PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Konsolen, PC und Retro > PC/Mac


PC/Mac Hier könnt ihr über sämtliche PC oder Mac Themen sprechen und Fragen stellen. Alle PC oder Mac relevanten Themen hier rein. Also auch technische Hilfe.
Bei Mac Themen bitte das Präfix benutzen!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.01.2007, 01:31   #1
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard Lösung für mehrere externe Platten

Hallo,

angesteckt durch mein MacBook, möchte ich nun auch zu Hause meinem großen, hässlichen PC den Garaus machen und ihn durch einen Mac ersetzen.
Da ich meinen PC eigentlich nur fürs Internet und zum Arbeiten benutze, reicht mir der kleinste Mac mini, denn der ist von der Hardware mit meinem PC sehr vergleichbar. Zudem läuft wegen des IntelDualCore ja auch Windows darauf, auf das ich wegen spezieller wissenschaftlicher Software unbedingt angewiesen bin.

Das einzige Problem liegt bei dem Festspeicher. Der kleine Mac bringt ja nur wenig Platz selbst mit (60GB), was aber eh egal ist, da ich sehr viel Platz benötige und in meinem jetzigen PC schon drei große Platten habe, weswegen ich in jedem Fall auf externe Festplatten angewiesen sein werde.
Meine eigentliche Frage ist jetzt, gibt es eine intelligente Lösung dafür?
Ich will nicht drei externe Gehäuse mit drei Netzteilen und drei USB/FW Verbindungen haben, sondern hätte lieber eine Art Tower, in die ich beispielsweise 5 Festplatten stecken kann, der mit einem Netzteil versorgt wird und mit einem USB/FW Kabel mit dem Mac verbunden wird.
Noch angenehmer, stromsparender und hardwareschonender wäre es sogar, wenn man jede Platte in diesem Tower noch separat ein- und ausschalten könnte.

Bin ich mal wieder der einzige Mensch auf der Welt, der an sowas Bedarf hat, oder (bittebitte) gibt es sowas wirklich schon zu kaufen?
Ich kann nichts finden, allerdings weiss ich auch nicht, wie sowas heissen könnte, daher frage ich hier.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.01.2007, 17:41   #2
 
Benutzerbild von Massaker Michi
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Loyermoor
Alter: 33
Spielt gerade: Alles, und Tower Defence

Massaker Michi wird schon bald berühmt werdenMassaker Michi wird schon bald berühmt werden

Massaker Michi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Es gibt ja sogenannte Netzwerk Speicherlösungen wo man Festplatten einbauen kann (die dann als Backup-Server Funktionieren)
Ich hab mal ein bisschen geguckt und bis jetzt nur mit maximal 2X Sata Gefunden, aber ich bin mir sicher, das es da auch mehr gibt (alles nur eine frage des Geldes )

vielleicht hilft dir das ja weiter -> Reichelt oder DAS
__________________
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich." - Anonym

Geändert von Massaker Michi (11.01.2007 um 17:44 Uhr)
Massaker Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 20:19   #3
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Nein, das ist leider nicht das, was ich suche. Der erste Link führt zu einem RAID System, das mehrere Festplatten wie eine behandelt (als backup) und das zweite ist ein Rahmen für eine Platte mit Netzwerkanschluss. Danke aber trotzdem.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 21:16   #4
 
Benutzerbild von Kang00
 
Registriert seit: 15.03.2005

Kang00 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Mal ne andere Idee: Bau dir das Ding doch einfach selbst. Kauf dir n paar externe Festplatten, nimm die Maße, bau nen Tower (muss ja nicht unbedingt aus Metall sein, Lego ist für solche Sachen auch sehr empfehlenswert [das meine ich ernst!]) und hau die Festplatten da rein. Wenn dus mit Lego baust, kannste auch die Luftzufuhr optimal kontrollieren, und dort wo du keine Lüftung brauchst, machstes einfach zu. Dann kannstes wenn du willst noch schick lackieren und fertig. Festplatten rein, Mehrfachsteckdose, nen USB/FW Hub ran und (wie Steve sagen würde) Boom!

Gruß, Hannes

PS: Kannst ja auch mal im Apfeltalk nachfragen.
__________________
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Kang00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 21:23   #5
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Mein Problem hat ja nichts im geringsten mit Apple oder einem Mac zu tun, das ist ja nur der Auslöser

Und dein Vorschlag ist zwar lieb gemeint, aber eine Hülle, in die ich Festplatten reinlege, bringt mir ja recht wenig, denn die Festplatten müssen ja auch ein USB oder Firewire Interface bekommen. Und wie ich in meiner Frage schrieb, will ich ja eben nicht für jede Platte eins, sondern ein Interface für mehrere Platten.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 21:24   #6
 
Benutzerbild von Massaker Michi
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Loyermoor
Alter: 33
Spielt gerade: Alles, und Tower Defence

Massaker Michi wird schon bald berühmt werdenMassaker Michi wird schon bald berühmt werden

Massaker Michi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Hab nochmal ein bisschen weitergeguckt, und habe das gefunden: http://www.mindfactory.de/cgi-bin/Mi...roduct/0024674
__________________
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich." - Anonym
Massaker Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 23:37   #7
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Ahh, das klingt schon vielversprechend, danke, obwohl die Funktion, dass alle Platten zu einer zusammengefasst werden, eher als Nachteil erscheint. Denn da Windows (ob MacOS das macht weiss ich nicht) die Daten ja völlig fragmentiert platziert, kann man nie mehr eine Platte aus dem Ding entfernen, da man nicht weiss, welche Daten auf welchem Laufwerk liegen.

Ich habe auch etwas gefunden und zwar durch Zufall, als ich heute im Apple Store war. Der bietet Harddrive-Boxen an, in denen ebenfalls mehrere Platten enthalten sind. Allerdings gibt es die nur mit Platten und das bringt mir ja nichts, weil ich die ja schon habe.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2007, 20:39   #8
 
Benutzerbild von Massaker Michi
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Loyermoor
Alter: 33
Spielt gerade: Alles, und Tower Defence

Massaker Michi wird schon bald berühmt werdenMassaker Michi wird schon bald berühmt werden

Massaker Michi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

habe mir mal die Bedienungsanleitung angesehen, und so wie ich das sehe, kann man die auch so konfigurieren, das jede festplatte einzeln angezeigt wird (so wie bei Kartenlesegeräten) man hat mit mehreren dipschaltern die funktion einstellen.
__________________
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich." - Anonym
Massaker Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 15:36   #9
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Das Problem ist bei mir leider immer noch aktuell und ich habe keine Lösung gefunden.

Es gibt inzwischen ja immer mehr externe Plattengehäuse für 2 Festplatten (sowie auch für 3 und 4), allerdings sind die alle etwas unglücklich konzipiert.

Das Hauptproblem (auch bei dem letzten hier geposteten Angebot) ist einfach, dass man in dem Gehäuse alle Platten einschalten muss.
Wenn ich jetzt bei mir auf eine externe Platte zugreifen will, dann schalte ich sie ein und gut ist. Warum sollte ich alle externen Laufwerke, die ich habe einschalten, wenn ich nur auf eines zugreifen will? Das erscheint mir schonmal als nicht so gut durchdacht. Das ist ja einer der Hauptgründe, weswegen ich externe Laufwerke bevorzuge, da sie eben nicht wie in einem PC alle ununterbrochen in Betrieb sein müssen.

Ferner haben die Mehrfachgehäuse unglaublich viele Funktionen, die für den Privatgebrauch kaum Sinn machen, so dass viele der Gehäuse gnadenlos überteuert sind.
Wenn ein Gehäuse für eine Platte 25€ kostet, ist es schon seltsam 800€ für ein Gehäuse auszugeben, das 4 Platten fasst.


Daher die Frage nochmal: Kennt jemand so ein Gehäuse, in dem die Festplatten einzeln betrieben werden können und das auch erschwinglich ist?

Geändert von O-bake (03.08.2008 um 15:38 Uhr)
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 16:27   #10
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Sonderwünsche kosten eben Geld. Wobei ich nicht wirklich verstehe, wo dein Problem ist. Jedes Betriebssystem beherrscht Heute den Energiesparmodus, wo man einstellen kann, nach wie viel Zeit eine inaktive Festplatte abgeschaltet wird. D.h. die Festplatten müssen nicht ständig im PC laufen. Wobei anzumerken ist, dass es keine gute Idee ist, eine Festplatte ständig hoch und runter zu fahren. Denn diese Start/Stop-Vorgänge sind die kritischsten und dabei verschleißt die Elektronik. Auf jeder Festplatte ist ja aufgedrückt, wie viele Lade/Stop Zyklen diese fehlerfrei verkraften. So ist es sinnvoller eine Festplatte zu starten und laufen zu lassen, bis der Rechner abgeschaltet wird. Weiterhin haben die externen Gehäuse deshalb mehr Funktionen, weil sie sonst sinnlos sind. Die meisten, die ein Gehäuse für 2 und mehr Festplatten kaufen, wollen diese bestimmt auch im RAID-Modus laufen lassen. Sonst kann man die wirklich einzeln in ein Gehäuse stecken.

Ich kenne mich mit externen Gehäusen für Festplatte nicht so gut aus. Es gibt da bestimmt welche, die Festplatten bei Inaktivität abschalten, man muss eben die Beschreibung studieren. Wobei das Abschalten einfach nicht zu empfehlen ist. Ansonsten verweise ich auf diese Liste:

Externe 3.5"-Gehäuse Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

wo alle Gehäuse ab zwei Festplatten aufgelistet sind.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 16:53   #11
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Zitat:
Zitat von europa Beitrag anzeigen
Sonderwünsche kosten eben Geld. Wobei ich nicht wirklich verstehe, wo dein Problem ist. Jedes Betriebssystem beherrscht Heute den Energiesparmodus, wo man einstellen kann, nach wie viel Zeit eine inaktive Festplatte abgeschaltet wird. D.h. die Festplatten müssen nicht ständig im PC laufen. Wobei anzumerken ist, dass es keine gute Idee ist, eine Festplatte ständig hoch und runter zu fahren. Denn diese Start/Stop-Vorgänge sind die kritischsten und dabei verschleißt die Elektronik. […]
Genau das ist mir ja klar und deswegen will ich ja gerade nicht ständig alle Platten ein und wieder ausschalten.
Ich habe hier auch externe Laufwerke sethen, die ich vielleicht nur einmal im Monat benutze, andere wieder einmal pro Woche.
In ein PC-Gehäuse eingebaut würden sie alle täglich ein und ausgeschaltet werden.
Nach der Lösung, die ich mir vorstelle (wie bei Gehäusen für einzelne Platten), können sie nach Bedarf ein und ausgeschaltet werden.

Das heutige Betriebssysteme sowas unterstützen ist ja schön und gut, wenn ich aber meinen Rechner einschalte rödelt und rattert darin erstmal alles los, ganz egal ob es benötigt wird oder nicht. Wenn dann das Betriebssystem später entscheided, ein oder mehrere Laufwerke wieder auszuschlaten, stellt sich doch die Frage, weswegen sie denn erst eingeschaltet werden mussten.
Und genau das Problem kann man mit so einem externen Gehäuse sehr sinnvoll lösen.
Zumal man so ein externes Laufwerk an jeden Router hängen kann und somit von allen Rechnern im Haus bei Bedarf drauf zugreifen kann.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 00:45   #12
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Kain88
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Gö
Alter: 32

Kain88 genießt hohes Ansehen
Kain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Ich wüsste da eine Lösung die nennt sich Hotswap und ist genau das was du willst eine festplatte im laufenden Betrieb entfernen. Der Rahmen dafür wird aber teuer. Hotswap fähige Hardware kam urspünglich von Servern und macht sich erst seit Sata bei uns Heimanwendern breit. Noch dazu müssen hochwertige Chips verbaut werden die entsprechend Geld kosten und hier erreicht man Preisregionen wo die normale Kundschaft auch einen höheren Funktionsumfang erwartet.

ComputerBase - QNAP TS-409 Pro Turbo NAS

So könnte das ganze Aussehen, obwohl ich mir hier auch nicht sicher bin ob das Gehäuse Hotswap fähig ist. Die Festplatten müssen das ganze dann auch noch unterstützen, das tun die meisten mit dem SATA II Standart.
__________________
Spending your life waiting for the messiah to come save the world is like waiting around for the straight piece to come in Tetris.
Even if it comes, by that time you've accumulated a mountain of shit so high that you're fucked no matter what you do.
MusikCube, How To Use Google, OnlineTVRecorder
Kain88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 12:43   #13
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Kain88
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Gö
Alter: 32

Kain88 genießt hohes Ansehen
Kain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Macpower - Home / Storage Solutions / Multi-Bay Hard Drive Enclosures / Hydra / Hydra LAN

Macpower - Home / Storage Solutions / Multi-Bay Hard Drive Enclosures / Hydra / Hydra 800+

Preisvergleich Geizhals.at Deutschland

Ich hab jetzt nochmal nen bissel gesucht da ich ja etwas ähnliches selber brauche.
Das Rack hat eine Hot Swap vorrichtung ud würde genau dem entsprechen was du wolltest und mit 200€ ist es noch vergleichsweise billig.

persönlich werde ich wohl das Gerät mit Lan anschluss nehmen oder vllt noch die kleinere Version ohne Hot Swap und mit nur 2 Laufwerksschüben
__________________
Spending your life waiting for the messiah to come save the world is like waiting around for the straight piece to come in Tetris.
Even if it comes, by that time you've accumulated a mountain of shit so high that you're fucked no matter what you do.
MusikCube, How To Use Google, OnlineTVRecorder
Kain88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 14:49   #14
Redakteur
 
Benutzerbild von Satan Claus
 
Registriert seit: 01.09.2003
Ort: Freiburg

Satan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Ich hab mir einfach mehrfach das gleiche externe Gehäuse gekauft. Dann kann ich die Dinger nämlich ideal platzsparend stapeln.
Dann hab ich mir einen USB-Hub gekauft und so alle USB-Kabel gebündelt. Das ist natürlich etwas Kabelsalat, vor allem, wenn die Platten alle eine externe Stromversorgung brauchen, aber wenn man es einmal vernünftig eingerichtet hat, funktioniert es prima.
Satan Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 15:31   #16
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Zitat:
Zitat von Satan Claus Beitrag anzeigen
Ich hab mir einfach mehrfach das gleiche externe Gehäuse gekauft. Dann kann ich die Dinger nämlich ideal platzsparend stapeln.
Dann hab ich mir einen USB-Hub gekauft und so alle USB-Kabel gebündelt. Das ist natürlich etwas Kabelsalat, vor allem, wenn die Platten alle eine externe Stromversorgung brauchen, aber wenn man es einmal vernünftig eingerichtet hat, funktioniert es prima.
Genau so sieht es bei mir auch aus und genau das würde ich halt gerne ändern.
Die hier vorgeschlagenen Gehäuse haben alle denselben Fehler, nämlich dass man nur alle Platten gleichzeitig anschalten kann.
Wenn ich 4 Platten in so einem Gehäuse habe und auf die erste zugreifen will, wieso müssen dann Platten 2 bis 4 auch mitangeschaltet werden? Das ist doch einfach nicht klug.

Rein funktional ist die Lösung mit den einzelnen Gehäusen wie Satan und ich sie haben wirklich optimal. Allerdings sehe ich den Kabelsalat nicht so ganz ein und das entscheidende ist, dass er auch gar nicht nötig ist, bzw. nicht nötig wäre, wenn es denn ein Gehäuse für mehere externe Platten gäbe, das nicht nur für Firmen konzipiert ist, die auf Echtzeitbackups setzen.

Wahrscheinlich sind wir der Zeit mal wieder voraus, ich habe ja schon lange über das Problem nachgedacht, bevor ich den Thread hier erstellt habe und da gabs noch nichtmal die Gehäuse für 2 Platten im Zwangs-Parallelbetrieb.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2008, 17:19   #17
Redakteur
 
Benutzerbild von Satan Claus
 
Registriert seit: 01.09.2003
Ort: Freiburg

Satan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Zitat:
Zitat von O-bake Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich sind wir der Zeit mal wieder voraus, ich habe ja schon lange über das Problem nachgedacht, bevor ich den Thread hier erstellt habe und da gabs noch nichtmal die Gehäuse für 2 Platten im Zwangs-Parallelbetrieb.
Naja, ich denke einfach, dass die Zahl der Speicherplatzfanatiker, die mit Laptop oder MacMini arbeiten, recht gering ist. Ein normaler Mensch nutzt für Datenmengen ab 1TB wohl einen normalen BigTower, packt ihn mit Platten voll und freut sich dann. Und meiner Mutter reicht die eine eingebaute Festplatte in ihrem PC, meinem Vater und meiner Schwester die eine externe Platte neben dem Laptop.
Gleichzeitig ist das auch ein Luxusproblem in der Armut: Wenn du kein armer Student wärst, sondern der reiche Arbeitnehmer, würdest du dir einfach eine große externe Platte kaufen und die alten in den Keller verbannen.
Satan Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 10:40   #18
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Kain88
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Gö
Alter: 32

Kain88 genießt hohes Ansehen
Kain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes AnsehenKain88 genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Also beim dem gehäuse das ich gepostet habe müssen nur 2 Platten dauerhaft betrieben werden, also perfekt für sachen die du öfters anschliest, die anderen kannst du im LAUFENDEN Betrieb einschieben und wieder rausnehmen, das ist doch eigentlich das was du wolltest.

Und ich sage es gerne nochmal was du möchtest exestiert schon ist aber imernoch Serverhardware und dementsprechend teuer, da für das einsatz gebiet schlichtweg noch ein paar für dich unnötige Extras mit rein müssen
__________________
Spending your life waiting for the messiah to come save the world is like waiting around for the straight piece to come in Tetris.
Even if it comes, by that time you've accumulated a mountain of shit so high that you're fucked no matter what you do.
MusikCube, How To Use Google, OnlineTVRecorder
Kain88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2008, 17:58   #19
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard AW: Lösung für mehrere externe Platten

Zitat:
Zitat von Kain88 Beitrag anzeigen
Also beim dem gehäuse das ich gepostet habe müssen nur 2 Platten dauerhaft betrieben werden, also perfekt für sachen die du öfters anschliest, die anderen kannst du im LAUFENDEN Betrieb einschieben und wieder rausnehmen, das ist doch eigentlich das was du wolltest.[…]
Nee, das kann, zumindest wird das so auf der Produktseite unter RAID Specifications beschrieben, 2 mal 2 gespiegelte Laufwerke haben.
Ich muss also mindestens 2 drin haben, kann aber auch 4 nehmen. Jedoch gehen weder 3 noch Einzelzugriff auf die Platten.
Und das ist exakt das, was ich nicht will.

Könnte man jedoch auf die Platten als einzelne Laufwerke zugreifen, wäre es wiederum exakt das, was ich will.

Ich warte einfach darauf, dass in so ein Gerät eines Tages die hohe Technologie eines An/Aus-Schalters für die einzelnen Platten integriert wird und bis dahin muss ich leider mit diesem riesigen Kabelwust leben
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Konsolen, PC und Retro > PC/Mac

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Externe Datenspeicher für die PSP? UMD&HIMD Hardware (PSP) 3 08.03.2005 21:43
Frage zu dem Multiplayer (1 Version für mehrere Spieler) Destructor2005 Spiele (Nintendo DS) 3 16.01.2005 20:01
Lösung für .m3u ! cityhunter Sonstiges (PSP) 1 08.01.2005 18:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231