portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   Nintendo DS (Reviews) (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=78)
-   -   Starfox Command Review (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=30665)

Lucian 03.01.2007 15:52

Starfox Command Review
 
Starfox Command Review (zur US Version)

Starfox ist wieder da! Im neuen Spiel der Reihe geht es diesmal nicht nur um Ballereien mit dem Starwolf-Team sonder es sind auch Strategie und Taktik gefragt. Wird Starfox Command die Erwartungen erfüllen und besser als der miserable Vorgänger Starfox Assault sein? In Diesem Review werdet ihr es erfahren!

Ich bekam mein Paket erwartungsvoll an einem Freitag an dem ich mich zuvor nicht konzentrieren konnte, weil ich ein sehr großer Fan der Starfoxspiele bin. Ich machte das Paket schnell auf und steckte das Spiel in meinen DS. Erste Retro-Gefühle kamen bei mir hoch als ich auf den „Touch to Start“-Button klickte, denn es war das gleiche Geräusch wie damals beim Menu von Lylat Wars , ein zwar qualitativ extrem schlechter Ton aber einer der Erinnerungen weckt :D. Danach ging’s ganz schnell weiter. Auf den „Singleplayer“-Button geklickt und direkt ins Spiel. Erst erschrak ich da die Figuren nun in einem Comicstil gezeichnet waren und so einige Figuren wirklich verunstaltet wurden. Naja, darüber hab ich dann mal versucht ganz schnell drüber hinweg zusehen um mir nicht die gute Laune verderben zu lassen. Dann ging es richtig los! Der Moment auf den ich mich wie ein Schneekönig gefreut hatte das neue-alte Gameplay! Im Training Gab es vier verschiedene Übungslevel. Level 1 heißt „Control the Fighter“. Hier ging es einfach darum durch eine Menge Ringe zu Fliegen um sich mit der Steuerung bekannt zu machen. Gesteuert wird per Touchscreen, und zwar indem man unten auf der Karte seinen Touchpen bewegt. 2mal auf die obere Hälfte des Touchsreens getippt schon bekommt man einen kleinen Boost, wenn man das gleiche mit der unteren Hälfte macht wird man langsamer. An den Seiten befinden sich die Looping-, Wendungs- und Bombenbuttons. Bomben funktionieren aber ganz anders als man es von vorherigen Starfoxspielen gewohnt ist. Diese zieht man auf die Karte und in einem gewissen Radius wird dann dort alles in die Luft gesprengt. Man schießt ganz normal indem man einfach irgendeine (nicht Start-, nicht Select-) Taste drückt. Somit für Links- und Rechtshänder geeignet. Nachdem ich dann alle Trainingslevel abgeschlossen hatte beging das richtige Spiel. Auf der Taktikkarte bewegt man seine Figuren (zunächst nur Fox, indem man Linien zieht. Danach bewegen sich die Gegner Mit deinen Figuren gleichzeitig. Gegner die nahe an den Figuren stehen greifen diese an. Dann fechtet man, wie kurz zuvor gelernt, die kämpfe aus, bis man so alle Gegner getötet hat und alle Sterne aufgesammelt hat. Diese Sterne lassen gewisse Gegner fallen sobald sie tot sind. Diese sammelt man auf bis mal alle hat, wenn das dann der Fall ist endet der Kampf automatisch…

Die Grafik ist schön anzusehen und hat eine solide Framerate. Die Fliegeranimationen sind schön anzusehen, auch bei Fassrollen wirkt es nicht unschön. Es gibt jedoch 2 störende Faktoren. Der erste ist das die (ich will sie mal…)“Kampffelder“(…nennen) sich ständig wiederholen und trotz recht schöner Animation nach einiger Zeit trist wirken. Der andere Punkt ist das die Charaktere verunstaltet wurden mit diesem (wie oben bereits genannten) Comiclook der so ganz und gar nicht zu Starfox passt.

Der Sound ist bei manchen Charakteren schön anzuhören bei manchen weniger. Viele Musikstücke wirken leicht aufgesetzt, manche wecken Erinnerungen. Die SFX geht in Ordnung, nicht super aber nicht das man den Sound ausstellen müsste.

Fazit: Alles in allem ein gelungenes Spiel mit dem ein oder anderen Macke über die man aber hinwegsehen kann, weil das Spiel einfach Spaß macht. An den Sounds hätte man noch ein wenig pfeilen können, aber nun gut jetzt ist das Spiel schon draußen und da ist nichts mehr dran zu machen. Für Fans ein Muss, für andere die Überlegung allemal wert!

Wertung:

Steuerung: 90%Nach eingewöhnungszeit geht es leicht ,gut und schnell von der Hand und macht dazu noch einen Heidenspaß.
Grafik: 80% Schöne Animationen ,triste Hintergründe
Sound:75% Teils wirklich schön aber manchmal leider nervig
Gameplay: 88% Kommt Sicher an Lylat Wars ran, leider immernoch nicht an das geniale Starwing

Gesammt: 83%

MR.JOE 04.01.2007 22:16

AW: Starfox Command Review
 
Gutes Review!Hatte zwar sowieso vor mir das Spiel so mitte Februar in der Spieleflaute zu kaufen, aber ok.
Jedenfalls gut geschrieben, guter Stil, solltest aber vielleicht den Text unterteilen in die einzelnen Kategorien (Grafik, Sound etc) oder zumindest Absätze machen.
Das einzige was ich wirklich kritisieren muss is, dass du kein Wort vom Multiplayer/Onlinemodus schreibst. Das wäre meinesachtens sonst noch sehr wünschenswert (es sei denn du hast/hattest keine Gelegenheit ihn auszuprobieren;) ).

Edit: Danke!

Lucian 05.01.2007 13:59

AW: Starfox Command Review
 
ok stimmt hat ich auch vor das noch zu machen aber dann haben die hunde genervt die musstren raus m^^ dann hab ich den weggelassen aber auf wunsch mach ich das doch immer werd das jetzt schreiben und dann den post hier editieren so bin dann am schreiben ;)


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :


Onlinemodus/Multiplayer:


Ein doch sehr essenzieller Part des Spieles den ich aus oben genannten Gründen weggelassen habe und nun editiere. Aber back to Topic(die Rede ist hier vom SingleCard-Multiplayer da ich nicht die Möglichkeit hatte den anderen anzutesten).

Im Offline-Multiplayer kann man gegen 1-5 Freunde antreten. Alle haben den Flieger von Fox, welcher aber durch Powerups aufgerüstet werden kann, wie den Plasma-Laser, den Doppellaser, ein Item was ein für kurze zeit unsichtbar macht und, und, und…
Erstmal stellt man ein wie viele Sterne/Siege(in den Einzelnen Kämpfen) denn nun zum Sieg führen. Sterne erscheinen wenn man einen Spieler abschießt und dieser keine Energie mehr hat. Dann erscheint an der Stelle wo der Spieler vor seinem Tod war ein Stern. Diesen kann unfairerweise nicht nur der Spieler der den anderen Abgeschossen hat einsammeln, sondern auch alle anderen Beteiligten, was dem eine unglaublich taktische Note verleiht. So geht das ganze dann bis einer gewonnen hat. Der Onlinemodus verhält sich vom Spielgeschehen her ähnlich. Es werden 4 Kämpfe hintereinander ausgetragen. Wer am ende mehr Sterne gesammelt hat gewinnt. Es gibt im Onlinemodus2 verschiedene Modi einmal den Freemode zum trainieren gegen andere Spieler (hier kann man selber aussuchen ob man gegen 1,2 oder 3 Spieler antreten will). Dieser Modus ist allerdings nicht zu empfehlen da dieser keine Spielerstatistik beinhaltet und somit perfekt für Disconnecter da ist. Im Royalmode beginnt man mit Rang Z und muss versuchen sich langsam bis auf Rang A zu Steigern, um einen höheren Rang zu erreichen muss man möglichst viele Sterne sammeln und möglichst selten verlieren. In diesem Modus spielt man automatisch gegen 3 Spieler (wenn sich genügend finden, sonst ist es so wie bei Mario Kart DS).

Ich hoffe ich habe mit diesem Review viele Leute zum Kauf dieses Spiels verholfen, denn es ist gerade im Multiplayer eine echte Spaßgranate !

Mit freundlichen Grüßen Zelot23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231