PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum Handheld-Wiki

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
portablegaming.de  

Zurück   portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges


Sonstiges Hier kannst du alles reinschreiben, was nicht in die anderen Kategorien reinpasst.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.07.2005, 11:50   #1
Superpollution
Gast
 


Standard Jetzt schlägts 13. Kinderschänder klagt vor EU-Gerichtshof

Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass dieser Thread aufgrund Ausartung nicht lange existieren wird, aber vielleicht macht es sich ja bemerkbar, dass Johnny nicht mehr im Diesseits weilt.
Wie dem auch sei. Da der Jackson-Thread zu ist (zurecht), muss ich halt nen neuen aufmachen.

Aufhänger ist folgender Spiegelbericht.

Also meiner Meinung nach soll der froh sein, dass wir hier keine Todesstrafe haben, anstatt noch die scheiß Fresse aufzumachen. Dass der Typ schuldig ist steht außer Frage.
  Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.07.2005, 11:53   #2
 
Benutzerbild von Ice Maker
 
Registriert seit: 14.02.2005
Spielt gerade: GTA IV

Ice Maker wird schon bald berühmt werden

Standard RE: Jetzt schlägts 13. Kinderschänder klagt vor EU-Gerichtshof

Der will bestimmt nur geld abkassieren kann ich mir vorstellen wahrscheinlich hat sein Awalt im dazu geraten.
__________________

Ice Maker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 14:15   #3
 
Registriert seit: 25.03.2005
Alter: 30

lubu hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
...bei der Folterandrohung handele es sich um die "massivste in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands...

Ich finde es absolut richtig ihm die Folter anzudrohen, um so zumindest noch eine kleine Chance haben den Aufenthaltsort des Opfers zu finden. Das der Vize-Polizeipräsident dann auch noch gehen musste finde ich weit skandalöser, als die Folterandrohung.
lubu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 14:46   #4
 
Registriert seit: 25.05.2003
Alter: 40

LaVeguero hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von lubu
Zitat:
...bei der Folterandrohung handele es sich um die "massivste in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands...

Ich finde es absolut richtig ihm die Folter anzudrohen, um so zumindest noch eine kleine Chance haben den Aufenthaltsort des Opfers zu finden. Das der Vize-Polizeipräsident dann auch noch gehen musste finde ich weit skandalöser, als die Folterandrohung.
Du vergisst dabei, dass sich durch Folter jedes Geständnis erzwingen lässt, selbst wenn derjenige unschuldig ist, wird er irgendwann ganz einfach aufgeben und lügen, die Tat begangen zu haben. Deine Ansicht ist demnach reichlich naiv und kurzsichtig.
LaVeguero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 14:51   #5
 
Registriert seit: 25.03.2005
Alter: 30

lubu hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Die Folterandrohung, ich meine sie haben ihn ja nichtmal gefoltert, und dann würde er ja Revision einlegen was er nicht gemacht hat!?
lubu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:10   #6
 
Registriert seit: 04.02.2005
Alter: 33

sony_freak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

man muss bedenken,wir leben in einem Rechtsstaat,und da ist Folter unzumutbar!
aber auf der anderen Seite finde ich es gut,dass es beherzte Polizisten gibt,welche noch mit vollem einsatz das Leben anderer retten wollen!
(da stellt sich die Frage: Wäre die Polizei auch so effizient gewesen,wenn es nicht ein Bankierssohn wgewesen wäre???)
sony_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:14   #7
 
Registriert seit: 30.09.2004

fihu hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

fihu eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Original von lubu
Die Folterandrohung, ich meine sie haben ihn ja nichtmal gefoltert, und dann würde er ja Revision einlegen was er nicht gemacht hat!?
Androhung von Folter ist bereits psychologische Folter.
Wenn der Gäffgen so psychisch labil ist, dass er sich bei der Androhung bereits in die Hosen gemacht hat, kann man das Geständnis sicherlich nicht als "aus freien Stücken zugegeben" bezeichnen.

Allerdings frage ich mich, was er damit erreichen will, denn das Geständnis, also Fundort der Leiche, war ja echt. Er kann das wohl kaum weniger erdrückend für sich machen.

Andererseits muss man bedenken, dass Gäffgen selber Jurist ist (oder auf den Weg dazu war) und somit auch gut selber versucht, seine Strafe zu mildern.

(Edit: blöd formuliert)
fihu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:20   #8
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Zitat:
Original von LaVeguero
Zitat:
Original von lubu
Zitat:
...bei der Folterandrohung handele es sich um die "massivste in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands...

Ich finde es absolut richtig ihm die Folter anzudrohen, um so zumindest noch eine kleine Chance haben den Aufenthaltsort des Opfers zu finden. Das der Vize-Polizeipräsident dann auch noch gehen musste finde ich weit skandalöser, als die Folterandrohung.
Du vergisst dabei, dass sich durch Folter jedes Geständnis erzwingen lässt, selbst wenn derjenige unschuldig ist, wird er irgendwann ganz einfach aufgeben und lügen, die Tat begangen zu haben. Deine Ansicht ist demnach reichlich naiv und kurzsichtig.
Es stand doch schon fest, dass er es war. Man wollte nur noch wissen wo das Opfer ist. Also hätte es doch etwas Sinn gemacht. Ich muss aber auch sagen, dass ich gegen Folter ect. bin.
Allerdings wurde die Folter in diesem Fall nur angedroht. Der Polizist wollte den man vielleicht gar nicht foltern, er wollte durch die Drohung vielleicht eine Antwort erreichen. Es war eigentlich eher "Erpressung" anstatt Folter. Er hätte ja z.B. auch sagen können, dass er die Freundin des Angeklagten erschießen wird, wenn dieser nicht redet. Ob er es getan hätte, ist ne andere Sache.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:28   #9
 
Registriert seit: 04.02.2005
Alter: 33

sony_freak hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von JoJoxxl
Zitat:
Original von LaVeguero
Zitat:
Original von lubu
Zitat:
...bei der Folterandrohung handele es sich um die "massivste in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands...

Ich finde es absolut richtig ihm die Folter anzudrohen, um so zumindest noch eine kleine Chance haben den Aufenthaltsort des Opfers zu finden. Das der Vize-Polizeipräsident dann auch noch gehen musste finde ich weit skandalöser, als die Folterandrohung.
Du vergisst dabei, dass sich durch Folter jedes Geständnis erzwingen lässt, selbst wenn derjenige unschuldig ist, wird er irgendwann ganz einfach aufgeben und lügen, die Tat begangen zu haben. Deine Ansicht ist demnach reichlich naiv und kurzsichtig.
Es stand doch schon fest, dass er es war. Man wollte nur noch wissen wo das Opfer ist. Also hätte es doch etwas Sinn gemacht. Ich muss aber auch sagen, dass ich gegen Folter ect. bin.
Allerdings wurde die Folter in diesem Fall nur angedroht. Der Polizist wollte den man vielleicht gar nicht foltern, er wollte durch die Drohung vielleicht eine Antwort erreichen. Es war eigentlich eher "Erpressung" anstatt Folter. Er hätte ja z.B. auch sagen können, dass er die Freundin des Angeklagten erschießen wird, wenn dieser nicht redet. Ob er es getan hätte, ist ne andere Sache.
Genau so sehe ich das auch!aber was denkt ihr,waren die beamten nur so bestrebt weil es ein sohn eines Bankiers war???
sony_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:35   #10
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Ich denke nicht, dass die Polizisten irgend ein Geld von dem Vater bekomme hätten. Das hätten die wahrscheinlich bei jedem so gemacht.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 17:48   #11
 
Registriert seit: 25.03.2005
Alter: 30

lubu hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Standard

Zitat:
Original von JoJoxxl
Ich denke nicht, dass die Polizisten irgend ein Geld von dem Vater bekomme hätten. Das hätten die wahrscheinlich bei jedem so gemacht.
Zumal Entführungen mit Lösegeld meist nur bei Kindern von reichen Menschen vorkommen, kommt die Frage ob die Polizei sich bei "armen" Kindern auch bemühen würde, erst garnicht auf.
lubu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:00   #12
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard

mal so als gegenfrage:
für wen sollen denn unsere gestze gelten? soll das in zukunft per BILD-umfrage abgestimmt werden?
oder sollen vielleicht für alle die gleichen gesetze gelten?

anscheinend haben hier manche noch nicht ganz begriffen, dass wir in einem rechtsstaat und nicht in einem unrechtsstaat leben.
einerseits wird hier hass in dem thread geschürt, in dem es um eine gerichtliche augenentfernung im iran ging, aber andererseits scheint es hier für die gleichen leute gar nicht genug folter in deutschland zu geben.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:21   #13
 
Benutzerbild von Isaac
 
Registriert seit: 30.03.2002
Alter: 34
Spielt gerade: Warhammer 40k: Dawn of War 2

Isaac hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Isaac eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

hm, das sind eben die nicht so angenehmen seiten eines rechtsstaates...es sit sein gutes recht, diese anklage zu erheben, auch wenn ich es für eine frechheit halte.
die folterandrohung war/ist allerdings ein problem, da dies vielleicht zu einer art vorbild ausarten und die polizei es öfters bei entführungen angewendet werden würde, was verhindert werden muss. es gilt immer noch der grundsatz "in dubio pro reo", ergo darf der angeklagte nicht unter druck gesetzt werden, um ein schuldgeständnis abzulegen. versetzt euch doch mal in diese situation...ihr seid wegen irgendwas, was ihr nicht begangen habt, angeklagt und euch wird folter angedroht...
nicht umsonst gibt es die menschenrechte...man kann sie nicht bei einem verdächtigen/schuldigen einfach ausschalten...schon mal was von naturrecht gehört?
__________________

Klagt nicht, kämpft!

Isaac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:27   #14
Superpollution
Gast
 


Standard

Zitat:
Original von O-bake
mal so als gegenfrage:
für wen sollen denn unsere gestze gelten? soll das in zukunft per BILD-umfrage abgestimmt werden?
oder sollen vielleicht für alle die gleichen gesetze gelten?

anscheinend haben hier manche noch nicht ganz begriffen, dass wir in einem rechtsstaat und nicht in einem unrechtsstaat leben.
einerseits wird hier hass in dem thread geschürt, in dem es um eine gerichtliche augenentfernung im iran ging, aber andererseits scheint es hier für die gleichen leute gar nicht genug folter in deutschland zu geben.
Ich glaube wir sollten hier mal schön bei dem bleiben, was die Leute auch tatsächlich genau so gesagt haben... und dass der hätte wirklich gefoltert werden sollen hätte zumindest ich hier in diesem Thread dann aber überlesen. Vergleiche mit anderen Threads sind an dieser Stelle auch völlig irrelevant, da es hier um dieses Thema geht. Im Grunde geht es auch gar nicht um die Folterdrohung ansich, sondern dass besagter Kinderschänder, WELCHER MEINER MEINUNG NACH JETZT NOCH GEFOLTERT GEHÖRT; WAS ABER NIEMAND ANDEREN IN SACHEN ARGUMENTATION ZU INTERESSIEREN HAT, sein gerechtes Urteil anfechten will.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:53   #15
Moderator
 
Benutzerbild von O-bake
 
Registriert seit: 30.09.2002
Alter: 42

O-bake genießt hohes Ansehen
O-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes AnsehenO-bake genießt hohes Ansehen

Standard

ich dachte, es geht hier darum, dass einem menschen unrecht getan wurde und er jetzt sein recht einklagen will. und es wurde ihm ja nicht irgendein unrecht angetan, sondern es wurde folter (!) angedroht.

es mag in einigen ländern der erde noch gang und gebe sein, folter anzudrohen und sie auch auszuführen. ich bin allerdings sehr froh, dass wir in europa (zumindest in weitesten teilen) diese zeit überwunden haben. menschen, die frieden und freiheit lieben, haben viel dafür getan, dass es uns jetzt so gut geht. und gerade deutschland hat diesbezüglich bitterste zeiten noch gar nicht allzu lange hinter sich.

aber man sieht ja nicht zu selten, dass es auch tatsächlich heute noch menschen gibt, die sich diese alten zeiten zurückwünschen.
O-bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 19:30   #16
 
Benutzerbild von JoJoxxl
 
Registriert seit: 04.01.2003
Alter: 31

JoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz seinJoJoxxl kann auf vieles stolz sein

Standard

Es stand doch schon lange fest, dass der Typ die Tat begangen hat. Man wollte durch die Folterandrohung nur den Aufenthaltsort des Opfers herausfinden. Man dachte auch, dass das Opfer noch am Leben sei.
Demnach konnte sich der Täter gar nicht zu Unrecht belasten. Er konnte ja nur sagen wo das Opfer war. Was falsches, mit dem er sich selbst belastet hätte, konnte er ja nicht sagen. In diesem Fall finde ich diese Folterandrohung nicht einmal sooo schlimm. Es war ja auch nur eine Androhung und der Täter konnte sich, wie schon öfter erwähnt, nicht falsch belasten!

Allerdings sollte man diese Androhung doch unterlassen.
__________________
"Destroy all the pretty boys..."
JoJoxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 19:35   #17
 
Registriert seit: 30.09.2004

fihu hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

fihu eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Im Übrigen hat der den 11jährigen nicht geschändet.
fihu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 21:21   #18
 
Benutzerbild von cubefox
 
Registriert seit: 08.07.2003
Alter: 33

cubefox wird schon bald berühmt werdencubefox wird schon bald berühmt werden

cubefox eine Nachricht über ICQ schicken cubefox eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Jetzt schlägts 13 Kinderschänder klagt vor EU-Gerichtshof
als ich die überschrift gesehen hab dachte ich gleich an die bildzeitung. aber nein, die wäre zu lang für bild.
cubefox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 21:33   #19
Ehrenmitglied
 
Benutzerbild von Sam Hain
 
Registriert seit: 15.03.2005
Ort: Sin City
Alter: 47

Sam Hain sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSam Hain sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSam Hain sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSam Hain sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Zitat:
Original von Pollution
Vergleiche mit anderen Threads sind an dieser Stelle auch völlig irrelevant, da es hier um dieses Thema geht.
Ja, aber die Themen hängen eben zusammen; wie o-bake schon gesagt hat - Recht gilt für alle - auch wenns oft nicht gerecht wirkt.
IMO hat der Typ tatsächlich einen Schaden, dass der noch vor den Gerichtshof zieht, nüchtern dagegen hat er eben das Recht, dies zu tun; weil Daschner gegen den Rat seiner Ermittler Gräfgen die Folter angedroht hat und dies in unserem Rechtsstaat gottseidank nicht erlaubt ist.


Zitat:
Im Grunde geht es auch gar nicht um die Folterdrohung ansich, sondern dass besagter Kinderschänder, WELCHER MEINER MEINUNG NACH JETZT NOCH GEFOLTERT GEHÖRT; WAS ABER NIEMAND ANDEREN IN SACHEN ARGUMENTATION ZU INTERESSIEREN HAT, sein gerechtes Urteil anfechten will.
Dass er sein Urteil anfechten will, davon kann man halten was man will - aber wenn du jetzt hier erstens in den Raum wirfst, dass er hätte gefoltert gehört, möchte ich auch einfach mal auf den "Augen"Thread verweisen, wo ne Menge Leute sich über die Rückständigekit der Iraner auslassen.

Und jetzt denk doch mal bitte darüber nach, wie rückständig und barbarisch Folter ist...

Und wie gesagt - dass die Nase das Urteil anfechtet kotzt mich auch an, aber leider hat er eben das Recht dazu.

Und nur weil ein ehemaliger Jurastudent und sein windiger Anwalt dieses recht missbrauchen, denke ich keine Sekunde darüber nach, ihm solche Rechte abzusprechen; weil diese Rechte eben jeden schützen, dich, mich, einen Andersdenkenden und jeder Menge mehr vor Repressalien.

Und manchmal halt leider die Falschen.

Aber weißt du was - ich glaube an Kismet und die Aktion wird für Gräfgen sicher in irgendeinerweise ein Nachspiel haben.
__________________
Go ahead Punk, make my day.....
Sam Hain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2005, 00:36   #20
Superpollution
Gast
 


Standard

Ja, ist ja auch alles soweit ok. Ich sag ja nur, dass wenn ich jetzt entscheiden könnte was mit dem Typen passiert, läge er schon seit längerem im Sterben. Kann ich aber nicht, deswegen ists auch egal.
Aber - und an dieser Stelle kommt mir diese Moral etwas krank daher - gehen wir mal davon aus, dass der Junge zum Zeitounkt der Folterandrohung noch gar nicht tot gewesen wäre und hätte durch die durch Folter angedrohten Informationen gerettet werden können - und gehen wir weiter mal davon aus, dass er ohne diese Informationen nicht hätte gerettet werden können - kann doch kein vernünftiger Mensch besagte Androhung von Folter verurteilen. Das Dumme an der Sache war nur, dass der Junge schon tot war und jene Folterdrohung nichts gebracht hat.

Desweiteren gehts ja auch nicht um das Recht, welches dieser Penner hat, dagegen zu Klagen, sondern um die Dreistigkeit dies zu tun. Und spinnen wir auch hier mal etwas weiter. Was ist wenn der damit auch noch Erfolg hat und nach 5 Jahren wieder rauskommt? Das wäre in höchstem Maße inakzeptabel.

Und ja: Ich denke dabei an mich. Ich denke in erster Linie immer an mich und an die Kinder, die ich mal haben werde.

Btw.: Ich halte den Iran auch für rückständig... aber nicht weil sie einem die Augen rausnehmen wollen (sollen sie doch so viele Augen entfernen wie sie wollen), sondern weil sie die Frauen unterdrücken. Wenn das nicht mehr so ist, dann kann man mal überlegen, ob das gut ist, jemandem die Augen rauszunehmen oder nicht... bisweilen ist dass aber nur ein einzelner Tropfen in einem riesigen Fass... Desweiteren nehme ich keine Leute für voll, die nicht mal eine Sekunde in ihrem Leben an der ihnen aufgedrückten Religion zweifeln... Aber im Grunde geht mir das auch am Arsch vorbei, weil ich meine Kinder ja nicht dort zur Welt bringen lassen werde sondern hier. Und hier, wo ich meine Kinder mal großziehen will, da hat es sowas nicht zu geben. Sowas nicht, und das worums oben geht auch nicht. Und dieser suspendierte Polizist, der ist für mich ein Held. So unwahrscheinlich das auch sein mag (ich hoffe es sehr), aber solch ein Polizist, wird vielleicht mal das Leben meiner Kinder retten.
  Mit Zitat antworten
Antwort

  portablegaming.de > Sonstige Foren > Sonstiges

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Praesentation schon vor E3? SirDrago GameCube 10 12.03.2006 22:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0
Template-Modifikationen durch TMS
PortableGaming.de © bk 2000 - 2010

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117