PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Community Foren > Seiten- und Forumfeedback


Seiten- und Forumfeedback Ihr habt Fragen, Probleme, Vorschläge, Ideen oder Kritik am Forum, Planet3DS.de, PlanetDS.de, PlanetiPhone.de, PlanetVita.de oder Playstationportable.de? Hier bitte alles rein! Wir freuen uns auf euer Feedback!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.01.2007, 18:57   #1
Ehemaliger Admin
 
Benutzerbild von hurik
 
Registriert seit: 27.12.2001
Ort: Konstanz
Alter: 37
Spielt gerade: Original Wars (PC, 2001) sack schwer ...

hurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannt

hurik eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Social bookmarking

hallo,

ich habe einmal testweise die social bookmarking symbole eingebaut. das sie jetzt unter jedem post sind, sind sie wohl schon jedem aufgefallen.

hier erstmal ein paar infos was social bookmarking über haupt ist:
Social_Bookmarking Social_Bookmarking
.
social bookmarking ist ein kinder der web 2.0 anwendungen: Web 2.0 - Wikipedia.

so ich hoffe das reicht erstmal an infos. sb (social bookmarking) wird immer beliebter im ami und vielen anderen ländern und es beginnt auch in deutschland immer wichtiger zu werden und deswegen habe ich mich entschlossen es mal einzubauen.

vielen wird es noch sehr unbekannt sein aber die zeit wird kommen ...

man kann jeden thread und post bookmarken, wie und wo das genu geht findet man hier auf diesen bild:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	social-bookmarking.gif
Hits:	168
Größe:	21,5 KB
ID:	19563

um das zu benutzten muss man sich bei diesen anbietern anmelden.

naja, ich wollte euch nur mal darauf aufmerksam machen, was es alles so gibt. das soll keine aufforderung sein es exzessiv zu benutzten oder sich anzumelden.

noch fragen?

mfg
hurik
hurik ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.01.2007, 19:54   #2
Administrator
 
Benutzerbild von Daverball
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: primary school
Alter: 30
Spielt gerade: Verehrer von diversen irrealen Figuren.

Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott
Daverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein ForengottDaverball ist ein Forengott

Daverball eine Nachricht über ICQ schicken Daverball eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Social bookmarking

Ja, eine hab ich:
Ist es nötig die Icons in jedem Post anzuzeigen, anstatt es einfach bei dem Scrolldingens da oben zu belassen? ^^
Ich denke dass der Prozentsatz der User, die sich ab den Icons nerven grösser sein wird, als der User, die solches "social bookmarking" nützen oder nützen möchten.

Ausserdem ist es genau so einfach, die URL des Postings auf diesen "social bookmarking"-Seiten einzugeben und dann den Beitrag so zu zitieren.

Die Icons sind meiner Meinung nach viel zu auffälig platziert, wenn sie schon unbedingt irgendwo in jedem Posting sein müssten, dann im Postbit.
__________________
...do you sometimes pee in the bath?
Daverball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 20:33   #3
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Mondmann
 
Registriert seit: 22.10.2005

Mondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekanntMondmann ist jedem bekannt

Standard AW: Social bookmarking

Hab nichts gegen das Feature, allerdings sollte es wirklich etwas unauffälliger platziert werden.
Ein Icon im Postbit wäre in der Tat unauffälliger.
Bei Klick auf das Icon könnte sich dann ja eine "Liste" öffnen, in der Links zum bookmarken der Seite bei den jeweiligen Anbietern sind.
Mondmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 01:17   #4
Moderator
 
Benutzerbild von europa
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Berlin
Spielt gerade: Eclipse Helios

europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott
europa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengotteuropa ist ein Forengott

europa eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Social bookmarking

mag sein, dass ich zu wenig über die neue Technik verstehe, deshalb ein paar Fragen.

- Wieso sind da so viele Links/Icons zu verschiedenen Diensten? Soll man sich bei allen registrieren und dort auf allen die Posts melden? Bei den Messengern ist es so, dass nur das Icon auftaucht, zu welchen Dienst man im Profil etwas eingetragen hat. Eine Liste von Icons mit allen möglichen Messengern-Diensten würde etwas blöd aussehen.

- Was macht man mit der Liste der Sozial-Bookmarks? Soll man damit angeben? Wer die längere hat? Soll man die User irgendwie überreden seine Liste anzusehen? Wird man ein Star, wenn man besonders geile/verrückte/kranke/sinnlose/blöde Bookmarks hat? Ist man erst etwas, wenn man eine Liste hat? Was macht man mit der Sammlung?

Nicht jeder neue Trend sollte blind befolgt werden. Ich vermute sehr, diese sozialen Bookmarks sind ein weiterer Puzzlestein zu eigenen Personifizierung im Internet. Das geht in die gleiche Richtung wie Blogs. Etwas eigenes, ein Spiegelbild der Person, das man selber gestalten kann, in selber gewählten Umfang. In eigenen Blogs kann man alles schreiben, was man selber denkt, wünscht oder einfach so. Diese Sozial-Bookmarks sind eine weitere Möglichkeit seine virtuelle Persönlichkeit auszuschmücken. Wo ist man? Wo war man? Was hat man persönlich für besonders wichtig, besonders aufhebenswert gehalten? Über was hat man gelacht, über was sich geärgert? Was will man an der Pranger stellen und vom Freundeskreis verurteilen lassen? Was will man hochleben lassen? Quasi ein Spiegelung der eigenen Persönlichkeit im Internet.

In wie weit so was einen Sinn hat, kann man nur mit der Zeit abschätzen. Was mir eher sorgen macht ist die Information und die Masse dessen. Ich bin Informatiker. 99% der Leute denken, dass Informatiker Computer durch die Gegend schieben. Das stimmt nicht. Informatiker sind Informationsakrobaten, sie beschäftigen sich mit dem Wesen von Information, deren Eigenarten, Problemen und Verarbeitung. Das erste Problem der Sozial-Networks ist die Masse und die Menge. Wenn jeder nur mit einem Klick solche Sozial-Verknüpfungen erstellen kann, tun es auch Millionen von Menschen. Der Datenberg wächst explosionsartig, doch die menschliche Zeit und Aufnahmenvermögen ist begrenzt. Wir können das alles nicht mehr verarbeiten. Also produzieren wir fleißig Müll, in dem auch das wichtige und interessante untergeht. Damit heben wir quasi den Vorteil wieder auf. Das zweite Problem ist die Organisation. Wenn man ohne Organisation sich solche Sozial-Verknüpfungen anlegt, verliert man irgendwann den Überblick. Man hat selber einen Berg Daten, aber man kann damit nichts anfangen, weil man nicht weis wo vorne und hinten ist. Irgendwann schmeißst man es weg und fängt von vorne an. Vergeudete Energie. An dieser Stelle sollte man anfangen sich mit Informatik zu beschäftigen, um zu begreifen was Information ist und wie man Unmassen davon bändigen kann.

Das dritte Problem ist die Datensicherheit. Diese Sozialen-Profile sind ein gefundenes Fressen für die Werbewirtschaft. Man kann sehr einfach über solche Profile oder Sozial-Seiten (wie auch MySpace) ein Profil über eine Person erstellen. Man scannt einfach die persönlichen Seiten, sucht nach bestimmten Stichwörtern und erstellt ein Profil für einen Menschen. Zu Zeit nutzt das nur die Werbewirtschaft aus. Später können es auch andere ausnutzen, wie politische Parteien, Religionen, Sekten, Kriminelle, Geheimdienste. Diese Sozial-Seiten sind Datenschleuderer, die katastrophale Folgen haben können. Ich fasse mich nur an den Kopf, wenn ich manche Familien-Seiten sehe, wo steht, was man für Sachen hat (also wie vermögend man ist), welche Kinder man hat, wo die zu Schule gehen, wann man in den Urlaub fährt und so weiter. Das ist Irrsinn. Man sollte anstatt "Informatik" an der Schule "Datenschutz/-verständnis" lehren, genauso wie man Lesen lehrt.

Ein viertes Problem, welches bald auftauchen wird, folgt eigentlich aus dem ersten und zweiten. Die Selbstfindung. Manche Menschen wollen vieles über sich selbst preisgeben und sind sich der Gefahr des Datenmissbrauchs bewusst. Es gibt einfach Menschen, die starken Hunger nach sozialen Kontakten haben und dafür alles tun. Manche installieren sich Zuhause Kameras, über die man diese 24 Stunden am Tag beobachten kann. Zum Problem wird das werden, wenn diese in der Masse untergehen. Die Menschen bemühen sich, tun alles um virtuelle Anerkennung zu bekommen und trotzdem interessierst sich niemand für sie. Die sind in der Realität nichts und auch im Internet nichts. Gut, das Problem ist unvermeidlich und eigentlich nur ein Effekt aus dem realen Leben, welches auf das Internet überspringt. Man muss die Menschen lehren, nicht zu viel Glauben in die Virtualität des Internets zu geben.

@hurik - es ist immer schön neue Techniken auszuprobieren, aber man sollte es den Usern nicht aufzwingen. Mag sein, dass in 2 Jahren diese Sozial-Bookmarks sehr populär sind und jeder die in seinem Profil haben will, wie jetzt den Avatar. Aber das sollen die User selber entscheiden. Ich meide solche Sachen seit langem, ich habe sogar aufgehört ICQ zu benutzen. Nein, die Icons stören nicht wirklich. Dort wo sie stehen, ist Platz genug. Würde man z.B. dort einen eigenen Signatur-Banner erlauben, wäre dieser Thread voll mit Danksagungen. Grafiken stören nicht. Das was die User eher stört, ist die (aufgezwungene?) Absicht dahinter. Was genau willst Du herausfinden? Oder von was die User überzeugen? Schreibe doch bitte etwas mehr.

Zitat:
Zitat von hurik Beitrag anzeigen
so ich hoffe das reicht erstmal an infos. sb (social bookmarking) wird immer beliebter im ami und vielen anderen ländern und es beginnt auch in deutschland immer wichtiger zu werden und deswegen habe ich mich entschlossen es mal einzubauen.
nein, das reicht nicht als Info. Ich habe den einen Absatz bei Wikipedia gelesen und ich kapiere es immer noch nicht. Und Web 2.0 ist nur eine Technik, keine Lösung oder Erklärung.

europa
__________________
"In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope" - Edsger W. Dijkstra

Geändert von europa (28.01.2007 um 01:29 Uhr)
europa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 04:54   #5
 
Benutzerbild von Leopardchen
 
Registriert seit: 14.03.2004
Alter: 45
Spielt gerade: Xenoblade Chronicles

Leopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer AnblickLeopardchen ist ein wunderbarer Anblick

Leopardchen eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Social bookmarking

Zuerst einmal will ich eines offen eingestehen: Den Nutzen dieser Dienste kann auch ich nicht nachvollziehen. Ich habe den Absatz bei Wikipedia wenigstens teilweise verstanden und gab mich damit vor ein paar Tagen mehr oder weniger mit den Schultern zuckend zufrieden, bzw. habe diese Features sofort mir selbst gegenueber als nutzlos eingestuft und hinter mir gelassen.

Aber jetzt sehe ich wieder diese ganzen Icons unter jedem Post und stelle mir erneut die Frage "Was ist das?"... ich bin einfach nicht mit der Antwort zufrieden.

Das soll nicht bedeuten dass ich mich Neuem gegenueber vollkommen verschliesse. Bitte unterstelle man mir auch nicht es sei nur die blosse Angst vor dem Unbekannten. Ich schaue mir die Dinge schon an bevor ich sie liegenlasse.

Europa denkt im Prinzip genau so oder ziemlich aehnlich wie ich, was diese Sache angeht. Wenn es um den Mensch aus Glas geht sehe ich zunehmend schwarz und schwaerzer. Diese Features beschleunigen den Trend vielleicht noch mehr, ja, das ist der Lauf der Dinge.

Damit habe ich meine Meinung zum besten gegeben, mehr kann ich nicht tun. Bleibt mir vielleicht noch anzumerken dass ich hoffe dass das Internet an anderen Stellen waechst als im Web. "Web 2.0", wie es genannt wird, AJAX und Konsorten empfinde ich persoenlich als eine Zumutung. Nur meine Meinung, ich verdamme nichts.
Leopardchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 05:02   #6
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.06.2005

_____ genießt hohes Ansehen
_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen_____ genießt hohes Ansehen

Standard AW: Social bookmarking

Irgendwie wiederspricht sich in mir das Verbot von Bildern in der Sig und dann die ganzen Icons unter jedem Post, die mindestens genausoviel vom Lesen der Posts ablenken als ein Bild in der Sig....
_____ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 11:57   #7
 
Benutzerbild von Massaker Michi
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Loyermoor
Alter: 33
Spielt gerade: Alles, und Tower Defence

Massaker Michi wird schon bald berühmt werdenMassaker Michi wird schon bald berühmt werden

Massaker Michi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Social bookmarking

Ich schließe mich den Obrigen Posts an, und bin dafür das diese wieder verschwinden

Mir Nerven diese einfach nur, Registriert bin ich bewusst bei keinem und hässlich finde ich die auch noch.

Wenn du die Dinger unbedingt haben musst, dann mach doch neben dem Beitrag-Melden-Symbol ein Dropdown-Menü, wo man auswählen kann wo man den Post oder Seite Indexieren will.

Da wird es die Wenigsten Stören und ich brauche es nicht mehr beachten.
__________________
"Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich." - Anonym
Massaker Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 15:40   #8
Ehemaliger Admin
 
Benutzerbild von hurik
 
Registriert seit: 27.12.2001
Ort: Konstanz
Alter: 37
Spielt gerade: Original Wars (PC, 2001) sack schwer ...

hurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannthurik ist jedem bekannt

hurik eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Social bookmarking

Zitat:
Zitat von europa Beitrag anzeigen
mag sein, dass ich zu wenig über die neue Technik verstehe, deshalb ein paar Fragen.

- Wieso sind da so viele Links/Icons zu verschiedenen Diensten? Soll man sich bei allen registrieren und dort auf allen die Posts melden? Bei den Messengern ist es so, dass nur das Icon auftaucht, zu welchen Dienst man im Profil etwas eingetragen hat. Eine Liste von Icons mit allen möglichen Messengern-Diensten würde etwas blöd aussehen.
das liegt daran das ja auch gäste eine post bookmarken können. und da kann ich ja nicht wissen welchen dienst sie benutzten.

Zitat:
Zitat von europa Beitrag anzeigen
- Was macht man mit der Liste der Sozial-Bookmarks? Soll man damit angeben? Wer die längere hat? Soll man die User irgendwie überreden seine Liste anzusehen? Wird man ein Star, wenn man besonders geile/verrückte/kranke/sinnlose/blöde Bookmarks hat? Ist man erst etwas, wenn man eine Liste hat? Was macht man mit der Sammlung?
nein, nicht wirklich.


edit: bevor ich alle vverärger hab ich die links aus dem post rausgenommen und sie sind jetzt nur noch oben in der drop down liste.

wenn man was bookmarked gibt meinen seinem link eine kurze beschreibung und tags. so jetzt machen das tausende leute. jetzt kann man wen man was zum thema psp oder ähnlichen einfach auf die tags drücken (bei jedem anbieter gibts so "tag wolken") und man sieht die ganzen links zum thema und je mehr leute was gebookmarked haben desto relevanter wird es mit hoher warscheinlichkeit sein. also das ist wie eine große linkseite oder wenns gut gepflegt ist sogar eine art wissensdatenbank.

Zitat:
Zitat von europa Beitrag anzeigen
Nicht jeder neue Trend sollte blind befolgt werden. Ich vermute sehr, diese sozialen Bookmarks sind ein weiterer Puzzlestein zu eigenen Personifizierung im Internet. Das geht in die gleiche Richtung wie Blogs. Etwas eigenes, ein Spiegelbild der Person, das man selber gestalten kann, in selber gewählten Umfang. In eigenen Blogs kann man alles schreiben, was man selber denkt, wünscht oder einfach so. Diese Sozial-Bookmarks sind eine weitere Möglichkeit seine virtuelle Persönlichkeit auszuschmücken. Wo ist man? Wo war man? Was hat man persönlich für besonders wichtig, besonders aufhebenswert gehalten? Über was hat man gelacht, über was sich geärgert? Was will man an der Pranger stellen und vom Freundeskreis verurteilen lassen? Was will man hochleben lassen? Quasi ein Spiegelung der eigenen Persönlichkeit im Internet.

In wie weit so was einen Sinn hat, kann man nur mit der Zeit abschätzen. Was mir eher sorgen macht ist die Information und die Masse dessen. Ich bin Informatiker. 99% der Leute denken, dass Informatiker Computer durch die Gegend schieben. Das stimmt nicht. Informatiker sind Informationsakrobaten, sie beschäftigen sich mit dem Wesen von Information, deren Eigenarten, Problemen und Verarbeitung. Das erste Problem der Sozial-Networks ist die Masse und die Menge. Wenn jeder nur mit einem Klick solche Sozial-Verknüpfungen erstellen kann, tun es auch Millionen von Menschen. Der Datenberg wächst explosionsartig, doch die menschliche Zeit und Aufnahmenvermögen ist begrenzt. Wir können das alles nicht mehr verarbeiten. Also produzieren wir fleißig Müll, in dem auch das wichtige und interessante untergeht. Damit heben wir quasi den Vorteil wieder auf. Das zweite Problem ist die Organisation. Wenn man ohne Organisation sich solche Sozial-Verknüpfungen anlegt, verliert man irgendwann den Überblick. Man hat selber einen Berg Daten, aber man kann damit nichts anfangen, weil man nicht weis wo vorne und hinten ist. Irgendwann schmeißst man es weg und fängt von vorne an. Vergeudete Energie. An dieser Stelle sollte man anfangen sich mit Informatik zu beschäftigen, um zu begreifen was Information ist und wie man Unmassen davon bändigen kann.

Das dritte Problem ist die Datensicherheit. Diese Sozialen-Profile sind ein gefundenes Fressen für die Werbewirtschaft. Man kann sehr einfach über solche Profile oder Sozial-Seiten (wie auch MySpace) ein Profil über eine Person erstellen. Man scannt einfach die persönlichen Seiten, sucht nach bestimmten Stichwörtern und erstellt ein Profil für einen Menschen. Zu Zeit nutzt das nur die Werbewirtschaft aus. Später können es auch andere ausnutzen, wie politische Parteien, Religionen, Sekten, Kriminelle, Geheimdienste. Diese Sozial-Seiten sind Datenschleuderer, die katastrophale Folgen haben können. Ich fasse mich nur an den Kopf, wenn ich manche Familien-Seiten sehe, wo steht, was man für Sachen hat (also wie vermögend man ist), welche Kinder man hat, wo die zu Schule gehen, wann man in den Urlaub fährt und so weiter. Das ist Irrsinn. Man sollte anstatt "Informatik" an der Schule "Datenschutz/-verständnis" lehren, genauso wie man Lesen lehrt.

Ein viertes Problem, welches bald auftauchen wird, folgt eigentlich aus dem ersten und zweiten. Die Selbstfindung. Manche Menschen wollen vieles über sich selbst preisgeben und sind sich der Gefahr des Datenmissbrauchs bewusst. Es gibt einfach Menschen, die starken Hunger nach sozialen Kontakten haben und dafür alles tun. Manche installieren sich Zuhause Kameras, über die man diese 24 Stunden am Tag beobachten kann. Zum Problem wird das werden, wenn diese in der Masse untergehen. Die Menschen bemühen sich, tun alles um virtuelle Anerkennung zu bekommen und trotzdem interessierst sich niemand für sie. Die sind in der Realität nichts und auch im Internet nichts. Gut, das Problem ist unvermeidlich und eigentlich nur ein Effekt aus dem realen Leben, welches auf das Internet überspringt. Man muss die Menschen lehren, nicht zu viel Glauben in die Virtualität des Internets zu geben.
es gibt auch private/geheime bookmarks. also man muss nicht alle booksmark öffentlich machen. und wie geheim die sind muss man in den agbs durchlesen. aber ich will das jetzt hier nicht zwanghaft gut reden. ich will nur sagen das es nicht so dramatisch darstellt wie du oben darstellst.

Zitat:
Zitat von europa Beitrag anzeigen
@hurik - es ist immer schön neue Techniken auszuprobieren, aber man sollte es den Usern nicht aufzwingen. Mag sein, dass in 2 Jahren diese Sozial-Bookmarks sehr populär sind und jeder die in seinem Profil haben will, wie jetzt den Avatar. Aber das sollen die User selber entscheiden. Ich meide solche Sachen seit langem, ich habe sogar aufgehört ICQ zu benutzen. Nein, die Icons stören nicht wirklich. Dort wo sie stehen, ist Platz genug. Würde man z.B. dort einen eigenen Signatur-Banner erlauben, wäre dieser Thread voll mit Danksagungen. Grafiken stören nicht. Das was die User eher stört, ist die (aufgezwungene?) Absicht dahinter. Was genau willst Du herausfinden? Oder von was die User überzeugen? Schreibe doch bitte etwas mehr.

Zitat:
Zitat von hurik Beitrag anzeigen
so ich hoffe das reicht erstmal an infos. sb (social bookmarking) wird immer beliebter im ami und vielen anderen ländern und es beginnt auch in deutschland immer wichtiger zu werden und deswegen habe ich mich entschlossen es mal einzubauen.
nein, das reicht nicht als Info. Ich habe den einen Absatz bei Wikipedia gelesen und ich kapiere es immer noch nicht. Und Web 2.0 ist nur eine Technik, keine Lösung oder Erklärung.

europa
ich glaube die restlichen fragen habe ich oben mehr oder weniger beantwortet.
hurik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 15:44   #9
 
Benutzerbild von BlackLiquid
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Mainz
Alter: 28
Spielt gerade: Fallout3/Borderlands/LoL/PW

BlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer AnblickBlackLiquid ist ein wunderbarer Anblick

BlackLiquid eine Nachricht über ICQ schicken BlackLiquid eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Social bookmarking

Ich finde das ziemlich komplieziert , zeitaufwändig , und wie schon obenn gesagt unötig. Ihr solltet es wirklich bei dem dropdown-menu belassen.
__________________

BlackLiquid ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Community Foren > Seiten- und Forumfeedback

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231