den Sand der Zeit braucht jetzt keiner mehr, der Dunkle Prince hat unbengrenzten Vorrat davon…

Auch der Speedkill ist eine weitere Erneurung, denn in guter Sam Fisher Manier kann sich der Prinz unbemerkt anschleichen und einem umständlichen Kampf durch gekonntes Timing mit einem schnellen Dolchstoß aus dem Weg gehen.
Durch dieses Speedkillsystem, sind auch noch bessere und spektakulärere Endgegner möglich. Aber seht selbst!

Und dann wären da noch die Streitwagenrennen, denn wie der Name schon sagt, können wir mit diesem Gefährt die Straßen Babylons unsicher machen und dabei noch eine Menge Spaß haben…








Atmosphäre/ Präsentation(90%):

Die Atmosphäre des Titels ist ohne Zweifel erhaben. Ob man über die gigantische Kulisse des verbrannten Babylons seine Blicke schweifen lässt, oder sei es eine Stimme die während des Spielens die Geschichte vorantreibt.
Natrülich sind auch Zwischensequenzen enthalten, auch wenn diese eher selten vorkommen.
Auch die Musik ist weiterhin schön arabisch geblieben und hat nichts aus dem Vorgänger, in dem Rock und Metal erste Geige spielten, mitgenommen.
Leider sind, wie bereits angesprochen die Levelelemente teils viel zu offensichtlich eingebaut worden…

Technik(85%):

Zwar hat sich seit dem 2. Teil nicht viel getan, aber die Grafik bleibt schön.
Es gibt viele Lichteffekte, die Figuren sind nicht stark kantig.
Trotzdem wäre hier auf jeden Fall mehr möglich gewesen- das Bild ist teils sehr pixelig, und die Texturen sind teils verwaschen.
Die Vegetationen und Kulissen hingegen sind sehr schön ausgefallen.
Auch der Sound weiß zu überzeugen, die Soundffekte bringen jeden Lautsprecher auf Hochtouren, die Musik ist schön- hier gibt es nicht viel zu sagen.

Gameplay(90%):

Das Leveldesign ist sehr gut ausgefallen, die Steuerung ist leicht erlernbar, hat aber auch Tücken. Manche Knöpfe sind doppelt besetzt, oder sie müssen gleichzeitig gedrückt werden.
Der Schwierigkeitsgrad ist auch etwas hoch ausgefallen, das Spiel motiviert aber troztdem.

Fazit:

Trotz geringer Spielzeit und teilweisen Grafischen Mängeln und geringem Widerspielwert ist dieser Titel eindeutig ein Muss für jeden der etwas mit Sprungeinlagen und spektakulären Kämpfen etwas anfangen kann.
Das Gameplay weiß zu überzeugen, die Geschichte ist spannend, der Dark Prince und die neuen Features sind sehr erfrichend und wirken auch nicht aufgesetzt
Wer die ersten beiden Spiele gespielt hat muss sowieso zugreifen.

Gesamtwertung: 90%

Multiplayer: -
Memory Card: 20 Blöcke
FSK: 16

Achtung: Die Bilder sind ein klein wenig geschönt!
lexxil ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.04.2006, 17:43   #2
 
Benutzerbild von Yoshi007
 
Registriert seit: 09.04.2005
Ort: München
Alter: 30
Spielt gerade: Alles auf Wii, Playstation 3, XBox 360 und N-Gage

Yoshi007 ist jedem bekanntYoshi007 ist jedem bekanntYoshi007 ist jedem bekanntYoshi007 ist jedem bekanntYoshi007 ist jedem bekanntYoshi007 ist jedem bekanntYoshi007 ist jedem bekannt

Standard

Zum Anfang:

Nur Sands of Time war irgendiwe mal etwas exklusives, aber 2 Monate darauf war auch dass Spiel erhältlich (für Cube, XBOX und PC)
Warrior Within hat es genauso wie TTT gleichzeitig auf alles Konsolen geschafft....

aber egal, sonst ist dein test sehr gut!
__________________
Sonic's the Name Speed my Game

Yoshi007 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prince of Persia-The Two Thrones (SPOILER!) Gardevoir ex GameCube 10 19.01.2006 14:47
Prince of Persia: The two Thrones xxfrankiexx Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews) 4 01.01.2006 22:24
Prince of Persia 3: The two Thrones Bilder MostWantedGamer Allgemeines Spieleforum 7 23.12.2005 18:44
Battles of Prince of Persia nDS Spiele (Nintendo DS) 42 09.12.2005 18:35
Prince of Persia 3 Yoshi007 GameCube 12 11.11.2005 18:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231