portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   Sonstiges (PSP) (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=36)
-   -   Sony strikes back! oder Garantieverlust durch Downgrade? (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=17443)

Sam Hain 30.09.2005 14:42

Sony strikes back! oder Garantieverlust durch Downgrade?
 
Zitat:


Nachdem die neue 2.0 Firmware von findigen Hackern inzwischen geknackt wurde, meldet sich nun Sony zu Wort.

Wie man sich bereits denken kann, ist Sony über diese Entwicklung wenig erfreut und kündigt deswegen auch schon eine neue Firmwareversion an, die die jetzige Lücke mit dem Buffer-Overflow schließen soll, um das sogenannte "Downgraden" zu unterbinden.

Einen konkreten Termin für das Update nannte der Sprecher von Sony America, Patrick Seybold, allerdings noch nicht. Auch welche weiteren Funktionen die neue Firmware haben wird, ist leider noch nicht offziell bekannt.
Software-Entwicklungschef Izumi Kawanishi hat für eine kommende Firmware-Version immerhin unter anderem bereits einen Mail-Client mit Video- und Voice-Mail-Unterstützung sowie Video-Streaming-Funktionen in Aussicht gestellt, wobei eine offzielle Bestätigung abzuwarten ist.

Sony wird jedoch sicherlich ähnlich wie beim 2.0 Update zusätzliche Funktionen in die Firmware einbauen müssen, um einen Firmwarewechsel so schmackhaft wir möglich zu machen.

Allerdings hat Sony eine Sache ganz klar betont:
Auch wenn Sony nicht aktiv gegen Personen vorgeht, die solche Anwendungen auf der PSP laufen lassen, müssen sich diese Nutzer aber doch bewusst sein, dass das Ausführen unautorisierter Software den Verlust der Gewährleistung zur Folge hat.

Das bedeutet: Wer downgraded oder generell Homebrew ausführt, egal welcher Natur hat keine Garantie auf sein Gerät mehr!Und dabei ist es egal, wie der Defekt entstanden ist!


Wir gehen davon aus, dass aufgrund dieser Aussage der Handel noch sensibler bei der Rücknahme von defekten Geräten reagieren wird, sehr zum Ärger der ehrlichen Kunden.

Quelle: Playstationportable.de
Meiner Meinung nach der richtige Schritt in Richtung Abschreckung!

Beelz 30.09.2005 14:49

Ja ,das Glaube ich auch ,nur so Kapieren es einige Leute .Und die Garantie bei Sony zu verlieren ist ziemlich gefährlich ( das weiss jeder ,der ne Defekte PSOne ,oder ne PS2 hatte ,die nicht mehr Laden wollte ) .

rammsteiner 30.09.2005 15:04

das find ich schon mal gut gekontert von sony. :ok:
selbst schuld wenn man so dumm ist und downgraded.
mir ist da meine psp wichtiger, als so eine dumme raubkopie oder sonst was zu haben.

Der Peiniger 30.09.2005 15:09

ey ich peils net.

Wieso solte man seine PSP downgraden?

Killerhamster 30.09.2005 15:09

Ist vielleicht schon ein bisschen Abschreckung, nur man kann ja nicht nachweisen dass Homebrew auf 2.0 ausgeführt wurde, oder?

So ganz btw. hat das denke ich noch andere Folgen, ich denke dass das Firmenhaupt von Sony nicht besonders erfreut darüber ist, und vllt. sogar den ein oder anderen Mitarbeiter der an 2.0 mitgemacht hat rausschmeissen wird, immerhin war es ja deren Aufgabe die Firmware so sicher wie möglich zu machen.

Aber wenn das 'ne neue FW mit mehr Funktionen zur Folge hat ist's auch wieder gut. Mail Proggi ist mal sinnvoll, Video Streaming auch (dazu müssten sie ja den Browser umcoden, vllt. haben sie bei der Gelegenheit auch gleich Flash mit rein...), aber was mal noch sinnvoll wäre ist eine Art Kalender/Organizer. So PDA mässig, wo man Termine und so eintragen kann. Naja, mal sehen was dann letztendlich hinten raus kommt.

Shadow86 30.09.2005 15:13

Ich find auch gut dass sony was tut. Aber auf mein 1.5 bleibe ich. hab ja net gedowngrad

Klesk 30.09.2005 15:29

Mich kotzt es echt an wie Homebrew so niedergemacht wird?
Tun ja alle so als würden Homebrerw Entwickler (wie ich auch einer bin) was illegales tun.
Und wenn jetzt jemand mit Loadern kommt, fahr ich persönlich bei ihm vorbei und polier ihm mal ordentlich die Fresse (von Flamewars halte ich nämlich nichts).
Ich distanziere mich klar von der 0day Szene, wie so ziemlich die meisten der Homebrew Entickler.
Downgraden tun Leute, die neben dem Spielen ihre PSP auch noch für andere Zwecke wie z.B. Softwareentwicklung einsetzen.
Warum manche Leute gern für die PSP coden, muss keiner verstehen der keine Ahnung davon hat.
Und wenn ihr nicht downgraden wollt, dann tuts einfach nicht, und regt euch nicht drüber auf.

Nebenbei, niemand kann einen downgrade nachweisen, und wer sich seine PSP damit kaputtmacht ist sowieso unfähig.

Shadow86 30.09.2005 15:34

Nebenbei, niemand kann einen downgrade nachweisen, und wer sich seine PSP damit kaputtmacht ist sowieso unfähig.


naja nachweisen können die bestimmt da sollte man vorsichtiger sein

sony_freak 30.09.2005 15:38

wie wollen sie das nachweisen??? :bang:

du simulierts ja nur ein 1.0 firmware durch den owerflow trick...dann kommt ein NORMALES 1.5 update drauf!

so einfach!oder wie willst du die Updates unterscheiden??? :rolleyes:

Klesk 30.09.2005 15:38

Nein. können sie nicht. Wenn man von 2.0 auf 1.5 downgradet ist es quasi das selbe wie wenn man von 1.0 auf 1.5 upgradet.
Der komplette Speicher wird überschrieben, und wenn man mal downgradet kann man ohne Probleme wieder upgraden.
Sony will nur alle einschüchtern, und ich finds scheiße, dass sie gegen Homebrew ebenso wie gegen Warez vorgehen, Homebrew an sich ist ja nichts schlechtes.

Riplex 30.09.2005 15:40

Wie das ?

Wieder auf 2.0 Updaten und den MS löschen und schon hat man wieder ne PSP die nix kann. ;)

sony_freak 30.09.2005 15:43

das problem ist für SONY ja nicht die Homebrew...nur wissen wir alle ganz genau, dass vielleicht ~10% an richtiger homebrew interessiert sind,und die anderen ~90% an ISO-Loadern und CO...

Tragisch,ist aber so...hast j agesehen,sobald man Homebrew laufen lassen kann,kommen fragen wie: Kann ich eine UMD auslesen?Kann ich ISOs laufen lassen?

DAS IST DAS PROBLEM!was meinst du,wie viele wirklich Homebrew wie PSPRadio,PSP lua oder ähnliches aufspielen???der grosse Teil ist an Emus und anderem interessiert...

Nur sitanziert sich die Homebrew Szene ja klar von Raubkopierer...Nur sehen das nicht alle ein

>cYPhEr< 30.09.2005 15:46

Zitat:

wie wollen sie das nachweisen???

du simulierts ja nur ein 1.0 firmware durch den owerflow trick...dann kommt ein NORMALES 1.5 update drauf!

so einfach!oder wie willst du die Updates unterscheiden???
Bei den EU PSP könnten sie nachweisen, dass n downgrade gemacht wurde, wenn 1.5 drauf ist. Weil die EU PSPs alle 1.52 drauf hatten, als sie ausgeliefert wurden (ausser vielleicht ein paar Betatester). Also entweder wurde downgegradet oder importiert und wenn auf der PSP hinten PSP-1003 oder PSP-1004 drauf steht isses schonmal kein import.

sony_freak 30.09.2005 16:01

ja ok...ich spreche von US und JAP geräten!das mit den EU geräten habe ich nicht beachtet...abr moment,wieso ist dann auf dem EU Virtua tenis 1.52 drauf???sollte da nicht 2.0 drauf sein?! ?(

Shadow86 30.09.2005 16:18

nein die meisten haben 1.52 firmware wird aber später die 2.0 kommen

tomorrow 30.09.2005 16:27

Sony Freak, diese Frage stelle ich mir ebenso. Ist momentan meiner Meinung nach aber eher von nachrangiger Bedeutung. Dein vorheriger Kommentar ist aber völlig richtig, wobei ich mir dabei nicht ganz sicher bin, da viele immer noch der Besitzer eines MS sind, der solche Datenmengen nicht zulässt.
Ich z.B. intererssiere mich sehr wenig für Emulatoren, da diese, wie z.B. der VBA, sehr langsam vorangehen und somit potenziel unbrauchbar sind. ISO's von bestimmten PSP - Spielen haben für mich keinen Sinn, da ich bisher immer noch der Besitzer eines 32 MB Sticks bin und somit diese Möglichkeit nicht offen steht.
Eher spezialisiere ich mich auf Homebrew, welche in Form von sehr nützlichen Applikationen dargestellt werden, wie z.B. Tools, welche es erlauben auch Musik und Videos auf andere PSP Geräte per W-LAN zu übertragen etc. Wenn solche durchaus möglichen Features in der nächsten Firmware enthalten wären, würde ich upgraden. Aus welchen Gründen solche Features nicht mit eingebracht werden ist mir nicht bekannt...

Außerdem ist es ausdrücklich gesagt, das niemand der Sony Arbeiter es beweisen kann, dass auf der defekten PSP fremder Code asugeführt wurde. Jedenfalls nicht durch harmloses Betrachten der PSP und deren Softwaretechnischen Inhalten bzw. Veränderungen. Und da meiner Meinung nach viele Sony Arbeiter nicht sehr viel von dem Handwerk verstehen, was ihnen nicht vorgeschrieben wurde, ist diese Frage sowieso ausgeschlossen. Zudem sollte die PSP durch modifizieren der Firmware nicht beschädigt werden, bis es soweit kommt, das manche Personen sich einen Spaß daraus machen, Malware oder andere schädliche Codes als falschen Download anzubieten...

tRpi 30.09.2005 16:29

Durch die Downgrade/Homebrew/Warez-Aktionen muss sich wenigstens Sony etwas einfallen lassen um den Kunden ein Upgrade schmackhaft zu machen. Wäre es nämlich nicht möglich, würde Sony sich mit den Firmware-Versionen oder gar neuen Features sicher Zeit lassen. Von daher ist die Sache zum einen schlecht (Warez) zum anderen aber gut (Features).

Newsmaker 30.09.2005 16:31

Schreckt mich nicht ab, wie soll Sony rausfinden, dass ich einen Downgrade gemacht habe? Das ist nur heiße Luft im Moment.

tomorrow 30.09.2005 16:33

Zitat:

Original von tRpi
Durch die Downgrade/Homebrew/Warez-Aktionen muss sich wenigstens Sony etwas einfallen lassen um den Kunden ein Upgrade schmackhaft zu machen. Wäre es nämlich nicht möglich, würde Sony sich mit den Firmware-Versionen oder gar neuen Features sicher Zeit lassen. Von daher ist die Sache zum einen schlecht (Warez) zum anderen aber gut (Features).
Genauso ist es, umso mehr freue mich über jede neue Angelegenheit in Themen "neue Firmware veröffentlicht - 2.4" oder "Exploit in Firmware 2.4 gefunden - Homebrew Szene darf wieder aufatmen"... Sony versucht durch ihre offiziele Meldung zu dem Hack die unwissenden User zu beeinträchtigen bzw. zu beeinflussen. Wenn man jedoch über den Satz nachdenkt, weiß man, dass Sony keine korrekten Argumente aufweisen kann. Nur eben eine Firmware, die jegliche Tools der Homebrewszene ( ausgenommen ISO - Loader etc. ) arm aussehen lässt; schließlich ist es lange nicht so umständlich derartige Features direkt im XMB anzuwählen, als diese vom Memorystick zu starten.

Riplex 30.09.2005 16:51

Wo wäre PSone,Ps2, X-Box und co, wenn es keine Modchips gegeben hätte ?
Genau da, wo sich der GC jetzt befindet. Ganz unten !

Und ich zock weiter Monkey Island auf meiner PSP, egal was Sony macht ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231