PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.02.2005, 22:53   #21
 
Registriert seit: 31.01.2005
Alter: 34

Astray hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von S60Fanatiker
Das klingt zwar jetzt drastisch aber der Adolf (und die Gründer NSDAP) würden sich im Grabe umdrehen wenn Sie so eine geistige Inkommpetenz wie die NPD sehen.
Im Gegesatz zu "vor 70 Jahren", ging diee NSDAP noch strategisch und taktisch vor,...
So eine Aussage würde der NPD mal richtig zusetzen. Ich finde er ist aber ein bisschen unglücklich formuliert, es hört sich ein bisschen so an als wäre "der Adolf" irgendein guter Kumpel von dir und die NSDAP eine Partei die alles richtig gemacht hat.

Ich denke mal du meinst es aber nicht so.

Grüße Astray
Astray ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 08.02.2005, 12:08   #22
 
Benutzerbild von Isaac
 
Registriert seit: 30.03.2002
Alter: 34
Spielt gerade: Warhammer 40k: Dawn of War 2

Isaac hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Isaac eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von ANNOholic
Die SPD hat die Deutschen schon mal in die Scheiße geritten, das war vor dem 2. Weltkrieg, die Leute waren verzweifelt und haben halt NSDAP
täusch ich mich oder ging es den leuten nur so schlecht, wegen dem 1. weltkrieg (der definitiv nicht von der spd ausgelöst wurde ) und der darauffolgenden weltwirtschaftskrise 1929/30 (danke amerika )? da hätte keine andere partei was gegen machen können, die spd hatte halt das pech, dass sie damals am regierungstisch saß (weimarer republik) und die nsdap die not der leute ausgenutzt hat (und die wut auf die unfairen kapitulationsbedingungen, die ja auch der spd angekreidet wurden, da sie "verhandelt" hat. die sozialdemokraten wurden dann ja als vaterlandsverräter angesehen. ).
ich hoffe mal das stimmt so, was ich gesagt habe sonst wechsel ich in geschi 2-stündig
__________________

Klagt nicht, kämpft!

Isaac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2005, 12:10   #23
ehem. Teammitglied
 
Benutzerbild von Tharo
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: フランクフルト
Spielt gerade: FF7 Remake

Tharo wird schon bald berühmt werdenTharo wird schon bald berühmt werden

Standard

Ich bin klar dagegen.
__________________
Ney ney ney. So viel Sand und keine Förmchen

Code:
Hey DU! Join uns im PG Discord! https://discord.gg/SVqutfFpTc
Tharo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2005, 12:14   #24
 
Registriert seit: 25.05.2003
Alter: 41

LaVeguero hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Na, die Parteien in den Zwischenjahren sollte man nicht mit deren Nachfolgern heute vergleichen. In der Weimarer Republik ging so einiges schief: Planwirtschaft, keine Wahlhürden etc.... Das ist auch der Grund für die heutige 5% Hürde. Man wollte unter allen Umständen ein großes Mehrparteiensystem wie damals verhindern. Denn erst dadruch entstehen schnelle Machtwechsel un Instabilität. Hitlers Machtergreifung war für mich nichts anderes als eine unglückliche Verkettung vieler Gegebenheiten.

Die meisten kennen hier schon meine politische Ausrichtung. Ich kann mit der SPD herzlich wenig anfangen. Aber ihnen eine Teilschuld am 2. Weltkrieg zu geben, wäre dann doch ein wenig "too much".....

Letztendlich sollte man jede Art von berechtigter Schuld aber nicht bei anderen Suchen, sondern bei sich selber. Ich denke in diesem Fall wird man dann auch schnell fündig.
LaVeguero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2005, 16:21   #25
 
Registriert seit: 07.03.2004
Alter: 34
Spielt gerade: Pokemon Y

SonKaio hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

SonKaio eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@ Isaac
da hast du schon recht. die spd hatte bestimmt keine schuld an dem erstarken der NSPAP. dafür gibt es ganz ander gründe.
1. schlechte wirtschafstlage, bedingt durch die Weltwirtschaftskrise im Oktober 1929 und das teilweise "über seine verhältnise leben" in den goldenen zwanzigern. dadurch traf die wwk die leute noch härter.
2. Schwächen in der Verfassung, wie z.b das fehlen der 5% speerklausel, zu viele kompetenzen für reichskanzler und präsidenten, keine möglichkeit verfassungsfeindliche parteien zu verbieten...
3. Die siegermächte des ersten weltkrieges waren zu "kurzsichtig"; überließen Deutschland zu schnell sich selbst und erkannten viel zu spät die gravierenden negativen veränderungen in deutschland.
4. die komplette parteienlandschaft in deutschland hatte nach dem brand des reichstages im februar 1933 nicht den mut sich gegen die verhängung des staatsnotstandes, sprich die vorübergehende außerkarftsetzung der menschenrechte, zu stellen und stimme im märz dann auch noch für das ermachtigungsgesetz mit dessen hilfe hitler die verfassung ändern konnte (und dazu waren immerhin 2/3 der stimmen notwendig und die NSDAP hatte alleine nicht mal die hälfte). die meisten abgeordneten verschiedenster parteien (Zentrum, DDP, KPD, BVP, ja auch SPD) stimmten dafür, einzig aus angst vor politischer verfolgung duch die NSDAP. hätten alle parteien zusammengehalten, hätte man das ermächtigungsgestz, und damit die endgültige alleinherrschaft der "braunen" verhindern können. der großteil der abgeordneten, die dagegen stimmten, waren übrigens aus der SPD. Otto Wels, einer davon, sagte nach der Abstimmung: "Unser Leben können sie uns nehmen, nicht aber unsere Ehre". Wenn mich nicht alles täuscht wurde er dann kurz darauf ermordet.

So viel zum Thema "Die SPD trägt eine hauptschuld am Aufstieg der NSDAP und damit am 2. Weltkrieg"
SonKaio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2005, 16:27   #26
 
Registriert seit: 18.08.2003

Hitman hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von ANNOholic

Die SPD hat die Deutschen schon mal in die Scheiße geritten, das war vor dem 2. Weltkrieg, die Leute waren verzweifelt und haben halt NSDAP gewählt.


dafür müsste es 5 jahre zwangsunterricht deutsche geschichte geben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hitman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2005, 16:48   #27
Superpollution
Gast
 


Standard

Hab mir jetzt nicht alle Posts durchgelesen, aber wo bitteschön war der Eklat im sächsischen Landtag rechtswidrig? Von einem Bombenholocaust zu sprechen ist zwar daneben, aber nicht verboten. Eine Schweigeminute zu boykottieren ist zwar pietätlos, aber nicht verboten. Volksverhätzung dürfte da nur sehr schwer nachzuweisen sein. Das sind halt die Nachteile der Demokratie, jeder kann seine Meinung äußern - die Qualität der Meinung ist völlig belanglos.

Sollen sie die NPD doch verbieten... und wenns sies nicht schaffen auch egal. Reißen werden die eh nie etwas. Davon ab wäre das Problem mit Rechtsextremismus durch ein Verbot der NPD nicht erledigt.

Die sind ne Lachnummer mit peinlichem Humor. Mehr nicht.
Dadurch, dass jetzt von allen Seiten drüber diskutiert wird, haben sie genau das erreicht, was sie wollten. Man hätte die Sache einfach unkommentiert abtun sollen, quasi ignorieren - aber nein, stattdessen sehen wir sie als ernstzunehmendes Problem... verpassen ihnen das Image eines Gegners, der uns Sand ins Getriebe wirft. Die hätten die im Landtag auslachen und nicht schockiert sein sollen.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2005, 18:03   #28
 
Registriert seit: 06.02.2005

Stephan hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Warum verbieten? Einfach nicht wählen reicht auch... dann werden sie ganz alleine zu Grunde gehen weil sonne Aktionen auch geld kosten.

Leider kann man sowas nicht verbieten, da spielt das Grundgesetzt nicht mit was einen erlaubt sich frei mit anderen auf der Straße zu verbünden und/oder Organisationen zu gründen sofern man einige Dinge beachtet. Jeder denkt halt was anderes und hat andere Auffassungen, das ist ein freies Land und man kann nicht das eine Verbieten und beispielsweise die Kirche lassen. Dann fragen sich manche warum die und die nicht?
Stephan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2005, 18:37   #29
 
Benutzerbild von ANNOholic
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Leipzig
Spielt gerade: Anno-Erschaffe eine neue Welt(Wii)/TCs EndWar(PSP)

ANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekanntANNOholic ist jedem bekannt

Standard

ich gebe der SPD keine Teilschuld am 2. Weltkrieg! (da wurde wohl was falsch verstanden), ich meinte die Sache mit den vielen Arbeitslosen, vor der Machtergreifung der NSDAP hatte doch die SPD auch die Ruder in der hand, genauso wie heute. Und wir haben heut auch wieder ca. 6 Millionen Arbeitslose. (auch wenn damals der 1. Weltkrieg zu Ende war und die Weltwirtschaftskriese)

Wenn die Politiker nicht den ganzen Tag nur dumm rum labern und sich gegenseitig die Schuld in Schuhe schieben würden, sondern mal ihre Arbeit machen würden, dann hätte die NPD nicht so starken zulauf bzw. man würde sie nicht wählen.

ich glaub das hatte ich schon mal geschrieben, deshalb schreibe ich an der stelle nicht weiter, woltle nur was richtig stellen.

zu dem einen der gesagt hat, ich bräuchte 5 Jahre aufklärung der Deutschen Geschichte oder sowas.
Du scheinst recht zu haben, schau schau mir auch Geschichtsdokus auf den dritten Programmen und natürlich Phoenix an (ich hole das nach was früher in der Schule ausgefallen oder nicht so ganz verstanden hab), sowas sollte verstärkt im Deutschen Fernsehen gesendet werden, nicht nur wenn grad 60 Jahrestag ist, statt den ganzen AMI Serien auf RTL, RTL2, Pro7 usw.!
ANNOholic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Verbot von Killerspielen" im Koalitionsvertrag Satan Claus Allgemeines Spieleforum 62 05.01.2006 14:28
Aktion "Müll für die NPD" Satan Claus Sonstiges 10 27.02.2005 14:44
NPD auf dem Vormarsch Nasreddin Sonstiges 45 24.09.2004 08:23
NPD Pressekonferenz: In einer Wirtschaft namens: "Sächsicher Wolf"... mit Nazi-Vokabular usw... (+44) Sonstiges 13 22.09.2004 18:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231