PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > PlaystationPortable Foren > Sonstiges (PSP)


Sonstiges (PSP) Wenn du eine Frage hast, die ansonsten nirgends reinpasst, bist du hier genau richtig.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.08.2006, 03:18   #1
 
Benutzerbild von R1c4rdo
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Hannover
Alter: 29
Spielt gerade: Singstar Pop Hits

R1c4rdo hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

R1c4rdo eine Nachricht über ICQ schicken R1c4rdo eine Nachricht über AIM schicken R1c4rdo eine Nachricht über MSN schicken R1c4rdo eine Nachricht über Yahoo! schicken
Ausrufezeichen Alle reden schlecht über die PSP ?

Also mir ist aufgefallen das irrgendwie in der letzten Zeit fast jeder sagt das die PSP keine Zukunft hat und so .... ich frage mich wieso die Spiele sind zwar nicht so toll aber ich finde das die PSP trotzdem ein top ding ist und wer sagt das sie zu teuer ist braucht sie ja nicht zu kaufen ...
Sony kümmert sich zwar nicht um das Gerät und die PSP hat pixelfehler ohne ende aber ich find se trotzdem gut .. es gibt keine konsole die perfekt ist und keine fehler hat ... ich glaub schon das die PSP noch der renner wird zwar nicht so gut wie der Nintendo DS LITE aber so gut wie die PS2.
Mir tut es im Herzen weh das alle über die PSP lästern ich mag sie sehr gern und ich hör mit ihr Musik und so zwar spiele ich nicht so gern aber trotzdem macht sie mir Spass. Für unterwegs ist sie tip top
und bei ebay gibs die psp schon für 160 euro sofort kaufen ist ja recht günstig und fast so teuer wie der Nintendo DS Lite

sor far
__________________
Liebes Kind bedenke wohl,dein größter Feind ist der Alkohol!
Doch in der Bibel steht geschrieben,du sollst auch deine Feinde lieben!
W850i rulz
R1c4rdo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.08.2006, 04:04   #2
 
Registriert seit: 12.12.2005
Alter: 32

Bl4ckt1g3r hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Bl4ckt1g3r eine Nachricht über ICQ schicken Bl4ckt1g3r eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Von Pixelfehlern hab ich noch nix bemerkt aber ich find auch so das die PSP besser als alle anderen Konkurenten ist und ja es mag sein das sich Sony nich so sehr um die PSP kümmert aber das liegt vielleicht auch teils daran das die im moment viel mit der PS3 zu tun haben...
Bl4ckt1g3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 14:19   #3
 
Registriert seit: 15.05.2006

uelkchen hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von Bl4ckt1g3r
ja es mag sein das sich Sony nich so sehr um die PSP kümmert aber das liegt vielleicht auch teils daran das die im moment viel mit der PS3 zu tun haben...
Sony ist keine kleine Bude mit nem 10-Mann-Personal.
uelkchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 16:03   #4
 
Benutzerbild von D4rkAni
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Siegburg
Alter: 30
Spielt gerade: Mario Kart(SNES)

D4rkAni wird schon bald berühmt werdenD4rkAni wird schon bald berühmt werden

D4rkAni eine Nachricht über ICQ schicken D4rkAni eine Nachricht über MSN schicken
Standard

schon,aber wenn sie schnell fertig werden wollen,werden sie auch mehr personal für die ps3 brauchen.
ich finds sowieso schwachsinn,dass alle imer über die psp meckern.ich frag mich:warum kauft ohr euch sie dann überhaupt????wenn doch sowieso keine spiele für euch dabei sind(also so schlecht find ich die auswahl nicht,ihr seid nur zu kritisch und meckert über jeden popel)??
und wi müssen uns das hier dann im forum anhören mit immer wieder neuen threads:*psp keine zukunft??* und *keine guten spiele für psp* und was weiß ich.
und das ihr über den preis meckert find ich auch komisch:alle meckern über den preis von der psp,aber die meisten von denen kaufen sich im november oder n bissel später die ps3.hallo?????250€ sind zu viel,aber 600€ ist gerechtfertigt???
ich mein,man kann ja 600€ besser bezahlen als 250€(jetzt ja nur noch 200!ohne game).
seht doch bitte demnächst auch mal das gute an der psp,oder seid ihr so ins schlechte vernarrt,dass ihr keine augen mehr fürs gute habt????
__________________
NEW SHIZZ!!!AWESOME SONG!!!
http://www.youtube.com/watch?v=Y-OuCT1oMQU
D4rkAni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 16:29   #5
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard

Zitat:
Original von LotSR
ich finds sowieso schwachsinn,dass alle imer über die psp meckern.ich frag mich:warum kauft ohr euch sie dann überhaupt????
Schon mal darüber nach gedacht das sich viele hier im Forum die PSP importiert haben? Damals war noch gar nicht klar wieviele und welche Spiele rauskommen bzw. zu uns nach Europa kommen.

Ich denke viele können sich auch noch an die Dreamcast erinnern wo auch irgendwann nur noch wenige/belanglose Titel erschienen sind und was daraus wurde weiß man ja. Also finde ich es durchaus berechtigt sich darüber zu beschweren was für Titel rauskommen den hauptäschlich wird einem bei der PSP Einheitskost geboten, was aber ein allgemeines Problem aller Konsolen (evtl. auser denen von Nintendo) geworden ist.

Mir persönlich reicht das Spieleangebot eigentlich, ich hab 15 Spiele und die finde ich bis auf 1-2 Ausnahmen alle Klasse, aber das muss ja nicht allen so gehen.
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 17:53   #6
Redakteur
 
Benutzerbild von Satan Claus
 
Registriert seit: 01.09.2003
Ort: Freiburg

Satan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz seinSatan Claus kann auf vieles stolz sein

Standard

Eigentlich alle hatten erwartet, dass Sony mit geballter Hardwareleistung, Multimedia und großem Bildschirm diesen merkwürdigen Nintendo DS mit zwei komischen Bildschirmen unangespitzt in den Boden rammt. Eben das was sie damals mit dem N64 und Nintendos Vorherrschaft angestellt haben.
Dann kam die PSP mit durchaus solidem Launchlineup erstmal in Japan und den USA. Haufenweise Leute haben teilweise ein Schweinegeld für den Import gezahlt und zum Europalaunch war der Hype enorm. Spieler, Medien, alle haben fröhlich rumgehypt. Dann kam auch noch GTA, Downgrader und die Welt war gut.

Die Ernücherung kam dann aber etwas später. Die Multimediafunktionen waren dann doch nicht so toll, wie man gedacht hatte. Als MP3-Player ist die PSP zu groß und die Sticks waren zu teuer. Als Videoplayer war sie zu umständlich - ständiges konvertieren nervte und die Video-UMDs waren zu teuer.
Das schlimmste war aber, dass die guten Spiele ausblieben. Nach dem guten Launchlineup kam relativ wenig und es gab hauptsächlich Konvertierungen.
Kurz um: Ernüchterung.

Gleichzeitig hat Nintendo aber dem DS ein saustarkes Lineup verpasst. Ich könnte jetzt einen Haufen Spiele aufzählen, aber der DS macht schlicht und einfach Spaß, weil er haufenweise gute und exklusive Spiele hat. Und eben die fehlen der PSP.
Satan Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 18:20   #7
 
Benutzerbild von Juli
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Wien
Alter: 30

Juli ist ein LichtblickJuli ist ein LichtblickJuli ist ein LichtblickJuli ist ein LichtblickJuli ist ein Lichtblick

Standard

Ich hab meine PSP wegen der vielen Fehler zurückgegeben, bevor die nicht behoben sind werde ich mir wahrscheinlich keine neue kaufen. Und das Ding ist schon wahnsinnig teuer.
__________________
Son, someday you will make a girl very happy, for a short period of time. Then she'll leave you and be with new men who are ten times better than you could ever hope to be. These men are called musicians.
Juli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 18:22   #8
 
Benutzerbild von Malte
 
Registriert seit: 28.02.2005
Ort: Neustadt
Alter: 35
Spielt gerade: Zur Zeit spiele ich Unreal Tournament 2004.

Malte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer Anblick

Malte eine Nachricht über ICQ schicken Malte eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Na ja - praktisch jedes Spiel auf dem DS wird entsprechend "DS Exklusiv" sein und auch es auch bleiben - warum das so ist, sollte klar sein. Spiele auf dem DS müssen eben entsprechend auf die vorhandenen Features - dem Touchscreen als oberstes Gebot - angepasst werden, zumindest mehr oder weniger.

Wer hätte schon Lust auf ein Polarium auf der PSP? Wer hätte generell Lust auf ein DS Spiel auf irgendeinem anderen System außer auf dem DS?

Für mich rührt daher zum großen Teil ganz einfach diese gewisse Exklusivität her.

Die relativ maue Grafik auf dem DS kann man sicherlich noch verschmerzen, bzw. darüber hinwegschauen können. Aber jetzt stellt euch das ganze doch einmal als Aufguss auf einem anderen System vor - das Ergebnis wäre bestimmt nicht so berauschend - in grafischer, als auch spielmechanischer Weise.

Und jetzt zur PSP - hier gibt es von der reinen Spielmechanik gar keine Neuerungen - sogar eher Verschlechterungen - und die grafischen Eigenschaften sind einfach generell ausgeprägter, um es mal ganz plump zu formulieren. Wie schwierig wird es sein, hier relativ schnell Portierungen, Aufgüsse und co. ohne Gnade zu produzieren? Anders herum - wie schwierig ist es, für solch ein System ein "PSP only" zu erreichen, wenn es doch scheinbar recht einfach zu sein scheint, besagte Spiele auf andere Systeme bringen zu können, eben weil jedes markante Feature, welches Spiele an das System binden könnten, fehlen?

Daher denke ich, dass es für die PSP so schwierig sein wird, exklusive Titel zu ergattern. Bei der eher schlechten Marktlage der PSP denke ich, dass solche "PSP Only´s" noch lange auf sich warten lassen könnten, denn kein Entwicklerstudio - wenn es nicht gerade eines von Sony ist - hat Lust darauf, sich auf ein einziges System zu beschränken - gerade wegen dem bröckelnden Image des kleinen schwarzen.

Ich persönlich stehe sowieso nicht wirklich auf solche Exklusivitäten - wer hat sich nicht schon einmal vorgestellt, sein Lieblingsspiel X einmal auf einem anderen System spielen zu können?

Und um noch einmal zu den hohen Preisen rund um die PSP zu kommen - das ist doch mittlerweile sowieso DAS Prinzip schlecht hin ( oder war es das schon immer?) - nicht an den Geräten selber, sondern an der Soft- bzw. Hardware richtig Gewinn machen. Irre ich mich da, oder verfolgt Microsoft mit seinen Xboxen dieses Prinzip auch? Ich denke, dass Sony dieses Prinzip mit der Playstation3 auch verfolgen wird, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass die mit dem hohen Preis wenig Gewinn an dem nackten Gerät machen.

Von daher rührt auch diese ewige Preisstarre, und wirklich spürbare Vergünstigungen kann man nur dann erzielen, wenn man die Sachen entweder gebraucht, oder in einem Restposten ergattert.

Ich denke, dass wenn die Hardware vom Launch aus an einfach mehr kosten würde, dann könnten - natürlich rein theoretisch - auch die Softwarepreise geringer ausfallen. Aber weil 250€ für einen Handheld ja nun wirklich oberste Toleranzkante sind, fällt diese Idee leider auch unter den Tisch - mit dem ein oder anderen Übel müssen wir nun mal leben und das können wir uns auch nicht aussuchen.

Man sollte in diesem Zusammenhang immer bedenken, dass es Sony und Konsorten nicht darum geht, für die Kunden möglichst beste und damit niedrige Preise rauszuboxen, sondern selbst mit ihren Produkten Kohle zu scheffeln - versteht sich ja von selbst, wer würde sich das persönlich nicht so wünschen?
__________________
www.gaming-inside.blogspot.com - Mein Blog. Für Gamer.
Malte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 22:01   #9
 
Benutzerbild von eX2tremiousU
 
Registriert seit: 02.07.2005
Alter: 36

eX2tremiousU hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard RE: Alle reden schlecht über die PSP ?

Warum alle über die PSP schlecht reden? Nun, vielleicht weil Sony das Möglichste tut, um das System schlecht erscheinen zu lassen. Die UMD-Sparte war ein Flop, und viele der aktuellen Titel schlagen in die selbe Kerbe. Es gibt momentan einfach keine Spiele die mich ansprechen. Meistens wird dem Kunden nur mäßiger Linzenzmist oder halbgarer Konvertierungsbrei angedreht. Keine wirklich eigenständigen Ideen, keine großartigen Konzepte. Titel wie Loco Roco sind interessant, nur würde ich keine 50 Euro für so ein Spiel ausgeben. Titel wie "Liberty City Stories" und "Vice City Stories" sind interessant, nur was soll ich mit bekannten Umgebungen, die ich schon am PC erforscht und durchgespielt habe. Nur wegen neuen Missionen und geringfügig geänderten Karten gebe ich keine 50 Euro aus. Wäre wohl zuviel verlangt, einen eigenständigen Titel mit neuem Setting zu entwickeln. Die PSP ist in meinen Augen einfach nur ein System, um viele alte Spiele irgendwie neu vermarkten zu können. Eine Art "Resteverwerter", frei nach dem Motto: Schlachten wir die Lizenz bis zum letzten Stück aus. Gibt ja genug kleine Blagen die freudig den Brei kaufen.

Gut, Nintendo macht beim DS nichts anderes, die nutzen auch bekannte Lizenzen und bekannte Figuren, nur machen deren Spiele irgendwie aufgrund der einfachen Handhabung und des effizienten Gamedesings mehr Spaß. Was bringt mir ein Gerät mit Hochglanzdisplay, 333MHz und MM-Features, wenn die eigentliche Spielebasis für den After ist? Die PSP ist in meinen Augen ein nutzloses, und technisch nicht optimal umgesetztes Gerät. Auf den ersten Blick "hui", aber auf den zweiten eher "pfui".

Ich besitze die PSP, und schäme mich für meine Dummheit damals direkt beim Launch 250 Euro für das Gerät gezahlt zu haben. Das Gamelineup ist für meine Begriffe einfach zu unbefriedigend, und die Preise für diese Software ist zu hoch. Ehrlich gesagt wünsche ich Sony vom ganzen Herzen, dass die mit der PSP so richtig auf die Schnauze fallen, damit die mal sehen, dass eine solide technische Grundlage ohne brauchbare Games absolut nutzlos ist. Es sind einfach zu viele Kleinigkeiten, die mich regelmäßig zum Fluchen bringen. Ladezeiten, Putzzeiten, Akkulaufzeit, Preise für Sticks, schlechte Grafik bei Spielen obwohl die HW zu mehr in der Lage wäre, anfälliges Material, Spiele die für unterwegs kaum aufgrund des nicht gegen Sonneneinstrahlung geschützten Display geeignet sind etc.

Die PSP ist teuer. Die PSP ist ein prima Ding um zu prollen. Doch im Bezug auf die wahren Werte ist das Gerät in meinen Augen einfach nur Schrott. 5 Stunden Akkueffizienz? Bei einem Handheld? Sogar der Ur-Gameboy schaffte 7 - 10 Stunden. Sorry, aber imho gibt es genug Gründe die PSP zu kritisieren. Für 250 Euro darf man einfach mehr erwarten.

Regards, eX!
__________________
Realize that you have nothing to lose, nothing to regret. Nothing to live for. Life can be a bitch, it's not more than a linear sequence of scare and pain. And then, someday, somewhere, somehow, you will accept that it is all over.
-adapted from the hell called life
eX2tremiousU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 23:07   #10
 
Benutzerbild von Malte
 
Registriert seit: 28.02.2005
Ort: Neustadt
Alter: 35
Spielt gerade: Zur Zeit spiele ich Unreal Tournament 2004.

Malte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer AnblickMalte ist ein wunderbarer Anblick

Malte eine Nachricht über ICQ schicken Malte eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Na ja, ich weiß nicht, was man von der PSP tatsächlich erwarten konnte, denn ein solches Gerät bzw. Handheld gab es vorher noch nicht.

Aber es stimmt schon - irgendwie enttäuscht die PSP ein bisschen. Selbst für mich, der praktisch überhaupt gar keinen der aufgegossenen Titel von der Playstation2 her kennt ist das Softwareangebot nicht wirklich so prima ausgefallen, wie ich es mir erhofft habe.

Ach so - 5 Stunden hält mein Akku in der Regel leider nicht durch...

Was mich immer wütend macht ist die Tatsache, dass scheinbar viele Entwickler nicht wirklich den Sinn und das Prinzip PSP verstanden haben - lange Ladezeiten, lange Level, etc. sind eigentlich Feind Nummer 1 des Prinzips "portable". Ok - die PSP ist nun mal UMD bedingt zum konstanten nachladen verdammt, aber bei einigen Spielen ist das einfach nur noch lächerlich und obertraurig.

Alles in allem hat die PSP nicht die grafischen Möglichkeiten, die sich viele gewünscht haben - ich erinnere mich zum Beispiel nur an Untold Legends 2 und muss feststellen, dass trotz eher durchschnittlicher Grafik bei einem Gegneraufkommen von 10+ das System bereits schon sehr heftig vor sich hin ruckelt.

Die PSP ist - rein leistungstechnisch - knapp unter der Playstation2 angesiedelt - ist das korrekt? Dementsprechend ist es von einem Playstation2 Spiel zu einem PSP Spiel nur ein Katzensprung, zumindest rein theoretisch.

Leider merke ich in der Praxis davon nicht viel, denn viele Spiele leiden unter Problemen, die es schon seit Ewigkeiten gibt. Schlecht ausbalanciertes Gameplay, miese Steuerung, lächerliche Aufmachung und eine ausgefeilte Story sucht man in der Regel vergebens.

Doch - wer verursacht all diese Probleme? Ist es Sony? Auf den ersten Blick ja, auf den zweiten Blick denke ich das eher weniger.

Klar - SOE hat auch eine bescheidene Auswahl für die PSP auf den Markt gebracht. Als da hätten wir die Untold-Saga in zwei Teilen und Wipeout Pure. Sicherlich wird es noch das ein oder andere Spiel geben -Fakt ist, dass SOE selbst eher wenig für die PSP in Sachen Games produziert hat.

Die ganzen Entwicklerstudios machen die Spiele und sorgen ganz einfach für - in der Regel - schlechte Software. Die Frage ist doch - was soll Sony dagegen tun? Zu Protokoll geben, in Zukunft doch bessere Spiele zu entwicklen? Vorgaben diktieren? Ich weiß es nicht, keine Ahnung - sagt es mir.

Vorwiegend geht es in Sachen PSP doch um die Spiele, und da kommen nun mal die wenigsten direkt vom großen, bösen Sony.

Für mich sieht das ganze nach einer ewigen Tretmühle aus, doch - wie kommt man da am Besten wieder raus?
__________________
www.gaming-inside.blogspot.com - Mein Blog. Für Gamer.
Malte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 23:29   #11
 
Registriert seit: 07.04.2005
Spielt gerade: WoW (Mainhealer in Kara)

XBIOX wird schon bald berühmt werdenXBIOX wird schon bald berühmt werden

XBIOX eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Alle sagen dass die PSP keine Zukunft hat weil....
- Das Potenzial der PSP noch überhaupt nichts ausgeschöpft wurde und auch nicht in Sicht ist dass dies geschehe wird (allein schon mit Onlinemodi bei den Games könnte man schon etwas "reißen")
- Die UMD als "Zukunftsmedium" gescheitert ist
- Die Verkaufszahlen nicht für die PSP sprechen : /
- Die hochgepriesenen Spiele auch nicht die Wende gebracht haben (z.B. Socom)

Trotzdem glaube ich nicht dass die PSP untergehen wird wie Gizmondo Sie wird zwar nicht als meist verkaufter Handheld in die Geschichte eingehen aber sie wird mehr oder weniger weiterleben
__________________
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit Radius = 0. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.
XBIOX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 23:34   #12
 
Registriert seit: 12.12.2005
Alter: 32

Bl4ckt1g3r hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Bl4ckt1g3r eine Nachricht über ICQ schicken Bl4ckt1g3r eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Das blöde ist, das sich das Format UMD nich so durchsetzt und nich verkauft wird...
Zum einen liegt das daran das es wieder solche "Idioten" gibt die auf Firmware 1.5 die UMD generieren oder wie auch immer und deswegen kauft keiner mehr spiele. Es gibt schon haufenweise Raubkopien von PSP Spielen. Und da die Publisher dadurch eher verlust machen wird da auch in Zukunft nicht mehr so viel kommen.
Bl4ckt1g3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 00:28   #13
 
Benutzerbild von SethSteiner
 
Registriert seit: 07.07.2006
Ort: Berlin - Hauptstadt Deutschland
Alter: 33
Spielt gerade: Jeanne d`Arc, Hearts of Iron II, Front Mission

SethSteiner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

SethSteiner eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wo hat sie denn bitte schlechte Verkaufszahlen? Und das mit den Raubkopien ist auch purer blödsinn, auf anderen Konsolen gibt es die auch, genauso beim PC und die sind auch nicht tot. Cartridges kam man auch nirgends ausser bei Nintendo Produkten benutzen, darüber beschwert sich doch auch keine Sau, ist auch ein eher mieses Argument in meinen Augen. Als ich zum ersten mal von der PSP hörte, hätt ich auch nie an ein Medium gedacht das irgendwo anders als auf der UMD läuft.

Und ja das Spieleangebot besteht aus vielen Portierungen, aber soviel besser siehts doch bei Nintendo auch nicht aus, das ist doch immer so das es zu 90% Fortsetzungen oder Neuaufgüsse gibt. Wer sich in den letzten 6 Monaten eine gekauft hat, hätte sich das eigentlich denken können. Aber ich bezweifel auch sonst das die meisten all die Spiele haben, die von PS1 oder PS2 konvertiert wurden und wenn doch, dann können sie sich eins zumindest für Unterwegs holen.

Das ganze ist einfach eine Sache der Prioritätssetzung. Die PSP schlecht macht es das ganze trotzdem nicht.
SethSteiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 00:51   #14
 
Registriert seit: 28.11.2005
Alter: 33

St.James hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

St.James eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich hab noch nie eine sekunde lang über die psp gelässtert. ich bin glücklich das ich sie hab und hab den kauf nie bereut.
mit keinem anderen ding kann ich so praktsch musik hörn, filme gucken, zocken usw

ich liebe das ding.

ich hatte bis jetzt nur nintendo konsolen, sowohl handhelden als auch snes, n64 und game cube und hab mich genau deswegen mal gegen ninteno entschieden, weil ich ienfach ein handheld haben wollte, mit dem man mehr machen kann als zocken. und das macht die psp perfekt
St.James ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 01:24   #15
___ geschlechtslos
 
Registriert seit: 16.01.2005

___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott
___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott___ ist ein Forengott

Standard

Zitat:
Original von SethSteiner
Wo hat sie denn bitte schlechte Verkaufszahlen? Und das mit den Raubkopien ist auch purer blödsinn, auf anderen Konsolen gibt es die auch, genauso beim PC und die sind auch nicht tot. Cartridges kam man auch nirgends ausser bei Nintendo Produkten benutzen, darüber beschwert sich doch auch keine Sau, ist auch ein eher mieses Argument in meinen Augen. Als ich zum ersten mal von der PSP hörte, hätt ich auch nie an ein Medium gedacht das irgendwo anders als auf der UMD läuft.
Fakt ist aber das sich die Filme einfach schlecht verkaufen weil sie, dafür das sie "nur" auf der PSP laufen, einfach zu teuer sind. Würde man sich die Filme auch auf dem Fernseher ankucken können wäre das kein Problem, aber so kauft man sich lieber für ein paar € mehr die DVD, kuckt die in guter Quali mit den Kumpels auf dem großen Fernseher und rippt sie sich dann auf den MemStick. Auserdem kann ich eine DVD meinen Kumpels ausleihen, aber ich leihe doch keinem die PSP und UMD. Es ist einfach so das die DVD mittlerweile etabliert ist und ich schätze mal 90% der PSP-Interessenten irgend ein Gerät zum DVD abspielen haben. Würden die UMD-Filme nur 5€ kosten wäre das kein Problem, oder wenn es Deluxe-PSP Versionen geben würde die 5€ mehr kosten und zusätzlich zur DVD noch die UMD beiligt.

Auserdem ist die UMD einfach ein teures Medium und bei der Anzahl an Filmen die es gibt muss man von vorne herein schon wissen welche Filme man überhaupt anbieten will. Bei Spielen ist das nicht so. EA muss nicht vorher überlegen ob sie Burnout für die PSP bringen oder nicht.

Aber eigentlich war es ja von Anfang an klar das sich die UMD nicht durchsetzen wird, ich meine sogar diese Diskusion wurde hier schonmal vor ca. 1 1/2 Jahren geführt.


EDIT: Wie sieht es da eigentlich mit den Musik UMDs aus? Werden die auch aussterben? Ich denke da wäre noch eher was zu holen als bei den Filmen da man sich die Musik ja sowieso aus dem Internet (legal oder illegal) billiger besorgt, aber die Videos oder Live-Shows eben doch etwas anderes sind. Ich weiß auch nicht wie es da Erfolgsmäßig im DVD-Sektor aussieht.
___ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 11:49   #16
 
Benutzerbild von D4rkAni
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Siegburg
Alter: 30
Spielt gerade: Mario Kart(SNES)

D4rkAni wird schon bald berühmt werdenD4rkAni wird schon bald berühmt werden

D4rkAni eine Nachricht über ICQ schicken D4rkAni eine Nachricht über MSN schicken
Standard

also das mit den portierungen(remakes) usw. find ich auch nicht so schlimm.zwar wünsch ich mir auch mal neue games,die ich noch nicht durch habe,aber so schlimm ist das ja auch nicht.
und bei Nin.DS is das ja auch nicht viel anders:jedesmal ein neues supermario,aber eigentlich gab es nie neue gegner(auch die entgegner bleiben eigentlich immer gleich)das wird doch langsam langweilig.genau wie das leveldesign:zwar sind die level alle verschieden,aber wenn ihr mal früheree spiele mit den neuen vergleicht,da ist kaum ein unterschied.
__________________
NEW SHIZZ!!!AWESOME SONG!!!
http://www.youtube.com/watch?v=Y-OuCT1oMQU
D4rkAni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 13:11   #17
 
Registriert seit: 30.12.2004

Zonky hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
also das mit den portierungen(remakes) usw. find ich auch nicht so schlimm.zwar wünsch ich mir auch mal neue games,die ich noch nicht durch habe,aber so schlimm ist das ja auch nicht.
Remakes sind natürlich nicht schlimm, aber wenn die Spiele auf jedem anderen System eine bessere Grafik, Steuerung und Umfang haben, dann ist das einfach nicht ok, sondern Abzocke!

Zitat:
und bei Nin.DS is das ja auch nicht viel anders:jedesmal ein neues supermario,aber eigentlich gab es nie neue gegner(auch die entgegner bleiben eigentlich immer gleich)das wird doch langsam langweilig.
genau wie das leveldesign:zwar sind die level alle verschieden,aber wenn ihr mal früheree spiele mit den neuen vergleicht,da ist kaum ein unterschied.
Genau, es erscheinen nur Mariospiele für den Nintendo DS und man steuert es wie aufm NES das ist echt langweilig, da will ich lieber eine PSP, wo man vor Ladezeiten gar nichts mehr mitkriegt...
Und zum Leveldesign, es gibt zwei Mario Hüpfer für den NDS, eins war ein gelungenes Remake und das andere sollte den Stil und den Charme der Vorgänger mit den Möglichkeiten eines DS verbinden, deswegen der gleiche Levelstil, aber in deinen Augen sind ja die 150 anderen Spiele auch Marios...
__________________

Zonky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 14:46   #18
 
Benutzerbild von eX2tremiousU
 
Registriert seit: 02.07.2005
Alter: 36

eX2tremiousU hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Meiner Meinung nach gibt es 3 Faktoren, die für den eher durchwachsenden Ruf der PSP verantwortlich sind.

Faktor 1: Falsche Erwartungshaltung.

Das Staunen und die Begeisterung war damals groß, als Sony die PSP und die grafische Leistung des Geräts vorstellte. Komplexere 3D-Grafiken, Effekte wie man sie nur von PS2 und Co kennt, und eine Game-Basis die sich nicht vor anderen Systemen zu verstecken braucht. Hinzu kam der unterstützende Faktor, dass Nintendo mit dem DS ein Gerät vorstellte, das in allen relevanten Belangen merklich schlechter wirkte als Sonys Konkurrenzprodukt. Die ideale Vorraussetzung für ein neues Handheldmonopol, unterstützt von allen relevanten Publishern und getragen von zukunftssicherer Technik. Innerlich malten sich die Spieler schon mögliche Umsetzungen und neue Konzepte aus. Ein neues GTA auf der PSP. Die Möglichkeit vielleicht einmal eine Konvertierung von Titeln wie Max Payne oder Metal Gear Solid spielen zu können - doch die erhoffte qualitative und optisch überragende Spielwelle blieb aus. Zudem war jedem Spieler klar, dass die PSP es niemals schaffen würde mit Innovationen zu protzen. Sie ist ein typisches Sonygerät mit dem Schwerpunkt auf pure Technik-Features. Für sinnige Ideen, oder spielerische Freiheiten war Sony eigentlich noch niemals im übergroßen Maße berühmt. Die PSP ist innovationsarm, aber immerhin technisch die Sperrspitze der Handhelds.

Faktor 2: Sonys Fehler bei der Konzipierung und Realisierung der PSP.

Sony wollte einen Handheld kreieren. Dies ist ihnen auch zweifellos gelungen, nur ist die Umsetzung vom Aspekt der “effektiven Nutzbarkeit” eher bescheiden ausgefallen. Das Gerät kränkelt bezogen auf Design und Materialwahl an vielen nervenden Kinderkrankheiten. Im “Außeneinsatz” ist die PSP aufgrund des nicht vor Sonneneinstrahlung geschützten Displays kaum nutzbar. Die kleine Dimensionierung des Akkus sorgt im Regelfall dafür, dass spielerische Exkurse ohne Steckdose meinst innerhalb von 3 - 5 Stunden vorüber sind - ein UMD-Film reicht in der Regel sogar, um die gesamte Akkuladung mit einem Schlag zu eliminieren. Das eigentliche Design ist aufgrund der gewählten Materialen anfällig für Kratzer, Staub und andere Gebrauchsspuren des Alltags. Die Reinigung des Displays nimmt viel Zeit in Anspruch, und ohne entsprechendes Schutzcase ist an einen sicheren Transport der PSP in der Jackentasche oder dem Rucksack nicht zu denken. Man hat beim Nutzen des Gerätes stets den störenden Gedanken im Hinterkopf, dass man hier ein fragiles, empfindliches Spielzeug in den Händen hält, das man am besten vorzugsweise nur in den eigenen 4 Wänden nutzen sollte, um etwaige Beschädigungen zu vermeiden. Eine Eigenschaft die absolut nicht mit dem Konzept eines Handhelds vereinbar ist. Da dort immer die Devise galt: Funktionaler Spielspaß in robuster Form.
Der nächste Punkt der es verdient kritisiert zu werden, in der Umstand, dass Sony ein Medium genutzt hat welches kaum zum sonst so fortschrittlichen Kerngedanken der PSP passt: Die UMD. Neben der antiquierten Idee ein optisches Medium zu nutzen, stört besonders die negative Beeinflussung der UMD auf den Spielverlauf. Dadurch, dass permanent von dem Datenträger gelesen werden muss, entwickeln sich bei nahezu 90% aller erhältlichen PSP-Spiele nervende Ladezeiten und ein recht altmodisches Nutzungsgeräusch. Das kratzende, leicht zischende Geräusch beim Lesen einer UMD kann wohl kaum fortschrittlich, oder gar erträglich sein, wenn man mal lautlos zur späten Stunde spielen möchte, ohne aber die anbei schlafende Freundin wecken. Über klappernde Tasten die ebenfalls einen gewissen Geräuschpegel erzeugen muss wohl auch kein Wort mehr verloren werden. Die nächsten Fehler leistete sich Sony im Bezug auf die Preise für das Gerät, die Spiele und das Zubehör. Wo Nintendo Kampfpreise von 150 Euro für das Gerät samt spielbarer Demo forderte, und die Software im Preisrahmen von 30 - 40 Euro verkaufte, gelang es Sony nicht konkurrenzfähig zu bleiben. Das in Europa erschienene Value-Paket bestach durch Schlichtheit und mangelnden Inhalt. Es gab keine Spieldemo, nur eine UMD mit lausigen Trailern und Musikvideos. Als Speichermedium wurde nur eine zu klein konzipierte Speicherkarte beigelegt. Die Köpfhörer waren qualitativ mehr als nur bescheiden, und reichen in Bus und Bahn bei weitem nicht aus, um halbwegs Musik oder gar Spielesounds wahrnehmen zu können. Zu Buche schlug das Bundle mit fast schon frechen 250 Euro. Spiele kosten zwischen 45 und 50 Euro. “Perlen” wie “Battlefront 2” wurden teilweise sogar für 55 Euro verkauft. Wer seine PSP wirklich effektiv nutzen wollte, musste zudem 20 Euro für das Logitech-Case und 70 Euro für eine 1GB Speicherkarte zahlen. Insgesamt summiert kam die PSP demnach in preisliche Regionen, in denen sich auch viele Sparnotebooks mit 1.5 Ghz CPU, 512 MB-Ram und interner Grafiklösung bewegen. Das stellt sich schon die Frage, welchen Kundenkreis Sony eigentlich effektiv mit der PSP ansprechen wollte. Über die nun glücklicherweise verstorbene Film-UMD-Sparte und ihre Preise muss man erfreulicherweise nicht mehr berichten. Was bleibt als Fazit? Zu viele störende Mängel, und exorbitante Preise für Hard- und Software machen die PSP kaum zu einem “Publikumsrenner” wie es der DS seit der ersten Generation ist.

Faktor 3: Qualitativ durchschnittliche Software, ohne eigenen “Touch” oder kreative Elemente.

Der schlimmste Faktor ist wohl dieser. Wer qualitativ gute und innovative Titel sucht, darf gepflegt in die Röhre gucken. Statt bekannte Marken effektiv zu nutzen, die man mit Sony verbindet, z.B. Metal Gear oder Resident Evil, entwickelt man merkwürdige taktische Kartenspiele die aufgrund ihrer Komplexität nicht für den mobilen Genuss geeignet sind. Erst fast 2 Jahre nach dem ersten Release der PSP kommt ein “echtes” Metal Gear Spiel, in der bekannten und geforderten Form. Andere Markennamen sucht man vergeblich. Es gibt kein Resident Evil, GT:M lässt ebenso auf sich warten. Sonys Gerät wird demnach ausschließlich von bekannten Verwurstungsmarken überflutet. Need for Speed in diversen Ausführungen, Fußballgames der FIFA-Serie, Splinter Cell, James Bond und andere “normale” Konzepte dominieren den Markt. Es gibt kein einziges “Must have”-Game, dass Interessierte dazu veranlassen könnte, die PSP aufgrund des Titels zu erwerben. Es gibt vereinzelte Lichtblicke wie GTA:LCS, doch beim genauen Betrachten stellt man auch hier fest, dass dieses Spiel nur ein Aufguss ist. Bekannte Stadt. Bekannte Fahrzeuge. Eine Art “Best-Of-Mix” der vergangenen GTA-Spiele. Wer jene bereits auf der PS2 oder dem PC gespielt hat, wird kaum lange interessiert an GTA:LCS sitzen. Wobei man löblich festhalten sollte, dass die Entwickler zumindest technisch bei GTA eine gute Arbeit geleistet haben. Wo wir auch schon beim nächsten Punkt sind: Technische Umsetzung von Spielen. Die PSP hat optional effektiv arbeitende 333 MHz, die theoretisch dazu ausreichen sollten, um detaillierte Umgebungen und halbwegs akzeptable Texturen zu schaffen. Wenn man schon einen entscheidenden Vorteil im Bezug auf die Leistungsfähigkeit des DS hat, dann sollte man doch meinen, dass die Entwickler diesen auch nutzen. Doch weit gefehlt. Viele Spiele bieten optisch bestenfalls Solides. Extrem klobige Charaktere, starke Performance-Einbrüche wie z.B. bei Tomb Raider, und pervers störende Ladezeiten wie bei “Sims 2” sind nur einige Beispiele für die offensichtliche Unfähigkeit der Entwickler. Und ob sich dunkle Spiele wie “Splinter Cell” dazu eignen, um mobil auf einem zu blendenden Display gespielt zu werden, wage ich auch einmal stark zu bezweifeln. Es ist fast schon lächerlich, dass weder Sony noch ein Fremdentwickler es in fast 2 Jahren PSP-Existenz nicht geschafft haben, auch nur einen BLOCKBUSTER der Superlative zu entwickelt. Selbst Nintendo gelang die fast mühelos. Innerhalb des ersten Europajahres gab es direkt Mario Kart DS, Nindendogs, Metroid Prime, Castlevania und ein gut umgesetztes Resident Evil Remake. Die ersten 3 erwähnten Titel verkauften sich wie warme Semmeln, und kurbelten maßgeblich die Verkaufszahlen des DS an. Mario Kart DS und Metroid Prime waren augenscheinlich nur Umsetzungen von alten Ideen, nur war die qualitative Verarbeitung der Titel so gut, dass dieser Umstand kaum jemanden störte. Spiele auf bekannt hohem Nintendo-Niveau. Doch auch von der technischen Seite war der DS der PSP in einigen Bereichen voraus. Nintendo warf nur 1 Jahr nach dem Europalaunch eine neue DS-Fassung auf den Markt. Längere Akkudauer, extrem verbesserte Displays, kühles und edles Subnotebook Design und ein deutlich handlicheres Format sorgten dafür, dass der DSL praktisch alle kaum störenden Fehler des UR-DS korrigierte und so direkt an die Spitze der Verkaufscharts schoss. Eine Reaktion von Sony blieb natürlich aus. Statt eine modifizierte PSP zum günstigeren Preis zu veröffentlichen, entschloss man sich dazu einen portablen Messager zu entwickeln. Ein Gerät das irgendwie PSP ist, aber irgendwie auch nicht. Ein weiteres sinnloses Technikspielzeug, dass nicht im Ansatz an die Effektivität eines PDAs rankommt. Wobei gerade PSP-Browser Nutzer wären glücklich über eine gut funktionierende PSP-Tastatur gewesen. So kann man Chancen ignorieren, und Sony ist momentan wohl sehr gut darin gute Markteinahmen zu verhindern. Man könnte fast meinen, dass Sony das Möglichste tut, um den DS zu unterstützen. Großspurige Ansagen wie “Der DS hat keine Chance” auf längst vergangenen Sony-Konferenzen verhallen nun in Schall und Rauch, und offenbaren sogar einen recht ironischen Unterton.


Regards, eX!
__________________
Realize that you have nothing to lose, nothing to regret. Nothing to live for. Life can be a bitch, it's not more than a linear sequence of scare and pain. And then, someday, somewhere, somehow, you will accept that it is all over.
-adapted from the hell called life
eX2tremiousU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 15:45   #19
 
Benutzerbild von D4rkAni
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Siegburg
Alter: 30
Spielt gerade: Mario Kart(SNES)

D4rkAni wird schon bald berühmt werdenD4rkAni wird schon bald berühmt werden

D4rkAni eine Nachricht über ICQ schicken D4rkAni eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Original von Zonky

Remakes sind natürlich nicht schlimm, aber wenn die Spiele auf jedem anderen System eine bessere Grafik, Steuerung und Umfang haben, dann ist das einfach nicht ok, sondern Abzocke!


Genau, es erscheinen nur Mariospiele für den Nintendo DS und man steuert es wie aufm NES das ist echt langweilig, da will ich lieber eine PSP, wo man vor Ladezeiten gar nichts mehr mitkriegt...
Und zum Leveldesign, es gibt zwei Mario Hüpfer für den NDS, eins war ein gelungenes Remake und das andere sollte den Stil und den Charme der Vorgänger mit den Möglichkeiten eines DS verbinden, deswegen der gleiche Levelstil, aber in deinen Augen sind ja die 150 anderen Spiele auch Marios...
mmmmhhhh,ich versteh deine meinung nicht ganz:haste jetzt die gleiche meinung wie ich oder ne andere???
falls nicht,wann hab ich gesagt,dass beim ds nur mariospiele erscheinen???
ich habe lediglich gesagt es erscheinen immer neue mario games,die eigentlich alle immer dasselbe sind.es gibt für ds zwar anscheinend noch nicht so viele,aber schon genug was mit mario zu tun hat.man könnte z.B. mal bei mari kart komplett neue leveldesigns machen,aber die hängen alle immer ein bisschen miteinander zusammen.oder irre ich mich da jetzt komplett???
PS:@alle die die psp kritisieren und finden,dass es kaum gute games gibt:falls ihr noch keinen ds habt,verkauft doch eure psp und kauft n ds.wenns da doch so tolle games gibt??
EDIT:hab grad noma deinen post durchgelesen:du hast ne andere meinung
__________________
NEW SHIZZ!!!AWESOME SONG!!!
http://www.youtube.com/watch?v=Y-OuCT1oMQU
D4rkAni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 15:58   #20
 
Registriert seit: 07.04.2005
Spielt gerade: WoW (Mainhealer in Kara)

XBIOX wird schon bald berühmt werdenXBIOX wird schon bald berühmt werden

XBIOX eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mario Kart is ein neues Mario Kart. Es gibt bloß auch noch alte Levels, aber halt auch neue! Das ist daher ein + Punkt und kein - Punkt.
Mario 64 DS (oder wie das heißt) ist ein Remake des N64 Klassikers mit ein paar neuen Sachen (MiniGames, mehr Characktere, Multiplayermodus etc.). New Super Mario Bros. is komplett neu!!! Das Prinzip ist jedoch dasselbe wie bei den Mario Titeln für den NES!
Aber wer wirklich daran meckern will dass Nintendo immer wieder das gleiche Spielprinzip in Spielen verwendet... der lebt hinter dem Mond oO Nintendogs, Kirby Paintbrush, Elektrplankton etc.!
Das sei nur gesagt zu "Immer wieder neue (gleiche) Mario Spiele"
__________________
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit Radius = 0. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.
XBIOX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > PlaystationPortable Foren > Sonstiges (PSP)

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Skype über die PSP?? Mafro Multimedia (PSP) 14 24.04.2006 15:48
FuseTV - Alle Shows einfach auf die PSP Passy Multimedia (PSP) 0 21.10.2005 19:18
So kriegt ihr alle IE / Firefox Favoriten auf die PSP! Nico18 Sonstiges (PSP) 0 31.07.2005 02:19
Es its offiziell die PSP ist nach 2 Tagen schon über 500.000 mal über die Ladentheke gegangen. Dio Double G Sonstiges (PSP) 1 08.04.2005 12:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231