portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   PC/Mac (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=20)
-   -   Funktionsweise von AIDA, SANDRA, EVEREST etc. (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=28778)

Devil e-55 11.11.2006 16:22

Funktionsweise von AIDA, SANDRA, EVEREST etc.
 
hallo,
ich habe eine frage:

wie funktionieren hardware-erkennungsprogramme wie AIDA, SANDRA, EVEREST?
also wie können die programme auslesen, welche hardware sich in dem PC befindet?

keiner den ich gefragt habe weis es genau...

query über API vom treiber kann ich mir nicht vorstellen, denn es funktioniert ja auch ohne treiber...

vllt via i2c-verbindung?
oder werden chips ausgelesen, auf denen sich hardware-informationen befinden?

bin echt ratlos

Kain88 12.11.2006 00:17

AW: Funktionsweise von AIDA, SANDRA, EVEREST etc.
 
Hm also Aida und Everest funktionieren über Treiber
Ohne Treiber zeigen sie Falsche Ergebnisse an

Wie es bei den anderen aussieht KP.

Schick doch mal ne mail an die Firmen vll sagen sie was(unwahrscheinlich aber fragen kostet nichts)

Hildegunst 16.11.2006 07:05

AW: Funktionsweise von AIDA, SANDRA, EVEREST etc.
 
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass AIDA über Treiber funktioniert. Wieso sonst könnte es traiberunabhängige Informationen wie Chipsätze oder Ram-Speicher auslesen?

Ich kenne mich mit Hardware zwar nicht besonders gut aus, aber ich würde vermuten, dass einfach jede einbaubare Hardware (zumindest moderne) eine abrufbare Versionsnummer in der Hardware selbst abgespeichert hat, die auslesbar ist? Ansonsten wäre ja ein Programm wie AIDA überflüssig, wenn sie sich nach Treibern orientieren würden, weil man sie ja grade dazu benutzt um herauszufinden, was für Hardware man hat um dann den richtigen Treiber zu finden.

Devil e-55 16.11.2006 16:21

AW: Funktionsweise von AIDA, SANDRA, EVEREST etc.
 
hab mich da mal bissl länger erkundigt:

also über treiber läuft das sicher nicht...

ich weis es immernoch nicht genau, aber ich weis, dass die meiste hardware einen chip mit informationen hat

CPU (mit versionsnummer, bezeichnung etc.)
Mainboard (z.B. onboard-sound-chip)
Festplatte (seriennummer und bezeichnung)
und selbst PCI-Netzwerkkarten (mit MAC-addy usw.) oä. haben solche chips

ich gehe mal davon aus, dass aida und konsorten diese chips ganz einfach auslesen. WIE die progs das machen... keine ahnung...
manche programme "erkennen" die cpu auch an taktfrequenz, fsb und cache
(deshalb wird mein übertakteter sempron auch als athlonXP erkannt...)

naja... falls jemand noch was drüber weis bitte posten!

mfg Horst


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231