portablegaming.de

portablegaming.de (http://www.portablegaming.de/index.php)
-   Sonstiges (http://www.portablegaming.de/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Die beiden Schöpfungsgeschichten und ihre Aussagen (http://www.portablegaming.de/showthread.php?t=14859)

zeroiceman 02.06.2005 22:26

:rofl: genau das isses. besser kann man es nicht sagen.

Fish 03.06.2005 10:10

ist schon alles ziemlich kopfzerbrechend. hab über sowas mal mitm kumpel stundenlang diskutiert... war ziemlich intressant. gott.. hmmm.... ne! naja. jeder soll daran glauben, woran er glauben will.

ps: mein 1000. beitrag.... cool oder ?? :D

johnpreston 03.06.2005 12:21

Zitat:

Original von O-bake
tja, das sind die fragen, die dazu führen, dass einige menschen aufhören sie zu stellen und einfach an einen gott glauben.
ist ja auch bequemer.
Rein wissenschaftlich gedacht triffst du voll ins Schwarze.Emotional bewegst du dich auf dünnem Eis.Jeder von uns kann grosse Schnauze haben haben,solange es ihm gut geht.Aber wenn du dein Ende kommen siehst wirst du flehen und beten ...wie die meisten..Gott ist die ewige Hoffnung.Zu was will man flehen,wenn es rational keinen Ausweg mehr gibt?Willst du dein Physikbuch anflehen,dich noch am leben zu lassen?Menschen brauchen mystische Gestalten und übersinnliche Mächte...anders sind einige schreckliche Endgültigkeiten wie der Tod garnicht zu verarbeiten.Stell dir mal vor,wie der Tod ohne die Hoffnung auf ein Leben danach wäre...unvorstellbar...dann wären alle Informationen die wir im Laufe unseres Lebens gesammelt hätten ja völlig nutzlos.Wie wären dann mit unserer "Unwichtigkeit" konfrontiert...das kann eine inteligente Spezies wie der Mensch schlecht verarbeiten.
Und zu deiner Frage an mich,warum es da etwas "Höheres" geben muss:Wir sind nicht alleine im Universum...wer das glaubt ist naiv.Vieleicht war Gott ein Ausserirdischer...es gibt jahrtausende alte Felszeichnungen von Männern in Raumanzügen in Südamerika und Australien.Da muss schon was dran sein. :suspekt:

Pegasuska 03.06.2005 13:19

Die Wahrscheinlichkeit, dass es anderes Leben gibt, ist vorhanden, doch die Frage ist nur, wie dieses andere Leben aussieht. Wie das unserige, glaube ich nicht, denn da waren zuviele Zufälle im Spiel.

Der Mensch, wenn er denn wirklich intelligent ist - denn würde ein intelligentes Wesen an seiner langsamen Selbstzerstörung arbeiten? - hat in der Not schon immer eine Macht gesucht, an die er sich wenden konnte, und die er manchmal für sein Elend verantwortlich machen konnte. Das war immer der einfachste Weg.

Ich glaube an Gott, weil ich persönlich das Gefühl habe, dass da etwas ist, auch wenn ich es nicht beweisen kann und auch eigentlich will.

Die Bibel ist ein Buch über die Erfahrungen der Menschen mit Gott und daher sehr subjektiv geschrieben. Inhalte oder gar "Tatsachen" kann man nicht ohne weiteres auf unsere Situation übertragen, aber viele Kernbotschaften, wie Nächstenliebe oder die 10 Gebote haben eine universelle ethische Bedeutung. Man muss die Bibel in ihrem historischen Kontext lesen, dann wird einem auch klar, dass z.B. die Geschichte mit der "Jungfrauengeburt" für ein griechisches Publikum geschrieben wurde, die mit dieser "Idee" vertraut war.

Fish 03.06.2005 13:22

also, dass irgendetwas "höheres" über uns steht, daran glaube ich auch. ich glaube aber auch zu 100000% daran, dass man nach dem tod, noch in irgendeiner art und weise auf der erde sein kann und sogar kontakt zu uns lebenden aufnehmen kann. warum ich davon zu 100000% überzeugt bin, das wäre eine ziemlich lange geschichte. aber ICH weiss es für MICH.

Superpollution 03.06.2005 13:24

Das würde ich aber Rena gegenüber nicht erwähnen :D

Fish 03.06.2005 13:26

mach dich ruhig lustig darüber. ich finds auch absolut verständlich. weil, klingt schon etwas "verstört" wenn ich das behaupte. aber es gibt für MICH einige beweise, das es sowas gibt. habe bis jetzt auch nur mit meinen eltern und guten freunden darüber gesprochen. mal gucken. villeicht schreibe ich mal, wenn ich zeit habe alles nieder. aber es wird für euch eh total unglaubwürdig sein...

fihu 03.06.2005 13:33

Zitat:

Original von zeroiceman
ist schon richtig. aber wo und in was hat die energie existiert, bevor der raum mit dem urknall entstanden ist?
In einer Singularität.

Und es kann keine Blasen geben, denn sobald man "Blasen" definiert, definiert man auch etwa zwischen diesen Blasen. Da es aber tatsächlich "Nichts" außerhalb unseres Universums gibt, kann es auch keine Blasen geben. Denn wenn zwischen 2 Blasen nichts ist, dann sind es keine Blasen mehr, sondern ein und dasselbe.

johnpreston 03.06.2005 15:02

Zitat:

Original von Pollution
Das würde ich aber Rena gegenüber nicht erwähnen :D
Ja,das könnte echt schlecht für dich ausgehen,fish.Ausser,wenn sie schon mal eine Elfe gesehen hat...oder selber eine ist.Dann geht das glaub ich in Ordnung.Sorry...aber das war zu genial. :D

Zu den "Blasen"...was ist,wenn wir nur ein Teil in einem Microcosmos sind?Zum Beispiel in einem Atom...und daraus ist wieder etwas viel grösseres zusammengesetzt?Das fand ich in "Man in Black" so cool...am Schluss,als die Riesenaliens mit unserer Galaxis Polo gespielt haben. :D

O-bake 03.06.2005 15:23

natürlich kann es sein, dass es noch anderes leben im universum gibt. dann ist aber auch noch die frage, ob es auch intelligent ist. schliesslich gab es auf der erde lange zeit auch kein intelligentes leben.
und so lange kein ausserirdisches leben nachgewiesen ist, kann es natürlich auch sein, dass wir wirklich ganz allein sind.
daran wäre ja auch nichts schlimm, oder?

und diese sache mit gott: eine lösung ist der gottgedanke ja auch nicht, genau genommen wird damit die frage "woher und wohin" nur auf eine höhere ebene gestellt.
denn es stellt sich dadurch natürlich automatisch die frage, woher den gott kommt. und wenn er "schon immer dagewesen" sein soll, bringt uns diese "theorie" auch keinen schritt weiter.

johnpreston 03.06.2005 16:07

Zitat:

Original von O-bake
natürlich kann es sein, dass es noch anderes leben im universum gibt. dann ist aber auch noch die frage, ob es auch intelligent ist. schliesslich gab es auf der erde lange zeit auch kein intelligentes leben.
und so lange kein ausserirdisches leben nachgewiesen ist, kann es natürlich auch sein, dass wir wirklich ganz allein sind.
daran wäre ja auch nichts schlimm, oder?

und diese sache mit gott: eine lösung ist der gottgedanke ja auch nicht, genau genommen wird damit die frage "woher und wohin" nur auf eine höhere ebene gestellt.
denn es stellt sich dadurch natürlich automatisch die frage, woher den gott kommt. und wenn er "schon immer dagewesen" sein soll, bringt uns diese "theorie" auch keinen schritt weiter.
"Schon immer dagewesen"-ja,nach unserer Zeitrechnung(Geschichtsschreibung)...also ist er im genauen Sinne nur länger da,als es den Menschen auf diesem Planeten gibt...und das ist nicht sehr lange.Zu intelligentem Leben auf anderen Sternen:Wenn es Millionen Planetensysteme gibt,dann ist es mehr als wahrscheinlich,dass sich auf einem anderen Planeten ev.eine ähnliche Evolution abgespielt hat wie auf unserem.Aus was wir uns entwickelt haben war nur Zufall...es herschten Millionen Jahre Panzertiere und Weichtiere in den Urmeeren...die ersten Wirbeltiere fristeten ein Leben als Aasfresser und Futtertiere...erst eine Eiszeit wendete das Blatt zu unseren Gunsten.Auf einem anderen Planeten könnte es theoretisch noch Dinosaurier oder intelligente Tintenfischmenschen geben.Ein sehr interessantes Kapitel unserer Vorgeschichte...wer sich dafür interessiert,dem lege ich die Reportage "Monster der Urzeit" auf Discovery Channel ans Herz. :ok:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231