PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.12.2006, 14:46   #1
 
Benutzerbild von 360 Fan
 
Registriert seit: 02.10.2005
Ort: Düsseldorf
Spielt gerade: FIFA 10, Red Dead Redemption,Alan Wake, Dragon Age

360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt360 Fan ist jedem bekannt

Standard Need for Speed Carbon Review

Immer wieder beschert uns EA mit einem neuen NFS Teil. Beim letzten NFS Spiel lag der Schwerpunkt bei den Verfolgungen. Diesesmal ist es eher ein wenig Back to the Roots. Carbon ähnelt dabei sehr den Underground Teilen. Tuner kommen also diesmal voll auf ihre Kosten. Der größte Neuerung besteht diesesmal bei der Autoauswahl und dem Vorgehen in Karriere. Zum ersten mal kann man mit Muscle Cars durch die Gegend huschen. Der Spielablauf in der Karriere ist diesmal komplett anders. Die Stadt ist ein großes Schlachtfeld geworden. Viele Gangs kämpfen um die Herrschaft in der Stadt. Ihr kommt nun zurück in die Heimat. Ja, richtig gehört. Euer Charakter ist nämlich der selbe wie aus Most Wanted. Ihr werdet sofort von Darius angesprochen und baut euch eine eigene Crew auf. Mit dieser Crew nimmt ihr dann an Rennen teil und müsst so viele Gebiete wie möglich erobern. Das alles erinnert einen an Saint´s Row, nur halt im Auto. Das macht auch wirklich sehr viel Spaß. Wenn man mal nicht an einem Rennen teilnimmt, kann man wie immer durch die Stadt cruisen. Dabei werdet ihr gerne von der Polizei verfolgt. Diese sind aber nicht mehr so anspruchsvoll wie in Most Wanted. Die haben leider nicht viel drauf.

Grafik

Hier scheiden sich wirklich die Geister. Die Wagenmodelle sind wirklich sehr gut. Alles ist schön detailliert. Bei der Umgebung wird man enttäuscht. Die Grafik ist hier bei auf Xbox 1 Niveau. Um ganz ehrlich zusein, ähnelt die Stadt genau der Stadt aus NFSU 2. Die Gebäude wirken teils trist. Effekt geladen wirkt die Grafik ebenfalls nicht. Es ist halt solide. Nicht mehr und nicht weniger. Im Spielablauf merkt man eh nicht viel davon. Ab 100 Km/h wird alles unscharf. Das sieht leider ein wenig komisch aus. Die Autos werden nämlich weiterhin scharf angezeigt, die Umgebung nicht. Außerdem entsteht kein richtiges Geschwindigkeitsgefühl. Mit 50 Km/h wirkt das alles zulangsam und wenn man mit knapp 400 Km/h über die Straßen brettert, denkt man auch nur, dass man 150 fährt. Da wäre etwas Fein Tuning besser gewesen.

Sound

Seit Jahren ist der Sound der EA Spiele auf Referenz Niveau. Nun, da kann Carbon leider nicht mithalten. Der Soundtrack ist meiner Meinung nach dieses Jahr zuschwach geraten. Außerdem wurden viele Tracks aus dem Vorgänger übernommen. Wir kaufen hier Spiele für den vollen Preis. Da kann man auch ein "volles" Spiel erwarten. Die Sound Effekte stammen ebenfalls aus dem Vorgänger. Die sind jedoch nicht schlecht. Die Crashes usw. klingen ganz gut. Sie vermitteln schon das Gefühl, dass man da etwas falsch gemacht hat. Die Synchronisation der Charaktere ist dabei sehr gut. Die Stimmen passen zu den jeweiligen Charakteren. Da hat EA ganze Arbeit geleistet.

Gameplay

Das Gameplay wurde gegenüber dem Vorgänger ebenfalls nicht verändert. Alles ist sehr Arcade Lastig. Die Steuerung ist die selbe wie aus Most Wanted und funktioniert super. Die Tasten sind sehr gut belegt, sodass man sofort losstarten kann. Wie gesagt besteht das Hauptmerkmal in der Karriere daraus, dass man Gebiete erobern muss. Die Rennen in diesen Gebieten gestalten sich als einfach. Wenn man mit den Underground Teilen gut klar gekommen ist, wird man mit Carbon keine Probleme haben. Die Gegner sind keine Wunderfahrer und machen ebenso Fehler wie der eigene Spieler. Die neuen Muscle Cars steuern sich gegenüber den Tunern und Exoten ziemlich anders. Sie haben eine erstaunliche hohe Beschleunigung, doch mit der Amerikanischen Power kann nicht jeder umgehen. Vor allem der Corvette Z06 macht einem enorm viele Probleme bei den Kurven. Die schleudern viel zuschnell aus der Kurve. In solchen Situationen hat man keine Möglichkeit das Auto unter Kontrolle zuhalten.

Umfang

Für Einzelspieler sieht es hier mager aus. Die Kampagne ist viel zukurz geraten. Innerhalb von 6-8 Stunden ist alles vorrüber. Danach kann man zwar alle Rennen erneut fahren, doch der Reiz an der Geschichte ist dann länsgt verloren. Sonst hat man die Möglichkeit die sogenannte Herausforderungs Serie zumachen. In der wird einem ein Auto und ein Ziel vorgegeben, den man erreichen muss. Die fordern einen zum Glück in den höheren Schwierigkeitsgraden. Sonst gibt es als Neuerung sogenannte Prämienkarten im Spiel. Wenn man bestimmte Aktivitäten durchführt, kann man solche Karten freischalten. Damit schaltet man spezielle Autos und Tuning Teile frei. Sonst sieht es mau aus. EA hat dieses Jahr viel Wert auf den Online Modus gelegt. Mit bis zu 8 Spielern kann man den bestreiten. Dabei hat man etliche Modis zur Verfügung. Leider läuft der Online Modus nicht lagfrei. Schade eigentlich, denn dieser macht dieses Jahr enorm viel Spaß und bietet zusätzliche Langzeitmotivation.

Multiplayer

Wie gesagt hat man die Möglichkeit mit 7 weiteren Spielern zufahren. Dem Spieler erwarten etliche Modis. Ebenfalls haben es neue Modis ins Spiel gefunden. Wie zum Beispiel Online Verfolgungs KO Rennen oder der Canyon Virus. Die alt bewährten Modis sind ebenfalls drin. Sonst bietet das Spiel ganz normal herunterladbare Inhalte, Bestenlisten. Offline kann man mit einem weiteren Spieler über Splitscreen zocken. Gegenüber dem Vorgänger gewinnt das Spiel deutlich an Langzeitspaß und kann zum ersten mal Online überzeugen.

Wertung

Grafik: 79%
Sound: 81%
Gameplay: 80%
Umfang: 78%
Wiederspielwert: 75%

Gesamtwertung: 78%

Fazit: Need for Speed Carbon wirkt leider wie eine Art Add On zu Underground. Im Grunde beinhaltet es wichtigste Bestandteile von Underground 2 und Most Wanted und macht es zueinem Spiel. Es fehlt dem Spiel jedoch an Zeit. Die Grafik ist mittlerweile nicht zeitgemäß und enttäuscht in vielen Momenten. Der Soundtrack ist dieses Jahr schlechter als bei Most Wanted. EA hat dieses Jahr vor allem Wert auf den Multiplayer Modus gelegt. Das merkt man leider. Die Kampagne ist viel zukurz und alleine hat man sonst nicht viel Auswahl. Für Rennspiel Fans ist das Spiel geeignet, denn es macht wie jedes Need for Speed sehr viel Spaß. Auch wenn der Spaß diesmal eher im MP Modus ist. Die anderen sollten es entweder kaufen oder lassen. Die Demo als Entscheidungshilfe empfehle ich gar nicht, denn die hat mit dem Spiel nichts zu tun und enttäuscht sehr.
360 Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > User Reviews > Konsolen, PC & sonstige Handhelds (Reviews)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Need for Speed - Carbon Retroman GameCube 17 02.09.2007 15:11
Need for Speed: Carbon Nexis Spiele (PSP) 154 13.03.2007 11:45
Need for Speed - Carbon xSLIPKNOTx Spiele (PS3) 31 13.09.2006 14:43
Need for Speed Carbon TNTwhiskey Playstation 2 1 23.08.2006 17:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231